Probieren Sie Ihr Glück in diesem spannenden RPG und fertigen Sie, beschwören Sie und plündern Sie sich Ihren Weg durch Lord Dredmors Verliese.
Nutzerreviews: Äußerst positiv (2,950 Reviews)
Veröffentlichung: 13. Juli 2011

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Dungeons of Dredmor kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Dungeons of Dredmor Complete kaufen

Enthält 3 Artikel: Dungeons of Dredmor, Dungeons of Dredmor: Conquest of the Wizardlands, Dungeons of Dredmor: Realm of the Diggle Gods

 

Von Kuratoren empfohlen

"The perfect introduction to the classic style of Roguelikes. A humourous but unforgiving adventure into rooms of brutal monsters."
Lesen Sie hier das vollständige Review.

Steam Workshop



Erstellen und teilen Sie neue Monster, Gegenstände, Fähigkeiten, Zaubersprüche und Dungeon-Bereiche! Haben Sie sich schon immer einen giftigen Feuerball gewünscht? Wie wäre es mit einer Fähigkeit, die Zwergenmagier beschwört? Oder einem Stab, der explodiert, wenn Sie ihn werfen und jeden, den er berührt in einen Zombie verwandelt? Kein Problem. Eine Falle, die nur durch 50 Liter Slivovitz Pflaumenbrandy außer Gefecht gesetzt werden kann? Eine magische Birne, die eine magische Orange beschwört, welche wiederum einen magischen Apfel beschwört, der seinerseits wieder die ursprüngliche magische Birne beschwört? Das hört sich schon anspruchsvoller an.

Der Steam Workshop ist ein Ort, der geschaffen wurde, um qualitativ hochwertige Inhalte von anderen Fans zu finden, ins Spiel zu bringen und zu teilen. Suchen Sie im Steam Workshop nach einem Objekt und klicken Sie auf "Abonnieren". Die Mod wird daraufhin direkt heruntergeladen und lässt sich beim nächsten Start von Dredmor über das Startfenster per Klick auf die Schaltfläche "Mod" auswählen.

Wenn Sie sich an eigenen Kreationen versuchen wollen, besuchen Sie http://dredmod.com/wiki/Main_Page und werfen Sie einen Blick auf die Tutorials, um zu erfahren, wie Sie Ihre eigenen Objekte herstellen können! Wir haben Informationen bereitgestellt, die Ihnen Aufschluss über das Erstellen und Hochladen eigener Mods geben, ebenso wie einen Teil des Codes, mit dem Sie komplett eigene Inhalte erschaffen können.

Über dieses Spiel

Vor langer Zeit wurde der Dunkle Lord Dredmor in den tiefsten unterirdischen Verliesen von den besten und mächtigsten Helden gefangengehalten. Jahrhunderte später lösen sich jedoch die magischen Fesseln langsam auf und seine Macht wird stärker denn je. Das Land braucht unbedingt einen neuen Helden, einen machtvollen Krieger oder einen mystischen Zauberer, wie es schon damals in den Prophezeiungen verkündet wurde.
Alle Hoffnungen beruhen nun leider ganz auf Ihnen...
Begeben Sie sich in die Verliese von Dredmor! Nehmen Sie Ihr Schicksal bereitwillig an! Stellen Sie sich einem Bösen, das es in dieser Art noch nie gegeben hat: den schrecklichen Swarmies, wellenförmigen Thrusties und den süßen Diggles, die Nester bauen. Verehren Sie Inconsequentia, die Göttin der Nutzlosen Nebenmissionen oder versuchen Sie Ihr Glück als Verehrer des namenlosen Laugenfisch-Gottes. Verwenden Sie die mächtige Zauberkunst, die Sie von den üblen offiziellen Hexenmeistern der Schule der Nekronomikonomikern gelernt haben oder beschwören Sie die Wikinger-Runen Ihrer Vorfahren, um Ihre Feinde mit Donner und Blitz hinwegzufegen! Erleben Sie die Kraft, die sich hinter einer eigenartigen Ausrüstung und hinter verheerenden Waffen verbirgt, wie z.B. die Interdimensionale Axt, der Plastikring und das Unsichtbare Schild (wenn Sie sich noch daran erinnern können wo Sie es zurückgelassen haben). Ziehen Sie Schuhe an, die von den Glitzerschmieden der Wichtel dekoriert wurden (die übrigens sich jetzt alle aus Scham umgebracht haben), und zerstören Sie mit Wohlgefallen riesige Klotzdämonen mit Schnurrbart in einem Labyrinth aus billigem leckerem Schinken.
Ach und wo Sie schon dabei sind: machen Sie sich auch bereit zu sterben. Und zwar oft. Bei den unsagbaren Schmerzen, die Sie erwarten, werden Sie Ihre Tastatur garantiert aus dem Fenster werfen.
Die Verliese von Dredmor warten auf Sie. Sind Sie bereit?

Eigenschaften:

  • Klassisches lustiges Spielerlebnis mit einer erfrischenden grafischen Benutzeroberfläche. Nie wieder müssen Sie CTRL-ALT-SHIFT-x drücken, um einen Zaubertrank zu sich zu nehmen.
  • Zufällig generierte Verliese verlocken Sie mit dem unglaublich süßen Versprechen auf Schätze und... andere Dinge.
  • Pixelgüte im alten Stil. Treffen Sie auf mit Liebe per Hand animierte Monster und genießen Sie die wunderschönen, individuell erstellten Gegenstände auf einem Meer aus wunderschön kräftigem Plattenwerk.
  • Üben Sie die beeindruckende Macht des Ambosses von Krong aus, damit er nicht gegen Sie verwendet wird!
  • Unglaublich kompliziertes Herstell-System! Stellen Sie Relikte des Konflikts zwischen den Großen Elfen und den Zwergen her; schleifen Sie Blöcke ab, um pulverisiertes Aluminium herzustellen und ziehen Sie sich das direkt in Ihre Nase!
  • Horden von Monstern, die Sie niemals zuvor in einem Videospiel gesehen haben!
  • Stellen Sie raffinierte Fallen auf, um Ihre Feinde zu besiegen!
  • Unendlicher Wiederspielwert: wählen Sie aus einer Vielzahl von irren Fähigkeiten die richtigen für Ihren Charakter aus. Ein komplett neues Spielabenteuer ist jedes Mal garantiert!
  • Und haben wir schon erwähnt, dass es einen Laugenfisch gibt?

Systemvoraussetzungen

Windows
Mac OS X
    • Betriebssystem: Windows XP, Vista, 7
    • Prozessor: Core 2 Duo/Athlon 64 oder besser empfohlen
    • Speicher: 1 GB RAM minimum; 2 GB empfohlen
    • Festplatte: mind. 400 MB frei
    • Grafikkarte: jegliche DirectX-kompatible Grafikkarten mit einer Mindestauflösung von 1024 x 600 oder 1024 x 768
    • DirectX®: 9
    • Sound: jegliche DirectX-kompatible Soundkarte
    • Betriebssystem: OS X Version Snow Leopard 10.6.3 oder besser.
    • Prozessor: Core 2 Duo/Athlon 64 oder besser empfohlen
    • Speicher: 1 GB RAM minimum; 2 GB empfohlen
    • Festplatte: mind. 400 MB
Hilfreiche Kundenreviews
37 von 42 Personen (88%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
30.7 Std. insgesamt
Verfasst: 1. Februar
This is typical old-school roguelike. That means you will enter the dungeon many times with different characters and this time they will have really crazy sets of skills. It's worth to try how is to play as vegan, tourist or geologist. This is definitely something that other games don't allow.
If you still not convinced, maybe powerful crafting system will convince you. You will create hundreds of different items, starting on potions, ending on Chainaxe or the Historically Inaccurate Viking Helm.

VERDICT:
If you're a roguelike fan, this it's must have for you.
If you have never tried any roguelikes, this is a good game to convince you to that genre.
If you like only modern shooters, you will never have opportunity to wear the Communist Power Ushanka.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
47 von 64 Personen (73%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
34.6 Std. insgesamt
Verfasst: 1. Mai
Before you get this game, I strongly advise that you do some research.
Not because the game sucks, it's actually one of the best roguelikes I've played recently, but because of a problem I'll describe.

The game has an auto-save feature that sometimes crashes the game (Runtime Error).
You can NOT remove this auto-save feature, which wouldn't be a problem if it didn't corrupt savefiles, but unfortunately it does.
The developers of this game even acknowledged the issue, but did nothing after 2 years of knowing about it.

The only workaround is to:
1) Turn off Steam Cloud
2) "Save and Continue" in the menu (unavailable if you play Permadeath mode)
3) Manually backup your savefiles from Windows folders every now and then, so when it happens you can replace the corrupted save


I lost a 28 hours savefile due to not knowing of this issue, and I'm not gonna recommend the game despite it being rather good. I might give this another try someday, but right now I'm stunned.
Do yourself a favor and do some research before you get this game, and you won't be caught offguard.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
13 von 14 Personen (93%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
51.2 Std. insgesamt
Verfasst: 14. Februar
Start the game up, throw on some music or a podcast, and subconsciously steer your way through this funny, quirky game..... Until you stumble upon a monster zoo. Then you should really pay attention.

This game has a surprising amount of depth for something so lighthearted. Completely worth your time.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
8 von 8 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
233.8 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Januar
This is my favorite dungeon crawling game. It has a humorous fantasy theme that I find endearing. The best part is that going deeper into the game lets you see more items and skills and each one has a joke attached. There are 50+ skill trees and you can pick 7 when you start your character.

If you're easily frustrated, this is not a game for you. You will be dying constantly and that's how the game teaches you. That's really not a problem though because the entire dungeon is randomly generated, so you'll get a different experience each time.

There is so much game here for the price that I think you're actually kind of stupid if you don't pick this up. If it looks good to you, don't hesitate. I spent over 300 hours playing and it was worth every penny.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
23 von 36 Personen (64%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
3.0 Std. insgesamt
Verfasst: 8. Januar
I started my first dungeon as a communistic, vegan Emo-Pirate who was heavily into Mathemagic, tipping my fedora to the ladies, punching my way barehanded through the dungeon. In the second room I stumbled upon a device which let me enter a pocket dimension, where I punched a machine to open up the gates to hell. Naturally I entered and tipped my fedora again. I was then embraced and slaughtered by giant demons and died.

10/10 would tip my fedora again to die.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig