War Thunder is a free-to-play, cross-platform MMO combat game for Windows, Linux, Mac and PlayStation®4 dedicated to military vehicles used in the World War II and the Korean War periods. Fight in major air, land, and sea battles, with international players in an ever developing environment.
Nutzerreviews: Sehr positiv (32,218 Reviews)
Veröffentlichung: 15. Aug. 2013

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

War Thunder spielen

Free to Play

War Thunder - Steam Pack kaufen

Das War Thunder Steam-Pack enthält Premiumflugzeuge, zwei Singleplayerkampagnen, einen Monat Premiumaccount und 1700 Golden Eagles!

 

Von Kuratoren empfohlen

"A Free to Play combined arms multiplayer game that features tanks and aircraft. A lot of content with regular updates and the F2P model isn't obscene."

Kürzliche Updates Alle anzeigen (741)

31. März

WIP 31.03.2015 (1.47.9.50)

WIP-Update 31.03.2015 (1.47.9.50)
  • Improved new 'Mouse Aim' mechanics have been added
Please provide feedback, opinions and suggestions about the new Mouse Aim in the discussion topic here. Thank you!

The War Thunder Team

4 Kommentare Weiterlesen

30. März

[Event] Front Line - Kursk

The new event [Front Line] Kursk will be available
until 11:00 GMT on the 1st of April for aircraft of ranks II and III in Realistic Battles


In this new event, players are already enroute to the front lines. To achieve victory, you have to destroy the enemy’s ground vehicles and perform related tasks. Each destroyed unit counts towards the result.



Discuss it here

The War Thunder Team

7 Kommentare Weiterlesen

Reviews

"Es ist extrem einfach sich in War Thunder einzufinden"
Rock, Paper, Shotgun

"Der historisch lehrreichste Weg Flugzeuge zu zerstören"
GameSpot

"Mit Spaß, spannenden Kämpfen und vielen Anpassungsmöglichkeiten auf die persönlichen Fähigkeiten des Spielers, wird dieses Spiel sicher zu einem Liebling der Fans."
http://www.mmorpg.com/gamelist.cfm/game/623/view/reviews/loadReview/266/Gaijin-Strikes-Gold.html

Über dieses Spiel

War Thunder ist ein "Next Generation" Militär MMO und widmet sich dem Zweiten Weltkrieg. Militärische Luftfahrt, gepanzerte Fahrzeuge und Flotten. Sie werden an allen wichtigen Schlachten teilnehmen, und kämpfen mit realen Spielern auf der ganzen Welt.

War Thunder bietet eine sehr detaillierte und gut einstellbare Luftfahrterfahrung und gibt den Spielern Zugriff auf hunderte von Flugzeugmodellen mit detaillierten Cockpits, dutzenden von ausrüstbaren Waffen und Fähigkeiten, die nach jeder Mission verbessert werden können. Dank viel Liebe zum Detail werden Sie sich wirklich wie ein Weltkriegs Kampfpilot fühlen wenn Sie sich in die Schlacht stürzen.

Die realistische 2. Weltkriegserfahrung ist aber nicht auf den Himmel begrenzt. Die historischen Schlachten die War Thunder auszeichnen, können nicht nur in der Luft ausgetragen werden, das Spiel wird auch die Möglichkeiten bieten an Land und zur See zu kämpfen. Derzeit ist das Spiel noch in der offenen Beta-Phase und die volle Funktionalität wird erst noch hergestellt .

Spielinhalt:


  • Abwechslungsreiche PvP Erfahrungen in naturgetreuen Kampfeinsätzen
  • Mehrere Einstellungsmöglichkeiten erlauben es erfahrenen Simulatorpiloten und Anfängern gemeinsam Spaß am Spiel zu haben.
  • Großer PvE Inhalt : dynamische Kampagnen, Solo-Missionen, Missions-Editor und vieles mehr für Single-Player und kooperatives Gameplay
  • Die beeindruckende Vielfalt enthält detaillierte Flugzeugmodelle und deren Cockpits sowie Panzer und Schiffe
  • Erstaunliche Grafiken , authentische Soundeffekte und schöne Musik

Systemvoraussetzungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum:
    • OS: Windows XP SP2, Windows Vista SP1, Windows 7, Windows 8
    • Processor: 2,2 GHz
    • Memory: 1 GB RAM
    • Graphics: Radeon X26XX / GeForce 7800 GT
    • DirectX: Version 9.0c
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 3 GB available space
    Recommended:
    • OS: Windows Vista/7/8
    • Processor: Dual-Core 2,4 GHz
    • Memory: 4 GB RAM
    • Graphics: Nvidia GeForce 460 or higher, AMD Radeon 55XX series or higher
    • DirectX: Version 9.0c
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 11 GB available space
    Minimum:
    • OS: 10.9 Mavericks
    • Processor: Dual-Core 2,4 GHz
    • Memory: 4 GB RAM
    • Graphics: AMD/Nvidia/Intel HD 4600
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 3 GB available space
    Recommended:
    • OS: 10.9.2 Mavericks
    • Processor: Intel Core i7
    • Memory: 8 GB RAM
    • Graphics: Nvidia GeForce GTX 680M or higher
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 11 GB available space
    Minimum:
    • OS: Most modern 64bit Linux distributions, SteamOS
    • Processor: Dual-Core 2,4 GHz
    • Memory: 4 GB RAM
    • Graphics: AMD/Nvidia
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 11 GB available space
    Recommended:
    • OS: Ubuntu 14.04 64bit, SteamOS
    • Processor: Intel Core i7
    • Memory: 8 GB RAM
    • Graphics: Nvidia GeForce 660+ or similar AMD
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 11 GB available space
Hilfreiche Kundenreviews
610 von 728 Personen (84%) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
2,857.3 Std. insgesamt
Verfasst: 31. Oktober 2014
Vorab: Ich mag das Spiel sehr, habe viel Zeit und auch Geld darin investiert - und werde es auch weiterhin spielen.

Es gibt allerdings viele Gründe, die gegen das Spiel sprechen, der wichtigste ist meiner Meinung nach jedoch das Entwicklerteam selbst, das in Rußland beheimatet ist und seine Kunden - die Spieler - mehr als herablassend behandelt. Schon lange zeigt sich, daß die Meinungen der Spieler weitgehend ignoriert werden (dies betrifft im Wesentlichen die Bereiche Realismus, Bevorzugung der "Alliierten" sowie Paarungen/Spielbarkeit). Nachdem ich mich nun selbst mit einem Problem an sie gewandt habe, mußte ich, was ich bisher nur beobachten konnte, nun leider selbst erfahren.

Ich fühlte mich als Opfer eines Programmierfehlers, der dazu führte, daß ich in einem einzigen Flug für ein Flugzeug alle zehn freien Reparaturen verlor sowie der Flug (also ein einziger Flug!) in der Statistik als zehn Niederlagen gewertet wurde. Ein kleiner Fehler, sicherlich leicht zu beheben.

Die ersten Ansprechpartner, die ich erreichen konnte, haben das Problem nicht verstanden.

Nachdem ich mich bis zum Chefprogrammierer "vorgearbeitet" hatte, meinte dieser nur lapidar, ich hätte das Spiel doch gespielt, alles Weitere sei meine Schuld, er hätte Wichtigeres zu tun ("I don't have time for this. I have more important things to do then spend my time here.") und ich würde gar nichts bekommen ("we wont give you back anything").

Wie gesagt, kurz meine Statistik zu korrieren und mir die freien Reparaturen einzurichten würde vielleicht zwei Minuten kosten. Das ist doch ein gutes Beispiel für den Satz "sei großzügig in Kleinen Dingen"! - doch niemand wollte großzügig sein (geschweige denn, einen Fehler eingestehen).

Für mich zeigt das das große Desinteresse an den Anliegen der Spieler (zumal berechtigt) und eine fast menschenverachtend zu nennende herablassende Art ("we wont give you back anything").

Im Spiel gibt es übrigens genug Anzeichen dafür, daß eine allgemeine Anti-Achsenmächte- (Deutschland und Japan) Tendenz herrscht, da diese Nationen in vielerlei Hinsicht stark benachteiligt werden und viel schwerer zu spielen sind als gerade die Sovietunion und VSA. Aus den regelmäßigen Beiträgen zeigt sich, daß eine Denkweise vorhanden ist, die noch stark an die bolschewistische Propaganda angelehnt ist (nun, das fördert die russische Führung ja heute tatsächlich noch - aber das ist ein anderes Thema).

Das Spiel ist klasse, hat viele Mängel, entwickelt sich aber immer weiter und wird im Großen und Ganzen noch besser. Da man aber sagen kann: "Der Fisch stinkt vom Kopf her" - wurde die Stimmung auch unter den Spielern nicht zu Unrecht als vergiftet ("toxic") bezeichnet.

Ich werde das Spiel dennoch weiterspielen, da es mir in Bereichen noch viel Spaß macht, ich bereits (vor allem für das Freischalten und das Erlernen des Beherrschens von Fahrzeugen) viel Zeit investiert habe. Aber ich werde mich auch wieder anderen Dingen widmen.

Wer vor der Wahl steht, dieses Spiel zu beginnen, sollte vielleicht erst einmal schauen, ob es nicht eine Alternative dazu gibt. Ein Spiel, bei dem die Programmierer aus Leidenschaft und mit Verständnis und Einfühlungsvermögen für die Spieler arbeiten, keine Vorurteile pflegen und menschlich und freundlich sind.

Ansonsten könnte es einmal von den Spielern her heißen: "we wont give you back anything"!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
220 von 272 Personen (81%) fanden dieses Review hilfreich
5 Personen fanden dieses Review lustig
710.9 Std. insgesamt
Verfasst: 26. November 2014
Für jeden der auf realismus steht hört sich das Konzept War Thunder vieleicht gut an, aber nach einigen hundert stunden kann ich sagen NEIN. Von Patch zu patch wird das Spiel immer weiter kaputt gemacht, manche Flugzeuge haben schon seit Monaten kein korrektes Flugmodell, die Penetrationsmechanik bei den Panzern ist ein Witz. Deutsches und japanisches Toptier besteht aus WW2 Maschienen welche gegen Nachkriegsgerät antreten müssen.
Und ja dieses Argument kling blöd aber die Russen sind einfach op wie sch**** 90% der Russenflieger haben weder ein gescheites Schadensmodell noch ein korrektes Flugmodell. Sie turnen und steigen einfach mal von allen nationen am besten (im schnitt, es gibt natürlich ausnahmen).
Das Matchmaking ist ein schlechter Scherz, man hat mit Tier 3 oft einen Tier 4 Flieger/Panzer im Team und das komplette Gegnerteam besteht halt einfach mal aus T4 gj Gaijin.
Es dauert einfach mal Jahre um Hightiergerät freizuschalten, und nochmal Jahre bis die zu was taugen da mann sie erstmal ausbauen muss.
Die Community ist größtenteils kaum im stande englisch zu reden, redet überhaupt nicht oder ist zu 90% mal einfach am beleidigen und flamen.
Zu 1.29 zeiten hats ja noch spaß gemacht aber mittlerweile wünsche ich dem Spiel einfach dass es ausstirbt.
Schade drum, aber wenn ihr denkt ihr könnt hier eure Lieblingsmaschienen Fliegen und bewundern, dann nur in der Garage ansonsten seht ihr sie nur brennen....es sei denn ihr steht auf russisches Gerät, dann könnt ihr Stalins macht in den Fingern spühren und der glorreichen sovjetischen Armee ehre erweisen indem ihr nichtswürdige Deutsche und Allierte zur Hölle schickt.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
100 von 128 Personen (78%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
129.8 Std. insgesamt
Verfasst: 17. Dezember 2014
Noch also kleines Edit und Vorwort: Ich habe fast nur die Panzerschlachten gespielt, bin generell so in Tier 3 bei den Deutschen und T2 Bei den Russen. Geflogen bin ich auch, allerdings nicht so ausgiebig deshalb habe ich bei den Deutschen T3, Japaner T3, Amerikaner T3 und Briten T2. Klingt vielleicht blöd das ich sage ich bin mehr Panzer gefahren obwohl ich bei den Fliegern anscheinend mehr "erreicht habe", das Grinden für Panzer insbesondere für die Deutschen Panzer ist wesentlich Zeitaufwendiger.

--------------------

Lasst euch eins gesagt sein. Wenn ihr Warthunder spielt, werdet ihr am Anfang enthusiastisch sein. Aber euch wird bewusst werden das es sich hierbei wohl um ein Fantasy Rollenspiel handelt, mit einer großen Portion an Grinding, die wohl nicht jedem liegt. Wer deutsche fliegt, bestraft sich selbst. Vergleicht man die deutschen Flugzeuge mit denen anderer Nationen (vorallem russische Flieger [russische Entwickler]), so wird einem schnell bewusst das die Rote Armee, besonders die Luftwaffe der Roten Armee den 2. Weltkrieg wohl allein gewonnen hat. Das Spiel kann schon Spaß machen, besonders wenn man eine glückliche Runde hat.... aber das ist ehern eine Seltenheit. Und wer sagt "ja die deutschen sind schwächer weil realismus usw..." Lest erstmal ein paar Bücher oder wenigstens ein paar Artikel auf Wikipedia. Das ist eigendlich kein Review, sondern eigendlich eine Warnung. Abgesehn das dieses Spiel einem graue Haare beschehrt, kann es, besonders wenn man mit Freunden spielt, besagte Freundschaften schädigen (eigene Erfahrung).

Ein Wort noch zur Community. Ich habe in keinem anderen Spiel bisher eine so beschissene Community und Spielerbasis erlebt. Teamkills werden wann immer möglich in kauf genommen, als Panzer wird man des öfteren von anderen Spielern umgeworfen, gerammt und beschädigt oder am Spawn einfach mal als Zielscheibe genutzt um die neuen Waffen vor dem Gefecht mal schnell zu testen.

Seid gewarnt.

Als positives kann ich jedoch nennen das es bei Panzern eine ziemlich geile X-Ray Deathcam gibt die zeigt was beschädigt/zerstört oder welches Crewmitglied getötet wurde. Dieses Feature wird aber definitiv dafür sorgen das ihr die Geschossmagie von Russischen PB Granaten erleben werdet, die scheinbar immer so zerbrechen das bei euch maximaler Schaden entsteht.

Bei uns, also den Leuten mit denen ich spiele, hat es sich schon so eingebürgert das man schon vor dem eigendlichen Gefecht von einer Niederlage ausgeht wenn man auch nur ein russisches Fahrzeug auf Gegnerseite identifiziert... Kommentare wie "Ach ja stimmt ja... die Russen haben den Krieg ja alleine gewonnen." sind bei uns keine Seltenheit mehr.

Ich sags euch, probierts selbst. Vielleicht gefällts euch, wäre ja auch Wünschenswert.... aber ihr werdets erleben.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
77 von 101 Personen (76%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
204.7 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Dezember 2014
Das Spiel ist wirklich gut.
Am liebsten würde ich Custom Games spielen, wenn da nicht ein Riesen aber wäre.
Auf RU Servern kann man als EU (vlt wegen Deutscher??) Spieler überhaupt nicht spielen. Ständig wird man von jemanden geTK der ein dann auch noch beleidigt das man doch bitte von dem Russischen Server verschwinden soll. Na gut, gehe ich eben nur auf EU Servern. Dort ist das selbe Problem, keine Ahnung was das für eine Sprache ist (nach einigen Beschwerden von anderen Spielern scheint es die Ukrainische Schrift zu sein) Dort wird man dann ebenfalls nur vom Team abgeschossen. Wenn man Panzer fährt ist das am schlimmsten. Die Begründung ist mir hier nicht ganz eindeutig. Ich sollte doch auf einen Deutschen Server gehen, da das Spiel ja aus Russland komme und der Westen hier nichts zu suchen hat. US Server gibt es leider nicht so viele. Da bleibt einen wohl nur noch der normale Spielmodus. Auch wenn es hier vorkommt das man mal wieder ge TK wird. 

Wirklich schade, das raubt einen jeglichen Spielspaß. Ich verstehe den Grund nicht so richtig.

Der Höhepunkt ist aber das Entwickler Team, das geht auf keine Beschwerde ein, keine Tickets etc. Einmal hat mir dann jemand geantwortet, dort stand in der Mail dann drin, nicht unser Problem. So nach dem Motto "selbst Schuld".

Wer sich das Spiel zulegt, sollte gewarnt davor sein in Custom Games eine Deutschland Flagge auf seinen Panzer zu kloppen, dann fährt man 5m und wird von allen Seiten beschossen. Wirklich schade.

Vlt sollte man sich mal zusammen tun.

Ich hätte gerne mehr über das Spiel geschrieben, aber dazu komm ich gar nicht, ohne das ergiebig aus zu testen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
39 von 49 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
1,454.6 Std. insgesamt
Verfasst: 16. Februar
Hallo miteinander,

ich habe diverse Spielstunden in dieses investiert und bin mit dem Geschwader auch in Clanwars vertreten.

Von diversen Balancing-Problemen mal abgesehen, wo die russischen Entwickler gerne den 2WW kompensieren. Ich möchte jetzt aber mal auf die CWs eingehen.

Ich werde jetzt mal keine Namen nennen, aber es hat sich aus mehreren Richtungen bestätigt, dass die TOP-Clans zu Hilfsmitteln greifen, wobei die nicht erwünschten 2.Accounts nur das geringste Übel sind. Da man ab ~1500 Punkte pro Spieler im Clan es nur noch langsam voran geht, ist ein 2.Account produktiver. Die Summe der einzelnen Fliegerpunkte aus den CW die Clanwertung ausmachen, ist das natürlich schon mal ein Vorteil.
Wenn jedoch von den TOP-Clans, man in Folge 5 Mal jeweils 1 Treffer in den Motor erhält und hinüber ist, erscheint einem dies zu Recht fraglich.
Auch Panzer, die nur zum Feuern wieder auftauchen, werden als allg. Bugs beschrieben, tauchen jedoch amüsanter Weise immer bei den gleichen Kandidaten auf.
Flieger, die nicht abzuschießen sind, obwohl Treffer gemacht werden, liegt das gerne mal an modifizierten Models.
Treffer auf 1.2-1.4km im Head-2-Head sind jedoch durchaus machbar.

Es besteht auch eine Verflechtung zwischen Clans und Entwicklern.

Es besteht auch vermutlich kein Interesse seitens der Entwickler Abhilfe zu schaffen. Man könnte sich beschweren, aber evtl. schiesst man sich damit ins eigene Bein.

Da ich mich schon seit 20 Jahren gegen Cheaten ausspreche - und sei es auch ein Einzelspieler-Game - ist das für mich ein Armutszeugnis der TOP-Clans.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
41 von 55 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
23.2 Std. insgesamt
Verfasst: 13. Januar
Ich beziehe mich auf den Panzer-Simulations (wenn man das simulation nennen will) teil. Kurz gesagt ist das Spiel sehr unbalanced und recht unfair. Nach 42 Runden als Axis habe ich 11 gewonnen. Nach 27 Runden mit einem Russen Panzer habe ich und mein team 25 gewonnen.

Muss man dazu noch was sagen?

Wer fliegen möchte ist im Sim Modus von diesen spiel sicherlich nicht ganz so übel bedient für free2play... pay2win ist aber auch dort sehr vertreten.
Teamplay habe ich nicht einmal gesehen. Die Community ist zu 80% wie auch die Devs Russisch. Das erklärt vllt auch die OP Tanks der Allied Troops.

Also wenn man nicht gerade nen T34 fahren will (wer will das schon, Tiger an die macht) dann ist dieses Spiel in diesem zustand nicht empfehlenswert.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
61 von 92 Personen (66%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
218.0 Std. insgesamt
Verfasst: 7. Februar
War Thunder vereinfacht:
-Yak-9
-Rammer
-"Pilot ausgeschaltet"
-Rammer
-Warum hab ich nicht die Russen gewählt?!
-Warum zerstören mich die Russen so schnell?!
-Rammer
-Warum gehen die Russen nicht auf ihren eigenen Server?
-"Besatzung ausgeschaltet"
-Rammer
-"Abgeschossen von Yak-9"
-besser als World of Warplanes
-Warum driften die Panzer?!
-Hab ich schon Rammer erwähnt?
-schlechter als World of Tanks
-Realismus am ♥♥♥♥♥
-Sehr viele Russen
-Rammer
9/11
English translation:
War Thunder in a nutshell:
-Yak-9
-Rammer
-"Pilot knocked out"
-Rammer
-"Why didn't i choose Russia?"
-"Why do russians destroy me so fast?"
-Rammer
-"Why don't the Russians go on Ru server?"
-"Crew knocked out"
-Rammer
-"Killed by Yak-9"
-better than World of Warplanes
-"Why do tanks drift?"
-Did I mention rammer?
-realistic my ♥♥♥
-Very much Russians
-Rammer
9/11
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
54 von 86 Personen (63%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
203.3 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Oktober 2014
War Thunder

Für mich eines der absoluten Topspiele im Bereich Flugzeug-Games. In äußerst gut modellierten Flugzeugen und Panzern aus der Zeit vom ersten Weltkrieg (eher wenige, einfache und vorallem schwache Doppeldecker) bis hin zum zweiten und ein kleines bisschen drüber hinaus, gilt es Bodenziele zu zerstören, das gegnerische Team zu eliminieren oder Flugplätze ein zu nehmen. Dies kann man in drei unterschiedlichen Schlachtarten erledigen:
1. Arcade Schlachten: Eher für Casuals und Spieler gedacht, welche entspannt und mit vielen Vereinfachungen direkte Action haben möchten.
2. Realistische Schlachten: Hier gilt es bei realistischen Bedingungen, wie nur einer Ladung Munition/ Bomben oder Start-/
Landeprozeduren, die Missionsziele zu erreichen.
3. Simulator Schlachten: Simulator Schlachten sind für die wirklichen Pros geeignet, welche kein Problem damit haben das Maximale aus ihrem Gerät bei schwersten Bedingungen zu hohlen und dabei viele Tricks kennen, wie das löschen von Feuer durch Abstellen des Motors mit folgendem Entstehen lassen eines Luftsoges im Motorraum etc..

Positive Aspekte:
+ gute Grafik/ Sound, welcher für ein Play for Free Game bombastisch ist und meiner Meinung nach Maßstäbe setzt
+ ein Flugzeug-/ Panzerspiel welches sowohl für Simulatorenfreunde und Casuals geeignet ist
+ Enzyklopädie mit Wissen über Geschichte und Mannövern
+ tolles Setting
+ in den schweren Schlachtmodi haben die meißten Spieler Ahnung von Taktiken etc.
+ das Spielen mit mehreren Freunden ist möglich
+ gute Unterstützung von Joysticks
+ viele Events mit der Chance auf Premiuminhalte und -wärung
+ positive Forenkultur
+ Aussicht auf noch kommende Schiffsschlachten
+ verschiedene kleine Nationen in den fünf großen verstaut
+ Missionen im Coop mit Freunden mit vorgeschriebener Ausrüstung und Ki Gegnern
+ Schlachten mit Flugzeugen und Panzern


Negative Aspekte:
- Mitspieler in den Arcade Schlachten sind meist Kill-geile Nichtskönner
- Balancing Probleme ( sorgen selten für zeitweilige Unspielbarkeit)
- historisch unkorrekt ( die Soviet Union ist die stärkste Nation und Japan kann mit ihren Tragflächen Flugzeuge zerschneiden)
- lange Zeit bis zum nächsten Unlock in den oberen Tiers
- extrem schlechtes Peer-to-Peer Update System, über welches Updates zum Teil mit wenigen kB bis hin zu einzelnen Bits geladen werden und die Benutzung des Internets für lange Zeit geblockt wird (letzter patch 7.1 GB)
- fragwürdige Engine https://www.youtube.com/watch?v=frHIk22TiEc&list=UUs6VXq0pLpxXTWq4Bgs6Tzw
- hohe Wartezeiten im Matchmaking
- Panzer sind auch auf Arcade nur bedingt casual-geeignet
- Ping sorgt für unberechenbares Zielsystem
- Entwickler achten nur Bedingt auf Meinungen der User
- teils unlogische Konzentration auf ähnliche Modelle der gleichen Baureihe und Fehlen von manchen klassischen Flugzeugen
- Cockpits fehlen seit langer Zeit für viele Flugzeuge ( fast kein Bomber besitzt ein Cockpit)

Für mich schafft Gajin Entertainment das Spiel Konkurrenz fähig zu World of Tanks/ Warplanes zu halten.

Alles in einem schafft es War Thunder für ein breites Spektrum von Leuten ansprechend zu sein und sie für viele Stunden zu fesseln und sich dabei nicht wie pay to win anfühlt, sondern mit Gameplay statt Unlocks versucht Spaß aufkommen zu lassen. Vielleicht sieht man sich demnächst mal auf dem Schlachtfeld oder in der Luft ;D
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
43 von 69 Personen (62%) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
1.7 Std. insgesamt
Verfasst: 22. Dezember 2014
Schlechtes Spiel! Habe Damals die noch zugegebenermaßen gute Beta mitgemacht, aber jetzt ist es unspielbar. Abo-System ok, aber bevorteilt Leutz mit Geld. Russische Flieger sind unrealistische Kunstflugier, die alles nieder machen, deutsche Flieger sind schlechter als in Wirklichkeit. Doofes und langwieriges Belohnungssystem.

Das "einzige" Positive an dem Spiel ist der Hanger in dem man sich die schönen Flieger betrachten kann.

Fazit: Willst du Spaß und Flieger-Enthusiasmus -> dann nicht mit diesem Spiel, denn hier bekommt man nur graue Haare, verlorene Lebenszeit und Selbstzweifel :(
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
18 von 27 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
109.6 Std. insgesamt
Verfasst: 2. März
Eigendlich wäre das Spiel ganz gut wenn da nicht folgende Kriterien wären die den ganzen Spielspass zerstören:

Negatives:

-Mieses Balancing (Auf Tierstufe 1 (egal ob Flugzeug oder Panzer) macht das Spiel noch Spass, aber sobald man mehrere T2 oder sogar T3 Flugzeuge/Panzer freigeschalten hat, trifft man auf überlegende Tierstufen, aber das ist nicht das schlimmste, das schlimmere ist das die Fahrzeuge total unausgeglichen sind, wie auch schon in World of Tanks sind auch in War Thunder die Russen deutlich besser und die Deutschen deutlich schlechter, mir ist natürlich schon klar das im zweiten Weltkrieg einige Panzer schlechter waren als andere, zb der T34 war die russische Antwort auf den PzKpfw. IV, der PzKpfw Vi Tiger war die deutsche Antwort auf den T34 und KW1, die JS1 war wiederum die russische Antwort auf den PzKpfw VI Tiger usw. also ich kenne mich durchaus mit den realistischen Panzer Verhältnissen aus, ich besitze genügend Bücher darüber. Ein gutes Beispiel das War Thunder unbalancet und unrealistisch ist: ein T28 (T1) hat meinen PzKpfw. III (T2) mit nur einen Schuß zerstört)

-der Techtree (Wer bitte hat sich diesen Mist ausgedacht ? Man muss nahezu alle Flugzeuge/Panzer einer Tierstufe erforscht UND gekauft haben damit man eine Tierstufe weiter kommt und die neuen Flugzeuge/Panzer erforschen kann, dies macht eine Spezialisierung auf eine bestimmte Klasse total überflüssig und erschwert unnötig das voranschreiten im Techtree, World of Tanks macht es hierbei deutlich besser und die Entwickler können sich davon ein Beispiel nehmen wie ein Techtree auszusehen hat, auch das die "Upgrades" optisch keine veränderungen haben oder das man zich mal den selben Panzer/Flugzeug nur mit einer anderen Bewaffnung und Kennnummer freischalten muss, macht den Techtree zur einer Qual)

-Flugzeuge + Panzer im selben Gefecht ? Von wegen (das war einer meiner Hauptgründe War Thunder zu spielen und habe mich sehr gefreut als der Patch mit dem Flugzeug+Panzer Matches erschienen ist, aber leider wurde man sehr schnell entäuscht, den so wie erwartet, das man einfach ein Flugzeug auswählt und dann ein Panzergefecht joint ist hier nicht der Fall, man muss ein Mischdeck zusammen stellen und muss zuerst mit einem Panzer (in einem Gefecht in dem viel zu hohe Tierstufen Fahrzeuge unterwegs sind und man nur als Kanonenfutter dient) starten und wenn man es dann noch schafft ein paar Punkte zu ergantern dann DARF man mit einem, alten, Flugzeug starten, das gegen die ganzen zu starken Panzer viel zu schwach ist und kaum Schaden anrichtet, da man vor allem für "bessere" Flugzeuge auch mehr Punkte in dem selben Gefecht erspielen muss, was wie schon gesagt mit einem low Panzer nahezu unmöglich ist)

-Tarnsystem ? (Das Tarnsystem sofern man das so nennen kann, ist ein schlechter Witz, sobald man einmal auf einen gegnerischen Panzer geschossen hat (egal wie weit man entfernt ist) sieht er den Angreiffer sofort, das macht das angreiffen aus dem Hinterhalt total sinnlos und das spielen mit einem Jagdpanzer die eigendlich von solchen Hinterhalt-Angriffen profitieren, zur Qual und nutzlos.)

Posetives:

+Tolle Grafik
+Tolle Effekte
+Tolle Modelle
+Tolles Schadensmodell (man sieht die Schäden an dem Flugzeug/Panzer)
+"Große" Schlachtfelder
+Flugzeuge und Panzer im selben Gefecht (siehe aber oben zu Punkt mehr)
+Verschiedene Missionsziele die etwas Abwechslung in die Gefechte bringen und man selber entscheiden kann welche Ziele man verfolgen will



War Thunder ist so wie es im jetzigen Zustand ist, nicht zu empfehlen!

Tja leider fehlt es immer noch an einem wirklich guten Panzer, Flugzeug, Schiff Spiel, World of Tanks ist da auch nicht viel besser und War Thunder leider auch nicht, am besten waten und hoffen das es ein gescheites Entwickler Team in die Hand nimmt und ein wirklich Realistisches und Faires Panzer/Flugzeug/Schiff-SIm/Arcade- Spiel rausbringt.

__________________________________________________________________________________
Troll-Kommentare (Beleidigungen usw.) werden von mir kommentarlos gelöscht und gemeldet, da ich mich auf so ein kindisches Niveau nicht herabbegebe! .!.(-.-).!.
__________________________________________________________________________________
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
16 von 25 Personen (64%) fanden dieses Review hilfreich
324.3 Std. insgesamt
Verfasst: 21. Februar
Eigentlich ein sehr sehr gutes Spiel, nur das Match Making ist der aller letzde Dreck... mit dieser Kampfanstufung, außerdem gehe ich sehr davon aus das die Russischen Entwickler ihre "eigenen" Panzer also die Russischen Panzer viel besser gemacht haben als die Deutschen oder Amis, bestes Beispiel die ZIS russisches Tier-1 kann einen Deutsches Tier- 5 mit einem Schuss ausschalten. Das bezieht sich auf Panzer.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 7 Personen (86%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
553.6 Std. insgesamt
Verfasst: 17. März
Nun, wo soll ich anfangen?

Wenn ich mir dieses Spiel ansehen, dann fällt es mir schweres einzuordnen. Irgendwo zwischen Simulation und MMOG ( das sagt zumindest der Entwickler (Wikipedia)).

Nun was man im vorab schon sagen muss und das ist mitunter das beste an dem Spiel ist die ( für ein Free2Play-Spiel ) unglaublich gute Grafik. Der Entwickler würde nicht lügen, wenn er sagt, dass ihr Spiel schöner ist als Wargaming.net's World of Tanks. Nund das Spiel hat aber einige Mankos. Wie für ein Free2Play-Spiel üblich gibt es hier eine Premiumwährung nämlich Golden Eagles. Für diese Golden Eagles kann man sich Premium-Flugzeuge, Premium ( wie in einem F2P-MMORPG), Booster, Flugzeugmodifikationen, Erforschungspunkte für normale Flugzeuge, Wetteinsätze, Truhen ( Wie Glücksspiel), Slots für die jeweiligen Mannschaften und die normale Währung Silver Lions kaufen.

Jedoch muss man dazu sagen, dass man sich die Flugzeug-Modifikationen auch durch Benutzung des Flugzeuges und dann mit SL holen kann.

Normale Flugzeuge bekommt man durch das Erforschen und manche Premium-Flieger oder Panzer sowie GE bekommt man bei Speziellen Events.

Nochetwas weiteres das man posotive gegenüber WOT darstellen muss ist, dass es keine Premuim-Munition die man mit GE kaufen müsste gibt.

Da hört es aber auf. So ist das Spiel oft Missverständlich so zählt beim listen für ein Match nicht der Tier ( Stufe ) sondern sein Battleranking.

Ein Beispiel? Wenn ich in mein Deck die Ta 152 ( Tier IV, BR: 6,3), dann kommen ich genau in die selben Matches wie mit meiner Strahlengetriebenen Horten 229 ( Tier V, BR 6,3 ). und es kommt noch schlimmer so gibt es zum Teil Tier III Flugzeuge mit einem BR von über 5. Das bedeutet, dass jemand, der gerade mit Sufe 2 fertig ist und nun ein Stufe 3 Flugzeug hat mit mit und meiner Horten in ein Match kommen kann.

Im weiteren gibt es in dem Spiel die Möglichkeit Modelle so zu verändern, dass die unzerstörbar werden und es gibt auch Aim-Bots. Außerdem werden gerade in den Clan wars massiev Cheats eingesetzt oder die Clans haben gleich einen Entwickler dabei, der dem Clan das Siegen leichter macht ( FUFU ). Was noch dazu kommt, ist dass manche Nationen ( UDSSR sonst niemand) Overpowered sind. Also ein Schlechtes Balancing.

Was ich noch anmerken wollte ist, dass der einzige Vorteil den Premiumflugzeuge meist mit sich bringen ist ein zu niedriges Battleranking.

Doch trotz der vielen negativen Kritikpunkte gebe ich dem Spiel trozdem eine Gute Bewertung, da es mich gefesselt hat, mich fasziniert hat und mich nicht mehr los lässt. Ich würde nicht sagen, dass ich süchtig danach bin, nein aber die Gute Athmospäre des Spiels kombiniert mit der Grafik und dann ein Zusammenspielen mit Freunden macht einfach Spaß.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
39.0 Std. insgesamt
Verfasst: 6. März
Die Spielidee ist gut aber die Umsetzung leider nicht.
Punkt 1:Man wird für Die Fraktionsauswahl bestraft Z.B die deutschen Flugzeuge bestehen anscheinend aus Pappe nach ein zwei mg Salven explodiert das Flugzeug in einem riesigen Feuerball aha russiche flugzeuge hingegen ingnorieren Beschuss stellenweise ganz oder halten dingen aus die physakalisch garnicht möglich sein dürften.Und für gute Flugmodelle hats dann auch nicht mehr gereicht.Russische FLugzeuge drehen auf der Stelle und mit deutschen Flugzeugen kann man froh sein wenn man nicht gleich den boden küsst.Okay ich verstehe Gaijin ist russisch und wie wir alle wissen kommen Russen nicht damit klar wie Deutschland sie im zweiten Weltkrieg abgezogen hat.
Schwanzvergleich im Internet ist halt immer noch am schönsten.

Punkt 2:Ohne Echtgeld kann man die späteren Fahrzeuge fast nicht mehr bekommen und sogar wenn man Geld bezahlt denke ich das der Tiger H1 nicht 15 Euro wert ist .Okay es ist Free2play was erwarte ich eigentlich.

Punkt 3:Als Spieler aus dem Westen ist man in der Community nur ein halber Mensch.Die Ostblöckler bleiben gerne unter sich und wenn sie einen sehen wird der Chat sofort mit Beleidigungen zugespammt

Punkt 4:Hier kann ich zwar nicht aus Erfahrung sprechen aber der Support von Gaijin soll ja angeblich unter aller Sau sein was mich persönlich nicht wundern würde.

Auf gewisse Art und Weise bin ich echt Traurig darüber wie man eine so gute Spielidee so verhunzen kann
Ich empfehle es auf keinen fall menschen die nicht aus dem Ostblock kommen .Ich kann mir aber vorstellen das Russen damit eine menge Spass haben können.Vorallem Sergej Ruskowitch der irgendwo in Sibirien sitzt und alle mit seiner laggenden aus Kaugummis und Kondomen bestehenden Internetleitung Stört

War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 6 Personen (83%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
44.0 Std. insgesamt
Verfasst: 23. März
Warthunder ist für mich nur eine halbe Empfehlung da das Gameplay (modulares Schadensmodell/Panzerschlachten mit Flugzeugen und Artillerie) an sich viel Spaß macht aber es dauert vor allem in späteren Stufen sehr lange bis man neue Panzer/Flugzeuge erspielt hat (habe nur Arcade mit Panzern/Flugzeugen gespielt).
Zudem ist es recht eintönig und aus meiner Sicht krankt es am typischen Onlinespielproblem: Nichts hat echte Konsequenzen, man macht was, gewinnt oder verliert aber es hat keine Folgen in einem spannendem übergeordnetem System.
Muss dazu sagen, dass ich kein großer PvP Fan bin, das Spielerlebnis ist mir zu wechselnd, in einer Sitzung spielt man gegen völlig unterlegene Gegner und in der nächsten ist es andersherum nur selten ist es halbwegs ausgeglichen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 5 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
1,280.9 Std. insgesamt
Verfasst: 16. November 2014
So,ich habe mittlerweile fast 800 Spielstunden aufm Tacho.Ich kann das spiel nur wärmstens EMpfehlen,klar haben hier die Allierten etwas den vorzug erhalten,aber wenn man sie selbst spielt wird man ganz schenell selbst feststellen das auch diese ihre Probleme im Luftkampf haben.Es ist kein Pay to Win,denn die FLugzeuge die man kaufen kann mit Golden Eagels generieren einfach nur mehr Forschungspunkte und Lions und sind halt komplett ausgebaut,aber fallen vom Himmel wie alle anderen auch,auch bei Premium hat meine keine Vorteile im Luftkampf,man bekommt nur mehr Lion und Forschungspunkte!Jeder Der gerne fliegt wird hier seine ware freude haben!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 4 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
19.5 Std. insgesamt
Verfasst: 27. März
Soll ich es spielen oder nicht ?
Das werden sich die ein oder anderen Fragen wenn sie von War Thunder hören. Und ich möchte in diesem Review schnell und knapp erklären warum ihr die Finger von dem Spiel lassen solltet.

Zu aller erst lässt man sich von der Schönen Grafik und der wirklich gelungenen Atmosphäre des Spiels blenden, das ist verständlich. Sobald man sich aber länger mit dem Spiel beschäftigt werden einem die vielen unstimmigkeiten, die in diesem Spiel versteckt sind, klar.

Erster Kritikpunkt: Die Balance zwischen den Nationen ist einfach nur für den A*****, auf gut deutsch gesagt.
Warum ? Ganz einfach. Die Sowjet Panzer/Flieger dominieren, Deutsche&Japaner stinken ab. Als mir das auffiel war ich tatsächlich überrascht, dass diese Fehlbalance nicht nur für einige Fahrzeuge gillt sondern für die Ganze Nation. Es ist sehr auffällig wie der Schaden (sowie Geschwindigkeit, Panzerung etc.), der z.B. Sowjet Jäger wesentlich höher ist als der von den Deutschen, dies ist aus rein historischer Sicht schon eine beleidigung für die Deutsche Rüstungsindustrie. Klar, die Sowjetunion hatte auch starke Flieger allerdings ist es eine Frechheit die Deutschen Maschinen als fliegende Mülltonnen darzustellen. Ich hatte einst ein Match, ich war ein Deutscher Schlachtflieger, in diesem wurde ich von einem Sowjet Flieger in Sekunden abgeschossen, das ist eigentlich nichts besonderes, in diesem Fall war der Feind aber eine Stufe unter mir und wesentlich schlechter ausgestattet als ich, trotzdem hat er gegen mich im Handumdrehen gesiegt. In so einem Moment sitzt man dann vorm dem Pc und denkt sich "Das kann nicht wahr sein".
Diese Momente hatte ich leider viel zu oft, da diese Balance den Spieler auf dauer sehr frustriert.
Auch sehr nervig: Die Sowjetunion hat Nachkriegsmaschinerie auf Lager, Deutschland hingegen nicht, ein ganz klarer Nachteil wenn man im hohen Levelbereich spielt!

Sowjetische Fahrzeuge machen mehr schaden, halten mehr aus, sind schneller und sind ganz einfach gesagt: OP!

Der nächste Kritikpunkt ist die Community:
Es gibt oft keine Taktischen absprachen in den Teams. Stattdessen wird geflamed was das Zeug hält. Und wenn sich mal jemand im Chat unterhält, ist die Konverstaion meist Russisch. Aber darüber kann man hinwegsehen, denn ein Flugzeug zu fliegen und zu schreiben ist natürlich nicht immer leicht. Worüber man nicht hinwegsehen kann sind die kompletten Spielverderber. Willst du War Thunder spielen gewöhne dich an die "Rammer" oder "Teamhitter".
Du willst eine ordentliche Luftschlacht ? Vergiss es, es gibt immer Leute mit schlechteren Fliegern/ Panzern, was tut man also ? Man fliegt/fährt mit Vollgas in das Feindliche Fahrzeug und zerstört es. Klar man Stirbt dabei aber den Kill und die EXP hast du, das ist leider ein sehr üblicher und oft angewandter Weg um schnell an exp zu kommen, sowie um schnell aufzusteigen. Und glaubt mir es ist ärgerlich seinen Bomber zu fliegen und von so einem Idioten zerstört zu werden. Dann sind da noch die Teamhitter, sie teilen nicht gerne und nehmen dafür in kauf ihre eigenen Teammates schwer zu beschädigen, nur für einen Kill. Eine Strafe dafür gibt es nicht wirklich.

Natürlich ist das Spiel nicht komplett schlecht, es gibt viele Dinge die andere Spiele nicht haben.
Zum Beispiel die Steuerung der Flugzeuge, sie ist sehr simpel aber dennoch bietet sie viele Möglichkeiten, World of Warplanes ist dagegen ein Witz. Die Panzersteuerung ist Geschmackssache, ich bevorzuge WoT, allerdings ist die Schussverfolgung einfach sehr cool. Es erleichtert so einiges (damit kann man den Schaden und den genauen Eintrittspunkt des Geschosses sehen). Das F2P Modell ist ähnlich wie bei WoT sehr fair und man muss KEIN Echtgeld ausgeben um in diesem Spiel erfolg zu haben. Stattdessen bekommt man oft Premium gegenstände geschenkt, z.B. ein EXP Booster.

Schlusswort: Wollt ihr War Thunder spielen findet euch damit ab nur Sowjetisch zu spielen, wenn ihr Erfolgreich sein wollt. Erwartet ihr historische Korrektheit, was Schaden Geschwindigkeit etc. angeht, vergesst es. Man muss mit der Unfairness leben oder man braucht das Spiel gar nicht erst anspielen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 6 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
505.9 Std. insgesamt
Verfasst: 8. März
Mit knapp 500 Stunden Spielzeit finde ich dieses Spiel immer noch besser als viele andere auf dem Markt. Das liegt vor allem daran das man die Möglichkeit hat realistisch zu fliegen oder Panzer zu fahren, sprich ohne Hilfe steuern, wie in einem Simulator, zum anderen hat man aber die Chance, auch mal die Sau raus zu lassen im Arcade. Die Clan Wars sind auch sehr fair gestaltet und es wird immer wieder daran gearbeitet, das ist meiner Meinung nach ein riesen Plus Punkt. Man hat jeder Zeit die Möglichkeit z.B. Leistungsdaten die historisch belegt sind einzureichen um bei der Anpassung der Fahr- und Flugzeuge zu helfen. (Jeder weiß das niemand perfekt ist und Fehler schließlich immer alle aufregen) Spielern die gern im 2. Weltkrieg unterwegs sind empfehle ich deshalb einen Blick zu riskieren. Da es Free to Play ist hat man auch nichts zu verlieren, Geld muss man tatsächlich zu keinem Zeitpunkt einplanen.

Neuerdings belohnen die Entwickler tägliches Einloggen ins Spiel mit Kisten die verschiedene Booster für EP und Credits behinhalten. In solchen Kisten gibt es auch die Möglichkeit Aufträge mit Pemiumwährung als Belohnung zu erhalten. Die Belohnungen sind sehr gut gestaltet, so bekommt man nach 13 Tagen (soweit ich weiß ist das der längste Zeitraum) z.B. die Chance auf eine riesige Menge Credits.

Mit den Schiffen und dem Weltkriegsmodus, die leider noch in der Entwicklung sind, aber dieses Jahr erscheinen sollen wird das ganze sehr aufregend werden, da auf einer Map dann Flugzeuge, Schiffe und Panzer unterwegs sind. Dazu kommen wahrscheinlich noch NPC Bodentruppen die dann mit Pak und Bunkern ausgestattet sind und ein richtiges Ambiente verleihen. (Fußsoldaten die nicht spielbar sein werden sind auch mal im Gespräch gewesen, braucht aber sicher noch Zeit)

Nachteil: Das Balancing der größten Kampfstufe V ist leider noch sehr zu verbessern, gerade bei den Fahrzeugen fällt es auf das Deutschland nach dem Krieg keine neuen Waffen entwickelt hat. Da bei den Flugzeugen Jets aus Russland (für DDR) und den USA (für Westdeutschland) eingebracht wurden und es schon den einen oder anderen Hinweis auf neue Panzer für Deutschland aus der Nachkriegszeit gibt (Leopard 1 ist bestätigt), wird sich das in naher Zukunft auch von allein lösen. Außerdem ist das Spiel noch in einer Beta Phase, das vergessen sehr viele Menschen leider immer wieder. Fehler treten auf (meist Physik) und werden nicht gemeldet dadurch dauert es lang bis die behoben werden können.... Die Patchpolitik ist aber sehr gut, wenn es Fehler gibt die bekannt sind dauert es meist nur ein bis zwei Wochen und sie sind behoben.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 6 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
33.0 Std. insgesamt
Verfasst: 13. März
top für ein gratisspiel!! jeden tag wieder neu!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 6 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
45.0 Std. insgesamt
Verfasst: 14. März
Ein richtig gutes Spiel nichts im Vergleich zu World of tanks.Die Grafik ist besser,das Spiel ist dynamischer und macht mehrere Stunden Spaß.Außerdem hat man viel mehr Möglichtkeiten sich zu verbessern nucht wie in Wolrd if tanks wo man gleich als noob beschimpft wird


Steuerung:
Die Steurerung ist sehr einfach gehalten und mach dadurch das Spielen sehr leicht zu erlernen
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
608.7 Std. insgesamt
Verfasst: 28. März
Meh, hat sich zum schlechten verwandelt.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig