Jagged Alliance Flashback bringt einen Klassiker zurück zu seinen Wurzeln: Rundenbasierte Kämpfe treffen auf verrückte Charaktere in intensiven Gefechten. Manage deinen Trupp einzigartiger Söldner, sichere deine Finanzierung und befreie die Inselgruppe - Sektor um Sektor, Zug um Zug.
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Ausgeglichen (599 Reviews) - 50 % der 599 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 21. Okt. 2014

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Jagged Alliance Flashback kaufen

 

Über dieses Spiel

Jagged Alliance ist zurück – mit seiner einzigartigen Mischung aus rundenbasierter Taktik, intensiven Gefechten, Truppenmanagement und verrückten Charakteren.

Das Jahr: 1988. Der Ort: Die karibische Inselgruppe San Hermanos. Ein korrupter Diktator hat die Insel unter seiner Kontrolle … doch eine Gruppe Rebellen kämpft für Demokratie und Freiheit. Die Rebellion wird jedoch niedergeschlagen, die Anführerin verhaftet. Deine Mission: Befreie die Anführerin und unterstütze die Rebellen, um den Menschen auf der Insel zu helfen.

Erstelle einen schlagkräftigen Trupp Söldner, befehlige sie in aufregenden Gefechten und sorge für die nötigen Ressourcen. Kämpfe für die Freiheit, Sektor um Sektor, Zug um Zug. Wie in der Jagged Alliance-Serie üblich gibt es verschiedene Möglichkeiten ans Ziel zu kommen – nutze deine bevorzugte Taktik und baue dein Team entsprechend auf: Überrenne den Gegner mit schwerem Geschütz oder nutze die Kunst des Fernkampfes … es ist dein Kampf!

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows 7
    • Prozessor: Intel i3 or AMD equivalent
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: Intel 4400 / AMD HD 6670
    • Speicherplatz: 5 GB verfügbarer Speicherplatz
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Windows 7 or Windows 8/8.1
    • Prozessor: Intel i5 or AMD equivalent
    • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
    • Grafik: Nvidia GeFirce 600 series or AMD equivalent
    • Speicherplatz: 5 GB verfügbarer Speicherplatz
    Minimum:
    • Betriebssystem: Mac OS X 10.6.0 or later
    • Prozessor: Intel Core i5 or AMD equivalent
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: Intel HD Graphics 5000
    • Speicherplatz: 5 GB verfügbarer Speicherplatz
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Mac OS X 10.9.0 or later
    • Prozessor: Intel i7 or AMD equivalent
    • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
    • Grafik: Nvidia GeForce 700 series
    • Speicherplatz: 5 GB verfügbarer Speicherplatz
    Minimum:
    • Betriebssystem: Ubuntu 13.04
    • Prozessor: Intel Core i3 or AMD equivalent
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: Intel 4400 / AMD HD 6670
    • Speicherplatz: 5 GB verfügbarer Speicherplatz
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Ubuntu 13.04
    • Prozessor: Intel i5 or AMD equivalent
    • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
    • Grafik: Nvidia GeForce 600 series or AMD equivalent
    • Speicherplatz: 5 GB verfügbarer Speicherplatz
Nutzerreviews
Customer Review system updated! Learn more
Insgesamt:
Ausgeglichen (599 Reviews)
Kürzlich verfasst
Edin
( 27.2 Std. insgesamt )
Verfasst: 29. April
DONT BUY IT! It is not a good game at all....I bought it in hopes of being JA2 with some better graphics, but NOPE! Not even close....This was just designed to rob poor JA fans and abuse the title....DISGUSTING!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
die-wc-ente
( 4.6 Std. insgesamt )
Verfasst: 22. April
Beim einkaufen durch zufall auf dem Grabbeltisch gefunden.
Für die 2,99 € die ich dafür bezahlt habe, ist es in Ordnung.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
ecelion
( 12.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 31. März
Wer sich auf die Finessen und Mechaniken der alten JA freut wird leider sehr schnell enttäuscht. Die KI ist noch "einfacher", dafür wird man anfangs mit Gegnerhorden überrannt, die man nur mit Glück gut bekämpfen kann, da man auch schon mal daneben schießt, obwohl der Gegner nicht einmal mehr eine Armlänge entfernt steht.
Die vielen Verbesserungen an Waffen und Equipment sind nur bedingt übernommen und leider kann man auch nicht mehr von Häusern kämpfen oder Türen nutzen wie im Vorgänger.
Klar ist es ein Produkt aus Crowdfunding, aber etwas mehr Liebe zum Spiel hätte nicht geschadet.

Für Anfänger kann ich es gar nicht empfehlen und für Fans von JA, die das Spiel gern in guter Erinnerung halten wollen i.wie auch nicht. Und wenn man es mit deutlich älteren titel wie Soldiers of Anarchy (Geheimtipp) vergleicht, ist die Grafik auch etwas schmal.

Insgesamt ist es spielbar, schafft aber sehr viele frustrierende Momente und lässt ein komisches Gefühl zurück, wenn man an das JA original denkt.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
norris29
( 10.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 13. März
I am a huge JA2 fan,
And even if flashback is stable, it feels like it has not been finished.
No way to buy waepons online, looting system quite poor,
A very irritating feature is that ennemies will always appear ins ectors where you train your milita and kill them before you have finished training them. There is no way to support your attacked milita,
Overall a lot of features are just missing, and not covered by mods
Hilfreich? Ja Nein Lustig
nickypooh
( 718.5 Std. insgesamt )
Verfasst: 28. Februar
JA Flashback: Unfinished, Unsupported & Unloved.

This is a turn based (JA1/JA2 style), squad size command, Turn-based RTS game using the Jagged Alliance theme.

JA Flashback will forever be a Work In Progress. The game suffers from the small budget, funded by mostly JA fans in a tiny kickstarter campaign, and unloved by the Steam gaming hordes. Unable to port to console, Harsh Steam forum reviews and poor sales revenue have forced the developer to abandon the game.

The only reason you would buy this game, is to MODIFY this game. With Thanks to the game Developer & Kickstarter community, there are many game files that have been externalised to support user/player modifications. Game modifications can be easily achieved by using basic MS Windows Notepad software.

Jagged Alliance Intellectual Property is now controlled by Nordic Games. There are no current plans to release another JA title.

I have played The Division Beta. If JA Flashback had been done in the same game style as The Division, it probably would have been more successful.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
s1ck
( 9.8 Std. insgesamt )
Verfasst: 23. Februar
Ich habs zweimal angefangen und versucht reinzukommen, aber das ist echt zu übel.
Bahltet die alten Teile in guter Erinnerung, dieser ist es nicht wert...
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Uncle Angry "( ͠° ͟ʖ ͡°)"
( 2.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 21. Februar
Wasted money and time
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Ivan Simeon
( 8.5 Std. insgesamt )
Verfasst: 16. Februar
>>Bought game and downloaded it
>>Created personal character
>>First stage enemy oneshot me
>>Created another personal character
>>First enemy oneshoted me
>>Created default character and died 5 times


I hate myself for buying game.

Other than that game feels kind of bad. Sounds are bad. Graphic is bad. UI is bad. Everything is bad.
Maybe if I hadn't been playing JA2 and XCOM I would feel different.

This is game made for masochist.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
ClawlessVictory
( 0.4 Std. insgesamt )
Verfasst: 13. Februar
If you're interested in playing a remake of Jagged Alliance 2 that's inferior in almost every way with even less content, then I highly recommend this game.

Personally, I won't spend a dime on anything these developers are ever involved with.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
cliff.brown.uk
( 0.4 Std. insgesamt )
Verfasst: 12. Februar
I can't review the game content or gameplay, because it is to bug ridden to play. Play on a Mac it cannot play in full screen and even playing windowed there is no sound. What a dissappointment.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
VinTaGe Vic
( 36.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 30. Januar
love the jagged alliance series! This one doesn't disappoint, takes a bit to get into, but you'll be hooked. Love the BG music in the start screen
Hilfreich? Ja Nein Lustig
The Top Man
( 2.6 Std. insgesamt )
Verfasst: 27. Januar
It's Jagged Alliance 2 with most of the strategy and nuance taken away.

Performance is shocking, yet the graphics are poor and the AI is mindless, it's hard to tell what the game is doing with all those resources.

The UI is abysmal. Simple tasks like finding the right ammo in either a mercs inventory or the groups inventory is so difficult it's hard to believe any user testing was done at all.

The camera is a joke. It's way to close to the action, yet pulling it out pivots the angle so that it is directly looking down, but still not far enough out to give a good view of the battlefield.

I put more effort into this review than they did this game. If this wasn't a kickstarter CD key, I'd get a refund. Between this and the dismal Spacehulk, Full Control Studios are confirmed as a ♥♥♥♥-tier developer. Even the achievement icons are garbage.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
bbaker_msu
( 14.8 Std. insgesamt )
Verfasst: 17. Januar
I like this game. I appreciate the art style and think that it works well. The squad combat and the overarching bit is good and very much like the Jagged Alliance I remember playing in the late 90s and revisiting in the early 00's. Look at the time I played it. And then read on.

Works great on my year and a half old laptop with intel integrated graphics. I have to play on the lowest settings, but it plays, doesn't crash and otherwise runs brilliantly. However, on my gaming rig right now, the nVidia driver kernel crashes and I have to do a hard power off on the computer rather than Alt+tab, Ctr+Alt+Del, or it just crashing to desktop like other games might. I do not like this.

It looks like what I backed on Kickstarter (ie: A Game I Want To Play)
Hilfreich? Ja Nein Lustig
tri_hiiva
( 43.2 Std. insgesamt )
Verfasst: 15. Januar
Finished it (on Hard and as a JA veteran) but despite "Thumb up" one of those games you rationally can't wholeheartedly recommend; 5/10 game and it has some serious problems:

Really bad:
- inventory! (in all possible levels)

Bad:
- AI
- looting (lack of it)
- interactions
- feels unfinished
- lack of content (about ~25% vs. modded JA2 GOLD)
- lack of immersion via content

Most of the salty JA veteran reviews are correct in a many parts. So how and why did I finish it and even recommend it? Well, as a whole it did sometimes reminded me of those great and magical JA and JA2 / Unfinished Business days. It still has it's charm, now and then (and if you can overcome some of the bads) there is something to be found. There is some heart in it..and it was an a effort from devs, you know!

Oh, most important part: wait for -75% discount: it's not worth the 20€ pricetag.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
UberWiggett
( 30.0 Std. insgesamt )
Verfasst: 31. Dezember 2015
Don't get much time on PC nowadays to play something solidly, but over NYE ket let me have enough time to play, and I played 7 hrs straight, kept wanting to get that next town secured. Very much reliving the old times I had with JA. the controls were a bit of a curve at first, I'm sure there are more that I haven't discovered yet, but the gameplay is as to be expected from this successor. 5 starz
Hilfreich? Ja Nein Lustig
SpongeLikeCow
( 1.2 Std. insgesamt )
Vorveröffentlichungsreview
Verfasst: 26. Dezember 2015
Unfinished, abandoned and what's there is not impressive. Save your money.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Ruca Munzoro Sama
( 3.8 Std. insgesamt )
Verfasst: 26. Dezember 2015
Ich wollte mir kein urteil bilden bevor ich es nicht selbst gespielt hatte, jedoch haben sich für mich all die schlechten Kritiken die man so zu lesen bekommt bewahrheitet. JA2 ist bald 20 Jahre alt und bis heute hat es wirklich niemand geschafft dieses beste aller TBS Spiele fortzusetzen.
In JAF sind Manche der alten Söldner wieder mit dabei (Wobei ein paar meiner Lieblinge fehlen), während viele neue integriert werden. Das ist ja erstmal nicht schlecht, jedoch ist die interaktion mit den Mercs so redundant, dass es unmöglich ist sie ins Herz zu schließen, wie man so schön sagt. Das hat JA2 damals wesentlich besser hin bekommen. Ich war beinahe traurig, wenn einer meiner schützlinge zu Konfetti verarbeitet wurde. In JAF ist es mir relativ egal wenn einer hops geht.
Massenhaft modbare Waffen sind wieder dabei, kann man nicht meckern. Aber was das Spiel wirklich schwer zu lieben macht, ist die umständliche Steuerung. Über die zweckmäßige grafik kann ich ohne weiteres hinweg sehen, aber diese Steuerung! Ich hatte erwartet, dass die kameraführung und -winkel einigermaßen geschmeidig sein würden, was sie nicht sind. Das Inventardesign ist ebenfalls fummelig und mit viel Mikromanagement verbunden. Man muss etwa die Waffen aller Söldner einzeln nachladen.
Bevor ich mich weiter in langweiligen Details verliere: Es fühlt sich nicht wie ein JA an und erbt viele Fehler der Vorgänger wobei es diese um weitere Makel addiert. Jemand der sich, wie ich, endlich eine würdige Fortsetzung von JA2 gewünscht hat, wird hier, mal wieder, bitter enttäuscht.
Hoffen wir, dass die Lizenz irgendwann bei einem Studio landet, welches sie in eine moderne TBS-Oberfläche integrieren kann.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Commmunist Batman
( 3.4 Std. insgesamt )
Verfasst: 18. Dezember 2015
Nothing would make me happier than knowing that nobody else ever bought this game.
This is worse than Jagged Alliance online.
This is worse than every other game made by this now defunct (thank god) company.
It has the tactical depth of a visual novel and the visual style of your 4 year old brother's finger painting.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
SpamDMG
( 9.6 Std. insgesamt )
Verfasst: 12. Dezember 2015
Nach 9h Spielzeit habe ich wieder richtig lust auf das gut alte ja2 bekommen und habe es gleich angefangen zu spielen :D
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Gonzo´s World
( 13.4 Std. insgesamt )
Verfasst: 6. Dezember 2015
Ein würdiger Nachfolger des Orginals
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
4.6 Std. insgesamt
Verfasst: 22. April
Beim einkaufen durch zufall auf dem Grabbeltisch gefunden.
Für die 2,99 € die ich dafür bezahlt habe, ist es in Ordnung.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 90 Tagen
8 von 13 Personen (62 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
0.4 Std. insgesamt
Verfasst: 13. Februar
If you're interested in playing a remake of Jagged Alliance 2 that's inferior in almost every way with even less content, then I highly recommend this game.

Personally, I won't spend a dime on anything these developers are ever involved with.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 9 Personen (56 %) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
718.5 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Februar
JA Flashback: Unfinished, Unsupported & Unloved.

This is a turn based (JA1/JA2 style), squad size command, Turn-based RTS game using the Jagged Alliance theme.

JA Flashback will forever be a Work In Progress. The game suffers from the small budget, funded by mostly JA fans in a tiny kickstarter campaign, and unloved by the Steam gaming hordes. Unable to port to console, Harsh Steam forum reviews and poor sales revenue have forced the developer to abandon the game.

The only reason you would buy this game, is to MODIFY this game. With Thanks to the game Developer & Kickstarter community, there are many game files that have been externalised to support user/player modifications. Game modifications can be easily achieved by using basic MS Windows Notepad software.

Jagged Alliance Intellectual Property is now controlled by Nordic Games. There are no current plans to release another JA title.

I have played The Division Beta. If JA Flashback had been done in the same game style as The Division, it probably would have been more successful.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 180 Tagen
23 von 26 Personen (88 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
3.8 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Dezember 2015
Ich wollte mir kein urteil bilden bevor ich es nicht selbst gespielt hatte, jedoch haben sich für mich all die schlechten Kritiken die man so zu lesen bekommt bewahrheitet. JA2 ist bald 20 Jahre alt und bis heute hat es wirklich niemand geschafft dieses beste aller TBS Spiele fortzusetzen.
In JAF sind Manche der alten Söldner wieder mit dabei (Wobei ein paar meiner Lieblinge fehlen), während viele neue integriert werden. Das ist ja erstmal nicht schlecht, jedoch ist die interaktion mit den Mercs so redundant, dass es unmöglich ist sie ins Herz zu schließen, wie man so schön sagt. Das hat JA2 damals wesentlich besser hin bekommen. Ich war beinahe traurig, wenn einer meiner schützlinge zu Konfetti verarbeitet wurde. In JAF ist es mir relativ egal wenn einer hops geht.
Massenhaft modbare Waffen sind wieder dabei, kann man nicht meckern. Aber was das Spiel wirklich schwer zu lieben macht, ist die umständliche Steuerung. Über die zweckmäßige grafik kann ich ohne weiteres hinweg sehen, aber diese Steuerung! Ich hatte erwartet, dass die kameraführung und -winkel einigermaßen geschmeidig sein würden, was sie nicht sind. Das Inventardesign ist ebenfalls fummelig und mit viel Mikromanagement verbunden. Man muss etwa die Waffen aller Söldner einzeln nachladen.
Bevor ich mich weiter in langweiligen Details verliere: Es fühlt sich nicht wie ein JA an und erbt viele Fehler der Vorgänger wobei es diese um weitere Makel addiert. Jemand der sich, wie ich, endlich eine würdige Fortsetzung von JA2 gewünscht hat, wird hier, mal wieder, bitter enttäuscht.
Hoffen wir, dass die Lizenz irgendwann bei einem Studio landet, welches sie in eine moderne TBS-Oberfläche integrieren kann.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
16 von 18 Personen (89 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
9.1 Std. insgesamt
Verfasst: 17. November 2015
Grauenhaft was hier abgeliefert wurde.Ich hab jetzt verdammt lange nach Release gewartet um Fullcontrol die Möglichkeit zu geben doch noch das Spiel quasi gerade zu biegen,aber pustekuchen.

Der Test zu dem Spiel auf der Gamestar und bei der PCGames trifft immer noch in allen Punkten zu die bemängelt wurden.

Beispiel gefällig?Treffsicherheit auf 89,Gegner hockt 5 meter vor euch.Trefferwahrscheinlichkeit bei 93%! Ihr zielt,und..... verfehlt!Kein Einzelfall.Umgekehrt-Gegner steht ca 30-40 meter von euch entfernt.Pistole,zack bums Headshot!aus 30-40 meter Entfernung trifft der ganz locker den Kopf während man noch in Deckung ist.
Oder ich auf Gegner geschossen.4 Kopftreffer a 23-26 Punkte Schaden.Der gute Junge läuft weiter und killt noch 2 meiner Leute!!!Wieviel Aktionspunkte und HP haben die???

Könnte ich mein Geld dafür im nach hinnein zurückfordern,ich würd's tun.Btw damals hat das Spiel weit über 30,- gekostet und nicht 19,99 wie jetzt!Allerdings selbst im Steamsale für unter 5 Euro würde ich diesen Softwareschrott nicht kaufen.

Spart euch die Ausgabe,es gibt wirklich bessere Alternativen.Keine Spiele mehr von diesen Entwicklern.Auch nicht wenn die ihren Firmennamen ändern sollten.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
63 von 70 Personen (90 %) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
4.9 Std. insgesamt
Verfasst: 9. November 2015
After reading all the negative reviews, I still decided to pick this game up, a year after its release - it's was on sale for about $4. It's arguably still not worth it, but is perhaps a better execution than Back in Action.

The good:
- Looks "better" than BiA, but also just barely better than JA2
- Improved camera over JA2, imho, ability to change perspective is a plus
- Can create your own character, which make the story slightly more bearable
- For the first hour or two it felt similar to JA2 in style and feel
- Feels better than Back in Action overall
- Game loads quickly
- Theme music is great

The bad:
- Imersion breaking conversation system which doesn't take into account who is talking to who, completely ruins the vibe of the game
- Clunky UI and poor execution of merc hiring and weapons merchant
- Not nearly enough lootable containers
- Poorly executed looting system with no sector-wide loot view post-combat like in JA2
- Atrocious voice acting: Ivan sounds like a mentally challenged Scottsman for some reason, Buzz sounds like a raging feminist; voice talent choice is very lazy and totally breaks the atmosphere of the game
- No choice in player character's voice
- Almost no mods a year after release, nothing seems to have been fixed or improved
- At just 4 hours in I'm really struggling to find the motivation to continue this "journey"

The idea itself was good, and some effort in development is clear, but feels like devs gave up after some time and just released the game to cut losses. Unfortunately this is another flop sequel which could have been much more but fell flat at the execution stage. At the end of the day, all this game did is make me want to just replay JA2 again.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
28 von 34 Personen (82 %) fanden dieses Review hilfreich
5 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
3.4 Std. insgesamt
Verfasst: 18. Dezember 2015
Nothing would make me happier than knowing that nobody else ever bought this game.
This is worse than Jagged Alliance online.
This is worse than every other game made by this now defunct (thank god) company.
It has the tactical depth of a visual novel and the visual style of your 4 year old brother's finger painting.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
17 von 23 Personen (74 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
1.2 Std. insgesamt
Vorveröffentlichungsreview
Verfasst: 26. Dezember 2015
Unfinished, abandoned and what's there is not impressive. Save your money.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
20 von 30 Personen (67 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
43.2 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Januar
Finished it (on Hard and as a JA veteran) but despite "Thumb up" one of those games you rationally can't wholeheartedly recommend; 5/10 game and it has some serious problems:

Really bad:
- inventory! (in all possible levels)

Bad:
- AI
- looting (lack of it)
- interactions
- feels unfinished
- lack of content (about ~25% vs. modded JA2 GOLD)
- lack of immersion via content

Most of the salty JA veteran reviews are correct in a many parts. So how and why did I finish it and even recommend it? Well, as a whole it did sometimes reminded me of those great and magical JA and JA2 / Unfinished Business days. It still has it's charm, now and then (and if you can overcome some of the bads) there is something to be found. There is some heart in it..and it was an a effort from devs, you know!

Oh, most important part: wait for -75% discount: it's not worth the 20€ pricetag.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
12 von 16 Personen (75 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
0.8 Std. insgesamt
Verfasst: 9. November 2015
Even that i only played around 1 hour.....

it is enough to say as JA veteran player that this feels like an unfinished product and is still an early access game.
Though it is playable, there seems to me not much development done since release.

Unfortunatly the game deserves the negative reviews, but feel free to make your own mind, like i did.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 10 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
36.1 Std. insgesamt
Verfasst: 30. Januar
love the jagged alliance series! This one doesn't disappoint, takes a bit to get into, but you'll be hooked. Love the BG music in the start screen
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 8 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
30.0 Std. insgesamt
Verfasst: 31. Dezember 2015
Don't get much time on PC nowadays to play something solidly, but over NYE ket let me have enough time to play, and I played 7 hrs straight, kept wanting to get that next town secured. Very much reliving the old times I had with JA. the controls were a bit of a curve at first, I'm sure there are more that I haven't discovered yet, but the gameplay is as to be expected from this successor. 5 starz
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 8 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
14.8 Std. insgesamt
Verfasst: 17. Januar
I like this game. I appreciate the art style and think that it works well. The squad combat and the overarching bit is good and very much like the Jagged Alliance I remember playing in the late 90s and revisiting in the early 00's. Look at the time I played it. And then read on.

Works great on my year and a half old laptop with intel integrated graphics. I have to play on the lowest settings, but it plays, doesn't crash and otherwise runs brilliantly. However, on my gaming rig right now, the nVidia driver kernel crashes and I have to do a hard power off on the computer rather than Alt+tab, Ctr+Alt+Del, or it just crashing to desktop like other games might. I do not like this.

It looks like what I backed on Kickstarter (ie: A Game I Want To Play)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
229 von 299 Personen (77 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
24.5 Std. insgesamt
Verfasst: 18. Mai 2014
Update vom 02.04.2015:

mal bissel was altes rausgekürzt, wie angekündigt wurde das Team das für Flashback zuständig war entlassen/anderen Projekten zugeteilt, angeblich folgt noch ein Patch der ein paar Probleme behebt aber sonst nichts mehr von seite der Entwickler. Schuld am "Untergang" sind angeblich die vielen negativen Reviews der Steam-EA Nutzer, aus meiner Sicht eher die Geldgier von FC und das schlechte Managment. Ich hoffe BitComposer macht mit der Lizenz nicht nochmal solche Fehler.

Update vom 11.01.2015:

Mittlerweile hat man sich wieder um einiges gekümmert, der letzte Patch im Dezember 2014 hat wieder einige Kritkpunkte "entschärft" allerdings ist das verhalten von Full Control für mich nicht mehr hinnehmbar, beim stöbern über die Webseite ist mir folgender Post aufgefallen:
"If you really think JAF is only worth 40% positive, then so be it. I cannot change your mind then, and we will be forced to stop here."
Auf gut deutsch, wenn nur 40% JAF gefällt dann zwingt ihr uns JAF einzustellen, was die vielen "positiven" Reviews mit wenig bis garkein Inhalt erklärt und auch warum das game in den letzten Sales verramscht wurde. Allerdings zeigen die Globalen Statistken von JAF sehr gut wievielen das Spiel gefällt denn nur 33,5% haben bisher mehr wie 1-2 Stunden in das Spiel investiert

Update vom 23.10.2014:

Das "Grundgerüst" steht, eine deutsche Lokalisierung wurde vor paar Stunden nachträglich nachgeschoben(wo für die Finale Version doch 6 Sprachen angekündigt waren sind es 3 Tage nach erscheinen erst 2).

Das Spiel selber hat bis auf den Namen und paar Bilder kein wiedererkennungswert, könnte man genauso gut Brigade Flashback nennen.

Von JA1 wurden die "Slots" für ausrüstung übernommen, hier Quicksolts genannt. Es gibt je nach Waffe 3 Feuermdi wie in in JA2 und man kann kriechen/ducken/stehen aber nicht rennen und einen Stealth Modus fehlt ebenso. Man kann jetzt zwischen 2 Hauptwaffen wählen(auch 2 Gewehre). Bis jetzt hab ich folgende Waffenklassen gefunden:
Granaten, Nahkampf, Pistolen, Maschinenpistole, Schrotflinte, Gewehr. Bekannte Sachen wie den Mörser oder Raketenwerfer aus JA2 hab ich noch nicht gesehen auch keine Schwarfschützengewehre.

Was auch fehlt ist das gewohnte "basteln" und damit auch das Waffen verbessern.
Der Handel ist bis jetzt auch alles andere alls gut, das erinnert stark an ein Textadventure(man kauft quasi nur den Namen und sieht erst danach was die Waffe kann)
Was auch alles andere als schön ist sind die aktionen auf der Karte, Training wurde gestrichen Miliz trainieren ist eher "nebensächlich" solange jemand im Sektor ist geht das.
Kämpfe zusammen mit der Miliz gehen garnicht.
Die Karte ist definitiv zu winzig im vergleich zu JA2 und selbst gegenüber JA1.
Verschiedene Munitionsarten für ein Kaliber sind nicht vorhanden.
Eine Verkaufsmöglichkeit hab ich bis jetzt noch nicht gefunden(hatte aber auch nicht so viel Zeit)
Interrupt muss man manuell scharf schalten, ist er einmal genutz muss man das wiederholen
Die KI ist manchmal stroh doof trotz vorteilen, sie rennen auf einen zu und schalten in den Interrupt-Modus, nach dem ersten Schuss der Söldner feuern sie dann 2mal auf den(entfernung waren etwa 4-5 Felder), sie krichen hinter deckung während die 3 Kameraden abgeknallt werden und warten dort bis man sich von hinten "angeschlichen" hat.


Würde nicht JA im Titel stehen wäre das Game für sagen wir 15€(für den Preis bekommt man die Keys über diverese Shops) ein Lückenfüller aber das ganze was JA2 ausgemacht hat(Story und die Interaktion der Söldner) ist weg. Kleines Beispiel, der Söldner läuft im Gefängnis neben abgedeckten Leichen vorbei, er tut kein Ton sagen, er sieht den "Folterkeller", er ist stumm. Das einzige was man dauernd bekommt sind die standardfloskeln.Bei JA2 war das ganze viel lebendiger. Das Spiel ist nach wie vor ein Frontline Tactics 2, trotz deckung wird man sehr oft getroffen bzw trifft, das ist bei Wasteland 2 z.B. besser(wie auch das Waffensystem).

Sollte ich die nächsten tage nochmal "lust" bekommen etwas Zeit zu investieren werd ich hier noch bischen Updaten, aktuell fehlt aber ganz klar der Reiz die Story weiter zu treiben. Vielleicht finanziert ja Full Control mit dem nächsten Projekt ein größeres Update, so wie sie es beim Space Hulk Update gemacht haben welches 3-4 Monate nach der Kickstarterfinanzierung von Flashback erschienen war. Aber gut die Steamkeys werden aktuell verramscht(niedrigster Preis 11€!!!), ich bereue es damals den vollen Preis bezahlt zu haben.



altes Review(viele Kritikpunkte sind mittlerweile vorhanden):

Bevor gleich die JA2 Fans kommen und das hier als "sinnlos" bezeichnen.

Jeder sollte bevor er das Game kauft sich mal die Infos auf Kickstarter reinziehen, vor über einem Jahr wurde dort sehr viel versprochen. Vor fast genau einem Jahr sagte Full Control das man mit den 350.000$ die gesammelt wurden 1 Jahr lang richtig viel machen könne(5-7 Enwtickler beschäftigen). Die Engine sei ja schon vorhanden und auch sonst sei alles soweit bereit, man müsse dann nur noch an die "Details" gehen. Die Engine(Unity) wurde schon bei Frontline Tactics(gratis hier über steam zu bekommen) genutzt drum war ich gestern als ich das Spiel gekauft habe eigentlich guter Dinge das man hier innerhalb eines Jahres richtig was umgesetzt hat(ich hätte einfach mal googeln sollen).

Morgen ist dieses Versprechen genau 1 Jahr her und Full Control geht wohl langsam das Geld aus drum der Early Access. Ich hab zumindest ein Funktionsumfang wie bei Frontline Tactics erwartet und dazu ein bischen was von JA2, bekommen hab ich das gegenteil, im Prinzip ist das aktuelle Konzept nicht mal was was ich als Alpha bezeichnen würde. Für mich ist das so als würde ich von einem Auto(dem fertigen Produkt) nen Bild bekommen dazu nen Rad, den Schaltknüppel und ein Licht nach dem Motto "viel spass beim Ausprobieren, sagt uns was wir besser machen können".

Als kleine beispiele:
Squadmanagment-fast nicht vorhanden
Waffenmanagment-fast nicht vorhanden<-- sieht in v0.3 etwas besser aus
Heilen-nicht vorhanden<-- in v.0.3 vorhanden
tägliche einnahmen-nicht vorhanden
zeitvorlauf-nicht vorhanden
granaten-nicht vorhanden
explosionen-nicht vorhanden
pause im echtzeitmodu-nicht vorhanden
speichern-nicht vorhanden
gruppenbewegung im echtzeitmodus-nicht vorhanden<-- in v.0.3 vorhanden
Texte passen oft nicht
Waffen haben geänderte Namen, da hat wohl jemand die Lizenzen vergessen ;)
....
....





Im prinzip ist all das was JA2 so ausgemacht hat im Spiel noch garnicht vorhanden, und das bei einem Jahr Entwicklung eines Titels der sich Jagged Alliance nennt, der Preis von 40€ zum jetzigen Zeitpunkt ist nicht wirklich angemessen und das einzige feedback das ich so an Full Control geben kann, jeder verbuggte Clone war bis jetzt besser und ich hoffe das sich gegen Ende des Jahres das testen mal lohnt. Wer jetzt also schon bischen JA-Feeling erleben will sollte sich für einen der "billigen" Clone hier bei steam entscheiden denn das frustpotential ist aktuell zu hoch. Bevor auch der Spruch kommt "ja ist ja Early Access", ich erwarte trotzdem etwas mehr wie 1-2 Stunden "spielen" und nach 15 minuten eigentlich schon alles gesehen was aktuell im Spiel möglich ist, selbst die JA2-Demo hab ich lieber gespielt wie das hier(und die kam damals auch ewigkeiten vor dem fertigen Spiel raus). Sollte sich in den nächsten Monaten was ändern pass ich das Review natürlich an aber aktuell halte ich es wie das Fazit der Gamestar:Von der ersten Early-Access-Version muss ich derzeit aber den meisten Fans der Serie abraten, zumindest allen, die nicht direkt als Beta-Tester aushelfen wollen. Jagged Alliance ist schließlich kein Minecraft. Wenn hier Elemente fehlen, funktioniert das ganze Spiel (noch) nicht.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
81 von 113 Personen (72 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
2.6 Std. insgesamt
Verfasst: 21. Oktober 2014
Momentan nicht zu empfehlen. Der "Umfang" ist viel zu klein, allein die Features die nicht mehr implementiert werden konnten aus Zeitdruck oder Geldmangel enthält so Kleinigkeiten wie Waffenzubehör(!) und verschiedene Munitionsarten(!). Grafisch wirkt das ganze schlechter als ein durchschnittliches Browser-Game und im allgemeinen bewegt sich die Technik auf sehr niedrigem Niveau. Die Spielwelt ist so unglaublich klein, dass ich zuerst dachte STEAM hätte nicht auf die Release-Version geupdatet. Der Einstieg in das Spiel ist so faul und unatmosphärisch das es jeder Beschreibung spottet, man darf sich einen Charakter mit Perks erstellen, die durch das Beantworten eines Frage-Bogens vergeben werden, und anschließend ist man im ersten Level ... ohne Intro oder sonstwas! Vielleicht kommt in der Zukunft mehr zum Spiel dazu aber das hängt wohl von den Verkaufszahlen ab und bei der Qualität des Produkts bleibt es wohl auch dabei.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
55 von 71 Personen (77 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
35.6 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Oktober 2014
Hier könnt ihr euch euer eigenes Bild von JAF machen:

http://youtu.be/hYTi1Od2Vy8

Vorweg, JAF ist kein unbedingt schlechtes Spiel.

JAF ist ein Spiel, dass die hohen Erwartungen lediglich bzw. leider nicht erfüllen kann.

Wer hier ein neu aufgelegtes JA2 1.13 erwartet, wird enttäuscht. Wer sich auf gut ausgearbeitete Charaktere freut, die miteinander interagieren, wird enttäuscht. Wer hunderte Stunden Umfang erwartet wird enttäuscht. Wer viel entdecken will, wird enttäuscht und wer gerne auf Dächer klettert wird... enttäuscht.

Nicht enttäuscht wird, wer es gerne rundenbasiert mag. Und wer geduldig ist.

Das Spiel funktioniert technisch und lässt sich für meine Begriffe auch gut spielen, aber es mangelt eben an vielen Details die Jagged Alliance ausmachen.

Ich kann JAF nur all denen empfehlen, die sich vielleicht noch an eine Zeit vor 1.13 und den zahlreichen anderen Mods erinnern können und etwas (mehr) Geduld mitbringen. Ich bin mir fast sicher, dass JAF an Umfang gewinnen wird, aber das braucht Zeit. Zeit, die dem Entwickler aufgrund des äußerst knappen Budgets leider nicht ausreichend zur Verfügung steht.

JAF hat vieles nicht, aber eines dann doch im Übermaß: Potential. Und ein Studio das sich bemüht.

In den letzten Wochen vor Release hat sich nochmal einiges zum positiven bewegt, eine wirklich uneingeschränkte Empfehlung kann aber wohl niemand abgeben.


Update vom 23.10.2014:

Die ersten Stunden habe ich jetzt hinter mich gebracht, da ist es Zeit für ein kleines Update :)!

Bisher macht das Spiel unter dem Strich Spaß. Die deutsche Lokalisierung macht einen soliden Eindruck, auch wenn es einige "doofe" Übersetzungen gibt, wie etwa interrupt = stören. Klingt irgendwie nicht so schön... Ausserdem hatte ich mir erhofft, dass auch die Söldner jetzt deutsch sprechen, leider ist es jedoch (vorerst) bei Englisch geblieben.

Des Weiteren wurde auch etwas an der Loot-Schraube gedreht. Endlich finden sich Waffen und Munition, sowie Equipment in einem angemessenen Umfang in den herumstehenden Kisten oder bei den Toten. Der Entdeckertrieb wird also auch endlich etwas besser befriedigt.

Die Gefechte sind überraschend knackig und fordernd. Was aber sicherlich oft auf einige Schnitzer im Gameplay zurückzuführen ist. So habe ich bisher schon drei Söldner verloren, da es oft keine oder kaum eine Chance gibt, einen helfenden Medic in die Nähe zu bringen oder Bandagen zu benutzen, da die Blutung einfach so sehr reinhaut. Leider gibt es auch keinen Zustand von "Ohnmacht", wie man es von zB von JA2 kennt, in dem man Söldner wiederbeleben kann. Aber hey, man wächst ja schließlich an seinen Aufgaben ;).

Aufgefallen ist mir auch, dass Treffer kaum direkte Auswirkungen haben. Klar, die Lebensenergie sinkt und man bekommt vielleicht einen Bonus (bzw. Abzug) auf die Treffgenauigkeit. Leider hat es keine Auswirkungen auf die AP, so dass so gut wie tote Gegner (oder auch die eigenen Söldner) noch munter weiterkämpfen und bei ihren Aktionen aus dem Vollen schöpfen können. Bei den Vorgängern konnte man sich ja bei vielen Gegnern oftmals etwas Luft verschaffen, in dem man die Gegner zumindest alle etwas bekämpfte und so in ihren Möglichkeiten beschränkte.

Mittlerweile bin ich über kleinere "Quests" gestolpert, die nicht unbedingt weltbewegend sind, aber dem Ganzen zumindest etwas Charme verleiehen. Auch den ein oder anderen neuen Söldner trifft man unterwegs und so erweitert sich der Pool dann doch noch etwas.

Kurz erwähnen möchte ich noch den Sound der Waffen und auch den Soundtrack im Hintergrund, da beides vollkommen in Ordnung geht.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
32 von 42 Personen (76 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
25.0 Std. insgesamt
Verfasst: 4. Dezember 2014
Vorweg, ich habe sehr viel Jagged Alliance 2 gespielt. Ist Jagged Alliance Flashback wie Jagged Alliance 2? Nein, aber das ist auch vollkommen klar. Jagged Alliance 2 ist über eine lange Zeit und viel Community-Arbeit gewachsen und zu dem geworden, was es heute ist. Daher sind diese Vergleiche einfach nur übertrieben bzw. unangebracht. Man sollte immer beachten welches Budged Full Control zur Verfügung hatte und dafür ist Flashback ein wirklich gutes Spiel geworden. Das Jagged Alliance Feeling kommt auf jeden Fall auf und wer über die ein oder andere schwäche hinwegsehen kann, wird auf jeden Fall viel Spaß mit dem Spiel haben.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
30 von 39 Personen (77 %) fanden dieses Review hilfreich
4 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
3.3 Std. insgesamt
Early Access-Review
Verfasst: 5. September 2014
Leider ist das Spiel 6 Wochen vor dem Release noch meilenweit von einem wirklich guten und funktionierenden Jagged Alliance entfernt!

An der Grafik und dem Sound gibt es meiner Meinung nach nichts zu meckern. Mir persönlich gefällt der Comic-Look sehr gut. Zum Glück sehen die Söldner auf den Profilbilder nicht wie Betonköpfe aus (wie bei Jagged Alliance – Back in Action). Gut gelungen finde ich auch den Tag/Nacht- und Wetterwechsel. Das Entwicklerteam hat auf jeden Fall Sinn für Humor (pig-cow).

Aber leider ist (noch) nicht alles Gold, was glänzt. Die Handlang des Spiels wird am Anfang in 2-3 Dialogfenster lieblos (kein Video, keine Sprachausgabe) im Stile einer kurzen Produktbeschreibung dargestellt. Im weiteren Spielverlauf gibt es leider (noch) keine interessanten Handlungsbögen oder Story-Videos. Das stört mich persönlich unheimlich. Darunter leidet enorm die Langzeitmotivation, wie ich finde. Bei dem derzeit gebotenen Umfang wirkt der Spielverlauf auf mich (noch) sehr abwechslungsarm. (Auf der Landkarte keine Städte oder feindliche Truppenbewegungen sichtbar, keine Miliz, kein plausibles Einkommen,kein budget management, kein Sprengstoff, keine Werkzeugkoffer, keine Dietriche, keine Minen, keine Fahrzeuge wie z.B. Panzer, kaum verschiedene Waffen, keine Spezialfähigkeiten oder Werte (Gesundheit, Treffsicherheit,...) bei den Söldner, kein Training/Verbesserung der Söldner möglich...)

Insgesamt ist das Gameplay derzeit (Stand 6.9.2014) noch sehr verbuggt, was ein enormes Frustpotential mit sich bringt (6 Wochen vor Release). Die neuen Features des „Tactical Overload" Update wirken nicht richtig durchdacht, funktionieren nicht richtig (Bugs) und sind rudimentär. Das neue "überarbeitete Interface" (Inventar) sieht zwar gut aus, ist aber derzeit absolut unbedienbar (Bugs). Da haben die Jungs von Full Control bis zum (voraussichtlichen) Release noch einiges zu tun.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass JAF 6 Wochen vor Release aufgrund der vielen Bugs, der rudimentären Features und dem "überschaubaren" Spielumfang noch kein Spaß macht.

In Anbetracht des bisherigen Entwicklungstempos glaube ich nicht, dass JAF bis zum 21. Oktober ein Freunde bereitendes Spiel wird. Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren...
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
20 von 24 Personen (83 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
9.5 Std. insgesamt
Verfasst: 9. Dezember 2014
Also trotz der relativ vielen negativen Meinungen hier, ich finde das Spiel eigentlich recht gut gelungen BIS HIER HIN.
Ich kann's empfehlen.
Für mich müssten noch so 2-3 Punkte geändert bzw. hinzugefügt werden, damit ich 5 von 5 Sternen geben würde.
Ein ganz wichtiger Punkt ist: kein Quicksave vorhanden. (Ich hab in JA 1 und JA 2 nur mit Quicksave überleben können :D )
Desweiteren sind mir die Dialoge zu ruppig bzw zu monoton. (Zumindest in der deutschen Übersetzung...nebenbei noch nicht vollständig)
Und man kann nicht alle Söldner zusammen bewegen bzw muss sie alle zusammen stellen und dann einen Rahmen um sie ziehen.Alle die JA 1 und 2 gespielt haben wissen was ich meine. (wie es sein sollte um alle gleichzeitig an einen Punkt zu bewegen)

Ansonsten find ich das Spiel klasse.
Die Grafik find ich sehr ansprechend.
Die kills sind gut gemacht. (u.A. mit doppekill -> durch einen Gegner schiessen und den dahinter mitkillen...supergeil)
Tag-Nacht-Wechsel...in der Nacht kann man sich sehr gut an Gegner ranschleichen.
Sonnen-Regen-Wechsel...sehr stimmig.
Soundtechnisch find ich es auch sehr gelungen.
Gameplay ebenfalls sehr ähnlich JA2.

Resumee: Wenn noch ein zwei Updates kommen 5/5
bisher 4/5.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
26 von 36 Personen (72 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Nicht empfohlen
29.9 Std. insgesamt
Verfasst: 23. Oktober 2014
Als großer JA-Fan hab ich ja schon jeden Mod und jede irgendwie JA-ähnliche Spielvariante probiert.. Habe auch hier die early-Version gekauft und hab mich mega drauf gefreut! Auch die frühen Versionen fande ich vielversprechend aber buggy und nicht ausbalanciert... Jetzt ist das Spiel verfügbar und was nun? Wieder ein Spiel was nicht das hält was es verspricht und einfach nicht fertig wirkt...

Beispiel: Die Deckungsanzeige ist ja schön und gut, allerdings scheint die irgendwie nicht recht zu funktionieren... Im "Schatten" einer Deckung auf einen Gegner zustürmen .. Klappt selten... Dafür funktioniert die Entfernungsmessung bei der Trefferberechnung fantastisch .. Ich stand nur 8 Züge neben einem Gegner und habe diesen nicht im Nahkampf getroffen .. Dieser hat auch mehrere Magazine auf mich geschossen ... Auch nix ;)

Naja evtl. hoffen wir mal, dass noch was gepatcht wird ... Dann doch lieber wieder das alte JA2 oder sogar das buggy JA-BIA ausgraben .. Das fühlt sich deutlich besser an ...
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig