Topspiele
Spiele
Software Demos NEUIGKEITEN Empfohlen
Players suit up as an Operative of the Ark Corporation (ArkCo), deployed into the deepest, darkest, and most dangerous part of the universe. Fight at the edge of space against an array of creative horrors including cybernetically-enhanced laser space sharks or artillery-toting polar bears - and those are not even the strangest...
Veröffentlichung: 28 Juni 2013
Alle 2 Trailer ansehen

Early Access-Spiel

Erhalten Sie sofortigen Zugang und bringen Sie sich in die Entwicklung des Spiels ein.

Hinweis: Dieses Early Access-Spiel könnte sich im Entwicklungsverlauf erheblich verändern. Wenn Ihnen das Spiel im aktuellen Zustand nicht gefällt, sollten Sie warten, bis das Spiel einen fortgeschritteneren Entwicklungsstand erreicht hat. Mehr erfahren

Was die Entwickler zu sagen haben:

“Edge of Space is still under development. By getting into the ongoing BETA now you will be getting a discount from its final price of $14.99. The game will be improved on a regular basis through updates that will add content, new features, and bug fixes. Please check back frequently to update to new versions. Your feedback matters!

Early Access Incentive

- First Responder Armor: For those who take up the call early will receive armor that will grant bonuses to help in those first waking moments after leaving your pod.

- Surprises: We like to reward! There are still things we might add to reward those people who get the game early.”
Weiterlesen

Edge of Space Standard Edition kaufen

Edge of Space Standard Edition Four Pack kaufen

Includes four copies of the base game - Send the extra copies to your friends.

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Edge of Space Special Edition kaufen

Enthält 2 Artikel: Edge of Space, Edge of Space Special Edition

Edge of Space Special Edition Upgrade kaufen

Kürzliche Updates Alle anzeigen (52)

HotFix Patch v0.2324

22 August 2014

Fixes

-Fixed an issue where players were unable to submit support tickets


Changes

-New Dirt Tile has been added
Tastes like rainbow

Optimizations

-More optimizations to Frame Rate

7 Kommentare Weiterlesen

Hotfix Patch v0.2309

20 August 2014

Hotfixes galore this week! Here’s our latest round of tweaks and fixes!

Changes:

-Adjusted Aluminum Armor requirements
-Adjusted Outlander Armor requirements
-Refinery no longer requires a command center
-Adjusted Outlander Armor requirements
-Adjusted Helix Armor Requirements
-Added sounds to head hunters
-Corrected rift spawns to avoid them spawning right at the master pod or too close to the starting area
-Added sounds to Jellies
-Adjusted feel on Particle Accelerator, Earthen Gun, Particle Eliminator
-Tweaks to jelly behavior
-Added sounds to crabs
-The quest and event tracker window now closes if it is empty
-Added projectile impact sounds
-Particle Eliminator and Earthen Particle Eliminator no longer require mark 1 and 2 frames.
-Added new advanced “Experimental” versions of Particle Eliminator and Earthen Particle Eliminator that require the basic version (or a frame) to craft. Advanced version will be higher stats at base, and have increased chance for better stats. All other tier 2 weapons still require mark 2 frame
-Renamed Experimental Gauss Rifle to Gauss Rifle to separate it from new weapon types being introduced


Optimizations:

-Reduced Processing Load
-Reduced Memory Load
-Further optimizations to lighting to hopefully eliminate the tick/stutter in frames
-Even more optimizations for lower end systems

3 Kommentare Weiterlesen
Alle Diskussionen anzeigen

In den Diskussionsforen können Sie Fehler melden und Feedback zum Spiel abgeben

Official Terraria Content!

MMORPG.com - Best Indie RPG at PAX East 2014

"Edge of Space is looking like another in a long line of fantastic Indie RPGs for the PC gaming crowd this year."

Special Edition

Special Addition Includes (given at full game launch)

  • First Responder Armor
  • Sugar Glider Pet
  • Upgraded Pickaxe: Dig Faster
  • Edge of Space Soundtrack
  • Edge of Space PDF Artbook

Über das Spiel

Players suit up as an Operative of the Ark Corporation (ArkCo), deployed into the deepest, darkest, and most dangerous part of the universe. Fight at the edge of space against an array of creative horrors including cybernetically-enhanced laser space sharks or artillery-toting polar bears - and those are not even the strangest monstrosities to encounter!

You must terraform the entire world, craft armor, weapons, kits, and vehicles to help you explore and conquer. Starting only with a laser pick and the gear from your pod you must immediately start gathering resources to survive. At the absolute edge of space you will adapt or die! Good luck ArkCo Operative!

Key Features (Launch Version)

  • Open World – Dynamically-generated 2D sandbox set in the deepest recesses of space.
  • Insane Creatures – Hordes of enemies and epic bosses ranging from Artillabears, squid pandas, jetpack space penguins, and laser space sharks.
  • Cooperative Exploration – Engrossing gameplay, built from the ground up, to support multiplayer focusing on cooperative exploration and combat with team-based tactics.
  • Command Center Management – Establish your central base of operation by creating the ultimate Command Center customized with defensive turrets, hangers and repair drones.
  • PIOS (Power Input Output Systems) – A simple drag and drop tool, letting you design electrical systems as basic as powering a light or as complex as creating your own logic gates.
  • Deep Exploration – Master the navigation of extraterrestrial hideaways and randomly generated caverns. Explore wormhole anomalies to discover valuable resources and other rare phenomenon.
  • Exposure – Environmental effect you must protect yourself from by changing the environment or gearing up to handle it
  • Loads of Armor – Ranging from stat boosting battle armor to quirky vanity costumes, craft armor to survive the changing environmental conditions and threatening mutated monsters
  • Weapons – Create a wide-variety of dynamically generated weapons ranging from guided rocket launchers to Experimental Gauss Rifles and discover new advanced weaponry to expand your arsenal.
  • Pets – Create and collect pets that assist you on your epic exploration of space by granting defensive, offensive, or exploration perks.
  • Anomalies - Random world events both dangerous and helpful
  • Advanced Crafting System - Using the power of science, craft advanced technology for weapons, gear and base constructions from basic resources
  • Vehicles - Craft items from hover boards to massive mechs to safely explore the dangerous world
  • Terraforming - Conquer space by turning the land into a livable habitat
  • Continual Support – Post-launch updates will regularly bring new content

(Many features listed above are currently in the game but since we are still in Early Access some will be added in the future. Vehicles and Terraforming are among them.)

Systemvoraussetzungen

    Minimum:
    • OS:Windows 7
    • Processor:2.9 ghz or higher
    • Memory:2 GB RAM
    • Graphics:512 MB Video memory
    • DirectX®:9.0
    • Hard Drive:900 MB HD space
    • Other Requirements:Broadband Internet connection
Hilfreiche Kundenreviews
24 von 30 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
205 Produkte im Account
53 Reviews
13.7 Std. insgesamt
Early Access-Review
Also ich kann die schlechte Kritik über das Spiel nicht nachvollziehen und Aussagen wie; "die Steuerung ist doof", "das Tutorial ist schlecht erklärt" usw. nicht bestätigen, die Steuerung ist genauso wie in jeden anderen Sandbox Spiel in dieser Art (Terraria, Starbound, Windforge usw.) leicht zu handhaben, ausserdem kann man die Tastenbelegungen auch verstellen, und wegen dem Tutorial; ich habe mich sofort zurecht gefunden und finde dass das Tutorial gut erklärt ist, ausserdem dauert dieses nur etwa 5 Minuten und erklärt dem Spieler die wichtigsten Funktionen (Crafting, Steuerung usw,),

Das einzige was ich bis jetzt nicht so gut finde ist das Menü und das Interface, das Menü ist leicht verwirrend, bietet ausserdem kaum Einstellungsmöglichkeiten und beim Interface fehlt mir eine Menüleiste über der man per Mausklick in die verschiedenen Menüs wie etwa Crafting, Inventar, Charaktermenü kommt, die Schatten und Lichtphysik gefällt mir auch nicht wirklich, aber ich bin mir ziemlich sicher das dies noch verbessert wird, in ca 3 Tagen soll ja ein großes Update erscheinen, da bin ich mal gespannt was sich damit im Spiel alles ändern wird.

Alles im allen gefällt mir das Spiel bis jetzt sehr gut und spielt sich, wie schon erwähnt, wie Terraria und Co, auch Pets solls geben, daher sollte jeder der auf diese Art von Spielen steht, einen Blick auf Edge of Space werfen.
Verfasst: 15 Juli 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
12 von 21 Personen (57%) fanden dieses Review hilfreich
489 Produkte im Account
30 Reviews
0.6 Std. insgesamt
Early Access-Review
Vorneweg gesagt: Ich liebe 2D Sandbox Plattformer und bin ein riesiger Fan von "Terraria". Aus diesem Grund habe ich mir auch "Edge of Space" zugelegt. Zu der Zeit in der ich es mir geholt habe gab es noch diese Aktion mit der extra Kopie für einen Freund. Wenn dieses Angebot nicht wäre hätte ich das Spiel nicht sofort gekauft. Das wäre auch besser gewesen!
Ich wurde bei diesem Spiel total enttäuscht, die ganze Aufmachung sieht meines Erachtens schon sehr nach einem billigen trash Spiel aus. Hinzu kommt das sehr schlecht erklärte Tutorial, die schwammige Steuerung des Characters und ein total unübersichtliches Inventory und Craftingsystem. Auch wenn es vielleicht nicht komplex ist, es sieht trotzdem danach aus
und wurde förmlich lieblos hingeklatscht. Das Verhalten der Gegner fand ich zudem sehr belustigend. Schon nach kurzer Spielzeit war klar: Ich habe keine Lust mehr. Jedoch ist das Spiel noch in der Early Access. vielleicht wird sich hier noch einiges ändern. Aber zur Zeit ist das Spiel alles andere als empfehlenswert. Kauft euch mit dem
Geld lieber "Terraria" und wenn ihr nach einer alternative sucht dann kann ich euch noch "Starbound" empfehlen.
Anmerkung: Es tut mir sehr leid dass ich keine genaueren Aspekte zum eigentlichen Gameplay aufzählen kann. Damit meine ich die Abwechslung und die Vielzahl an Items die man craften/finden kann. Normalerweise verfasse ich keine Review zu einem Spiel bei dem ich nicht das volle Gameplay gesehen habe. Jedoch ist die Aufmachung des gesamten Spiels zu Beginn so billig dass ich unbedingt etwas darüber schreiben wollte. Meiner Meinung soll das Spiel schon zu Beginn Spaß machen und das macht es zu 100% nicht !
Verfasst: 17 Juli 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
6 von 11 Personen (55%) fanden dieses Review hilfreich
41 Produkte im Account
9 Reviews
3.9 Std. insgesamt
Early Access-Review
ok... nachdem ich mich jetzt intensiever mit den spiel befasst habe... muss ich leider sagen das fundermentale features im spiel sehr dämlich umgesetzt wurden und mir persönlich den spaß rauben...

zum einen währe da die munitons-slots... gut es ist ganz nett das die munition nicht den platz im inventar frisst sondern seperat gelagert wird, jedoch sind max 30 schuss doch nen bissel wenig, wenn man bedenkt das man zusätzliche munition weder aufnehmen noch anderweitig lagern kann...

was mich zu den mobs bringt... eine 5 pixel große krabbe brauch fast 2 volle magazine (mit der standart waffe) bevor sie den löffel abgibt... ich bitte euch...

das crafting menü scheint auf den ersten blick sehr schlau umgesetzt, leider fehlt es noch an erläuterungen der einzelnen gegenstände... ich meine man sollte doch zumindestens nen wink bekommen was dieses dämliche teil überhaubt macht, wofür man seine hard gefarmten recorcen verballert oder?

apropo ressorcen... die handhabung der Laser-Hacke ist in vielen aspeckten unter aller sau... die allgemeine geschwindigkeit des abbauens ist sowieso schon unverschämt, aber die relation der einzelnen materialien ist echt nen schlechter scherz... wie kann es sein das man felsen schneller aubbauen kann als eis!

was mich zum abbau des hintergrundes bringt... mal abgesehen davon das man den abbaumodus der laserhacke mit der TAB-Taste von vordergrund auf hintergrund umstellen muss (für diese info hab ich mich fast tot gegooglet)... dauert es mehr als doppelt so lange den hintergrund abzubauen als den vordergrund... was ja auch schon ewig dauert...

jut kommen wir zum licht-verhalten... das licht von lichquellen verteilt sich kubisch nicht radial wie man es erwarten würde... ausserdem ist dem licht dabei egal ob eine wand dazwichen ist oder nicht... es verteilt sich immer gleich... wie schon im vorigen review vom mir erwähnt ist der tag/nacht zyklus einmalich und erinnert an einen roundhouse-kick von chuck noris (Tag -> BÄM! -> Nacht) wärend der nacht ist es besonders schön seine "♥♥♥♥el-pumpgun" zu benutzen deren munition auf die passiven und agressiven mobs wirkt wie schockoladen-cräck...

hab langsamm keine lust mehr weiteres auszuführen, also hier nen kurzer abriss vom rest: nachladen der waffen mit TAB... genial ....aussführliches aber verwirrendes tutorial...keinerlei wasser... sinnbefreite umsetzung der schnellauswahlleiste... setzen von gegenständen ist unnötig kompliziert...

ich würde gerne sagen das,das alle fehler oder "ungünstige umsetzungen" waren die es bisher gibt und das ich das spiel auf herz und nieren ausgetestet habe aber dem ist nicht so, weil ich schlicht und ergreifend keine lust mehr habe mich weiter mit den game rumzuärgern... ich hoffe wirklich das dieses spiel an die erfolge von terraria anknüpfen kann und bete dafür das die entwickler endlich den stock aus den a... algorytmus ziehen und das gameplay verbessern, denn ich wünsche mir wirklich das edge of space ein kracher wird aber auf den momentanen kurs steuert dieses schiff direckt in ein schwarzes loch...

mein momentanes fazit: noch nicht kaufen... leider
Verfasst: 3 Mai 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
39 von 86 Personen (45%) fanden dieses Review hilfreich
3 Produkte im Account
1 Review
0.7 Std. insgesamt
Early Access-Review
Hello World,

I just got this game gifted by my wife. We both like Minecraft and love Starbound (Sorry EoS, you have to take this comparison).

I´m no friend of harsh words, but this game can be summarized in one word: crap.

The controls are horrible. Its far from intuitive, after learning what to press you just hate the many buttons you have to press.
It actually feels like it came out 1991 for DOS and also looks like it.
The retro-style is one thing, but this game looks really terrible. I was inspired by the trailer, but the actual game looks nothing like it. The animation is clumsy, the backgrounds look like plain wallpapers. Stuff like your mining-laser... the length always stays the same, the grafic ignores the distance you point with the cursor - kinda confusing.

If the developers work hard on the controls and the designers put more work into the grafics and animations - it could get better. But just now I can`t recommend this game.

Verfasst: 9 März 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
26 von 62 Personen (42%) fanden dieses Review hilfreich
6 Produkte im Account
1 Review
0.7 Std. insgesamt
Early Access-Review
Das Spiel bietet zum Spielstart ein Tutorial welches grundlegende Spielelemente erklärt beziehungsweise erklären sollte. Aber bereits das Tutorial erweist sich als Geduldsprobe. Als erfahrener Spieler kann es passieren das man eventuell schon ein Schritt weiter ist und das kann anhand der nicht gerade selbsterklärenden Steuerung in die Hosen gehen. So kann es dazu führen das man das Spiel mehrfach neustarten muss, da Fehler nicht mehr rückkgängig gemacht werden können. Ist man endlich durch das Tutorial durch und landet auf dem Planeten wird man wie ich finde arg enttäuscht was die Grafik anbetrifft und die Steuerung, beispielsweise das Abbauen von Rohstoffen ist eine Qual und nicht selbsterklärend.
Fans von gutem Gameplay insbesondere was die Steuerung anbetrifft sollten hier die Finger von lassen. Auch wenn das Spiel noch in der Entwicklungsphase ist, so wird sich wahrscheinlich an der Steuerung und der Grafik nicht grundlegend was ändern.
Verfasst: 15 März 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein

Auszeichnungen

MMORPG.com - Best Indie RPG at PAX East 2014