Age of Wonders III ist der lang erwartete neueste Teil der preisgekrönten Strategiespielreihe. Dank einer einzigartigen Mischung aus Reichsaufbau, Rollenspiel und taktisch fordernden Kämpfen ist Age of Wonders III die neue Referenz in Sachen Fantasy-Rundenstrategie und wird Veteranen der Serie gleichermaßen begeistern wie Neueinsteiger!
Nutzerreviews: Sehr positiv (3,010 Reviews) - 81% der 3,010 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 31. März 2014

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Age of Wonders III kaufen

LUNAR NEW YEAR SALE! Offer ends 12. Februar

-70%
$29.99
$8.99

Age of Wonders III Deluxe Edition kaufen

LUNAR NEW YEAR SALE! Offer ends 12. Februar

-70%
$34.99
$10.49

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Age of Wonders III Collection kaufen

Enthält 4 Artikel: Age of Wonders III, Age of Wonders III - Deluxe Edition DLC, Age of Wonders III - Eternal Lords Expansion, Age of Wonders III - Golden Realms Expansion

LUNAR NEW YEAR SALE! Offer ends 12. Februar

 

Kürzliche Updates Alle anzeigen (62)

29. Oktober 2015

Patch v1.704 Released

Hi everyone,

With more and more mods becoming available – thanks modders! – we’ve had some mod support related bug reports. Patch v1.704 aims to solve these and some other issues reported by the community.

Check here for the patch notes.

9 Kommentare Weiterlesen

8. Oktober 2015

Patch v1.703 Released

I’m happy to announce the v1.703 patch has been released. This patch aims to resolve a bunch of issues reported since the release of modding, in particular some exploits found in PBEM.

For full patch notes see this topic.

3 Kommentare Weiterlesen

Reviews

“This is a deep experience backed by intricate mechanics and a concerted polish that makes gameplay immediately intuitive and rewarding. Age of Wonders 3 will keep you up until the wee hours of the morning, constantly muttering that you'll crawl into bed after just one more turn.”
9/10 – Joystiq

“A war worth sinking your teeth into”
83/100 – PC Gamer

Digitale Deluxe-Edition

Holt Euch das Spiel, das Einzelszenario „Drachenthron“ und den zweistündigen offiziellen Soundtrack.

Szenario „Drachenthron“
Ein riesiges Einzelszenario. Legenden zufolge sollen am Anbeginn der Zeit Drachen über das berühmte Meer der Flammen geherrscht haben. Aber wahre Drachen wurden schon lange nicht mehr gesichtet. Auf den Inseln befinden sich jedoch noch immer zahllose Schätze, die Abenteurer, Händler, Halunken und Glücksritter anlocken. Nun haben acht Fürsten ein geheimnisvolles Drachenei gefunden – und jeder sieht es als Zeichen seines Anspruchs auf den Drachenthron. Die Gelehrten warnen vor dem Zorn der Drachen, aber die Fürsten kümmert das nicht – und sie bereiten sich darauf vor, in den Krieg zu ziehen. Tretet gegen KI-Gegner oder bis zu 7 weitere menschliche Spieler an.

„Age of Wonders III“-Soundtrack
Der zweistündige Soundtrack zu Age of Wonders III wurde von Altmeister Michiel van den Bos komponiert, der auch für die Soundtracks von Unreal, Deus Ex, Overlord und Age of Wonders 1 verantwortlich war. Der Soundtrack umfasst einunddreißig MP3 & FLAC-Tracks in bester 320-kbs-Qualität aus Age of Wonders III sowie fünf exklusive Bonus-Tracks. Darüber hinaus gehören ein englischer Covertext des Komponisten und JPG-Dateien für ein Jewel-Case-Inlay zum Soundtrack. Lasst Euch verzaubern!

Songs und andere Dateien des Soundtracks werden im AoW3-Ordner des Steam-Verzeichnisses abgelegt: „...Steam\steamapps\common\AoW3\OST“

Sie können über einen Dateimanager aufgerufen werden oder mit den folgenden Schritten:
1) Rechtsklickt auf „Age of Wonders III“ im Spieleverzeichnis von Steam.
2) Wählt „Eigenschaften“.
3) Wählt unter „Age of Wonders III – Eigenschaften“ den Reiter „Lokale Dateien“.
4) Wählt „Lokale Dateien durchsuchen …“ und öffnet den Ordner des Spiels.
5) Dort befindet sich der Ordner „OST“, in dem die Musik-Dateien gespeichert sind.

Über dieses Spiel

Age of Wonders III ist der lang erwartete neueste Teil der preisgekrönten Strategiespielreihe. Dank einer einzigartigen Mischung aus Reichsaufbau, Rollenspiel und taktisch fordernden Kämpfen ist Age of Wonders III die neue Referenz in Sachen Fantasy-Rundenstrategie und wird Veteranen der Serie gleichermaßen begeistern wie Neueinsteiger!

Erschafft ein Reich nach Euren Vorstellungen
  • Entscheidet Euch für eine von sechs Klassen: Zauberer, Hohepriester, Schurke, Kriegsherr, Erzdruide oder Technokrat.
  • Erforscht mächtige Talente, die nur Eurer Klasse zur Verfügung stehen, und stärkt mit ihrer Hilfe Euer Reich und die Kampfkraft Eurer Armeen.
  • Wählt Eure Verbündeten unter den sechs Hauptvölkern – Menschen, Hochelfen, Zwerge, Orks, Goblins und Drakonier – und nutzt zusätzlich die Behausungen mythischer Monster.

Erkundet eine lebendige Fantasy-Welt – und macht sie Euch untertan
  • Erforscht eine detailliert gestaltete, lebendige Fantasy-Welt, in der Euch in mehr als 50 verschiedenen Gebäudetypen reiche Schätze erwarten.
  • Erweitert mit neuen Siedlungen Euer Einflussgebiet, schmiedet Bündnisse mit Monstern und Ungetümen und erobert wertvolle Ressourcen.
  • Setzt gewaltige Magie ein und verändert die Landschaft nach Euren Vorstellungen..

Tragt taktisch fordernde Kämpfe aus
  • Werbt legendäre Helden an, rüstet sie mit magischen Waffen aus und lasst sie Eure Armeen in die Schlacht führen.
  • Vernichtet Eure Gegner im ausgefeilten taktischen 3D-Rundenkampfsystem.
  • Werdet zum Meisterstrategen. Belagert Städte, setzt Flankenangriffe ein und macht Euch die zahllosen Fähigkeiten Eurer Truppen zunutze.

Meistert die vielen Spielmodi von Age of Wonders III
  • Erlebt einen spannenden Einzelspieler-Feldzug, in dem Ihr beide Seiten eines epischen Konflikts spielen könnt.
  • Erstellt mit dem Karten-Zufallsgenerator immer wieder neue Szenarien.
  • Tretet im Mehrspielermodus gegen bis zu sieben andere Spieler online an..

Bitte beachtet:
  • Der Level-Editor wird als Dankeschön an die Fans zur Verfügung gestellt. Er wird lediglich mit englischer Benutzeroberfläche veröffentlicht und hat möglicherweise andere Systemvoraussetzungen als Age of Wonders III, zudem kann der Kundendienst hier keine Unterstützung leisten.
  • Kooperativer Modus Bei Zufallskarten und Einzelszenarien können sich Spieler verbünden und gemeinsam gegen KI-Gegner antreten.
  • Kooperativer „Hot Seat“-Modus: Im „Hot Seat“-Modus können sich Spieler bei Zufallskarten und Einzelszenarien verbünden und gemeinsam an einem Rechner gegen KI-Gegner kämpfen.

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 8.1
    • Prozessor: Intel Core 2 Duo E6600 @ 2,4 GHz oder AMD Athlon 64 X2 5000+ @ 2,6 GHz
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: nVidia 8800 / ATi Radeon HD 3870 mit 512 MB oder integrierte Karte Intel HD 3000 mit 3 GB Systemspeicher
    • DirectX: Version 9.0c
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 10 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: DirectX-9-kompatibel
    • Zusätzliche Anmerkungen:
      • Erfordert eine Bildschirmauflösung von 1024x768.
      • Erfordert eine offene IPv4-Verbindung für den Online-Mehrspielermodus.
      • Ein Triumph-Konto ist erforderlich, um die Online-Dienste des Spiels nutzen zu können. Der Einzelspielermodus und der „Hot Seat“-Modus sind auch mit dem Gastkonto vollständig spielbar.
      • Der Editor läuft nur unter Windows.
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 8.1
    • Prozessor: Intel Core 2 Quad Q6600 @ 2,4 GHz oder AMD Phenom X4 9900 @ 2,6 GHz
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: nVidia Geforce 460 1 GB oder AMD Radeon HD 6850 1 GB
    • DirectX: Version 9.0c
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 10 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: DirectX-9-kompatibel
    • Zusätzliche Anmerkungen: Bildschirmauflösung: 1920x1080.
    Minimum:
    • Betriebssystem: 10.9.3 (Mavericks)
    • Prozessor: Intel Core 2 Duo E6600 @ 2,4 GHz oder AMD Athlon 64 X2 5000+ @ 2,6 GHz
    • Arbeitsspeicher: 3 GB RAM
    • Grafik: nVidia Geforce GTX 250 / ATi Radeon HD 4870 mit 512 MB oder integrierte Karte Intel HD 4000 mit 3 GB Systemspeicher.
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 10 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Zusätzliche Anmerkungen:
      • Erfordert eine Bildschirmauflösung von 1024x768.
      • Erfordert eine offene IPv4-Verbindung für den Online-Mehrspielermodus.
      • Ein Triumph-Konto ist erforderlich, um die Online-Dienste des Spiels nutzen zu können. Der Einzelspielermodus und der „Hot Seat“-Modus sind auch mit dem Gastkonto vollständig spielbar.
      • Der Editor läuft nur unter Windows.
    Empfohlen:
    • Prozessor: Intel Core 2 Quad Q6600 @ 2,4 GHz oder AMD Phenom X4 9900 @ 2,6 GHz
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: nVidia Geforce 460 1 GB oder AMD Radeon HD 6850 1 GB
    • Zusätzliche Anmerkungen: Bildschirmauflösung: 1920x1080.
    Minimum:
    • Betriebssystem: SteamOS, Ubuntu 14.10
    • Prozessor: Intel Core 2 Duo E6600 @ 2,4 GHz oder AMD Athlon 64 X2 5000+ @ 2,6 GHz
    • Arbeitsspeicher: 3 GB RAM
    • Grafik: nVidia Geforce GTX 250 / ATi Radeon HD 4870 mit 512 MB oder integrierte Karte Intel HD 4000 mit 3 GB Systemspeicher.
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 10 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Zusätzliche Anmerkungen:
      • Erfordert eine Bildschirmauflösung von 1024x768.
      • Erfordert eine offene IPv4-Verbindung für den Online-Mehrspielermodus.
      • Ein Triumph-Konto ist erforderlich, um die Online-Dienste des Spiels nutzen zu können. Der Einzelspielermodus und der „Hot Seat“-Modus sind auch mit dem Gastkonto vollständig spielbar.
      • Der Editor läuft nur unter Windows.
      • Kein SteamOS oder Ubuntu 14.10? Das heißt nicht, dass das Spiel auf Eurem Rechner nicht laufen wird, es heißt nur, dass wir es im Büro nicht auf einem solchen System haben laufen sehen. Besucht die verschiedenen AoW3-Foren, um mehr zu erfahren und Eure Erfahrungen zu teilen. Bitte helft Euren Mitspielern, indem Ihr Feedback dazu hinterlasst, wie das Spiel auf Eurem System läuft. Damit helft Ihr uns auch, unseren Linux-Build zu verbessern.
    Empfohlen:
    • Prozessor: Intel Core 2 Quad Q6600 @ 2,4 GHz oder AMD Phenom X4 9900 @ 2,6 GHz
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: nVidia Geforce 460 1 GB oder AMD Radeon HD 6850 1 GB
    • Zusätzliche Anmerkungen: Bildschirmauflösung: 1920x1080.
Hilfreiche Kundenreviews
3 von 5 Personen (60%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
40.6 Std. insgesamt
Verfasst: 12. Dezember 2015
Ich weis es nicht genau, aber für mich als Fantasy Fan hat dieses Game irgendetwas. Habs zwar nur am Anfang bisher richtig gespielt aber da ne kurze Zeit richtig gesuchtelt. Wenn die Präsentation noch besser wär und ne guite Story erzählt würde wärs nicht nur gut sondern sehr gut. Werd mir wohl mal die DLCs holen und nochmal angehen!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
143 von 149 Personen (96%) fanden dieses Review hilfreich
6 Personen fanden dieses Review lustig
346.5 Std. insgesamt
Verfasst: 17. September 2015
It's difficult to follow up a classic. It always feels like something is lost when a great game from years ago is brought into the modern age. Things get prettier, bigger, and more streamlined, but many times it feels like some essential chemistry is lost. Some of us blame nostalgia, others simply write the developers off as appealing to the largest audience or the lowest common denominator. Sequels always lose something.

Which is why Triumph Studios had no right to produce such a perfect game.

This is the perfect sparkling bouquet of what made the original great, combined with the streamlined production quality we've come to expect from a quality modern game. It's asymmetrical and unfair in the most balanced ways possible. Whether you're outfitting your heroes or designing your player class, you'll find great satisfaction in trying to break the game. You'll be very good at some things, and very bad at others, but it will always make sense and it will always feel right.

The unit design deserves special mention. Each unit is deeply well-crafted and unique, even when comparing racial units of the same role. The attention to synergy is unmatched, both between units of the same race and in the way that race and class combine to make a whole. Leveling up often provides interesting new abilities that also tend to synergize, instead of simply providing better stats.

This game has a lot of everything, and all of it affects everything else. You'll build cities, research and cast spells, and train units. You'll command armies on the beautiful strategic map, and when you explore dungeons or fight another army, you'll go down to fight on equally beautiful tilesets. Tactical combat is reasonably simple but very deep. This game has not been casualized. The A.I. is maddeningly clever, and you won't take this statement seriously until you've experienced it. You'll fight skirmishes in the woods with bandits, and you'll fight in truly massive sieges to conquer cities. Your heroes will explore dungeons, find and equip items, and lead your armies into battle.

You will build your strategy, and then get excited about other strategies you think could work. They probably will. Your race, your class, and your specializations all fundamentally change the way you need to approach the game. It takes a long time to bloom into a full understanding of how the various parts of the game work together, but the journey is pleasant, and you can absorb it by playing.

The campaign probably deserves it's own review. It's gloriously cheesy golden-age high fantasy. The campaign follows branching questlines, so you can end up doing different missions. The base game has two campaigns of eight missions. Eight does not sound like a lot but you can easily spend an entire day playing one mission. They're huge. Think of them more like chapters. The expansion packs can add another two campaigns.

There are also a number of scenarios which are like competitive missions for X players. The "real" Age of Wonders though is in the procedurally generated random map mode, where you can fight other players or the AI. There are a huge number of random features on the maps, such as "dwellings" where you can purchase units from a non-player faction like Giants or Pixies. You'll need to play many games before you've seen everything you can find. Also of note, Age of Wonders has an underground map, full of caves, tunnels, and the cities of the Goblins and Dwarves.

Triumph is confident enough in the mastery of their game to give the player enormous freedoms to explore how to play. Their own mastery is evident in the careful design of how every element acts together. If you find anything this game does interesting, play it for that reason, but be prepared to fall in love with the rest.

This is what a strategy game should be.

10/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
47 von 48 Personen (98%) fanden dieses Review hilfreich
4 Personen fanden dieses Review lustig
57.0 Std. insgesamt
Verfasst: 23. September 2015
Pros:
- Awesome combat.
- Very diverse games, due to a lot of class/race combinations
- Interesting units
- Tons of spells
- Good campaign
-Lots of events/places on the map to go and lots of stuff to do

Cons:
Not many, just be warned that the main focus of this game is the combat, it still has city management and diplomacy but to a lesser degree than say endless legend or the civ series.


In general, a very good 4x fantasy game with a focus on combat and warfare.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
27 von 29 Personen (93%) fanden dieses Review hilfreich
5 Personen fanden dieses Review lustig
204.6 Std. insgesamt
Verfasst: 12. September 2015
I never played any older part in this series, just so you know. Also I review the game with all DLCs so far (Necromancer was the last), but only the single layer part.

This game is really fantastic :) I have now almost 200 hours in gemeplay and still have not finished the last campaign (and not even started smaller maps or MP).

Pro
+ Tactical fight is great. With the same stack of unit(s) you can either loose all or win with no loss. It's all about preparation and tactics.
+ I like the storytelling and the voices are quite nice (especially the halfling hero)
+ The maps are very different and made with much love
+ Really overwhelming (in a good way) amount of units, monsters and heroes
+ The ingame help is fantastic. Press F1 and simply search. With a few exceptions everthing is explained very good.
+ The graphics lack detail and are kind of old, but very athmospheric
+ I get bored easily, but this game suprises me even after 200 hours of gameplay with new units, new skills. new game concepts, races, monsters....
+ 18 months after release there are still new DLCs with quite heavy modifications and also free updates with new game concepts

Con (mostly only minor)
- The UI just sows you two ros of skills for your hero. I discovered only in the last cmapaign that not more skills than 12 are shown. You cann access them with clicking on your heros portrait but I sure missed some before. This could be easily solved with pressing of alt and shift to swap between more skills. Developers?
- not all things are explained in the ingame help. What is "weakness 5"?
- Diplomacy is very basic and can be exploited by evil heroes (breaking peace = bonus points)
- The necromancer seem to be not as balanced as the other classes. One of it's main features is reanimation of your troops, your hero or other troops. This can simply be stopeed by placing living units on top of an (un)dead stack

If you lke turn based exploring and combat and love good tactics, I really recommend this game to you.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
23 von 24 Personen (96%) fanden dieses Review hilfreich
6 Personen fanden dieses Review lustig
124.4 Std. insgesamt
Verfasst: 24. November 2015
17 Years ago while I was in college and working at Babbages I bought and played Age of Wonders, I still remember a woman coming in asking me if I knew any games like Heroes of M&M 3, it was surprising to me because you did not get many females back in the late 90s(especially middle aged women) who were into strategy gaming, I remember telling her that if she liked Heroes 3 then she would really like Age of Wonders, so she bought it and left with a smile on her face. A week later she returned and with the same smile on her face she thanked me for recommending Age of Wonders. I am now around her age, and I still smile like her when playing an Age of Wonders game. Triumph has staid true to its formula while adding wonderful new content and graphics to the series. This is not something that you can say often in this age of gaming, especially with most big companies doing everything they can to create or cater to a casual gaming market where product quality comes second to just feeding gamers their new content fix every couple of months. Thank you Triumph for staying true to your work of art, and thanks to all of the new and old gamers who have bought their products and supported them, I am sure most of us will agree that they deserve every penny and more...
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig