Topspiele
Spiele
Software Demos NEUIGKEITEN Empfohlen
Das preisgekrönte Erstlingswerk von den Machern der Adventures Deponia und The Whispered World jetzt erstmals auf Steam. Begleite Edna und ihren sprechenden Stoffhasen Harvey bei der Flucht aus ihrer Gummizelle. Eine bizarre Reise quer durch die Irrenanstalt und darüber hinaus.
Veröffentlichung: 25. Okt. 2013
Alle 2 Trailer ansehen

Edna and Harvey: The Breakout kaufen

GANZWÖCHIGES ANGEBOT! Endet am 22. September

-75%
$14.99
$3.74

Reviews

“Edna wandelt jenseits jeder Punkteskala: Wie soll man ein Spiel bewerten, das eigentlich Kunst ist?”
93% – Gamona

“Lasst uns applaudieren einem der wahrscheinlich besten Adventures aller Zeiten! [...] Das Spiel ist immer noch ein Musterbeispiel dafür, wie saucool ein Adventure sein kann, wenn ein kreativer Kopf wie Jan Müller-Michaelis sich ohne Kompromisse austoben kann.”
88% – 4Players

“„Edna bricht aus“ ist ein irres Abenteuerspiel, das Menschen mit Sinn für abgedrehte Komik von der ersten bis zur letzten Minute begeistert.”
ComputerBild Spiele

More games from the Edna&Harvey series!

Über das Spiel

Das preisgekrönte Erstlingswerk von den Machern der Adventures Deponia und The Whispered World jetzt erstmals auf Steam. Begleite Edna und ihren sprechenden Stoffhasen Harvey bei der Flucht aus ihrer Gummizelle. Eine bizarre Reise quer durch die Irrenanstalt und darüber hinaus.

Zu Beginn wacht die junge Edna ohne jede Erinnerung an ihre Vergangenheit in der Gummizelle einer Nervenheilanstalt auf. Sie hat nicht die leiseste Ahnung wie sie dort gelandet ist, doch eines ist sicher: Sie will raus! Immerhin fühlt sie sich geistig vollkommen gesund – und ihr sprechender Stoffhase Harvey ist ganz ihrer Meinung. Gemeinsam wagen sie die Flucht und treffen dabei auf äußerst skurrile Mitinsassen - vom Mann im Bienenkostüm bis zu den pseudo siamesischen Zwillingen Hoti und Moti. Doch Dr. Marcel, der Leiter des Sanatoriums, lässt nichts unversucht, Edna bei ihrer Flucht aufzuhalten. Was hat er bloß mit ihr vor? Und warum wurde ihr Gedächtnis gelöscht? Nach und nach erlangt Edna die Erinnerung an die Zeit vor ihrem Aufenthalt in der Zelle zurück …

Key Features


  • Mehr als 20 Stunden schräger Humor
  • Jede Menge witzige Charaktere und verrückte Dialoge
  • Einzigartiger Comic-Stil
  • Freischaltbare Achievements
  • Ausführliche Entwicklerkommentare zu jedem Raum, gesprochen von Edna-Mastermind Jan Müller-Michaelis aka Poki
  • Deutsche und Englische Sprachversion
  • Gewinner des Red Dot Design Award 2009 (PC Edition)
  • Von den Schöpfern der preisgekrönten Spiele The Whispered World und Deponia

Systemvoraussetzungen

    Minimum:
    • OS: Windows XP/Vista/7
    • Processor: Pentium 1 GHz oder gleichwertig
    • Memory: 1 GB RAM
    • Graphics: DirectX-kompatibel, mind. 64 MB Grafikspeicher
    • Hard Drive: 2 GB available space
    • Sound Card: DirectX-kompatibel
Hilfreiche Kundenreviews
7 von 8 Personen (88%) fanden dieses Review hilfreich
3.4 Std. insgesamt
Ich mag Edna, Ich mag harvey. Die Dialoge zwischen den beiden sind supper. Das Spiel macht süchtig.
Verfasst: 24. Mai
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
5 von 5 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
14.2 Std. insgesamt
Sehr liebevoll gemacht, jedoch finde ich Harveys neue Augen um Einiges besser. Trotzdem sehr zu empfehlen.
Verfasst: 20. Juni
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1.4 Std. insgesamt
Ich finde dieses Spiel wirklich lustig gemacht. Die Rätsel sind gut, bei einigen braucht es mehrere Anläufe, bis man dahinter kommt, aber falsch machen kann man hier nichts.
Die Interaktion mit den Gegenständen ist einzigartig! Am Besten gefällt mir hier das Reden mit dem Ventilator am Anfang ^^

Jedoch rate ich aufgrund der kleinen Auflösung dazu, das Spiel bei großen Monitoren im Fenstermodus zu spielen.
Verfasst: 19. Juni
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
22.5 Std. insgesamt
Großartig: Total verrückt/geniale Story, super Rätsel, gelungene Grafik, tolle Musik, genialer Humor unjd soviele Anspielungen.
Verfasst: 24. April
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
27.1 Std. insgesamt
https://www.youtube.com/watch?v=-5Y1ovrg5YM

Als Text:
Bei "Edna bricht aus" (Englisch: Edna & Harvey: The Breakout) müssen wir der verrückten Edna und ihrem plappernden Stoffhasen Harvey, den aber nur sie höhren kann, dabei helfen aus der Klapsmühle auszubrechen und zu erfahren was damals wirklich mit ihrem Vater passiert ist.
Wir beginnen dabei in der Gummizelle und haben dann sehr schnell das ganze Irrenhaus für uns zugänglich. Und das macht das Spiel dann auch schwerer als spätere Adventures von Daedalic: Neben einer großen Anzahl von Locations, einer großen Anzahl von Gegenständen haben wir auch noch 4 Aktionen: Ansehen, Nehmen, Reden und Benutzen, die wir auf jedes einzelne Objekt anwenden können. Wir können dort also wirklich auch jedes Möbelstück ansprechen.
Das Erstaunliche dabei: es gibt für nahezu jede Aktion und jede Gegenstandskombination einzigartige Kommentare von Edna und Harvey dazu, von denen dann auch sehr viele zum schmunzeln sind.
Zu verdanken ist das zum einen natürlich den Texten selber, zum anderen aber auch der hervorragenden Arbeit der Sprecher (in der deutschen Version). Wäre hier aber auch immer der gleiche Spruch zu hören gewesen wäre das Spiel allerdings vermutlich auch schnell etwas langweilig geworden. Die Rätsel sind zwar zum größten Teil logisch, allerdings gibt es auch eine Hand voll weniger logische Rätsel und die eine oder andere Stelle, in der ich, und auch andere, wie ich an deren Let's Plays gesehen habe, nicht wirklich wussten, was denn nun eigentlich das Ziel ist, so dass man dann etwas wahllos Dinge ausprobiert. Nicht hilfreich ist dabei auch, dass das Spiel fast direkt am Anfang auch offensichtliche Fehler hat.
Zwar sind das keine GameStopper, aber das weiss man natürlich zu dem Zeitpunkt nicht und so denkt man sich auch später im Spiel noch "soll das so, oder ist das ein Fehler"?
Man kann sowohl an der Struktur des Spiels als auch an der Technik des Spiels stark erkennen, dass es Daedalics Erstlingswerk ist.
Ich vermute, dass man bei der Entwicklung sich zunächst sorgenfrei die ganzen sprüche ausgedacht hat, und dann erst gesehen hat, wie viel Arbeit das ganze doch verursacht und wie ineffektiv es schlussendlich ist, da ja nur ein Bruchteil der Spieler große Teile der Sprüche überhaupt zu Hören bekommen wird. Für den Spieler natürlich nicht zum Nachteil.
Bei der Technik wiederum sieht man Schnell, dass "Edna bricht aus" auch die Standards vom Erscheinungsjahr 2008 nicht wirklich halten kann. Die Grafik ist hier nicht nur ein sehr simpler Zeichenstil wie man ihn bei der Fortsetzung namens "Harveys neue Augen" sieht, sondern die Zeichnungen sehen an einigen Stellen schlicht billig und stümperhaft aus, gerade wenn sich Personen im Spiel bewegen.
Hinzu kommt die Maximalauflösung von 800 x 600, Sekundenlange Ladezeiten bei Szenenwechseln, die fehlende Unterstützung von Breitbild Monitoren, das Problem, dass sich Notifications anderer Hintergrundprogramme in den Vordergrund schieben und man so aus dem Spiel fliegt, wenn man zB gerade eine Mail erhält, die Fehlende Unterstützung von einem Zwei Monitor Setup, so dass man bei einem versehentlichen Klick am Bildschirmrand den Task minimiert, und an "normalen" Abstürzen des Spieles hatte ich ebenfalls eine Hand voll.

Was nun den schlussendlichen Spielspaß angeht bin ich etwas zwiegespalten. Insgesamt habe ich mit dem Spiel satte 26 Stunden verbracht, verglichen mit den im Schnitt etwa 10 Stunden der anderen Daedalic Spiele. Allerdings lag das eben nicht daran, dass die Story so lang wäre, sondern vor allem daran, dass extrem viel Zeit beim rumprobieren drauf ging. Durch die vielfältigen Kommentare war das zwar nicht ganz so schlimm, aber das Spiel hatte damit auf jeden Fall seine Längen und persönlich haben mir die neuen Daedalic Spiele, die etwas straffer aufgebaut sind, besser gefallen. Ich habe daher zwar auch hierzu wie bei so ziemlich jedem anderen Spiel, das ich zocke, eine Let's Play Reihe gemacht, aber da auch meine Let's Plays dem Spiel entsprechend sehr langatmig ausgefallen ist, habe ich sie auch nur als ungelistet hochgeladen. Wer es sich also dennoch antun will, kann sie daher ausschließlich über den Link aus diesem Video erreichen.

Für eine Empfehlung des Spiels, vor allem für Adventurefans, reicht es aber natürlich dennoch.
Verfasst: 11. Juli
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
20 von 20 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
7.9 Std. insgesamt
[Edna Bricht Aus] ist der erste Teil einer Reihe und auch DAS Spiel womit Entwickler Daedalic seinen Durchbruch hatte. Das bunte, handgezeichnete Point and Click Adventure sticht hervor mit einer vielzahl Witz und Humor sowie kniffliger Rätsel die einen oftmals um die Ecke denken lassen. Der Zeichenstil ist etwas gewöhnungsbedürftig aber passt wunderbar zum Spiel.

Die Geschichte dreht sich dabei um die junge Edna die in einer Irrenanstalt zu sein scheint ohne zu wissen wieso...also macht sie sich auf mit ihrem sprechenden Stoffhasen Harvey auszubrechen und macht dabei eine menge Entdeckungen. Ältere spieler sollten sich von der Aufmachung nicht irritieren lassen, die Geschichte ist spannend und die Witze anspruchsvoll wie z.B. eine Gruppentherapiesitzung für Spieleentwickler (gut gemacht Daedalic)

Alles in allem kann ich jedem der auf solche Adventures steht [Edna Bricht Aus] nur wärmstens empfehlen. Das Spiel beinhaltet auch einige Erfolge und 2 Enden weshalb man es ruhig mehrmals spielen kann...es gibt sowieso immer etwas neues zu entdecken bei so vielen irren.
Verfasst: 14. Dezember 2013
War dieses Review hilfreich? Ja Nein

Auszeichnungen