Belagert Burgen und plündert Dörfer – bei Chivalry: Medieval Warfare taucht ihr ein in eine mittelalterliche Welt mit actionreichen Mehrspielerkämpfen aus der Egoperspektive.
Nutzerreviews: Sehr positiv (16,570 Reviews)
Veröffentlichung: 16. Okt. 2012

Melden Sie sich an, um dieses Spiel zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren

Chivalry: Medieval Warfare kaufen

AKTIONSPREIS! Aktionsende am 23. Oktober

-75%
$24.99
$6.24

Chivalry: Medieval Warfare 4-pack kaufen

AKTIONSPREIS! Aktionsende am 23. Oktober

-75%
$74.99
$18.74

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Chivalry: Complete Pack kaufen

Enthält 2 Artikel: Chivalry: Medieval Warfare, Chivalry: Deadliest Warrior

AKTIONSPREIS! Aktionsende am 23. Oktober

Inhalte zum Herunterladen für dieses Spiel

 

Von Kuratoren empfohlen

"Ever wanted to get that first-person perspective on face-stabbing an archer or smashing someone's head off? Then this is your game! (Built on UE3)."

Kürzliche Updates Alle anzeigen (75)

17. Oktober

Chivalry: Medieval Warfare Hotfix

Hotfix 1


  • Fixed the following weapons scaling(size):
  • AOCWeaponAttachment_Bearded
  • AOCWeaponAttachment_BroadDagger
  • AOCWeaponAttachment_DoubleAxe
  • AOCWeaponAttachment_Hatchet
  • AOCWeaponAttachment_HolyWaterSprinkler
  • AOCWeaponAttachment_HuntingKnife
  • AOCWeaponAttachment_Maul
  • AOCWeaponAttachment_PickAxe
  • AOCWeaponAttachment_ThrustDagger
  • Fixed Customized weapon skins being worn without ownership
  • Revamped Foliage in Belmez
  • Fixed Gate collision at second objective in Belmez
  • Added New Polycount contest Helms for Contest participants
  • Fixed a delegate crash if switching from customization screen to a map at the right time

11 Kommentare Weiterlesen

16. Oktober

75% off Oct. 16th - 23rd! Chivalry's 2 year anniversary!

It was 2 years ago this very day that Chivalry: Medieval Warfare was released to the public. Since then countless decapitations and limb-chopping has occured.

To celebrate the occasion you can now get Chivalry: Medieval Warfare and the expansion pack Chivalry: Deadliest Warrior are on sale for 75% off from October 16th - 23rd!

A few Chivalry highlights from the past 2 years:

  • Over 2 million copies sold since launch!

  • Console Release - Torn Banner is partnering with Activision and Mercenary Technology to bring Chivalry: Medieval Warfare to both Xbox 360 and Playstation 3

  • Mac and Linux support is in the works!

  • 8 new team objective maps since launch - 5 of which were created in the Fortification Map Contest which featured over $25,000 in cash and prizes for the content creators.

  • Steam Workshop functionality added to support custom maps and mods along with a curated item workshop for user generated cosmetic items such as helmets and swords.

  • Arms & Armor - Torn Banner partnered with Polycount to bring the videogame art community a Steam Workshop 3D Videogame Art Contest for Chivalry Medieval Warfare. Entrants had 6 weeks to create custom weapon and helmets skins, 12 of which will be incorporated into the full release of the game! The winners are also being announced today!


42 Kommentare Weiterlesen

Reviews

"I’m rather enamoured by the unique flavour of online combat presented by Chivalry. It’s fresh and fun, and like the very best games is easy to get into yet incredibly hard to master."
90/100 - Ausgamers

“I saw my body slump to the floor, some distance away and then the hammer-bastard was standing over me, attempting to play croquet with what remained of my face.”
Rock Paper Shotgun

Custom Maps and Modding Support!

Previous Updates








Content Update 1!


13 New Maps
  • Citadel
  • Frigid
  • Argon’s Wall
  • And 10 new duel arenas
5 New Weapons
  • Sling
  • Quarterstaff
  • Polehammer
  • Flail
  • Heavy Flail
2 New Game Modes
  • Duel Mode (For intense 1v1 Action)
  • Capture the Flag
Alternate Swings
  • Can now do left to right swings!

Über dieses Spiel

Belagern Sie Burgen und plündern Sie Siedlungen in Chivalry: Medieval Warface, einem rasanten Mittelalter-FPS (Slasher mit Fokus auf Online-Multiplayer)

Chivalry: Medieval Warfare ist ein First-Person-Slasher mit Fokus auf den Mehrspielermodus. Das Spiel bietet einen Online-Kampfmodus, der den Eindruck zu erzeugen versucht, sich tatsächlich auf einem mittelalterlichen Schlachtfeld zu befinden. Inspiriert durch die Intensität und die epischen Schwertkämpfe in Filmen wie 300, Gladiator oder Braveheart, versucht Chivalry: Medieval Warfare das Schwert direkt in die Hände des Spielers zu legen.

Das Spiel steuert sich wie ein FPS, doch anstatt von Granaten und Waffen werden dem Spieler Schwerter, Schilde, Keulen, Streitäxte und Langbogen zur Verfügung gestellt. Der Spieler kämpft in einer fiktionalen, jedoch realistisch gestalteten Welt, in schnell ablaufenden Online-Kämpfen, belagert Burgen, plündert mittelalterliche Dörfer und kämpft in einer Arena mit bis zu 32 Spielern um Ehre.

Hauptmerkmale:


  • Das tiefgängige Nahkampfsystem rüstet den Spieler mit einer vielfältigen Palette an Möglichkeiten aus, auf Angriffe zu reagieren.
  • Passen Sie ihre Angriffe und Konter für präzise und vollständige Kontrolle der Bewegung in Echtzeit mit der Maus an.
  • Beherrschen Sie ein Arsenal von bis zu 60 brutalen Waffen: vom Breitschwert und der Streitaxt bis hin zum Langbogen und dem Speer.
  • Ein dynamisches Missionssystem rückt Teamtaktiken und Stategie in den Vordergrund, während Spieler Tore niederbrechen, Dörfer plündern und den gegnerischen Adel meucheln, um den Sieg zu erringen.
  • Nutzen Sie eine Vielzahl von Belagerungswaffen, vom Katapult, siedendem Öl, Ballisten, bis hin zu Rammböcken und mehr.
  • Weite, üppige Umgebungen transportieren den Spieler in eine greifbar realistische mittelalterliche Welt.
  • Eine Offlineoption ermöglicht dem Spieler, sich mit der Steuerung und dem Spielverhalten vetraut zu machen, bevor er das richtige Schlachtfeld betritt.

Systemvoraussetzungen

    Minimum:
    • OS: Windows XP
    • Processor: Intel Core 2 Duo 2.4 GHz or AMD Athlon X2 2.7 GHz (a dual-core CPU is required)
    • Memory: 2 GB RAM
    • Graphics: ATI Radeon 3870 or higher, Nvidia GeForce 8800 GT or higher. 512MB VRAM.
    • DirectX®: 9.0c
    • Hard Drive: 7 GB HD space
    • Other Requirements: Broadband Internet connection
Hilfreiche Kundenreviews
16 von 17 Personen (94%) fanden dieses Review hilfreich
34.0 Std. insgesamt
Geil, richtig schwer, teilweise zu wuselig um es richtig in Ruhe zu lernen...Allerdings hilft das sehr gute Tutorial ungemein!!

Am Anfang geht man echt übelst unter und ich hoffe, dass ich nach ein paar Stunden Spielzeit besser werde! :-)

Im Moment bin ich noch "Schwertfutter" :-(


Update: Nach nun circa 10 Stunden Spieltzeit komme ich etwas besser zurecht und von Zeit zu Zeit habe ich auch mal mehr Kills als Tode... :-D :-) Bockt immer noch!!


Update nach 20 Stunden: Bockt immer noch und ich komme langsam auch mit den verschiedenen Waffenarten zurecht...Erste kleine Störfaktoren: Meiner Meinung nach gibt es echt zu wenige Karten, gerade Team Objective fehlt, auf Free For All Karten artet es eh immer in ein riesiges rumgehacke aus :-D
Weiterhin fehlt mir etwas taktischeres Vorgehen der Mitstreiter sowie Karten mit einfach mehr Spielern auch wenn Bots dabei wären (an die 100 wären mal der Hammer!!).


Update nach 30 Stunden: Würde mich mittlerweile als recht passablen Kämper bezeichnet, ich war zwischendurch mal auf dem ersten Rang und hatte meist doppelt so viele Kills wie Tode...Langsam wusste ich wie ich auf bestimmte Angriffe reagieren muss und es bockte richtig!
Doch dann: "Rangaufstieg, über 15" Ups...Plötzlich gingen die normalen Server nicht mehr, die nur für Ränge von 0-15 sind...Mhh okay, kein Thema dachte ich, aber leider ist auf den anderen Server kaum was los und alleine die Sucherei bis man einen vollen gefunden hat nervt!!
Außerdem ranzt man dann wieder nur ab und kommt keine Minute am Stück zum Spielen, weil man sofort wieder kaputtgehackt wird! Schade, dass der Rang einen nicht mehr in die guten alten Server rein lässt!! Mal schauen, wie sich das entwickelt und ob ich das nächte mal wieder frustriert ausmache, wie gerade eben...
Verfasst: 16. Mai
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
13 von 17 Personen (76%) fanden dieses Review hilfreich
70.0 Std. insgesamt
Es ist ein wunderbares mittelalter-metztel(-schnetzel) spiel (ein slasher)
es ist zwar in einer Fiktiven Welt (was mich nicht sooo stört),
aber auf jeden fall besser als War of the Roses...

Zwar stirbt man sehr schnell und es ist eher leicht CoD feling (reinlaufen 2-3 niedermetzeln dann sterben und das gleiche wieder), doch man merkt wenn man die steuerung KOMPLETT drauf hatt das es richtig spaß macht : der Kampf zwischen einen NOOP und einen Profi dauert meist 2-5sec. wärend sich zwei profis teilweise minutenlang duellieren was halt sehr cool ist.
man muss das ganze was man im Mittelalter brauchte können (schnelles handeln den gegner in die enge treiben leicht taktisch denken ect. ...) und nicht einfach reinrennen zuschlagen und sterben ... das ist nähmlich sehr schnell langweilig ^^

Die Grafik ist eigentlich ganz cool doch die kl. Begrenzung von Maps kann man sehr schnell ändern wenn man den Workshop duchsucht ...
Verfasst: 4. Juni
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
14 von 19 Personen (74%) fanden dieses Review hilfreich
7.4 Std. insgesamt
Mega Geil !!!!!!!!!!!

Fazit: Grafik: sehr geil
Bewegungen: schön fließend
Spiel: Verschiedene Möglichkeiten (nicht nur metzeln)

Kauft es euch die 5 EUR lohnen sich aufjedenfall.
Verfasst: 18. Mai
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1,228 von 1,354 Personen (91%) fanden dieses Review hilfreich
1,562.8 Std. insgesamt
Played this game over 1,000 hours and still love (almost) every aspect of it.
I could write a detailed and philosophical review at this point but come on.

**BE AWARE OF THE FOLLOWING BEFORE YOU BUY**

--->Decent internet connection required. No better than usual FPS games, but don't expect the little wired box in your eskimo cabin to cut it simply because it plays RPG games just fine.

--->The game has a learning curve.
Join a game and get killed. Get killed some more. Before you know it, you've gotten much better.
If you're anything like me though, you'll find yourself ragequitting quite often in the beginning. :D

--->The game features unique mechanics. All of them have their own titles.
Dragging is when you move your view around as you swing. Swings are realtime, which means the following when swinging from left to right:
*Stand still while swinging for normal speed.
*Rotate to your right while swinging to accelerate your attack.
*Rotate to your left while swinging to deaccelerate your attack, tricking your opponent into blocking too early.

Feints are cancelling your attacks in order to follow up with a different one. Very useful for making your opponent think you'll attack him, only for him to block too early and be hit by the follow up attack.

So as you see, many different techniques. Get the hang of them. Don't complain about them. It's all part of the game, if these techniques were removed it'd be Chivalry: Stamina Warfare. The game where whoever runs out of stamina first loses.
Instead you're offered a full arsenal of weaponry, a variety of classes, and a mix of fighting styles.

Are you good with a Greatsword?
Feel like picking the Spear and going Oberyn-style?
Maybe you feel safer with the Crossbow?
Or simply popping heads with your Morning Star, perhaps?
There are so many options, it's incredible!

--->Most reviewers are losers.
Are you reading the review section because you're deciding whether or not you want to buy this game? Then reading reviews is indeed a smart decision. But watch out.
There are some negative reviews. 5% of them make a valid point, the other 95% are blatantly ignorant. Why?
Because these negative reviewers would have been better off buying Call of Duty because they were looking for a mindless hop-in-and-own game. You will of course have fun in this game as well, but it's also a game that takes time to master. Be patient.
When I say most reviewers are losers, I mean that pretty much every single negative review about this game is posted by someone with very few hours spent in-game. They joined a match, they weren't used to not getting 1st place like in their mindless CoD games, and then they complained about a part of the game. Vanguards are OP. No, Archers are OP.
Trust me, after spending just a few hours you have no idea what's OP or not. These people didn't have the patience to learn this game.

If you're interested in Medieval Combat, then by all means buy this game. It's well worth the price, take that from someone who has actually played the game for a considerable amount of time.

Of course a peasant isn't a master in swordplay. As you start this game, you'll join the training and become attached to a weapon. And months later you'll look back and laugh at how bad you were at that first point. Because now you are a true soldier. No man can beat you in combat, and no team was ever luckier to have you on it's side.
Verfasst: 17. Juni
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
5 von 5 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
310.7 Std. insgesamt
Chivalry Medieval Warfare ist ein reines Multiplayer spiel, man kann zwischen 4 verschiedenen Klassen wählen: Bogenschütze, Waffenknecht, Pikenier und Ritter. Die Klassen haben immer vor und Nachteile: Bogenschützen sind auf den Fernkampf ausgelegt, haben jedoch relativ wenig Leben, Waffenknechte haben ebenfalls wenig Leben sind aber extrem agil, Pikeniere haben hingegen schon etwas mehr Leben sie sind auf Reichweite ausgelegt und verursachen relativ viel Schaden, der Ritter hält am meisten aus und teilt relativ viel schaden aus ist jedoch am schwerfälligstem.
CMW hat mehrere spielmodi wie zB Last Man Standing, Frei für Alle, Team Deathmatch, Teammission usw.
Diese sind relativ gut umgesetzt und unterhalten immer wieder aufs neue.

Einen negativen Aspekt gibt es jedoch.
Ich persönlich bin beispielsweise ein Hochrangiger Spieler, wenn ich nun einem server mit weniger guten Spielern beitrete (für diese Spieler gibt es übrigens extra Lowrank Server) und die Führung übernehme nutzen diese das Kicksystem von CMW schamlos aus und kicken mich, weil ich nunmal die Führung übernommen habe.

Fazit: Chivalry ist ein sehr gut Ausbalanciertes und Lustiges Multiplayer Spiel, ich kann es wirklich nur weiterempfehlen.

(Kleiner Fakt am Rande, dies ist mein erstes Review, also nicht wundern warum es möglicherweise ziemlich schlecht ist)
Verfasst: 9. September
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
211 von 267 Personen (79%) fanden dieses Review hilfreich
1,058.2 Std. insgesamt
Das reinste Skill Game was es gibt.

Chivalry gehört zu der sehr kurzen Liste von Spielen die wirklichen reinen Skill erfordern.
Um dieses Spiel zu meistern muss man sich reinfressen. Die ersten 300 Stunden ist man nur die diversen unterschiedlichsten Techniken am erlernen. Alle 4 Klassen zusammengenommen gibt es sicher an die 100 unterschiedlichen Kampfsysteme die man kennen, erlernen und in Bruchteilen einer Sekunde instinktiv umsetzen muss, will man ganz oben mitspielen.

Nach diesen 300 Stunden kommt der Automatismus. Man handelt dann nur noch instinktiv, man weiss wie man auf welchen Stil antworten sollte.

Es ist das einzige Spiel was ich kenne wo es kein Glück gibt. Das liegt daran das hier nicht geschossen wird, bis auf die paar Pfeile die sobald man mit Schild unterwegs ist, wirkungslos sind.
Chivalry ist Nahkampf, und das heisst keine random Faktoren. Entweder kann man es oder man stirbt. Entweder lernt man zu kämpfen wie es sich gehört oder man stirbt.

Es ist ein Hardcore Spiel. Causal Gamer haben hier nix zu finden und verlassen das Spiel schnell wieder. Jene die bereit sind die ersten 100 Stunden zu sterben und durch ihre Fehler im Kampf zu lernen, die haben dann danach eine goldene Zeit.

Jedoch um dieses Spiel wirklich zu meistern braucht man auch gerne erfahrene Lehrer. Von anderen lernt man immer was neues, auch heute noch werden Tag für Tag neue Techniken entwickelt. In diesem Game steckt so viel, man kann viel Zeit damit verbringen alles zu suchen was man meistern kann.

In einem Duell muss man den Gegner lesen, Psychologisch bekämpfen wie physisch. Und dann die Techniken, die Riposten, die Kombos zur rechten Zeit bringen. Ein Kampf zwischen einem Pro und einem Noob dauert im Nahkampf 5 Sekunden. Ein Kampf zwischen Pros kann Minutenlang ohne Ergebnis geführt werden, wo man aber einen Kampf geboten bekommt der unglaublich intensiv und episch ist. Und an diese Kämpfe erinnert man sich, wenn man selber der ist der da unten steht, mit 0 hp nach minutenlangen Kampf, kaum noch stamina, und alle Techniken eingesetzt hat und der Gegner immer noch steht............. ihn dann doch zu besiegen weil er einen Fehler gemacht hat, den man zu erkennen in 0,00002 sek ausgebildet worden ist. Das ist wahrer Skill.

In einem Shooter gut sein ist eine Sache, abdrücken kann im Prinzip jeder, es erfordert nicht diese Feinheit wie einen gedraggten Swing ins Ziel zu steuern, wo man die Maus wie ein Skalpell behandeln muss. Weil es hier nicht auf schiessen ankommt, versagen hier die meisten Shooter Pros gnadenlos. Sie kommen weder mit den Techniken klar, noch sind sie in der Lage anders zu denken, wie man es hier nunmal tun muss. Die meisten jedenfalls..........

Das Spiel hat leider ein paar Waffen und eine Klasse die nicht gebalanced sind. Dies sind die Semi OP oder OP Waffen, die keinen großartigen Skill brauchen um damit Kills zu machen. Norsesword, Brandi, Holy Water, Messer, sowie die Ritter Klasse, die im Duell alles besiegt. Durch diverse Patches werden diese Waffen jedoch etwas generft und das ist dringend nötig.

In der ''Proszene'' ist es ein only Knight Game. Die Möchtegern ♥♥♥♥ dort machen nichts anderes als feintspamm mit OP oder Semi OP waffen und nennen das Skill. Diese Leute ziehen dann gerne über jede andere Klasse her, weil sie selber zu low sind mit diesen Klassen Leistung zu bringen und zu zeigen. Jedoch gibt es noch genügend Realskilled Players und auch realskilled Knights, die weder feinten und auch keine OP Waffen nötig haben, um gut zu sein. Diese Leute betrachte ich mit großer Ehre. HRR ist ein solcher Clan, hier findet man nur Realskill ohne Feints oder OP Waffen.

TB hat sich in den letzten Patches deutlich gebessert und aus ihren Fehlern gelernt. Außerdem gibt es nachwievor Chiv+ und deren Modder. Turniere finden noch regelmäßig statt und sind voll von talentierten Gegnern. Sich mit denen zu meßen ist eine Ehre. In Chiv ist die Szene nicht so kaputt wie woanders (RO, CS). Hier hated man nicht, hier geht es mit Ehre und Respekt zu. Egal gegen welchen Clan es geht, hier spielt man nach Ritterlichkeit. Hier ist Chivalry.

Ich danke Shara. Nach seinem Vorbild habe ich zu kämpfen gelernt und den Maa gemeistert.
Ich danke meinen HRR Jungs. Sie sind alle top in ihren Klassen und man erfährt eine ganze Menge neuer Techniken, gerade außerhalb von der Mainklasse die man selber spielt.
Verfasst: 28. Januar
War dieses Review hilfreich? Ja Nein