Take to the streets for intense close quarters combat, where a team's survival depends upon securing crucial strongholds and destroying enemy supply in this multiplayer and cooperative Source Engine based experience.
Sehr positiv (711 Reviews) - 84% der 711 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Sehr positiv (47,479 Reviews) - 91 % der 47,479 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 22. Jan. 2014

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Insurgency kaufen

Insurgency Four Pack kaufen

Includes 3 extra copies for your friends

New World Collection kaufen PAKET (?)

Enthält 2 Artikel: Insurgency, Day of Infamy


Kürzliche Updates Alle anzeigen (210)

6. Oktober

Insurgency Hotfix October 6, 2016

We are releasing a hotfix today that fixes the Linux version of the game as well as some other issues.

NOTE: Graphics settings will be reset, so please be sure to set your graphics options to your preference after you download the update.

Full changelist below:

  • Resolved Linux client startup crash when the player had too many Workshop mods.
  • Fixed vests not displaying properly on character models after resupplying with a new vest.
  • Fixed C4/IEDs and RPGs/AT4s unintentionally appearing in the official Competitive theater.

101 Kommentare Weiterlesen

5. Oktober

Insurgency Patch Changelist October 5, 2016

We are releasing a patch for Insurgency today that features all new Ambush scenarios, work in progress penetration-based armor, updated character models with equipment representation, competitive changes, and more.

All New Ambush Scenarios

We’ve changed the game rules as well as many layouts for Ambush, the goal being to revive the mode by making it more fun and competitive. The mode now always has a single extraction point, which changes each round. The added and updated scenarios have been added to the official tactical and competitive playlists. Please give us your feedback on the new layouts via our forums, and let us know what you think.

Work in Progress Penetration-Based Armor

We are currently working on penetration-based armor, which has now been introduced to cooperative and competitive modes in the game. When this is enabled, visible armor on characters function like real armor, instead of simply adding extra health points to the character’s chest/stomach area.

When we’ve received enough feedback and have had time to balance the damage model properly, we will introduce the feature to regular multiplayer. In the meantime, modders may enable the penetration based armor via theater files, and it may be tested on the cooperative and competitive playlists.

Updated Characters with Equipment Representation

Top to bottom: Heavy Armor, Light Armor, No Armor
Left to right: No Vest, Chest Rig, Chest Carrier

We have updated the player models in Insurgency so each character visually represents the armor and vest (or lack thereof) he is wearing. They have also been changed and improved visually, in particular the Insurgents and Security VIP. These character changes were necessary to pave the way for penetration-based armor.

Workshop creators please take note, these changes will break any mods with player model replacements. It will not break player retexture mods, however their clothing/look will be shifted around. The Security No Armor model will show up as a vanilla skin because of our changes.

Competitive Changes

We’ve updated the competitive playlist to include the new Ambush mode with all new layouts and implement an all new supply gain economy accompanied with new equipment loadouts and class templates. As rounds progress, players will earn supply, allowing them to use new weapons they might not have had access to at the beginning of the match. Supply is gained each time you capture an objective, or get 5 kills/assists. We have also added Skirmish mode to the playlist.

The new work in progress penetration based armor is also now included in competitive to give greater value to armor and a proper purpose to AP/HP rounds. Once you try it out, don’t hesitate to share your thoughts on how well you feel it works via our forums.

We are currently in the process of setting up anti cheat for the game. It will run for all of the game in comp, PvP, and coop. This is not yet ready to be implemented into the main game experience, but it is something we are currently testing among other things on our beta branch. If you would like to join our developer beta tests, be sure to join our the community group here to get an event notification when we have tests.

Full changelist is below:

Gameplay Improvements
  • Updated Player models.
  • Players models are now visually representative of their armor and gear choices.
  • New work in progress Competitive theater which includes penetration-based armor and supply economy.
  • Updated third person crouch leaning animations and crouch idle positions to line up better with where the first person camera is.
  • Raised Ambush player count needed for 2 active control points to 16 players.
  • When Ambush is in single control point mode, the game will now alternate between the two points rather than randomizing it.
  • New Ambush mode map layouts.
  • Added Ambush and Skirmish mode maps to the Competitive theater.
  • Fixed score reset when mp_restartround is run on the server.
  • Fixed props disappearing in Verticality when shader settings are set to Very High.
  • Fixed SourceTV being unable to join full coop games.
Map Changes
  • Fixed a restricted area that allowed spawn camping in Buhriz Push.
  • Fixed a restricted area in District Push.
  • Fixed an invisible wall in Dry Canal.
  • Fixed miscellaneous issues in various maps.

Have fun, enjoy!

184 Kommentare Weiterlesen


“This game has me hooked and I see it as a proudly raised middle finger in the face of large developers who seem to completely ignore fairness and player equality in favour of potential income.”
9.0 – Hooked Gamers

“Insurgency is going to win fans for its gameplay. The action is highly competitive and focused. It brings me about as close to a real gunfight as I’ll likely ever want to get.”
75 – GamesBeat

“Insurgency is a well paced tactical shooter that's just a couple of big fixes away from competing with Counter-Strike.”
75 – IGN

Über dieses Spiel

Take to the streets for intense close quarters combat, where a team's survival depends upon securing crucial strongholds and destroying enemy supply in this multiplayer and cooperative Source Engine based experience. The follow-up game to the award-winning Source mod, Insurgency is highly competitive and unforgivingly lethal, striking a balance between one-life gameplay and prolonged action.


  • Over 40 weapons with numerous attachments, no crosshair, and a focus on realistic weapon behavior including a free-aim system and intense suppression effects.
  • 16 maps playable in day and night versions on various multiplayer and cooperative modes, ranging from environments in the Middle East, Africa, and Central Asia.
  • 7 multiplayer game modes supporting up to 32 players, with a focus on territorial control, destroying weapon caches and escorting high value targets.
  • 5 cooperative game modes where you and your friends team up to complete mission-based objectives.
  • Free content updates that include weapons, game modes, maps, and new features.
  • Offline practice mode, playing with bots on all game modes.
  • Squad system built upon role-based player classes, which are customizable and asymmetrical based on what team you are on.
  • Squad-based communication system which includes 3D VOIP, allowing friendly and enemy players within proximity to hear you.
  • Overhead map detailing objective and teammate locations.
  • Accumulate supply to customize and upgrade your gear, affecting your weight, stamina, and movement speed.
  • Simplified HUD and UI for a clean, immersive user experience focused on the action and environments.
  • Highly immersive particle FX and audio to intensify the game experience.
  • Create custom maps and content using the Insurgency SDK and scripting system, and share them on the Steam Workshop.
  • Playable on PC, Mac OSX, and Linux with multiplayer cross-compatibility.
  • Dedicated Server Support for PC and Linux.

Multiplayer Game Modes:

Push --- Three territorial objectives must be captured by the attacking team in sequential order. For each objective captured, they gain more reinforcement and time to attack the next. Defenders have a finite amount of reinforcements and must use each wisely. Once the third objective is captured by the attackers, a fourth cache objective must be destroyed, while the defenders have only one life to make a last stand.

Firefight --- Three territorial objectives, one for each team, plus one neutral. Each team only respawns when they secure an objective. Secure all objectives or eliminate all enemy to win. Every life counts, making this a very suspenseful experience dependent upon teamwork.

Skirmish --- In addition to three territorial objectives, each team has a supply cache to protect. Teams gain extra reinforcement waves until their cache is destroyed. When both teams have lost their caches and all reinforcement waves, it becomes a Firefight match.

Occupy --- There is one central territorial objective in the area. The team that controls it does not deplete reinforcement waves. This gameplay in this mode is reminiscent to King of the Hill or "tug of war".

Ambush --- A high value target ("HVT") must be escorted to an extraction point. It's one team's goal to make this happen and it's the other team's goal to stop this from happening at all costs. The HVT is only armed with a silenced pistol, but can pick up a weapon from a fallen enemy or teammate.

Strike --- Three weapon caches must be destroyed by the attacking team to achieve victory. Destroying a cache earns the attackers more reinforcements and time on the clock. The defenders must retain at least one cache from being destroyed and eliminate the enemy team once their reinforcements run dry.

Infiltrate --- The standard Capture the Flag mode, but with a twist. Your team's goal is to take the enemy's intel and return it to your base. Your team will only gain reinforcements when someone takes the enemy's intel, or when an enemy stealing your team's intel is neutralized. This mode requires very strong team coordination and strategy.

Flashpoint --- One neutral territorial objective and two caches on each side. The goal is to secure the entire area, controlling the middle and destroying the enemy's caches. Your team respawns when they secure the territorial objective or destroy a cache objective.

Elimination --- In this single life mode, attackers must destroy one of two weapon caches, or eliminate the enemy team within the time limit. Defenders must kill all attackers.

Cooperative Game Modes

Checkpoint --- Complete mission-based objectives in sequence against AI enemy. Each successful objective will respawn anyone who was eliminated along the way.

Hunt --- Insurgents are dispersed in the environment, and your squad must eliminate all targets while locating and destroying the weapons cache. High on tension, with only one-life.

Survival --- Play as Insurgents and fight against endless waves of progressively difficult Security enemies on night themed maps. Reaching safehouse objectives with your team earns you supply to purchase better weapons and spawns any dead teammates.

Outpost --- Defend your supply cache against endless waves of enemy trying to destroy it. Each successfully defended wave will bring in reinforcements of your teammates.

Conquer --- Capture the objectives in the area and defend them from enemy trying to retake them. Destroy enemy weapon caches to thin out their numbers.


Mac OS X
SteamOS + Linux
    • OS: Windows® 7/Vista/XP
    • Processor: Intel® Core™ 2 Duo E6600 or AMD Phenom™ X3 8750 processor or better
    • Memory: 4 GB RAM
    • Graphics: Video card must be 512 MB or more and should be a DirectX 9-compatible with support for Pixel Shader 3.0
    • Hard Drive: 10 GB HD space
    • DirectX: 9.0c
    • Memory: 8 GB RAM
    • Graphics: Video card 2048 MB or more
    • Hard Drive: 10 GB HD space on a SSD
    • OS: MacOS X 10.6.6 or higher
    • Processor: Intel® Core i3 Processor (2GHz or better)
    • Memory: 4 GB RAM
    • Graphics: ATI Radeon HD 2400 or better / NVIDIA 8600M or better
    • Hard Drive: 10 GB HD space
    • Processor: Intel® Core i5 Processor (3GHz or better)
    • Memory: 8 GB RAM
    • Graphics: Video card 2048 MB or more
    • Hard Drive: 10 GB HD space on a SSD
    • OS: Ubuntu 12.04
    • Processor: Dual core from Intel® or AMD at 2.8 GHz
    • Memory: 4 GB RAM
    • Graphics: NVIDIA GeForce 8600/9600GT, ATI/AMD Radeon HD2600/3600 (Graphic Drivers: nVidia 310, AMD 12.11), OpenGL 2.1
    • Hard Drive: 10 GB available space
    • Sound Card: OpenAL Compatible Sound Card
    • Memory: 8 GB RAM
    • Graphics: Video card 2048 MB or more
    • Hard Drive: 10 GB HD space on a SSD
System für Kundenreviews im Sept. 2016 aktualisiert! Mehr erfahren
Sehr positiv (711 Reviews)
Sehr positiv (47,479 Reviews)



Anzeigen als:

(was ist das?)
1,258 Reviews entsprechen den obigen Kriterien ( Sehr positiv)
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
8 von 10 Personen (80 %) fanden dieses Review hilfreich
8.0 Std. insgesamt
Verfasst: 27. September
Richtig gutes Spiel, man muss erst reinkommen, aber danacht mach es einfach richtig Spaß.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
16.1 Std. insgesamt
Verfasst: 18. Oktober
Ich habe Insurgency irgendwo im Sale gekauft und habe deswegen nur 5€ bezahlt. Und für 5€ ist das ein echt guter Preis und es bietet auch min. 10 stunden spaß. (sehr zu empfehlen mit Freunden). Insurgency hat volle Steam Workshop Unterstützung und ist auch frei modbar. Wenn ich auf mods zu sprechen kommen darf man natürlich Day of Infamy nicht vergessen was als mod gestartet und jetzt ein eigenständiges spiel ist.

Die Grafik ist für einen bezahl Titel nicht besser als durchschnitt aber ausreichend. Auf den meisten maps muss man sich extrem anstrengen das man die Gegner von den Wänden unterscheiden kann. Das Hauptmenu ist sehr stark wie bei csgo aufgebaut aber das muss erstmal nicht schlechtes heißen. All diese Punkte zusammen gebe ich 6.5 von 10 Punkten.

Das Bewegung System funktionieren solide es gibt zahlreiche Positionen um zb. um ecken zu schauen oder über den Boden zu robben. Auf Grund des großen taktischen Aspekt sind Camper keine Seltenheit aber ich finde sie nicht so schlimm wie bei einer tripple a reihe die jedes Jahr das gleiche bringt. :D Das Spiel läuft flüssig mit konstant hohen fps aber die meisten Server haben noch Verbindungs Probleme. 8 von 10 punkte

14.5 von 20 ein echt solides Game aber meine Empfehlung holt es euch im Sale. :D
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
54.2 Std. insgesamt
Verfasst: 22. Oktober
Realistisch (naja) und macht eine MENGE Spaß
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
400.0 Std. insgesamt
Verfasst: 6. Oktober
Eigentlich ein ziemlich geiles Spiel. Leider muss ich nach jedem Update darauf hoffen, dass kein neuer Bug (Fehler im Spiel oder mit dem Spiel) vorliegt. Nach dem Update am 5. Oktober 2016 kann ich leider nicht mehr auf einen Server joinen, denn davor stürzt das Programm ab. Das Spiel habe ich schon gelöscht und neu installiert, half nichts. Wenn ich Sterne vergeben würde, so hätte ich vor dem Update 4 gegeben. Nun könnte ich nur noch 2 geben, ich hoffe, dass sich das problem irgendwie lösen lässt. Ich kann Insurgency grundsätzlich weiterempfehlen, wenn der Bug gefixt wird.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67 %) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
38.0 Std. insgesamt
Verfasst: 3. Oktober
Sehr cooles Spiel für den Preis, auch wenn ich nicht der beste bin...
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67 %) fanden dieses Review hilfreich
4 Personen fanden dieses Review lustig
240.1 Std. insgesamt
Verfasst: 16. Oktober
+ Realistische Sounds: Pew Pew, Ratatatata, Boom
+ Viele sandige Maps
+ 2 mögliche Teamkills bis man gekickt wird

Nicht so Pro (auch als Kontra bekannt):
- Meine rechte Maustaste geht nicht...
- Gegner wollen dich immer abknallen und dich nicht gewinnen lassen :(
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
35.6 Std. insgesamt
Verfasst: 1. Oktober
Camping- and Spawnkill Simulator

Nah, seriously. It CAN be very tactical, fun and thrill to play this game BUT there is a huge potential to just ♥♥♥♥ up your day.

If you are into fast gameplay like CS:GO, BF4 or Homefront (MP) you better dont start playing it

I played many Online-FPS. Non is hardcore like this one - and i dont mean by "hardcore" getting high stats, its more like getting PTSD. You nearly never have the chance to survive the slightest mistake. Thrill pure.

I rate it
10/10 for Campers, Lamers, Spawnkillers and Hardcore gamers
5/10 for an average-good player
1/10 for Cowadoody kids and Nuubs
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
194 von 207 Personen (94 %) fanden dieses Review hilfreich
7 Personen fanden dieses Review lustig
197.1 Std. insgesamt
Verfasst: 25. Juli 2014
Keine bunten Markierungen alle fünf Sekunden beim ereichen eines Erfolges oder einen neuen Levels. Keine Killstreaks. Keine übermächtigen Waffen beim erreichen des höchsten Levels, damit gute Spieler noch besser werden und weniger gute schlechter. Keine Freischaltbaren Gegenstände oder Aufsätze.
Insurgency verzichtet auf alle 08/15 Elemente aus bekannten AAA-Shootern und bringt taktisches Gameplay im Team und nicht als Egomane. Alle Waffen, Aufsätze usw. sind von Beginn an spielbar. Ebenso gibt es kein Level-System. Das Gameplay ist realistisch gestalltet, man stirbt meist mit 1-2 Kugeln egal aus welcher Waffe. Der hohe Rückstoß muss auch beachtet werden. Zusätzlich gibt es kein HUD. Alle Waffen haben ein gutes Balancing. Es gibt eine große Auswahl an Karten und Spielmodies, welche sich teilweise nur schwach unterscheiden, aber viele bieten Innovation.
Wie in fast jedem Shooter sind Camper ein Problem, aber hier kann man sie gut aus ihrer Position mit der richtigen Granaten Auswahl scheuchen.
Ein weiterer Haken am Spiel sind die meist leeren Server, das Spiel wird seltener gezockt was auch an der wenig vorhandenen PR liegt.
Das Spiel hat mit einer veralteten Grafik zu kämpfern, die Waffenmodels sind hingegen extrem gut gelungen. Durch neue Workshop-Inhalte kann man alle Waffen äußerlich verändern (nicht nur den Skin, sondern das Modell an sich) und auch die Kämpfer. Somit gibt es praktisch endlos neue Inhalte!

Ich kann Insurgency nur für Leute empfehlen die viel Zeit in das Spiel investieren können, denn anfangs ist der Frust-Faktor hoch. Die Entwickler bringen häufig Updates und Bugfixes heraus.

Wegen des Free Weekend am 7.8, wurde ein Level-System eingeführt, um mehr Käufer anzulocken.
Dies ist nicht umbedingt negativ, aber man hätte mehr daraus machen können, z. B. Anfängerserver mit Spielern niedrigen Levels.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
141 von 152 Personen (93 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
40.4 Std. insgesamt
Verfasst: 8. Februar 2014
Seit vielen Jahren das für mich erste gute "Ballerspiel".
Vergleich zu Battlefield und Call of Duty:
Wenn man jemanden tötet, ist der tot und kann nicht noch ein paar Meter weiterlaufen oder noch schießen, da der "Netcode" dank SourceEnginge (auf dem CounterStrike basiert) schnell ist und die Maus korrekt reagiert. Kopfschuss bedeutet den Tod, die Sniper werden nicht als breite, grelle Taschenlampen markiert, die Taschenlampe (Waffenaufsatz) ist nicht heller als die Sonne und kann auch nicht blenden und sämtliche Upgrades (Waffen, Waffenaufsätze, Zubehör, etc.) sind von anfang an auswählbar/spielbar. Beim Auswählen der Ausrüstung kommt es nur auf das Gewicht und/oder die Verteilungspunkte an.
Es gibt keine "Killstreaks" mit Hubschrauber, Radar, Raketen, Atombomben oder den ganzen Schrott. Keine Killcam, keine Karte, keine Fahrzeuge, kein Fadenkreuz, etc.
Die einzigen "Hilfsmittel" sind "taktische Sprachbefehle" ähnlich wie bei CounterStrike oder Battlefield, ein VoiceChat für das eigene Team, ein Kicksystem bei dem mindestens zwei und die Mehrzahl zustimmen muss und eben ein Chat an alle oder das Team.

- hier spielt man rundenbasierend und auf Zeit, bis ein Team vollständig tot ist oder
- man muss einen VIP vom Startpunkt zu A oder B bringen bzw. den VIP vom Gegner töten (nur ein VIP pro Spiel!)
- man muss 2-3 Punkte auf der Karte einnehmen und verteidigen (alle Punkte einnehmen/verlieren = Sieg/Niederlage) oder
- man muss 2-3 Punkte auf der Karte zerstören (mit C4, Raketenwerder oder 2 Granaten) oder es verhindern
Also bisher vier Spielemodi!

Derzeit kommen alle paar Tage Patches, welche das Spiel verbessern und Fehler beseitigen, obwohl das Spiel zum jetzigen Zeitpunkt eigentlich komplett bugfrei ist. Seit dem vorletzten Patch keinen einzigen richtigen Bug mehr gesehen, nur noch ein paar Animationsverbesserungen könnte das Spiel vertragen. (bspw. ein Zittern der Waffe als Zuschauer, NICHT als Spieler!) Es gibt zwar noch nicht extrem viele Spieler, trotzdem sind genügend Server rund um die Uhr besetzt.

Am besten auf Youtube ein paar aktuelle Gameplays ansehen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
94 von 96 Personen (98 %) fanden dieses Review hilfreich
4 Personen fanden dieses Review lustig
28.0 Std. insgesamt
Verfasst: 8. August 2014
Da die Spielbeschreibung auf der Shopseite das Wesentliche zu den Besonderheiten dieses Spiels bereits enthält, werde ich mich kurz fassen und auf die für mich ausschlaggebenden Kaufgründe beschränken.

Insurgency verzichtet auf den für die meisten Ego-Shooter mittlerweile üblichen Freischaltungs-Schnickschnak sowie eine hollywoodreife Inszenierung und konzentriert sich stattdessen darauf, Gameplay zu bieten, welches ein gut überlegtes, taktisches, koordiniertes Vorgehen verlangt und den Spieler dafür mit intensiven und sehr spannenden Gefechten belohnt. Aufgrund des auf realistische Bedingungen Rücksicht nehmenden Gameplays ist es wohl eher als eine Mischung aus Red Orchestra (2) , ARMA und Counter Strike anzusehen.

Der Content wird seit einiger Zeit mit kostenlosen DLCs sinnvoll erweitert, was bei dieser Preisklasse, meiner Meinung nach, eine Erwähnung verdient. Die Entwickler gehen hier ihren eigenen Weg und bieten mit Insurgency deshalb eine echte Alternative zu größtenteils viel zu ähnlichen Massen-Shootern und ihren Nachahmern. Wer auf den von mir oben erwähnten Gameplaytyp steht, wird wohl weder das Geld noch die Zeit, die er in Insurgency investiert, bereuen.

Meine Damen und Herren,
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Kürzlich verfasst
8.8 Std.
Verfasst: 26. Oktober
-realistischer Shooter
-gute Maps

Macht sehr viel Spaß
Hilfreich? Ja Nein Lustig
| El Topo |
32.1 Std.
Verfasst: 25. Oktober
Insurgency ist ein Spiel welches mich wirklich gefesselt hat. Als Gelegenheitsspieler bin ich über Empfehlung im Steam-Shop auf diesen Titel gestoßen. Dieses Spiel kann sich optisch gerade noch sehen lassen- so schlecht sieht es nämlich nicht aus. Es ist schon bemerkenswert, was man dieser Tage aus der Source-Engine noch rausholen kann... ;)

Was ich sehr positiv finde ist die intuitive Rahmenhandlung. Es geht wohl um asymmetrische Kriegsführung irgendwo im nahen Osten (Irak, etc.) Es wird bewusst auf ein Intro oder Ähnliches verzichtet. Das hilft mir nebst dem unkomplizierten Einstieg (keine Märsche bis zum Ziel- ja, man ist gleich mittendrin im Geschehen) auf jeden Fall mich besser ins Spiel hineinzuversetzen. Der Ablauf einer Mission wirkt wirklich sehr immersiv; mit allem was dazu gehört: aufgewirbelter Dreck, Staub, Granaten, Sperrfeuer etc.; aber im dezenten Bereich. --Da wirkt CS:GO direkt altbacken bzw. steril dagegen.

Auf jeden Fall muss man sich erst einmal an das Handling und die taktische Vorgehensweise gewöhnen. Ich bin der Meinung, dass man dieses Spiel nur vernünftig im Coop- oder Multiplayer-Modus spielen kann. Die AI-Buddies im Single-Modus sind - mit Verlaub - letztklassig. Die Runden sind so nicht leicht zu gewinnen. Wenn man in ein schnelles Spiel einsteigen möchte, dann Coop. Man merkt eigentlich gleich wie gut ein Team ist. Auch passt das Niveau. Natürlich empfiehlt sich eine gute Kenntnis der Maps und gute Absprache zwischen den Kollegen und eine effektive Nutzung der unterschiedlichen Waffen. Da eine Absprache mit (unbekannten) Usern nicht immer möglich ist, ist es aber im Coop-Modus doch reizvoll zu sehen, wie sich die Runden entwickeln. Die Lernkurve ist in jedem von uns gegeben :)
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Yo Wilfried Tsonga
69.2 Std.
Verfasst: 24. Oktober
Must have in the Shooter world. May seem kinda hard in the beginning, but you'll learn to play very tactical which is going to help ur overall gameplay in other shooters a lot. Much fun and not as chaotic or stressful as others!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
1.1 Std.
Verfasst: 21. Oktober
Verstehe es nicht, und dann online können dich deine eigenen Teammates abknallen, so dumm. Dann noch sieht dein Team identisch aus wie das Gegnerteam. Geldverschwendung!

LG TarroX
Hilfreich? Ja Nein Lustig
0.5 Std.
Verfasst: 18. Oktober
wäre cool wenn ich die gegner mal sehe bevor ich sterbe oder das ich zumindest die waffen bekomme die ich auch will :(
Hilfreich? Ja Nein Lustig
31.2 Std.
Verfasst: 17. Oktober
Ich kann Insurgency für jeden der eine Vorliebe zu Realistischen Spielen hat nur wärmstens empfehlen. Allerdings macht genau diese Realität das Spiel auch so verdammt schwer! Nix für CoD Liebhaber ;)

Hilfreich? Ja Nein Lustig
[Major] Waskel
19.1 Std.
Verfasst: 15. Oktober
Very nice game and for me the most tactical shooter i played !
Hilfreich? Ja Nein Lustig