Die neue Referenz im RTS-Genre in Höchstform! Größer, detaillierter und noch spektakulärer denn je: bei Wargame Red Dragon erwartet Sie ein epischer Konflikt von Ost gegen West, Warschauer Pakt gegen NATO.
Nutzerreviews: Sehr positiv (3,437 Reviews)
Veröffentlichung: 17. Apr. 2014

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Wargame: Red Dragon kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Wargame Franchise Pack kaufen

Enthält 3 Artikel: Wargame: Airland Battle, Wargame: European Escalation, Wargame: Red Dragon

 

Von Kuratoren empfohlen

"Wargame: Red Dragon is bigger and more impressive than ever, but its poor naval combat is an anchor weighing it down."
Lesen Sie hier das vollständige Review.

Kürzliche Updates Alle anzeigen (36)

13. Februar

Patch v610 is now available on Linux too

New coalitions (LANDJUT and NORAD) were not taken into account ingame, thus not granting permission to use prototypes and not even showing up in the lobby.
All of this is fixed with this patch.

8 Kommentare Weiterlesen

12. Februar

New patch (v610) for Windows & Mac

Patchlog v610:

New coalitions (LANDJUT and NORAD) were not taken into account ingame, thus not granting permission to use prototypes and not even showing up in the lobby.
All of this is fixed with this patch.
Linux version will get this fix as soon as possible.

10 Kommentare Weiterlesen

Über dieses Spiel

Die neue Referenz im RTS-Genre in Höchstform!

Größer, detaillierter und noch spektakulärer denn je: bei Wargame Red Dragon erwartet Sie ein epischer Konflikt von Ost gegen West, Warschauer Pakt gegen NATO.

Wir schreiben das Jahr 1991: die beiden Supermächte und ihre Verbündeten stehen sich in Asien gegenüber, einem neuen Schlachtfeld mit neuen Verbündeten und Gegenspielern: Japan, China, Nord- und Südkorea, Australien und Neuseeland.

Sie haben das Kommando über die militärischen Ressourcen aller 17 Nationen, die in den Konflikt verstrickt sind, und stellen Ihre Kampftruppen aus einer schier unerschöpflichen Auswahl von 1.450 Einheiten zusammen, die bis ins Detail ihren realen Vorbildern nachempfunden wurden! Befehligen Sie Panzer, Flugzeuge, Helikopter, erstmalig Kriegsschiffe sowie amphibische Einheiten in spannenden Gefechten mit unerreichter taktischer Tiefe. Meistern Sie die abwechslungsreichen und ultra realistischen Schlachtfelder mit ihren verschiedenen Höhenprofilen, reißen Sie die Kontrolle über Meere und Flüsse an sich und schreiben Sie im Rahmen eines gewaltigen Konflikts die Geschichte neu, der von Eugen Systems unglaublich detailliert in Szene gesetzt wird.

Wargame Red Dragon kann nicht nur mit einem packenden Einzelspieler-Modus und einem neuen dynamischen Kampagnensystem aufwarten, sondern auch mit einem umfangreichen Multiplayer-Modus, bei dem bis zu 20 Spieler gleichzeitig gegeneinander antreten können.

Systemvoraussetzungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum:
    • OS: WINDOWS XP SP3/WINDOWS VISTA SP2/WINDOWS 7/WINDOWS 8
    • Processor: AMD/INTEL DUAL-CORE 2.5 GHZ
    • Memory: 2048 MB RAM
    • Graphics: 256 MB 100% DIRECTX 9 AND SHADERS 3.0 COMPATIBLE ATI RADEON X1800 GTO/NVIDIA GEFORCE 7600 GT/INTEL HD 3000 OR HIGHER
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 20 GB available space
    • Sound Card: DIRECTX 9 COMPATIBLE
    • Additional Notes: INTERNET CONNECTION REQUIRED FOR ONLINE GAMING
    Minimum:
    • OS: MAC OS X 10.7
    • Processor: INTEL CORE 2 DUO 2.4 GHZ
    • Memory: 2048 MB RAM
    • Graphics: 256 MB ATI RADEON HD 4670/NVIDIA GEFORCE GT120/320M OR HIGHER
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 20 GB available space
    • Additional Notes: INTERNET CONNECTION REQUIRED FOR ACTIVATION AND ONLINE GAMING
    Minimum:
    • OS: UBUNTU 12.04 LTS 64bits/UBUNTU 12.10 64bits/SteamOS 64bits
    • Processor: AMD/INTEL DUAL-CORE 2.5 GHZ
    • Memory: 2048 MB RAM
    • Graphics: 256 MB SHADERS 3.0 COMPATIBLE. ATI RADEON X1800 GTO/NVIDIA GEFORCE 7600 GT/INTEL HD 3000 OR HIGHER
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 20 GB available space
    • Additional Notes: INTERNET CONNECTION REQUIRED FOR ACTIVATION AND ONLINE GAMING
Hilfreiche Kundenreviews
40 von 50 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
163.9 Std. insgesamt
Verfasst: 28. November 2014
Meiner Meinung nach das beste RTS was es gibt. Es ist ein sehr komplexes Spiel was nicht jeder mans Sache ist und man sollte es nicht mit C&C oder Company of Heroes vergleichen da Wargame komplett anders ist.
Im Spiel muss man auf viele dinge achten den jede Einheit hat seine stärken und Schwächen und von Infantrie über Panzer Artillerie Flugzeuge Schiffe Logistikeinheiten Flugabwehrsysteme ist alle vorhanden. Den Einzelspieler kann man vergessen vlt um mal ein neues Deck gegen einen Computer zu testen aber sonnst ist das Spiel auf den Multiplayer ausgelegt. Besonders für Anfänger ist der Multiplayer eine Herausforderung da sich dort viele Veteranen rumtreiben die einen meist ohne Probleme platt machen. Auch für Einzelgänger ist das Spiel nichts den das Teamplay ist sehr wichtig ohne Teamplay kein Sieg deshalb würd ich jeden Neuanfänger raten sich ein team/mitspieler zu Suchen da es dann auch deutlich mehr Spaß macht. Auch wenn man die ersten Runden im Multiplayer verliert und die Deck erstellung nicht sofort klappt sollte man nicht sofort aufgeben und es weiter versuchen auch ich kann nach 60 Std nicht behaupten das ich gut bin und ich verliere immer noch 80% aller Spiele. Bei den 10 vs 10 Schlachten geht es richtig zur Sache und man kann schnell mal den Überblick über die Schlacht verlieren wenn sich eine unmenge einheiten auf den Schlachtfeld befindet. Ich kann es nur jeden Empfehlen da es echt spaß macht und auch nach langer Spielzeit noch Herausfordernt ist da man immer einen findet der besser ist als man selbst.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
13 von 14 Personen (93%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
33.7 Std. insgesamt
Verfasst: 21. Oktober 2014
Top Fortsetzung mit ENDLICH grandiosen Kampagnen, wie der 2nd Corea War!!!

Also zuerst ich besitze alle Teile der Wargame Trilogie und muss sagen durch die Marine ist dieses Spiel endlich ein Glanzstück des Strategie Genres! Kein Spiel hat so ein geniales Gameplay, es ist einfach nur faszinierend, wie gut und detalliert die Einheiten gemacht sind.

Und nach 2 eher nich so grandiosen solo kampagnen, also richtige flop Kapmagnen... Hat man endlich ein gute solide Kampagne entwickelt, die Ähnlichkeiten zu Total War aufweist.

Alles in allem ist dieses Spiel eine Steigerung zu den vorherigen Titeln! Der Multiplayer ist wie immer grandios. ;)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
8 von 9 Personen (89%) fanden dieses Review hilfreich
23.2 Std. insgesamt
Verfasst: 28. November 2014
Ich liebe dieses Spiel!
Ich bin zwar mehr Fan von Basisausbau (was dieses Spiel nich direkt hat) aber trotzdem macht mir das spiel bisher viel Spass.
(Ich habe bisher nur Gefecht gespielt)

Gameplay
Man startet mit einem Versorgungspunkt an welchem man die Einheiten vor der Schlacht einsetzen kann. Mit Kommandofahrzeugen muss man weitere Kontrollpunkte einehmen um dort Einheiten absetzen zu können oder um Versorgungspunkte zu bekommen welche man für neue Einheiten braucht. Der strategische Aspekt liegt darin dass Einheiten mit Munition und Treibstoff versogen muss. Zudem wirkt sich der Gemütszustand der Einheit auf deren Effektivität aus, wenn bei einer Einheit "In Panik" dran steht ist diese logischerweise nicht mehr so zielgenau als normal.

Grafik
Das Spiel hat eine schöne Grafik und ist sehr Detailreich somit können z.B. Artillerien einfach mal so mir nichts dir nichts eine Stadt oder ein Dorf einäschern. Bevor man ins Menü kommt ermittelt das Spiel Optimale Grafikeinstellungen für den PC/Laptop somit braucht man selbst nicht mehr großartig daran herumbasteln.

Ich würde es nochmal kaufen


Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
9 von 11 Personen (82%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
77.1 Std. insgesamt
Verfasst: 7. Februar
"Also gut, meine russischen MI-24 haben die amerikanischen Artillerie-stellungen zerlegt, meine Infanterie ist in die Städte an den Punkten Gregory und Ivan eingerückt und in Stellung gegangen. Das Trommelfeuer meiner PION-Artillerie hat einen weiteren Versorgungsposten dem Erdboden gleichgemacht und meine T-72...meine T-72? Was zum...KEIN TREIBSTOFF!? W-Wieso stürzen meine MI-24 kampflos...keine Munition mehr...und wieso sind da Navy Seals in den Wäldern und zerlegen meine Artillerie!?"

Ja, Situationen wie diese werdet ihr in Wargame: Red Dragon zahlreich vorfinden. Wargame: Red Dragon, entwickelt von Eugene Systems, ist der neueste Ableger der Wargame-Reihe (European Assault, Airland Battle), welcher euch in die Rolle eines Kommandanten an der Seite von NATO oder W♥♥♥♥♥auer Pakt steckt. Wieder einmal wird das Mikromanagement großgeschrieben, was jedoch bei weitem nicht schlecht ist.

Im Spiel geht es um das fiktive Szenario, das Großbritannien den Falkland-Krieg gewonnen hat, worauf Margaret Thatcher (WE WANT OUR MONEY BACK!) einen Höhenflug ohnesgleichen bekommt und von China die Perle des Orients, nämlich die Stadt Hongkong, an die britische Krone zurückfordert (klar, das China das nicht geil findet). Dies ist jedoch nur eines der Szenarien des Spiels, weiterhin findet ihr euch auch im großen Koreanischen Krieg wieder, in dem, haltet euch fest, Nordkorea gegen Südkorea antritt! (Wer hätte DAS erwartet...*seufz*). Weiterhin finden wir uns auch in bewaffneten Konflikten zwischen Japan und der UDSSR wieder, andererseits können wir allerdings auch auf Seiten der NATO die britischen Truppen unterstützen.

Klar, die Story gewinnt jetzt keinen Blumentopf, anders siehts aber da im Multiplayer aus. Hier könnt ihr euch im 10-vs-10 mal so ordentlich auf die Omme geben, zur Verfügung stehen als Nationen Westdeutschland, Ostdeutschland, UDSSR, USA, Frankreich, Großbritannien, Dänemark, Schweden, China, Norwegen, Tschechien, Japan, Polen, Nordkorea und Bestkorea(ehemals bekannt als Südkorea).
Sogar kanadische und Australisch-Neuseeländische Truppen dürft ihr ins Feld führen. Mit einer Fülle von 1500 Einheiten dürfte jedes Strategenherz hier einen kleinen Hüpfer machen.

Wieder einmal ist natürlich auch zu beachten: Die Einheiten der Decks (die man selbst zusammenstellen darf) wollen im Gefecht auch mit Munition und Treibstoff versorgt werden. Hierfür gibt es eigens vorgesehene immobile Versorgungsbasen und mobile Fahrzeuge, welche ihr an Basen neu befüllen könnt.

Wer sich dieses Spiel anschafft, sollte sich merken: Nur weil eine Einheit groß ist, muss sie nicht gleich gut sein. Jede Einheit hat ihre eigenen Werte, was Präzision, Panzerbrechende Stärke und Munitions-zahl angeht. Egal ob Panzer, Helikopter, Transporter oder Artillerie: Wer fahren sagen will, der muss auch tanken sagen.


Die Sounds sind satt, die Modelle angenehm Detailliert und die Zoomstufe zum dahinschmelzen (nichts anderes war zu erwarten von den Machern von Ruse, zumindest meiner Meinung nach).

Wer sich dieses Spiel anschaffen will, sollte 2 Dinge beachten.

Erstens: Oft ist das Spiel reduziert im Bundle mit den Vorgängern. Wer die Gelegenheit hat, sich die Vorgänger auch anzuschaffen, dem würde ich das wärmstens empfehlen. Wer nur den aktuellsten Teil spielen will? Nur zu.

Zweitens: Macht euch bereit, aufs Maul zu bekommen. OFT. Ich kenne kein Strategiespiel mit einer steileren Lernkurve.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 10 Personen (70%) fanden dieses Review hilfreich
400.6 Std. insgesamt
Verfasst: 25. Oktober 2014
Genial! Die neue Referenz! Auch der Solo Player (Kampagnen) sind sehr ansprechend und unterhaltsam.
Must have!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 11 Personen (64%) fanden dieses Review hilfreich
472.8 Std. insgesamt
Verfasst: 26. November 2014
Für 10 € ein muss !!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 4 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
18.1 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Oktober 2014
Wargame: Red Dragon ist ein echt anspruchvolles Strategiespiel. Es fordert Genauigkeit und Konzentration, um ein Gefecht zu gewinnen.Die Komplexität der Einheiten und die Kartengrößen erlauben ein spannendes und taktisches Planen, um den Gegener zu besiegen. Ich bin sichtlich begeistert, da dieses Spiel die volle Aufmerksamkeit, fordert um nicht zu scheitern.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 8 Personen (63%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
15.2 Std. insgesamt
Verfasst: 1. Januar
Das Spielprinzip halte ich für hervorragend. Allerdings gibt das Spiel keinerlei Einsteigshilfe für neue Spieler. Die Tutorials sind nicht spielbar, und das einzige brauchbare Tutorial im Internet, das sich an Einsteiger richtet, ist 200 Din A4 Seiten lang. Manchmal hat mir das Spiel Spaß gemacht. Aber nach 15 Stunden ohne Erfolgserlebnisse selbst in der einfachsten Kampagne geb' ich auf. Das härteste Spiel, das ich je gespielt habe - oder zumindest das, was mich so allein gelassen hat, dass ich keine Ahnung habe, wie es funktionieren soll.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
51.9 Std. insgesamt
Verfasst: 18. März
Bestes Stragie Spiel das ich je gespielt habe aber schwierige zu kapieren wie es geht
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
37.4 Std. insgesamt
Verfasst: 24. März
Dieses Spiel ist wirklich ein Strategiespiel der härten Sorte. Wenn euch die Sudden Strike Reihe oder auch Blitzkrieg gefallen hat aber ihr noch etwas an Tiefe vermisst habt, dann seid ihr hier genau richtig. Auf dem modernen Schlachtfeld geht es nur mit kombinierten Waffen: es stehen Unmengen an Landfahrzeugen und Truppen zur Verfügung und jetzt kommen noch Flugzeuge, Helikopter und Schiffe hinzu! Im Vergleich zu den beiden Vorgängern gibt es eine Möglichkeit die Geschwindigkeit zu reduzieren, so hat man wenigstens eine Chance zu gewinnen. Die Schlachtfelder sind grenzenlos und wenn das Gefecht erst einmal läuft, könnte dies der Stoff für Tom Clancy's Romane sein. Ich bin wirklich begeistert.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
88.1 Std. insgesamt
Verfasst: 22. Februar
Tolles Spiel. Dazu gibt es noch drei kostenfreie DLC`s.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 5 Personen (60%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
100.1 Std. insgesamt
Verfasst: 10. Oktober 2014
Sehr geil ! Flugzeuge ! Bomben ! Schiffe ! Ich hab alle Teile der Reihe gezockt und Red Dragon ist nochmal besser als AirlandBattle. Man braucht wirklich eine Strategie um zu gewinnen, muss sich Gedanken darüber machen welche Einheiten man mitnimmt und sofort auf den Feind reagieren. Sehr herausfordend im Ranglistenspiel, aber auch motivierend. Eins der besten Strategiespiele die ich gespielt habe, vergleichbar mit World in Conflict ( Obwohl ich die dort gegebenen Bombenarten schon vermisse ).
Ich bin ein Fan von Luftschlägen und die großen Bomben (1000lbs) hauen schon rein, man sieht die Wucht. Es gibt Napalm, Streubomben, Raketen (dumb+smart), große und kleine konventionelle Bomben, (fast) alles was das Herz begehrt.
Der einzige Kritikpunkt der mir einfällt ist die Animation der Infanterie, hier könnte noch ein bisschen verbessert werden. Und die von anderen erwähnten Spionageflugzeuge wären cool. Aber das ist zu verkraften, meistens zoomt man eh nicht an die Infaterie ran. Aber an die Flugzeuge :-D BAAAAAAAAM

Die A-10 hat sogar Freedom Farts ! Die MIG31 glaub ich auch. Wer umfassend Krieg spielen will, ist hier richtig. Wer nur blöde rein rusht verliert. Scouten, reagieren, siegen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 7 Personen (57%) fanden dieses Review hilfreich
146.6 Std. insgesamt
Verfasst: 30. Dezember 2014
Mega geiles spiel, stehe merh auf Basisbau aber die Taktische Tiefe von WRD macht das locker weg.
Kann es jedem empfehlen der auf Echtzeitstrategie steht.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
59.4 Std. insgesamt
Verfasst: 25. November 2014
Ein absolut tolles Strategie Spiel das nicht nur einiges an Detailreichtum bringt, sondern auch gut balanciert und durchdacht ist. Ich liebe realistische Militärspiele und Wargame: Red Dragon ist genau das. Vielen Dank Eugen Systems!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
12.8 Std. insgesamt
Verfasst: 10. Februar
Wer die ersten beiden Teile mag wird auch Red Dragon lieben. Mit den neuen Einheiten ist das Spiel fast Perfekt. Besonders die Schiffe mit ihrer Schlagkraft haben es mir angetan.

Es ist nach wie vor das Geilste mit seinen Freunden ein Onlinematch zu bestreiten.

Der Aufbau des Decks ist eigentlich der gleiche wie bei Airland Battle, was es einem sehr einfach macht sich schnell zurecht zu finden wenn man den Vorgänger schon hat. Ansonsten muss man schon etwas Zeit mitbringen sich ein Deck für seine Strategie zusammen zu stellen. Gerade das macht es aber wirklich interessant. (y)

Die Kampange habe ich nur Kurz angetestet und finde sie nach wie vor nicht sooo berauschend. Aber da lege ich bei diesem Spiel auch absolut keinen Wert drauf.

Ich habe diese Review schon nach sehr kurzer Spielzeit geschrieben weil es für mich ein sehr würdiger Nachfolger der ersten beiden Teile ist und es in meinen Augen einfach nur perfekioniert wurde.

Ich würde dem Spiel für den Onlinemodus 10/10 Punkte geben. Für den Offline modus den ich aber wirklich nicht besonders Gut bewerten kann 6/10.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
101.1 Std. insgesamt
Verfasst: 24. Januar
Totaly worth its price.
But if you didnt played a other Wargame game yet you might need a while to get into it.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
89.7 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Februar
RTS IST NICHT TOD !!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
272 von 281 Personen (97%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
280.5 Std. insgesamt
Verfasst: 9. Oktober 2014
Wargame: Red Dragon, despite its bare-bones naval combat, is the greatest Wargame to date. It is difficult to write a review in a traditional manner with this game as it has depth akin to a black hole, so I'm just going to list down in-depth pro-cons of this fantastic, fun game.

~PROS:

1. - This game is far more accessible than most folks give it credit to. The controls are not convoluted, nor do things have unnecessary functionalities or five thousand menus to grind through to complete simple tasks. This game is complex in the best possible way for a game of its caliber; the depth of its combat.
This strength makes the game an extremely enjoyable experience as none of it is bogged down by simulation-esque frivolities. Mechanically it is somewhat similar to games like StarCraft (this isn't Harpoon or Jane's Fleet Command ), although the scale is increased one-hundred fold. The game is complicated only in that it requires not only knowledge of units and their roles, but also quick-thinking and problem solving. The learning curve is steep but I'll be damned if I didn't say I had a blast getting to the point where I could consistently win matches.

2. - This is any political/military nut's dream. There is a reason why much of its consistent playerbase is made up of people from /pol/ (don't let that intimidate you, the community is leagues better than most skill-based RTSs). You can simulate any "What If" scenario using countries like the People's Republic of China and North Korea all the way down to nations such as Norway and Sweden. And the game's compelling campaign missions simulate this also; what if the U.K. had not peacefully given back Hong Kong, and had to defend against waves of PLA tanks? You can do everything from sending Navy SEALs behind enemy lines to destroy Soviet command structures to launching massive armored offensives using the latest modern equipment. And it is all (mostly) pinpoint accurate.

3. - The game is well-built, diverse and reliable. They aren't kidding when they say "1,450 units that have been meticulously reproduced from their source!" There are maps ranging from suburban sprawls to massive tracts of forest prime for special forces operations, using anything from Polish commandos to Czechoslovakian airborne. If you find the game enjoyable it is difficult to get away from, as there is so much content to explore and master. Every unit has an easy reference-sheet that you can view at any time, and all of them (save for PACT/NATO copies of Soviet/American equipment) have unique stats. Some countries have more options than others, but that is only to maintain realistic integrity. You cannot expect Norway to have a better military than the United States, but that doesn't mean they wont have superior niche units such as special forces. Countries like Poland and Czechoslovakia recently were balanced in a patch, making them up to snuff with everyone, so you can likely expect more free DLC patches to the other nations as well. Not only that, but this game is incredibly resistant to technical issues. I have not crashed once in all my hours of playing (this always varies with different machines, though, but I've but this game through hell and its always been fine). Your experience will rarely be interrupted.

4. - Deckbuilding is EXTREMELY enjoyable. I've spent half of the time in this game making decks. It may just be personal preference, but because of the thousand+ units, you can find yourself sinking a lot of time into this; not out of necessity, but simply to create fun and personalized armies.

Those are my major PROs. Now I believe I should address the hindrances to the gameplay here.

~CONS:

1. - Naval combat is easily the weakest part of the game. It is painful saying that, honestly, but that is the truth. It is horribly imbalanced, inaccurate and barebones compared to every other part of the game, and this is especially true in NATO's case, but I'll get to that later.
Combat revolves around three principles which usually do not interact with eachother whatsoever; you either mass missile-heavy ships and launch them all at the same time at another blob of ships hoping to get through its CIWS guns, mass low-cost ships and rush them at lower numbers of expensive ships to stun them with cannonfire, or mass aircraft and do the same thing mentioned with the first option. It makes for a very uninspired and boring experience, and although it somewhat resembles small-unit naval combat well, beyond that it is entirely inaccurate. There are no submarines, nor aircraft carriers, no exciting fringe ships such as Soviet battleships. You get a very thin selection of classes which makes large engagements very stale.
The worst part of this feature is that it is terribly imbalanced in favor of PACT. Most of NATO's ships are comprised of Japanese ships, with occasional exceptions. The flagship of NATO is some ship I've never heard of called a "Kongo." No Ticonderoga or Arleigh Burke's here, folks. Just awful surface ships with inaccurately-modeled weapons (harpoons can't hit anything!). This is in vast contrast to Soviet ships which outclass them in nearly every category; superior accuracy, firepower, durability, range, etc. Their flagships are the popular Udaloy/Sovremenny class destroyers, which are infinitely more famous than the Kongo.
Riverboats can be fun (the napalm Minotaur can torch vast swatches of riverland in fire, the SHMEL can launch hundreds of missiles) but are ultimately uninspired as they, too, revolve around massing and throwing at the enemy.

2. - Frustration comes easy at times. Games drag on, especially if you're losing. Comebacks happen often but many times the case comes down to you being dominated for half an hour, and it makes this game a huge time sinkhole. You learn slowly and losses can be draining once you feel you've gotten better at the game than before; it takes constitution to get to a point where the shoe is on the other foot. It is difficult to be carried in this game as well, since it usually comes down to whatever team is best coordinated wins. This is not always the case, as skill is definitely involved and one person on a team can slaughter half the enemy's army through shrewd positioning, but that's an "If."


~PERSONAL RECOMMENDATION:
Yes. If you have an interest in modern military combat, or even if you just like a fun and deep RTS, this is the game for you. I adore it for all of the reasons above, and I think the pros vastly outweigh the cons with this gem of a title. If you can spare the cash and you like the concept, go for it. You won't be disappointed.

EDIT: After playing the free DLC that released a few days ago, mainly on pubs (Which I don't usually do), I realised that I forgot to mention how unfriendly team-wise the game is to new players. Most people you're going to see on Wargame lobbys are going to be in a clan or something of that nature, go into pubs and stomp people. Honestly it's a pretty huge problem with the game and you have to make a choice on if that's acceptable. If you can't make friends or don't have a lot of time to dedicate, then perhaps you should pass unless you're interested in the singleplayer.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
325 von 347 Personen (94%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
1,096.9 Std. insgesamt
Verfasst: 12. November 2014
800+ hours in Wargame Red Dragon
hundreds of hours on previous wargames.

This is one of the best, if not the best real time strategy ever made.

Wargame has many realistic features such as: ammo, gasoline, morale, veterancy, supplies, recon, with countless possibilities and methods of securing victory, which fit nicely making this a realistic game, while not too complicated.

The game has a steep learning curve, but if you want to play the best RTS out there, you have to get this game!

PS: The devs care about the community and suggested changes are sometimes implemented, especially if it benefits the gameplay, or balance, while staying as close to realism as possible.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
591 von 692 Personen (85%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
223.1 Std. insgesamt
Verfasst: 2. November 2014
- 200+ hours on all three games combined = still suck at it.
- Everyone is better than you in multiplayer.
- The AI cheats.

10/10 love this game.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig