Ein fesselnder Mehrspieler-Shooter, in dem Außerirdische gegen die Menschheit antreten und einen strategischen Kampf ums Überleben ausfechten!
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Größtenteils positiv (75 Reviews) - 72% der 75 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Sehr positiv (7,844 Reviews) - 84 % der 7,844 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 30. Okt. 2012

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Natural Selection 2 kaufen

Natural Selection 2 - Deluxe Edition kaufen

Natural Selection 2 - 4-pack kaufen

Includes four copies of Natural Selection 2 - a copy for yourself and three copies to send to your friends!

Natural Selection 2 Deluxe Edition Upgrade kaufen

Erweitern Sie Ihre Standard Edition zur Deluxe Edition!

Für dieses Spiel verfügbare Inhalte

$5.99
$1.99
$6.99
$1.49
$1.99
 

Kürzliche Updates Alle anzeigen (142)

12. August

Update 307 Live on Steam!


Progress! These last couple weeks we have been working towards some of our larger goals for the game. We have had multiple public and private test sessions with the upgraded Luajit changes and it is very close to public release. Dependency on Awesomium has been removed and should help with stability and memory leaks. HIVE 2.0 will be launching in parallel to the existing HIVE sometime over the next week using extensions. This will allow us to test our new system in the public and see how well the algorithms and data collection are working and allow us to make some final tweaks before removing the old version entirely (more detail on this in a separate blog post soon).

Looking to make some changes, update 307 includes a new version of Summit with contributions from Wob and Loki. We have been playing it over the last couple weeks and are excited to see how the public adapts to the new changes. There have been continued debates in multiple Discord channels over balance and a wide range of other subjects lately. These discussions have been very helpful and have lead to some inspired changes that you will see in the log below, so keep em going.

Keep an eye out for a new blog post next week showing our evolving Roadmap for the future of NS2 and some of the exciting updates that we hope to be bringing in the near future.

Skulk on and be happy!

Update 307 Changelog

Tweaks / Improvements

  • Skulk Changes
    • Reverted HP to 70/10 (was 85/10)
    • Increased base ground speed to 7.25 to match wall walking speed (was 7.0)
    • Increased non-celerity wall jump force to 6.4 to match the celerity force (was 5.2)
    • Increased sneak speed to be 66% of max speed (was 50%)
    • Made wall jump noises more responsive to your speed to provide better feedback
Although we felt that increasing the Skulk base HP was a necessary step to restore the balance, we agree with the community’s sentiment that it didn’t improve the feel for either side. Our aim going forward is to make it so Skulks feel effective, even while their small health pool can feel punishing. These new changes in conjunction with the melee box increase should make Skulks feel a little bit more maneuverable and able to get a kill, especially during the early game and when planning an ambush.
  • Removed the Twitter ticker since it is not used much
  • Added team say console command `tsay` (Thanks Keats!)
  • Replaced HTML renderer to use Steam APIs instead of Awesomium
    • Videos will now play on Linux!
Fixes
  • Welcome banner was hidden by the load screen (Thanks Brute!)
  • Fixed that text input fields didn’t consume key events (Thanks Brute!)
  • Fixed that enemies were still considered in LOS for health bar display when hiding behind structures and other players
  • Fixed that enemies were not considered in LOS for health bar display when visible through railings
  • Fixed that Skulks’ celerity bonus was not being reduced while sneaking
  • Fixed a script error caused by telling a bot to attack a clog
  • Fixed that higher level tech was not immediately available in Sandbox mode from the Armory/Protolab
  • Fixed that missing placeholders in a localization could cause clients to crash (occurred with Serbian selected)
  • Fixed a script issue occurring on ns2_caged caused by achievement handling
Map Changes
  • Summit
    • Atrium – Depth of arched pillars increased, tree added and its tube, raised platform at back of summit added console for additional ground cover, fences now solid.
    • Datacore – New pillar added to give partial LOS block on TechPoint when approaching from Pipe Junction
    • Reception – Increased height of ceiling and added new pillar
    • Flight Control -Duplicated roof truss and added tv for cover
    • Computer Lab – Added small pillar increased height of ceiling, route from comp lab to sub now has 2 additional ceiling recesses for hiding skulks etc
    • Reactor Core – Slight room alteration + extended angular struts from the reactor prop
  • Derelict
    • Fixed overhead bridge in Biome blocking commander view
SDK
  • Model Compiler – Fixed a bug that would cause FBX models to use incorrect bones for attachment points.
  • Model Compiler – Fixed a bug that would cause FBX models to have cameras incorrectly oriented.
  • Model Compiler – Added a directive to the model compiler “material_path_replace”.  Takes an input string, and replaces all occurrences of it with the output string.  Useful for maintaining proper Maya workflow/naming conventions.

8 Kommentare Weiterlesen

29. Juli

Build 306 LIVE!


Our latest build continues on the path of refinement and stability, and although small there are some nice changes in this patch. Those of you with antivirus woes when opening NS2 should no longer have an issue as all our windows binaries are digitally signed and secure. As stated in the blog post earlier this week, we increased the size of the melee attack on both the skulk and fade and this change is no longer an extension but part of the vanilla code. We have also decided to slightly bump up skulk HP requiring an additional 2 bullets to make contact.

Behind the scenes we are continuing our work on HIVE 2, which is coming along nicely and should see the public soon! Meanwhile FSFOD has not wasted any time on his upgrade of LUAJit and we will be beta testing those changes starting next week. We are very excited to get some of these new features out into the public, but for now, enjoy the update!

Update 306 Details:

Tweaks / Improvements

  • All Windows binaries are now digitally signed, which should make AV & Security programs consider NS2 as a validated program. There are some AV programs that will not take this into consideration however (such as Avast Hardened-mode enabled).
  • Warmup Mode Improvements
    • Enemies will slowly take damage while in the other team’s spawn location and will receive a notification to retreat
    • Bots will no longer buy tech or evolve, to prevent overwhelming the enemy team with Onos
  • Filler bots will be disabled for listen servers
  • Disabled many rookie-only checks in listen servers
  • Boosted Skulk starting health by 15hp to 85/10
  • Size of Skulk melee has been increased to 1.2, 1.2 (was 0.7, 1)
  • Size of Fade melee has increased vertically to 0.7,1.2 (was 0.7,1)
Fixes
  • Fixed that filler bots stayed longer in the teams than they should which could lead to uneven teams
  • The player list now updates properly in the server details window
  • Mod names now update properly in the server details window
  • Fixed that the sv_forceeventeams command wasn’t working
  • Fixed that the “start commanding” text showed up at unbuild hives (thanks NoM)
  • Fixed that commander dropped weapons caused phantom item bubbles
SDK

8 Kommentare Weiterlesen

Reviews

"NS2 is a genius mash of Counter Strike and Starcraft"
Kotaku
"This is getting close to my idea of the ultimate game"
Machinima

Über dieses Spiel



Natural Selection 2 pits alien against human in an action-packed struggle for survival. Wield devastating weaponry as a Frontiersman marine, or become the xenomorph as a deadly Kharaa lifeform.

Strategy Meets Shooter


Natural Selection 2 is a First Person Shooter and Real Time Stategy game rolled into one! Each team, alien and human, has a Commander. The Commander looks down on the battlefield and issues orders, places structures, collects resources, researches technology, and deploys abilities.



Here are some gameplay examples: A human Commander could drop health packs and ammunition to a trapped marine squad, and deploy sentry guns to help them defend their position. Or an alien Commander could grow a new Hive to spread infestation throughout newly captured territory, allowing more alien eggs to spawn...

Two Unique Sides


Aliens players choose to evolve into one of five lifeforms: The fast, fearsome Skulk can run on walls and deliver massive damage with its jaws. Lerks fly and deploy gasses to support their teammates in battle. Gorges heal other lifeforms and build tunnels, hydra turrets, walls, and other tactical structures. Fades blink in and out of battle, picking off marines with giant scythes. Finally, the giant Onos is so massive and so tough, that even entire marine squads can't take it down.



Marines wield rifles, shotguns, grenade launchers, pistols, and other weapons. Cluster grenades can clear ventilation shafts of sneaky Skulks, flamethrowers make short work of alien structures and infestation, and boosts dropped by the Commander increase combat effectiveness.

When attacking on foot doesn't cut it, marines can construct hulking Exosuits wielding miniguns and railguns, and equip jetpacks for high speed assaults on alien Hives.

Long Term Development


Natural Selection 2 receives constant updates. This year, 2016, Unknown Worlds continues to develop new features, content, and improvements.

Mod Tools Come Standard


Natural Selection 2 comes with all the tools we used to make the game. All game code is open source. That means you can create, and play, an endless variety of mods. Publish, share, and download mods from the Steam Workshop, and automatically download mods when you join modded games.

Digital Deluxe Edition


Digital Deluxe Edition includes:

  • Official Soundtrack - 1 hour of tribal, industrial music composed by David John and Simon Chylinski
  • Digital Art Book - 40+ pages of art by Cory Strader, including environments, creatures, weapons and more
  • Exclusive in-game marine model - Exclusive in-game marine model - A new marine model with custom visor and armor plating
  • Exclusive Wallpapers and Avatars - Unique views of the NS2 universe by Amanda Diaz

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem:Windows Vista 32-bit
    • Prozessor:Core 2 Duo E6700 (2.66 GHz) oder besser
    • Speicher:3 GB RAM
    • Grafik:DirectX 9 kompatible Grafikkarte mit 1 GB VRAM (z.B. ATI X800, NVidia 8600 oder besser)
    • DirectX®:9.0
    • Festplatte:12 GB HD frei
    • Andere Anforderungen:Breitband-Internetverbindung
    Empfohlen:
    • Betriebssystem:Windows 7/8/10 64-bit
    • Prozessor:Core 2 Quad Q6600 (2.4 GHz) oder besser
    • Speicher:4 GB RAM
    • Grafik:DirectX 9 kompatible Grafikkarte mit 1,5-2 GB (z.B AMD 5770, NVidia GTX 450 oder besser)
    • DirectX®:9.0
    • Festplatte:12 GB HD frei
    • Andere Anforderungen:Breitband-Internetverbindung
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Größtenteils positiv (75 Reviews)
Insgesamt:
Sehr positiv (7,844 Reviews)
Kürzlich verfasst
Dr.Ian
70.9 hrs
Verfasst: 15. August
Bester asymetrischer Multiplayertitel den es gibt!
Alien oder Marine.
Zwei komplett unterschiedliche Spielstile auf jeder Seite die massig Abwechslung bieten.
Zudem ein Commandermodus der schon ein Spiel für sich ist.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Captain Awesome
21.2 hrs
Verfasst: 6. August
Einfach nur Top, wer den ersten Teil kennt wird das hier lieben!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
danisahne4ever
12.5 hrs
Verfasst: 29. Juli
klasse neu aufgelegt
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Morgoth78
17.7 hrs
Verfasst: 4. Juli
Klasse Taktik Shooter im Alien Style :-)
Hilfreich? Ja Nein Lustig
ElDavido
8.6 hrs
Verfasst: 4. Juli
Pritti Kul end sick gem
Hilfreich? Ja Nein Lustig
X-treme|.:Swordfish:.
373.7 hrs
Verfasst: 26. Juni
Ein taktischer Strategie Shooter. Was erstmal widersprüchlich klingt ist genau das. Als Fußsoldat taktische Ziele halten oder befestigen, die der Commander ausgegeben hat oder als Commander strategisch vorausplanend die Soldaten anweisen.
Ein sehr dynamisches Teamspiel wo man niemals aufgeben sollte, denn auch wenn man anscheinend hoffenunglos am verlieren ist, kann mit einem geschickten Spielzug doch alles gedreht werden und gewinnen.
Und dass ist noch nicht alles. Moechte man mal ein Gefühl dafür bekommen wie sich der Alien Schwarm bei Starcraft 2 anfühlt wenn man selber der Schwarm ist, ist man auch hier genau richtig aufgehoben.
Denn die Aliens sind sehr schnelle aggressive Kampfeinheiten die man mit einem vllcht für den Anfang schwierigen Skillmovement erst mal beherrschen muss. Sobald einem dies gelungen ist, gibt es für den Schwarm kein halten mehr. Denn das "Hive" (aka Commander) breitet sich mit freundlicher Unterstützung seiner "kleinen" Aliens immer weiter auf der Map aus (was die Marines und dessen Commander verhindern wollen).

Also lasst euch ein auf eine Welt aus Egoshooter und Strategie und verliert euch auf Raumstationen wo es gilt als Marine oder Alien die Kontrolle zu gewinnen und die gegnerischen Basen auszulöschen.

Denn im Weltall hoert dich niemand schreien ;) (außer die hungrigen Aliens :D )
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Se7en
79.7 hrs
Verfasst: 25. Juni
-
Hilfreich? Ja Nein Lustig
[RL]BillyTheBob
91.8 hrs
Verfasst: 22. Juni
Grandioser Mix aus RTS und FPS mit Alien-Stimmung. Nur zu Empfehlen!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Prest
127.5 hrs
Verfasst: 12. Juni
NS2 ist wirklich toll, kauft es, es ist es wert!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
[GrGr] dodeg
3.7 hrs
Verfasst: 12. Juni
gutes spiel
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
3 von 3 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
70.9 Std. insgesamt
Verfasst: 15. August
Bester asymetrischer Multiplayertitel den es gibt!
Alien oder Marine.
Zwei komplett unterschiedliche Spielstile auf jeder Seite die massig Abwechslung bieten.
Zudem ein Commandermodus der schon ein Spiel für sich ist.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
39 von 40 Personen (98 %) fanden dieses Review hilfreich
5 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
4.2 Std. insgesamt
Verfasst: 13. Februar 2015
Natural Selection (2) ist eine großartige Mischung aus FPS und RTS, so gut sogar,
dass es als eine Kombination von Counter-Strike und Starcraft gesehen wird.
Im Spiel treffen zwei völlig unterschiedliche Fraktionen aufeinander:
Die Aliens (auch "Kharaa" genannt) und die Marines (besser bekannt als "Frontiersmen"), welche
beide über die Kontrolle auf dem Schlachtfeld kämpfen. Zwar besitzen die Marines Waffen, mit denen sie die
Aliens zu Brei schießen können, jedoch können die Aliens giftige Sporenwolken, Schleimbälle oder scharfe Klauen und Zähne verwenden, um die Marines in tausend Teile zu zerfetzen, wenn sie die Möglichkeit dafür bekommen.

Jede Fraktion wird von einen Kommandanten angeführt, welcher (relativ) sicher in einer Kommandozentrale oder in
einem Aliennest sitzt. Von dort aus muss er durch den Bau beziehungsweise die Verbesserung einer Basis und das Erteilen von Befehlen sein Team zum Sieg führen. Sobald jedes Gebäude oder jede Struktur einer Fraktion zerstört wurden, verliert diese Mannschaft.

Natural Selection 2 ist ein Spiel, welches man auf keinen Fall verpassen sollte,wenn man gerne
als Team spielen möchte oder Anweisungen als Kommandant geben möchte. Wenn man auch noch Spaß daran hat, Aliens zu durchlöchern, Marines zu zerfleischen oder generell Alienspiele mag, so sollte man erst recht zuschlagen.

----------------------------
Weitere Informationen...

-=Gameplay=-
F: Wie spielt man Natural Selection 2?
A:Hauptziel im normalen NS2 Gameplay ist es, sämtliche Kommandozentralen oder Aliennester zu zerstören (hängt von der Fraktion ab welcher man angehört)


Tritt man einem Server bei, landet man im sogenannten "Ready Room" (Warteraum). In ihm sind verschiedene Portale welche die Zugehörigkeit zu einem Team festlegen: Ein Portal für die Aliens und Gegenüberliegende für die Marines. Zusätzlich gibt es zwei weitere Portale. Ein Portal weißt den Spieler einem zufälligen Team zu während das andere die Möglichkeit gibt, dem Spiel zuzusehen ohne einer bestimmten Fraktion zuzugehören. Das Wechseln zwischen verschiedenen Teams kann während dem Spiel auch noch durchgeführt werden. Sobald jede Fraktion einen Kommandanten hat, startet das Spiel (der Spieler muss dazu nur in die Kommandostation oder in das Aliennest und es aktivieren). Während alle anderen Spieler in First-Person spielen, sieht der Kommandant das Geschehen aus einer RTS-typischen Vogelperspektive. Die Soldaten müssen nun ausschwärmen um eigene Strukturen zu bauen bzw. zu verteidigen und um feindliche Gebäude zu zerstören. Dabei haben die Spieler zwar die Freiheit, ihren eigenen Weg zu gehen, jedoch haben sie die höchsten Erfolgschancen, wenn sie den Anweisungen eines klugen Kommandanten folge leisten. Der Kommandant muss Gebäude platzieren, damit diese von seinen Teamkameraden gebaut werden können, Technologien erforschen und nebenbei einen Schlachtplan entwerfen.
Im weiteren Verlauf müssen die Soldaten an Boden gewinnen und zwischen Offensive und Defensive wechseln. Alienstrukturen "wachsen" langsam von selbst, während die Marines die Strukturen bauen müssen. (Die Strukturen sind als durchsichtige 3D Baupläne sichtbar)

Die Währung im Spiel wird einfach als Ressourcen (res) bezeichnet. Diese erhält man automatisch über Zeit, jedoch eher langsam. Um sein Einkommen zu steigern, müssen beide Teams Extraktoren bauen. Man muss jedoch zwischen zwei Ressourcen differenzieren: persönliche Ressourcen (p res) und Teamressourcen (t res). Mit persönlichen Ressourcen können sich Spieler als Marines neue Waffen oder Ausrüstung kaufen oder als Aliens in stärkere Lebensformen entwickeln und diese verbessern. Dem Kommandanten stehen die Teamressourcen zur Verfügung, mit denen er Strukturen platziert, Technologien erforscht und Unterstützung für seine Truppen auf dem Feld leisten kann. Je höher das Einkommen, desto schneller kann sich das Team mit besserer Ausrüstung oder Lebensformen ausstatten. Folglich wird das Team in der Lage sein, die gegnerischen Einheiten bis zu ihrer Hauptbasis zurückzuschlagen. Gelingt es ihnen, diese zu zerstören, ist das Spiel gewonnen.


-=Grafik, Audio, Erfahrung=-
Seit dem ersten Spiel gab es viele Verbesserungen, sodass NS2 nun richtig gut aussieht. Mit der Verseuchung, welche sich um Alienstrukturen bildet, über die Alientexturen selbst bis hin zu den Exo-Skeletten der Marines und der Mapumgebung gibt es viel zu sehen. Leider wird man im Spiel viel zu sehr damit beschäftigt sein, das gegnerische Team zu besiegen, um die Grafik des Spiels zu bestaunen. Der Sound und die Geräusche sind auch sehr gut gelungen, jedoch sollte man nicht viel Musik erwarten. Da es vor allem auf Geräusche ankommt, um seinen Gegner zu lokalisieren (beispielsweise Schritte oder Krabbelgeräusche auf Metall), wird davor abgeraten, Musik während des Spiels zu hören. Die Sounds der Marines oder Aliens mögen vielleicht nicht spektakulär sein, die Töne für Fähigkeiten oder Waffen hören sich dafür jedoch richtig gut an.


-=Technik,Steuerung,etc.=-
Einige Computer werden bei NS2 ihre Schwierigkeiten bekommen, vor allem, wenn viele Spieler in einen kleinen Raum sind und daher viele Partikel auf dem Bildschirm sind. Daher spielen viele Spieler auf niedriger Grafik um die Bildwiederholrate hoch zu halten. Die Steuerung ist intuitiv und einfach gehalten, wie man so schön sagt: "Weniger ist mehr", und NS2 folgt definitiv diesem Kredo. Als Kommandant sollte man sich jedoch einige Tastenkürzel einprägen, um auf dem Schlachtfeld möglichst effektiv zu sein.

Pro's:
-Es dauert nicht sehr lange, um als Soldat auf dem Feld gut spielen zu können
-Das Spiel ist sehr gut ausgeglichen
-Zwar arbeitet das Spiel mit Verbesserungen, jedoch sind keine RPG-Elemente implementiert, jeder kann einem Server beitreten
und sofort zum Geschehen beitragen
-Eine Runde die ewig zu dauern scheint, kann vorzeitig durch ein Team per mehrheitlicher Abstimmung aufgegeben werden.
Desweiteren sind auch Abstimmungen über einen Spielneustart oder eine Neuverteilung der Teams möglich, welche ebenfalls die
Runde vorzeitig beenden.


Con's:
-Als Kommandant zu spielen ist sehr schwer. Es dauert eine lange Zeit, bis man ein fähiger Kommandant ist. Daher starten Spiele auch häufig mit Verzögerung, da nur sehr wenige als Kommandant spielen möchten.
-NS2-Veterane neigen dazu, sich alle einer Fraktion anzuschließen, was es äußerst schwer, wenn nicht unmöglich macht, mit anderen durchschnittlichen Spielern zu gewinnen. (Dies ist an sich kein Mangel am Spiel, da es jedoch ein Mehrspielerspiel ist und häufiger vorkommt, ist es hier relevant)

------------------------
Besucht unsere Steam Review Gruppe:
http://steamcommunity.com/groups/thedairyreview

Alle Reviews für Spiele, die mit N beginnen, und diese Review in anderen Sprachen: http://steamcommunity.com/groups/thedairyreview/discussions/0/618453594748486501/
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
39 von 44 Personen (89 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
5.6 Std. insgesamt
Verfasst: 23. Januar 2014
Im gegensatz zu Battlefield 4 hat der Commander hier einen nutzen und darf sich auch Commander nennen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
29 von 30 Personen (97 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
434.8 Std. insgesamt
Verfasst: 29. November 2014
Eigentlich sind NS2: Combat und NS2 nicht zwei Spiele sondern eher sowas wie Standard und Realism Mode. Das Konzept ist einfach: Man stelle sich eine Handball/ Fussball Mannschaft inkl Trainer vor. Die Aufgaben des Trainers sind es die Stärken seiner Spieler so einzusetzen dass die Mannschaft von seinem besseren Überblick und seiner Erfahrung profitiert. Als Spieler versuchst du so gut es geht zu machen was dir gesagt wird und freust dich wenn das Spiel dich mit einem Tor belohnt. Blöd dabei ist wenn dein Trainer ein ahnungsloser Möchtegern oder einfach ein Idiot ist. Genauso blöd wenn die Mannschaft von taubstummen Egoisten durchsetzt ist.

Damit sind alle Vorteile, Chancen und Spannungsmomente sowie die Nachteile des Spiels beschrieben.
Bei NS 2: Comabt gibt es keinen Trainer aka Commander und die Spieler behalten ihre Upgrades/ Waffen beim Respawn. Es müssen keine taktischen Gebäude errichtet oder beschützt werden. Man sollte sich dem Spiel aus dieser Richtung nähern.

Der Gipfel ist dann das Hauptspiel NS2 es entspricht dem Realism Mode insofern, als dass es einen Commander gibt der eine strategische Übersicht hat und Technologien erforschen muss. Der Commander plaziert an Schlüsselstellen taktische Gebäude von denen das gesamte Team profitiert. Der Commander gibt ähnlich dem Trainer die Taktik vor. Wenn ihr auf einen Commander ohne Mic trefft lasst es direkt sein das Spiel ist verloren. Wer würde einen "locked in" Patienten als Trainer engagieren??

PRO:
Das gesamte Setting ist eine originelle und teilweise bessere Kopie von Alien vs Predator mit der Spielmechanik von Quake. Genau da sehe ich auch das Problem für alle Neueinsteiger: Es ist alles so wahnsinnig schnell, dass ein exaktes Treffen von sich bewegenden Aliens wahnsinnig schwer wird. Als Tipp empfele ich dahin zu zielen wo der Gegner sein wird anstatt dort wo er ist. Quake lässt grüßen. Allerdings halten die kleinen Biester auch wirklich gar nichts aus - idR. drei Treffer und du hast 50 Schuss im Magazin eines Gewehres, dass sich zusammengefasst beschreiben lässt als "MG42 ohne Rückstoß" - sollte zu machen sein oder ?
Wer lieber sneaky mag und nackte Angst in die Herzen der überraschten Gegner sät, dem sein die (Nahkampf) Aliens empfohlen.
Wenn der Commander gut ist und das Team hört auf ihn bekommt ihr unabhängig euerer Fähigkeiten ein für ein Videospiel einmaliges Erlebnis an Teamwork garniert mit filmreifen Momenten.

CONTRA:
Alle Upgrades und Waffen die ihr euch erarbeitet habt sind nach eurem Ableben im Hauptspiel (NS 2) verloren - nehmt es sportlich und seht es als Realism Mode.
Euer Commander ist DIE Person des Spiels; ist er/sie schlecht war es das! Wenn er gut ist und das Team hört nicht auf ihn, dann war es das!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
35 von 40 Personen (88 %) fanden dieses Review hilfreich
4 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
6.3 Std. insgesamt
Verfasst: 9. September 2015
NATURAL SELECTION 2*

Seit Natural Selection im Jahre 2002 als Half-Life Modifikation herausgekommen ist, ist von anfang an klar gewesen, dass dieses Projekt potenzial hat. Nicht nur das Gameplay war atemberaubend, sondern auch die Idee an sich, ist nicht von schlechten Geistern erschaffen.

Das Grundsystem:

Zwei Teams (Aliens und Marines) treten gegeneinander an und versuchen die gegnerische Kommandozentrale zu zerstören, wobei sie natürlich versuchen die eigene Zentrale zu schützen. Dies artet dann meistens in Stellungskriege in schmalen und unübersichtlichen Gängen, oder in kurzen aber blutigen Kämpfen aus.
Jeder der Teams hat einen Commander der versucht durch Rohstoffe, die seine Mitspieler abbauen, die eigene Stellung zu befestigen, oder sein Machtzentrum auf weitere Räume auszuweiten. Desweiteren Forscht er immer weiter, damit sich das eigene Team Technisch weiter entwickeln kann, bis irgendwann riesige Aliens gegen große gepanzerte mit Gatling guns bewaffneten Exoskeletten Kämpfen.

Beide Seiten haben unterschiedliche Stärken und Schwächen, die sehr ausgeglichen sind und bei einem längeren Kampf zu harten aber fären außeinandersetzungen führen.

ICH finde dass das Spiel neben spannenden und nervenzerreibenden Momenten, auch Schöne Grafik, große Detailgenauigkeit und stabiles Gameplay bietet. Aber um dieses Spiel auch richtig spielen zu können sollte man sich das gesamte Team auf den TS-Server holen, damit eine bessere Kommunikation zwischen den Spielern entsteht, und es für den Commander keine nervenzerreibende Geschichte wird.

Im Team macht das Spielen selber viel Spaß und man hat auch nach einer Niederlage wieder die Lust eine Revenge zu verlangen. Es bietet eine Taktische Vielseitigkeit, dass das Spiel sehr langlebig macht und nicht nach 20 Stunden schon wieder in der Bibliothek verstaubt. Jedes Match ist anders und bietet neue Erfahrungen, die einen im nächsten weiterhelfen und man hat immer den Drang es nochmal und besser zu versuchen.

Ich gebe diesem Spiel einen Grünen Daumen nach oben, und hoffe dass die Entwickler immer weiter an neuen Maps und Gadget feilen.

Sich den Bart kratzend,
Trygon
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
23 von 25 Personen (92 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
525.9 Std. insgesamt
Verfasst: 25. November 2013
Meiner Meinung nach ein hervorragendes Spiel. Unknown Worlds hat hier den perfekten Mix aus Ego-Shooter und Strategiespiel geschaffen, indem keines der beiden Genres zu kurz kommt. Durch die beiden völlig unterschiedlichen Fraktionen und die unterschiedlichen Kreaturen der Aliens gestaltet sich das Spielerlebnis als sehr abwechslungsreich.

Positiv:
-starke und präsente Community
-kostenlose Updates, die oft auch neuen Content hinzufügen (keine kostenpflichtigen Dlc's)
-vielseitiges Spielerlebnis
-gute Grafik (sofern man einen sehr guten Rechner besitzt)

Negativ:
-z.T. starke Performanceprobleme, vor allem auf Servern mit vielen Spieler (Performance wird durch Patches ständig verbessert)
-am Anfang gewöhnungsbedürftig, wenn man Aliens spielt

Fazit:
Wer einen leistungsfähigen Computer besitzt oder auf die beste Grafik verzichten kann wird an diesem Spiel seine wahre Freude haben. Wem der Preis von 23€ zu hoch ist kann ja auch warten bis es bei Steam im Angebot ist; meistens um 75% reduziert.
Ich würde das Spiel mit 8.5/10 bewerten.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
22 von 24 Personen (92 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
469.4 Std. insgesamt
Verfasst: 1. Juli 2014
Gutes Spiel, ausbalanciert, aktive Community mit genauso geschäftigen Entwicklern, ansprechende Grafik und ausgefeiltem Gameplay lässt Spieler das finden, was sie in so manchem Game vergeblich suchen!
Doch zu langsam sollte man nicht sein... :p
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
17 von 19 Personen (89 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
8.4 Std. insgesamt
Verfasst: 13. Februar 2014
Warum das Spiel geil ist? ... Ganz einfach, es ist nicht nur ein stupides Shooter Game sondern beinhaltet auch sehr viel Taktisches Vorgehen. Man hat sehr viel Möglichkeiten das Spiel zu spielen. Spiel als Alien oder Marine, spezialisiere dich auf den Support deiner Einheiten oder begib dich ins Geschehen und schlage dich bis zur Base des Gegner Teams durch und versuche ihre Base zu zerstören. Du hast richtig gehört, Base! Jedes Team hat eine und muss diese ausbauen mithilfe eines vorher ausgewählten Commanders der das Spiel aus einer Strategie Perspektive begleitet. Das Teamplay ist hier sehr wichtig, denn alleine holen die die Aliens / Marines schneller als du gucken kannst.
Mein absolutes Lieblingsspiel und ein MUSS für jeden Shooter und Strategie Liebhaber.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
15 von 17 Personen (88 %) fanden dieses Review hilfreich
4 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
27.3 Std. insgesamt
Verfasst: 28. März 2015
Verdammt guter asymmetrischer team-shooter. sehr steile lernkurve und mit steil meine ich extrem, mount everest mäßig!
das liegt nicht am spiel selber sondern an der community die ein sehr hoher skill-level hat und unerfahrene rookies zum frühstück vernascht! hat man sich jedoch erstmal ein paar matches lang über den boden schleifen lassen und ein wenig erfahrung gesammelt kann man hier sehr viel spaß haben.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
10 von 11 Personen (91 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
173.3 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Oktober 2014
Ist eins der besten Taktik-Team-Shooter die ich je gepielt habe. Leider gibt es nur wenige Server, doch die Community ist stark und hilfbereit!!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig