War Thunder ist ein plattformübergreifendes free-to-play MMO-Kampfspiel für Windows, Linux, Mac und PlayStation®4, das den militärischen Fahrzeugen des Zweiten Weltkriegs und Koreakriegs gewidmet ist. Nimm mit Spielern aus aller Welt an Luft-, Land- und Seeschlachten epischen Ausmaßes teil.
Nutzerreviews: Sehr positiv (49,480 Reviews) - 85% der 49,480 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 15. Aug. 2013

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

War Thunder spielen

Free to Play

War Thunder - Steam Pack kaufen

Das War Thunder Steam-Pack enthält Premiumflugzeuge, zwei Singleplayerkampagnen, einen Monat Premiumaccount und 1700 Golden Eagles!

 

Kürzliche Updates Alle anzeigen (985)

13. Februar

[eSport] Aviation Legends: Hawker Hurricane Mk. I



From February 13th to March 4th, participate in the "Aviation Legends" Tournament Series:
Take part in 5 tournaments dedicated to some of the most legendary aircraft in history!

Hundreds of hours spent at the controls of your favourite aircraft have served you well – battles with most opponents are already easy, encountering enemies equal to your strength is a rare treat. You are an experienced pilot who wields your favorite aircraft as if it were part of you, at last today, you will demonstrate the results of your extended training.

Dear pilots of all modes, we are pleased to present to you a new type of tournament: Aviation Legends. Battle 2 vs 2 using identical aircraft from some of the most iconic aviation designers. The Aviation Legends tournament series will take place between February the 13th and March the 4th and will include 5 tournaments featuring some of the most well-known aircraft of the Second World War.

For more information on how to participate, be sure to view the full article in the Official War Thunder Forums by clicking this link!

4 Kommentare Weiterlesen

13. Februar

[Special] Valentine's Day in War Thunder



Feel the love this Valentine's Day in War Thunder!
The Archer will be firing its arrows from cupid, and the Valentine will make sure the message of affection is received. Join in the fun with the perfect match made in heaven.

From February the 13th at 16:00 GMT until February the 15th at 07:00 GMT
Whilst driving the Archer or the Valentine, destroy enemy players’ vehicles and receive:
  • For 25 destroyed enemies, receive a "Heart and Arrow!" Decal!
  • For 50 destroyed enemies, receive a 200% Silver Lions Booster for 3 battles!
  • For 80 destroyed enemies, receive a 200% Research Points Booster for 3 battles!



Dear Valentines,
We love you ❤
from guess who
XXX

8 Kommentare Weiterlesen

Reviews

"Es ist extrem einfach sich in War Thunder einzufinden"
Rock, Paper, Shotgun

"Der historisch lehrreichste Weg Flugzeuge zu zerstören"
GameSpot

"Mit Spaß, spannenden Kämpfen und vielen Anpassungsmöglichkeiten auf die persönlichen Fähigkeiten des Spielers, wird dieses Spiel sicher zu einem Liebling der Fans."
http://www.mmorpg.com/gamelist.cfm/game/623/view/reviews/loadReview/266/Gaijin-Strikes-Gold.html

Über dieses Spiel

War Thunder ist ein plattformübergreifendes free-to-play MMO-Kampfspiel für Windows, Linux, Mac und PlayStation®4, das den militärischen Fahrzeugen des Zweiten Weltkriegs und Koreakriegs gewidmet ist. Kämpfe mit Spielern aus aller Welt in epischen Land-, Luft- und Seeschlachten in einer stetig weiterentwickelten Spielumgebung.

Bereits jetzt bietet War Thunder seinen Spielern eine detailreiche und einzigartige Reise in die Welt der Kriegsführung zu Land und zu Luft. Dabei steht den virtuellen Piloten und Panzerkommandanten ein rekordmäßiges Arsenal an Militärflugzeugen sowie unzählige Panzer und andere Landfahrzeuge zur Verfügung, deren Gesamtzahl stetig steigt.

Erlebe die unvergleichliche Spannung eines Luftkampfes in einem Jagdflugzeug, die alles entscheidende Macht eines schweren strategischen Bombers oder spüre die Hitze des Gefechts, während du in einem Sturzkampfbomber mit chirurgischer Präzision deine Feinde bombardierst. Wahlweise kannst du dich auch der gepanzerten Vorhut am Boden anschließen und für die Vormachtstellung auf dem Schlachtfeld kämpfen: Entscheide dich für einen schweren Kampfpanzer mit beeindruckender Feuerkraft, nutze die hohe taktische Beweglichkeit von leichten und mittelschweren Panzern zu deinem Vorteil oder schirme deine verbündeteten Bodentruppen mit einem Flugabwehrfahrzeug gegen feindliche Luftschläge ab - die Wahl liegt bei dir!

In Zukunft werden die Spieler von War Thunder auch selbst ‘Segel setzen’ und dabei eine Vielzahl von Kriegsschiffen im Kampf um die Kontrolle der Weltmeere steuern können, was dem Spiel zu wahrhaftig epischen Ausmaßen verhilft.

Verbessere nicht nur deine Fahrzeuge, sondern auch deine Fähigkeiten als Pilot und Panzerkommandant, und beweise dich in einer stetig weiterentwickelten Umgebung, in der nur dein Können über Sieg und Niederlage entscheidet. Schließe dich einem der zahlreichen spielergeführten Clans an und werde ein Panzer- oder Pilotenass - oder beides! Unsere wachsende und freundliche Community von Millionen von Spielern weltweit nimmt zudem aktiv an der weiteren Entwicklung des Spiels teil. Hierzu gibt es unter anderem die Möglichkeit benutzererstellte Inhalte wie Tarnanstriche, Schauplätze und sogar eigene Fahrzeuge, auf War Thunder Live hochzuladen und mit anderen Spielern zu teilen.

War Thunder bietet für jeden etwas. Spiele kooperative Schlachten mit deinen Freunden gegen KI-Gegner auf Windows, Linux, Mac oder PlayStation 4 oder schließe dich einer kampferprobten Staffel für intensive PvP-Gefechte an. Dabei stehen Schwierigkeitsgrade und Steuerungsmöglichkeiten für jede Spielweise und Vorliebe zur Auswahl, von Arcade bis Simulator und von Maus & Tastatur über Gamepad bis Joystick.

Zu den Features gehören:

  • Ein Arsenal zu deinen Füßen - Über 500 detailgetreue Flugzeuge, Panzer und andere Kampffahrzeuge, die ihren historischen Vorbildern mit Hilfe von technischen Dokumenten und noch existierenden Exemplaren genau nachempfunden wurden.
  • Direkt in die Hitze des Gefechts - Intensives PvP-Erlebnis in großangelegten Schlachten auf Schwierigkeitsgraden für alle Spielweisen und Erfahrungsstufen.
  • Eine einzige Kugel kann den Unterschied machen - Ein realistisches Schadensmodell für Flugzeuge und Landfahrzeuge, das auf individuelle Modulzustände statt vereinfachte Trefferpunkte setzt.
  • Das wahre ‘Free-to-Play’-Erlebnis - Lade das Spiel kostenlos herunter und spiele es so häufig und lange wie du möchtest. Unterstütze die fortlaufende Entwicklung ganz nach deinem eigenen Ermessen.
  • Die Plattformgrenze überschreitend - Nahtloses, plattformübergreifendes Spielen zwischen Windows, Linux, Mac und PlayStation®4 (weitere folgen) mit zehntausenden Spielern aus aller Welt gleichzeitig online.
  • Zusammen mit Freunden spielen - Umfangreiche PvE-Inhalte inklusive historischer und dynamischer Kampagnen, Einzelmissionen, einem Missionseditor und vielen weiteren Möglichkeiten für Einzelspieler und kooperatives Spielen.
  • Fordere die Besten der Besten heraus - Stetig erweiterte Möglichkeiten für Turniere und Clangefechte, inklusive elo-basierten Listenwettkämpfen sowie professionell organisierten Turnier-Ereignissen mit hunderten von teilnehmenden Spielern.
  • Cineastische Schönheit - Umwerfende Grafik, authentische Soundeffekte und theatralische Musik erschaffen eine Atmosphäre, in die du voll und ganz eintauchen kannst.
  • Nimm die Sache selbst in die Hand - Teile benutzererstellte Inhalte auf War Thunder Live und profitiere von der Möglichkeit, im Rahmen des Partnersystems echtes Geld verdienen zu können.
  • Und das ist noch längst nicht alles! - Eine stetig weiterentwickelte Spielumgebung, die mit jedem großen Update aufregende neue Inhalte und Features bietet.

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows XP/7/Vista/8/10
    • Prozessor: 2.2 GHz
    • Arbeitsspeicher: 1,5 GB RAM
    • Grafik: Radeon X26XX / GeForce 7800 GT
    • DirectX: Version 9.0c
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 3 GB verfügbarer Speicherplatz
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Windows 7 64bit /Vista 64bit /8 64bit /10 64bit
    • Prozessor: Dual-Core 2.4 GHz
    • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
    • Grafik: Nvidia GeForce 460 or higher, AMD Radeon 55XX series or higher
    • DirectX: Version 9.0c
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 11 GB verfügbarer Speicherplatz
    Minimum:
    • Betriebssystem: 10.9 Mavericks
    • Prozessor: Dual-Core 2.2 GHz
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: Intel 4000 HD/Radeon HD 5550/GeForce 8800
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 3 GB verfügbarer Speicherplatz
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: 10.9.2 Mavericks
    • Prozessor: Intel Core i7
    • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
    • Grafik: Nvidia GeForce GTX 680M or higher
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 11 GB verfügbarer Speicherplatz
    Minimum:
    • Betriebssystem: Most modern 64bit Linux distributions, SteamOS
    • Prozessor: Dual-Core 2.4 GHz
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: Intel 4000 HD/Radeon HD 5550/GeForce 8800
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 11 GB verfügbarer Speicherplatz
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Ubuntu 14.04 64bit, SteamOS
    • Prozessor: Intel Core i7
    • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
    • Grafik: Nvidia GeForce 660+ or similar AMD
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 11 GB verfügbarer Speicherplatz
Hilfreiche Kundenreviews
39 von 57 Personen (68%) fanden dieses Review hilfreich
8 Personen fanden dieses Review lustig
150.3 Std. insgesamt
Verfasst: 26. September 2015
Ich bin vor über einem Jahr zum ersten Mal auf War Thunder gestoßen. Das Spiel hat ganz interessant ausgesehen, also hab ich es vorerst zum "probieren" installiert. Nach den ersten Spielminuten war ich eher unbegeistert. Die Steuerung schwammig, die Server teilweise instabil, die Teams vollkommen unbalanciert etc.
Vor einigen Monaten hab ich mal wieder reingeschaut, ob sich nach etwa einem Jahr etwas verändert hat. In dem Fall ist "verändern" ein vollkommen falsches Wort. War Thunder war auf einmal ein vollkommen anderes Spiel. Natürlich mit einigen Pro und Contra Punkten aber das Spaßpotential war viel höher. Warum erkläre ich jetzt mal ein bisschen ausführlicher:


Das Spielprinzip an sich ist simpel. Zwei Teams treten in riesigen Luftschlachten gegeneinander an. Die Missionsziele dieser Schlacht, sowie die großen, gut gelungenen Karten variieren je nach Spiel. Ausreichend Spielmodi sind ebenfalls vorhanden.
Im Spielmodus "Herrschaft" müssen die Teams die drei Flugplätze am Boden in ihre Kontrolle bringen und verteidigen. Als Nebeziele muss man z.B. auch noch die feindlichen Bodenziele (Panzer, Flaks usw.) ausschalten. Das Team, das nach Ablauf der Zeit die Flugplätze am Längsten gehalten hat, gewinnt.
Bei "Team Deathmatch" geht es einfach darum, soviele gegnerische Flugzeuge wie möglich, innerhalb der vorgegebenen Zeit abzuschießen.
Man kann aussuchen, ob man die vielen verschiedenen Spielmodi in Arcade (geeignet für Anfänger), in Realistisch (für Fortgeschrittene) oder als Simulator (für die Experten unter euch) fliegen will.

Die Auswahl an Flugzeugen ist RIESIG. Aber zuerst wählt man eine der zur Verfügung stehenden Fraktionen aus. Diese sind: USA, Deutschland, Russland, Großbritannien und Japan. Hat man sich für eine entschieden fällt sofort der große "Forschungsbaum" mit dutzenden Flugzeugen ins Auge. Man startet mit drei bis vier Anfangsflugzeugen (meistens Doppeldecker). Wenn man spielt erhält man "Forschungspunkte" und Geld. Diese Forschungspunkte werden gebraucht um, naja, zu erforschen. Man wählt ein Flugzeug aus, das man erforschen will und nach fleißigem Sammeln der Punkte steht dieses zum Kauf zur Verfügung. Habe ich schon erwähnt, dass die Auswahl, sowohl die Anpassungsmöglichkeiten der Flugzeuge riesig sind? Man hat die Wahl zwischen Jagdflugzeugen, Bombern, Torpedobombern, Sturzkampfbombern, Jets und einigen mehr.
Die Fraktionen sind auch gut gebalanced, bis auf Russland, dessen Fahrzeuge meiner Meinung nach zu stark sind.

Aber wer denkt, dass es in War Thunder nur Flugzeuge gibt hat falsch gedacht! Jaahaaa siehste? Es gibt nämlich auch Panzer! *holy ♥♥♥♥*
Genau wie bei den Flugzeugen, gibt es innerhalb der Fraktionen massenhaft Panzer. Auch alle individuell anpassbar und nach demselben Prinzip freischaltbar, wie bei den Flugzeugen.
Die Spielmodi sind bei den massiven Panzerschlachten mehr oder weniger genauso, wie bei den Flugzeugen. Ich meine damit nicht, dass Panzer durch die Luft fliegen und so, sondern dass man in Herrschaft auch mehrere Punkte halten muss und sich bei Team Deathmatch gegnseitig zerstört.

Die Grafik ist für ein Free to Play Spiel schon fast zu gut! Es gibt Vollpreisspiele, die nicht einmal eine annähernd so gut Grafik haben, wie War Thunder. Die Fahrzeugen sind allesamt sehr detailreich gestaltet und super umgesetzt, was ebenfalls für die zahlreichen Maps gilt.

War Thunder ist aber kein reines Multiplayerspiel, man kann nämlich auch alleine verschiedene Missionen spielen, die aber auch im Co-op viel Spaß bereiten.

Alles in Allem ist War Thunder meiner Meinung nach eines der besten F2P Spiele der letzten Jahre!

Wer nach dieser langen Review noch Zeit und/oder Nerven hat darf gerne meine Screenshots zu War Thunder anschauen und bewerten ;)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
41 von 63 Personen (65%) fanden dieses Review hilfreich
20 Personen fanden dieses Review lustig
877.2 Std. insgesamt
Verfasst: 27. August 2015
Dieses Spiel hat ein sehr SEHR sehr schlechtes balancing weil der Matchmaker irgend etwas anderes gemacht hat in Russland auser Programmieren. Jetzt ist die heimatnation von Gayjin eine OP macht wie es sich Stalin gewüchst hätte.

NICHT ZU EMPFELEN.
ERZEUG SCHLECHTE LAUNE UND EINE LAUTE UMGEBUNG!!

(mögliche Nebenwirkungen bei allen Nationen auser Russland: spontane Tourette Anfälle)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
30 von 44 Personen (68%) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
165.0 Std. insgesamt
Verfasst: 5. Oktober 2015
Nach über 150 Stunden hier auf Steam, und etwa doppelt soviel bevor es den Weg hierher fand, kann ich mir ein Urteil erlauben denke ich.

Es ist wie bei vielen anderen Spielen auch. Der Ansatz ist gut, die Ausführung schlecht. Positiv ist der Realismusgrad und die schöne Optik, negativ das absolut unterirdische Balancing und die Spielphysik.

Da ich mich mit den Flugzeugen nur selten befasst habe, zielt das alles hier auf die Panzerschlachten ab.
Zum Balancing: In etwa 90% der Zufallsschlachten ist man nur Kanonenfutter. Mit Tier 3 Panzern landet man als Lückenfüller regelmäßig in Tier4/5 Schlachten, in denen man nichtmal als Ablenkung taugt, geschweige denn in der Position ist Schaden zu machen.
Ausserdem ist es auf Tier5 etwas unfair, wenn man mit Panzern aus dem 2. Weltkrieg gegen modelle aus den 50ern kämpfen muß. (Balancing Russland-Deutschland) Es ist möglich aber der Vorteil liegt hier mehr als nur deutlich auf der Russischen Seite.
Da hilft es auch nicht, dem Leopard I; auf deutscher Seite der einzige nachkriegspanzer, die Stärkste Kanone im Spiel zu verpassen. Man kommt sich vor als fahre man einen sehr schwer bewaffneten Pappkarton. Der Leopard ist in dem Spiel selbst mit einem schwerem Mg zu knacken.

Unmöglich finde ich auch die Geschossphysik. Je nach laune des Spiels, feuert man ein Projektil ab und es passiert, entweder gar nichts, da das Projektil anscheinend aus Schokolade besteht (Bsp: 200m entfernung T34-85 seitlich ins Visir genommen mit Tiger I 88mm Kanone, Flugbahn beobachtet, Einschlag beobachtet, keine Wirkung....), man trifft einen kritischen punkt, dringt aber nicht durch, oder man trifft den kritischen Punkt, penetriert die Panzerung, aber das angebliche Hochexplosivgeschoss detoniert NICHT.
Wird man selbst unter Feuer genommen, reichen aber schon beinahe Einschläge aus, um sämtliche Munition im eigenen Panzer dazu zu bringen, zu detonieren.
Auch ist es möglich das Artillerie-Schrapnelle bis zu 3000mm Panzerung (in längsrichtung) durchdringen, um dann in der Munitionskammer zu landen. Ich meine mal Hallo??? Nur weil man selbst mal n guten Lauf hat, wird man von der Spielphysik nachgeholfen, so unmöglich getroffen, das man explodiert.... naja man möchte die ohnehin überstarken Gegner ja nicht unfair behandeln.

Aber das Beste Ist immernoch, das wenn man die Mods auf so etwas hinweist, wird man spontan erstmal aus dem Chat gebannt... ... ... Ja genau...

Es ist kein schlechtes Spiel, aber ich habe das Gefühl, wenn man kein Geld investiert wird man benachteiligt wo es nur geht. Und mit jedem Patch wird die Werbung penetranter. Kaufe dir Premium, oder Du hättest jetzt so und so viel Erfahrung/Geld extra bekommen wenn du Premium hättest.

Wer mal lust auf leichte Kost in sachen Panzer hat, sich denkt er bräuchte noch graue Haare, und sich über seltsame Physikalische Phänomene nicht aufregt, der ist da vollkommen richtig.
Ich für meinen Teil habe das Spiel zu Grabe getragen, da entspanntes spielen mit gewohnten Erwartungen nicht mehr möglich ist.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4,479 von 5,082 Personen (88%) fanden dieses Review hilfreich
378 Personen fanden dieses Review lustig
765.1 Std. insgesamt
Verfasst: 19. August 2015
I have a hard time recommending this game right now, and I will explain why....

At least here on steam, I don’t have to worry about being bullied by Gaijin for writing a critical review. I really want to like this game. Unlike a lot of kiddies who post on the forums, I am much older. I am a gamer from the 80's, growing up on simulators from the 80's and 90's like F-15 Strike Eagle, F-18 Interceptor, Birds of Prey, Their Finest Hour, Knights of the Sky, etc. These were on the Commodore 64, Amiga 500, etc.

If you are younger and unfamiliar with these titles, look them up. It will show you just how long I have been around flying the cyber skies. I can’t help but be amused when kids try to lecture players who have been flying sims for decades before they were even on the earth. Listen up kidos, you can learn something from your elders.
Warthunder is very frustrating, it has the potential to be a really good game, but instead is held back by Russian nationalism and left over cold war era mentalities.

I have spent many hours and money on this game, I have supported them financially and really have given them time to fix their problems, unfortunately they continue to run with a delusional narrative.

Often you will hear people claim there is a Russian bias to the game. Well, to be blunt, yes, it true. The only people who argue otherwise always prove to be A) of Russian decent themselves and take it personally, B) Are apologists for Gaijin and tote the typical fan boy nonsense, or C) They use Russian tanks or planes and are comfortable in their over powered vehicles, afraid they will be taken away.

Recently, one of the developers for Gaijin stated that “they cater to the Russian audience because that’s where the money is, they also don’t want to be embarrassed about Russian past or tech”…

So what does this mean exactly?....Basically he is saying they’re going to fudge the facts for the sake of Russian ego?
I take issue with Warthunder because Gaijin continues to claim they strive for “historical accuracy” however they have shown no real attempt to make that so.

They make disparaging comments about German WWII tanks, planes and tech of the era. They claim their hardware was inferior to Soviet hardware, and all the publications that say otherwise is pure “western propaganda”.
Any objective student of WWII history knows the Germans were known for having very advanced superior equipment. There is a reason Both the U.S. and the Soviets were grabbing up as many German scientist and tech as they could at the end of the war.

The Planes and Tanks

Warthunder has dishonestly taken Russian planes that were underperforming or produced in low numbers, and exaggerated their abilities. They also have a whole SEPARATE development team for the Russian planes vs the rest of the planes. What does that tell you?

The P-38 lightning doesn’t perform anything like its real counterpart, I thought, “man, this plane flies like crap”, so I did some research. I found out that Gaijin gave the P-38 a heavy bomber/fighter flight model, they assigned the A-20 flight model to the P-38 lighting! But wait, what did they do with Russian planes that had unfinished flight models? They were simply void of any drag penalties. Instead, they left out variables on the planes, causing them to perform UFO like Arial maneuvers.

The bombers are all nerfed with bomb load capacity, however without any explanation, the Russian Yer is conveniently left without the same changes, and is allowed a higher capacity.

ALL U.S. Navy aircraft are atrocious. They don’t perform near to their real models. The F-4U Corsair, which was nick named “whispering death” by the Japanese can’t be flown more than two minutes without it beginning to overheat.

The P-63, which was not a very good plane in general, is given super capabilities. Gee…is that because the Russians used this plane in the war from Lend Lease? Well, what does this tell you? If you look up the P-63 for the Americans, and the P-63 for the Russians, WOW!....the P-63 for the Russians is magically superior in performance despite being an export of the same plane.

The bombers?....They use to perform ok. Now their destroyed with a massive nurf where a couple of shots from a machine gun will explode a B-29! Its truly ridiculous.

Wanting to see for myself, I began to fly Russian planes. Sure enough, the ease in which I could fly around and destroy the enemy with ease was absurd. I shook my head in disgust and quit right there. I later came back and tried again, yet the same thing is happening in tanks as well. You have T-34’s driving around pawning Tigers for crying out loud.
There is so much examples of this, we could be here all day. This is only further supported by their absurd forum posts where they talk about Soviet tech being superior to all other nations in WWII. It really is amazing how strong their bias truly is.

Then, Gaijiin behaves like a bunch of KGB thugs. If ANYONE brings up anything deemed slightly critical on their forums, ALL dissent is immediately locked, silenced and deleted. Threads are deleted or locked, and people get banned, simply for holding an opinion they don’t like. Google Gajiin extorion scandal

That behavior alone truly is disgusting. Here is a real kicker though….look at Gaijiin rules for the games. They state that “historical characters who violated human rights are not permitted to be mentioned”.

Hmm…so History they don’t approve of is out, talking about history is out….but here is the best part. Hitler is a no no…can’t talk about him. But wait!......Stalin, a monster who arguably was just as bad if not worse than Hitler, killing 20 million or more of his own people, he is perfectly fine! In fact, Warthunder will even let you put the words “For Stalin” in Russian on the side of your tank or plane! YAY for double standards!

Team Work?.....foget about it! You have kids flying around ramming, or...while you are working on a plane, they will show no dicipline or respect at all. Rather then hold off your wiing, they will try to fly in front of you while your shooting, and take your kill! Now, 3 things happen here. A} They fly infront of your fire and get hit, then you get penalized for team damge. They also will idiotically accuse you of twam killing. B) they dont get hit by your fire, but cause you to have to break off to avoid a collsion and screw up your kill. Or C) they collide into you, and then accuse you of ramming them.

There is no mutual respect for team work in this game. It would help if they would implement coms for the whole team, and allow more then 4 players in a squad. Another nice feature would be the ability to fly in the same plane. Firends should be able to get in a bomber together.
As of now, IL-2 Battle of Stalingrad seems to be clearly much better.
In the end, this is a good game that could be great. It really could be. Unfortunately, it’s undermined by its own developers who have been spoon fed Communist era propaganda to the point of absurdity, who then turns around and can’t help but put it in their own game, only to pull oppressive tact by silencing anyone who dares to point out such nonsense.
I have been waiting a long time for them to get with the program; unfortunately I am most likely waiting in vain.
Warthunder has become nothing but a propaganda mill, with Delusional re-writes of history where Red Army planes filled the skies and dominated over the Luftwaffe and all other nations. It’s a joke and insult to call this poor excuse of a “simulator” anything close to being “historically accurate”…only in the world of Commie make believe is this game close to anything historical.

Sadly, I’ll probably still play this game, only to be constantly reminded of how great it could be. I have given Gaijin about $100.00 of my money, and sadly I will never get its worth.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 8 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
739.1 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Dezember 2015
Nach einer etwas längeren Pause habe ich mich entschlossen, dass Spiel nochmal eine Chance zu geben und es direkt bereut. Das Matchmaking ist immer noch unbalanced (Props vs. Jets ist hier nur die Spitze des Eisberges), diverse Fraktionen werden immer noch bevorteiligt und viele bugs (Gegner sehen einen durch die Wolken durch, während man andere nicht sieht, trotz max. Crew) sind immer noch nicht gefixt.
Das schlimmste ist aber immer noch die Community. Man wird von Verbündenten abgeschossen, weil man ein kill "geklaut hat", beleidigt wird am laufenden Band und zusammen spielen die Teams vielleicht in jeden 100. Match.
Vom Prinzip her ist das Spiel super. Die Umsetzung ist aber leider fehlgeschlagen und die Community ein schlechter Scherz.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig