Enter the lost world of Kairo. Explore vast abandoned monuments. Bring strange and ancient machinery back to life. Slowly uncover the true purpose of Kairo and fulfil a great destiny. Kairo is an atmospheric 3D exploration and puzzle solving game.
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Größtenteils positiv (17 Reviews) - 76% der 17 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Größtenteils positiv (1,230 Reviews) - 76 % der 1,230 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 24. Apr. 2013

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Kairo kaufen

SUMMER SALE! Angebot endet am 4. Juli

-80%
$4.99
$0.99
 

Reviews

Kairo is mysterious and elegant and powerfully distinct. Like Fez and Minecraft, it will work its way into your dreams if you're not careful.
8/10 – Eurogamer

It's such a beautiful world to explore, such captivating, simple mechanics, and such a lasting impression.
8/10 – GamesTM

The world of Kairo is like a playable, explorable tone poem.
4.5/5 – Touch Arcade

Über dieses Spiel

Enter the lost world of Kairo. Explore vast abandoned monuments. Bring strange and ancient machinery back to life. Slowly uncover the true purpose of Kairo and fulfil a great destiny.


Kairo is an atmospheric 3D exploration and puzzle solving game. Developed by Richard Perrin the creator of the white chamber with music by Wounds (Bartosz Szturgiewicz).

Key Features


  • Exploration - Travel through a strange world full of abstract architecture. Each room is unique so there's always something new to find.
  • Puzzle Solving - Repair ancient forgotten machinery to slowly bring the world back to life.
  • Enviromental Storytelling - Exposition without the traditional dialogue or text. The story of Kairo is told through the world itself. The things you find will slowly help you unravel the true purpose of this mysterious land.
  • Atmospheric Soundtrack - The music helps shape the land and will fill you with an equal measure of wonder and dread.

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum:
    • OS:Windows XP
    • Processor:2GHz Dual Core
    • Memory:2 GB RAM
    • Graphics:Shader Model 3.0
    • Hard Drive:1 GB HD space
    Minimum:
    • OS:OSX 10.6
    • Processor:2GHz Dual Core
    • Memory:2 GB RAM
    • Graphics:Shader Model 3.0
    • Hard Drive:1 GB HD space
    Minimum:
    • OS:Ubuntu 10.10
    • Processor:2GHz Dual Core
    • Memory:2 GB RAM
    • Graphics:Shader Model 3.0
    • Hard Drive:1 GB HD space
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Größtenteils positiv (17 Reviews)
Insgesamt:
Größtenteils positiv (1,230 Reviews)
Kürzlich verfasst
Brokeaardvark
( 0.6 Std. insgesamt )
Verfasst: 26. Juni
This is a terrible game. The graphics could cause seizures, there is no objective markers or anything to see where you have been, the puzzles are too easy... not worth your money.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
freakin’tiger
( 4.5 Std. insgesamt )
Verfasst: 26. Juni
Kairo is an architectural exploration game, with a focus on puzzles and secrets. Colorful, yet somewhat “empty” rooms with sometimes breathtaking atmosphere are a dime a dozen. Kairo unfolds its hodological structure by looking around and – well, by standing still and let it sink in.

It is a great example of interplay between architecture, image and walking/exploring.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Taleweaver
( 0.8 Std. insgesamt )
Verfasst: 25. Juni
This is a pretty tough one to judge. Let me first say that I usually tend to like abstract games, as well as had a few good "walking simulators". However, I don't find Kairo to be one of them.

On the question of whether games can be art, Kairo certainly makes a solid case for a 'yes'. Within the individual levels, there is certainly a sort of surrealistic atmosphere that remains intact despite the used engine (I think unrealED 2.0) itself being pretty outdated at this time.
However, my gripe is mostly that this theme isn't consistent between levels. There is no natural progression or any overarching sentiment that ties the levels together. Each and every one could have been the first, somewhere in the middle or the last one.

And while the atmosphere is okay (even good), the puzzle aspects feel tacked on and added "because it's expected". They are rudimentary dabblings that IMHO doesn't add much. I had no fun in solving them (or attempting to), and frankly found myself bored more than intrigued.

So...end result: perhaps get this if you just want to watch some interesting minimalistic design. But to be honest, that's exactly what the trailers already provide. :\
Hilfreich? Ja Nein Lustig
SkyTits
( 5.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 25. Juni
Great game!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
M!LF_HUNTER
( 0.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 25. Juni
allways a good choice if you want to experience the worst trip of your life
Hilfreich? Ja Nein Lustig
haarbart
( 1.5 Std. insgesamt )
Verfasst: 23. Juni
Tja, wie kann man "Kairo" beschreiben? Es ist ein interessantes Spiel, indem man herum läuft und kleinere, nicht allzu schwierige Rätsel lösen muss, um in der Spielwelt zu bestimmten Portalen zu gelangen. Die wiederum eröffnen eine neue "Welt" die aber mit den anderen in Verbindung steht. Soundtrack und Atmosphäre sind, meiner Meinung nach, gut. Es kommt zu keiner Gewalthandlung, zumindest hatte ich bis jetzt keine. Es ist trotzdem ein sehr interessantes Spiel, obwohl ich immer noch nicht weiß worum es geht und was die "Botschaft" dieses Spiels sein kann. Wenn man Tipps braucht, im Spiel selbst kann man diese abrufen - meist ein wenig verschlüsselt. Trotz allem gebe ich eine positive Empfehlung ab.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Pastarnache
( 0.7 Std. insgesamt )
Verfasst: 20. Juni
I think developers were on drugs when they actually did this game .
10/10 I'm too stupid to solve this.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Rawr X3
( 0.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 15. Juni
I'm all for "Walking Simulators" but there really was nothing interesting to this. I just walked around for 20 minutes going room to room without finding/seeing anything interesting. There wasnt anything to indicate why I was there or where I was going until I just got bored and closed the game.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Sarkoth
( 22.2 Std. insgesamt )
Verfasst: 15. Juni
Interesting puzzler / walking simulator. Very minimalistic, but spot-on art design.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
7 von 8 Personen (88 %) fanden dieses Review hilfreich
5 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
0.7 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Juni
I think developers were on drugs when they actually did this game .
10/10 I'm too stupid to solve this.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
7.0 Std. insgesamt
Verfasst: 29. Mai
I haven't seen much about these points yet, I'm just adding to others' reviews.

This one's about solving some puzzles in a hyper dimensional alien space to turn some machines on after the apocalypse.
Graphical design is going for minimalistic abstract representation of stone buildings, so I'm certain there's less than 100 textures in the entire game. Explorable empty space is used to show importance of an object in the room, and over-saturated lighting is used almost randomly, but consistently through a room.
Sound design follows graphical design, and follows a theme of emptiness and alienation in an abstract world.
The physics and control are poor, but only because they are unnecessary for the gameplay.
Gameplay itself is puzzle solving in insolation, but the main story puzzles are simple. It's a small game that takes time to explore for 100% completion. The 100% content beyond the main story puzzles just involves finding hidden things and backtracking after hitting an obvious switch to find a matching shape somewhere.

After breaking it down like that, I think it'd make for a really nice modern art machinima.
As far as being a game, it can be depressing for a few reasons. That's why I recommend it.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
2.0 Std. insgesamt
Verfasst: 3. Juni
Kairo is as simple as it gets. It is an artsy, abstract and super minimalist walking simulator. And, as such, I think it excel, as it is always throwing at you new kind of imagery, puzzle and scenery. At no point I found Kairo to be lazy, reusing too often room design. I recommend using a guide though. Due to the minimalistic approch of the game, some puzzle are very cryptic.

If the idea of walking through monochrome rooms of block, sphere and triangle while engulfing deeply into your own though and emotion, you will like this game. My advice is to surrender yourself to Kairo and let every bit of creativity sink in without looking for a finite explanation of what is happening around you.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
22.2 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Juni
Interesting puzzler / walking simulator. Very minimalistic, but spot-on art design.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
16 von 17 Personen (94 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
8.4 Std. insgesamt
Verfasst: 29. Dezember 2014
"Kairo" ist vor allem eines: stilsicher.

In einer archaisch-monumentalen Welt gilt es, aus der First-Person-Perspektive verschiedenste Rätsel zu lösen. Man entdeckt Raum für Raum, sucht nach Hinweisen und versucht, Rätselstrukturen zu verstehen. Die mysteriöse Spielwelt entfaltet dabei durch oft synchrone Farbgebung und die meist reduzierte aber gekonnte Soundkulisse ihre eigene faszinierende Atmosphäre.

Die Rätsel erweisen sich als mal einfach, mal knifflig, Hinweise werden stets subkutan gegeben, teils durch visuelle, teils durch akustische Elemente. Dabei ist aber stets nicht die Lösung des Rätsels das eigentlich spannende, sondern das Entdecken des Lösungsweges.

"Kairo" entfaltet seine eigene Welt, seine eigene Ästhetik, seinen eigenen Reiz. Ein Indie-Game wie es sein sollte, da es nicht durch Effekte oder eine aufwändige Engine glänzt, sondern durch Charme und Intelligenz.

Wertung:
8/10 Atmosphäre
7/10 Grafik
6/10 Sound
7/10 Spielmechanik
7/10 Balancing
7/10 Spieltiefe
8/10 Spielspaß

Fazit:
Souveräner und atmosphärischer Ambient First-Person Exploration Puzzler.

7/10 Gesamtwertung
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
18 von 22 Personen (82 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Nicht empfohlen
1.8 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Juni 2014
Ein Spiel im luftleeren Raum - was das Spielerlebnis angeht...

Kairo ist bemüht eine düstere mystische Amtosphäre zu erzeugen, durch z.B. übereinander schwebende Ringe, die nach Lösen eines Rätsels einen Strahl erzeugen, oder durch Herumfliegen von Quadern um einen herum, sobald man geradeaus läuft. Warum das geschieht, erfährt man jedoch nie, weder durch eine Erklärung, noch durch Andeutungen (vllt am Ende des Spiels, die Motivation das herauszufinden wurde bei mir jed. nicht geweckt). Somit entsteht nicht einmal ein Gefühl dafür, wo man ist und was das ganze überhaupt soll. Grafik-Stil und die Architektur der Bauten wirken minimalistisch und gezielt generisch, auf mich persönlich allerdings irgendwie noch zu undefiniert und unfertig, als dass ich sie als charakteristisch und außergewöhnlich empfände. Die Rätsel sind ok, ihren Sinn / Notwendigkeit erkennt man jedoch nicht.

Somit mMn nur empfehlenswert, wenn man grundsätlich auf mystische und atmosphärische Spiele abfährt. Wie gesagt, Atmosphäre ist vorhanden, die im Ansatz interessant ist und ja auch dem ein oder anderen hier gefällt, mir persönlich war das jedoch zu wenig.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
13 von 14 Personen (93 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
0.8 Std. insgesamt
Verfasst: 12. Januar 2015
Wow ich liebe solche surrealen Games, völligst abgedreht und mit abstrakten Rätseln. Die Grafik ist dementsprechend sehr experimentell in verschiedenen Quadern und Objekten dargestellt und trotzdem sehr passend und stimmig.
Ich weiß das ich den Kauf nicht bereuen werde da es mir nun schon sehr zusagt.

+++ Gefällt Euch das Review und wollt mehr Reviews von mir lesen so schaut doch mal bei meiner Kurator-Seite vorbei: Reviews von Jadefelsen! +++
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 7 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
3.8 Std. insgesamt
Verfasst: 2. Juni 2013
Zurück aus Kairo also....dem verwirrendsten Indiegame, das ich jemals gespielt habe. Kairo kombiniert jede Menge gute alte Rätsel (Labyrinthe, Enigmi, etc.) und funktioniert dabei ohne ein einziges Wort! Der Spieler erlebt alles aus der First-Person-Perspektive und ist wandert durch teils sehr verwirrende, sich stetig ändernde Welten, bestehend aus geometrischen Formen. Während des gesamten Spiels kommt sich der Spieler fehl am Platz vor; gar so, als ob er die feine Balance in den wie natürlich wirkenden Abläufen dieser Weltensysteme stören würde. Der wunderbar stimmige Soundtrack wechselt dabei zwischen klassischen Klängen und irgendwie industriell klingenden Soundeffekten. Der einzige wirkliche Anker, den der Spieler bei der Entdeckung dieser riesigen Welt vorfindet, sind bekannte Bilder und Fotos (u.a. Albert Einstein, Go spielende Geishas, verwaiste Wüsten, etc.) Nach und nach, indem Rätsel gelöst werden, wird diese doch triste, meist in schlichten Farben und Beton gehaltene Welt wieder zum Leben erweckt. Kryptische Zeichen zeigen dem Spieler dabei den Weg. Hört sich verrückt an? Ist es! Manche Rätsel verlangen wirklich Hirnschmalz, andere bestehen wiederrum aus dem einfachen Erraten von Reihenfolgen. Eine Empfehlung für Rätselfreunde alle mal, genauso wie für kunstbegeisterte Architekten :D EInziges Manko: Ich würde mich über ein paar mehr Soundeffekte freuen. Zwar gibt es Sounds für fallenden Regen und Hall in größeren Räumen, elektrisches Knistern, etc. Fließendes Wasser hingegen, genau wie stehenden Wasser, durch welches durchgewatet wird, besitzen keine Sounds. Würde der Atmosphäre definitiv ein Sahnhäubschen aufsetzten! Kairo ist dennoch zu empfehlen - mit nichts zu vergleichen und ein Abenteuer wert!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 6 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
4.1 Std. insgesamt
Verfasst: 20. März 2014
Ein sehr verwirrendes und langwieriges Spiel. Jedoch lohnt sich die Aussicht und (mit kleiner Lösungshilfe) sind die Rätsel wirklich sehr interessant umgesetzt.
Einfach ein atmosphärisches Erlebniss!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig