War Thunder ist ein plattformübergreifendes free-to-play MMO-Kampfspiel für Windows, Linux, Mac und PlayStation®4, das den militärischen Fahrzeugen des Zweiten Weltkriegs und Koreakriegs gewidmet ist. Nimm mit Spielern aus aller Welt an Luft-, Land- und Seeschlachten epischen Ausmaßes teil.
Nutzerreviews: Sehr positiv (40,568 Reviews)
Veröffentlichung: 15. Aug. 2013

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

War Thunder spielen

Free to Play

War Thunder - Steam Pack kaufen

Das War Thunder Steam-Pack enthält Premiumflugzeuge, zwei Singleplayerkampagnen, einen Monat Premiumaccount und 1700 Golden Eagles!

 

Von Kuratoren empfohlen

"A Free to Play combined arms multiplayer game that features tanks and aircraft. A lot of content with regular updates and the F2P model isn't obscene."

Kürzliche Updates Alle anzeigen (883)

27. August

War Thunder Sound Recordings, Part 4: The Sherman

https://www.youtube.com/watch?v=oZ8foF7bktQ
This is the final entry from a series of Max Lachmann’s diaries, where he reveals his adventures whilst recording the authentic sounds of real military vehicles for War Thunder. Max tells of his experiences recording U.S. military ground vehicles in Texas.

IV. The Texas adventure!
During my search for World War II ground vehicles to record for Gaijin, I came across the name of a private collector in Texas, US. His name was Brent Mullins, and he seemingly had a very nice collection of old US tanks, amongst other things.



He seemed to be a very hard man to get hold of, but after some emailing and phone calls, we agreed on a date on which we would come over to record sounds from the M8 Armored Car, M5 High Speed Tractor, M5A Stuart Tank, M24 Chaffee Tank, M18 Hellcat Tank Destroyer, M4A1 Sherman Tank, M4A3 Sherman Tank, M16 Halftrack and a 105mm Howitzer Gun. As my girlfriend was expecting our baby in early October, I wanted to go in August at the latest. Brent advised us to come later, as the month of August in Texas is very, very hot and humid. For me, a later date was not an option, so we booked our trip for August, and let me tell you, Brent was right. It is one of the hottest and sweatiest jobs I have ever done, a job which included recording in the jungle.

This was the first trip where Pavel asked us to bring a cameraman, after realising that the footage we were getting ourselves with fixed GoPros wasn’t showing enough action. So I asked a friend of mine, Richard at Bröderna Blom, to join us. On the 11th of August, Bernard, Richard and myself left Stockholm and flew to Houston via London. As always, I chose to fly British Airways, since they allow decent cabin and luggage allowances, which means ‘overweight’ charges, but more importantly, if any of our checked-in luggage got lost, we would still have enough gear in the cabin allowance to be able to record anyway.
http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=507546217
http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=507546537
After arriving in Houston we went to get our rental car. The guy at the desk asked us the usual questions, like if we wanted the extra insurance to be fully covered, which we agreed on. I asked the guy if that covered everything, and he confirmed it does. ”So if the car gets run over by a tank, we are covered?” I asked him. ”Yes you are”, he replied. A few minutes later, before we took off, the guy asked us what we were doing in Texas. ”We are here to record the sound of armoured vehicles at a tank museum” we answered, and the all of a sudden, the very nervous face he gave us was priceless! That was a good laugh! We didn’t give him any trouble though, the rental car was thankfully intact on its return, though a bit dirty. I am sure it would have made a great sound though - running it over with a tank!

The tanks were located at the Museum of the American GI in College Station, a couple of hours drive north of Houston. We arrived at the museum early, ready for the first day of recordings. It always takes some time to meet everyone, find a good stretch to drive, talk to everyone involved into helping with what was needed, organising what we ourselves needed to do, and so on. Eventually, we got started. Helping us out was our excellent tank driver Sean, one of the best ever to work with. Now we realised how hot it was. We bought huge amounts of bottled water to cope. I soon realised that it was better to save my t-shirt and wear it for lunch, and go without it during work. We hung our wet shirts to dry on cannon barrels in the garage.
http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=507546921
http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=507547264
Being a bit worried about snakes in Texas, I asked Sean about it. He told me there were no rattlesnakes, but copperheads. On my questions regarding whether they were dangerous or not, he simply replied ”they are not gonna kill ya, but they are gonna make ya wish they did”. Very comforting... To make us feel better, he said that they are only in the high grass, so as long as we stayed on the road we would be fine. Since I was the one to do the exterior recording, I was positioned along the road stretch ready for when the tank passed by, so I kept looking for the snakes all the time. Eventually it got dark, and I figured at least they wouldn’t be out in the dark. Once we were done we put all our stuff in the car and went back to the garage. Just before parking the car, I turned my head and saw something crawling on the road, and my fear became a reality… As it turned out, they indeed ‘were’ active at night too, so I was all wrong to feel safe when it got dark. On top of that, it was not even in the grass like Sean had told us. From that day onwards, we continued to spot snakes every day and never in the grass. Not to mention the scorpions…

Besides worrying about the snakes, a few neighbours were complaining about the tanks ruining the road, and then there was one case where we ran out of gas. Other than these instances, work was smooth, much thanks to Sean who did everything he could to assist us in opening hatches, intakes and whatever we asked for. So we had a couple of microphones in the engine, one in the intake, a couple inside, a few by the exhausts, and one on each side by the tracks. We had two turning points and a long stretch, with microphones by both turning points, and me positioned in between with a number of microphones.
On the last day we were supposed to record the M-16 Halftrack, but due to heavy rain the night before, they could not get it out of the new museum building. The roads were not complete yet, and they were worried it would get stuck. So we had to give up on that one. Instead we went on to record one of the Howitzers being fired.



Going through airport security with gear that has been close to guns being fired, is always exciting. And since we keep the recorders in our carry-on luggage, they are always scanned for explosives. A few moments of excitement, but all was good and we could head back home with some great memories, a new friend and some successful recordings.

Other articles from the series:

Discuss it here!

1 Kommentare Weiterlesen

26. August

[Development] T25 Medium Tank and Panzerwerfer 42 Auf.Sf

In today's Development Blog we will present to you the T25 Medium Tank - An American prototype vehicle with 90mm anti-tank gun and the Panzerwerfer 42 Auf.Sf - A German half-tracked multiple rocket launcher.

T25 Medium Tank



Vyacheslav "BVV_d" Bulannikov, Game Designer:
The Т25 is an experimental US medium tank armed with the 90mm М3 cannon. The vehicle is interesting in that it has decent weaponry and armour for its rank, this vehicle will be able to bolster the American medium tank fleet available at this tier where the M4A3 often experiences difficulties when combating enemy heavy tanks.
http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=506952919
http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=506952997
http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=506953024
http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=506953059
Svetlana Smirnova, Artist:
This tank resembles the look of American tanks that were developed later on. It has a lot in common with the M26 Pershing. However, this tank will be able to participate in battles against earlier vehicles, against which it will doubtlessly be a major threat.

See video of this tank in action here!

Panzerwerfer 42 Auf.Sf



Vyacheslav "BVV_d" Bulannikov, Game Designer:
The Panzerwerfer 42 Auf Sf will be the first multiple rocket launching system in the German research tree. It will be introduced at rank 2 and will be available as a premium vehicle.
http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=506953148
http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=506953170
http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=506953219
The vehicle was based on the standard model of the Sd Kfz 3a Opel Maultier half track. Mounted on top is a multiple rocket launcher capable of firing ten 158 mm rockets at the enemy. Unfortunately, however, the vehicle lost much of its mobility due to its increased weight. But this is compensated for with the accuracy of its rocket launcher and the hitting power of its 158 mm rockets.

See video of this vehicle here!

The War Thunder Team

10 Kommentare Weiterlesen

Reviews

"Es ist extrem einfach sich in War Thunder einzufinden"
Rock, Paper, Shotgun

"Der historisch lehrreichste Weg Flugzeuge zu zerstören"
GameSpot

"Mit Spaß, spannenden Kämpfen und vielen Anpassungsmöglichkeiten auf die persönlichen Fähigkeiten des Spielers, wird dieses Spiel sicher zu einem Liebling der Fans."
http://www.mmorpg.com/gamelist.cfm/game/623/view/reviews/loadReview/266/Gaijin-Strikes-Gold.html

Über dieses Spiel

War Thunder ist ein plattformübergreifendes free-to-play MMO-Kampfspiel für Windows, Linux, Mac und PlayStation®4, das den militärischen Fahrzeugen des Zweiten Weltkriegs und Koreakriegs gewidmet ist. Kämpfe mit Spielern aus aller Welt in epischen Land-, Luft- und Seeschlachten in einer stetig weiterentwickelten Spielumgebung.

Bereits jetzt bietet War Thunder seinen Spielern eine detailreiche und einzigartige Reise in die Welt der Kriegsführung zu Land und zu Luft. Dabei steht den virtuellen Piloten und Panzerkommandanten ein rekordmäßiges Arsenal an Militärflugzeugen sowie unzählige Panzer und andere Landfahrzeuge zur Verfügung, deren Gesamtzahl stetig steigt.

Erlebe die unvergleichliche Spannung eines Luftkampfes in einem Jagdflugzeug, die alles entscheidende Macht eines schweren strategischen Bombers oder spüre die Hitze des Gefechts, während du in einem Sturzkampfbomber mit chirurgischer Präzision deine Feinde bombardierst. Wahlweise kannst du dich auch der gepanzerten Vorhut am Boden anschließen und für die Vormachtstellung auf dem Schlachtfeld kämpfen: Entscheide dich für einen schweren Kampfpanzer mit beeindruckender Feuerkraft, nutze die hohe taktische Beweglichkeit von leichten und mittelschweren Panzern zu deinem Vorteil oder schirme deine verbündeteten Bodentruppen mit einem Flugabwehrfahrzeug gegen feindliche Luftschläge ab - die Wahl liegt bei dir!

In Zukunft werden die Spieler von War Thunder auch selbst ‘Segel setzen’ und dabei eine Vielzahl von Kriegsschiffen im Kampf um die Kontrolle der Weltmeere steuern können, was dem Spiel zu wahrhaftig epischen Ausmaßen verhilft.

Verbessere nicht nur deine Fahrzeuge, sondern auch deine Fähigkeiten als Pilot und Panzerkommandant, und beweise dich in einer stetig weiterentwickelten Umgebung, in der nur dein Können über Sieg und Niederlage entscheidet. Schließe dich einem der zahlreichen spielergeführten Clans an und werde ein Panzer- oder Pilotenass - oder beides! Unsere wachsende und freundliche Community von Millionen von Spielern weltweit nimmt zudem aktiv an der weiteren Entwicklung des Spiels teil. Hierzu gibt es unter anderem die Möglichkeit benutzererstellte Inhalte wie Tarnanstriche, Schauplätze und sogar eigene Fahrzeuge, auf War Thunder Live hochzuladen und mit anderen Spielern zu teilen.

War Thunder bietet für jeden etwas. Spiele kooperative Schlachten mit deinen Freunden gegen KI-Gegner auf Windows, Linux, Mac oder PlayStation 4 oder schließe dich einer kampferprobten Staffel für intensive PvP-Gefechte an. Dabei stehen Schwierigkeitsgrade und Steuerungsmöglichkeiten für jede Spielweise und Vorliebe zur Auswahl, von Arcade bis Simulator und von Maus & Tastatur über Gamepad bis Joystick.

Zu den Features gehören:

  • Ein Arsenal zu deinen Füßen - Über 500 detailgetreue Flugzeuge, Panzer und andere Kampffahrzeuge, die ihren historischen Vorbildern mit Hilfe von technischen Dokumenten und noch existierenden Exemplaren genau nachempfunden wurden.
  • Direkt in die Hitze des Gefechts - Intensives PvP-Erlebnis in großangelegten Schlachten auf Schwierigkeitsgraden für alle Spielweisen und Erfahrungsstufen.
  • Eine einzige Kugel kann den Unterschied machen - Ein realistisches Schadensmodell für Flugzeuge und Landfahrzeuge, das auf individuelle Modulzustände statt vereinfachte Trefferpunkte setzt.
  • Das wahre ‘Free-to-Play’-Erlebnis - Lade das Spiel kostenlos herunter und spiele es so häufig und lange wie du möchtest. Unterstütze die fortlaufende Entwicklung ganz nach deinem eigenen Ermessen.
  • Die Plattformgrenze überschreitend - Nahtloses, plattformübergreifendes Spielen zwischen Windows, Linux, Mac und PlayStation®4 (weitere folgen) mit zehntausenden Spielern aus aller Welt gleichzeitig online.
  • Zusammen mit Freunden spielen - Umfangreiche PvE-Inhalte inklusive historischer und dynamischer Kampagnen, Einzelmissionen, einem Missionseditor und vielen weiteren Möglichkeiten für Einzelspieler und kooperatives Spielen.
  • Fordere die Besten der Besten heraus - Stetig erweiterte Möglichkeiten für Turniere und Clangefechte, inklusive elo-basierten Listenwettkämpfen sowie professionell organisierten Turnier-Ereignissen mit hunderten von teilnehmenden Spielern.
  • Cineastische Schönheit - Umwerfende Grafik, authentische Soundeffekte und theatralische Musik erschaffen eine Atmosphäre, in die du voll und ganz eintauchen kannst.
  • Nimm die Sache selbst in die Hand - Teile benutzererstellte Inhalte auf War Thunder Live und profitiere von der Möglichkeit, im Rahmen des Partnersystems echtes Geld verdienen zu können.
  • Und das ist noch längst nicht alles! - Eine stetig weiterentwickelte Spielumgebung, die mit jedem großen Update aufregende neue Inhalte und Features bietet.

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum:
    • OS: Windows XP SP2, Windows Vista SP1, Windows 7, Windows 8
    • Processor: 2,2 GHz
    • Memory: 1 GB RAM
    • Graphics: Radeon X26XX / GeForce 7800 GT
    • DirectX: Version 9.0c
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 3 GB available space
    Recommended:
    • OS: Windows Vista/7/8
    • Processor: Dual-Core 2,4 GHz
    • Memory: 4 GB RAM
    • Graphics: Nvidia GeForce 460 or higher, AMD Radeon 55XX series or higher
    • DirectX: Version 9.0c
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 11 GB available space
    Minimum:
    • OS: 10.9 Mavericks
    • Processor: Dual-Core 2,4 GHz
    • Memory: 4 GB RAM
    • Graphics: AMD/Nvidia/Intel HD 4600
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 3 GB available space
    Recommended:
    • OS: 10.9.2 Mavericks
    • Processor: Intel Core i7
    • Memory: 8 GB RAM
    • Graphics: Nvidia GeForce GTX 680M or higher
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 11 GB available space
    Minimum:
    • OS: Most modern 64bit Linux distributions, SteamOS
    • Processor: Dual-Core 2,4 GHz
    • Memory: 4 GB RAM
    • Graphics: AMD/Nvidia
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 11 GB available space
    Recommended:
    • OS: Ubuntu 14.04 64bit, SteamOS
    • Processor: Intel Core i7
    • Memory: 8 GB RAM
    • Graphics: Nvidia GeForce 660+ or similar AMD
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 11 GB available space
Hilfreiche Kundenreviews
212 von 291 Personen (73%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
114.1 Std. insgesamt
Verfasst: 2. März
Eigendlich wäre das Spiel ganz gut wenn da nicht folgende Kriterien wären die den ganzen Spielspass zerstören:

Negatives:

-Mieses Balancing (Auf Tierstufe 1 (egal ob Flugzeug oder Panzer) macht das Spiel noch Spass, aber sobald man mehrere T2 oder sogar T3 Flugzeuge/Panzer freigeschalten hat, trifft man auf überlegende Tierstufen, aber das ist nicht das schlimmste, das schlimmere ist das die Fahrzeuge total unausgeglichen sind, wie auch schon in World of Tanks sind auch in War Thunder die Russen deutlich besser und die Deutschen deutlich schlechter, mir ist natürlich schon klar das im zweiten Weltkrieg einige Panzer schlechter waren als andere, zb der T34 war die russische Antwort auf den PzKpfw. IV, der PzKpfw Vi Tiger war die deutsche Antwort auf den T34 und KW1, die JS1 war wiederum die russische Antwort auf den PzKpfw VI Tiger usw. also ich kenne mich durchaus mit den realistischen Panzer Verhältnissen aus, ich besitze genügend Bücher darüber. Ein gutes Beispiel das War Thunder unbalancet und unrealistisch ist: ein T28 (T1) hat meinen PzKpfw. III (T2) mit nur einen Schuß zerstört)

-der Techtree (Wer bitte hat sich diesen Mist ausgedacht ? Man muss nahezu alle Flugzeuge/Panzer einer Tierstufe erforscht UND gekauft haben damit man eine Tierstufe weiter kommt und die neuen Flugzeuge/Panzer erforschen kann, dies macht eine Spezialisierung auf eine bestimmte Klasse total überflüssig und erschwert unnötig das voranschreiten im Techtree, World of Tanks macht es hierbei deutlich besser und die Entwickler können sich davon ein Beispiel nehmen wie ein Techtree auszusehen hat, auch das die "Upgrades" optisch keine veränderungen haben oder das man zich mal den selben Panzer/Flugzeug nur mit einer anderen Bewaffnung und Kennnummer freischalten muss, macht den Techtree zur einer Qual)

-Flugzeuge + Panzer im selben Gefecht ? Von wegen (das war einer meiner Hauptgründe War Thunder zu spielen und habe mich sehr gefreut als der Patch mit dem Flugzeug+Panzer Matches erschienen ist, aber leider wurde man sehr schnell entäuscht, den so wie erwartet, das man einfach ein Flugzeug auswählt und dann ein Panzergefecht joint ist hier nicht der Fall, man muss ein Mischdeck zusammen stellen und muss zuerst mit einem Panzer (in einem Gefecht in dem viel zu hohe Tierstufen Fahrzeuge unterwegs sind und man nur als Kanonenfutter dient) starten und wenn man es dann noch schafft ein paar Punkte zu ergantern dann DARF man mit einem, alten, Flugzeug starten, das gegen die ganzen zu starken Panzer viel zu schwach ist und kaum Schaden anrichtet, da man vor allem für "bessere" Flugzeuge auch mehr Punkte in dem selben Gefecht erspielen muss, was wie schon gesagt mit einem low Panzer nahezu unmöglich ist)

-Tarnsystem ? (Das Tarnsystem sofern man das so nennen kann, ist ein schlechter Witz, sobald man einmal auf einen gegnerischen Panzer geschossen hat (egal wie weit man entfernt ist) sieht er den Angreiffer sofort, das macht das angreiffen aus dem Hinterhalt total sinnlos und das spielen mit einem Jagdpanzer die eigendlich von solchen Hinterhalt-Angriffen profitieren, zur Qual und nutzlos.)

Posetives:

+Tolle Grafik
+Tolle Effekte
+Tolle Modelle
+Tolles Schadensmodell (man sieht die Schäden an dem Flugzeug/Panzer)
+"Große" Schlachtfelder
+Flugzeuge und Panzer im selben Gefecht (siehe aber oben zu Punkt mehr)
+Verschiedene Missionsziele die etwas Abwechslung in die Gefechte bringen und man selber entscheiden kann welche Ziele man verfolgen will



War Thunder ist so wie es im jetzigen Zustand ist, nicht zu empfehlen!

Tja leider fehlt es immer noch an einem wirklich guten Panzer, Flugzeug, Schiff Spiel, World of Tanks ist da auch nicht viel besser und War Thunder leider auch nicht, am besten waten und hoffen das es ein gescheites Entwickler Team in die Hand nimmt und ein wirklich Realistisches und Faires Panzer/Flugzeug/Schiff-SIm/Arcade- Spiel rausbringt.

__________________________________________________________________________________
Troll-Kommentare (Beleidigungen usw.) werden von mir kommentarlos gelöscht und gemeldet, da ich mich auf so ein kindisches Niveau nicht herabbegebe! .!.(-.-).!.
__________________________________________________________________________________
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
109 von 140 Personen (78%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
268.5 Std. insgesamt
Verfasst: 5. April
Das Spiel war mal richtig gut und hatte Spaß gemacht. Von Zeit zur Zeit jedoch ist es einfach schlechter geworden, selbst das Fliegen. Die Panzerschlachten waren zunächst auch super, besser als in WoT (Wenn man es vergleichen will). Doch jetzt hagelt es "One-hits" ohne Ende und "unfaire" Situationen häufen sich mehr, welche sehr frustrierend sein können. Beispiel: Du selber fährst den Tiger II und einige hundert Meter vor dir, taucht eine IS auf. Du hast den Vorteil, dass du den Gegner früher siehst (Aufgrund dessen, dass er um die Ecke gefahren kommt) Was machst du? Zielen und schießen. Soweit so gut. Die IS hat ordentlich Schaden abbekommen. Jetzt schießt die IS, trifft, und du bist tot. Erstmal fragt man sich: "Wohin hat er jetzt geschossen, dass ich mit einem Schuss kaputt bin?" Nun folgt die unglaublich geile "Killcam" und zeigt an, dass er durch deine beste Panzerung geschossen hat und deine Muni hoch ging.

Zu den Flugzeugen im Panzerschlachten kann ich größtenteils nur Positives erzählen: Ich finde es genial, dass Flugzeuge und Panzer auf einer Karte, an einer Schlacht teilnehmen. Jedoch, wenn die Gegner die Oberhand besitzen und dein Team es nicht gebacken bekommt, die Punkte einzunehmen, spamen die Gegner gerne mal Schwere Bomber und holzen alles um, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist. Nicht selten spawnt man als Bomber zu nahe an gegnerischen Jagdflieger, welche dich gerne mal mit einer Salve vom Himmel holen. (Wenn es Russen sind GG)

Es gibt viele solcher Situationen, doch die Tier I Russen topen noch alles. Unglaubliche Feuerkraft und Wendig, wie ein Fisch im Wasser. Nicht selten haben diese Flieger 12 Abschüsse in einer Runde, auch mal gerne, wenn Sie gegen Tier II - III spielen (alles selbst gesehen).

Alles im Allen war es ein super Spiel, aber die ganzen Änderungen haben es für mich jetzt unspielbar gemacht und kann es weiter Empfehlen, wenn man es mal ausprobieren möchte, aber nicht langfristig spielen will.

War eine schöne Zeit,
R.I.P Kriegsdonner
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
119 von 167 Personen (71%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
51.5 Std. insgesamt
Verfasst: 6. März
Die Spielidee ist gut aber die Umsetzung leider nicht.
Punkt 1:Man wird für Die Fraktionsauswahl bestraft Z.B die deutschen Flugzeuge bestehen anscheinend aus Pappe nach ein zwei mg Salven explodiert das Flugzeug in einem riesigen Feuerball aha russiche flugzeuge hingegen ingnorieren Beschuss stellenweise ganz oder halten dingen aus die physakalisch garnicht möglich sein dürften.Und für gute Flugmodelle hats dann auch nicht mehr gereicht.Russische FLugzeuge drehen auf der Stelle und mit deutschen Flugzeugen kann man froh sein wenn man nicht gleich den boden küsst.Okay ich verstehe Gaijin ist russisch und wie wir alle wissen kommen Russen nicht damit klar wie Deutschland sie im zweiten Weltkrieg abgezogen hat.
Schwanzvergleich im Internet ist halt immer noch am schönsten.

Punkt 2:Ohne Echtgeld kann man die späteren Fahrzeuge fast nicht mehr bekommen und sogar wenn man Geld bezahlt denke ich das der Tiger H1 nicht 15 Euro wert ist .Okay es ist Free2play was erwarte ich eigentlich.

Punkt 3:Als Spieler aus dem Westen ist man in der Community nur ein halber Mensch.Die Ostblöckler bleiben gerne unter sich und wenn sie einen sehen wird der Chat sofort mit Beleidigungen zugespammt

Punkt 4:Hier kann ich zwar nicht aus Erfahrung sprechen aber der Support von Gaijin soll ja angeblich unter aller Sau sein was mich persönlich nicht wundern würde.

Auf gewisse Art und Weise bin ich echt Traurig darüber wie man eine so gute Spielidee so verhunzen kann
Ich empfehle es auf keinen fall menschen die nicht aus dem Ostblock kommen .Ich kann mir aber vorstellen das Russen damit eine menge Spass haben können.Vorallem Sergej Ruskowitch der irgendwo in Sibirien sitzt und alle mit seiner laggenden aus Kaugummis und Kondomen bestehenden Internetleitung Stört

War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
48 von 59 Personen (81%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
113.5 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Mai
Das Spiel an sich ist schön gemacht und würde Spaß machen wenn da nicht eine Sache wäre die das Spiel unspielbar macht.
Das Game is unbalanced!
Die Flugzeuge und Panzer der UDSSR(Russen) sind einfach OP.
Warum?

Bei den Flugzeugen haben die Russen von T1 aus schon eine 20mm-Kanone,
wird man von der getroffen während man in einem anderem T1 Flugzeug sitzt ist man sofort ausgeschaltet.

Das geht im Techtree der Russen so weiter, die Yak-9 ist eins der schlimmsten Russen Flugzeuge, egal welches Tier man ist, 1Treffer und man geht runter.Aber wenn man mit einem Flugzeug was das gleiche Tier hat eine Yak beschießt bekommt man zwar die meldung das man trifft aber das Flugzeug geht einfach nicht kaputt.

Und in den Hohen Tiers kämpft man als Axis mit WW2 Flugzeugen gegen Nachkriegsdüsenjets.

Bei den Panzern siehts genau so aus, während man meistens mehrere Anläufe brauch um einen Russischenpanzer zu zerstören, wird man selbst wenn man perfekt angewinkelt steht mit einem Schuss eine T-34 oder ähnlichem zerstört.
Wobei man wenn man sich die wiederholung anguckt schon ausrasten könnte, da die Granate wohl egal wo sie einschlägt immer einen auschaltet.

Selbst als Tiger hat man kaum Durchschlagskraft gegen einen T-34.
Die Maus kann sogar von einem T-34 mit einem gezeiltem Schuss zerstört werden.

Fazit

Sobald ich eine Yak-9 oder ähnliches in meiner nahen umgebeung sehe, springe ich aus dem Flugzeug da man sowieso keine Chance hat.

Also im ganzen lächerlich, wer weiß warum die Entwickler sowas machen, aber ich hab die Schnauze voll.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
96 von 137 Personen (70%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
233.0 Std. insgesamt
Verfasst: 2. April
Russian´s too overpowerd !!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig