Keine Lust mehr, Dungeons zu überfallen? Dann baue deinen eigenen! War for the Overworld ist ein Dungeon-Managementspiel mit all den Aspekten, die du an RTS- und Gottspielen am meisten liebst. Grabe dir einen Dungeon nach deinen Plänen und erobere die Oberwelt!
Nutzerreviews: Größtenteils positiv (1,691 Reviews)
Veröffentlichung: 2. Apr. 2015

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

War for the Overworld kaufen

War for the Overworld Underlord Edition kaufen

Underlord Edition includes additional content, see below for more details

War for the Overworld Underlord Edition Upgrade kaufen

 

Von Kuratoren empfohlen

"A game that continues the legacy of the Dungeon Keeper series spectacularly. A superb campaign and multiplayer makes this game great."

Kürzliche Updates Alle anzeigen (128)

23. Juli

Patch 1.1.22 Release Notes



Hey Folks,

Patch 1.1.22 is now available and with it come a bunch of new optimisations, fixes and a couple of small quality of life improvements.

Development of Patch 1.2 is now underway and you'll be able to find more about that in the coming weeks via our Newsletter!

Now without further a do here are the patch notes!

Gameplay & Balance Changes

General

  • It is now possible to claim the territory that belongs to a defeated ally player
  • Workers sacrificed on the Dungeon Core will immediately drop their gold on the vault, if no space is available the gold will be piled to the side.

Alchemy Lab (Room)
We’ve added the ability to sell your potions while they’re still brewing or sitting in your cauldron. We didn’t want players to feel punished for mistakenly selecting the wrong potion, in the same way that you can sell defences or constructs both as blueprints and once complete.

  • Sellback added for Potions in Cauldrons
  • Cancelling a potion that hasn’t started brewing will provide you with a 100% refund
  • Cancelling a potion in the first 5 seconds of brewing will provide you with a 100% refund
  • Cancelling a potion after 5 seconds of brewing will provide a 50% refund

Posession (Spell)

  • Fixed an exploit where it was possible to progress work significantly faster as a worker in possession

Obey (Spell) & Work-a-lot (Potion)

  • The Obey spell and Work-a-lot potion are now mutually exclusive and cannot be stacked on one and other


Performance Optimisations

  • Units are now appropriately culled when grabbed and dropped by remote players (AI or Human) this should herald some performance improvements where other Underlords are present on levels.
    • Previously units that were grabbed and dropped by other players were rendered for the local player regardless of their location.
  • Tiles will now cull properly even when their mesh changes off camera.
  • Small optimisation to Gateway colliders which should save a small amount of CPU time
  • Overhauled unit animations to reduce animation overhead at no visual loss
  • Small performance improvements when knocking out and claiming enemy Dungeons
  • Fixed a bug which caused duplicate wall connectors to be created on levels during editing
    • ~57,800 needless connectors removed from level 10 reducing file size from 1.2GB to 350MB this should decrease loading times (Down to 9.5 seconds from 15.5 seconds)


Visual Changes

  • Implemented Door toppers for Mira’s Doors
  • New Priestess and priestess boss visuals


Audio Changes

  • Win / Loss Advisor VO Added
  • New VO Alerts added
    • Alerts for Individual units becoming hungry, tired etc.
    • Other cases e.g. Vault full, Allied core under attack, enemy converting your minions
    • Alerts for Artefacts, each artefact now has VO associated for discovering identifying and using those artefacts


UI Changes

  • Summoned units no longer display a level on their unit shields
  • Introduced a tooltip on the payday indicator showing time until next payday and cost
  • 0.1 Second delay added to the info panel appearing, this functionality will be expanded upon in the future

AI Improvements

  • Workers should now be better at recovering corpses or unconscious units, especially when the fallen units are near to props


Level Changes

  • Fixed ritual availability being inconsistent between levels 7,9 and 10
  • Volcanic Bridge can now be unlocked on level 12
  • Ghoul number cap increased in Level 8 to ensure there are always Ghoul slots available
  • Minor layout changes on Level 11 to make finding the first gateway easier
  • Bridges on Level 11 are now floating above chasm and not on water
  • Small changes to “Eye of the Beholder” to ensure all players start on equal footing


Misc Changes

  • Updated UI Middleware, may yield some improvements and bug fixes for some users.
  • Units in the Arena now use a special mood not related to madness, this should prevent potential conflicts between the two states
  • Doubled the default speed of camera rotation
  • “Vault Full” Alert has been disabled in cases where the player has infinite gold


Bug Fixes

  • Blade Lotus, Gargoyle and Well of souls are once again buildable on stone bridges
  • Fixed a bug in C8 where reloading the level would cause all enemies to respawn
  • Fixed a bug where slave units (Ghouls etc.) would lose their masters on a reload
  • Various backend improvements to how the game unloads from Multiplayer matches
  • Enemy Blade Loti no longer show their shields or info panel tips while hidden
  • Well of Souls will now correctly work for clients
  • Fixed a bug where unit shields would not correctly hide on pickup
  • Fixed a potential delay that could cause problems in Multiplayer and Possession
  • Possession now works correctly on clients in Multiplayer
  • Fixed a bug with the Mana Shrine on Level 6 that was preventing it from working properly
  • The Emperor will no longer leave his chambers to attempt to sleep
  • Fixed an issue in Level 13 where loading a saved game that was saved after the drawbridge was brought down would cause the bridge to raise again
  • The “Leeeeroooy” achievement will no longer count the drawbridge Winches as optional objectives
  • The “My Pet Dungeon” achievement is now correctly awarded after spending 5 hours total in the Home Realm
  • Removed some duplicate props on Level 10
  • Minions will no longer get stuck on Ramparts that are placed on Stone Bridges
  • Fixed a bug where units could escape from the Arena
  • Cultists will no longer keep researching after all available aspects have been unlocked on a level that does not have all aspects available
  • Fixed units who have a focussed rally target attempting to attack that target while unconscious
  • Fixed a bug where cultists would not research artefacts when the sin cap is reached
  • Fixed an issue where the wrong progress would show in the info panel
  • Fixed the highguard spamming his snoring noise while asleep
  • Fixed the gold value of a blood money statue not decreasing as workers dig at the statue
  • Fixed native British members of the team complaining about the heat
  • Fixed an exploit where a player in spectator mode can move objects such as Artefacts and Gold Piles
  • Fixed an issue where Titans would not respond to their rally flag in Multiplayer
  • Shadows will now correctly fight one and other in the arena
  • Shadows can no longer leap out of the arena using their blink
  • Clients in multiplayer lobbies should now be able to see AI Difficulty levels
  • Archons will no longer raise wraiths from golden statues
  • Fixed a long standing bug where prisoners would continuously die when placed in prison causing them to be dropped from prison and returned to prison.
  • Fixed a bug where the player could not sacrifice prisoners for the vampire ritual
  • Fixed an issue where some attacks would push units into walls from the momentum of the attack
  • Fixed several issues with the Spirit Worker

19 Kommentare Weiterlesen

3. Juli

Patch 1.1.15 Release Notes



Hey folks,

Patch 1.1.15 is now available and with it a huge sigh of relief is uttered by those on systems with less memory. We've made huge optimisations to how memory is managed in WFTO thanks in no small part to Unity 5.1. With up to 86% Decreases in the amount of memory used by the game.

But that's not all we've got plenty of balance changes to the Frostweaver, Ember Demon, Midas door and more in this patch alongside a huge number of fixes and other changes!

Sadly the notes are far too large to post here so head on over to our website to view the full notes!

Let us know how you get on with the latest patch and if there are any issues be sure to bring them to our attention as soon as possible. We fixed a long standing bug this patch thanks to the information provided by our community members!

Unitl next time Underlord!

-WFTO Team

14 Kommentare Weiterlesen

Reviews

“...a deeply strategic and absorbing experience with a pitch-perfect sense of dark humour.”
Wired UK

“It’s evident this game was made with nothing but love for the series it’s so shamelessly inspired by. Subterranean knows exactly what was so thrilling about playing the part of a malicious tyrant.”
7.5/10 – The Jimquisition

“Subterranean look like they’re onto something. This is really a game made by fans for fans, and that passion and knowledge runs throughout.”
The Sixth Axis

Latest Major Update (1.1), Future Updates & Underlord Edition (Click for More)



Wir freuen uns den Patch 1.1, unser erstes großes Update seit Veröffentlichung, jetzt zum Download bereitzustellen! Patch 1.1 präsentiert eine erhebliche Weiterentwicklung des Spiels mit neuen Features, System Optimierungen und Verbesserungen!

Key Update Features:
• 4-Spieler Gefecht & Mehrspieler
• Verbesserte Tooltips!
• Verbesserter “Übernahme” Modus
• 87% verringerte Start Ladezeiten im Vergleich zu 1.0.25
• Tonnenweise Bugfixes (10 Seiten Patchnotes!)

Hier klicken um die vollen Patchnotes zu lesen! (Englisch-Sprach)

Underlord Edition


Beim Kauf der Underlord-Edition erhältst du diese zusätzlichen Features:

Sovereign-Dungeon-Thema


In War for the Overworld ist jeder Underlord ein Individuum. Ein Dungeon spiegelt die Präsenz und Eigenheiten eines Underlords wider.

Durch den Kauf der Underlord-Edition kannst du in den Modi Multiplayer und Scharmützel das Sovereign-Dungeon-Thema benutzen und damit unmissverständlich zeigen, dass du auf der Seite des Bösen bist!

Das Sovereign-Thema enthält einzigartige Modelle und Texturen für:

  • Dungeonkern einschließlich einzigartiger Grafik- und Soundeffekte
  • Wände und Felder
  • Feld- und Türgrafiken
  • Arbeiter

Soundtrack-Download

Wir haben alle 16 im Spiel benutzten Musiktracks in einer Sammlung zusammengefasst. Die kannst du in aller Gemütlichkeit in deinem eigenen unterirdischen Refugium oder auch in deiner Folterkammer genießen.

Der Dungenieur-Führer zur Unterwelt (wenn fertiggestellt)

Die Underlord-Edition ist weiterhin im Ausbau und wird immer umfangreicher. Zurzeit sind wir dabei, eine Sammlung unserer Konzeptgrafiken zu erstellen und sie zusammen mit kleinen Geschichten in unseren "Dungenieur-Führer zur Unterwelt" zu packen, damit du einen Einblick in das Reich Kairos erhältst.

Future Updates


War for the Overworld entwickelt sich ständig weiter. Für das Team hier bei Subterranean Games ist dieses Projekt eine Herzensangelegenheit und wir denken, dass dieses Spiel noch viel Platz und Gelegenheit zum Wachsen hat. Daher werden wir War for the Overworld noch über viele Monate lang mit Patches erweitern.

Neben den normalen Bugfixes und Featureverbesserungen erwarten dich dabei auch neue Inhalte für das Spiel in Form von kostenlosen Updates und Kauf-DLCs. Die Welt Kairos bietet reichlich Raum für Expansion und wir freuen uns schon riesig darauf, die Geschichte weiter auszubauen.

Zu den geplanten Features gehören:

  • Überleben-Modus
  • Einfacher Karteneditor (den wir später noch ausbauen können!)
  • Nebenkampagnen und ihre Geschichten
  • Und vieles mehr!

Beim ersten Kauf-DLC wird es sich um eine kurze Kampagne handeln, die die Geschichte der Originalkampagne ergänzt. Dieser DLC wird später in diesem Jahr veröffentlicht und ist kostenlos für alle, die das Spiel vor dem 2. Mai gekauft haben.

Überleben-Modus



Der Überleben-Modus wird etliche Verbesserungen mit umfangreich ausgebauten Features enthalten. Dieser DLC wird später in diesem Jahr erscheinen und absolut kostenlos für alle Spieler verfügbar sein, ganz gleich, wann sie das Spiel gekauft haben.

Der Überleben-Modus enthält:

  • Überleben-Herausforderungen - Wage dich an vorgegebene Herausforderungen oder erstelle eigene und teile sie mit deinen Freunden!
  • Bestenlisten - Beweise, dass du der beste Underlord unserer Zeit bist, und arbeite dich bis an die Spitze der Bestenlisten vor!
  • Weitere Levels - Mehr Überleben-Levels, die du in deine böse Hand nehmen kannst!
  • Mutatoren - Verändere das Spiel, um es mithilfe diverser vorgegebener Mutatoren schwieriger, einfacher oder noch abgedrehter zu machen, oder erstelle ein eigenes!

Über dieses Spiel

Keine Lust mehr, Dungeons zu überfallen? Hast du es satt, in endlos monotonen Aufgaben immer und immer wieder böse Typen zu zerbröseln, bloß um Gold und ein etwas besseres Paar Schuhe zu bekommen? Fragst du dich langsam, ob das Heldenleben wirklich deine Berufung ist? Willkommen bei War for the Overworld!

War for the Overworld ist ein Dungeon-Managementspiel mit all den Aspekten, die du an RTS- und Gottspielen am meisten liebst. Du spielst einen allmächtigen, durch und durch bösartigen Underlord, der lange in den Äther verbannt war. Mit unvergleichlicher dunkler Macht und einem unstillbaren Hunger nach blutiger Eroberung erhebst du dich erneut und holst dir dein Reich zurück!

Während deiner Abwesenheit ist die Unterwelt ganz offensichtlich vom richtigen Weg abgekommen. Sie wurde schwach und fürchtet das Imperium der Oberwelt. Die Kämpfe gegen das Böse ließen das Imperium stark und mächtig werden. Es genießt seine Macht, auf der es sich jetzt trefflich ausruhen kann. Grabe dir tief unten in Boden und Gestein der Unterwelt einen Dungeon nach deinen Vorstellungen aus und richte dort Dutzende einzigartiger Räume ein, um Myriaden von Kreaturen in deine Gänge und Hallen zu locken, die für dich arbeiten und kämpfen.

Neben deinen treuen Gefolgsleuten stehen dir zerstörerische Zauber und mächtige Rituale zur Verfügung, die du auf jeden nichts ahnenden, ach so guten Helden (oder konkurrierenden Underlord) wirken kannst, der es wagt, in deine unheiligen Hallen einzudringen. Mit deinen unvergleichlichen dunklen Kräften und einer mächtigen Armee blutrünstiger Diener bist du bereit für deinen Krieg um die Oberwelt!

Features

  • Baue deinen Dungeon: Schachte den Boden aus und errichte deinen Dungeon tief unter der Oberwelt. Plane ihn ganz nach deinen Wünschen und errichte eine unterirdische Festung voller unterschiedlicher Räume, von denen jeder einen einzigartigen Zweck erfüllt.

  • Das Böse ist zurück: Spiele als ein Underlord, der nach unzähligen Jahren bewusstlosen Umherschwebens im Äther aus seinem tiefen Schlummer aufgeweckt wurde. Dieses Reich beherbergt viele Feinde - sowohl Helden als auch Underlords werden sich dir bei deinem Kampf um die Vorherrschaft über die Oberwelt in den Weg stellen.

  • Adern des Bösen: Wähle in den Adern des Bösen unter mehr als 60 Räumen, Zaubern, Tränken, Ritualen, Verteidigungseinrichtungen und Bauwerken, während du dich durch das Spiel voranarbeitest. Es gibt unzählig viele mögliche Kombinationen in den Adern, mit denen du die Oberwelt erobern kannst. Erschaffe deine ganz persönliche, einzigartige Art des Bösen!

  • Befestige dein Reich: Errichte innerhalb deiner Wände die unterschiedlichsten Verteidigungseinrichtungen, um dich gegen alle, die in dein Reich eindringen wollen, zu beschützen ... und sie zu vernichten.

  • Wirke bösartige Zauber: Beschwöre unheilige Magie, um deinen Dungeon zu verstärken, feindliche Kämpfer in die Flucht zu schlagen, die Gänge mit Mikroferkeln zu überfluten oder um einen nervigen Helden in einen sprudelnden Brunnen frischer Gedärme zu verwandeln.

  • Entfessle verheerende Rituale: Vernichte deine Feinde oder stärke deine eigenen Kämpfer mit Ritualen, die das Spiel völlig verändern können. Ihr Arsenal reicht von der Aufstellung einer Untotenarmee bis hin zur augenblicklichen Befestigung deines gesamten Dungeons.

  • Befehlige mächtige Diener: Mehr als 20 Diener warten nur auf deine Befehle und werden unter deinem Banner voller Begeisterung arbeiten und kämpfen ... vorausgesetzt, du bietest ihnen all die Bequemlichkeit, die Diener und Bestien brauchen.

  • Erobere die Oberwelt: Spiele eine volle Kampagne und stelle dich gegen den Imperator der Oberwelt, während du um die absolute Vorherrschaft über das Reich Kairos kämpfst.

  • Vernichte deine Rivalen: Zwinge in Scharmützel- oder Multiplayer-Partien mit bis zu vier Spielern deinen rivalisierenden Underlords den Kampf auf!

  • Zeige deinen Mut: Kämpfe dich durch den Prototyp des Überleben-Modus und finde heraus, ob du den Highscore im Kampf gegen eine feindliche Welle nach der anderen verbessern kannst!

  • Bekämpfe die erbarmungslose KI!: Verbünde dich mit einem Freund oder stelle dich alleine und fordere die komplexen KI - Gegner im Gefecht oder Mehrspieler heraus!

Systemvoraussetzungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum:
    • OS: Windows 7 (64-bit), Windows 8 (64-bit)
    • Processor: Dual Core CPU @ 2.0GHz
    • Memory: 6 GB RAM
    • Graphics: Nvidia GT400 series with 512MB RAM or better, ATI 4870HD with 512MB RAM or better
    • Hard Drive: 4 GB available space (may increase in the future)
    • Sound: Speakers or headphones
    Recommended:
    • OS: Windows 7 (64-bit), Windows 8 (64-bit)
    • Processor: Quad Core CPU @ 2.0GHz
    • Memory: 8 GB RAM
    • Graphics: Nvidia GT500 series with 1GB RAM or better, ATI 5870HD with 1GB RAM or better
    • Hard Drive: 8 GB available space (may increase in the future)
    • Sound: Speakers or headphones
    Minimum:
    • OS: OS X 10.6 and higher (64-bit)
    • Processor: Dual Core CPU @ 2.0GHz
    • Memory: 6 GB RAM
    • Graphics: Nvidia GT400 series with 512MB RAM or better, ATI 4870HD with 512MB RAM or better
    • Hard Drive: 4 GB available space (may increase in the future)
    • Sound: Speakers or headphones
    Recommended:
    • OS: OS X 10.6 and higher (64-bit)
    • Processor: Quad Core CPU @ 2.0GHz
    • Memory: 8 GB RAM
    • Graphics: Nvidia GT500 series with 1GB RAM or better, ATI 5870HD with 1GB RAM or better
    • Hard Drive: 8 GB available space (may increase in the future)
    • Sound: Speakers or headphones
    Minimum:
    • OS: Ubuntu 12.04 or higher (64-bit)
    • Processor: Dual Core CPU @ 2.0GHz
    • Memory: 6 GB RAM
    • Graphics: Nvidia GT400 series with 512MB RAM or better, ATI 4870HD with 512MB RAM or better
    • Hard Drive: 4 GB available space (may increase in the future)
    • Sound: Speakers or headphones
    Recommended:
    • OS: Ubuntu 12.04 or higher (64-bit)
    • Processor: Quad Core CPU @ 2.0GHz
    • Memory: 8 GB RAM
    • Graphics: Nvidia GT500 series with 1GB RAM or better, ATI 5870HD with 1GB RAM or better
    • Hard Drive: 8 GB available space (may increase in the future)
    • Sound: Speakers or headphones
Hilfreiche Kundenreviews
24 von 30 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
5.8 Std. insgesamt
Verfasst: 4. April
Ich habe mir das Spiel schon sehr früh in der Beta geholt und konnte einiges an Entwicklung mit erleben.

Mittlerweile ist es ein vollwertiges Spiel, mit Kampagne und einigen Spielmodis.
Bei mir lief das Spiel (bis jetzt) einwandfrei ohne Fehler/Probleme.

Es fühlt sich wie das erste Dungeon Keeper an und macht auch genau soviel Spaß.
Die Steuerung läuft einwandfrei über Maus und Tastatur (hier kann ich meinen Vorredner nicht verstehen).

Ich werde das Spiel auf jeden Fall weiterspielen und Euch berichten (Videobeweis folgt).
Für mich ist das Spiel ein ganz klarer Daumen hoch.


Beste Grüße
MrAngezockt


War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
15 von 18 Personen (83%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
8.3 Std. insgesamt
Verfasst: 26. April
Dungeon Keeper zählte zu den Spielen die mein Leben als Gamer maßgeblich geprägt haben. Jeder Versuch einer Wiederbelebung des Klassikers, inklusive Dungeon Keeper 2, fühlte sich für mich hohl und seelenlos an. War for the Overworld muss sich bei mir also mit einer verschwommenen Erinnerung messen, die bis heute kein Spiel übertrumpfen konnte. Alle Aussagen in diesem Review basieren auf dem Gameplay, das über den folgenden Link angesehen werden kann. Ich beziehe mich ausschließlich auf die Singleplayer Kampagne.

War for the Overworld Gameplay in 12 Folgen

Pro
  • Viele verschiedene Räume, die miteinander interagieren
  • Zauber, Fallen und Konstrukte, die die Basisfunktionen von Dungeon Keeper sinnvoll ergänzen
  • Verschiedene Ansätze zur Behandlung von Kreaturen: Intelligente Kreaturen benötigen andere Dinge als "Biester"
  • Original Stimme von Dungeon Keeper 1 zur Narration der Story und der Kommentare im Spiel selbst
  • Sehr schöne Effekte
  • Regelmäßige Patches
  • Ruckhandschläge beschleunigen immer noch das Treiben der eigenen Kreaturen
  • Großartige Sprüche während des Gameplays durch den Berater
Contra
  • Ressourcenhungrig
  • Zu wenig Interaktion zwischen den eigenen Kreaturen (orig DK: Vampire hassten Zauberer, Spinnen töteten Fliegen, etc.)
  • Uninteressante Missionen, Gold meist im Überfluss vorhanden (orig DK: Man konnte womögliche Kreaturen nicht bezahlen, was zu Revolten und Beschädigungen des eigenen Dungeons führen konnte)
  • Langweilige KI - immer die gleichen Angriffspunkte und Einheitenmischungen
  • Forschungsbaum ist zu sehr eingeschränkt und fügt dem Spiel fast nichts hinzu
  • Schwierigkeitsgrad zu niedrig
  • Leveldesign schränkt Dungeonbau zu sehr ein

War for the Overworld ist in vielerlei Hinsicht nicht besser als Dungeon Keeper. Allerdings ist das Spiel auch nicht deutlich schlechter. Für jemanden wie mich, der das Original in die höchsten Himmel lobt, ist es schwer mich auf ein Spiel, das genauso sein möchte, ohne eine 1:1 Kopie zu sein, einzulassen. In jedem Fall ist War for the Overworld aber eines: Der würdigste Nachfolger für Dungeon Keeper, den es je gegeben hat.

Viele Probleme, die mich unendlich an Dungeon Keeper 2 gestört hatten, sind hier behoben. Zum Beispiel war es für mich unerträglich, dass meine Einheiten nach der Aufnahme auf die Hand und folgenden Abwurf im Dungeon erst einmal benommen herum lagen, statt direkt zu kämpfen. War for the Overworld gibt mir dieses wundervoll böse Gefühl, wenn ich Feinde zuerst in meinen Dungeon eindringen lasse, nur um ihnen den Fluchtweg mit einer Mauer aus Fleisch und Klauen abzuschneiden.

Das Gameplay macht schlicht und ergreifend Spaß. Es dauert ein klein wenig, bis man sich mit den Kreaturen angefreundet hat. Mir fehlen die alten Monster aus Dungeon Keeper, die alle so einzigartig und großartig waren, dass es nur schwer ist sie zu ersetzen. Gerade durch die generischen "Orc-artiges-Vieh", "Oger-artiges-Vieh", Fantasyviecher, sind so wundervolle Monster wie Teufler und Horny einfach nicht zu ersetzen.

Gegenüber Dungeon Keeper fehlt es War for the Overworld (und allen anderen Möchte-gern Nachfolgern) einfach an Tiefe. Wo genau sehe ich zum Beispiel den Bluttyp meiner Kreatur? Oder ihren Namen? Hm? HM? Nicht, dass solche Funktionen nötig gewesen wären, aber es sind solche Kleinigkeiten im Design, die einer Spielwelt wirklich Gewicht geben.

Was mich unheimlich gefreut hat, war die Stimme der Narration (Englisch). Nicht nur handelt es sich hier um das Original von Dungeon Keeper, darüber hinaus, sind die Sprüche tatsächlich interessant und lustig. So wies mich der Berater mitten in in einer Mission ganz subtil darauf hin, dass er das Spiel durch seine Willenskraft zum Absturz bringen kann. Das ist der Humor, mit dem mich schon Dungeon Keeper für sich begeistern konnte.

Wahrscheinlich ist es einfach zu viel verlangt, dass jemand sich hinsetzt und mir Dungeon Keeper 1:1 mit modernster Grafik neu aufbereitet. War for the Overworld ist aber definitiv das Spiel, das dem alten Gefühl am ehesten gerecht wird. Daher erhält das Spiel meine Empfehlung, mit dem warnenden Hinweis: Unter 8GB RAM, sollte man sich nicht an das Spiel heran wagen. Hier ist auf Programmierungsebene einiges schief gelaufen. Für meine Zeit mit dem Spiel (bei 16GB RAM und paralleler Aufnahme), konnte ich allerdings keine Stabilitätsprobleme feststellen. Das bedeutet aber nicht, dass es sie nicht gibt.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
28 von 48 Personen (58%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
13.2 Std. insgesamt
Verfasst: 6. April
Generell liebe ich dieses Spiel, aber da die Version aktuell noch massiv in der Kampagne bugt und man manchmal dreimal die gleiche Mission bis zum Ende spielen muss um dann irgendwann den Bug nicht ausversehen auszulösen. Dann weiß ich auch nicht.

Das Spiel ist leider einfach noch nicht fertig und deshalb kann man von dem Kauf erstmal nur abraten.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
9 von 12 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
27.4 Std. insgesamt
Verfasst: 8. Februar
Early Access-Review
Die logische Weiterentwicklung von "Ihr wisst schon was".
Nebst einer abwechslungsreichen Kampagne wäre natürlich ein spannender Multiplayermodus genau das, was mir immer gefehlt hat damals.
Fazit: Klare Kaufempfehlung


Edit: 1 Tag vor Release

Wesentlich besser spielbar nun, bin auf die Kampagne gespannt, Multiplayer funktioniert auch (Verbesserungsbedarf). Leider gibt es noch Performance-Probleme (zumindest bei mir).
Die Vielfalt der Räume, Zauber, Rituale und Tränke ist genial, das eröffnet ganz neue Möglichkeiten des Gameplays.
Leider will bei mir immer noch nicht die gleiche Atmosphäre wie damals aufkommen, ob dass daran liegt ob Horny fehlt?
Trotzdem rate ich alten DK1 und DK2 Fans zum sofortigen Kauf :D
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
15 von 24 Personen (63%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
6.7 Std. insgesamt
Verfasst: 6. April
Neue Releases täglich. Fixes hab ich noch wirklich keine "gespürt" dafür um so mehr neue Bugs.
In dem Stadion absolut nicht stable.

Da hat man 1 Jahr Beta, will aber die Kampagne Niemand vorher spielen lassen und dann kommen solche Bugs raus, ist schon eine Schande.

Wartet noch 1/2 Jahr, dann wirds einigermassen spielbar sein.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig