Zwei Handlungen, zwei Helden, ein großes Abenteuer: Memoria schickt die Spieler mit Prinzessin Sadja und Vogelfänger Geron auf eine Zeitreise durch ein grafisch opulentes Aventurien, der Welt von Das Schwarze Auge.
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Sehr positiv (22 Reviews) - 86% der 22 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Sehr positiv (747 Reviews) - 92 % der 747 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 29. Aug. 2013

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Memoria kaufen

SUMMER SALE! Angebot endet am 4. Juli

-75%
$19.99
$4.99

Pakete, die dieses Spiel enthalten

The Dark Eye Universe Bundle kaufen

Enthält 4 Artikel: Blackguards, Blackguards: Untold Legends, The Dark Eye: Chains of Satinav, Memoria

SUMMER SALE! Angebot endet am 4. Juli

Daedalic Adventure Bundle kaufen

Enthält 5 Artikel: Deponia, Edna & Harvey: Harvey's New Eyes, Memoria, The Night of the Rabbit, The Whispered World Special Edition

SUMMER SALE! Angebot endet am 4. Juli

The Daedalic Armageddon Bundle kaufen

Enthält 11 Artikel: Deponia, Chaos on Deponia, Goodbye Deponia, The Whispered World Special Edition, The Dark Eye: Chains of Satinav, A New Beginning - Final Cut, Memoria, The Night of the Rabbit, Edna & Harvey: The Breakout, Edna & Harvey: Harvey's New Eyes, 1954 Alcatraz

SUMMER SALE! Angebot endet am 4. Juli

 

Reviews

“Memoria ist das bisher beste Abenteuer von Daedalic. Es hat eine intelligente und ebenso aufgebaute, ausgesprochen gut geschriebene Geschichte […]. Ich wüsste nicht, was man jetzt wirklich besser machen sollte.”
10/10 – Eurogamer

“Großartige Geschichte mit wunderschönem Ende, liebevolle Präsentation, sehr abwechslungsreiche Spielmechaniken”
9/10 – Gamereactor

“Memoria ist ein Meisterwerk, das sich niemand entgehen lassen sollte.”
4.5/5 – Cheat Code Central

Über dieses Spiel

Zwei Handlungen, zwei Helden, ein großes Abenteuer: Memoria schickt die Spieler mit Prinzessin Sadja und Vogelfänger Geron auf eine Zeitreise durch ein grafisch opulentes Aventurien, der Welt von Das Schwarze Auge. Das Spiel ergänzt Point & Click-Gameplay mit magischen Fähigkeiten und den Features eines der weltweit erfolgreichsten RPG-Universen.

Sadja, eine Prinzessin des Südens, will als größte Heldin in die Geschichte eingehen. Dazu entschließt sie sich im gewaltigsten Krieg zu kämpfen, den Aventurien je gesehen hat: den Krieg der Magier, gefochten inmitten einer todbringenden Wüste.
Vogelfänger Geron lebt 450 Jahre nach dem großen Krieg. Gerons große Liebe Nuri wurde durch einen finsteren Fluch in eine Krähe verwandelt. Um den Fluch zu brechen und ihre Menschengestalt zurückzuerlangen, ist Geron auf die Hilfe des mysteriösen Händlers Fahi angewiesen, der über magische Kräfte verfügt. Fahi ist aber nur dann bereit Geron zu helfen, wenn dieser ein Rätsel löst, das Fahi in seinen Träumen gesehen hat. Die Suche nach Antworten führt schon bald zu einer Verkettung von Ereignissen, die die Geschichten von Sadja und Geron immer weiter zusammen bringt – und droht die Gegenwart in ein finsteres Abbild einer längst vergessenen Vergangenheit zu verwandeln…

Klassische Point & Click-Abenteuer-Rätsel bekommen in Memoria einen einzigartigen Touch durch magische Fähigkeiten – und einen weisen, sprechenden Zauberstab –basierend auf der Welt von Das Schwarze Auge. Über acht Kapitel übernimmt der Spieler die Kontrolle über die Schicksale von Sadja und Geron, wobei er die Geschichte über einen Zeitraum von 500 Jahren beeinflusst. Memoria verfügt über beeindruckende Grafik, epische Schauplätze, eine packende Fantasy-Crime Story und einzigartiges Puzzle-Design, das sich von Kapitel zu Kapitel unterscheidet.

Key Features


  • Epischer Fantasy-Soundtrack und hochwertige Sprachaufnahmen ziehen den Spieler tief in die Spielhandlung
  • Tauche ein in die Welt von „Das Schwarze Auge“ und erforsche mystische Orte wie Drakonia, einen uralten von Drachen erbauten Tempel
  • Folge der Geschichte von zwei einzigartigen Charakteren durch unterschiedliche Zeitepochen
  • Wunderschön handgezeichnete 2D-Hintergründe und hochwertige 3D Spielcharaktere
  • Von den Machern von Das Schwarze Auge: Satinavs Ketten, The Whispered World und der Deponia-Reihe

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows Vista/7/8
    • Prozessor: 2,5 GHz Single-Core-Prozessor oder 2 GHz Dual-Core-Prozessor
    • Arbeitsspeicher: 2500 MB RAM
    • Grafik: OpenGL2.0-kompatible Grafikkarte mit 512 MB RAM (Shared Memory ist nicht empfohlen)
    • DirectX: Version 9.0c
    • Speicherplatz: 10 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: DirectX 9.0c-kompatible Soundkarte
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Windows Vista/7/8
    • Prozessor: 2,5 GHz Single-Core-Prozessor oder 2 GHz Dual-Core-Prozessor
    • Arbeitsspeicher: 2500 MB RAM
    • Grafik: OpenGL2.0-kompatible Grafikkarte mit 1 GB RAM (Shared Memory ist nicht empfohlen)
    • DirectX: Version 9.0c
    • Speicherplatz: 10 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: DirectX 9.0c-kompatible Soundkarte
    Minimum:
    • Betriebssystem: Lion (10.7)
    • Prozessor: 2 GHz (Dual Core) Intel
    • Arbeitsspeicher: 2500 MB RAM
    • Speicherplatz: 10 GB verfügbarer Speicherplatz
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Sehr positiv (22 Reviews)
Insgesamt:
Sehr positiv (747 Reviews)
Kürzlich verfasst
thewwe4
( 14.4 Std. insgesamt )
Verfasst: 26. Juni
Memoria is a another great point and click adventure by Daedalic Entertainment. The Dark Eye series, being Memoria its second game, has a great storyline and very interesting characters to follow. While the continuation of the first game was really exciting when I first played, what really shone in the end was the added story that follows princess Sadja. Beautiful handdrawn artstyle, enjoyable puzzles and compelling voice acting makes this series really worth playing. I recommend it for anyone who enjoys story rich point and click adventures.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
john.silver.007
( 16.9 Std. insgesamt )
Verfasst: 26. Juni
Amazing story! Classic high quality adventure! Only a couple of times I was stuck and had to use walkthrough. Voice actors are very good. Graphics suit the story well. Everything is so balanced. If you like tales about magic you wont regret it.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Jade ^_^
( 12.4 Std. insgesamt )
Verfasst: 24. Juni
Easily one of my favorite games. Long game play, challenging, story rich, good graphics, and very fun. I enjoied this game so much that I wish I could donate more money to the makers. Seriously! It's a REALLY good game!! 7 out of 5 stars!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Wolfhowl
( 8.6 Std. insgesamt )
Verfasst: 20. Juni
In my opinion this was a really enjoyable and great point and click adventure game, and I fully recommend it to anyone that likes the genre.

Following two storylines, with Geron and Nuri's tale working as a framing device for Sadja's adventure, which is the real focus of the story. You might get a bit more out of the game if you have played The Dark Eye: Chains of Satinav, since then you have played out the background story between the bird catcher and his love, but I wouldn't say it is required to understand what is happening at all.

The new character Sadja was much more interesting to me than Geron. And I greatly enjoyed each and every part with her. Driven and ambitious, but still with a softer side that she usually kept hidden. Her character and story is a mystery that is slowly uncovered through the journey. Geron has a simple and clear goal, that makes it easy to sympathize and understand him. Which also means we don't have to explore his character so much to understand his actions and motivations.

The story had several turns that I didn't see coming, and I was engaged through the entire experience. Because Geron isn't the brightest kid on the block, you might figure something out a bit before him in the story and dialogue, but not so early that you end up facepalming. There are also a few funny moments in this otherwise slightly dark tale, some of my favorite being dialogue between Sadja and her companion through most of her story.

The puzzles were good, and for the most part not too difficult. I got through a lot more of the game without needing a guide than I did in Chains of Satinav. And there are a lot of magical spells to add an additional element to puzzle solving. With Geron and Sadja gaining access to different forms of magic through their journey.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
SkaterPoem
( 11.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 18. Juni
This is the second game of the "The Dark Eye: Chains of Satinav"
Rich story good game, when puzzles are get frustrating it may give you a "skip" option which is very nice.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
不能看比赛我要死了。
( 0.6 Std. insgesamt )
Verfasst: 18. Juni
下了半天结果一玩就闪退是什么鬼啊
Hilfreich? Ja Nein Lustig
The Danish Hotdog
( 0.2 Std. insgesamt )
Verfasst: 16. Juni
I never actually played much of the game, as it was a thing that my sister bought from my account without me allowing here to. Not being a fan of Point and click games, I returned it, with only around half an hour of gameplay. What I saw of it though, had beautiful art and gorgeous music. I just never liked the awkward movements and layout of these kind of games.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
LonM
( 7.6 Std. insgesamt )
Verfasst: 15. Juni
TDE Memoria is a great point-and-click game from daedalic.

It has a great story, with a nice way of telling it [a story within a story]. Something nice about this game is that it works pretty well as a standalone (i.e. you don't need to have played the original). Plus, unlike some other daedalic games, I didn't spot any glaringly obvious spelling/translation errors.

The game mechanics are good too, with a mix of puzzles and magic spells that can interact with the environment, with the odd find-and-collect the items thrown in for good measure.

The art in this game is very nice, from the painted backgrounds to the character models.

gDefinitely a Great game.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
BunnyPunny
( 9.7 Std. insgesamt )
Verfasst: 14. Juni
This was a fantastic, story-rich, beautiful game. I highly recommend it. It has tricky puzzles that can be solved with interacting with all objects and carefully listening to what is said by the characters. It's really fun to get lost into this game. After every chapter, make sure to SAve the game as a copy on the main menu so you can go back to a certain section instead of replaying the whole game again to finish up some achievements.

There are tons of PROS when you get into it, but I have only 1 CON to this:
The only problem I had was that the game glitched from being so high-detailed. Do not make it "windowed". Keep it full-screen, but change how high the graphics are. The game should run more smoothly, if you had troubles before like I did.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
whidbeyakiko
( 13.0 Std. insgesamt )
Verfasst: 6. Juni
A masterpiece. This game is amazing. I just finished it a couple days ago and my mind it still blown. The game-play is excellant and really makes you think. Sometimes you think you've tried everything. But every puzzle is always solvable, and usually in the simplest of fassions. Helps you to think outside the box, too. The characters are wonderful as well. Most are very likable and the creators did a good job in making even the characters you don't expect to like likeable. I would totally recomend!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
4 von 4 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
8.6 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Juni
In my opinion this was a really enjoyable and great point and click adventure game, and I fully recommend it to anyone that likes the genre.

Following two storylines, with Geron and Nuri's tale working as a framing device for Sadja's adventure, which is the real focus of the story. You might get a bit more out of the game if you have played The Dark Eye: Chains of Satinav, since then you have played out the background story between the bird catcher and his love, but I wouldn't say it is required to understand what is happening at all.

The new character Sadja was much more interesting to me than Geron. And I greatly enjoyed each and every part with her. Driven and ambitious, but still with a softer side that she usually kept hidden. Her character and story is a mystery that is slowly uncovered through the journey. Geron has a simple and clear goal, that makes it easy to sympathize and understand him. Which also means we don't have to explore his character so much to understand his actions and motivations.

The story had several turns that I didn't see coming, and I was engaged through the entire experience. Because Geron isn't the brightest kid on the block, you might figure something out a bit before him in the story and dialogue, but not so early that you end up facepalming. There are also a few funny moments in this otherwise slightly dark tale, some of my favorite being dialogue between Sadja and her companion through most of her story.

The puzzles were good, and for the most part not too difficult. I got through a lot more of the game without needing a guide than I did in Chains of Satinav. And there are a lot of magical spells to add an additional element to puzzle solving. With Geron and Sadja gaining access to different forms of magic through their journey.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
13.0 Std. insgesamt
Verfasst: 6. Juni
A masterpiece. This game is amazing. I just finished it a couple days ago and my mind it still blown. The game-play is excellant and really makes you think. Sometimes you think you've tried everything. But every puzzle is always solvable, and usually in the simplest of fassions. Helps you to think outside the box, too. The characters are wonderful as well. Most are very likable and the creators did a good job in making even the characters you don't expect to like likeable. I would totally recomend!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
23 von 23 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
10.8 Std. insgesamt
Verfasst: 2. Februar 2015
Wunderschöne Geschichte, bei der ich bis zum Ende mitgefiebert habe. Die Geschichte des Stabes geht einem richtig zu Herzen und seine Synchronstimme hat mir richtig gut gefallen.

Die Rätsel sind nicht zu einfach, teils richtig knifflig und ich hatte wirklich lange Spielspaß.

Es ist ein in sich rundes Spiel. Dialoge, Rätsel, Soundtrack und Charakter sind ausgezeichnet aufeinander abgestimmt.
Für Freunde von Point-and-Click eine klare Kaufempfehlung.

Noch zur Info: Ich habe den ersten Teil noch nicht gespielt (werde ich jetzt definitiv nachholen :)) und fand die Geschichte trotzdem verständlich.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
19 von 21 Personen (90 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
12.4 Std. insgesamt
Verfasst: 19. August 2014
Das Fantasy-Adventure Memoria hat bei mir eine starke Immersion ausgelöst. Ich bin so begeistert, dass ich hiermit meine erste Spielbewertung schreibe und ich es noch entscheidungsschwachen Käufern wirklich ans Herz legen kann. Als Spieler wird man an vielschichtige Charaktere herangeführt, die einen im Laufe des Geschehens immer wieder überraschen. Die Handlungsstränge zweier epochaler Phasen ein und derselben Welt, die eigentlich unterschiedlicher kaum sein können, bilden zusammen eine wunderschöne, in sich konsistente und geschlossene Geschichte. Eine ausgesprochen kreative Geschichte, die ähnlich einem guten Roman plötzlich viel zu schnell vorbei ist. Ich befürchte, trotz vereinzelt kniffliger Spielpassagen, werde ich so schnell kein Point&Click Spiel finden, welches an das Spielerleben von Memoria heranreicht.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
20 von 26 Personen (77 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
15.7 Std. insgesamt
Verfasst: 12. April 2014
Mensch, ich hab das Spiel erst vorgestern geholt und heute durchgesuchtet xD Das passiert mir nicht allzu oft und das spricht schon für das Spiel >.< <3

PRO
- wirklich fesselnde Story, wirklich!!!
- Die Spielzeit ist sehr gut gemacht, also alles wurde ausgeschöpft ^^
- Viel Nachdenken und Gelduld zeigen das Ergebniss auf sehr schöne Weise
- Ich liebe die Charaktere, wirklich in so einer kurzen Zeit so viel Liebe in so einem Game zu entwickeln passiert mir nicht oft <3
- Steurung ist relativ easy, halt nur mit Maus
- Grafische Darstellung ist einfach nur atemberauebnd <3333333 Ich liebe es *-*
- Der Wechsel zwischen Geron und Sadja wurde sehr "gut" abgestimmt, sodass man jedesmal auf die Folter gespannt wurde, was nun passieren würde >.<
- Handlung? Krank, wirklich krank. Es ist traurig, süß und wirklich spannend gemacht. Ich liebe es <3

CONTRA
- Eine Szene: Wo Sadja mit einem gewissen 'Jemand' unterwegs war und ... er sie erwürgen wollte, wurde komplett ausgelassen sprich white screen! Da fühlt man sich sich ja veräppelt :<

Meine Meinung:
Dieses Spiel verdient seinen Preis. Soll ja normal 30 Euro sein und ich verstehe nun auch wieso. Ich habe mich in den letzten zwei Tagen nur mit diesem Spiel beschäftigt, da ich nicht mehr die Finger davon lassen konnte. Es war so spannend, dass ich heute früh schon angefangen hatte zu spielen, dabei schlaf ich sehr lange aus am Week ^^'
Nichts desto trotz hatte man sehr viel mit Sadja gelitten weil sie so viele Tiefschläge erleiden musste und ihr Ende sogar offen blieb. Hinzu kommt die große Wende bei Byra. Ich will nicht spoilern, aber da war ich ziemlich geschockt >.<
Nun das wird man erst erfahren, wenn man alles mitgesehen hat.
Das waren mir meine 10 Euro wert, auf jeden Fall ^^ <3
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
11 von 11 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
10.5 Std. insgesamt
Verfasst: 24. Dezember 2014
Faszinierende Fantasy Story

Obwohl ich absolut kein Point&Click Fan bin, und mir für diese Art Spiele prinzipiell die Geduld fehlt, habe ich diesem Spiel aufgrund der guten Bewertungen eine Chance gegeben und es im Weihnachtssale gekauft! Die Rätsel gestalten sich für meine Begriffe sehr komplex, so dass ich des öfteren mal auf einen Guide zurückgreifen musste, um weiter zu kommen. Die Story des Spiels hat mich absolut gefesselt und mich motiviert bis zum Schluss alle Zusammenhänge erforschen zu wollen. Die geniale Geschichte und die sehr detailiert gezeichneten Szenenbilder sorgen für viele Stunden fantastischer und atmosphärischer Unterhaltung.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
9 von 9 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
11.3 Std. insgesamt
Verfasst: 18. Dezember 2013
Ein klasse Spiel, wie jedes DSA Game. Fantasielastig, tiefgründig,...

Deep Silver und Daedalic Entertainment präsentieren nach dem Erfolg von "Das Schwarze Auge: Satinavs Ketten" ein weiteres fantastisches Abenteuer in der Welt des Schwarzen Auges. "Memoria" erzählt zwei ineinander verschlungene Geschichten voll uralter Magie, mysteriöser Rätsel und überraschender Wendungen. Dabei erlebt der Spieler in diesem Point&Click-Adventure eine epische Geschichte, die sich über zwei Epochen Aventuriens erstreckt.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
8 von 8 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
10.9 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Februar 2015
Bei Memoria handelt es sich um den Nachfolger von Satinavs Ketten, einem Point & Clicki aus dem Hause Daedalic. Wobei Nachfolger nur bedingt zutrifft, da die Geschichte von Geron und Nuri maximal die Hälfte des Spieles ausmacht. Den restlichen Teil macht die Geschichte von Sadja aus. Die beiden Storys wurden aber sehr gelungen miteinander verknüpft und sorgen dafür, dass das Spiel sehr abwechslungsreich ist was die Schauplätze und Rätsel betrifft. Die Rätsel sind sehr durchwachsen, einige sind ziemlich knifflig (vor allem der Wald kann sehr nervenraubend sein), andere sehr einfach, so das für jeden etwas dabei sein dürfte. Optisch ist es wie der Vorgänger hübsch anzusehen und auch der Sound passt wieder sehr gut zur Atmosphäre. Die Charaktere (insbesondere die neuen Hauptcharaktere) sind gut designed und glaubhaft, allerdings deutlich tiefgründiger als die Charaktere des ersten Teiles was für einige interessante Wendungen und Erkentnisse im späteren Spielverlauf sorgt. Insbesondere das Ende fand ich sehr überraschend aber dennoch gelungen. Die Achievements sind sinnvoll verteilt und spätestens mit dem 2ten Durchlauf zu holen (auch ohne Guide), so dass sie das Spiel nicht unnötig in die Länge ziehen.
Wer den Vorgänger gespielt hat sollte sich Memoria auf jeden Fall holen und auch Point & Click Fans sollten mal einen Blick darauf werfen. Memoria ist ein überaus gelungenes Spiel das alles was der Vorgänger richtig gemacht hat weiterführt und dem Spieler eine spannende und abwechslungsreiche Story bietet.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
9 von 10 Personen (90 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
9.8 Std. insgesamt
Verfasst: 17. August 2015
Der zweite Teil der DSA Point&Click Adventures ist wieder einmal gelungen! Mir persönlich hat er sogar besser gefallen als "Satinavs Ketten".
  • spannende, packende Story
  • tolle Sprachausgabe
  • humorvolle Dialoge
  • liebevoll gezeichnete Grafik
  • durchdachte Rätsel
  • circa 10 Stunden Spielzeit
Ganz klare Empfehlung: 10/10 ;)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 7 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
9.9 Std. insgesamt
Verfasst: 2. April 2015
Ich liebe Point & Click Adventures, dabei kann ich herrlich entspannen. Am besten wenn das Game noch eine lustige oder mitreissende Story bietet. Daher ist dies nicht mein erstes Spiel von Daedalic Entertainment. Monkey Islands, Deponia usw.

Nun zum Spiel selbst: Es war wie gewohnt, wieder liebevoll gezeichnet. Die Rätsel waren nicht zu leicht und abwechslungsreich. Aber am meisten hat mich die Story gefesselt und war meiner Meinung nach nicht absehbar, wie so manch andere. Ich hatte auf jedenfall viel Spaß. Da ich gerade gelesen habe, das dies der 2te Teil war, was sich auch im Laufe der Story erahnen ließe, durch die Kommetare von Geron, werde ich mir nun auch Satinavs Ketten zulegen =)

Fazit: Absolute Kaufempfehlung!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig