Cities: Skylines is a modern take on the classic city simulation. The game introduces new game play elements to realize the thrill and hardships of creating and maintaining a real city whilst expanding on some well-established tropes of the city building experience.
Sehr positiv (831 Reviews) - 89% der 831 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Sehr positiv (27,609 Reviews) - 93 % der 27,609 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 10. März 2015

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.


Kürzliche Updates Alle anzeigen (45)

18. Oktober

Cities: Skylines Goes Clubbing with Real-World Football Clubs and Stadiums

Cities: Skylines Goes Clubbing with Real-World Football Clubs and Stadiums
City-Building Game Lets Players Build Fields for Football Club Barcelona, Chelsea Football Club, Juventus Football Club and Paris Saint-Germain8

STOCKHOLM – Oct. 18, 2016 — Paradox Interactive, a publisher of goal-oriented games, today announced the addition of several real-world football clubs to the in-game stadiums for Cities: Skylines, available today in a new add-on, “Stadiums: European Club Pack.” Cities: Skylines, the award-winning city-building game from developer Colossal Order, was updated this summer with the ability for players to add sports arenas to their growing digital demesnes. Now, with the European Club Pack, those stadiums can play host to players’ favorite real-life football clubs, taking on the appearance of their home stadiums from the real world. The European Club Pack includes the stadiums, colors, and logos of Football Club Barcelona, Chelsea Football Club, Juventus Football Club, and Paris Saint-Germain, and is available today for $5.99.

See the teams taking the in-game fields in a new trailer:

The European Club Pack works in concert with the free “Match Day” expansion which was released for free in June 2016, which allows players to build massive sports venues into their cities and reap added revenue while handling the new challenges of game-day traffic. Now, in-game crowds can flock to see their favorite football clubs in action and enjoy a day at the arena in style.

Players can pick up the European Club Pack today at (LINK). Match Day is available for free at For more information on Cities: Skylines, visit

Paris Saint-Germain / Officially Licensed Product. © PARIS SAINT-GERMAIN / PSG MERCHANDISING 2016.

Produced under licence from Chelsea FC Merchandising Limited.

Officially licensed by Juventus Football Club.

FC Barcelona Official Digital Content License.

95 Kommentare Weiterlesen

1. September

Art Deco Content Creator Pack RELEASED!

We're thrilled to finally bring you our very first Content Creator pack, Art Deco!
Made in cooperation with the talented asset creator Matt "Shroomblaze" Crux, we're excited to let you Jazz up your Cities in a true 20's fashion!

You can get it right here

102 Kommentare Weiterlesen

Digitale Deluxe-Edition

The Deluxe Edition:
Included in the Deluxe Edition are 5 In-game historical monuments from around the world, the games original soundtrack as well as a digital art book.

  • Five in-game items include:
  • Statue of Liberty
  • Eiffel Tower
  • Brandenburg Gate
  • Arc de Triomphe
  • Grand central terminal

Original Soundtrack:
This Original Soundtrack includes 14 unique tracks mixed from the ambient music of the game, allowing you to enjoy the wonderful music whenever you want.

Digital Art book:
See the concepts behind the buildings! The book features almost a 32 hand drawn concepts of the game various buildings and the story behind each.

Gaming in the Real World

Cities: Skylines is one of the featured game in the Gaming in the Reality documentary. Get the documentary here! -

Über dieses Spiel

Cities: Skylines is a modern take on the classic city simulation. The game introduces new game play elements to realize the thrill and hardships of creating and maintaining a real city whilst expanding on some well-established tropes of the city building experience.
From the makers of the Cities in Motion franchise, the game boasts a fully realized transport system. It also includes the ability to mod the game to suit your play style as a fine counter balance to the layered and challenging simulation. You’re only limited by your imagination, so take control and reach for the sky!

Main features:

Multi-tiered and challenging simulation: Constructing your city from the ground up is easy to learn, but hard to master. Playing as the mayor of your city you’ll be faced with balancing essential requirements such as education, water electricity, police, fire fighting, healthcare and much more along with your citys real economy system. Citizens within your city react fluidly, with gravitas and with an air of authenticity to a multitude of game play scenarios.

Extensive local traffic simulation: Colossal Orders extensive experience developing the Cities in Motion series is fully utilized in a fully fleshed out and well-crafted

Districts and Policies: Be more than just an administrator from city hall. Designating parts of your city as a district results in the application of policies which results in you rising to the status of Mayor for your own city.

Utilize the Day and Night Cycle:
The city changes during the hours of the day and affects citizen schedules. Traffic is visibly slower at night and some zoned areas do not work with full efficiency. This expansion will put you in control of managing the different aspects of the day and night cycles.

Extensive modding support: Build or improve on existing maps and structures. You can then import them into the game, share them as well as download the creations of other city builders on the Steam workshop.


Mac OS X
SteamOS + Linux
    • Betriebssystem: Microsoft Windows XP/Vista/7/8/8.1 (64-bit)
    • Prozessor: Intel Core 2 Duo, 3.0GHz or AMD Athlon 64 X2 6400+, 3.2GHz
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: nVIDIA GeForce GTX 260, 512 MB or ATI Radeon HD 5670, 512 MB (Does not support Intel Integrated Graphics Cards)
    • DirectX: Version 9.0c
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 4 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Betriebssystem: Microsoft Windows 7/8 (64-bit)
    • Prozessor: Intel Core i5-3470, 3.20GHz or AMD FX-6300, 3.5Ghz
    • Arbeitsspeicher: 6 GB RAM
    • Grafik: nVIDIA GeForce GTX 660, 2 GB or AMD Radeon HD 7870, 2 GB (Does not support Intel Integrated Graphics Cards)
    • DirectX: Version 11
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 4 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Betriebssystem: OS X 10.9 (64-bit)
    • Prozessor: Intel Core 2 Duo, 3.0GHz
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: nVIDIA GeForce GTX 260, 512 MB or ATI Radeon HD 5670, 512 MB (Does not support Intel Integrated Graphics Cards)
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 4 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Betriebssystem: OS X 10.10 (64-bit)
    • Prozessor: Intel Core i5-3470, 3.20GHz
    • Arbeitsspeicher: 6 GB RAM
    • Grafik: nVIDIA GeForce GTX 660, 2 GB or AMD Radeon HD 7870, 2 GB (Does not support Intel Integrated Graphics Cards)
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 4 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Betriebssystem: Ubuntu 12.04 (64-bit)
    • Prozessor: Intel Core 2 Duo, 3.0GHz or AMD Athlon 64 X2 6400+, 3.2GHz
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: nVIDIA GeForce GTX 260, 512 MB or ATI Radeon HD 5670, 512 MB (Does not support Intel Integrated Graphics Cards)
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 4 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Betriebssystem: Ubuntu 14.10 (64-bit)
    • Prozessor: Intel Core i5-3470, 3.20GHz or AMD FX-6300, 3.5Ghz
    • Arbeitsspeicher: 6 GB RAM
    • Grafik: nVIDIA GeForce GTX 660, 2 GB or AMD Radeon HD 7870, 2 GB (Does not support Intel Integrated Graphics Cards)
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 4 GB verfügbarer Speicherplatz
System für Kundenreviews im Sept. 2016 aktualisiert! Mehr erfahren
Sehr positiv (831 Reviews)
Sehr positiv (27,609 Reviews)



Anzeigen als:

(was ist das?)
2,311 Reviews entsprechen den obigen Kriterien ( Äußerst positiv)
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
106.6 Std. insgesamt
Verfasst: 1. Oktober
Sehr gutes Spiel, Viel besser als das neuste Sim City da man hier wirklich größe Städte bauen kann und die Grafik einfach Fantastisch für ein Aufbauspiel ist.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 3 Personen (33 %) fanden dieses Review hilfreich
5 Personen fanden dieses Review lustig
35.6 Std. insgesamt
Verfasst: 25. September
Eins der wenigen guten Aufbauspiele, die ich bei Steam gefunden habe. Eignet sich ganz gut, um runterzukommen, wenn man bei CS:GO mal wieder gegen Hacker, Griefer und/oder Russen gespielt hat.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
1,006 von 1,035 Personen (97 %) fanden dieses Review hilfreich
507 Personen fanden dieses Review lustig
114.0 Std. insgesamt
Verfasst: 12. März 2015
Eigentlich Traurig das ein 10 Mann Team ein besseres Spiel programmiert als EA.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
384 von 395 Personen (97 %) fanden dieses Review hilfreich
48 Personen fanden dieses Review lustig
167.1 Std. insgesamt
Verfasst: 14. März 2015
Der Sim City-Mörder

Cities: Skylines, endlich erschien der phänomenale 'Sim City-Mörder'! Diese Städtebau-/Wirtschaftssimulation beschäftigt sich, wie schon viele Projekte anderer Entwickler, mit dem Errichten der eigenen kleinen städtischen Idylle. Viele denen dieses Spiel unbekannt ist möchten meinen, dass der Markenname 'Sim City' sowieso die Bundesliga in diesem Bereich anführt, wobei ich dann anraten möchte nur einige Minuten in 'Cities: Skylines' zu investieren! Hier wurde vor wenigen Tagen die Messlatte für diese Art Simulationen, wahnsinnig hoch gelegt.
Allgemein nehme ich mir vor, sachlich und kompetent über Games zu urteilen, jedoch was will man anderes machen wenn ein grandioses Spiel entwickelt wurde, welches dem weltberühmten 'Sim City' wortwörtlich in den ♥♥♥♥♥ tritt!
Man möchte meinen eine Qualität wie diese erwartet man von einem Unternehemen wie Electronic Arts. Falsch gedacht, und dabei zahlt man hierbei nur für das Game, nicht für einen dummen, unspielbaren Markennamen.

Aber nun zum Detail. Was macht 'Cities: Skylines' denn so viel besser?
Wie jeder andere Sim-City-Fan war ich vom fünften Teil der Serie tiefst enttäuscht. Schicke Grafik, Mulitplayer... und das war so ziemlich das Ganze. Die Karten waren 'groß' aber nur kleinflächig Spielbar. Bürgermeister im Sim-City-Regime litten generell mal unter Platzsangst, konnten sich letztendlich aber immer bei anderen Bürgermeisterkollegen ausweinen, da man ja schließlich IMMER online sein musste (zumindest zu Beginn!). Alle Bürger wurden nie simuliert und irgendwie wurde das Spiel auch nur mit teueren Erweiterungen spielbar. Kenner der Cities XL/XXL Serie werden knapp zustimmen, dass auch diese Spielreihe ein Haufen Mist war und lediglich ein kläglicher Versuch Sim City die Schranken zu weisen.

Somit wurde 'Cities: Skylines' schon noch vor Release umjubelt, da es das Sim City wurde, welches wir nie bekommen hatten. Insgesamt sind ganze 34km² spielbar, was zunächst nach nicht viel klingt, aber dem Spieler beim Anblick der weiten Karte schonmal zum ungewollten Orgsamsus zwingt. Tutorial gibt es im eigentlichen Sinn keins, wobei sich das Game stets um die ersten Schritte kümmert und den Spieler sorgsam an die Hand nimmt. Hierbei wird einem die hochauflösende Grafik auffallen die beim Heramzoomen einfach nur noch besser wird. Jeder, wirklich jeder Einwohner wird simuliert, wie er lebt, arbeitet oder stirbt. (Auch die tierischen Einwohner!). Es fehlt im Grunde somit gar nichts in diesem Game, aber dazu nochmal ein kleiner Überblick auf weitere bedeutende Aspekte:


  • gewaltige Karten mit versch. Gebieten (Inseln, Strand, Fluss, Ebene, usw.)
  • hochauflösende, detaillierte Grafik
  • lebendiges und vollständig simuliertes Stadtleben
  • intelligente Bürger (Junge leben bevorzugt in der Großstadt, Familien und Senioren in Vororten)
  • vielfälltige Infrastruktur
  • Straßen-/Park-/Gebäudeeditor (Erstelle und füge alles nach Belieben in deine Stadt ein!)
  • anhaltender Spielspaß mit zahrleichen speziellen Gebäuden und Monumenten
  • Mods
  • eigenes Wiki


  • Wasserleitungen sind nicht mit Straßen verbunden und müssen seperat verlegt werden
  • Müllregelung ist bei weiterm Fortschritt nevenaufreibend
  • wiederkehrende Wohn-, und Geschäftsgebäude (können im Editor selber erstellt werden)
  • auf die Dauer nervtötender Sountrack

Zum Schluss kann ich definitv nur zum Kauf des Spiels empfehlen. Es ist erschwinglich und meines Erachtens fast zu günstig für diese unbegreifliche Leistung. Schließlich erhält man mit dem Game auch einen Editor, in denen Kreuzzungen und sogar Gebäude vorab erstellt werden können und man sie jederzeit im laufenden Spiel hinzufügen kann. Wer dafür zu faul ist schaut sich simpler weise bei Steam um, und fügt von anderen Spielern erstellte Kreuzzungen usw, bei sich hinzu.
Wirkliche relevante negativ Aspekte sind mir nach den ersten Tagen nicht aufgefallen. Tatsächlich haben einige Seiten dieses Game angeprangert, da es keinen Mulitplayer unterstützt. Ganz ehrlich? Eine Städtebausimulation braucht niemanden, der einem beim Spielen dazuwischenfunkt, wesewegen ich es auch nicht aufgelistet habe. Sim City's Mulitplayer glich einem Browsergame, welches nach einigen Minuten aktualisiert wurde und auf seinen Nachbar kaum bis keinen Einfluss genommen hat.
Und wer mir nicht glauben mag, soll sich selber von der Brandbreite überzeugen, welches dieses Spiel sowieso schon zu bieten hat! :)

Für weitere Fragen, Hilfe oder Diskussionen stehe ich immer gerne zur Verfügung!

Euer Chippy x3
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
254 von 261 Personen (97 %) fanden dieses Review hilfreich
5 Personen fanden dieses Review lustig
68.5 Std. insgesamt
Verfasst: 22. März 2015
Eines vorab, da dies anscheinend von vielen verwechselt wird:
Cities: Skylines hat absolut nichts mit Cities XL/XXL zu tun.

Endlich scheint mal ein würdiger Nachfolger der SimCity Reihe gekommen zu sein! Skylines ist das, was SimCity 2013 damals hätte sein sollen.

Wer Spaß an Städtebausimulationen hat ist hier genau richtig. Jeder Cim ist Simuliert, es gibt keine Fake-Bevölkerung, wie es bei SimCity 2013 der Fall war. Wenn auf der Anzeige 200.000 Menschen stehen dann sind da auch 200.000 Menschen irgendwo in der Stadt unterwegs. Es wird auch keine riesige Server-Farm zum Spielen benötigt wie uns das SimCity 2013 weiß machen wollte ;-)

Besonders störend fand ich in SimCity 2013 die kleine Kartengröße. In Skylines ist die Karte in 25 Quadrate aufgeteilt die jeweils 2x2km groß sind, also ist die Map 25x so groß wie in SimCity. Am Anfang startet man zwar mit nur einem Quadrat, später jedoch, kann man sich aber bis zu 9 dieser Felder dazukaufen. Mit Mods sind sogar alle 25 Felder möglich.

Das Kernstück von Skylines ist der Straßenbau und die Verkehrs-KI, welche sehr komplex ist und erstaunlich gut funktioniert. Jedoch hat diese hier und da noch ein paar Macken. Zum Beispiel kommt es hin und wieder vor dass auf einer 6-Spurigen Straße nur 1 oder 2 Spuren benutzt werden und dadurch Staus entstehen. Ich bin mir aber sicher, dass diese Fehler bald per Patch behoben werden.

Außerdem wurden noch kostenlose Content-updates angekündigt. Wie z.b die derzeit noch fehlenden Tunnel.

Das Spiel bringt sogar direkt einen Asset und Karten Editor mit, welche sehr gut zu bedienen sind. Man kann seine erstellten Sachen direkt in den Steam Workshop Hochladen.

Dank des Workshops und der sehr guten Modunterstützung ist es einfacher denn je Mods zu installieren. Ob das Gameplay-Änderungen sind, neue Assets, z.b Wohnhäuser, Parks, Servicegebäude, gut wie alles ist möglich.

Cities: Skylines hat meine Erwartungen vollstens erfüllt.

Endlich scheint mal ein würdiger Nachfolger der SimCity Reihe gekommen zu sein!

Edit 22.09.2015:
Tunnel sind nun verfügbar!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
279 von 295 Personen (95 %) fanden dieses Review hilfreich
14 Personen fanden dieses Review lustig
63.4 Std. insgesamt
Verfasst: 10. März 2015
Das was Sim City hätte sein können mit kleinen Abzügen in der B Note
Meine Headline ist weise gewählt, denn ich möchte nicht zu euphorisch klingen. Lange Zeit hat es irgendwie kein Entwickler mehr hinbekommen eine gute Städte Simulation zu bauen, auch Maxis versagte Grundlegend mit dem in 2013 veröffentlichten Sim City. Das Konzept ging einfach nicht auf, weil die Statistiken genauso wie der Verkehr versagten. Maxis wollte die Komplexität aus ihrem Städtebauprimus raus nehmen damit jeder das Spiel lieben konnte, vergaßen dabei aber dass man eine Städtesim genau wegen der Komplexität spielt und der Freiheit Stadtplanungsprobleme mit vielen Maßnahmen anzugehen!

Jetzt zwei Jahre später kommt ein kleines Finnisches Entwicklerteam aus 7 Mann und präsentiert uns Cities: Skylines. Man spürt die geringere Mannstärke an dem Userinterface, manchen Grafiken, den Sounds und der Musik, aber sie präsentieren uns immerhin eine Städtesimulation. Sie schaffen es einen hohen Stadtwuselfaktor auch direkt Offline anzubieten und die Statistiken helfen mir bei der Stadtplanung und sind nicht nur sinnlose Diagramme aus einem Excel Schönheitswettbewerb.

Natürlich schaffen wir es auch in Cities: Skylines Staus zu produzieren, aber für diese ist dann keine undurchsichtige GlassBoxengine verantwortlich, sondern es ist wirklich ein Fehler unserer Städteplanung. Verkehrsplanerisch werden uns auch bedeutend mehr Mittel zur Hand gegeben als es bei Sim City der Fall war.

-So führen Einbahnstraßen bei einer ordentlichen Verkehrsführung zu einer ordentlichen Entlastung des Straßennetzes
-Flughäfen oder Häfen nehmen wirklich Güter auf und reduzieren die LKWs auf unseren Straßen
-Wir können selbst Autobahnen bauen und müssen uns nicht an einer total überlasteten Autobahn anbinden
-Können auch Strecken über Wohngebiete hinweg bauen
-Es gibt Zug, Bus, U-Bahn Systeme

Durch die vielen unterschiedlichen Möglichkeiten den Verkehr zu verwalten merkt man auch dass die Finnischen Entwickler vorher Cities in Motion I + II entwickelt hatten. Sicherlich ist Cities: Skylines nicht mehr mit diesen Spielen vergleichbar ( wir planen keine Fahrpläne, oder kaufen gezielt bestimmte Fahrzeuge ) aber man spürt einfach dass hier die Stärke von Cities: Skylines liegt. Stundenlang kann man darüber grübeln wie man Kreuzungen entlastet und/oder die nächsten Gebiete am besten anbindet und freut sich ein Ast in den Bauch wenn der Plan am Ende sogar noch aufgeht. Da werden leider so praktische Funktionen wie das bestimmen von Stadtvierteln, denen wir Verordnungen geben wie eine Rauchmelder Verordnung, oder durch die wir Industriespezialisierungen festlegen können schnell zur netten Nebensache.

Dennoch ist Cities: Skylines nicht der absolute Heiland der Städtesimulationen. Sicherlich ist es die beste Städtesimulation seit Jahren, aber fordert einen insgesamt als Bürgermeister nicht. Spielerisch verdienen wir schnell mehr Geld als wir ausgeben können und unsere Bürger sind sehr leicht zufrieden zu stellen. Genauso gibt es insgesamt eigentlich recht wenige Gebäude oder Dekorative Gegenstände und manchmal scheinen Fahrzeuge doch etwas zu oft zu wenden wodurch dann doch ein unnötiger Stau entsteht, aber hier spielt das Spiel dann noch seinen letzten Trumpf aus:

Cities: Skylines ist komplett modbar und bietet von Haus aus schon einen Editor für Gebäude und neue Landkarten. Durch die Anbindung an Steam Workshop wird man also die nächsten Tage unzählige neue Gebäude und Karten erhalten für Lau und sicherlich schon bald die Mods die einen Tag/Nachtwechsel usw. ermöglichen werden.

Also abschließend kann ich nur noch ein kurzes Fazit schreiben:
Cities: Skylines sollte man nur nicht kaufen wenn man keine Städtesims mag. Alle anderen greifen zu und genießen dabei auch noch den sehr fairen Preis für dieses Game!

Noch ein bisschen was für die Augen:
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
208 von 218 Personen (95 %) fanden dieses Review hilfreich
14 Personen fanden dieses Review lustig
141.8 Std. insgesamt
Verfasst: 14. Oktober 2015
Review Cities: Skylines

Vorab möchte ich sagen, dass ich Aufbauspiele grundsätzlich nicht der Herausforderung wegen spiele. Ob nun Spiele wie Anno, Sim City oder eben Cities: Skylines - ich ziehe meinen Spaß daraus etwas aufzubauen und lege da kaum einen Wert auf den wirtschaftlichen Aspekt oder korrekte Simulation der Spiele. Für mich sind sie eher eine Art Legobaukasten. :) Das bitte ich zu berücksichtigen, denn aus diesem Sichtwinkel bewerte ich das Spiel.

Und ich muss sagen, dass sich Cities hier ziemlich gut schlägt und mit dem Addon After Dark nochmals deutlich besser wurde. Ich muss mich ja outen, mir hat auch das letzte Sim City sehr gut gefallen. Es mag sein, dass das Spiel Macken hatte und dem Spieler die Simulation im Hintergrund nur vorgaukelte. Für meine Spielweise spielte das aber keine Rolle. In Sachen Atmosphäre fand ich Sim City anfangs auch deutlich besser als Cities: Skylines, aber mit dem Addon hat das Spiel nicht nur gleichgezogen, sondern auch einen stimmungsvollen Vorsprung herausgearbeitet. Grafisch gefiel mir Sim City damals besser, aber was hier durch den Tag-/Nachtwechsel atmosphärisch herausgeholt wird (für so eine Art Spiel), ist schon klasse. Es ist einfach immer wieder schön zu sehen, wenn nach und nach die Straßenbeleuchtungen und die Lichter in den Häuser angehen und auf der Partymeile die Stimmung steigt! :)

Ansonsten bietet das Spiel für den geneigten Bastler so ziemlich alles, was benötigt wird und man kann sich nach Herzenslust austoben. Seit einem Patch vor etwas längerer Zeit können Straßen auch unterirdisch (auf mehreren Ebenen) verlegt werden, so dass man wirklich schön planen und basteln kann. Für meinen Geschmack dürften es allerdings ein paar mehr städtische Dienstleistungsgebäude sein, aber das ist meckern auf sehr hohem Niveau.

Ich kann mich auf jeden Fall nach wie vor stundenlang in meine Stadt reinfuchsen und schauen, wie ich die Gebiete oder Straßen noch optimieren kann - leider habe ich immernoch zu viel Stau auf meinen Straßen. ;) Der Einstieg in Cities ist im Prinzip recht leicht, allerdings könnten Genre-Einsteiger anfangs etwas überfordert sein, da es im Prinzip keinerlei Tutorials gibt. Wenn man sich aber ein wenig mit dem Spiel auseinander setzt, sollte es dennoch recht schnell gut machbar sein.

Mir ist bewusst, dass ich viele Stärken vom Spiel wohl links liegen lasse, da sie in meiner Spielweise keine Rolle spielen. Aber der Test ist ja meine subjektive Meinung. :)

Technisch macht Cities: Skylines einen guten Eindruck. Ich kann die teils euporischen Kommentare zur Grafik nicht ganz teilen, sie ist ohne Frage gut, aber meiner Meinung nach auch nicht herausragend. Ich habe keinerlei technische Probleme und kann mit maximalen Details in 1080p spielen (Core i7-2600k @ 4,5 GHz, 12 GB RAM, Geforce GTX 970 SLI).

Meine Wertung:
Grafik: 7/10
Sound: 7/10
Umfang: 10/10
Atmosphäre: 8/10

Spielspaß: 83%
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
199 von 208 Personen (96 %) fanden dieses Review hilfreich
41 Personen fanden dieses Review lustig
13.1 Std. insgesamt
Verfasst: 11. März 2015
Der große Bruder SimCity kann jetzt nur staunen.. Alles was es falsch gemacht hat wurde hier von seinem kleinen Bruder ausgebessert! Cities: Skylines ist ein Städtebausimulator wie man es sich nur wünschen kann und macht in kurzer wie auch langer Spielzeit ordentlich Dampf, und zieht den Spieler in seinen Bann!

KEIN ONLINE ZWANG! Das was bei SimCity wohl vielen gestört hat, immer Verbindung mit dem Internet während des Spiels zu haben, gibt es hier nicht.
Sehr langer Spielspaß man kann das Spiel prima dauersuchten! =D
Hoher Wiederspielwert immer wieder eine neue Stadt zu gründen, ist nicht das größte Problem!
Große Maps Ehrlich. Die bei SimCity konnte man nach einer Weile vergessen, hier kann man nach und nach mehr Land hinzukaufen je höher die Einwohnerzahl wird!
Schöne Grafik
Läuft Stabil man sollte aber schon ein bisschen mehr als die Mindest Vorraussetzungen mitbringen.
Weitestgehend Bugfrei
Schöne Musik passt perfekt zu einer Aufbau Simulation.
Flüssige Steuerung (Wenn man mehrere Bildschirme hat, kann es aber sein dass man während des scrollens mit dem Mauszeiger aus dem Spiel kommt, war jedenfalls bei mir so)
Super Verkehrsystem
Schönes Overlay bietet sehr gute Übersicht, womit auch ein totaler Anfänger klar kommt.
Stadtviertel nun hat man die Möglichkeit seine Stadt in Stadtviertel zu unterteilen, und verschiedene Richtlinien auf die anzuwenden. Wie zum Beispiel: Rauchverbot, Haustierverbot oder ein Recyclingprogramm.
Mapeditor wo man seine eigene Map sehr einfach und schön erstellen kann.
Gebäudeeditor wo man seine eigenen Gebäude erstellen kann, die man auch selber modellieren kann (Dies dann aber nicht Ingame)
Steam Workshop dort kann man alle seine Erstellten Maps und Gebäude hochladen und veröffentlichen. (Vielleicht sogar berühmt werden! :D)
Steam Cloud dank modernster Wolkentechnologie kann man seine Spielstände synchronisieren und von jedem PC abrufen.
Über 33 Steam Errungenschaften die es zu verdienen gilt!

Kein Multiplayer Mode
Der Straßenbau ist manchmal sehr schwammig, später merkt man es, wenn plötzlich die halbe Stadt schief ist.
Mehr negative Sachen fallen mir nicht ein, da das Spiel hervorragend geworden ist! :3

Tja, nachdem was ihr hier gelesen habt (Vorrausgetzt ihr habt es gelesen, wenn ja hier dein Keks. :) ) kann ich das Spiel aufjeden Fall weiterempfehlen. Es macht alles Richtig was SimCity hätte richtig machen können, wenn da nicht EA die Finger im Spiel gehabt hätten. Grade für diesen Preis sollten ALLE die Städte-Simulationen mögen zuschlagen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
449 von 536 Personen (84 %) fanden dieses Review hilfreich
775 Personen fanden dieses Review lustig
17.2 Std. insgesamt
Verfasst: 15. März 2015
Habe eine Leichenverbrennungsanlage neben einer grundschule gebaut.........
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
276 von 325 Personen (85 %) fanden dieses Review hilfreich
243 Personen fanden dieses Review lustig
175.6 Std. insgesamt
Verfasst: 15. März 2015
EA und Maxis wurden....ich will nicht sagen weggewichst, aber eigentlich trifft's das perfekt.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Kürzlich verfasst
58.7 Std.
Verfasst: 21. Oktober
Wunderschönes und unterhaltsames Spiel.
Da es sich hierbei mehr um eine Verkehrssimulation handelt sollten Leute, die sich wenig mit der Verkehrsproblematik beschäftigen wollen, eher was anderes suchen.

Der Vogel nervt, kann zum Glück stumm geschalten werden :D
Hilfreich? Ja Nein Lustig
72.2 Std.
Verfasst: 21. Oktober
Gutes Spiel, schön entspannend.
Relativ große Karten (und über Mods noch größer) mit einem größtenteils gelungenem Simulations-System.

Nach 50 Stunden habe ich auch angefangen Mods zu nutzen, die den Spielspaß nochmal deutlich erweitern oder eine präzisere und detailgenauere Erstellung der Stadt ermöglichen mit allen möglichen Assets.

Größter negativer Punkt ist eigentlich, dass immer noch der Verehr nur schwer zu regulieren ist, ohne irgendwelche Mods. Verkehrsteilnehmer verhalten sich immer noch zu dumm.

Wer Städtebauspiele mag, den kann ich Cities Skylines empfehlen, wer etwas extra über hat, kann sich auch die 2 "Erweiterungen" After Light und Snowfall antun, sind aber nicht zwingend notwendig um ausreichend Spaß und Beschäftigung zu haben!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
15.4 Std.
Verfasst: 20. Oktober
1 gutes Spiel
Hilfreich? Ja Nein Lustig
201.1 Std.
Verfasst: 20. Oktober
Tolles Spiel. Mit Mods und Assets nochmal 1000x besser
Hilfreich? Ja Nein Lustig
23.8 Std.
Verfasst: 20. Oktober
Ich habe Cities inzwischen wieder aufgegeben. Der wichtigste Grund dafür ist der fehlende Anreiz für das "Endgame".
Nach 4 oder 5 Stunden, in denen man mal besser oder mal schlechter dasteht hat man im Grunde genommen alles mal gebaut und alles funktioniert zumindest einigermaßen gut.
Diese ganzen Monumente kann man sich schenken, viele Infrastrukturelemente bringen keine Abwechslung, sondern ganz simpel gesagt bloß mehr Verkehr.

Die DLCs bringen für den teils exorbitant hohen Preis auch nichts, was dem Gameplay mehr Tiefe und Abwechslung schenkt.
After Dark: Schlechtere Effizienz in der Nacht, Andere Arten von Commercial Areas ohne nennenswerte Auswirkungen, kleinere Fixes
Snowfall: Trams, Schneeschieber
Stadiums: Stadien, scheinbar Fußwege

Sorry, aber diese Dinge helfen mir leider nicht dabei, den Spaß an dem Spiel wieder zu finden.
Jede Welt macht in der ersten Stunde Spaß, weil man alles aufbaut und gut kalkulieren muss. Die nächsten zwei oder drei Stunden sind noch spannend, weil man neue Gebäude, Infrastruktur, Management Optionen und ähnliches bekommt. Danach lässt die Komplexität einfach drastisch nach und das einzige worum man sich noch kümmern muss, ist Monumente platzieren, verstopfte Straßen leeren, sich darüber Ärgern, dass Leichenwagen und Müllabfuhr absolut nicht korrekt funktionieren und irgendwann wird es schlicht und einfach langweilig.

Das Spiel selbst kann ich nur eingeschränkt empfehlen, da es zwar gut gemacht und gut durchdacht ist, aber bei weitem nicht genug Content hat.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
29.0 Std.
Verfasst: 19. Oktober
Auf jeden Fall besser, als Sim City.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
41.9 Std.
Verfasst: 19. Oktober
Ich mag das Spiel!!!!!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
228.2 Std.
Verfasst: 19. Oktober
Cities: Skylines ist für mich dass, was in den letzten SimCity-Teilen nicht umgesetzt wurde. Also für mich das inoffizielle und bessere SimCity.
ZWar gibt es hier und da Performance-technisch Probleme, die sich aber von allein beheben lassen.
Dank verschiedener Add-Ons und DLC wird es nicht langweilig. Schade nur, dass man Jahreszeiten nicht umstellen kann und man auf der Sommer- bzw. Wintermap "festhängt".

Ich empfehle dieses Spiel für jeden Städte-Bauer, der bis SimCity 4 bereits viel Spaß hatte, aber definitiv mehr will, das die ganzen SimCity-Spiele zusammen.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
7.7 Std.
Verfasst: 19. Oktober
Wahnsinn was man alles machen und an was man alles denken muss, damit die Stadt rund läuft, macht mir großen spaß.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
212.6 Std.
Verfasst: 17. Oktober
Das ist einfach das beste, was es derzeit an Städtebausimulation gibt. Punkt, Amen, Schluss, fertig!
Hilfreich? Ja Nein Lustig