Topspiele
Spiele
Software Demos NEUIGKEITEN Empfohlen
Enter the lost world of Kairo. Explore vast abandoned monuments. Bring strange and ancient machinery back to life. Slowly uncover the true purpose of Kairo and fulfil a great destiny. Kairo is an atmospheric 3D exploration and puzzle solving game.
Veröffentlichung: 24 Apr. 2013
HD-Video ansehen

Kairo kaufen

Reviews

Kairo is mysterious and elegant and powerfully distinct. Like Fez and Minecraft, it will work its way into your dreams if you're not careful.
8/10 – Eurogamer

It's such a beautiful world to explore, such captivating, simple mechanics, and such a lasting impression.
8/10 – GamesTM

The world of Kairo is like a playable, explorable tone poem.
4.5/5 – Touch Arcade

Über das Spiel

Enter the lost world of Kairo. Explore vast abandoned monuments. Bring strange and ancient machinery back to life. Slowly uncover the true purpose of Kairo and fulfil a great destiny.


Kairo is an atmospheric 3D exploration and puzzle solving game. Developed by Richard Perrin the creator of the white chamber with music by Wounds (Bartosz Szturgiewicz).

Key Features


  • Exploration - Travel through a strange world full of abstract architecture. Each room is unique so there's always something new to find.
  • Puzzle Solving - Repair ancient forgotten machinery to slowly bring the world back to life.
  • Enviromental Storytelling - Exposition without the traditional dialogue or text. The story of Kairo is told through the world itself. The things you find will slowly help you unravel the true purpose of this mysterious land.
  • Atmospheric Soundtrack - The music helps shape the land and will fill you with an equal measure of wonder and dread.
  • Oculus Rift Support - Fully immerse yourself within the world of Kairo using the Oculus Rift VR headset. (PC & Mac only)

Systemvoraussetzungen (PC)

    Minimum:
    • OS:Windows XP
    • Processor:2GHz Dual Core
    • Memory:2 GB RAM
    • Graphics:Shader Model 3.0
    • Hard Drive:1 GB HD space

Systemvoraussetzungen (Mac)

    Minimum:
    • OS:OSX 10.6
    • Processor:2GHz Dual Core
    • Memory:2 GB RAM
    • Graphics:Shader Model 3.0
    • Hard Drive:1 GB HD space

Systemvoraussetzungen (Linux)

    Minimum:
    • OS:Ubuntu 10.10
    • Processor:2GHz Dual Core
    • Memory:2 GB RAM
    • Graphics:Shader Model 3.0
    • Hard Drive:1 GB HD space
Hilfreiche Kundenreviews
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
771 Produkte im Account
12 Reviews
4.1 Std. insgesamt
Ein sehr verwirrendes und langwieriges Spiel. Jedoch lohnt sich die Aussicht und (mit kleiner Lösungshilfe) sind die Rätsel wirklich sehr interessant umgesetzt.
Einfach ein atmosphärisches Erlebniss!
Verfasst: 20 März 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
5 von 7 Personen (71%) fanden dieses Review hilfreich
54 Produkte im Account
4 Reviews
1.8 Std. insgesamt
Ein Spiel im luftleeren Raum - was das Spielerlebnis angeht...

Kairo ist bemüht eine düstere mystische Amtosphäre zu erzeugen, durch z.B. übereinander schwebende Ringe, die nach Lösen eines Rätsels einen Strahl erzeugen, oder durch Herumfliegen von Quadern um einen herum, sobald man geradeaus läuft. Warum das geschieht, erfährt man jedoch nie, weder durch eine Erklärung, noch durch Andeutungen (vllt am Ende des Spiels, die Motivation das herauszufinden wurde bei mir jed. nicht geweckt). Somit entsteht nicht einmal ein Gefühl dafür, wo man ist und was das ganze überhaupt soll. Grafik-Stil und die Architektur der Bauten wirken minimalistisch und gezielt generisch, auf mich persönlich allerdings irgendwie noch zu undefiniert und unfertig, als dass ich sie als charakteristisch und außergewöhnlich empfände. Die Rätsel sind ok, ihren Sinn / Notwendigkeit erkennt man jedoch nicht.

Somit mMn nur empfehlenswert, wenn man grundsätlich auf mystische und atmosphärische Spiele abfährt. Wie gesagt, Atmosphäre ist vorhanden, die im Ansatz interessant ist und ja auch dem ein oder anderen hier gefällt, mir persönlich war das jedoch zu wenig.
Verfasst: 28 Juni 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
32 von 37 Personen (86%) fanden dieses Review hilfreich
55 Produkte im Account
1 Review
6.9 Std. insgesamt
I wouldn't call it exactly a game. Yet it's not just a 3d-puzzle. It's more like a piece of meditative experience offered to a player. Strongly reminds me of some other studios' works which seem to be half-games and half-art objects: Tale of Tales and their Fatale, Ice-Pick Lodge and their Tension, and so on.
Some could find Kairo's atmosphere uncomfortable or even creepy, but for me it worked quite alright. The sound suits really well to grim and lonely landscapes. The puzzles aren't too... puzzling, but are sometimes really fun to solve.
Secret rooms and hidden bonuses included.
Verfasst: 21 April 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
18 von 21 Personen (86%) fanden dieses Review hilfreich
210 Produkte im Account
9 Reviews
8.9 Std. insgesamt
What is Kairo? A mystery? A haven? A weapon? Drawn to a truly awing series of subdimensional rooms set throughout different sacred ruined structures and glimpsing dozens of different ages and stages of Earthen architecture, you must discover the truth that lies within. Only by reactivating each mechanism and bringing life back to these ruins will you find the answers you seek. What is Kairo? Is it a beginning? Is it an end? Each room is its own purpose, its own meaning, its own separate, desperate secret. The shattered memories of a whole culture, a vast race locked with each carved rock and echoed through each signal that reaches up from the deepest void. Kairo has a calling, Kairo has a need. Bring Kairo back to the light, clear the dust off this great ancient machine, and resuscitate this sleeping monolith. What is Kairo? The past? The present? The future? Kairo is life. Kairo is death. Kairo is rebirth. Yet, most of all, Kairo...is waiting.
Verfasst: 24 Juni 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
15 von 16 Personen (94%) fanden dieses Review hilfreich
314 Produkte im Account
15 Reviews
4.3 Std. insgesamt
This is one of those puzzle games that is very difficult. It's llike taking a pretzel, placing it in a room with two torches and asking someone to figure out the puzzle. The puzzles in this game tend to range from "Oh wow, the answer is simple" to "how does this even result in THAT kind of answer?!"

The graphics remind me a lot of older Playstation games which is alright in this case. This isn't meant to be a masterpiece, it's more of an art style game, it takes a good eye to enjoy this and the puzzles that lie inside. As for those little out of spot marks you see here and there in each part of the game, let's just say it results in getting the best ending ever (coffee is great indeed).

The sounds are something else and just sound so lively in a place that is almost entirely desolate. Find a certain thing or two in the game can be equally heartbreaking and allows you to come to your own conclusion on what you think led to the events in this game.

9.5/10 Would recommend to friends. The achievments are a bit difficult but fun to get. :)
Verfasst: 7 Juli 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
6 von 6 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
140 Produkte im Account
17 Reviews
3.8 Std. insgesamt
Zurück aus Kairo also....dem verwirrendsten Indiegame, das ich jemals gespielt habe. Kairo kombiniert jede Menge gute alte Rätsel (Labyrinthe, Enigmi, etc.) und funktioniert dabei ohne ein einziges Wort! Der Spieler erlebt alles aus der First-Person-Perspektive und ist wandert durch teils sehr verwirrende, sich stetig ändernde Welten, bestehend aus geometrischen Formen. Während des gesamten Spiels kommt sich der Spieler fehl am Platz vor; gar so, als ob er die feine Balance in den wie natürlich wirkenden Abläufen dieser Weltensysteme stören würde. Der wunderbar stimmige Soundtrack wechselt dabei zwischen klassischen Klängen und irgendwie industriell klingenden Soundeffekten. Der einzige wirkliche Anker, den der Spieler bei der Entdeckung dieser riesigen Welt vorfindet, sind bekannte Bilder und Fotos (u.a. Albert Einstein, Go spielende Geishas, verwaiste Wüsten, etc.) Nach und nach, indem Rätsel gelöst werden, wird diese doch triste, meist in schlichten Farben und Beton gehaltene Welt wieder zum Leben erweckt. Kryptische Zeichen zeigen dem Spieler dabei den Weg. Hört sich verrückt an? Ist es! Manche Rätsel verlangen wirklich Hirnschmalz, andere bestehen wiederrum aus dem einfachen Erraten von Reihenfolgen. Eine Empfehlung für Rätselfreunde alle mal, genauso wie für kunstbegeisterte Architekten :D EInziges Manko: Ich würde mich über ein paar mehr Soundeffekte freuen. Zwar gibt es Sounds für fallenden Regen und Hall in größeren Räumen, elektrisches Knistern, etc. Fließendes Wasser hingegen, genau wie stehenden Wasser, durch welches durchgewatet wird, besitzen keine Sounds. Würde der Atmosphäre definitiv ein Sahnhäubschen aufsetzten! Kairo ist dennoch zu empfehlen - mit nichts zu vergleichen und ein Abenteuer wert!
Verfasst: 2 Juni 2013
War dieses Review hilfreich? Ja Nein