Take to the streets for intense close quarters combat, where a team's survival depends upon securing crucial strongholds and destroying enemy supply in this multiplayer and cooperative Source Engine based experience.
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Sehr positiv (1,224 Reviews) - 88% der 1,224 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Sehr positiv (48,200 Reviews) - 91 % der 48,200 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 22. Jan. 2014

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Insurgency kaufen

SONDERANGEBOT! Aktionsende am 12. September

-50%
$9.99
$4.99

Insurgency Four Pack kaufen

Includes 3 extra copies for your friends

New World Collection kaufen PAKET (?)

Enthält 2 Artikel: Insurgency, Day of Infamy

 

Kürzliche Updates Alle anzeigen (208)

18. August

Competitive News Bulletin August 18th, 2016



The Digital Gaming League has been hosting unofficial Insurgency competitive seasons for almost two years now. On August 20th and 21st at 1700 GMT/ 1 PM EST, the DGL invites new players to competitive to participate in this weekend’s Newbloods Tournament. If you are a player without a team and want to join, you can sign up here and show up early to be placed on a team. If you already have a team, register on www.thedgl.org for the tournament. All participating players should remember to be on the DGL Teamspeak channel - IP: 72.52.85.142 - 30 minutes prior to the competition. Seasons for NA and EU will launch next week. Please go to the DGL website for more info. Pick up games are hosted daily at the DGL Teamspeak channel above as well as bromance.on.vg. If you have any further questions, feel free to add admins Link or Torix for more info.

ESL continues to host monthly Insurgency Community Cups in the New Games section. You can participate in without restrictions, just find a team of five players and you’re good to go. The next Community Cup will be held on the 11th of September. Stay tuned for additional events and full season play in the future. The gamemode is 5v5 Firefight on the ESL Insurgency Theater. If you want to know more about competitive Insurgency in the ESL, follow on Steam, Facebook and Discord.

The Pacific Gaming League (PGL) hosts competitive Insurgency 5v5 Firefight seasons in the Oceania region. They are coming up to the sixth season of play, which teams are able to sign up for now at the Pacific Gaming League website here. The season is planned to go live on the 5th of September. New players are always welcome in the community, and the PGL run regular friendly pick up games (PUGs) with both new and experienced players. If you are from Down Under or a proud Kiwi, sign up and register/join a team for Season 6 of competitive Insurgency in Oceania. And come and say hello to the community via their website, Facebook group, or official PGL TeamSpeak server, by connecting to ts.pacificgl.com

11 Kommentare Weiterlesen

2. August

Insurgency hotfix August 2, 2016

We are releasing a small hotfix today that fixes a game exploit as well as some other issues.

Full changelist below:

Fixes
  • Fixed materials related game exploit.
  • Fixed District coop spawn issue.
  • Restart game (mp_restartgame) now correctly resets all scoreboard stats.
  • Fixed map glitch on Tell.

93 Kommentare Weiterlesen

Reviews

“This game has me hooked and I see it as a proudly raised middle finger in the face of large developers who seem to completely ignore fairness and player equality in favour of potential income.”
9.0 – Hooked Gamers

“Insurgency is going to win fans for its gameplay. The action is highly competitive and focused. It brings me about as close to a real gunfight as I’ll likely ever want to get.”
75 – GamesBeat

“Insurgency is a well paced tactical shooter that's just a couple of big fixes away from competing with Counter-Strike.”
75 – IGN

Über dieses Spiel

Take to the streets for intense close quarters combat, where a team's survival depends upon securing crucial strongholds and destroying enemy supply in this multiplayer and cooperative Source Engine based experience. The follow-up game to the award-winning Source mod, Insurgency is highly competitive and unforgivingly lethal, striking a balance between one-life gameplay and prolonged action.

Features


  • Over 40 weapons with numerous attachments, no crosshair, and a focus on realistic weapon behavior including a free-aim system and intense suppression effects.
  • 16 maps playable in day and night versions on various multiplayer and cooperative modes, ranging from environments in the Middle East, Africa, and Central Asia.
  • 7 multiplayer game modes supporting up to 32 players, with a focus on territorial control, destroying weapon caches and escorting high value targets.
  • 5 cooperative game modes where you and your friends team up to complete mission-based objectives.
  • Free content updates that include weapons, game modes, maps, and new features.
  • Offline practice mode, playing with bots on all game modes.
  • Squad system built upon role-based player classes, which are customizable and asymmetrical based on what team you are on.
  • Squad-based communication system which includes 3D VOIP, allowing friendly and enemy players within proximity to hear you.
  • Overhead map detailing objective and teammate locations.
  • Accumulate supply to customize and upgrade your gear, affecting your weight, stamina, and movement speed.
  • Simplified HUD and UI for a clean, immersive user experience focused on the action and environments.
  • Highly immersive particle FX and audio to intensify the game experience.
  • Create custom maps and content using the Insurgency SDK and scripting system, and share them on the Steam Workshop.
  • Playable on PC, Mac OSX, and Linux with multiplayer cross-compatibility.
  • Dedicated Server Support for PC and Linux.

Multiplayer Game Modes:


Push --- Three territorial objectives must be captured by the attacking team in sequential order. For each objective captured, they gain more reinforcement and time to attack the next. Defenders have a finite amount of reinforcements and must use each wisely. Once the third objective is captured by the attackers, a fourth cache objective must be destroyed, while the defenders have only one life to make a last stand.

Firefight --- Three territorial objectives, one for each team, plus one neutral. Each team only respawns when they secure an objective. Secure all objectives or eliminate all enemy to win. Every life counts, making this a very suspenseful experience dependent upon teamwork.

Skirmish --- In addition to three territorial objectives, each team has a supply cache to protect. Teams gain extra reinforcement waves until their cache is destroyed. When both teams have lost their caches and all reinforcement waves, it becomes a Firefight match.

Occupy --- There is one central territorial objective in the area. The team that controls it does not deplete reinforcement waves. This gameplay in this mode is reminiscent to King of the Hill or "tug of war".

Ambush --- A high value target ("HVT") must be escorted to an extraction point. It's one team's goal to make this happen and it's the other team's goal to stop this from happening at all costs. The HVT is only armed with a silenced pistol, but can pick up a weapon from a fallen enemy or teammate.

Strike --- Three weapon caches must be destroyed by the attacking team to achieve victory. Destroying a cache earns the attackers more reinforcements and time on the clock. The defenders must retain at least one cache from being destroyed and eliminate the enemy team once their reinforcements run dry.

Infiltrate --- The standard Capture the Flag mode, but with a twist. Your team's goal is to take the enemy's intel and return it to your base. Your team will only gain reinforcements when someone takes the enemy's intel, or when an enemy stealing your team's intel is neutralized. This mode requires very strong team coordination and strategy.

Flashpoint --- One neutral territorial objective and two caches on each side. The goal is to secure the entire area, controlling the middle and destroying the enemy's caches. Your team respawns when they secure the territorial objective or destroy a cache objective.

Elimination --- In this single life mode, attackers must destroy one of two weapon caches, or eliminate the enemy team within the time limit. Defenders must kill all attackers.

Cooperative Game Modes


Checkpoint --- Complete mission-based objectives in sequence against AI enemy. Each successful objective will respawn anyone who was eliminated along the way.

Hunt --- Insurgents are dispersed in the environment, and your squad must eliminate all targets while locating and destroying the weapons cache. High on tension, with only one-life.

Survival --- Play as Insurgents and fight against endless waves of progressively difficult Security enemies on night themed maps. Reaching safehouse objectives with your team earns you supply to purchase better weapons and spawns any dead teammates.

Outpost --- Defend your supply cache against endless waves of enemy trying to destroy it. Each successfully defended wave will bring in reinforcements of your teammates.

Conquer --- Capture the objectives in the area and defend them from enemy trying to retake them. Destroy enemy weapon caches to thin out their numbers.

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum
    • OS: Windows® 7/Vista/XP
    • Processor: Intel® Core™ 2 Duo E6600 or AMD Phenom™ X3 8750 processor or better
    • Memory: 4 GB RAM
    • Graphics: Video card must be 512 MB or more and should be a DirectX 9-compatible with support for Pixel Shader 3.0
    • Hard Drive: 10 GB HD space
    • DirectX: 9.0c
    Recommended
    • Memory: 8 GB RAM
    • Graphics: Video card 2048 MB or more
    • Hard Drive: 10 GB HD space on a SSD
    Minimum
    • OS: MacOS X 10.6.6 or higher
    • Processor: Intel® Core i3 Processor (2GHz or better)
    • Memory: 4 GB RAM
    • Graphics: ATI Radeon HD 2400 or better / NVIDIA 8600M or better
    • Hard Drive: 10 GB HD space
    Recommended
    • Processor: Intel® Core i5 Processor (3GHz or better)
    • Memory: 8 GB RAM
    • Graphics: Video card 2048 MB or more
    • Hard Drive: 10 GB HD space on a SSD
    Minimum
    • OS: Ubuntu 12.04
    • Processor: Dual core from Intel® or AMD at 2.8 GHz
    • Memory: 4 GB RAM
    • Graphics: NVIDIA GeForce 8600/9600GT, ATI/AMD Radeon HD2600/3600 (Graphic Drivers: nVidia 310, AMD 12.11), OpenGL 2.1
    • Hard Drive: 10 GB available space
    • Sound Card: OpenAL Compatible Sound Card
    Recommended
    • Memory: 8 GB RAM
    • Graphics: Video card 2048 MB or more
    • Hard Drive: 10 GB HD space on a SSD
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Sehr positiv (1,224 Reviews)
Insgesamt:
Sehr positiv (48,200 Reviews)
Kürzlich verfasst
Athur fookin Shelby (Buffalo)
22.1 Std.
Verfasst: 30. August
Absolut Grandioser Shooter, hyperrealistisch und super erfolgsbelohnend, nur leider keine all zu große Langzeitmotivation
Hilfreich? Ja Nein Lustig
stahlzahn
0.8 Std.
Verfasst: 30. August
BELEIDIGUNGEN NEUER MITSPIELER- VON ARROGANTEN SUPER ALLESKÖNNERN-NICHT ZU EMPFEHLEN-FINGER WEG WEIL AUCH HOHER FRUST FACTOR.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
»|Dr.QUAPPLEDUCK|«
40.8 Std.
Verfasst: 30. August
Absoluter Spielspaß garantiert. Auch für Freunde von Co-Op Spielen sehr empfehlenswert. Meiner Meinung nach besser als Counter-Strike. Viele attraktive Spielmodi, gut gebalancete Waffen, Taktik im Team und Action ohne Ende. Jede Klasse hat seine Waffen und Aufsätze, wobei keine Klasse einer anderen überlegen ist. Hier kommt der old-school Gamer noch auf seine Kosten. Keine Abschussboni, Freischalten oder Aufleveln. Es sollte viel mehr solcher Spiele geben. Für die Motivation kann man ja dennoch die Steam Erfolge freispielen. Ganz toll ist die Community, wo man sich "Mods" herunterladen kann, von Skins für die Waffen, für die Charaktere (Bundeswehr, KSK, Navy Seals, Chinesische PRA, ISIS, "authentisches muslimisches Allahu Ahkbar-Geschrei" etc.). Die Graphik geht absolut in Ordnung, wenn man bedenkt, dass es hier einen Nachtmodus gibt (Nightvision) und der Rauch im Feuergefecht, sowie Rauchgranaten sehr gut rüberkommen. Kurz: Spaß und garantierter Zeitvertreib.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Xziro
3.7 Std.
Verfasst: 30. August
Produkt kostenlos erhalten
DONT PLAY THIS ♥♥♥♥ING ♥♥♥♥
Hilfreich? Ja Nein Lustig
ReactionZ *LiOwLa* #Olof
21.1 Std.
Verfasst: 30. August
Geiles Spiel nur ein Kritikpunkt: Performance
Hilfreich? Ja Nein Lustig
THE YAWNER
19.4 Std.
Verfasst: 29. August
Kompromissloser,einfacher, sehr gut gemachter Ego Shooter, Grafisch auf der Höhe von CS
, nur kommt das Spiel ohne den ganzen Kindergarten content von CS aus, mit z.B. lustig farbigen Knarren und dem ganzen Scheiss usw.. Es gibt viel mehr Möglichkeiten als im CS, verschiedene Wege zum Ziel zu finden, darum werden fast alle CS Spieler/Camper ein wenig überfordet sein:-) zusätzllich gibt es noch einige verschiedene Spielmodis und wie gesagt , viele Wege führen nach Rom.Das Spiel findet auf so viel Ebenen statt, das es das Campen nicht einfach macht. Das Game macht richtig Spass und das für nur 10Sfr.- !!! Absolut top!!!. Aber an alle CS Kiddies,es ist nichts für euch und wird es auch nie werden. Zockt weiterhin CS und gebt euer Geld für Schlüssel und irgendwelche Kisten aus, so das ihr nachher die gleiche Knarre habt, einfach in Kindergarten Farben. PS: Im Moment ist das Spiel 50% Prozent billiger zu haben,also für 5Sfr.- , wer da noch wegen 5 Franken überlegt oder rumheult ist einfach nur selber Schuld. Cheers Tom :-)
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Juan
49.6 Std.
Verfasst: 27. August
gr8
Hilfreich? Ja Nein Lustig
-Rem-
39.5 Std.
Verfasst: 26. August
Wirklich tolles Spiel. Macht unglaublich viel Spaß.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
romaN[CH]
1.6 Std.
Verfasst: 22. August
Top
Hilfreich? Ja Nein Lustig
[UNB-PF] | ŦгเggєгĞเгl
22.9 Std.
Verfasst: 22. August
WOW!!! ich war selten so Überrascht von so ein tolles und gleichzeitig Relife geträues Spiel!!! *-*
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
5 von 6 Personen (83 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
175.5 Std. insgesamt
Verfasst: 1. August
Spannende Multiplayergefechte von teilweise unglaublicher Intensität. Viele sehr gut durchdachte und abwechslungsreiche Maps. Interessantes Gameplay (wenn man auf etwas langsamere taktische Shooter steht). Die Grafik ist nicht die neuste, aber sie tut ihren Zweck. Vor allem die Rauch-Effekte sind sehr gut gelungen.

Die Community ist größtenteils angenehm. Abgesehen vielleicht von den Allahu Snackbar schreiern und Mikrofonrülpsern. Aber irgendwas ist ja immer... :) Aber mit ein bisschen Glück findet man einen guten Server auf dem das Team zusammenarbeitet und den Sprachchat oder die Quickcommands nutzt.

And last but not least: Kein Leveln und alles sofort im Rahmen deiner Ausrüstungspunkte/Klasse nutzbar. Das vielleicht größte + an diesem Game. Kein grinden, einfach nur Spass (wenns gut läuft und das Team mitspielt xD).

Fazit: Sehr gutes Spiel, das ich uneingeschränkt empfehlen kann.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 6 Personen (67 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
86.1 Std. insgesamt
Verfasst: 4. August
Ich spiele dieses Spiel bereits seit einiger Zeit und es versüßt mir immer die Momente, wenn ich nicht weiß was ich tun soll. Zum Glück gibts Spiele wie Insurgency. Grafisch ist es nicht mehr auf Höhe der Zeit, auch wenn beispielweise die Waffenmodelle sehr gut aussehen. Insurgency ist schnell, realistisch und erbarmungslos - 1 Köpertreffer kann der letzte sein. Und wenn eine RPG-Granate ins Richtung des Teams fliegt, kann die Session mitunter schon gelaufen sein.

Worum geht es in Insurgency?

Insurgency simuliert unter die Kulisse des Nahost-Konflikts Auseinandersetzungen zwischen islamistischen Rebellen und einer Spezialeinheit der US-Armee. Beide Parteien treffen in verschiedenen Modi aufeinander. Darunter zählen beispielsweise Team Deathmatch oder Coop-Gefechte, wo die Rebellen von der KI gesteuert werden.

Damit ihr wisst, ob ihr es Euch kaufen sollt oder nicht, werde ein paar Dinge aufzählen mir die gefallen und auch ein paar welche nicht:

Pro:

-sehr gut modellierte Waffen
-Entwicklereigene Maps weisen gutes Design auf
-schnelle Kämpfe
-taktisch sehr anspruchsvoll
-Soundkulisse perfekt (Thunderbolts greifen an, AA-Raketen fliegen durch die Luft)
-Das Spielprinzip ist schnell verstanden
-Viele Spielmodi
-Community ist bis auf wenige Ausnahmen die beste die ich je erleben durfte
-Sehr viele Modifikationen bei der Ausrüstung
-Steam Workshop ist integriert
-läuft sehr stabil
-Langzeitspaß garantiert
-Sehr viele Server und lebendige Community
-Kein Pay-To-Win
-Oberfläche in Deutsch


Contra:
-Spielermodelle könnten besser aussehen
-Maptexturen manchmal sehr matschig
-Engine quasi veraltet
-Für Anfänger zu schwer
-Wenn man stirbt, kann man mitunter eine Ewigkeit damit verbingen anderen Spielern zuzuschauen
_____
Insurgency ist für alle GEEIGNET,
-die schnelle Gefechte á la Black Hawk Down mögen und auf Taktik sehr viel Wert legen
-denen erbarmungslose Situationen reizen, wenn man einen Eroberungspunkt vor Horden vor Gegnern verteidigen muss
-Die eher auf Spielbarkeit als auf Grafik Wert legen
-Die ein stabiles Spiel ohne nennenswerte Bugs spielen wollen
-Denen die Counter-Strike Reihe schon viel Spaß bereitete
-Die ihr taktisches können trainieren möchten

Insurgency ist NICHT GEEIGNET für Spieler,
-denen Grafik mehr Wert ist als das Gameplay
-die einen Storymodus erwarten
-die nicht gerne taktisch spielen, sondern lieber Einzelkämpfer sind
-die Spiele wie Counter-Strike nie mochten
-die wenig geübt mit dem virtuellen Gewehr sind
-die Levelsteigerungen gewohnt sind
-denen das einfache Multiplayer-Image nicht zusagt

New World Interactive hat einen guten Job gemacht. Insurgency ist ohne Schnörkel und beruft sich auf ein einfaches Multiplayer-System. Es gibt viele Spiele, bei denen es schief gegangen ist. Spiele, die vor lauter fragwürdiger In-Game-Käufe-Praktiken und Bugs regelrecht untergangen sind, sodass sie heute keiner mehr spielt. Insurgency braucht das alles ist. Insurgency ist einfach nur Insurgency. Und das weiss auch eine große Community zu schätzen. Jederzeit findet man immer einen Server zum Spielen, die teilweise gut belegt sind. Wäre Insurgency schlecht, wär die Community nicht so groß.

Fazit: Insurgency verspricht gnadenlos realistische Gefechte in der Kulisse des Nahost-Konflikts. Nicht mehr und nicht weniger. Für mich eines der besten Spiele auf STEAM. Wenn ihr keine Lust habt die 8,99€ für das Spiel zu bezahlen, wartet auf einen Sale - dann kostet es nur noch 2,99€ :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
19.4 Std. insgesamt
Verfasst: 29. August
Kompromissloser,einfacher, sehr gut gemachter Ego Shooter, Grafisch auf der Höhe von CS
, nur kommt das Spiel ohne den ganzen Kindergarten content von CS aus, mit z.B. lustig farbigen Knarren und dem ganzen Scheiss usw.. Es gibt viel mehr Möglichkeiten als im CS, verschiedene Wege zum Ziel zu finden, darum werden fast alle CS Spieler/Camper ein wenig überfordet sein:-) zusätzllich gibt es noch einige verschiedene Spielmodis und wie gesagt , viele Wege führen nach Rom.Das Spiel findet auf so viel Ebenen statt, das es das Campen nicht einfach macht. Das Game macht richtig Spass und das für nur 10Sfr.- !!! Absolut top!!!. Aber an alle CS Kiddies,es ist nichts für euch und wird es auch nie werden. Zockt weiterhin CS und gebt euer Geld für Schlüssel und irgendwelche Kisten aus, so das ihr nachher die gleiche Knarre habt, einfach in Kindergarten Farben. PS: Im Moment ist das Spiel 50% Prozent billiger zu haben,also für 5Sfr.- , wer da noch wegen 5 Franken überlegt oder rumheult ist einfach nur selber Schuld. Cheers Tom :-)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
40.8 Std. insgesamt
Verfasst: 30. August
Absoluter Spielspaß garantiert. Auch für Freunde von Co-Op Spielen sehr empfehlenswert. Meiner Meinung nach besser als Counter-Strike. Viele attraktive Spielmodi, gut gebalancete Waffen, Taktik im Team und Action ohne Ende. Jede Klasse hat seine Waffen und Aufsätze, wobei keine Klasse einer anderen überlegen ist. Hier kommt der old-school Gamer noch auf seine Kosten. Keine Abschussboni, Freischalten oder Aufleveln. Es sollte viel mehr solcher Spiele geben. Für die Motivation kann man ja dennoch die Steam Erfolge freispielen. Ganz toll ist die Community, wo man sich "Mods" herunterladen kann, von Skins für die Waffen, für die Charaktere (Bundeswehr, KSK, Navy Seals, Chinesische PRA, ISIS, "authentisches muslimisches Allahu Ahkbar-Geschrei" etc.). Die Graphik geht absolut in Ordnung, wenn man bedenkt, dass es hier einen Nachtmodus gibt (Nightvision) und der Rauch im Feuergefecht, sowie Rauchgranaten sehr gut rüberkommen. Kurz: Spaß und garantierter Zeitvertreib.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
9.2 Std. insgesamt
Verfasst: 10. August
Also hier eine kurze Review von Insurgency.

Dieses Spiel konzentriert sich auf Action reiche Straßenschlachten, bei deinen man entweder eine Terror-Miliz oder ein Team von Amerikanischen Soldat spielt. Es gibt einige Spielmodi, z.B. Push wo man Ziele verteidigt oder ein nimmt oder einfaches 5 gegen 5 auf einer Karte (ähnlich wie on CS). Das Spiel läuft auch auf der Source-Engine also hat es nicht die beste Grafik wo mit ich mich aber zurecht finde das ich immer hin zsm. 3000h+ in CSGO habe, Außerdem stirbt ma in dem Spiel nach 2 oder 3 Schüssen was manchmal nervig sein kann. Im großen und ganzen würde ich sagen das dieses Spiel einer Militärsimulation ähnelt mit taktischem Hintergrund. Wem also CSGO gefällt ist hier relativ richtig da es ein wenig Abwechslung bietet. Für Leute die keinen Spaß an Spielen wie CSGO haben würde ich von diesem Spiel abraten da es irgendwann nicht mehr so viel zu bieten hat.

Das Spiel macht mir echt viel spaß, am anfang dachte ich das es sich vielleicht nicht lohnt es sich für 9€ zu kaufen also wartete ich auf einen Steam-Sale wo ich es für 2,50€ ergattern konnte obwohl das Spiel auch die 9€ wert ist.

Ich würde dem Spiel eine 9/10 geben da das PVP-System im Spiel an sich sehr ausgeprägt ist.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
188 von 198 Personen (95 %) fanden dieses Review hilfreich
7 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
196.5 Std. insgesamt
Verfasst: 25. Juli 2014
Keine bunten Markierungen alle fünf Sekunden beim ereichen eines Erfolges oder einen neuen Levels. Keine Killstreaks. Keine übermächtigen Waffen beim erreichen des höchsten Levels, damit gute Spieler noch besser werden und weniger gute schlechter. Keine Freischaltbaren Gegenstände oder Aufsätze.
Insurgency verzichtet auf alle 08/15 Elemente aus bekannten AAA-Shootern und bringt taktisches Gameplay im Team und nicht als Egomane. Alle Waffen, Aufsätze usw. sind von Beginn an spielbar. Ebenso gibt es kein Level-System. Das Gameplay ist realistisch gestalltet, man stirbt meist mit 1-2 Kugeln egal aus welcher Waffe. Der hohe Rückstoß muss auch beachtet werden. Zusätzlich gibt es kein HUD. Alle Waffen haben ein gutes Balancing. Es gibt eine große Auswahl an Karten und Spielmodies, welche sich teilweise nur schwach unterscheiden, aber viele bieten Innovation.
Wie in fast jedem Shooter sind Camper ein Problem, aber hier kann man sie gut aus ihrer Position mit der richtigen Granaten Auswahl scheuchen.
Ein weiterer Haken am Spiel sind die meist leeren Server, das Spiel wird seltener gezockt was auch an der wenig vorhandenen PR liegt.
Das Spiel hat mit einer veralteten Grafik zu kämpfern, die Waffenmodels sind hingegen extrem gut gelungen. Durch neue Workshop-Inhalte kann man alle Waffen äußerlich verändern (nicht nur den Skin, sondern das Modell an sich) und auch die Kämpfer. Somit gibt es praktisch endlos neue Inhalte!

Ich kann Insurgency nur für Leute empfehlen die viel Zeit in das Spiel investieren können, denn anfangs ist der Frust-Faktor hoch. Die Entwickler bringen häufig Updates und Bugfixes heraus.


Update:
Wegen des Free Weekend am 7.8, wurde ein Level-System eingeführt, um mehr Käufer anzulocken.
Dies ist nicht umbedingt negativ, aber man hätte mehr daraus machen können, z. B. Anfängerserver mit Spielern niedrigen Levels.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
138 von 147 Personen (94 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
40.4 Std. insgesamt
Verfasst: 8. Februar 2014
Seit vielen Jahren das für mich erste gute "Ballerspiel".
Vergleich zu Battlefield und Call of Duty:
Wenn man jemanden tötet, ist der tot und kann nicht noch ein paar Meter weiterlaufen oder noch schießen, da der "Netcode" dank SourceEnginge (auf dem CounterStrike basiert) schnell ist und die Maus korrekt reagiert. Kopfschuss bedeutet den Tod, die Sniper werden nicht als breite, grelle Taschenlampen markiert, die Taschenlampe (Waffenaufsatz) ist nicht heller als die Sonne und kann auch nicht blenden und sämtliche Upgrades (Waffen, Waffenaufsätze, Zubehör, etc.) sind von anfang an auswählbar/spielbar. Beim Auswählen der Ausrüstung kommt es nur auf das Gewicht und/oder die Verteilungspunkte an.
Es gibt keine "Killstreaks" mit Hubschrauber, Radar, Raketen, Atombomben oder den ganzen Schrott. Keine Killcam, keine Karte, keine Fahrzeuge, kein Fadenkreuz, etc.
Die einzigen "Hilfsmittel" sind "taktische Sprachbefehle" ähnlich wie bei CounterStrike oder Battlefield, ein VoiceChat für das eigene Team, ein Kicksystem bei dem mindestens zwei und die Mehrzahl zustimmen muss und eben ein Chat an alle oder das Team.

- hier spielt man rundenbasierend und auf Zeit, bis ein Team vollständig tot ist oder
- man muss einen VIP vom Startpunkt zu A oder B bringen bzw. den VIP vom Gegner töten (nur ein VIP pro Spiel!)
- man muss 2-3 Punkte auf der Karte einnehmen und verteidigen (alle Punkte einnehmen/verlieren = Sieg/Niederlage) oder
- man muss 2-3 Punkte auf der Karte zerstören (mit C4, Raketenwerder oder 2 Granaten) oder es verhindern
Also bisher vier Spielemodi!

Derzeit kommen alle paar Tage Patches, welche das Spiel verbessern und Fehler beseitigen, obwohl das Spiel zum jetzigen Zeitpunkt eigentlich komplett bugfrei ist. Seit dem vorletzten Patch keinen einzigen richtigen Bug mehr gesehen, nur noch ein paar Animationsverbesserungen könnte das Spiel vertragen. (bspw. ein Zittern der Waffe als Zuschauer, NICHT als Spieler!) Es gibt zwar noch nicht extrem viele Spieler, trotzdem sind genügend Server rund um die Uhr besetzt.

Am besten auf Youtube ein paar aktuelle Gameplays ansehen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
140 von 156 Personen (90 %) fanden dieses Review hilfreich
25 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
78.9 Std. insgesamt
Verfasst: 13. Juni 2015
WOW!!! Dieses Spiel ist der Wahnsinn! Warum? Erkläre ich euch jetzt :D

Es fing alles beim 1. Match an. Ich lief wie blöd in die gegnerischen Linien und ließ mich geschätzt 100 mal über den haufen schießen,bis ich bemerkte,dass sich aus meiner anfänglichen Hypothese,dieses Spiel einen normalen Shooter zu nennen doch viel mehr entwickelte.Ich fing an Deckungen taktisch zu nutzen und im Team zu aggieren.Und schon hatte ich durch meine 1. taktischen Vorgehensweisen einige schöne Kills gemacht.Und diese ganze Erfahrung in nur 3 Stunden! :)

Das Spiel fing an mich zu begeistern und faszinierte mich auf seine eigene Art und Weise,wie man es spielen und wie man aggieren musste.Schon ziemlich früh besorgte sich 1 weiterer Kumpel ebenfalls das Spiel.Ich sagte ihm: "hey bleib in Deckung",doch er wollte am Anfang nicht auf mich hören und dachte es wäre ein weiteres COD,bis er ebenfalls ungefähr 100-mal niedergeschossen wurde.

Er begann damit im Team mit mir zu vorzugehen und die Maps zu erforschen um neue Taktiken zu verwenden.Und im Nu hatte er seine ersten Kills. Jedoch bemerkten wir nach circa 10 Stunden Spielzeit,dass dieses Spiel nicht auf Kills ausgelegt ist.

Wir verloren trotz vielen Kills jede Runde,da wir bemerkten,dass die Gegner durch das einnehmen von Punkten mehr Respawns und eine höhere Chance auf den Sieg hatten.

Am Anfang war es noch schwer alle Maps zu beherschen,jedoch baute sich schnell ein Algorithmus auf,wie wir die Map angegangen sind. Und plötzlich war der Tod eines Teamkameraden nichtmehr allzu schlimm,da er meist ziemlich schnell wieder auf dem Schlachtfeld stand oder wir ihn in einem der anderen Spielmodi durch Eroberungen wieder in die Schlacht beförderten.

Später kam noch ein 3. Kumpel dazu,der jedoch (wie auch ich) von dem Kauf einer Ps4 vom spielen Insurgencys abgelenkt wurde und das keine kurze Zeit. Nach ungefähr 5 Monaten spielte ich wieder das 1. Mal Insurgency und bemerkte,dass ich noch nie so viel Spaß mit einem Shooter hatte.

Nach altem Schema holte ich beide Kumpel wieder zurück in eine Skype Konversation und wir schauten uns zusammen an,was in der Zeit passiert ist und oh man....




Das wars mit der Erläuterung meiner Insurgency Erfahrung und jetzt gehts zur richtigen Bewertung:


Pro:

+Viele Maps mit unterschiedlichen Tageszeiten (bei einigen)
+Und ausreichend gutes Waffen Arsenal mit vielen coolen Ideen (Molotow,C4 etc. :p)
+Wunderbar ausbalanciert
+Unmengen an spannenden Spielmodi
+Competitive taugliches 5v5 Gameplay
+Spannung pur
+Realismus auf sehr hohem Niveau
+Survival Modus mit Freunden sehr spaßig
+Party-Feature sehr sinnvoll
+Sieg oder Niederlage im Gunfight so gut wie immer nachvollziebar
+Sehr sehr spaßig mit Freunden
+Durch coole Gunfights sehr anspruchsvoll
.... Es gibt noch so viel mehr gutes, aber es würde zu lange dauern :D

Contra

-Grafik eher mittelmaß
-Zwar eher selten aber trotzdem gibt es nervige Veteranen,Dauercamper oder Teamkiller,die einem das Spiel versauen wollen oder das Teamplay versauen (das Argument "Veteranen" ist nicht damit gemeint,diese nerven nur im Gegnerteam,wenn du sie nicht siehst,aber sie dich aus toten Winkeln mit der Sniper vor dem 1. Schritt töten)
-Auf 1-2 Maps ist Teamplay fast unmöglich,da sie zu offen sind und man dadurch von Campern gesnipet wird,falls man versucht etwas einzunehmen (Sinjar ist die schlechteste Map in Insurgency für mich)

So das wars auch schon mit den negativen Argumenten,die mir aufgrund des grandiosen Spielprinzips,meinen ausgeprägteren Map Kenntnissen und meiner 2 Kumpel mit denen ich im Team spiele allerdings garnicht mehr wirklich auffallen.Trotzdem musste man sie erwähnt haben,vorallending für Neueinsteiger.


Fazit: Für mich nach der alten Insurgency Mod der spaßigste Mehrspieler-Shooter den ich auf PC besitze.Dank des wirklich tollen Umfangs,der Atmosphäre und des Spaßfaktors eindeutig ein MUSTHAVE! :)

Viel Spaß an alle,die es sich zulegen oder schon haben :D ich gehe dann mal weiterzocken ciao.... xD
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
92 von 94 Personen (98 %) fanden dieses Review hilfreich
4 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
28.0 Std. insgesamt
Verfasst: 8. August 2014
Da die Spielbeschreibung auf der Shopseite das Wesentliche zu den Besonderheiten dieses Spiels bereits enthält, werde ich mich kurz fassen und auf die für mich ausschlaggebenden Kaufgründe beschränken.

Insurgency verzichtet auf den für die meisten Ego-Shooter mittlerweile üblichen Freischaltungs-Schnickschnak sowie eine hollywoodreife Inszenierung und konzentriert sich stattdessen darauf, Gameplay zu bieten, welches ein gut überlegtes, taktisches, koordiniertes Vorgehen verlangt und den Spieler dafür mit intensiven und sehr spannenden Gefechten belohnt. Aufgrund des auf realistische Bedingungen Rücksicht nehmenden Gameplays ist es wohl eher als eine Mischung aus Red Orchestra (2) , ARMA und Counter Strike anzusehen.

Der Content wird seit einiger Zeit mit kostenlosen DLCs sinnvoll erweitert, was bei dieser Preisklasse, meiner Meinung nach, eine Erwähnung verdient. Die Entwickler gehen hier ihren eigenen Weg und bieten mit Insurgency deshalb eine echte Alternative zu größtenteils viel zu ähnlichen Massen-Shootern und ihren Nachahmern. Wer auf den von mir oben erwähnten Gameplaytyp steht, wird wohl weder das Geld noch die Zeit, die er in Insurgency investiert, bereuen.

Meine Damen und Herren,
Zugreifen!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
110 von 125 Personen (88 %) fanden dieses Review hilfreich
18 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
88.5 Std. insgesamt
Verfasst: 1. März 2015
Nach lange Zeit mal wieder ein gutes "Ballerspiel".

Vergleich zu Battlefield und Call of Duty:
Wenn man jemanden tötet, ist der tot und kann nicht noch ein paar Meter weiterlaufen oder noch schießen, da der "Netcode" dank SourceEnginge (auf dem CounterStrike basiert) schnell ist und die Maus korrekt reagiert. Kopfschuss bedeutet den Tod, die Sniper werden nicht als breite, grelle Taschenlampen markiert, die Taschenlampe (Waffenaufsatz) ist nicht heller als die Sonne und kann auch nicht blenden und sämtliche Upgrades (Waffen, Waffenaufsätze, Zubehör, etc.) sind von anfang an auswählbar/spielbar. Beim Auswählen der Ausrüstung kommt es nur auf das Gewicht und/oder die Verteilungspunkte an.
Es gibt keine "Killstreaks" mit Hubschrauber, Radar, Raketen, Atombomben oder den ganzen Schrott. Keine Killcam, keine Karte, keine Fahrzeuge, kein Fadenkreuz, etc.
Die einzigen "Hilfsmittel" sind "taktische Sprachbefehle" ähnlich wie bei CounterStrike oder Battlefield, ein VoiceChat für das eigene Team, ein Kicksystem bei dem mindestens zwei und die Mehrzahl zustimmen muss und eben ein Chat an alle oder das Team.

Wichtige Aspekte in diesem Spiel:

-Teamplay: Ein sehr wichtiges Spielellement! Ohne Teamplay geht kaum etwas! Zwar gibt es immer Spieler die dies gekonnt ignorieren und ihr ding machen, die kommen jedoch nicht weit in Insurgency!

-Taktik: Wie von einem Taktikshooter zu erwarten ist auch dieses Element wichtig! Einfach auf den einzunehmenden Punkt zustürmen und möglichst viele Gegner ausschlaten ist nicht! Man muss sich mit seinem Team absprechen, soweit möglich, um bestimmte Punkte einzunehmen! Ist die rechte Flanke stark bewacht? Geht über die linke! usw..

-Realismuss: Auch das ist ein wichtiger Punkt! Bei den meisten Shootern kann man mehrere Kugeln wegstecken und überlebt das locker.. Nicht so bei Insurgency! Ein Scharfschütze kann überall sitzen und dich mit einem Schuss töten. Genauso gefährlich sind jedoch Automatische Waffen. Auch noch auf einigen Hudnert Metern Entfernung sind diese bei richtiger Handhabung Praziese und genau!

Nach 24 Std Zocken macht es mir immer noch Spaß..

Wer lust auf Zusammen zocken hat kann ja mal server vorbei schauen 84.200.226.10:27035 Zum lustigen Schnitzlwirt by www.cherry-keys.de !!!!!!!

Haben jetz noch ein server --> 84.200.226.10:27045 Zum lustigen Schweinebraten by www.cherry-keys.de
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig