„Dungeon of the Endless“ ist ein Dungeon Defense Rogue-like, in dem der Spieler und seine Gruppe den Generator ihres abgestürzten Schiffs beschützen müssen, während sie ein stetig wachsendes Dungeon erkunden, Monsterwellen bekämpfen um den Ausgang zu erreichen.
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Sehr positiv (171 Reviews) - 82% der 171 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Sehr positiv (5,277 Reviews) - 90 % der 5,277 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 27. Okt. 2014

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

 

Kürzliche Updates Alle anzeigen (69)

26. April

Patch [1.1.5]



Hey guys,

Thank you all for the various reports. We're sorry it took a little bit longer than expected to release these fixes, but here they are!


Release Notes [1.1.5]
  • Fixed an issue with the Cryo Capsule activation that would note generate a hero
  • Fixed an exploit with duplicated items that could be sold infinitely - link
  • Fixed an issue with the "Continue" button greyed out in the main menu - link
  • Fixed an issue with heroes not operating nor catching items in small rooms - link
  • Fixed an issue with disconnections in Multiplayer mode: in case of a disconnection, players can now save & quit, reload the game, and claim back their heroes - link
  • Players leaving a multiplayer game now automatically give their heroes to the host

Enjoy,
~The Amplitude team

31 Kommentare Weiterlesen

11. März

DotE on Xbox One & iPad




Hey everyone,

We just wanted to share some quick news regarding the two ports of DotE: on iPad and Xbox One! We are super excited to announce that the game is coming to Xbox Live on March 16 and to celebrate this, the game is FREE on the App Store until March14 if you own an iPad!


DotE is coming to Xbox One
The game will be available on March 16 at $9.99 / £7,99 / €9,99, and will include the base PC version (that also means it's coming with the Multiplayer mode!), but also the Bookworm and Deep Freeze add-ons.

We've redesigned the interface and controls for a great console experience and we are hoping you'll enjoy it!


Free on iPad
Until March 14, the game is FREE on the App Store if you own an iPad! Grab it here:




Cheers,
~Amplitude

36 Kommentare Weiterlesen

Reviews

“Es gibt nichts, was ihm gleichkommt. Ja, es bedient sich bekannter Elemente, aber es ist trotzdem das einzigartigste, herausforderndste und cleverste Paket grossartig umgesetzter Ideen und ästhetischer Konzepte, das ich dieses Jahr gesehen habe.”
Wot I Think – Rock, Paper, Shotgun

“Man sollte sich nicht von der Einfachheit der Pixel täuschen lassen: Die einzelnen Elemente von Dungeon of the Endless sind nicht besonders kompliziert, aber zusammengenommen bieten sie eine teuflisch schwere Herausforderung. Wer gewillt ist, diese anzunehmen, wird dafür belohnt - denn auch wenn das Spiel sich bei anderen Genres bedient, ist es doch einzigartig und strotzt nur so vor Persönlichkeit und schlauen Entscheidungen.”
8.1/10 – IGN

“Vom Hintergrund über das Design bis hin zur Ästhetik fühlt sich Dungeon of the Endless wie ein Spiel an, das extra für mich entwickelt wurde. Es ist schwer und verzeiht keine Fehler, aber es ist auch fair. Trotz aller Tode, die mich beim Durchspielen der Level ereilt haben, habe ich das Spiel Stück für Stück gemeistert. Es ist ein Vorzeige-Rogue-like und der Grund, aus dem ich mich so gerne mit dem Genre befasse.”
4.5/5 – Game Revolution

Sonderedition

Hauptspiel „Dungeon of the Endless”

  • Spiele „Dungeon of the Endless” auf PC und Mac.

Offizieller digitaler Soundtrack

  • Alle von FlybyNo komponierten Tracks aus „Dungeon of the Endless” als mp3.

„Dungeon of the Endless” Amplitude Abzeichen

  • Du erhältst ein einzigartiges Abzeichen für dein Amplitude-Konto.
  • Fügt 200 G2G zum Wert deiner Stimmabgaben auf unserer Webseite hinzu.

Hauptspiel „Dungeon of the Endless”

  • Spiele „Dungeon of the Endless” auf PC und Mac.

„Bookworm” Add-on für Dungeon of the Endless

  • Fügt das Bibliothek-Schiff, das einen neuen Modus für das Spiel beinhaltet, hinzu.
  • • Fügt Josh ‘Ntello zur Heldenauswahl hinzu

Offizieller digitaler Soundtrack

  • Alle von FlybyNo komponierten Tracks aus „Dungeon of the Endless” als mp3.

„Dungeon of the Endless” Amplitude Abzeichen

  • Du erhältst ein einzigartiges Abzeichen für dein Amplitude-Konto.
  • Fügt 200 G2G zum Wert deiner Stimmabgaben auf unserer Webseite hinzu.

Über dieses Spiel


Ein paar Hundert verurteilte Straftäter wurden an Bord des Gefangenentransporters „Success“ in das Auriga-System verschifft. Man hatte ihnen erzählt, sie könnten sich die Chance auf eine Rückkehr ins gesellschaftliche Leben verdienen, wenn sie hart für die Gemeinschaft arbeiten würden. Aber keiner der Häftlinge hatte auch nur die geringsten Zweifel daran, dass es sich eher um Sklavenarbeit handelte, um einen noch nicht erkundeten Planeten zu kolonisieren. Alles, was sie über Auriga Prime wussten, war das, was die Forschungssonden ihnen mitteilten: Es gab dort Wasser, gemäßigte Klimazonen, Pflanzen und viele Metalle in der Planetenkruste. 


Tatsächlich befand sich auf dem Planeten Auriga einst eine große Siedlung der galaxiereisenden Ahnen, die heute unter dem Namen „Infiniten“ bekannt sind. Außerdem befand sich im Orbit des Planeten ein noch immer funktionsfähiges (und getarntes) Verteidigungssystem, das mit großer „Begeisterung“ auf die Ankunft der „Success“ reagierte – innerhalb weniger Minuten hatte es das Schiff in einige große Klumpen Metall zerlegt, die nun auf die Planetenoberfläche hinabstürzten. 


Da jede Zelle ebenfalls als Rettungskapsel fungierte, löste sich das Schiff auf und die überlebenden Häftlinge stürzten angeschlagen, aber (vorerst) lebendig und sicher auf den Planeten. Nun ja, sicher waren sie zumindest so lange, bis sie erkannten, dass sie in eine Art Anlage der Infiniten gestürzt waren ... ganz bis in das unterste Untergeschoss, das so tief und uralt ist, dass es den Namen „Dungeon“ durchaus verdient ... 

Stelle eine Gruppe zusammen.

  • Stelle eine Gruppe aus Helden zusammen, die alle ihre eigenen Stärken (und Psychosen) haben
  • Rüste sie aus, setze sie ein und erhalte mächtige Fertigkeiten
  • Achte auf das Gleichgewicht zwischen Ex-Knastis und Wachen
  • Entdecke die versteckten Geheimnisse und Ziele der Überlebenden

Baue deine Verteidigung auf.

  • Benutze den gesammelten Dust, um die Räume einzuschalten
  • Benutze knappe Ressourcen, um das Überleben deiner Gruppe zu sichern
  • Baue kleine und große Module, um Monsterwellen aufzuhalten
  • Entschlüssele Ruinen der Infiniten, um lebensrettende Technologien zu entdecken

Öffne die Tür.

  • Jede Tür ist eine Gefahr: Bereite dich und deine Gruppe auf alles vor
  • Erkunde und entdecke eine endlose Zahl an Leveln und Anlagen
  • Trage deinen Kristall durch Monsterwellen bis zum Ausgang jedes Levels
  • Kämpfe dir den Weg zur Oberfläche frei, um die Wahrheit über Auriga zu erfahren

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows Vista / 7 / 8 / 8.1
    • Prozessor: 2.4 GHz Intel Core 2 Duo or equivalent
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: NVIDIA GeForce 8600 GT or equivalent
    • DirectX: Version 9.0c
    • Speicherplatz: 700 MB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: DirectX 9 Compatible Audio
    • Zusätzliche Anmerkungen: Minimum Resolution: 1280 x 720
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Windows Vista / 7 / 8 / 8.1
    • Prozessor: 3.3 GHz Intel Core i5 or equivalent
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: NVIDIA GeForce GTX 560 Ti or equivalent
    • DirectX: Version 9.0c
    • Speicherplatz: 700 MB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: DirectX 9 Compatible Audio
    • Zusätzliche Anmerkungen: Minimum Resolution: 1280 x 720
    Minimum:
    • Betriebssystem: MAC OS X 10.8 or higher
    • Prozessor: 2.4 GHz Intel Core 2 Duo or equivalent
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: AMD Radeon HD 2600, NVidia GeForce 9400 or equivalent
    • Speicherplatz: 700 MB verfügbarer Speicherplatz
    • Zusätzliche Anmerkungen: Minimum Resolution: 1280 x 720
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: MAC OS X 10.8 or higher
    • Prozessor: 3.2 GHz Intel Core i3 or equivalent
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: AMD Radeon HD 4670, NVidia GeForce GT 330 or equivalent
    • Speicherplatz: 700 MB verfügbarer Speicherplatz
    • Zusätzliche Anmerkungen: Minimum Resolution: 1280 x 720
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Sehr positiv (171 Reviews)
Insgesamt:
Sehr positiv (5,277 Reviews)
Kürzlich verfasst
sumotsunami
( 39.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 1. Juli
I kinda hate this game. Not enough real variety even with the DLC. What kept bringing me back was the challenge to master the strategy to win this pointlessly difficult game. I beat it on "Too Easy" which only becomes that type of easy once you have spent about 24 hours figuring out how stuff works in the dungeons. DETAILS DETAILS DETAILS! <-- that's how it works.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
SpicyMouth
( 1.8 Std. insgesamt )
Verfasst: 30. Juni
Great game! Super super super fun to play with firends, and i's very unique.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Jeremythellama1
( 0.2 Std. insgesamt )
Verfasst: 30. Juni
Drops you in game, gives you boring tutorials that don't help, next thing you know I'm consistently getting barraged with attacks, then I try grabbing the crystal and ♥♥♥♥ all happen, character trying to grab it is now frozen, Prety sure that's a ♥♥♥♥in bug. If not, then wow do I hate this game.

Don't buy! It looks pretty but is actual garbage. Terrible.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Dunky the Funky
( 21.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 30. Juni
Every couple of months I remember that I have this game and reinstall it. I play it for an hour or so and enjoy going through floors, upgrading my heroes along the way and managing resources. Once I get to floor 7 or so, I quickly remember why it was uninstalled. With mounting dificulty and sprawling hallways, this rogue-like quickly becomes a game of chance. Opening the wrong door at the start of a level leaves your party with a useless, dangerous string of rooms that do nothing but spawn hordes of enemies; the later levels leave too much to sheer chance rather than carefull play. Of course, other games of this style have similar problems, but the limited resources you can obtain and the limited player interaction makes it hard to blame defeat on the skill of the player.
The atmophere and art are excellent, but the game quickly becomes tiresome when you begin to see the dice being rolled against you.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
SpiderBubble
( 8.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 30. Juni
This is by far my favorite roguelike game. The gameplay is very well fleshed out with elements of tower defense mixed in with units that could be moved around freely like an RTS. The characters are unique and all have different uses, in addition to having character specific dialogues between floors. I will probably be playing this game for a while since it's so challenging and different ships to unlock (I haven't even beat the "too easy" mode yet so I'm in for the long ride). It's also nice that I could do all the micro-management when the game is paused since it gets quite hectic down there. All things considered, it's a pretty great game.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Jady
( 1.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 30. Juni
good game, good beautiful retro style.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hrokedinn
( 11.5 Std. insgesamt )
Verfasst: 30. Juni
Love it.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Emlor
( 23.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 30. Juni
10/10 would look like a hotdog fighting aliens again
Hilfreich? Ja Nein Lustig
skootsy
( 45.6 Std. insgesamt )
Verfasst: 30. Juni
They removed the game i wanted to review from steam so i'm just going to review this one, it's good
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
9 von 9 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
45.6 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Juni
Dungeon of the Endless ist ein geniales Pixelart-Spiel der Amplitude Studios, welche auch für Endless Legend und Endless Space verantwortlich sind. Es vereint geschickt RPG-Mechaniken mit einem Tower Defence und strategischem Ressourcenmanagementsystem.

Story
Die Story von DotE ist schnell erklärt:
Das Gefängnisschiff „Success“ ist auf dem Weg zum Auriga-System, um einen noch nicht erkundeten Planeten zu kolonialisieren. Den Insassen wurde versprochen, sie hätten die Chance auf ein normales gesellschaftliches Leben, wenn sie nur hart genug dafür arbeiten würden.
Allerdings wird das Schiff über dem Planeten abgeschossen und die Überlebenden flüchten mit den Rettungskapseln, stürzen jedoch in das unterste Geschoss einer alten Einrichtung und das Spiel beginnt.

Aufbau
Zuerst wählt man aus einem kleinen Pool seinen Charakter und die Rettungskapsel mit der man gestrandet ist.
Die Rettungskapsel legt bestimmte Bedingungen für das Spiel und dessen weiteren Verlauf fest. Beispielsweise startet man direkt mit 4 starken Charakteren, findet aber im weiteren Spielverlauf keine weiteren Begleiter.

Die Charaktere sind ein bunt zusammengewürfelter Haufen aus Wärtern, Personal, Insassen, Robotern, Aliens, Magiern uvm. Dabei erfüllt jeder von ihnen eine oder mehrere bestimmte Rollen:
  • Tank
  • Unterstützer
  • Schadensklasse
  • Techniker
  • Solokämpfer
  • Sprinter
und verfügt über verschiedene Eigenschaften wie z.B.:
  • Nah- oder Fernkämpfer
  • Attribute wie Stärke, Geschwindigkeit, Leben und Intelligenz
  • Aktive und passive Fähigkeiten
  • Verfügbare Slots für bestimmte Ausrüstungsgegenstände und Waffen
Folgende Ressourcen stehen einem im Spiel zur Verfügung:

Dust
Dust dient als Energiequelle und wird zum Einschalten von energielosen Räumen benötigt.
Industrie
Durch Industrie können auf verfügbaren Bauplätze kleine und Große Module gebaut werden.
Wissenschaft
Mit Wissenschaft können in bestimmten Räumen neue Module erforscht werden.
Nahrung
Nahrung wird verwendet um Helden zu heilen, deren Level zu erhöhen oder um neue gefundene Charaktere anzuwerben.

Gameplay
Das Gameplay unterteilt sich in verschiedene Aspekte:

Verteidigung und Transport des Energiekristalls
Der Kristall ist euer Fahrschein zurück an die Oberfläche, den nur damit lässt sich der Fahrstuhl am Ende jeder Etage aktivieren. Dafür muss er allerdings von einem eurer Helden dorthin gebracht werden. Währenddessen strömen aber unbegrenzt Gegner aus allen dunklen Ecken auf euch zu und versuchen eure Flucht zu vermeiden.
Der Raum mit dem Fahrstuhl muss aber erstmal gefunden werden und bis dahin muss der Kristall so gut es geht verteidigt werden. Wird er angegriffen verliert man Dust und euch steht weniger Energie im aktuellen Level zur Verfügung. Fällt euer Dust auf 0 ist das Spiel vorbei! Um zu gewinnen müsst ihr die 13. Etage und somit die Oberfläche zu erreichen.

Türen öffnen
Durch das Öffnen von Türen werden neue Räume freigelegt, Rohstoffe werden verteilt, Abklingzeiten und Fähigkeiten zurückgesetzt, Ereignisse können ausgelöst werden und Gegnerwellen können erscheinen. Es ist gleichzusetzen mit dem Abschließen bzw. Starten einer Runde.

Gegnerwellen abwehren
Nach jeder geöffneten Tür besteht die Chance, dass mehrere Wellen von Gegnern in ausgeschalteten Räumen spawnen und abgewehrt werden müssen. Die verschiedenen Monster haben je nach Typ verschiedene Angriffsziele. Manche greifen überwiegend die Helden an, einige nehmen eure Module als Ziel und wieder andere machen sich direkt auf den Weg zum Energiekristall.

Räume einschalten und neue Module bauen
Mit Dust lassen sich Räume einschalten um dann auf verfügbaren Bauplätzen Module errichten.
Kleine Module dienen meist als Automatikgeschütze oder als Verstärkung für alle Helden im selben Raum. Große Module steigern die Rohstoffproduktion pro Runde, stärken alle Helden oder Module im Level oder haben andere nützliche Fähigkeiten.

Positionierung der Charaktere
Die Position eurer Helden ist oft spielentscheidend, besonders im späteren Spiel. In energielosen Räumen in denen ein Held steht, spawnen keine Monster, Helden mit bestimmten passiven Fähigkeiten / Ausrüstungsgegenständen verstärken Module oder verspotten Gegner und zwingen Sie so zum Angriff. Auch sollte man gebrechliche Helden nicht vorgehen und Türen öffnen lassen, da dies schnell in einem abrupten Permatod enden kann.
Besonders die Positionierung der Helden beim Transport des Kristalls ist enorm wichtig, da nur die Charaktere ins nächste Level fahren, die sich auch im Fahrstuhl befinden!

Erkunden, Ausrüsten und Leveln
Jede Tür birgt neue Geheimnisse! Entweder man findet vielversprechende Beute, neue Charaktere, NPCs, alte Gerätschaften oder aber auch Gefahren, wie Monster oder Energieausfälle, die einen ganz plötzlich im dunkeln sitzen lassen. Wirbt man neue Charaktere an, müssen diese erst 3 Level oder das gesamte Spiel überstehen, um sie für zukünftige Durchläufe freizuschalten.
Die Ausrüstungsgegenstände, die man finden oder kaufen kann, bieten oft starke Effekte und entscheiden häufig über Sieg und Niederlage. Mit genug Nahrung lasst ihr eure Helden im Level aufsteigen und steigert so mit verbesserten Attributen und neuen Fähigkeiten deren Überlebenschance.

Ressourcenmanagement und der Zufall
Eins der Kernelemente des Spiels ist das Management der gegebenen Rohstoffe. Man muss sich gut überlegen, ob man seine Ressourcen lieber spart, damit man sie im Fall der Fälle parat hat oder ob man direkt alles ausgibt, um den nächsten Angriff zu überstehen. Es gilt, die Balance zu finden und manchmal einfach nur auf sein Glück zu vertrauen. Der Levelaufbau, die Räume, Events und auch die Rohstoffe, die Händler akzeptieren sind zufällig.

Fazit

Nachdem man die Grundlagen des Spiels verstanden hat, macht es wirklich unheimlich süchtig. Man will einfach alle 28 Charaktere freispielen und testen. Auch müssen sämtliche Rettungskapseln erstmal durch bestimmte Bedingungen freigeschaltet werden. Wer dann noch nicht genug hat kann versuchen alle Galleriegegensände zu erspielen.

Grafik und Sound sind stimmig und passen perfekt zum Spiel. Man sollte sich aber auf keinen Fall von der PixelArt-Grafik abschrecken lassen!
Und nochmal ein großes Lob an Amplitude Studios, deren Titel zwar auf den ersten Blick ziemlich kompliziert aussehen, nach etwas Einarbeitungszeit aber enorm viel Spaß machen.

Anhang
Hat euch das Review gefallen oder ihr habt einfach Interesse am Schreiben von Reviews, dann unterstützt doch bitte unsere noch im Aufbau befindliche Gruppe GermanReviews
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
4.9 Std. insgesamt
Verfasst: 29. Juni
Ich habe das Spiel heute erhalten und muss sagen das es sehr schön zu spielen ist. Allerdings muss man sagen dass man es mit mehreren Spielern spielen sollte, da sonst die koordination der Helden sehr kompliziert werden könnte. Die Controller-Unterstützung sollte allerdings verbessert (übersichtlicher gemacht werden)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
15 von 16 Personen (94 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
54.7 Std. insgesamt
Verfasst: 2. Juni
A unique defense game that requires strategy, patience and attention. It may seem to be becoming repetetive until you switch your roster and ship tough. Nonetheless i still enjoyed every minute of it. Great music and art style imo. character dialog and bios are worth reading aswell. Multiplayer is unfortunately reserved to playing with friends as i have seen little to no public rooms.
The rogue-like randomness is not as big as in other games but still noticeable. Ultimately i can recommend this to anyone who likes these kind of games. 30 hours of fun are guaranteeed here for a very reasonable price.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
14 von 15 Personen (93 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
21.2 Std. insgesamt
Verfasst: 9. Juni
I love games with strategy that is addictive to the point where you must have a "just one more try" mentality. This is one of those games that will make hours melt away. Having said that, it is HARD, It took me 9 hours to beat the game once on Too Easy.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
14 von 16 Personen (88 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
14.0 Std. insgesamt
Verfasst: 31. Mai
A fantastic rouge-like if you don\'t mind sitting down for a few hours (or taking breaks between sessions). Campaigns can last anywhere from an half an hour to 4~5 depending on your skill level. It\'s brutally difficult and has an unforgiving mix of luck and strategy, but the sense of success after gambling your whole game on a single door really is something I wish I could find more frequently. The art is fantastic and never feels redundant do that that staple random generation feature. The soundtrack really is something else, too!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
19 von 29 Personen (66 %) fanden dieses Review hilfreich
21 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
6.2 Std. insgesamt
Verfasst: 3. Juni
This game starts out as a simple point and click, fun, and peaceful game.
Then turns into more stress than when your girl says she is 2 weeks late. If you want a heart attack from the sheer, severe incline of pace, this game is for you.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
8 von 9 Personen (89 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
7.9 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Juni
Produkt kostenlos erhalten
*Recieved as a gift, but would sure pay its price, worth it*

Highly recommended game if you're into indies, and a mix of tower defence with rogue-like elements. The game offers you a "Too easy" difficulty which I skipped and went directly into easy thinking "Meh, how hard can it be?" Only to be devoured by waves of diverse monsters on the 2nd floor. The characters are diverse, each with their pros and cons that fill multiple roles into a team of 4, there are also 4 characters from TF2 which I absolutely love being a veteran of that game. Multiple "modules" to build from which offer resource income, support, defensive and offensive towers. Think tower defence, resource management and beautiful atmospheric monster hunting in a space ship with odd characters and lovely backgrounds.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
53.7 Std. insgesamt
Verfasst: 24. Juni
Dungeon of the Endless is a game of resource management, calculated risks, and careful positioning... as well as frantic re-positioning when the monsters inevitably overrun your defences. Each door you open grants resources that can be used immediately or stockpiled for later floors, but every room you reveal and can't afford to power becomes a spawn point for monsters. Before long you've created a sprawling maze of dark and dangerous corridors, and you're desperate to find the exit. Finally, after one too many close calls, you'll stumble across the elevator to the next floor. And you'll think, "maybe I should open just more door..."
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
4.2 Std. insgesamt
Verfasst: 29. Juni
Dungeon of the Endless™ is a game that I recommend because:
- it is a method to banish boredom
- it has a good price
- it is indie
- it has strategy
- it has trading cards

Enjoy!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
25.0 Std. insgesamt
Verfasst: 18. Juni
Now let me say one thing - This game is REALLY hard the first few times you play it (even in Too Easy difficulty), but once you get the hang of it, you really start to enjoy it.

I've noticed that almost all of the negative reviewers have only clocked up a couple of hours playing the game and are just probably fed up with the game.

Realistically, this game is a rogue-like RPG tower defence game with retro-style graphics that makes the game (in my opinion) better than if it had realistic graphics. It's definitely worth the value.

But if you want more cotent in the ame, you're going to have to download some DLC. Some of it is free but others aren't (unfortunately).

In the end, my rating is this:
8.5/10. Would rage again.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig