Assetto Corsa 1.4 and Dream Pack 3 now available! Graphics Some features related to post processing effects have been redefinied, including FXAA filter, that has been significantly improved using Kunos' own shader.
Nutzerreviews: Sehr positiv (6,972 Reviews) - 86% der 6,972 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 19. Dez. 2014

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Assetto Corsa kaufen

LUNAR NEW YEAR SALE! Offer ends 12. Februar

-30%
$44.99
$31.49

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Assetto Corsa + Dream Packs kaufen

Enthält 4 Artikel: Assetto Corsa, Assetto Corsa - Dream Pack 1, Assetto Corsa - Dream Pack 2, Assetto Corsa - Dream Pack 3

LUNAR NEW YEAR SALE! Offer ends 12. Februar

 

Kürzliche Updates Alle anzeigen (41)

23. Dezember 2015

Assetto Corsa v1.4.3 update available!

1.4.3 Changelog
- Fixed locked brakes during pitstops
- Weather colors now use colorCurves.ini HDR_OFF_MULT when PP effects are off to avoid super bright fog/clouds
- Fixed shadowmaps in showroom
- Fixed Lamborghini Gallardo S3 automatic gearbox and clutch
- Revisited p4-5/2011
- Fixed blurred rear rims on Lotus 72D
- Tiny improvent on materials of BMW M3 GT2, BMW Z4 GT3, Ferrari 458 GT2, Ferrari 599XXEVO, Alfa Romeo Mito QV, Alfa Romeo 155 DTM, Corvette C7R, McLaren 650 GT3
- acServerManager : added model shortcut panel
- ksEditor : improved node grid tool
- ksEditor : fixed control focus while moving camera

42 Kommentare Weiterlesen

22. Dezember 2015

Assetto Corsa v1.4.2 hotfix available!

This hotfix brings to you a potential fix for directX10.1 video cards crashes.

1.4.2
- Fixed crash in Lotus Evora GTC
- Fixed shaders incompatibility with DX10.1

8 Kommentare Weiterlesen

Über dieses Spiel

Assetto Corsa 1.4 and Dream Pack 3 now available!

Graphics
Some features related to post processing effects have been redefinied, including FXAA filter, that has been significantly improved using Kunos' own shader. The new build performs also a new reflection rendering system: these feature result in a substantial improvment of how vehicles look. The HDR algorithm now matches real life photographic references, resulting in much natural lighting and reflections.
Build 1.4 introduces also a new font rendering system for dashboards, that results in a better graphics level and definition, and digital instruments have been updated for all available cars. An exaggerate motion blur effect for some camera modes has been fixed.

Artificial intelligence
The new build introduces a new algorithm to improve the ability for AI drivers to stick to the intended racing line, resulting in better behaviour in close racing Also, the code related to braking algoritghm now is able to understand and use locked inside tyre for FWD.

Multiplayer
The antilag/antiwarp system has been vastly improved, introducing a new netcode prediction algorithm that is now used to handle missing packets that used to generate warps and lags, resulting in a more stable and consistent online experience.

Audio
Since the first Dream Pack we also put much effort audio wise, especially for exterior sounds. The Dream Pack 3 is no exception and each car got its distinctive note, from the little mighty 500 Assetto Corse to the screaming DFV V8 engine of the legendary Lotus 72d. Furthermore, "old" cars are undergoing a sound revamp: the 1.4 update will bring to you new exterior sounds for the BMW M3 e30 DTM/Group A.

List of contents available:


CARS

PRODUCTION
- Abarth 500 EsseEsse (2 variants)
- Alfa Romeo Giulietta QV
- Alfa Romeo Giulietta QV Launch edition
- Alfa Romeo MiTo QV
- Audi Sport Quattro (2 variants)
- Bmw 1M (2 variants)
- Lamborghini Miura S.V.
- Lotus Elise SC (3 variants)
- Shelby Cobra
- RUF CTR Yellowbird
- Toyota GT-86

GT
- Bmw M3 E30 Evo (3 variants)
- Bmw M3 E30 Group A
- Bmw M3 E30 DTM
- Bmw M3 E92 (3 variants)
- Bmw Z4 E89 (3 variants)
- Lotus Evora GTC
- Lotus Evora GX

GTR
- McLaren MP4-12c GT3
- Bmw Z4 GT3
- Bmw M3 GT2
- Ferrari 458 GT2
- P4/5 Competizione
- Mercedes SLS GT3

CLASSIC GP
- Classic Team Lotus Type 49
- Classic Team Lotus 98T
- Ferrari 312T

SUPERCAR
- Audi R8 Plus
- Ferrari LaFerrari
- Ferrari 458 Italia (2 variants)
- Ferrari F40 (2 variants)
- Ferrari 599xx
- McLaren Mp4 12c
- Mercedes SLS AMG
- Nissan GTR NISMO
- Pagani Zonda R
- Pagani Huayra
- Lotus Evora S (2 variants)
- Lotus Exige S Roadster
- Lotus Exige Scura

TRACKDAY
- KTM X-Bow R
- Lotus 2 Eleven
- Lotus Evora GTE
- Lotus Evora GTE Carbon
- Lotus Exige 240R (2 variants)
- Lotus Exige V6 Cup
- Lotus 2 Eleven GT4

OPEN WHEEL
- Tatuus FA-01
- Lotus Exos T125 (2 variants)

TRACKS
- Magione - "Autodromo dell'Umbria"
- Imola - "Autodromo Enzo e Dino Ferrari"
- Mugello - "Autodromo Internazionale del Mugello"
- Silverstone - GP track
- Silverstone - International track
- Silverstone - National track
- Monza - "Autodromo di Monza"
- Monza - "Classic 60's Edition"
- Nurburgring - GP
- Nurburgring - Sprint
- Spa Francorchamps
- Vallelunga - "Autodromo Piero Taruffi"
- Vallelunga - Club track
- Zandvoort
- Trento - Bondone Hillclimb
- Drift Track
- Drag strip

SHOWROOMS
- Standard showroom
- The Beach
- Hangar
- Industrial
- Sunset

GAME MODES
- Free Practice
- Race Events vs AI
- Career
- Online Multiplayer
- HotLap
- Time Attack
- Special Events
- Drift Mode
- Drag Race

FEATURES
- In-game telemetry
- Advanced car setup management
- Flags
- Penalties

APPS List
- Basic info
- Help
- Lap time
- Friends Leaderboard
- Camera On Board Customization
- Time of the day display
- Input monitor
- Time performance indicator
- Gear/rpm indicator
- Track map
- Rankings
- G-meter indicator

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows Vista Sp2 - 7 Sp1 - 8 - 8.1 - 10
    • Prozessor: AMD Athlon X2 2.8 GHZ, Intel Core 2 Duo 2.4 GHZ
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: DirectX 10.1 (e.g. AMD Radeon HD 6450, Nvidia GeForce GT 460)
    • DirectX: Version 11
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 15 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: Integrated
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Windows Vista Sp2 - 7 Sp1 - 8 - 8.1 - 10
    • Prozessor: AMD Six-Core CPU, Intel Quad-Core CPU
    • Arbeitsspeicher: 6 GB RAM
    • Grafik: DirectX 11 (e.g. AMD Radeon 290x, Nvidia GeForce GTX 970)
    • DirectX: Version 11
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 30 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: Integrated
Hilfreiche Kundenreviews
28 von 28 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
88.2 Std. insgesamt
Verfasst: 13. Januar
Irgendwie scheine ich dazu zu neigen, mich selbst mit Spielen zu strafen die super anstrengend oder beinahe schon 'ne Nummer zu hart für mich sind.
Auch wenn ich kein Lenkrad besitze, liebe ich realitätsnahe Rennspiele/Simulationen..und habe auch meinen Spaß daran.
Assetto Corsa ist ein zweischneidiges Schwert. Ich besitze das Spiel jetzt schon über ein Jahr und zwischendurch hab ich es monatelang nicht angerührt.
Dem Karrieremodus konnte ich leider von Beginn an wenig abgewinnen, weswegen ich dann schnell nur noch im Hotlap Modus unterwegs war, oder aber Online absolut chancenlos wenige Rennen zu Ende gebracht hatte. So wurde das ganze mit der Zeit äusserst langweilig und der Spaß ging irgendwie flöten.

Nach einer Weile Entzug von rasanten Asphalt-Rennen habe ich mir dann PCars gekauft. Ein gutes Spiel, die Karriere ist wesentlich moderner und einladender inszeniert, die Online Rennen machten Spaß. Dazu kommen eine ganze Menge mehr Kurse und unterschiedlicher Wagen. Doch mir persönlich haben leider nur die wirklichen Rennwagen Freude bereitet.. Open Wheel, GT, und LMP. Die normalen Sportwagen der verschiedenen Road Klassen waren vom Fahrverhalten eine unbefriedigend seltsame Mischung aus NFS Shift und irgendwas anderem.

So hab ich dann nochmals AC installiert und mir vorgenommen mich etwas ehrgeiziger an die Karriere zu setzen. Innerhalb weniger Minuten nach Spielstart wurde mir bewusst wo hier der kleine aber feine Unterschied liegt. AC ist einfach DIE Rennsimulation für den PC. Die Fahrzeuge fühlen sich durch die Bank sehr authentisch und mehr oder weniger fordernd an. Sind die Fahrhilfen aus, scharren die PS-Monster nur so mit den Hufen.
Gefühlvolles Gas geben und bremsen ist hier extrem wichtig und man muss sich wirklich auf die Autos und Strecken einfahren um sauber durch zu kommen. Eigentlich fahre ich jegliche Rennspiele im Default-Setup aber hier schraube ich dann doch gerne mal am Fahrwerk, damit mein Allradgetriebener Alfa 155 Touring Car besser um die Kurve in Silverstone kommt. Die Achievements und Spezialchallenges sind teilwese wirklich unnormal schwer. Auch erfahrene Lenkrad-Nutzer und Sim-Racer fragen hin und wieder in Foren wie das funktionieren soll :D
Für mich ist Assetto Corsa immernoch ein relativ einsames Abenteuer, aber ein sehr aufregendes welches mir und bestimmt vielen anderen gnadenlos zeigt das wir nicht die grandiosen Rennfahrer sind wie in unseren Träumen :D

Im Grafik Vergleich von AC und PCars gefällt mir AC erstaunlicherweise etwas besser.
PCars hat viele Super Partikeleffekte, Wetteranimationen und andere Grafikfinessen. Gepaart mit einer höheren Auflösung in 4K oder WQHD sieht das sicherlich brilliant aus. Ich kann nur den direkten Vergleich in HD 1920x1080 heranziehen. Dabei wirkt PCars bei mir leicht verwaschen und AC wesentlich klarer und sauberer. Bei AC sollte man nicht zu weit Abseits der Strecke schauen, denn dort wurde an der Liebe zum Detail öfters etwas gespart. Doch was solls, ich schaue auf die Strecke wenn ich mit 200km/h auf die nächste Kurve zu fahre.. und die sieht super aus. Vor allem aber irgendwie echter und wirklicher, denn PCars hat einen sehr eigenartigen Grafikstil der etwas unrealistischer bzw. viel mehr nach Videospiel aussieht.

Wem kann ich also Assetto Corsa empfehlen?
Jedem, der gerne realitätsnahes Fahrgefühl erleben möchte. Individuell anpassbar, authentisch, Mod-freundlich und unbarmherzig. Egal ob man sich nun Online mit anderen erfahrenen Racern duellieren möchte oder das Feeling dieser Simulation für sich selbst entdeckt und geniesst, wie ich es tue.
Zu beachten ist das neuer Content über DLC "Dream Packs" nachgeliefert wird.
Man sollte also dazu bereit sein, oder zumindest damit rechnen für die tadellosen Zusatzinhalte erneut zur Kasse gebeten zu werden. Die Dream Packs bestehen aus einer neuen Strecke und einer Hand voll neuen Wagen. Laut dem Entwickler Kunos wird so die fortlaufende Arbeit am Spiel, Support und Weiterentwicklung zB auch an der Engine finanziert. Nachvollziehbar und für mich vollkommen okay, in einem Zeitalter wo der Markt sowieso schon längst mit DLC's überschwemmt ist. Zehn Fahrzeuge wurden im Verlaufe des Jahres 2015 als kostenloser Inhalt zur Verfügung gestellt.

Also dann, das wars soweit.
Gute Fahrt ;)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
19 von 21 Personen (90%) fanden dieses Review hilfreich
80.2 Std. insgesamt
Verfasst: 19. September 2015
Eine der wohl besten Simulationen der letzten Jahre.
Ich besitze das Spiel seit Beginn der Early Acess-Phase. Die Entwicklungsfortschritte waren absolut großartig und in Anbetracht des recht kleinen Entwicklerteams außerodentlich beeindruckend. Auch das Fortführen des Games nach dem offiziellen Release mit dem DLC sowie etlichen nennenswerten Updates verdient ein Lob.
Zum Game selber muss wohl kaum mehr etwas gesagt werden ... die wohl beste Fahrphysik der aktuellen Simulationen ... äußerst sehenswerte Grafik, die das System durchaus auch mal fordern kann ... sehr ordentliche KI ...
als kleine Kritikpunkte sind vielleicht der nicht ganz perfekte Multiplayer-Ansatz zu sehen, wie auch leider das Fehlen einer umfassenden Wettersimulation (auch wenn hier mit Mods und weiterem durchaus nachgeholfen werden kann)...
Aber ansonsten sein Geld absolut wert, sofern man ein Lenkrad, als auch ein Mindestmaß an Bezin im Körper, besitzt.
Wer sich nicht zwischen Project Cars und Assetto Corsa entscheiden kann, dem kann ich nur zu AC raten, wenn es einen auf den Realismus und das Gefühl ankommt.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
13 von 15 Personen (87%) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
154.3 Std. insgesamt
Verfasst: 22. September 2015
In meinen Augen die beste PC-Rennsimulation. Grafisch zwar Titeln wie Project Cars unterlegen, jedoch kommen keine teuren DLC's hinzu. Durch Mods wird zudem eine langzeitige Motivation das Spiel zu spielen gewährleistet!
Das Spiel ist sein Geld wert!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 6 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
787.1 Std. insgesamt
Verfasst: 22. Dezember 2015
Die beste SIm die ich bis jetzt gespielt habe ich kann sie jedem nur empfehlen
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
233.4 Std. insgesamt
Verfasst: 18. November 2015
Ich finde keine Worte, dieses Spiel ist einfach unbezahlbar gut. Ach was erzhähle ich, die beste und mit Abstand realistischste Simulation, die es je gegeben hat. Downloaden, Gang rein, das Leben in einer neuen Dimension genießen!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig