Topspiele
Spiele
Software Demos NEUIGKEITEN Empfohlen
Böse Geister, heulende Todesfeen und durchtriebene Kobolde folgen Ihren Befehlen, wenn Sie grausame Geister auf die Stadt Gravenville loslassen und die Bürger das Fürchten lehren. In der Welt des Ghost Masters befehligen Sie Gespenster, lösen Rätsel und lüften Geheimnisse in einem herausfordernden Spiel, das eine optimale Mischung aus...
Veröffentlichung: 23 Aug. 2003

Ghost Master® kaufen

GANZWÖCHIGES ANGEBOT! Endet am 25 August

-85%
$4.99
$0.74

Über das Spiel

Böse Geister, heulende Todesfeen und durchtriebene Kobolde folgen Ihren Befehlen, wenn Sie grausame Geister auf die Stadt Gravenville loslassen und die Bürger das Fürchten lehren. In der Welt des Ghost Masters befehligen Sie Gespenster, lösen Rätsel und lüften Geheimnisse in einem herausfordernden Spiel, das eine optimale Mischung aus Strategie, Abenteuer und Ressourcenverwaltung darstellt.
  • Bis zu fünfzehn einzigartige, haarsträubende Abenteuer mit Szenarien, die sich in viele Handlungsstränge verzweigen – alles innerhalb einer in sich schlüssigen Handlung und einer kompletten virtuellen Welt.
  • Perspektive eines Gespensts: eine innovative 3D-Kamera ermöglicht es Ihnen, die Handlung aus der Perspektive eines Menschen oder eines Geistes wahrzunehmen.
  • Revolutionäre Spezialeffekte, unglaublich detaillierte Charaktere und makabre Schauplätze, inspiriert von klassischen Horrorfilmen.
  • Bahnbrechende Interaktion mit künstlicher Intelligenz und bis zu 30 intelligenten Charakteren auf jedem Level.
  • Elf weiträumige und markante Schauplätze, darunter die Irrenanstalt der Stadt, ein Militärstützpunkt, Verbindungshäuser für weibliche und männliche Studenten und die Polizeistation.
Ghost Master © 2003 Empire Interactive Europe Ltd. Entwickelt von Sick Puppies, einem Studio von Empire Interactive. Europe Ltd. Ghost Master, Empire und „E“ sind Marken oder eingetragene Marken von Empire Interactive. Europe Ltd. in Großbritannien, Europa und/oder anderen Ländern. Alle Rechte vorbehalten.

Systemvoraussetzungen

    Mindestsystemvoraussetzungen: Pentium® III 450. Windows® 98,ME,XP,2000. NVIDIA® TNT2 3D-Karte 128 MB RAM. 750 MB freier Festplattenspeicher. DirectX® 8.1. Maus, Tastatur.
    Empfohlene Systemvoraussetzungen: Pentium® IV 1,5 GHz. ATI® Radeon™7500/NVIDIA®GeForce2 3D-Karte 256 MB RAM.
Hilfreiche Kundenreviews
20 von 20 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
248 Produkte im Account
31 Reviews
6.6 Std. insgesamt
Ghost Master ist ein Strategiespiel was sowohl für die PS2 als auch für den Pc rauskam. Das Game hat schon einige Jahre auf dem Buckel, also sollte man keinen Grafikknaller erwarten.

Man spielt den ,,Herrn der Geister''. Das Spiel ist in viele Level unterteilt und fast jedes Level hat zum Ziel, die in dem Level anwesenden Lebenden so sehr zu verängstigen, dass sie fluchtartig das Gelände verlassen. In vielen Szenarien gibt es jedoch Zusatz- oder gänzlich andere Aufgaben.

In einem Level hat man z.B das Ziel, die von einer alten Dame ermordeten Leichen in einem Herrenhaus zum Vorschein zu bringen und die Lebenden dazu zu animieren die Leichen zu finden und die Polizei zu alarmieren, damit diese Morde aufgeklärt werden können.

Die Ziele erreicht man immer mit seinem eigenen Geisterrepertoir. Man hat während des Spiels eine riesige Anzahl von Geistern zur Verfügung, welche in Kategorien wie z.B Banshees, Poltergeister oder Nachtmahre unterteilt sind und alle unterschiedliche Fähigkeiten, Vor- und Nachteile besitzen.

In den Levels kann man seine Geister an bestimmte Gegenden oder Objekte binden. Manche Geister können nur elektrische Fesseln haben. Sprich, man kann sie nur an z.B Fernseher, Radios oder elektrische Stühle binden. Andere wiederrum kann man nur draußen, ausserhalb von Gebäuden fesseln. In dem Arreal, in dem sie gebunden sind, spuken eure Geister nun. Entweder automatisch, oder ihr aktiviert ihre Fähigkeiten manuell. Wie es euch beliebt, wobei es eigentlich immer ratsam ist seine Geister selbst zu steuern, da man so eine bessere Kontrolle über alles hat.

In jedem Level gibt es eine kleine Anzahl von Geistern die fest an bestimmte Objekte im Szenario gebunden sind und die ihr durch spezielle Aufgaben befreien und für eure Sache gewinnen könnt. Z.B wurde eine Polizistin auf ihrer Polizeiwache ermordet und ihr müsst herausfinden, wer der Mörder ist und ihn zum Geist der toten Polizistin bringen damit sie Rache nehmen kann. Anschließend schließt sie sich euch an und ihr könnt sie in späteren Levels verwenden.

Natürlich hat das Spiel einige Macken und ist nicht perfekt. Die Grafik sieht heutzutage wirklich nicht mehr besonders ansehnlich aus, es gibt (seltene) bugs und manchmal sind die Aufgaben, welche zum befreien der gebundenen Geister nötig sind ziemlich undurchsichtig. Das macht dem Spielspass aber keinen Abbruch. Wer sich auf das Spiel einlässt wird einen extrem spassigen Geistersimulator mit viel Liebe zum Detail, Hang zum Morbiden und mitunter schwarzem Humor geboten kriegen.

Pro:
- Riesige Geisterauswahl
- Viele verschiedene Locations (Häuser, Schiffe, Krankenhäuser, Waldhütten usw.)
- Sehr spassiges Spielprinzip
- Geisterszenario macht tierisch Laune
- Recht lange Spielzeit

Contra:
- Für heutige Verhältnisse miese Grafik
- Seltene Bugs
- Man kann innerhalb der Levels nicht speichern. Das ist bei einer Levelspielzeit von teilweise über einer Stunde recht ärgerlich.

Fazit:

Ghost Master ist ein wirklich liebevoll gemachtes Spiel. Die Entwickler haben sich wirklich Gedanken um die Geister und auch um die Lebenden (zu jedem Charakter im Spiel, sowohl Geist als auch Mensch, gibt es eine kurze Biografie) gemacht und das merkt man dem Spiel auch an. Natürlich kann man über die Macken des Spiels klagen, aber in meinen Augen ist das jammern auf hohem Niveau. Es macht extrem viel Spass die Menschen in den Levels zu verschrecken und die Aufgaben zu lösen. Jeder der auf Strategiespiele und Geister steht und über die kleinen Mängel hinwegsehen kann wird mit Ghost Master viele Stunden Spass haben und es sicherlich nicht nur ein Mal durchspielen.
Verfasst: 12 März 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
250 Produkte im Account
12 Reviews
12.5 Std. insgesamt
Ghost Master! Wieder eines jener Spiele, die einen begeistern, aber zu denen es niemals eine Fortsetzung geben wird (ich meine, man habe eine Fortsetzung aufgrund mangelhaften kommerziellen Erfolges ausgeschlagen). Wirklich schade!

Ghost Master, das ist ein bisschen wie Dungeon Keeper und Sims in einem. Statt als digitaler Übergott für das Wohl der Einwohner eines Hauses zu sorgen, wollen wir sie vielmehr in Angst und Schrecken versetzen. Oder in den blanken Wahnsinn treiben! Dazu steht uns eine Vielzahl kreativer Geister zur Verfügung, die ganz unterschiedlichen Kategorien angehören, vom Poltergeist, der gerne an seinen Ketten rasselt, über den Elementargeist, der mit Feuer, Blitz und Wasser um sich schmeißt, bis hin zu wirklich bösen, dunklen Gestalten, die sich an mordlüsternen Gedanken laben. Sie alle lassen sich vom Ghost Master (dem Spieler) in eine Art Geisterorganisation integrieren, die sich zum Ziel gesetzt hat, das Übernatürliche in die Welt zu tragen.

Ghost Master bietet dabei einige wirklich aufregende Spielelemente. Zum Beispiel das Binden der Geister: Ich kann mein Gespenst nicht einfach überall hinsetzen, wo ich es gerne möchte, da ich eine Fessel, also irgendeinen räumlichen Bezugspunkt dafür brauche. Poltergeister fühlen sich in jedem Innenraum wohl, Wetterhexen dagegen kann ich nur draußen positionieren. Einen Elektrogeist befestige ich am besten an einem Fernseher, einem Radio oder an einem Walkman. Der Feuergeist dagegen braucht einen Kamin. So steht nicht für jeden Geist zwangsläufig irgendwo in den weitläufigen Levels eine Fessel zur Verfügung. Manchmal muss man gar richtig kreativ werden, um einen bestimmten Geist in einen bestimmten Raum zu bringen, in dem einfach keine einzige passende Fessel zur Verfügung steht!
Diese Fesseln erzählen bisweilen übrigens unausgesprochene Geschichten - es wird dem Spieler überlassen, sich zu überlegen, warum manche eigentlich harmlosen Gegenstände als "Mord"-Fessel markiert sind... ;)

Die Verwendung der Geister ist nicht kostenlos, sie verwenden für ihre Materialisierung in der Realität Ektoplasma. Davon steht anfangs nur ein begrenzter Vorrat zur Verfügung, und nur durch die Angst der Menschen steigt sie langsam. Je mächtigere Fertigkeiten ein Geist einsetzen soll, desto mehr Ektoplasma braucht er. Geht das Ektoplasma aus, geht gar nichts mehr. Das Spuken wird hier also fast schon zu einem wirtschaftlichen Unternehmen!

Doch Vorsicht - es gibt einzelne Sterbliche, die mehr über das Übernatürliche wissen und diesem schaden können! Wer nicht aufpasst, verliert seine Geister an übernatürliche Medien oder Geisterjäger. Und wenn die sterblichen Feinde schließlich anfangen, Räume und Fesseln vor dem übernatürlichen Zugriff zu schützen, werden die Levels erst so richtig spannend!

Damit man als Ghost Master nicht alles alleine machen muss, kann man den Geistern nach einiger Zeit sogar rudimentäre Befehle erteilen, etwa, nur bestimmte Sterbliche zu erschrecken oder nur eine bestimmte Fertigkeit anzuwenden, diese nur anzuwenden, wenn jemand im Raum ist, oder gar, eigenständig die Fesseln zu wechseln! Das braucht aber Training, also sollte man den bevorzugten Geist häufiger mit auf Mission nehmen!

Grafisch und steuerungstechnisch darf man von Ghost Master nicht mehr allzu viel erwarten, das Spiel ist inzwischen schon ziemlich in die jahre gekommen. Wie gesagt, ich finde es wirklich traurig, dass es keinen Nachfolger geben wird. Aber für den inzwischen ziemlich geringen Preis kann ich wirklich nur eine Empfehlung aussprechen, denn Spaß macht Ghost Master auf jeden Fall, nicht zuletzt aufgrund seines ziemlich skurilen Humors!
Verfasst: 13 August 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
14 von 14 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1,027 Produkte im Account
34 Reviews
5.0 Std. insgesamt
Definently worth the cheap price of $5 it's currently listed at.

A strategical game where your target is to scare everyone until they run away in fear. You control a set of ghosts with different abilities & properties, you unlock ghosts as you progress and can upgrade them in different ways.
It gets increasingly difficult and you need to use your wits, imagination & curiosity to solve the different little puzzles on the levels in order to get a human to do the tasks you want it to do :)
Verfasst: 5 Juni 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
12 von 14 Personen (86%) fanden dieses Review hilfreich
622 Produkte im Account
65 Reviews
1.5 Std. insgesamt
As a commander of a hunters army, you shall bring terror in hearts of mortals! And insanity on their weak minds! A fun and smart game that combines strategy and tactics. I don't know what there else to say about it... FUN! You controll army of diffrent type of hunter creatures from Gremlins to Warlocks. Use their power to scare people of a quete little town. It challenging enough for not get boared, makes you laugh your pants off and overall great game. So, if still don't own it, I suggest you to buy one right bloody now.
Verfasst: 18 Mai 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
7 von 7 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
25 Produkte im Account
3 Reviews
22.5 Std. insgesamt
I've had hours of fun playing this game and I was very glad to see it on steam so I could enjoy replaying it. At its heart the game is resource management, you manage your ghost's power's from a shared meter, which you can increase by scaring mortals, which in turn you manage so that they are capable of being manipulated to fulfil your goals while providing you with enough power. However, despite that sounding somewhat dry, the game is wholeheartedly fun. Your ghosts are fun, their powers are fun, the mortals are fun and terrifying them out of their wits is always fun!

The game does have pop culture references that are probably a bit out of date now, and the graphics won't even manage to stand up to those of a modern tablet but the game is emersive, challenging, funny and intuitive to control. I will confess that I probably am wearing rose tinted glasses when I play this game, and probably shouldn't give it such a glowing review, but I'd still recommend it ... just because it's fun!
Verfasst: 3 Juni 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein