Jemals davon geträumt Züge zu fahren? Jetzt haben Sie die Chance dazu! Train Simulator 2016 erweckt die Begeisterung von einigen der extremsten Eisenbahnherausforderungen auf originalgetreuen Strecken und gewährleistet Ihnen das ultimative Eisenbahnhobby.
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Ausgeglichen (194 Reviews) - 59% der 194 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Ausgeglichen (8,657 Reviews) - 64 % der 8,657 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 12. Juli 2009

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Train Simulator: German First Class Edition kaufen

Train Simulator: US First Class Edition kaufen

Train Simulator: UK First Class Edition kaufen

Train Simulator 2016: Standard Edition kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Train Simulator 2016: Steam Edition kaufen

Enthält 2 Artikel: Train Simulator 2016, Train Simulator: Norfolk Southern Coal District Route Add-On

Dovetail Games Franchise Collection 2 kaufen

Enthält 8 Artikel: Dovetail Games Flight School, Euro Fishing, Microsoft Flight Simulator X: Steam Edition, Train Simulator 2016, Train Simulator: Norfolk Southern Coal District Route Add-On, Train Simulator: Sherman Hill Route Add-On, Train Simulator: Union Pacific SD60M Loco Add-On, Train Simulator: West Rhine: Cologne - Koblenz Route Add-On

Inhalte zum Herunterladen für dieses Spiel

 

Kürzliche Updates Alle anzeigen (237)

26. August

Semmeringbahn - Mürzzuschlag to Gloggnitz Update Released

26/08/2016

We have now released a small update for Semmeringbahn - Mürzzuschlag to Gloggnitz.

Change list:

Improved German and French localisation and added Spanish, Russian and Polish localisation to the Semmeringbahn route.

This update will download automatically through Steam and should be around 500mb in size.

5 Kommentare Weiterlesen

25. August

Springfield Line: Springfield – New Haven Out Now

25/08/2016

http://store.steampowered.com/app/325992

The Virtual New Haven Railroad Springfield Line brings to life the 1950s glory days of the famed New Haven (NYNH&H) Railroad – and glorious it is!

Extending from Springfield, Massachusetts to New Haven, Connecticut, this highly authentic Train Simulator route represents 62 miles of multiple-track, densely-packed mainline railroading bustling with a mix of New Haven passenger, through freight, local freight, and switching activity. In the 1950s, the NYNH&H’s Springfield-Hartford-New Haven corridor was a busy center of New England manufacturing, and the line offers countless opportunities for serving those industries with local and switching operations. Plus, the route’s many beautiful lineside stations (including large stations at Springfield, Hartford, and New Haven) provide for classic-era passenger railroading at its best.

In addition to re-creating New Haven’s Springfield main line, the route includes a variety of adjoining branch lines and spurs, such as New Haven’s branch to Suffield and Windsor Locks, its Bloomfield/Griffin branch, the quarry line at Meriden, extensive industrial trackage around Hartford, and New Haven’s Mill River branch. Major freight yard and terminal facilities exist at Springfield, Hartford, and New Haven, keynoted by New Haven’s famously massive, 880-acre Cedar Hill Yard, which was the largest terminal complex in New England.

The Virtual New Haven Railroad Springfield Line features a trio of locomotives from America’s three dominant diesel builders – the versatile GP9 from Electro-Motive; Alco’s 1,000-horsepower S-2 switcher; and General Electric’s diminutive 44-tonner. Together, the locomotives are perfectly suited for a variety of duties and are provided in a total of seven livery variations.

The route includes an extraordinary selection of 1950s freight and passenger rolling stock including more than a dozen freight car types (many in multiple liveries and with various loads) ranging from boxcars to gondolas to tank cars to TOFC flats. New Haven’s distinctive NE-5 class caboose is included in three liveries, and three passenger car types (heavyweight baggage and coach and distinctive Osgood-Bradley lightweight coaches, all in multiple liveries) are included with the route.

The Virtual New Haven Railroad’s Springfield Line route captures all the appeal that made the New York, New Haven & Hartford an iconic favorite of railroad enthusiasts and, in taking you back to the 1950s, will provide countless captivating and challenging railroading experiences!

11 Kommentare Weiterlesen

Sonderedition

Jemals davon geträumt Züge zu fahren? Jetzt haben Sie die Chance dazu! Train Simulator 2016 erweckt die Begeisterung von einigen der extremsten Eisenbahnherausforderungen auf originalgetreuen Strecken und gewährleistet Ihnen das ultimative Eisenbahnhobby.

Kraft: Befördern Sie tausende Tonnen Fracht über den Gipfel des Sherman Hill in der legendären Union Pacific Gasturbinenlok.

Druck: Steuern Sie die majestätische Castle Class auf der belebten kornischen Riviera Line durch das goldene Dampfzeitalter.

Präzision: Schlagen Sie die Zeit als Lokführer der Deutschen Bahn AG beim Fahren auf der herausfordernden linken Rheinstrecke.

TS2016 beinhaltet vier fantastische Strecken für Ihr Fahrvergnügen:

  • Sherman Hill: Cheyenne - Laramie Strecke, inklusive Union Pacific Gasturbinenlok, ES44AC, SD70M, SD40-2 und SW10 Lokomotiven
  • Riviera Line: Exeter - Kingswear, inklusive GWR Castle Class, Grange Class, King Class, Hall Class und der Pannier Tenderlok
  • Linke Rheinstrecke: Köln - Koblenz, inklusive DB BR 155, BR 146.2, BR 101 und der BR 294 Lokomotiven
Plus, TS2016: Steam Edition enthält außerdem die Norfolk Southern Coal District Strecke, die wunderschöne, ländliche Mon Linie, die sich durch das Herz von Pennsylvania, USA, erstreckt.

Train Simulator 2016 – sind Sie bereit zum Äußersten zu gehen?

Über dieses Spiel



Genießen Sie diese vier abenteuerlichen Strecken im Train Simulator 2016:

RIVIERA LINE: EXETER NACH KINGSWEAR


Steuern Sie die majestätische Castle Class auf der belebten kornischen Riviera Line durch das goldene Dampfzeitalter.

Die Strecke ist altbekannt für ihre Nähe zur Südküste Englands und trifft direkt südlich von Starcross auf die Strände, sie bietet dabei atemberaubende Szenerien und Ausblicke auf den Ozean. Testen Sie Ihre Fähigkeiten mit der Castle Class oder der GWR 4073, die 1923 bei der Einführung als die zugkräftigste Lok angepriesen wurde. Die Strecke ist in den 1950ern angesiedelt und eine Herausforderung mit einigen der stärksten Dampfmaschinen, die auch für die erfahrensten Spieler bereit stehen.


LINKE RHEINSTRECKE: KÖLN NACH KOBLENZ


Lassen Sie sich nicht von der schönen Landschaft in Rheinland-Pfalz täuschen, die Köln - Koblenz Strecke fordert alles von den Lokführern.

Die 96 Kilometer lange Strecke zwischen Deutschlands viertgrößter Stadt, Köln, und einer der ältesten deutschen Städte, Koblenz, verläuft entlang des linken Rheinufers, und ermöglicht den Reisenden spektakuläre Aussichten über das Rheintal. Die Strecke bildet den südlichen Abschnitt des RE5, des „Rhein Express“ der Deutschen Bahn AG, der zwischen Emmerich im Nordwesten Deutschlands nach Koblenz fährt. Stündliche InterCity und ICE Verbindungen, DB Regio Passagierzüge und verschiedene Frachtzüge benutzen diese stark befahrene Strecke. Auch Sonderzüge verkehren zwischen den Pendlerzügen auf dieser Strecke. Mittelalterliche Städte und Burgen entlang der Strecke, sowie die vielen Rheinfähren erinnern die Reisenden an die historisch bedeutende Gegend, die sie auf der Reise zwischen den dichtbesiedelten Städten Köln und Koblenz durchfahren. Große Rangierbahnhöfe und Umschlagebahnhöfe in Brühl und Bonn-West sind ebenso bekannte Merkmale, wie das DB Museum in Koblenz Lützel, das in einem ehemaligen Bahnbetriebswerk untergebracht ist.


SHERMAN HILL


Befördern Sie tausende Tonnen Fracht über den Gipfel des Sherman Hill in der legendären Union Pacific Gasturbinenlok.

Sherman Hill ist eine fantastische, nordamerikanische Frachtstrecke mit 60 Meilen Länge zwischen Cheyenne und Laramie in Wyoming. Die steilen Anstiege der Strecke sind ein Resultat von Union Pacifics neu gebauten, schweren Frachtlokomotiven, die auf der Strecke verkehren. Fahren Sie auf der Strecke mit den UP GTEL Lokomotiven, auch bekannt als „Big Blow” aufgrund ihres hohen und kreischenden Fahrtgeräusches. Diese Loks bestanden aus drei miteinander verbundenen Teilen: der führenden A-Unit mit dem Fahrstand, der B-Unit mit der Gasturbine und einem Tender mit den Treibstoffvorräten. Die Gasturbinenloks fuhren von Anfang der 1960er Jahre bis zum Ende der 1970er Jahre.


NORFOLK SOUTHERN COAL DISTRICT – EXKLUSIV FÜR DEN TRAIN SIMULATOR 2016 AUF STEAM



Im Herzen von Pennsylvanias Kohlerevier liegt die ländliche Mon Line, die heute der Norfolk Southern gehört und über die auch Züge der CSX verkehren dürfen.

Kohleminen prägen diese Strecke, wichtige Einrichtungen befinden sich in Bailey Mine und Emerald Mine, die an den Umschlaghafen in West Brownsville angeschlossen sind, von wo aus die Kohle schließlich weiter zu Kraftwerken und anderen Häfen transportiert wird. Mehr als 20 Millionen Tonnen an Kohle werden jedes Jahr über diese Strecken transportiert. Ein großer Teil davon wird nach Loveridge Secondary transportiert, wo die Kohle mit Lastkähnen weiter transportiert wird. Beweisen Sie Ihre Fahrfähigkeiten auf diesen 50 Meilen in ländlicher Umgebung, während Sie die riesigen GE ES44AC Dieselloks mit 4400PS fahren.

Hauptmerkmale

  • Lernen Sie in der TS Academy das Fahren von Zügen und qualifizieren Sie sich als Lokführer
  • Meistern Sie Ihre Loks mit Hilfe des neuen Fahrassistenzsystems
  • Fangen Sie den Augenlblick im neuen Railfan Modus ein
  • Drei fantastische, reale Strecken, inklusive der Sherman Hill (USA), Riviera Line: Exeter - Kingswear (GB) und Linke Rheinstrecke: Köln - Koblenz (Deutschland)
  • EXKLUSIVE Steam Edition enthält die Norfolk Southern Coal District Strecke
  • Verbesserte Grafik und Leistung
  • Quick Drive Menü: Fahren Sie was Sie wollen, wo immer Sie wollen
  • Fahren Sie mit Xbox 360 Controller, Tastatur oder Maus
  • Integrierter Steam Workshop mit kostenlosen Szenarien zum Download
  • Erstellen Sie eigene Strecken mit den enthaltenen umfangreichen Editoren und Werkzeugen
  • InGame Zugang zur Train Simulator Community

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem:Windows® Vista / 7 / 8
    • Prozessor:Prozessor: 2,8 GHz Core 2 Duo (3,2 GHz Core 2 Duo empfohlen), AMD Athlon MP
    • Speicher:2 GB RAM
    • Grafik:512 MB mit Pixel Shader 3.0 (AGP PCIe ausschließlich)
    • DirectX®:9.0c
    • Festplatte:6 GB HD frei
    • Sound:Direct X 9.0c kompatibel
    • Andere Anforderungen:Breitband-Internetverbindung
    • Zusätzliche Informationen:Quicktime Player vorausgesetzt für Videowiedergabe
    Empfohlen:
    • Grafik:Laptop-Versionen dieser Chipsätze können funktionieren, werden aber nicht unterstützt. Aktuellste Treiber vorausgesetzt
    • Zusätzliche Informationen:Quicktime Player vorausgesetzt für Videowiedergabe
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Ausgeglichen (194 Reviews)
Insgesamt:
Ausgeglichen (8,657 Reviews)
Kürzlich verfasst
Easy Media Player
24.8 Std.
Verfasst: 30. August
Das Spiel ist eigentlich nicht schlecht, aber es kostet eindeutig zu viel. Mann hat am anfang nur ein paar Züge und Strecken. Neue Züge und Strecken müssen nachträglich noch einmal gekauft werden. Ein einzelner Zug kostet ca.10-20€, und eine Strecke ca.20-25€. Das ist echt zu viel Geld. Das einziege Gute bei den Strecken ist, dass meistens Züge mitgeliefert werden. Also wenn ihr euch was kauft, dann eine Strecke z.b. Ruhr - Sieg. Da sind die meisten Züge dabei, zumindest was deutsche Strecken betrifft. Außerdem braucht man für das Spiel einen Gaming PC, weil wenn man die Grafik runter stellt sieht das Spiel einfach nur noch scheiße aus. Nur noch Gleise, Bahnhöfe, einpaar Häuser, und sonst fast nichts. Ich bin von diesem Spiel einfach nur MEGA entäuscht.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Frazystudio
20.2 Std.
Verfasst: 30. August
Ich finde den Trainsimulator 2016 toll
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Marci
45.7 Std.
Verfasst: 29. August
geil
Hilfreich? Ja Nein Lustig
DELUXE
0.2 Std.
Verfasst: 27. August
Ganz OK. Ich möchte hier nicht die Meinung anderen Leuten änder aber ich finde Zug Fahren richtig LANGWEILIG! Aber ein gutes Spiel deswegen Daumen hoch
Hilfreich? Ja Nein Lustig
RhombusElf4
227.2 Std.
Verfasst: 27. August
Einer der besten Zug Simulator den ich gespielt habe. Ich spiele Train Simulator seit TS 2010. In den Jahren hat sich sehr viel gändert. Sehr viele und auch mal Teuere DLC's. Ich empfehle dieses Spiel für Gelegenheitsspieler die nur ab und zu es spielen, aber die die es ausführlich spielen möchten, sollten sich ein paar DLC's dazu holen. Es gibt viele Internetseiten oder Anbieter (Virtual Railroads, 3DZug, Railtraction, TTB,...) die dieses Spiel ein sehr schöne Athmosphäre geben, für einen angemessenen Preis oder kostenlos im Steam Workshop von anderen Steam Nutzern. Wenn man sich offizielle DLC's von DTG holen möchte dann wartet auf den Steam Sale oder über Legalen Steam Key Verkaufsseiten {LINK ENTFERNT} ♥♥♥♥♥,...). Ich kann euch die Strecke München - Augsburg, Köln - Koblenz, Köln - Düsseldorf, empfehlen. Ich fahre nur die Deutschen Strecken da mich das mehr Interessiert oder die Züge BR145, BR189, BR146, BR120 (auch von Virtual Railroads), BR111 (auch von Virtual Railroads) und BR155. Ich habe in diesem Spiel sehr viel Zeit und sehr viel Geld aussgegeben aber es lohnt sich, es kommt immer wieder was neues Raus und wird immer wieder mal bearbeitet oder andere Anbieter bringen was raus, also Strecken oder Lokomotiven. Grafik und Sounds sind sehr gut gelungen, meiner Meinung nach ist es einfach nur ein schönes Gefühl, ein Zug selbst zu Steuern in diesem Spiel. Eine Empfehlung für Zug- und Simulatoren Fans.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
cwennrich
146.7 Std.
Verfasst: 26. August
Train Simulator: Der Titel sagt schon recht deutlich was man in diesem Spiel zu erwarten hat. Züge, Züge und nochmal Züge.

Anspruchsvoll umgesetzt und (für meinen Laienbegriff) sehr Realistisch.

Trotz kleiner Macken (Geschwindigkeitsbegrenzung weicht manchmal von der an der Strecke gezeigten ab) sehr empfehlenswert
Hilfreich? Ja Nein Lustig
TomM.y..
98.6 Std.
Verfasst: 26. August
Find das Spiel toll :)
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Toxicgun
105.3 Std.
Verfasst: 23. August
Train Simulator 2016 ist meiner Meinung nach die beste Zugsimulation, die du auf dem Markt kriegen kannst. AFB, PZP, Shifa. Es sieht sehr schön aus doch wenn DTG DLC herausbringt, ist es meist minderwertig. Sounds von Zügen sind nicht ganz realistisch, strecken entspricht nicht ganz der realen Karten oder die Signalisierung ist veraltet... trotzdem macht mir der TS spass und würde es jedem weiterempfehlen, der eine Zugsimulation sucht, wo nicht 100% der realen entsprechen muss.

Viel Spass!
PS: Kauft aufjedenfall die Moseltal strecke, ist ein "muss"!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Happy146
16.1 Std.
Verfasst: 21. August
Muss man wirklich 4200 Euro ausgeben???

Also ich war am anfang genau so entsetzt wie ihr es warscheinlich wart als ich sah was mit den DLCs ab geht. Aber dann habe ich mir es doch im Weinachts-sale gehohlt wo ich für 15 Euro erstmal das Hauptspiel plus 4 strecken und sogar noch weitere Spiele ergattert habe. Dann habe ich im nächsten sale mir für 10 Euro im Paket 2 routen mit 4 logoc-addons gekauft und wenn man 6 Strecken hat kann man schon was anfangen. Natürlich gibt es nich alles so günstig denn weitere Strecken kann man im sale für 10 bis 20 Euro abstauben. Ich finde es trotzdem übertrieben wie viel die Strecken und besonders die logoc Addons standartmäßig kosten (4 Euro pro Lok und 15 Euro die Strecke fände ich angemessen). Was ich dann aber richtig unverschämt und schade finde ist das die Qualität der DLCs und des workshops so niedrig ist (z.B sieht man wiederverwendetes Rollmaterial und workshop ist schlecht eingerichtet). Grafisch ist das Spiel jedoch in ordnung und manchmal wenn ich mir ne strecke kaufe wird mir einfach ein logoc-addon dazugeschenkt

Trotzdem finde ich das man aus dem spiel mit etwas mühe und kreativität was raushohlen kann und vieleicht reagiert DTG irgendwann mal auf die Kretik und versteht das sie mehr ereichen würde wenn sie einiges anders gestalten würde (Insbesondere mit Preisen der DLCs).
Hilfreich? Ja Nein Lustig
golle.elli.grete
1,800.1 Std.
Verfasst: 21. August
das Spiel ist Super!!! Leider haben manche Updates negative Folgen. Sonst weiter so.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
12 von 15 Personen (80 %) fanden dieses Review hilfreich
6 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
3.8 Std. insgesamt
Verfasst: 15. August
DLC Simulator 2016







Ne, jetzt mal ernsthaft, für den Entwickler ist das Spiel wohl eher Adventure Capitalist.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
122.8 Std. insgesamt
Verfasst: 10. August
super game die dlc`s ja gut aber mann mus nich ALLE dlc`s haben grafik ist super spaß macht es auch und jetzt kommen sachen von VirtualRailroads und rsslo einfach nur super.
L.G.Marvin
P.S.es wäre schön wenn 1.Die BR643,642 von rsslo auch auf steam kommen würde und wenn man auf steam als update die neuen inhalte mitbekomt
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 8 Personen (63 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Nicht empfohlen
2.8 Std. insgesamt
Verfasst: 14. August
Pro:
+ Viele FPS
+ Anfängerfreundlich

Kontra:
- Nach sehr schneller zeit hat man keinen Spaß mehr am Spiel
- Zu viele überteuerte Addons
- Neue strecken kosten Geld
- Standart In-Game wenig Züge und Strecken
- Kein Multiplayer

Bewertung 40/100
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
0.2 Std. insgesamt
Verfasst: 27. August
Ganz OK. Ich möchte hier nicht die Meinung anderen Leuten änder aber ich finde Zug Fahren richtig LANGWEILIG! Aber ein gutes Spiel deswegen Daumen hoch
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
104.7 Std. insgesamt
Verfasst: 8. August
Ich sehe das alles etwas Zwiegespalten. Das Spiel ist eigentlich sehr schön, gerade als "Zugfanatiker"(wie ich). Was mich aber ziemlich stört, ist die DLC politik (sry, aber anders kann ich es einfach nich nennen). Ein Zug kostet als DLC meistens 14.00€ und das heißt nicht, dass er gut ist. Die meisten Züge sind von DTG (Dovetail Games) und haben viele Fehle z.B. Fehlfunktionen von Schaltern. Die Strecken sind jedoch alle im guten Zustand, da kann ich nicht meckern. Aber mit einem Preis von 30.00€ natürlich auch nicht ganz billig. Man sollte daher die Sachen nur kaufen, wenn sie imm Sale sind.

Ich Empfehle das Spiel trotsdem, weil es einfach sehr viel spaß macht. Ich hoffe ich konnte irgendwie weiterhelfen, wenn nicht, dann Schaue dir die anderen Reviews an, denn die sind sowieso viel besser. :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 5 Personen (60 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
73.0 Std. insgesamt
Verfasst: 8. August
Hammer gutes Spiel. Frisst viel Leistung aber sonst Mega Gut! Und Mega überteuert -.- aber es lohnt sich 👍🏼
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
572 von 636 Personen (90 %) fanden dieses Review hilfreich
63 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
943.6 Std. insgesamt
Verfasst: 18. September 2015
Abzocke, absolut derbe Abzocke! Dovetail Games ist so gierig, das glaubt ihr nicht. Ich hab' über mehrere Jahre 800 Spielstunden und circa 700€ in das Spiel gesteckt, was ich so langsam sehr bereue. Und immer war das Jahresupdate umsonst. Doch jetzt verlangen die echt jedes Jahr das Spiel neu zu kaufen, sonst kannst du den neuen Content vergessen. Die DLC-Politik ist schon echt hart an, wenn nicht schon über, der Grenze. 3751,6€ Alleine die DLC's. Und wenn mir dann einer sagt: "Naja da sitzen Leute, die müssen bezahlt werden und die Spieler wollen einfach nur alles umsonst.", fange ich an an der gesunden Logik eines Menschen zu zweifeln. Ich werde dieses Spiel nicht mehr empfehlen, supporten oder promoten. Aber hey, die haben mein Geld und wer gibt schon ein F*ck auf die Meinung Einzelner? Danke, Dovetail Games.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
224 von 239 Personen (94 %) fanden dieses Review hilfreich
17 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
84.4 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Mai 2015
Vorwort: Wenn dir eine DLC-Hölle egal ist, sehe dieses Review mit einem simplen Daumen hoch.

Der Train Simulator 2015. Ich mag das Spiel, es ist nicht schlecht. Warum also einen Daumen runter? (Steht eigentlich oben schon) Dazu komme ich aber später etwas mehr ins Detail.

Bevor ich starte: Dieses Review bezieht sich auf den Train Simulator 2015, nicht den Train Simulator 2016. Aber ich bin mal so frei und zähle die Änderungen auf die ich gemerkt habe:

So das wars dann auch schon. Jetzt kommt das eigentliche Review.

SIMULATION
Fang ich einfach mal mit dem Simulations-Aspekt an, da das Spiel ja versucht ein Simulator zu sein. Die Simulation funktioniert einwandfrei. Die Züge verhalten sich so wie sie es sollen. Hat man einen langen Zug am Haken spürt man das auch (Zug fährt langsamer an, Bremsmanöver dauern länger). Die Simulation enthält auch fahren Bergauf oder Bergab, ebenfalls korrekt simuliert. Züge sind nicht auf die Schiene "geklebt" und können entgleisen wenn man zu schnell in Kurven ist. Die Simulation funktioniert also. Zwar sind manche Dinge nicht simuliert, aber es ergibt keinen Sinn diese hier aufzuzählen, da das nur kleine Sachen sind, die nie ein Problem werden.

GRAFIK
Die Grafik ist gut. Da lässt sich nicht viel gegen sagen. Strecken die schon Jahre alt sind, sehen oft nicht so toll aus wie die neuen, das ist aber verzeihbar. Ansonsten sieht das Spiel aus wie es aussehen soll.

SOUND
Die Soundkulisse klingt wie in einem Simulator nötig. Sounds klingen, wie sie sollen und die Züge hören sich alles in allem recht gut an. Leider wurde bei einigen DLC-Fahrzeugen Sounds recyclet, was durchaus ein schlechtes Zeichen ist. Nicht nur sagt es aus, dass die Devs evtl. faul sind (ich möchte hier niemanden beleidigen aber das kommt mir so vor), sondern auch, dass sie evtl. zu wenig Zeit für die DLCs haben (was bei dieser Menge fast schon nur sein kann). Mir ist auch klar, das man grade bei alten evtl. auch nicht betriebsfähigen Fahrzeugen keine neuen Sounds machen kann, aber dann sollte man wenigstens ähnliche Sounds nehmen oder man macht diese Fahrzeuge garnicht erst.

UMFANG
Hier wird wohl einer meiner größten Punkte dieses Daumen runter liegen. Der Umfang ist ohne DLCs viel zu klein. Und mit viel zu klein rede ich von 3 Strecken und eine Hand voll Loks und Waggons. Der Umfang geht einfach nicht klar. Und wer etwas mehr haben möchte geht in den DLC-Shop. Und da geht es im nächsten Abschnitt erst so richtig los.

DLC
Wer nach DLCs sucht, der wird wohl schnell eines denken: Sind die Irre, was sind das für Preise? Und so ging es mir genauso. Nicht nur das die DLCs hoffnungslos überteuert sind (29,99€ für eine Strecke, 13,99€ für eine Lok), nein sie sind auch meist ohne jede Mühe gemacht. So sehen diese jedenfalls aus. Und wer erwartet, dass er bei diesen Preisen wenigstens eine gute Menge Content bekommt, der sollte ebenso enttäuscht werden. Wenn man 29,99€ für eine Stecke bezahlt sind folgende Sachen enthalten: Eine Strecke (teils kurz, aber für den selben Preis) und 2-3 Loks, selten 4. Die Loks sind oft aus alten Strecken wiederverwendet. Das geht meiner Meinung nach überhaupt nicht. Noch schlimmer ist die Tatsache, das Loks, die in DLCs enthalten sind, gefühlt immer schlechter sind als diese, die man für 13,99€ kaufen kann. Und diese haben schon oft kaum Mühe. Und wenn man 13,99€ für eine Lok bezahlt? Dann kriegt man eine Lok mit 2-5 Missionen für eine bestimmte Strecke. Wenn man diese Strecke nicht hat, ist man selbst Schuld, denn dann sind diese 13,99€ zum Fenster herausgeworfen.

FAZIT
Wenn dir DLCs egal sind und du Eisenbahn magst, kaufe dir dieses Spiel. Übrigens anzumerken ist, dass dieses Spiel das gleiche Spiel ist wie folgende: Rail Simulator, Railworks, Train Simulator 2011, Train Simulator 2012, Train Simulator 2013 und Train Simulator 2014. Die Änderungen? Nix. Das einzige Relevante was das Spiel seit Rail Simulator bekommen hat ist ein übersichtliches Hauptmenü.

Sollten dir DLCs nicht egal sein, kauf dieses Spiel auf keinen Fall. Es geht so nicht. Diese Anzahl an DLCs sind furchtbar. (3500€ insgesamter Kaufpreis zu der Zeit wo ich dieses Review schreibe)

And now to you Dovetail Games:
Please, understand, that nobody is a fan of this amount of DLC. When I would be you, I would make 1. less DLC 2. cheaper DLC 3. make it that users that buy the game without DLC that they have content. And update the game every year is also not a good idea. Just focus on your remake for Unreal Engine 4, and discontinue the development of this version. When you focus on the Unreal Engine 4 development, it would be way better.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
199 von 227 Personen (88 %) fanden dieses Review hilfreich
17 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
584.6 Std. insgesamt
Verfasst: 18. September 2015
330MB Update installieren, um zu behaupten, es sei TS2016. Praktisch ist es aber weiterhin TS2015. Angeblich neue Inhalte werden nicht installiert. Um TS2016 zu bekommen, solll ich es also kaufen, obwohl ich es laut Steam bereits besitze.

Außerdem ist es jetzt nach dem "Update" total fehlerhaft. Herzlichen Dank für diesen Dreck.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
172 von 194 Personen (89 %) fanden dieses Review hilfreich
12 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
182.8 Std. insgesamt
Verfasst: 19. September 2015
Dovetail will uns ja wohl verarschen?!? Beim letzten "Update" (2014>2015) haben sie ja wenigstens noch versucht es als "neues" Spiel zu verkaufen indem sie ein neues genau so unpraktisches Menü eingeführt haben. Bei diesem Update (2015>2016) hat sich überhaupt nichts verändert! Es ist das Spiel von vor Jahren und jedes Jahr wird es als neu angepriesen. Sorry Dovetail aber ihr habt es euch mit mir verscherzt.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig