Topspiele
Spiele
Software Demos Empfohlen NEUIGKEITEN
Project Zomboid is an open-ended zombie-infested sandbox that asks one simple question – how will you die?
Veröffentlichung: 8 Nov. 2013
Alle 2 Trailer ansehen

Early Access-Spiel

Erhalten Sie sofortigen Zugang und bringen Sie sich in die Entwicklung des Spiels ein.

Hinweis: Dieses Early Access-Spiel könnte sich im Entwicklungsverlauf erheblich verändern. Wenn Ihnen das Spiel im aktuellen Zustand nicht gefällt, sollten Sie warten, bis das Spiel einen fortgeschritteneren Entwicklungsstand erreicht hat. Mehr erfahren

Was die Entwickler zu sagen haben:

Hello Survivor, and welcome to the Project Zomboid Early Access launch!

We’re a game that’s in heavy active development, so when we were considering our appearance on Steam Early Access we thought it vital that we provide potential buyers with as much information as possible about the current state of our game.

Sometimes with alpha funded games people don’t know what they’re jumping into until they’ve bought the game, and annoying compatibility issues can spring from the woodwork after download.

To do our best to avoid this we’re launching with a playable demo you can try out first – in which a pre-made character’s fate is already sealed by a zombie bite. It’s our way of making sure that you’ll be satisfied with your purchase, and so you can be sure that a game in alpha (that’s due some extra optimization work in future) runs at an acceptable lick on your machine if it’s of a lower spec.

Please make sure to check out some of our regular YouTubers’ guides and opinions on the game. (We specifically asked this lot to cover both the pros and cons of our game and its development, but it goes without saying that they already enjoy playing it!)

Finally, we’re on Twitter (@theindiestone) and our website and forums can be found at www.projectzomboid.com. Here you’ll find the development updates that we blog every Monday in our ‘Mondoid’ updates.

If, after all this, you’re up for jumping into Project Zomboid, then thanks for the support – and good luck in your gruelling battle against an inevitable death!”
Weiterlesen

Project Zomboid kaufen

Project Zomboid 4-Pack kaufen

Get one copy for yourself and give the other three to friends!

Kürzliche Updates Alle anzeigen (17)

It’s an NPC RELATED MONDOID!!!1 (No hype pls)

21 Juli 2014

Yep, against our better judgement we decided that perhaps you’re all due a bit of a meatier update on the NPCs. Please read the following disclaimer before continuing:

NPC DEVELOPMENT IS STILL HEAVILY UNDERWAY. DON’T EXPECT AN NPC RELEASE IN THE NEXT COUPLE OF MONTHS AT LEAST. READY WHEN READY, ETC.

Are we clear? Then go ahead and read this week's Mondoid:

http://projectzomboid.com/blog/2014/07/its-an-npc-related-mondoid1-no-hype-pls/

(had to link it because of length restrictions for Steam announcements)

ːspiffoː

23 Kommentare Weiterlesen

Little Green Dot versus The Evil Red Dots

14 Juli 2014

Yaaaaay! It’s Monday again! It’s probably going to be another fairly short and sweet “wot we’re up to” blog post this week, but there is a video. Not exactly the most tremendously exciting video you’ve ever seen, but a video none-the-less.


NPCs
This continues to thunder ahead. While we are still not ready to tip our hand with the NPC development, they are getting more and more solid as time goes on. Lemmy has been busy with adding a ton of behaviors into the NPCs brains, layered on each other with quite intricate priorities and behaviour sub-trees that mean that, for example, if an NPC requires an item, they will not only check their own backpack, their safehouse, or look out for the object on looting missions, but will also consider any ingredients that can be used to craft said items.

Basically, NPCs have the power to be completely aware of all crafting recipes and can just ‘desire’ an item and make it so. They can use backpacks flawlessly now, and may even have partaken in a little tree chopping and log sawing! There’s plenty more but we’ll save that for a later date. That said Binky did take a little time out from the map making to help the NPC cause by coding up a little zombie avoidance system in C# that Lemmy will port into the game. Since we’re nice here is a lovely video!

https://www.youtube.com/watch?v=GuoSMCmnSVg

It’s a little hard to see in the video, but in the top-left corner is a counter for the number of times our heroic little green dot has found itself within scratching range – the fact that this number stays at zero is, therefore, really promising and does not indicate a bug with the scratch detection. I know this for certain, because the first version of the avoidance code saw this number climb to about 1,000 in about a minute. So that code was swiftly burned and replaced.

As you might glean from seeing the dots move around, little green dot fella is trying its damnedest to reach its little blue dot goal. In an in-game scenario, where the NPC will be trying to get will change depending on many, many factors – so they won’t be prone to stubbornly trying to get somewhere ridiculous, such as the middle of about 200 zombies. Also, unlike this green dot, NPCs will be capable of engaging and killing zombies. So this video in many ways represents a “worst case scenario” especially since in this test-bed, zombies have perfect line-of-sight visibility and only stop chasing the green dot when they’re extremely far away.


Map Expansion
Development on the map is going at a nice pace, with the trio Mash, Binky and Ringo all working at it. Mash recently made a building that’s a little inhospitable due to the large number of infected types that congregated there in the early days of the outbreak. Binky also had to spend some time making sure there were exactly 18 of what he was making.


The Bit At The End Where We Plug Stuff
Firstly, the glorious Mighty Tactical Shooter is almost half-way to its Kickstarter goal, with 17 days remaining. There’s a demo on the Kickstarter page, so if you fancy finding out how a turn-based tactical arcade shooter actually plays you can find out there, and then consider pledging.

Secondly, huuuuuuuuge congratulations to our friends at Ironward on their Steam Early Access release of The Red Solstice. You can snap it up now at a whopping 40% off until the 24th July. So if real-time strategy RPGs are your thing, definitely check it out!

Don’t forget, you can get all our announcements and Mondoids in an e-mail lovingly deposited into your favourite e-mail client using this handy form!

26 Kommentare Weiterlesen
Alle Diskussionen anzeigen

In den Diskussionsforen können Sie Fehler melden und Feedback zum Spiel abgeben

Über das Spiel

Project Zomboid is an open-ended zombie-infested sandbox. It asks one simple question – how will you die?

In the towns of Muldraugh and West Point, survivors must loot houses, build defences and do their utmost to delay their inevitable death day by day. No help is coming – your continued survival relies on your own cunning, luck and ability to evade a relentless horde.

Mathas 'Early Look At Project Zomboid': http://www.youtube.com/watch?v=42btaipNYhU

Current features:


  • Sandbox zombie survival game.
  • Full line of sight system and real-time lighting, sound and visibility mechanics. Hide in the shadows, keep quiet and keep the lights off at night, or at least hang sheets over the windows.
  • Vast and growing map (loosely based on a real world location) for you to explore, loot and set up your fortress. Check out Blindcoder’s map project: http://pzmap.crash-override.net/
  • Use tools and items to craft weapons, barricade and cook. You can even build zombie proof forts by chopping trees, sawing wood and scavenging supplies.
  • Deal with depression, boredom, hunger, thirst and illness while trying to survive.
  • Day turns to night. The electricity falters. Hordes migrate. Winter draws in. Society is in freefall.
  • Farming, trapping, fishing, carpentry, character customization, skills and perks that develop based on what you do in-game.
  • Hundreds of zombies with swarm mechanics and in-depth visual and hearing systems.
  • Proper zombies that don’t run. (Unless you tell them to in the sandbox menu).
  • A ton of amazing atmospheric music tracks by the prodigy that is Zach Beever.
  • Instant action ‘Last Stand’ mode, on top of our Sandbox and Survival
  • Full, open and powerful Lua modding support.
  • Online multiplayer survival with persistent player run servers.

    We’re a small team at the moment, but we’re also committed to providing the following:

    Planned Features:


  • The return of our PZ Stories mode that also serves as first ever tutorial actively trying to kill you at every turn. Kate and Baldspot return!
  • In-depth and varied NPC encounters driven in a persistent world, powered by a metagame system that turns each play-through into your very own zombie survival movie with emergent narrative gameplay.
  • Engine upgrade to make the most of your graphics card as well as your processor
  • Constant expansion of the countryside and cities around Muldraugh and West Point
  • Full wilderness survival systems, animals and hunting for food.
  • More items, crafting recipes, weapons and gameplay systems.
  • Steam Workshop and Achievements support
  • Game pad support
  • Local 4 player split-screen co-op

For more details on the game visit or follow us on @theindiestone or visit http://www.projectzomboid.com

Survival Guide Videos:

Twiggy: http://www.youtube.com/watch?v=yYAF0BSmiwM
Mathas: http://www.youtube.com/watch?v=tuZT3t0cxM0

Systemvoraussetzungen (PC)

    • Nb. This is an Early Access game. A demo has been provided so you can be sure the game runs on your set-up to your satisfaction.

      Radeon 4xxx series (or below) graphics cards and Windows 8 may have issues. Please make sure to try the demo before purchasing!

    • OS: Windows XP, Vista, 7
    • Processor: Intel 2.77GHz Dual Core
    • Memory: 2Gb Ram
    • Hard Disk Space: 1.23gig
    • Video Card: OpenGL 2.1 compatible dedicated graphics card
    • Sound: OpenAL compatible sound card

Systemvoraussetzungen (Mac)

    • Nb. This is an Early Access game. A demo has been provided so you can be sure the game runs on your set-up to your satisfaction.

    • OS: OS X Snow Leopard 10.6.3, or later.
    • Processor: Intel 2.77GHz Dual Core
    • Memory: 2Gb Ram
    • Hard Disk Space: 1.23gig
    • Video Card: OpenGL 2.1 compatible dedicated graphics card
    • Sound: OpenAL compatible sound card

Systemvoraussetzungen (Linux)

    • Nb. This is an Early Access game. A demo has been provided so you can be sure the game runs on your set-up to your satisfaction.

    • Processor: Intel 2.77GHz Dual Core
    • Memory: 2Gb Ram
    • Hard Disk Space: 1.23gig
    • Video Card: OpenGL 2.1 compatible dedicated graphics card
    • Sound: OpenAL compatible sound card
Hilfreiche Kundenreviews
38 von 45 Personen (84%) fanden dieses Review hilfreich
65 Produkte im Account
1 Review
47.7 Std. insgesamt
Early Access-Review
Es ist ... unglaublich. Das was viele "Zombie-Survival" Games nicht schaffen wird in diesem Spiel extrem gut gemacht. Das Survival Gefühl ist ... unglaublich. Auch wenn die Grafik jetzt nicht ... Frostbite Engine ist oder so, es passt zum Spiel perfekt! Wenn jetzt dann noch der Multiplayer raus kommt -> Party Hard! Ich kann es nur empfehlen! Also 100% ige Kaufempfehlung. Allerdings gibt es da nurnoch eins zu sagen: "There was no hope to Survival! -> This is how you died!"
Verfasst: 14 Februar 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
13 von 13 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
46 Produkte im Account
2 Reviews
40.8 Std. insgesamt
Early Access-Review
Mischung aus Zombiegame und Die Sims.
In der aktuellen Flut von unausgereiften/Alpha/Beta/Zombie/Bauen/Überleben/MMOChaosspielen in meinen Augen ein wahres Juwel. Man merkt das die Macher ihr Spiel lieben, Spaß bei der Arbeit haben und dabei nicht so unter Druck stehen wie manch andere Titel in dieser Zeit.
Es gibt konstante Updates die Sinn machen und die Zukunft sieht gut aus für PZ.
Ich habe mich vor dem Kauf nicht wirklich mit dem Titel auseinandergesetzt und es war ein Blindkauf. Glaube ich bin da auch dem Hype unterlegen..
Aber zurecht!!! In diesem Fall.
Habe bis jetzt nur den Survivalmode und den OnlineModus gespielt.
Wenn man sich von der Grafik die in meinen Augen super ist nicht ablenken lässt, ist man relativ schnell selber im "Survival Mode".
Es gibt bis dato Survival,Sandbox und so eine Art Towerdefense. Ausserdem seid dem letzten Patch die Möglichkeit online auf eigenen Servern zu spielen.
Es ist zu empfehlen sich vor dem Beginn gleich mal mit den Mods auseinanderzusetzen. Das Spiel hat jetzt schon ein paar ansehnliche und nützliche Mods.
-
Nachdem du in der Charactererstellung aus einigen schlechten Eigenschaften und guten Eigenschaften gewählt hast (die schlechten Eigenschaften geben dir Punkte die dann wieder für gute ausgeben kannst), beginnst du in einem hoffentlich gut bestückten Haus mit den Straßenklamotten die du am Leib hast. Du zitterst dich durch das Haus in dem besten Fall noch keine Zombies sind und wenn du hier noch keinen Rucksack gefunden hast, merkst du jetzt schon das dein Inventar zu klein ist.
Wenn man vor die Tür geht stellt sich schnell das Gefühl ein das man beschissen alleine in einer Stadt voller Zombies ist.
Die Urinstinke springen an und man fängt an zu agieren. Rucksack,Waffen,Essen,Trinken.
Dann merkst du das du eine Basis brauchst und fängst an dich umzuschauen. Das klingt soweit ganz einfach.
Wenn da nicht die Zombies wären die dich riechen, sehen, sehr gut hören und ein gutes Gedächniss haben in welchen Raum du dich grade verdrückt hast... Es ist nicht nur das sie einen, wenn sie genug sind an Ort uns Stelle töten.
Vorsicht vor jedem Kratzer! Die Viecher sind höchst infektiös und man kann schön 1-2 Tage später elendig an der Infektion verrecken. Und es gibt viele von denen.
Allerdings kann man sich Bereiche leerräumen und wenn andere Zombies nicht durch einen Schuss(von z.B. anderen NPc Überlebenden) in deine Richtung gelockt werden bleibt der Bereich sauber. Kein Respawn und kein großartiges Umherwandern solange sie keinen Grund haben.
Das Craftingsystem gefällt mir sehr gut. Tischlern,Gärtnern,Kochen und verschiedenste Gegenstände die man benutzen kann.
Man kann mit steigender XP die Handwerksfähigkeiten sowie Waffenskills und verschiedene Fähigkeiten verbessern.
Man kann dann bessere Dinge bauen,kochen,anpflanzen, schneller rennen etc.
Das Charactermanagment erinnert an die Sims. Man muss aufpassen das einem nicht langweilig wird, man nicht panisch,abhängig oder wegen Einsamkeit depressiv wird, muss essen, trinken, schlafen und aufpassen das einem im Kampf/beim Rennen nicht die Puste ausgeht. Mann kann sich infizieren, erkälten oder nen Hitzschlag kriegen. Man kann Blutungen stoppen,Brüche versorgen und sich noch anders medizinisch versorgen.
Es gibt verschiedenste Tabletten,Alkohol,Zigaretten und Essen um glücklich zu werden. VORSICHT SUCHTGEFAHR!
Da der Strom und das Wasser in deiner kleinen Stadt bald ausgehen werden, sollte man sich eine Basis errichten und sich um die Nahrungs/Wasserversorgung kümmern und Ausrüstung zusammen sammeln. Dazu laden zwei verschiedene Städte ein die realistisch und schön designt sind.
Überleben!
Eins ist klar. DU WIRST STERBEN!!! Früher oder Später. Der Permatod ist sone Sache und kann einen schon traurig machen. Doch man kann den nächsten Character in die selbe Welt loslassen.
Das ganze untermalt von echt ziemlich genialer Musik in den richtigen Momenten
Für mich ein großartiges Spiel und ich habe bis auf bei DayZ noch nie so um mein Spielerleben gezittert wie hier. Der Onlinemodus ist ein riesen Spaß und ist eine der besten Spielerfahrungen die ich seid langem hatte.
Klare Spielempfehlung!!!
Verfasst: 23 Mai 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
4 von 4 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
120 Produkte im Account
1 Review
12.6 Std. insgesamt
Early Access-Review
Ein Early Access Spiel, das trotz 13,99€, zeigt, dass dieses Spiel jeden Cent wert ist!

Wenn man in dem Forum rümstöbert, bemerkt man das der Entwickler und sein kleines Team, viele Ideen der fleißigen Forennutzer übernimmt und auch gleich ins Spiel inplentiert :D

Das Spiel hat durchaus Tiefgang und vereinigt Zombieapokalypse-Survival-(Mine)Craft in einem und fordert einen heraus!

Man kann Krank werden, durch das Wetter, durch Zombies gebissen werden, ein Bein brechen etc. Ja auch ein Kratzer in diesem Spiel, unbehandelt tötet dich... :)

Diverse Gegenstände Craften - seine eigenen vier Wände aufbauen, Cooking-System, Landwirtschaft, Regen zu Trinkwasser, Trapping uvm. (eine uneinnehmliche Festung bauen haha)

Jede Entscheidung in diesem Spiel steht einem offen und kann den Tod bedeuten :D

Es gibt viele Negative Reviews, in denen geredet wird, das man bestimmte Gegenstände, wie eine Schaufel, Axt etc. eigentlich in jedem Haushalt finden sollte, aber das ist ein Survival Spiel und es geht nicht darum, dass man alles überlebt, sondern: "This is how you died" - Eine Geschichte zu spielen und zu erleben, in der Mann irgendwann stirbt oder auch nicht :) es gibt genug Möglichkeiten lange zu überleben, nur muss man dafür sich mit dem Spiel auseinandersetzen und lernen :D
Lacken vor Fenstern anbringen und als Vorhänge zu benutzen das keine Zombies durchs Fenster ins Haus schauen können, Türen verbarrikadieren etc. :D und wenn man Erfinderisch ist und geschickt, dann überlebt man lange!

+Multiplayer - einfach unterhaltsam :D

Nochmals erwähnt "Early Access" - es wird noch einiges kommen und das Beste ist - Jeder/e kann dieses Spiel spielen, mit jedem Rechner :D

In diesem Sinne - probiert es aus und habt spaß dabei
Verfasst: 11 Juni 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
6 von 8 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
46 Produkte im Account
3 Reviews
8.1 Std. insgesamt
Early Access-Review
The game has what I'm looking forward to in DayZ. A huge crafting system. Which already makes sense. Awesome atmosphere!
Verfasst: 8 Februar 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
310 Produkte im Account
4 Reviews
7.4 Std. insgesamt
Early Access-Review
Dieses Spiel hat definitiv Potenzial. Hier geht es nicht nur darum sich mit einer Waffe auszurüsten und für einen regelrechten Nachschub an Nahrung vorzusorgen, nein. PZ bietet uns eine Menge mehr.
Man kann nahezu mit allen Elementen in seiner Umgebung interagieren, sich eine sichere Behausung einrichten und Gegenstände sinnvoll zweckentfremden. Der integrierte Multiplayer erhöht den Spass- und Suchtfaktor nochmals um ein vielfaches. Da Early Access ist es klar das es unter den Massen an Beißern auch zu den ein oder anderen Bugs kommt, aber so ist das eben. Von mir ein klares Daumen hoch, ich freue mich auf den weiteren Werdegang.
Verfasst: 22 Februar 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
81 von 87 Personen (93%) fanden dieses Review hilfreich
95 Produkte im Account
2 Reviews
17.9 Std. insgesamt
Early Access-Review
Guter Mix aus Frust und Freude. Zombies werden von Lärm und Licht angezogen, was die regelmäßige Ressorcensuche zu spannenden Schleich- und Weglaufpassagen macht, die Heimatbasis will ausgebaut werden, Hunger, Durst, Krankheiten und Erschöpfung stellen zusätzliche Bedrohungen dar und nach einigen Wochen fallen sowohl Strom als auch Wasser in der Stadt aus. Man segnet ein paar mal das Zeitliche bis man ausreichend Kniffe gelernt hat aber alle Crafting-Rezepte sind an sich nachvollziehbar. Grafik sieht erstmal nicht nach high-end aus, ist jedoch zweckdienlich und keinesfalls hässlich. Wer sich erst einmal reingefitzt hat bekommt für schmales Geld einen echten Stundenfresser.
Verfasst: 29 Dezember 2013
War dieses Review hilfreich? Ja Nein