Ein zugbasierter Einzelspieler-Dungeon-Crawler. Übernehmen Sie die Kontrolle über einen einsamen Helden, erforschen Sie ausgedehnte Kerker und kämpfen Sie gegen gefährliche Monster.
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Ausgeglichen (617 Reviews) - 48 % der 617 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 5. Apr. 2012

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Hack, Slash, Loot kaufen

SUMMER SALE! Angebot endet am 4. Juli

-66%
$6.99
$2.37
 

Über dieses Spiel

Es gibt dunkle Orte in der Welt, bewohnt von bösen Einwohnern. Orte, gefüllt mit Gefahr und düsterer Vorahnung, wo kein gewöhnlicher Mann sich zu reisen trauen würde. Aber es gibt auch einige, die bereit sind ihr Leben zu riskieren, im Namen des Guten, im Namen der Gerechtigkeit, im Namen von.. wertvoller Beute!

Hack, Slash, Loot ist ein rundenbasierter Einzelspieler-Dungeon-Crawler. Übernehmen Sie die Kontrolle über einen einsamen Helden und erkunden Sie weitläufige Verliese, kämpfen Sie gegen gefährliche Monster und, am wichtigsten, plündern Sie wertvolle Schatzkisten. Da die Verliese in jedem Spiel neu generiert wird, können Sie sich sicher sein, dass kein Spieldurchgang jemals gleich sein wird. Mit der einfach zu erlernenden Steuerung erleben Sie Abenteuer im Handumdrehen, wobei aber immer noch genug Tiefe bleibt, um die härtesten Abenteurer herauszufordern.

Hauptmerkmale

  • 32 freischaltbare Charaktere zum Spielen
  • Sechs verschiedene Aufgaben, die unterschiedliche Taktiken erfordern
  • Tausende Gegenstände, Monster und Verliese
  • Optimierte, Rogue-ähnliche Spielweise mit moderner Steuerung
  • Pfiffiger Retrostyle, Dämonenoger sahen noch nie so malerisch aus
  • Hacken!
  • Zerschmettern!!
  • Plündern!!!

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
    • Betriebssystem:Windows XP, Vista, 7
    • DirectX®:dx50
    • Festplatte:10 MB HD frei
    • Betriebssystem:OS X 10.4 oder besser
    • Festplatte:10 MB HD frei
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Ausgeglichen (617 Reviews)
Kürzlich verfasst
SaucyTart
( 4.9 Std. insgesamt )
Verfasst: 23. Juni
Honestly, the game is bad. It is, but it's also fun.
For the $1 I paid for it in the Humble Bundle, it was worth it.
I would never pay more.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
clawman2200
( 18.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 22. Juni
One of my favorite rogue-type games. It's an oldie now, but it's pretty straight forward with not many twists in it. There is a huge random element in it on what you get from items. Some of them are uber-powered and some of them are horrible. The graphics are a nice old-school pixel style and the controls are simple.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
B. B. Banana, Professional Memer
( 0.5 Std. insgesamt )
Verfasst: 7. Juni
Got this as part of a HIB (roguelike). This probably isn't worth anyone's time - there are better roguelikes out there and this one plays painfully randomly and painfully slowly.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
A Talented Bear
( 0.9 Std. insgesamt )
Verfasst: 3. Juni
This game looks to be a traditional rogue like, but only offer three-ish classes that don't even cover the basic trinity (knight, rogue, mage). People complain about RNG, but honestly thats just part of the game. My main issues with the game were the complete lack of a list of controls or menu system. You have to learn the controls from an external website, there is no way of learning them in game. The diaglogue systemis clunky and only displays the past 3 actions. If you want a more indepth much more varied rogue like try Stone soup. Google it. Its completely free, much more complex and in depth, and personally much more fun. Avoid this.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
murilo5dias
( 6.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 24. Mai
Simple game, fun at times, but very difficult most of the time. I've been unable to complete any quest so far, sometimes for my own fault, sometimes because the game spawns you with 2 or 3 enemies in the initial area, and they take most of your health. Worth checking out, but not if you get angry easily.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Lord General Yavuz
( 24.6 Std. insgesamt )
Verfasst: 22. Mai
Best game ever.
11/10
Hilfreich? Ja Nein Lustig
TacticalTruth
( 1.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 19. Mai
Hack, Slash, Loot: Not, Very, Good

There have been multiple occasions wherein I have tried to play Hack, Slash, Loot. Both times didn’t last very long… As you can tell by my total play time of an hour. I’m just gonna be straight and say I don’t like this game. But the fact that I’m reviewing it after an hour should be more than enough evidence of that.

The main issues I have with Hack, Slash, Loot stem from the fact that it is based entirely around luck, it’s rather shallow, and frankly it’s just unengaging. Also I wanted to play it more, but it’s now continuously crashing; thus preventing me from even giving the game another chance. It’s almost as if the game knows I’m not fond of it and it’s hiding from further examination!

Crashing aside Hack, Slash, Loot definitely has some cool ideas, but the game’s execution could definitely have used some work. When the game launches, after you’ve taken about five minutes to parse the UI, you can pick from a rather large selection of quests-- these are essentially the game’s ‘campaigns’; and four character classes. The game’s various quests are really just a set of parameters on the random dungeon generation. Apparently the dungeons span multiple floors and also contain bosses but I’ve never lived long enough to see one…

This is because the game pits you off against a nearly unending horde of monsters that do far too much damage, have way too much health, and almost comically out number you. Plus healing items are few and far between due to the random nature of the game’s loot. In the hour I’ve played I’ve probably run through thirty or forty dungeons.

Let that sink in.

My longest run was probably 20 minutes, and I still never made it past the first floor. Hell, I’ve died in the room that I spawned in.

Fighting hordes of powerful enemies can definitely be fun, other games prove this. But Hack, Slash, Loot’s reliance on luck permeates into the combat as well. Even with a 60% chance to hit I find myself missing the majority of my shots. A fight with a single monster can take upwards of ten turns or more, which are spent watching your character and the monster haplessly flail at one another only occasionally connecting. Once you finally land a hit and damage to the monster you have to hope that you roll well... or you’ll find yourself dealing almost no damage, making the fight take even longer.

There’s nothing like missing ten attacks only to land one and deal 2 damage.

The best way I can describe this game is that it feels like a Pen and Paper RPG, like Pathfinder… But without any of the systems that actually allow you to do the cool stuff.

There are no modifiers that help your dice rolls, or give you an edge. It’s just raw randomness.

Most of the time you simply rely on luck, and hope that the five orcs breathing down your neck miss more than you do. Or that you get a good weapon that can deal decent damage. But that only happened to me once, and then I promptly died.

This game definitely has potential. And it’s clearly there under the layers of randomness… But as it stands Hack, Slash, Loot isn’t worth your time.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Isaq
( 0.2 Std. insgesamt )
Verfasst: 19. Mai
This game seriously needs a "Monkey King Bar"
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Blap Blap
( 2.9 Std. insgesamt )
Verfasst: 15. Mai
Left click for RNG, super boring
Hilfreich? Ja Nein Lustig
rusaw1987
( 91.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 8. Mai
Long and difficult. Kinda relies on having RNG on your side in the beginning. Id recommend for patient people that love 8-bit art and music style.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
3 von 4 Personen (75 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
6.1 Std. insgesamt
Verfasst: 24. Mai
Simple game, fun at times, but very difficult most of the time. I've been unable to complete any quest so far, sometimes for my own fault, sometimes because the game spawns you with 2 or 3 enemies in the initial area, and they take most of your health. Worth checking out, but not if you get angry easily.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
18.3 Std. insgesamt
Verfasst: 22. Juni
One of my favorite rogue-type games. It's an oldie now, but it's pretty straight forward with not many twists in it. There is a huge random element in it on what you get from items. Some of them are uber-powered and some of them are horrible. The graphics are a nice old-school pixel style and the controls are simple.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
10 von 11 Personen (91 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
1.3 Std. insgesamt
Verfasst: 28. August 2014
Ein roquelike, das aussieht wie von 1982.

+ Macht ~20 Minuten Spaß

- Keine funktionierende safe-funktion
- crasht, wenn deine lizards außerhalb deines sichtradius kämpfen (= progress verloren)
- Swift-Verzauberung + Fernkämpfer = absolut imba, da 2 Züge statt einem pro Runde.

Kann es nicht empfehlen
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
9 von 14 Personen (64 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
4.4 Std. insgesamt
Verfasst: 27. November 2013
Die Dungeons werden teilweise zu unfair Generiert, es kann sein das man ein einen Raum mit 5 Monstern spawnt und dann schon von anfangan Todgeweid ist oder auf jedenfall sehr wenig leben hat.
Die Ausrüstung die man findet ist auch nicht wirklich besser als die die man Standartmäßig hat.

Wer auf so schwere Spiele steht kann es sich Kaufen, aber meinermeining nach kein Cent wert.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
8.2 Std. insgesamt
Verfasst: 22. August 2015
I´ve never played such a dreary "game" before.
Hell must be like this- playing eternaly "Hack, Slash, Loot"!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 5 Personen (60 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
26.4 Std. insgesamt
Verfasst: 29. Januar 2014
Wenn man Roguelikes mag, kann man es sich mal angucken.
Es ist keines, das in der Liga von Angband oder ToMe mitspielt. Aber für ein schnelles Spiel zwischendurch ganz nett, ein Runde bis zum "Win" dauert maximal 2h.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 13 Personen (46 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
0.2 Std. insgesamt
Verfasst: 9. Oktober 2013
Man packt Optionen, Karte, Statusanzeigen und "Inventar" in das HUD was fast die haelfte des sonstigen Bildschirms einnimmt. Schon mal ein Kritikpunkt.
Die naehste Zoomstufte ist selbst noch fuer dieses Spiel zu klein. Man fuehlt sich einfach sehr einsam hier, man muss schon fast vor dem Bildschirm kleben um dann noch etwas wirklich zuerkennen.
In der Spielbeschreibung steht zudem nicht, dass es sich um ein Rogue-like Spiel handelt was bei ahnungslosen Kaeufern sehr schnell Frust ausloesen kann!

Das Spiel an sich, spielt sich wie Dungeon of Dredmor oder auch Desktop Dungeon. Das eine kostet nur 5€ und hat einen leichteren einstieg und das andere kostet in der Version 0.21 sogar gar nichts und man hat mehr Spaß als hier. Wenn man 7,50€ sogar fuer Desktop Dungeon ausgibt bekommt man dann ein Spiel was unbeschreiblich suechtig machend ist. Überlegt euch wirklich gut, ob ihr DIESES Spiel hier kaufen wollt. Ich rate aber euch davon ab.

http://www.chip.de/downloads/Desktop-Dungeons_46938860.html
http://desktopdungeons.net/
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 3 Personen (33 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
104.5 Std. insgesamt
Verfasst: 12. Juli 2012
Eines der allerbesten Spiele, die ich je an einer Nicht-Konsole gezockt habe und immer noch zocke! Extrem kurzweilig, lädt jedes mal aufs neue ein, tolle Musik, tolles RPG, alles toll. Ich liebe es und bereue keinen Cent. <3
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 3 Personen (33 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
6.9 Std. insgesamt
Verfasst: 21. November 2015
Ein Dungeon Crawler, der vom System her ein wenig an Pokémon Mystery Dungeon erinnert (Mehr oder weniger Rundenbasierend). Dort steuert ihr etwa einen Helden den ihr euch auswählen könnt, durch eine Quest, die ihr euch auswählen könnt. Die Dungeons dabei sind zufallsgeneriert und man braucht eigentlich schon unmengen an Glück in die zweite Ebene zu gelangen. Eine große Menge Monster verwehrt euch nämlich euren Weg. Leben wird nur durch Tränke, deren Effekt am anfang des Spiels zufällig zugeordnet wird regeneriert, Waffen und Rüstungen, die was Taugen sind sehr schwierig zu Finden und mit der Zeit gewinnen die Gegner auch an intelligenz, sprich sie gehen nicht blind in eure Reichweite, sondern Warten, sodass ihr den ersten Treffer wohl oder übel einstecken müsst.

Ein schönes Spiel, das euch keinen Fehler verzeihen wird.
Jede Entscheidung hat konsequenzen, was diesem Spiel einen einzigartigen Charme verschafft.

7/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 5 Personen (20 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
3.2 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Juni 2014
Once you get into it, it makes really fun.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig