Ein zugbasierter Einzelspieler-Dungeon-Crawler. Übernehmen Sie die Kontrolle über einen einsamen Helden, erforschen Sie ausgedehnte Kerker und kämpfen Sie gegen gefährliche Monster.
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Ausgeglichen (591 Reviews) - 49 % der 591 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 5. Apr. 2012

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Sprache "Deutsch" nicht unterstützt
Dieses Produkt ist nicht in Ihrer Sprache verfügbar. Bitte schauen Sie sich die unten stehende Liste der verfügbaren Sprachen an, bevor Sie das Produkt kaufen.

Hack, Slash, Loot kaufen

 

Über dieses Spiel

Es gibt dunkle Orte in der Welt, bewohnt von bösen Einwohnern. Orte, gefüllt mit Gefahr und düsterer Vorahnung, wo kein gewöhnlicher Mann sich zu reisen trauen würde. Aber es gibt auch einige, die bereit sind ihr Leben zu riskieren, im Namen des Guten, im Namen der Gerechtigkeit, im Namen von.. wertvoller Beute!

Hack, Slash, Loot ist ein rundenbasierter Einzelspieler-Dungeon-Crawler. Übernehmen Sie die Kontrolle über einen einsamen Helden und erkunden Sie weitläufige Verliese, kämpfen Sie gegen gefährliche Monster und, am wichtigsten, plündern Sie wertvolle Schatzkisten. Da die Verliese in jedem Spiel neu generiert wird, können Sie sich sicher sein, dass kein Spieldurchgang jemals gleich sein wird. Mit der einfach zu erlernenden Steuerung erleben Sie Abenteuer im Handumdrehen, wobei aber immer noch genug Tiefe bleibt, um die härtesten Abenteurer herauszufordern.

Hauptmerkmale

  • 32 freischaltbare Charaktere zum Spielen
  • Sechs verschiedene Aufgaben, die unterschiedliche Taktiken erfordern
  • Tausende Gegenstände, Monster und Verliese
  • Optimierte, Rogue-ähnliche Spielweise mit moderner Steuerung
  • Pfiffiger Retrostyle, Dämonenoger sahen noch nie so malerisch aus
  • Hacken!
  • Zerschmettern!!
  • Plündern!!!

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
    • Betriebssystem:Windows XP, Vista, 7
    • DirectX®:dx50
    • Festplatte:10 MB HD frei
    • Betriebssystem:OS X 10.4 oder besser
    • Festplatte:10 MB HD frei
Nutzerreviews
System für Kundenreviews im Sept. 2016 aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Ausgeglichen (591 Reviews)
Reviewtyp


Erwerbsart


Sprache


Anzeigen als:


(was ist das?)
14 Reviews entsprechen den obigen Kriterien ( Ausgeglichen)
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
11 von 12 Personen (92 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
1.3 Std. insgesamt
Verfasst: 28. August 2014
Ein roquelike, das aussieht wie von 1982.

+ Macht ~20 Minuten Spaß

- Keine funktionierende safe-funktion
- crasht, wenn deine lizards außerhalb deines sichtradius kämpfen (= progress verloren)
- Swift-Verzauberung + Fernkämpfer = absolut imba, da 2 Züge statt einem pro Runde.

Kann es nicht empfehlen
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
10 von 15 Personen (67 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
4.4 Std. insgesamt
Verfasst: 27. November 2013
Die Dungeons werden teilweise zu unfair Generiert, es kann sein das man ein einen Raum mit 5 Monstern spawnt und dann schon von anfangan Todgeweid ist oder auf jedenfall sehr wenig leben hat.
Die Ausrüstung die man findet ist auch nicht wirklich besser als die die man Standartmäßig hat.

Wer auf so schwere Spiele steht kann es sich Kaufen, aber meinermeining nach kein Cent wert.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
8.2 Std. insgesamt
Verfasst: 22. August 2015
I´ve never played such a dreary "game" before.
Hell must be like this- playing eternaly "Hack, Slash, Loot"!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 6 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
26.4 Std. insgesamt
Verfasst: 29. Januar 2014
Wenn man Roguelikes mag, kann man es sich mal angucken.
Es ist keines, das in der Liga von Angband oder ToMe mitspielt. Aber für ein schnelles Spiel zwischendurch ganz nett, ein Runde bis zum "Win" dauert maximal 2h.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 13 Personen (46 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
0.2 Std. insgesamt
Verfasst: 9. Oktober 2013
Man packt Optionen, Karte, Statusanzeigen und "Inventar" in das HUD was fast die haelfte des sonstigen Bildschirms einnimmt. Schon mal ein Kritikpunkt.
Die naehste Zoomstufte ist selbst noch fuer dieses Spiel zu klein. Man fuehlt sich einfach sehr einsam hier, man muss schon fast vor dem Bildschirm kleben um dann noch etwas wirklich zuerkennen.
In der Spielbeschreibung steht zudem nicht, dass es sich um ein Rogue-like Spiel handelt was bei ahnungslosen Kaeufern sehr schnell Frust ausloesen kann!

Das Spiel an sich, spielt sich wie Dungeon of Dredmor oder auch Desktop Dungeon. Das eine kostet nur 5€ und hat einen leichteren einstieg und das andere kostet in der Version 0.21 sogar gar nichts und man hat mehr Spaß als hier. Wenn man 7,50€ sogar fuer Desktop Dungeon ausgibt bekommt man dann ein Spiel was unbeschreiblich suechtig machend ist. Überlegt euch wirklich gut, ob ihr DIESES Spiel hier kaufen wollt. Ich rate aber euch davon ab.

http://www.chip.de/downloads/Desktop-Dungeons_46938860.html
http://desktopdungeons.net/
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 3 Personen (33 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
104.5 Std. insgesamt
Verfasst: 12. Juli 2012
Eines der allerbesten Spiele, die ich je an einer Nicht-Konsole gezockt habe und immer noch zocke! Extrem kurzweilig, lädt jedes mal aufs neue ein, tolle Musik, tolles RPG, alles toll. Ich liebe es und bereue keinen Cent. <3
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 3 Personen (33 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
6.9 Std. insgesamt
Verfasst: 21. November 2015
Ein Dungeon Crawler, der vom System her ein wenig an Pokémon Mystery Dungeon erinnert (Mehr oder weniger Rundenbasierend). Dort steuert ihr etwa einen Helden den ihr euch auswählen könnt, durch eine Quest, die ihr euch auswählen könnt. Die Dungeons dabei sind zufallsgeneriert und man braucht eigentlich schon unmengen an Glück in die zweite Ebene zu gelangen. Eine große Menge Monster verwehrt euch nämlich euren Weg. Leben wird nur durch Tränke, deren Effekt am anfang des Spiels zufällig zugeordnet wird regeneriert, Waffen und Rüstungen, die was Taugen sind sehr schwierig zu Finden und mit der Zeit gewinnen die Gegner auch an intelligenz, sprich sie gehen nicht blind in eure Reichweite, sondern Warten, sodass ihr den ersten Treffer wohl oder übel einstecken müsst.

Ein schönes Spiel, das euch keinen Fehler verzeihen wird.
Jede Entscheidung hat konsequenzen, was diesem Spiel einen einzigartigen Charme verschafft.

7/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 6 Personen (17 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
3.2 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Juni 2014
Once you get into it, it makes really fun.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
7.0 Std. insgesamt
Verfasst: 29. November 2014
Für zwischen durch das ideale spiel....
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
1.5 Std. insgesamt
Verfasst: 19. September 2015
Short Review Incoming:
HACK SLASH LOOT is the most basic traditional roguelike that is out there. You have the following things: Hacking and Slashing enemies and picking up loot. I wonder where the name is coming from? HACK SLASH LOOT is nothing groundbreaking in the roguelike scene but it's really fun and simple. It's perfect for playing it during coffee-breaks or while downloading a huge game. Simple but fun!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Kürzlich verfasst
RoNiN1384
10.7 Std.
Verfasst: 16. Mai 2014
Hack, Slash, Loot beschreibt das Spielprinzip schon am besten. Dieses Kleinod ist ein toller turnbased-roguelike-retro-dungeoncrawler bei dem man allerdings eine gewisse Frustresistenz mitbringen sollte. Es kann durchaus passieren, dass der Dungeon so generiert wird, dass man keine 50 Züge weit kommt. Kleine Kritik gebühr auch der Trefferwahrscheinlichkeit, die imho nicht immer ganz nachvollziehbar ist, so kann es schon mal vorkommen, dass mal 5 Runden keiner trifft und so Zug um Zug vergeht, ohne dass etwas Nennenswertes passiert.
Wer aber auf Dungeoncrawler steht, bei dem der Tot endgültig ist und es keine zweite Chance gibt, der findet in dem Spiel trotz oben genannter Defizite stundenlangen Spielspaß!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
[TAC] Mangraz
0.1 Std.
Verfasst: 9. März 2014
Das einzige was an diesem Spiel gut ist, ist der Soundtrack.

Ansonsten ist dieses Spiel auch für ein Rogue-Like frustrierend, da es keinerlei Motivation bietet,
nach einem Tod weiterzuspielen. Die Steuerung und der HUD sind unübersichtlich; alles ist aufs nötigste reduziert.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
C-Breed
0.7 Std.
Verfasst: 23. Februar 2014
Sehr lieblos.

Grafik:
Die Dugeons sehen alle gleich aus. Animationen ziemlich langweilig. Generell ein sehr schelchtes Beispiel für Pixel Art.
Wenn man die Kleidung wechsel,t wechselt nur das Inventar, die Figur bleibt die gleiche.

Ton: Musik geht so, Sound nichts besonderes. Restrostil halt.

Gameplay:
Leider keine Spieltefe. Man klickt auf Gegner bis sie sterben. Man rüstet jedes Items aus, welches besser ist.
Die einzigen Entscheidungen die man machen kann, ist wo hin man geht, wobei das eigentlich unwichtig ist, da die Dungeons prozedural generiert werden.

Für Fans von roguelikes empfehle ich den Klassiker "nethack" (kostenlos, nicht auf Steam erhältlich) und "Dungeons of Dredmor".
Hilfreich? Ja Nein Lustig