Topspiele
Spiele
Software Demos NEUIGKEITEN Empfohlen
Die neue Referenz im RTS-Genre in Höchstform! Größer, detaillierter und noch spektakulärer denn je: bei Wargame Red Dragon erwartet Sie ein epischer Konflikt von Ost gegen West, Warschauer Pakt gegen NATO.
Veröffentlichung: 17. Apr. 2014
HD-Video ansehen

Wargame: Red Dragon kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Wargame Franchise Pack kaufen

Enthält 3 Artikel: Wargame: European Escalation, Wargame: Airland Battle, Wargame: Red Dragon

Kürzliche Updates Alle anzeigen (28)

New version (v.584)

9. September

#Discussions_QuoteBlock_Author
- fixing a bug that froze AI when loading one of the "old" campaign's save.
- invalid saves are now clearly visible on "Climb Mount Narodnaia".
- fixing some campaigns' battlegrounp models' errors.
- fixing S-Korean heliborne infantry in "2KW": it now generates an "Alamo-stykle" battle whenever landing in an enemy sector.

----------------------------------------

BALANCE:

#Discussions_QuoteBlock_Author
- fixing some self-propeled artillery turret which couldn't rotate 360°.
- comm& helicopters' base availability set at 6 per card.

#Discussions_QuoteBlock_Author
- Polish T-72M1D stats aligned on the stats of the CSSR T-72M1K.


#Discussions_QuoteBlock_Author
- REDFOR heavy artillery units now fire their full loadout in one salvo (affects Koksan, Pion, Malka).
- REDFOR OSA AK price reduced from 45$ to 40$.
- REDFOR OSA AKM price reduced from 75$ to 65$.
- Chinese HQ-61 service date changed from 1986 to 1988 [size=85](to model the HQ-61A missile variant, but name hasn't been changed yet).[/size]
- Chinese HQ-61 accuracy increased from 40% to 60%.
- N-Korean PON'GAE-2 price reduced from 60$ to 55$.
- Polish NEWA accuracy increased from 55% to 65%.

- BLUFOR Roland 2 missile range vs helicopter increased from 2100m to 2450m.
- W-German FRR ROLAND 2 price reduced from 55$ to 50$.
- W-German FRP ROLAND 2 price reduced from 55$ to 50$.

#Discussions_QuoteBlock_Author
- American Super Cobra gets its AIM-9 back.

----------------------------------------

Also, too many deck specializations' change for this announcement, please check the whole log here:
http://steamcommunity.com/app/251060/discussions/0/616187204224790176/

ːmirageː

7 Kommentare Weiterlesen

New version (v.578)

4. September

#Discussions_QuoteBlock_Author
- USSR aircraft carrier model fixed
- Fixed music in opening video
- Fixed minor bugs in english texts
- 51. Attack Sqd. (Chinese unit in Qingdao) can now be attacked even if alone.

#Discussions_QuoteBlock_Author
- Fixing objectives display.
- BEWARE: All saves in the Climb Mount Narodnaia campaign are no longer working. We apologize for the inconvenience.

#Discussions_QuoteBlock_Author
- Gjoll minimap fixed
- Fixed missing filter option in the Armory

#Discussions_QuoteBlock_Author
Following S-Korean unit names changed:
K111 CV -> K111 JIHWI-CHA
KM113A1 CV -> M113A1 JIHWI-CHA
K277 -> K277 JIHWI-CHA
M48A3 CV -> M48A3 JIHWI-CHA
UH-1A ROK -> UH-1A YIDONG-JIHWI-SO
M67 RCL -> JIKSA-HWAGI-BAN
K136 -> K136 KOORYONG
M48A5K2 -> M48A5K WRSA
K111 I-TOW -> K113 I-TOW
K111 TOW-2 -> K113 TOW-2
M45D -> SEUNG-GONG-PO
A-37B -> A-37B Dragonfly
F-16C Block 30 -> F-16C PEACE BRIDGE
F-4DS -> F-4D PEACE PHEASANT I
F-4ES -> F-4E PEACE PHEASANT II
F-86F -> F-86F SABRE
KF-16C Block 52D -> KF-16C ASPJ

Following Chinese unit names changed:
BJ212 PML75 -> BJ212 PWL78
Q-5 -> Q-5I
Q-5II -> Q-5IA

Miscellaneous:
F-104J KYU -> F-104J EIKOH
DDR MiG-29 9-13 -> MiG-29 9-13S
Lynx HA S.2 -> Lynx HAS.2
Kh-25L -> Kh-25ML
F-8E(FN) Twin Colt Mk 12 -> Quad Colt Mk 12
Kh-25L -> Kh-25ML
Ka-52 Kh-25ML -> Kh-25MPU
9M336 -> 3M9
9M336M4 -> 3M9M3
C-701R -> YJ-7R
Yingji-J1 -> C-802
YJ-8 -> YJ-8K
Gsh-23 -> GSh-23L

#Discussions_QuoteBlock_Author
- Soviet 2S23 NONA-SVK speed increased from 60km/h to 80km/h
- N-Korean M1992 SPAAG availability increased to 2 cards.

- American Patriot time between missiles increased from 1 second to 4 seconds, bringing it's rate of fire in line with other long range AA (BUK/HAWK).
- S-Korean K9 Thunder ammo loadout reduced from 105 to 48
- S-Korean K9 Thunder turret can now rotate.
- S-Korean K9 Thunder range increased from 29750 to 41300
- S-Korean K9 Thunder armor increased from 2.2.1.1 to 3.3.2.2.
- French VPM-120 model is fixed

#Discussions_QuoteBlock_Author
- American M1IP RoF reduced from 10 to 9 as other Abrams.

#Discussions_QuoteBlock_Author
- W-German Marder 2 AP gun range reduced from 2100 to 1925m (HE weapon already had a range of 1925m)
- W-German Marder 2 number of ammo carried reduced from 900 to 300
- W-German Marder 2 is not available anymore to Deckungsgruppe

#Discussions_QuoteBlock_Author
- Helicopters rockets are now fired 2 by 2 (except for S-24).

- REDFOR S-24 rockets on helicopter accuracy on the move reduced from 35% to 30% and aim time increased from 0.2 to 1sec

- American A-10A Tunderbold ECM increased from 10% to 20%
- American Apache Longbow now fire it's Hellfire missiles in salvos of 2 with 4sec between salvos.
- American Kiowa Warrior Availability incresaed to 2 cards

#Discussions_QuoteBlock_Author
- N-Korean H-5 flight model fixed
- N-Korean H-5 rear turret visually improved (we could unfortunately not make it work as in reality)
- N-Korean H-5 properly renamed B-5 (export name for the Chinese H-5)
- Chinese JH-7 is now available in every decks not only marine.

- all BLUFOR Harrier with 750kmh turn radius increased from 300 to 350m (the flight model could turn that much)

15 Kommentare Weiterlesen

Über das Spiel

Die neue Referenz im RTS-Genre in Höchstform!

Größer, detaillierter und noch spektakulärer denn je: bei Wargame Red Dragon erwartet Sie ein epischer Konflikt von Ost gegen West, Warschauer Pakt gegen NATO.

Wir schreiben das Jahr 1991: die beiden Supermächte und ihre Verbündeten stehen sich in Asien gegenüber, einem neuen Schlachtfeld mit neuen Verbündeten und Gegenspielern: Japan, China, Nord- und Südkorea, Australien und Neuseeland.

Sie haben das Kommando über die militärischen Ressourcen aller 17 Nationen, die in den Konflikt verstrickt sind, und stellen Ihre Kampftruppen aus einer schier unerschöpflichen Auswahl von 1.450 Einheiten zusammen, die bis ins Detail ihren realen Vorbildern nachempfunden wurden! Befehligen Sie Panzer, Flugzeuge, Helikopter, erstmalig Kriegsschiffe sowie amphibische Einheiten in spannenden Gefechten mit unerreichter taktischer Tiefe. Meistern Sie die abwechslungsreichen und ultra realistischen Schlachtfelder mit ihren verschiedenen Höhenprofilen, reißen Sie die Kontrolle über Meere und Flüsse an sich und schreiben Sie im Rahmen eines gewaltigen Konflikts die Geschichte neu, der von Eugen Systems unglaublich detailliert in Szene gesetzt wird.

Wargame Red Dragon kann nicht nur mit einem packenden Einzelspieler-Modus und einem neuen dynamischen Kampagnensystem aufwarten, sondern auch mit einem umfangreichen Multiplayer-Modus, bei dem bis zu 20 Spieler gleichzeitig gegeneinander antreten können.

Systemvoraussetzungen (PC)

    Minimum:
    • OS: WINDOWS XP SP3/WINDOWS VISTA SP2/WINDOWS 7/WINDOWS 8
    • Processor: AMD/INTEL DUAL-CORE 2.5 GHZ
    • Memory: 2048 MB RAM
    • Graphics: 256 MB 100% DIRECTX 9 AND SHADERS 3.0 COMPATIBLE ATI RADEON X1800 GTO/NVIDIA GEFORCE 7600 GT/INTEL HD 3000 OR HIGHER
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 20 GB available space
    • Sound Card: DIRECTX 9 COMPATIBLE
    • Additional Notes: INTERNET CONNECTION REQUIRED FOR ONLINE GAMING

Systemvoraussetzungen (Mac)

    Minimum:
    • OS: MAC OS X 10.7
    • Processor: INTEL CORE 2 DUO 2.4 GHZ
    • Memory: 2048 MB RAM
    • Graphics: 256 MB ATI RADEON HD 4670/NVIDIA GEFORCE GT120/320M OR HIGHER
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 20 GB available space
    • Additional Notes: INTERNET CONNECTION REQUIRED FOR ACTIVATION AND ONLINE GAMING

Systemvoraussetzungen (Linux)

    Minimum:
    • OS: UBUNTU 12.04 LTS 64bits/UBUNTU 12.10 64bits/SteamOS 64bits
    • Processor: AMD/INTEL DUAL-CORE 2.5 GHZ
    • Memory: 2048 MB RAM
    • Graphics: 256 MB SHADERS 3.0 COMPATIBLE. ATI RADEON X1800 GTO/NVIDIA GEFORCE 7600 GT/INTEL HD 3000 OR HIGHER
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 20 GB available space
    • Additional Notes: INTERNET CONNECTION REQUIRED FOR ACTIVATION AND ONLINE GAMING
Hilfreiche Kundenreviews
24 von 30 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
137.6 Std. insgesamt
Guter Nachfolger der Wargame Reihe und somit Teil III. Das Spiel fühlt sich komplettierter an und die Grafik wurde auch verbessert. Rundum eine gelungene Fortsetzung der Reihe. Schiffe, neue Nationen und implementierte Koalitionen runden das System ab. Wer RUSE und die alten Wargame-Teiel mochte, wird Wargame: Red Dragon ebenso ins Herz schließen.
Verfasst: 4. April
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
25 von 32 Personen (78%) fanden dieses Review hilfreich
48.4 Std. insgesamt
Panzer, Helis, Flugzeuge, Infanterie, Support ....

Alles drin. Startegisch vorgehen: zB Berghang entlang fahren und über Hügelkuppe die T80-Panzer auf die gegnerische Stellung feuern lassen.
Häuserkampf mit Infanterie. Napalm.
Support, ...
Breite Front. 10vs10 Maps / 4vs4 / etc.

Strategie pur.
Verfasst: 29. März
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
32 von 52 Personen (62%) fanden dieses Review hilfreich
471.0 Std. insgesamt
King Eugen
Ich habe ja schon öfters gehört das Menschen im Wargame-forum dafür das sie ihre Meinung posten abgemahnt oder gesperrt werden. Wenn ihr auch nur erwähnt das dieses Spiel z.B unbalanciert ist (ob es nun stimmt oder nicht sei dahingestellt) werden eure Threads geschlossen und ihr bekommt abmahnungen. Zuerst habe ich nur von mehreren Leuten davon gehört. Jetzt ist mir das selbe passiert und ich finde es UNFASSBAR wie hier mit seinen Kunden umgegangen wird.

Ich kann niemandem empfehlen noch Spiele von Eugen zu kaufen, im Gegenteil. Lasst die Finger davon Leute.
Verfasst: 6. April
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
5 von 7 Personen (71%) fanden dieses Review hilfreich
333.3 Std. insgesamt
Wer die Vorgänger „European Escalation“ sowie „Airland Battle“ kennt weiß ungefähr um was es sich bei „Red Dragon“ dem neuesten Ableger der Wargame-Reihe handelt.

Einheiten werden im „Airland Battle“ Stil auf der taktischen Karte platziert und bewegt. Allerdings wurde die Strategische Karte bei RD komplett verändert. Nun bewegt man eine „Miniatur“ für eine jeweilige Waffengattung auf der Karte in die betreffenden Sektoren.

Kommt es zum Konflikt bestehen die verfügbaren Einheiten aus allen „Platzhaltern“ der Waffengattungen die sich auf dem Sektor befinden. Dadurch lassen sich die verfügbaren Einheiten in den Kampagnen wesentlich genauer und flexibler einsetzen.

Leider wurden die strategischen Optionen wie z.B. Minen/Aufklärung/Tarnung/Überfall/Luftangriff usw. gestrichen.

Neu sind diesmal Marineeinheiten die sich sowohl in reinen Seegefechten, als auch zum unterstützen der Landeinheiten nutzen lassen.

Bei reinen Seeschlachten fehlt es aber an taktischen Möglichkeiten. Ein schwacher Flottenverband verliert damit fast immer gegen einen starken Gegner, da es praktisch unmöglich ist einen Hinterhalt für starke Einheiten zu bauen. Vielleicht hätte eine weitere Waffengattung z.B. (Diesel) U-Boote/U-Jagd Fregatten oder Minenleger hier etwas mehr Möglichkeiten gebracht.

Zur Unterstützung von Landeinheiten ergeben sich nun aber neue Optionen. Boote mit wenig Tiefgang können auch Küstengewässer und sogar Flüsse auf der Karte befahren.

Die KI in den Solo-Kampagnen ist im Moment noch etwas schwach und unkoordiniert. So wird man z.B. von Verbänden attackiert, die gar keine Flugabwehr haben, oder der Computer zieht Hubschrauber direkt auf meine Flugabwehr.

Da 'Eugen' die KI in den vorherigen Programmen mit Patches verbessert hat, wird dieses Problem bei RD wohl nur am Anfang bestehen.

Für alle Besitzer eines Multitouch Monitors noch ein Hinweis:

Die Spiele der „Wargame“ Serie unterstützen mittlerweile alle die Eingabe über Touchscreen. Es ist faszinierend sich in die taktische Karte „hineinzuzoomen“ oder Befehle für Einheiten mit den Fingern zu erteilen. Voraussetzung hierfür ist ein Windows 8 kompatibler multitouch-Monitor mit Windows 8 oder Windows 7 und dem optionalen Touchpack, das man sich auf der Microsoft Seite frei herunterladen kann.

Fazit:

Ein gelungener Nachfolger von Airland Battle, mit kleinen KI Schwächen der aber an einem unausgereiften Konzept für Seegefechte krankt.
Verfasst: 23. April
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
7 von 12 Personen (58%) fanden dieses Review hilfreich
7.6 Std. insgesamt
Unübersichtlich, verbuggt und Toturials die ein witz sind sorry geht garnicht....
Verfasst: 14. August
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
273 von 295 Personen (93%) fanden dieses Review hilfreich
329.6 Std. insgesamt
Das Spiel ist sUPER! Ich durfte in der closed Beta schon jede Menge Stunden alles ausprobieren und bin von den Schiffen begeistert. Mit ihren Raketenabwehrwaffen bringen Schiffe eine ganz neue Dimension in die Kämpfe, da man damit auch andere Bodentruppen vor Raketen schützen kann. Daneben hat sich auch viel im Deckbau und auf der Map getan. Maps sind nun viel größer und detailreicher. Auch können erstmals Panzer durch leichte Hügel fahren, was Flankenmanöver mit Billigpanzern möglich macht.

Im Deckbau gibt es nun mehr Informationen auf der Einheitenkarte. So werden z.B. nun genau Genauigkeit der Einheiten in % angegeben und nicht mehr in Punkten. Auch gibt es eine Filterfunktion, womit man einfacher die gesuchten Einheiten finden kann.

Erstmals gibt es nun auch Command-Infantry, die man besser verstecken kann als CV, was das CV snipen etwas reduziert.

Wer mehr über das neue Wargame sehen möchte, kann gerne bei mir auf dem Youtube-Kanal schauen:
https://www.youtube.com/watch?v=6iVtOGBWwPI
Verfasst: 12. März
War dieses Review hilfreich? Ja Nein