Topspiele
Spiele
Software Demos NEUIGKEITEN Empfohlen
Divine Divinity ist ein episches Rollenspiel voller Hack-&-Slash-Action, mit einer riesigen Welt, die es zu erkunden gilt, und tausenden von Gegenständen zum untersuchen, tauschen und einsetzen.
Veröffentlichung: 20 Sep. 2002
Beliebte benutzerdefinierte Tags für dieses Produkt:
Alle 2 Trailer ansehen

Divine Divinity kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Divinity Anthology kaufen

Enthält 3 Artikel: Divine Divinity, Beyond Divinity, Divinity II: Developer's Cut

Reviews

“Ein gut entworfenes, offenes, langes RPG mit beeindruckender Grafik und Sound und einer Menge Wiederspielwert.”
8.6/10 – Gamespot

“Ich ging direkt von Neverwinter Nights zu Divine Divinity über und erfreue mich an beiden gleich.”
84/100 – PC Gamer

“Sollten Sie Diablo 2 mögen, aber suchen nach einem Spielerlebnis mit mehr Tiefe und Geschichte, dann brauchen Sie nicht länger suchen.”
91/100 – PC Gameworld

Über das Spiel

Divine Divinity, das laut PC GAMER (2012) zu den „Besten PC-Spielen aller Zeiten“ gehört, ist ein episches Rollenspiel voller Hack-&-Slash-Action. Es glänzt mit einer riesigen Welt, die es zu erkunden gilt, und tausenden von Gegenständen, die Sie untersuchen, tauschen und einsetzen können.

Das Spiel dreht sich um den ewigen Kampf zwischen tapferen Helden und den zerstörerischen Mächten des Chaos, die der Schwarze Ring – ein Kult des Bösen – kontrolliert. Sie übernehmen darin die Rolle des von der Prophezeiung angekündigten Auserwählten und müssen mit der Hilfe des Magiers Zandalor die sieben Rassen von Rivellon einen, um zum Göttlichen zu werden und die Geburt des Lords des Chaos zu verhindern.

Diese neue Remastered-Version läuft auch unter Windows 7 und bietet höhere Auflösungen.

Hauptmerkmale:

  • Ein episches Rollenspiel
    Erleben Sie ein Abenteuer, das Sie mit unzähligen nichtlinearen Quests und einer riesigen Welt, die es zu erkunden gilt, über 100 Stunden an den Bildschirm fesseln wird!
  • Klassenloses Charaktersystem
    Sie alleine entscheiden, was für einen Charakter Sie spielen! Beginnen Sie als Krieger, Magier oder Überlebenskünstler, die alle ihre eigenen Fähigkeiten besitzen. Danach haben Sie die freie Auswahl aus 96 Fertigkeiten – ohne Einschränkungen wegen Ihrer Charakterklasse!
  • Hack-&-Slash mit Tiefgang
    Kämpfen Sie gegen Dutzende von Gegnertypen und machen Sie ihnen in packenden, actionreichen Kämpfen den Garaus. Sollte Ihnen das Ganze zu hektisch werden, können Sie jederzeit das Spiel pausieren und sich so viel Zeit nehmen, wie Sie wollen, um sich einen Überblick über das Geschehen zu verschaffen oder etwa einen stärkenden Trank zu sich zu nehmen.
  • Interaktion in Hülle und Fülle
    Entdecken Sie die enorme Menge an Gegenständen, die Sie untersuchen, tauschen, benutzen und kombinieren können. Sie finden eine leere Flasche und ein paar Pilze? Brauen Sie einen Trank! Sie haben ein übelriechendes Gift eingesammelt? Bestreichen Sie Ihre Klingen und Pfeilspitzen damit – Ihre Gegner werden nicht ahnen, was sie erwartet!
  • Preisgekrönter Soundtrack
    Lauschen Sie den entspannenden Klängen, die von Kirill Pokrovsky komponiert wurden – dem zweifachen Gewinner der „Outstanding Achievement in Music“-Auszeichnung von IGN.

Systemvoraussetzungen

    • Betriebssystem: Windows XP
    • Prozessor: Pentium IV 1 GHz
    • Speicher: 256 MB RAM
    • Festplatte: 1.7 GB
    • Grafikkarte: DirectX kompatible 3D Karte
    • DirectX®: DirectX 9.0c
    • Sound: DirectX kompatibel
Hilfreiche Kundenreviews
12 von 15 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
195 Produkte im Account
50 Reviews
13.7 Std. insgesamt
Ein sehr gutes Spiel, ich frage mich wie das Spiel nur so an mir vorbei ziehen konnte, naja war damals zu sehr mit Diablo 2 beschäftigt, aber hätte Divine Divinity einen Multieplayer wäre es eine sehr starke Konkurenz für Diablo 2 gewesen, es macht sogar einiges besser als Diablo 2 und vor allem könnte sich so manch heutiges Spiel ne Scheibe von Divine Divinity abschneiden, den viele Features die das Spiel beinhaltet sieht man kaum bis gar nicht in den heuten Action/Rollenspielen, zb das man Objekte verschieben kann, das man Gegenstände von den Tischen nehmen kann, oder das man sogar Kerzen "ausblasen" kann, man kann die Waffen wegstecken und die NPCs reagieren auch darauf wen man die Waffe gezogen hat, ich hoffe sehr das die Entiwckler bald wieder mal ein richtiges Divinity Spiel raus bringen und nicht sowas wie Divinity Dragon Commander, was mit im Grunde gar nichts mehr mit Divine Divinity gemeinsam hat.

Auf jeden Fall sollte sich jeder der Diablo 2 und änliche Spiele gerne gespielt hat und spielt, sich dieses Schmuckstück mal anschauen, es ist zwar schon über 12 Jahre alt aber immer noch ein top Spiel, das einzige was ich dem Spiel schlecht anrechne ist der fehlende Multieplayer, den im Multieplayer würde das Game noch mehr Spass machen.
Verfasst: 28 Februar 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
5 von 6 Personen (83%) fanden dieses Review hilfreich
8 Produkte im Account
1 Review
28.9 Std. insgesamt
Divine Divinity ist ein Abenteuerspiel in welchem man in die Rolle eines Helden schlüpft. Es stellt sich heraus das dieser Held einer von insgesamt drei "Gezeichneten" ist.
Durch die Story begleitet, reist man durch eine wirklich große Welt in welcher man vielen Wesen wie Beispielsweise Zwergen, Orks oder auch Vampiren begegnet. Fantasyliebhaber können sich vermutlich sehr gut mit diesem Spiel anfreunden. Ich selber kenne Divine Divinity seid es rauskam und ich fande es persönlich immer besser als Diablo II.
Durch die Steam-Version dieses Spiels wurde ein wirklich schönes Spiel wieder zurück auf den Markt geholt. Ab und zu gibt es vielleicht an der ein oder anderen Stelle ein paar Sound-Bugs doch diese mindern auf keinen Fall die hübsche Atmosphäre in Divine Divinity. Grafisch kann das Game vielleicht keine 10/10 Punkte ergattern allerdings wurde viel Liebe in dieses Spiel gesteckt.
Wer es ausprobieren möchte soll es einfach tun. Es wird sicher nicht schaden.
Verfasst: 20 Mai 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
5 von 6 Personen (83%) fanden dieses Review hilfreich
181 Produkte im Account
14 Reviews
9.9 Std. insgesamt
WERTUNG: 9 / 10 Punkten

Larian Studios gehört definitiv zu den ambitioniertesten und gleichzeitig unterschätztesten Spielentwicklern der Branche! Ohne Zweifel (und wer ein wenig recherchiert wird mir zustimmen könne) hatten Sie es nie leicht ihre Visionen Realität werden zu lassen aber trotzdem haben Sie es immer wieder geschafft, jeder Widrigkeit zum Trotz, ein tolles Produkt auf den Markt zu bringen.

Die Divinity Reihe gehört zu den Diamanten des Genres und auch wenn so manche Ecke noch ungeschliffen erscheint so ist der Charme und Detailreichtum der präsentierten Welt eine wahre Freude für jeden Rollenspiel-Enthusiasten! In kaum einem RPG hat man so viele Freiheiten, so viele tolle kreative Quests, witzige und zugleich kluge Dialoge. Die Level sind sehr atmosphärisch mit einem hohen Detailgrad, vielen Tieren, Pflanzen, NPCs und versteckten Überraschungen. Die Welt zu erforschen und ihre Geheimnisse und Eastereggs zu finden macht immer wieder aufs neue Lust weiter zu gehen um zu sehen was sich hinter nächsten Ecke wohl verstecken mag.
Verfasst: 24 Mai 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
206 Produkte im Account
15 Reviews
0.2 Std. insgesamt
Divine Divinity war für mich vor einigen Jahren eines der Top-Games überhaupt (und ist es bis heute immer noch).
Wer gern Diablo spielt oder gespielt hat, wird sich auch an diesem Spiel definitiv festbeißen.
Zu Beginn ist das Spiel ein wenig knifflig, weil die Gegner doch etwas stark sind, selbst wenn man auf dem Schwierigkeitsgrad normal spielt, doch je mehr Zeit man darin investiert, Quests abzuschließen und bessere Ausrüstung zu bekommen, umso flüssiger geht es mit dem Content voran. Wem das einfache Heldendasein zu langweilig ist, der kann entweder eine Schlägerei mit ein paar Zwergen anfangen oder sich als Taschendieb durchkämpfen. Man sollte jedoch aufpassen, nicht erwischt zu werden, da die "Opfer" gern auch mal zurückhauen oder man von einigen Wachen angegriffen wird, wenn man es übertreibt (insbesondere, wenn man Läden plündern will).

Vorsicht: In dem Spiel ist es möglich Questgeber dauerhaft zu töten!
Daher sollte man die Prügeleien möglichst erst nach dem Beenden der Hauptquests in Betracht ziehen oder diese zumindest nur mit den NPC's beginnen, wo man sich sicher ist, dass diese für die Story nicht weiter relevant sind. Ich für meinen Teil habe mal eine Meute Zwerge umgelegt und erst nach stundenlangem Questen (dürfte kurz vor Abschluss des Games gewesen sein) festgestellt, dass ich einen Questgeber mit umgehauen habe.
Warum ich das getan habe? Weil es ging! ;o)

Was für mich auch ein kleiner spaßiger Punkt an dem Spiel ist, ist die Möglichkeit seine Beute überall auf dem Boden dauerhaft Lagern zu können. So habe ich immer alles an Gold und Edelsteinen, was ich finden konnte, aus den zahlreichen Dungeons mitgehen lassen und mir einen riesigen Berg an Schätzen in meiner Bruchbude von zu Hause angehäuft. Da hätte eigentlich nur noch ein Drache dazu gefehlt (welche es auch in dem Spiel gibt).
Die spielbaren Klassen in Divine Divinity sind: Krieger, Überlebenskünstler und Magier.
Beide Geschlechter sind wählbar.
Unterm Strich ist das Spiel ist in meinen Augen ein Muss für jeden Fantasy RPG Fan, egal ob dieser Diablo gespielt hat oder nicht. Die Grafik ist zwar heute nicht mehr die Schönste, aber der Spaßfaktor wird darunter sicher nicht leiden. Es hat mir jedenfalls vor einigen Jahren sehr, sehr viele fesselnde Stunden beschert.
10/10

Anmerkung: Ich habe damals die non-Steam Version gespielt. Es könnten sich also ein paar Punkte geändert haben.
Verfasst: 29 Juni 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
26 Produkte im Account
1 Review
14.2 Std. insgesamt
Ein älteres Rpg mit einem gewissen schwierigkeitsgrad
Verfasst: 17 Juli 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein