Age of Wonders III ist der lang erwartete neueste Teil der preisgekrönten Strategiespielreihe. Dank einer einzigartigen Mischung aus Reichsaufbau, Rollenspiel und taktisch fordernden Kämpfen ist Age of Wonders III die neue Referenz in Sachen Fantasy-Rundenstrategie und wird Veteranen der Serie gleichermaßen begeistern wie Neueinsteiger!
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Sehr positiv (3,150 Reviews) - 81 % der 3,150 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 31. März 2014

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Age of Wonders III kaufen

Age of Wonders III Deluxe Edition kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Age of Wonders III Collection kaufen

Enthält 4 Artikel: Age of Wonders III, Age of Wonders III - Deluxe Edition DLC, Age of Wonders III - Eternal Lords Expansion, Age of Wonders III - Golden Realms Expansion

 

Kürzliche Updates Alle anzeigen (63)

7. März

Sales Milestone, New Game, Patch & GDC

500k sales of the main game.
Thank for the support people!

If you have any issues please post and let us know. We've been making fixes and will put a patch public when there a nice bunch of them.

For more info - like on future Triumph projects - see the news post.

20 Kommentare Weiterlesen

Reviews

“This is a deep experience backed by intricate mechanics and a concerted polish that makes gameplay immediately intuitive and rewarding. Age of Wonders 3 will keep you up until the wee hours of the morning, constantly muttering that you'll crawl into bed after just one more turn.”
9/10 – Joystiq

“A war worth sinking your teeth into”
83/100 – PC Gamer

Digitale Deluxe-Edition

Holt Euch das Spiel, das Einzelszenario „Drachenthron“ und den zweistündigen offiziellen Soundtrack.

Szenario „Drachenthron“
Ein riesiges Einzelszenario. Legenden zufolge sollen am Anbeginn der Zeit Drachen über das berühmte Meer der Flammen geherrscht haben. Aber wahre Drachen wurden schon lange nicht mehr gesichtet. Auf den Inseln befinden sich jedoch noch immer zahllose Schätze, die Abenteurer, Händler, Halunken und Glücksritter anlocken. Nun haben acht Fürsten ein geheimnisvolles Drachenei gefunden – und jeder sieht es als Zeichen seines Anspruchs auf den Drachenthron. Die Gelehrten warnen vor dem Zorn der Drachen, aber die Fürsten kümmert das nicht – und sie bereiten sich darauf vor, in den Krieg zu ziehen. Tretet gegen KI-Gegner oder bis zu 7 weitere menschliche Spieler an.

„Age of Wonders III“-Soundtrack
Der zweistündige Soundtrack zu Age of Wonders III wurde von Altmeister Michiel van den Bos komponiert, der auch für die Soundtracks von Unreal, Deus Ex, Overlord und Age of Wonders 1 verantwortlich war. Der Soundtrack umfasst einunddreißig MP3 & FLAC-Tracks in bester 320-kbs-Qualität aus Age of Wonders III sowie fünf exklusive Bonus-Tracks. Darüber hinaus gehören ein englischer Covertext des Komponisten und JPG-Dateien für ein Jewel-Case-Inlay zum Soundtrack. Lasst Euch verzaubern!

Songs und andere Dateien des Soundtracks werden im AoW3-Ordner des Steam-Verzeichnisses abgelegt: „...Steam\steamapps\common\AoW3\OST“

Sie können über einen Dateimanager aufgerufen werden oder mit den folgenden Schritten:
1) Rechtsklickt auf „Age of Wonders III“ im Spieleverzeichnis von Steam.
2) Wählt „Eigenschaften“.
3) Wählt unter „Age of Wonders III – Eigenschaften“ den Reiter „Lokale Dateien“.
4) Wählt „Lokale Dateien durchsuchen …“ und öffnet den Ordner des Spiels.
5) Dort befindet sich der Ordner „OST“, in dem die Musik-Dateien gespeichert sind.

Über dieses Spiel

Age of Wonders III ist der lang erwartete neueste Teil der preisgekrönten Strategiespielreihe. Dank einer einzigartigen Mischung aus Reichsaufbau, Rollenspiel und taktisch fordernden Kämpfen ist Age of Wonders III die neue Referenz in Sachen Fantasy-Rundenstrategie und wird Veteranen der Serie gleichermaßen begeistern wie Neueinsteiger!

Erschafft ein Reich nach Euren Vorstellungen
  • Entscheidet Euch für eine von sechs Klassen: Zauberer, Hohepriester, Schurke, Kriegsherr, Erzdruide oder Technokrat.
  • Erforscht mächtige Talente, die nur Eurer Klasse zur Verfügung stehen, und stärkt mit ihrer Hilfe Euer Reich und die Kampfkraft Eurer Armeen.
  • Wählt Eure Verbündeten unter den sechs Hauptvölkern – Menschen, Hochelfen, Zwerge, Orks, Goblins und Drakonier – und nutzt zusätzlich die Behausungen mythischer Monster.

Erkundet eine lebendige Fantasy-Welt – und macht sie Euch untertan
  • Erforscht eine detailliert gestaltete, lebendige Fantasy-Welt, in der Euch in mehr als 50 verschiedenen Gebäudetypen reiche Schätze erwarten.
  • Erweitert mit neuen Siedlungen Euer Einflussgebiet, schmiedet Bündnisse mit Monstern und Ungetümen und erobert wertvolle Ressourcen.
  • Setzt gewaltige Magie ein und verändert die Landschaft nach Euren Vorstellungen..

Tragt taktisch fordernde Kämpfe aus
  • Werbt legendäre Helden an, rüstet sie mit magischen Waffen aus und lasst sie Eure Armeen in die Schlacht führen.
  • Vernichtet Eure Gegner im ausgefeilten taktischen 3D-Rundenkampfsystem.
  • Werdet zum Meisterstrategen. Belagert Städte, setzt Flankenangriffe ein und macht Euch die zahllosen Fähigkeiten Eurer Truppen zunutze.

Meistert die vielen Spielmodi von Age of Wonders III
  • Erlebt einen spannenden Einzelspieler-Feldzug, in dem Ihr beide Seiten eines epischen Konflikts spielen könnt.
  • Erstellt mit dem Karten-Zufallsgenerator immer wieder neue Szenarien.
  • Tretet im Mehrspielermodus gegen bis zu sieben andere Spieler online an..

Bitte beachtet:
  • Der Level-Editor wird als Dankeschön an die Fans zur Verfügung gestellt. Er wird lediglich mit englischer Benutzeroberfläche veröffentlicht und hat möglicherweise andere Systemvoraussetzungen als Age of Wonders III, zudem kann der Kundendienst hier keine Unterstützung leisten.
  • Kooperativer Modus Bei Zufallskarten und Einzelszenarien können sich Spieler verbünden und gemeinsam gegen KI-Gegner antreten.
  • Kooperativer „Hot Seat“-Modus: Im „Hot Seat“-Modus können sich Spieler bei Zufallskarten und Einzelszenarien verbünden und gemeinsam an einem Rechner gegen KI-Gegner kämpfen.

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 8.1
    • Prozessor: Intel Core 2 Duo E6600 @ 2,4 GHz oder AMD Athlon 64 X2 5000+ @ 2,6 GHz
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: nVidia 8800 / ATi Radeon HD 3870 mit 512 MB oder integrierte Karte Intel HD 3000 mit 3 GB Systemspeicher
    • DirectX: Version 9.0c
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 10 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: DirectX-9-kompatibel
    • Zusätzliche Anmerkungen:
      • Erfordert eine Bildschirmauflösung von 1024x768.
      • Erfordert eine offene IPv4-Verbindung für den Online-Mehrspielermodus.
      • Ein Triumph-Konto ist erforderlich, um die Online-Dienste des Spiels nutzen zu können. Der Einzelspielermodus und der „Hot Seat“-Modus sind auch mit dem Gastkonto vollständig spielbar.
      • Der Editor läuft nur unter Windows.
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 8.1
    • Prozessor: Intel Core 2 Quad Q6600 @ 2,4 GHz oder AMD Phenom X4 9900 @ 2,6 GHz
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: nVidia Geforce 460 1 GB oder AMD Radeon HD 6850 1 GB
    • DirectX: Version 9.0c
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 10 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: DirectX-9-kompatibel
    • Zusätzliche Anmerkungen: Bildschirmauflösung: 1920x1080.
    Minimum:
    • Betriebssystem: 10.9.3 (Mavericks)
    • Prozessor: Intel Core 2 Duo E6600 @ 2,4 GHz oder AMD Athlon 64 X2 5000+ @ 2,6 GHz
    • Arbeitsspeicher: 3 GB RAM
    • Grafik: nVidia Geforce GTX 250 / ATi Radeon HD 4870 mit 512 MB oder integrierte Karte Intel HD 4000 mit 3 GB Systemspeicher.
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 10 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Zusätzliche Anmerkungen:
      • Erfordert eine Bildschirmauflösung von 1024x768.
      • Erfordert eine offene IPv4-Verbindung für den Online-Mehrspielermodus.
      • Ein Triumph-Konto ist erforderlich, um die Online-Dienste des Spiels nutzen zu können. Der Einzelspielermodus und der „Hot Seat“-Modus sind auch mit dem Gastkonto vollständig spielbar.
      • Der Editor läuft nur unter Windows.
    Empfohlen:
    • Prozessor: Intel Core 2 Quad Q6600 @ 2,4 GHz oder AMD Phenom X4 9900 @ 2,6 GHz
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: nVidia Geforce 460 1 GB oder AMD Radeon HD 6850 1 GB
    • Zusätzliche Anmerkungen: Bildschirmauflösung: 1920x1080.
    Minimum:
    • Betriebssystem: SteamOS, Ubuntu 14.10
    • Prozessor: Intel Core 2 Duo E6600 @ 2,4 GHz oder AMD Athlon 64 X2 5000+ @ 2,6 GHz
    • Arbeitsspeicher: 3 GB RAM
    • Grafik: nVidia Geforce GTX 250 / ATi Radeon HD 4870 mit 512 MB oder integrierte Karte Intel HD 4000 mit 3 GB Systemspeicher.
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 10 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Zusätzliche Anmerkungen:
      • Erfordert eine Bildschirmauflösung von 1024x768.
      • Erfordert eine offene IPv4-Verbindung für den Online-Mehrspielermodus.
      • Ein Triumph-Konto ist erforderlich, um die Online-Dienste des Spiels nutzen zu können. Der Einzelspielermodus und der „Hot Seat“-Modus sind auch mit dem Gastkonto vollständig spielbar.
      • Der Editor läuft nur unter Windows.
      • Kein SteamOS oder Ubuntu 14.10? Das heißt nicht, dass das Spiel auf Eurem Rechner nicht laufen wird, es heißt nur, dass wir es im Büro nicht auf einem solchen System haben laufen sehen. Besucht die verschiedenen AoW3-Foren, um mehr zu erfahren und Eure Erfahrungen zu teilen. Bitte helft Euren Mitspielern, indem Ihr Feedback dazu hinterlasst, wie das Spiel auf Eurem System läuft. Damit helft Ihr uns auch, unseren Linux-Build zu verbessern.
    Empfohlen:
    • Prozessor: Intel Core 2 Quad Q6600 @ 2,4 GHz oder AMD Phenom X4 9900 @ 2,6 GHz
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: nVidia Geforce 460 1 GB oder AMD Radeon HD 6850 1 GB
    • Zusätzliche Anmerkungen: Bildschirmauflösung: 1920x1080.
Hilfreiche Kundenreviews
6 von 9 Personen (67 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
40.6 Std. insgesamt
Verfasst: 12. Dezember 2015
Ich weis es nicht genau, aber für mich als Fantasy Fan hat dieses Game irgendetwas. Habs zwar nur am Anfang bisher richtig gespielt aber da ne kurze Zeit richtig gesuchtelt. Wenn die Präsentation noch besser wär und ne guite Story erzählt würde wärs nicht nur gut sondern sehr gut. Werd mir wohl mal die DLCs holen und nochmal angehen!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
114 von 126 Personen (90 %) fanden dieses Review hilfreich
14 Personen fanden dieses Review lustig
133.2 Std. insgesamt
Verfasst: 24. November 2015
17 Years ago while I was in college and working at Babbages I bought and played Age of Wonders, I still remember a woman coming in asking me if I knew any games like Heroes of M&M 3, it was surprising to me because you did not get many females back in the late 90s(especially middle aged women) who were into strategy gaming, I remember telling her that if she liked Heroes 3 then she would really like Age of Wonders, so she bought it and left with a smile on her face. A week later she returned and with the same smile on her face she thanked me for recommending Age of Wonders. I am now around her age, and I still smile like her when playing an Age of Wonders game. Triumph has staid true to its formula while adding wonderful new content and graphics to the series. This is not something that you can say often in this age of gaming, especially with most big companies doing everything they can to create or cater to a casual gaming market where product quality comes second to just feeding gamers their new content fix every couple of months. Thank you Triumph for staying true to your work of art, and thanks to all of the new and old gamers who have bought their products and supported them, I am sure most of us will agree that they deserve every penny and more...
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
13 von 14 Personen (93 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
257.1 Std. insgesamt
Verfasst: 18. Januar
Age of Wonders III
Developed and Published by: Triumph Studios
Released: March 2014

+ Rich and colourful high fantasy setting
+ Deep and challenging tactical combat
+ Beautiful soundtrack
+ Massive unit variety, with the different race and leader variations
+ In MP, only the host needs to own DLC for a match to use all the expanded features
+ One... more... turn...
+ The devs are active with the community, helping with issues and implementing features and fixes
+ Steam Workshop, and not the paywalled kind

- Very basic empire building
- Could use some more game changing magic spells
- Some slight balance issues
- Some of the original campaign maps feel lame, forcing rushes before the AI gets stronger
- Consistent lag in MP often up to 4-5 seconds on the strategic map
- Visually unimpressive, with jaggies and 'blocky' terrain features
- Low framerates on strategic map on my system far surpassing recommended specs, often down to 15(!) if Vsync is enabled

Age of Wonders III sucked me in and after 150 hours played, finally having finished all the campaigns I still want to play more of it. The base game is a solid fantasy strategic war game, and the two DLCs Golden Realms and Eternal Lords both add satisfying campaigns and a wealth of features and 'stuff', end result being a title that has a lot to offer.

I would have liked to see better empire building and management in the game, and it could look better, and run better. Even so I am greatly enjoying my time with this game and don't see myself deleting it from my hard drive any time soon.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
8 von 8 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
63.5 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Januar
I was pleasantly surprised and impressed when I picked up Age of Wonders III. A fantasy 4X strategy game is something that will always catch my eye though the genre has disappointed me quite frequently lately. Fortunately, this particular one nearly flawlessly pulls off what I would expect and lived up to its potential. This is a fantasy conquest game with a sizable helping of RPG that you don't want to miss.

The map aspect of the game is fairly simple, though it has enough to it to keep it interesting. There are plenty of landmarks, cities, and dungeons scattered about and, usually, plenty of space for you to construct new cities and fortresses if you so choose. Cities can be improved with buildings to assist in growing their populations, boosting their economies, enhancing their defenses, training units, and more. Though empire management is nowhere near as deep as something akin to Civilization, I never found myself feeling as if anything additional was needed for this particular game. It is, after all, a conquest game, not an empire builder.

Combat, on the other hand, is where the game truly stands out. Battles take place on a zoomed in map that is generated based on the features of the terrain being defended. The turn-based tactical engagements can involve a large number of units and, at times, a single battle can take over twenty minutes. The AI is no joke in this game and can provide a legitimate opponent which is a breath of fresh air.

Progression for you units and heroes is also an exciting aspect of Age of Wonders III. When a hero levels, they acquire five skill points that they can purchase skills with. These skills are from a non-linear tree that is specific to their class. When a unit levels, it generally gains only stat bonuses, though every unit in the game has at least one unique ability that it can acquire once the required experience has been gained. The system offers a lot of customization for your hero builds but also manages to make leveling your non-unique units fun as well.

Playing one of the campaigns in the game offer unique goals and a decently written story, though, they do limit your power over the customization of your heroes. You are supplied with several heroes that are characters within the story who will take turns acting as the 'leader' of your faction on certain maps. It is an excellent way to get a grasp of the game and the differing races and classes in a way that dips your toes in slowly instead of hopping in head first. Your heroes will also carry over from map to map giving them the opportunity to reach levels that would be hard to obtain in scenario play.

When playing a scenario, you are able to design your leader from the ground up. This includes they and their army's race, the hero's class and specializations, and even the appearance of your hero themselves. There are a fairly significant number of each and you could spend all day deciding which combination you want to play with. Do you want to play an orcish archdruid and have your melee powerful units complemented by summoned nature-themed units? Or do you want to play an elven engineer who has their line of dangerous elven archers aided by cannons and musketeers? The combinations are a lot of fun and the class specific units have different unit models for every race.

If you couldn't tell by this point, I am quite a fan of Age of Wonders III. It successfully fills a void that I'd felt in my soul time after time playing the games that were 'inspired' by Master of Magic but couldn't quite hit the mark. I highly recommend this game for turn-based strategy fans, especially those who are also fans of high fantasy.

Raise your sword, ready your staff, load your musket, sharpen your claws and conquer these lands for yourself!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
8 von 9 Personen (89 %) fanden dieses Review hilfreich
196.4 Std. insgesamt
Verfasst: 7. März
I'm going to just address the top 3-4 negative reviews.

Most of those seem to come from players who are not used to the Age of Wonders franchise, people who come from other 4x games like Total War or Civ (But mostly Civ).

I understand that you find the game "lack-luster" or "lacking in depth" in comparison to Civ. Truth be told, I agree with you there. But the game makes for it in THE BEST way by being 5x more in depth than Civ in combat. Civ combat has got to be one of the most boring things that have turned me away from the game. Purely, if I were to play it for economic, diplomatic, and technological victories then Civ would be my ideal game.

However, let's be real here we want to fight. We want to see Elven Arrows blasting holy damage into undead and dealing critical damage that sends zombies flying. We want to see Frostling Mammoth charging into a line of human swordsmen and send them packing or frozen solid from wizard buffs.

Isn't that more interesting then your typical "right click this group because hey scissors beats paper."

The hero customization is pretty damn interesting, while you maybe thinking: "There are only a few options in the beginning what are you talking about?" The true customization begins when you are leveling up on the campaign map where you can allocate stats, and new skills unlock the higher level you are. These are all incredibly unique.

AND NOW THERE IS MODDING. So even if the core selling points didn't get you (Which if they didn't you've got quite a boring taste for video games, I'm sorry) The community has made re-skin mods, unleashed whole new races, created ridiculous legendary nits for your favorite races, and more.

If you're a fan of Age of Wonders, just get the game. I usually wait for it to be on sale to buy games anyway since 30$ is a little high, but it was worth it when I got it. If you're a fan of Civ games but want to take a break, THEN TAKE A BREAK. This game IS NOT CIV. It has MUCH higher emphasis on military campaigns and military strategy, and MUCH less on building/economic strategy that Civ excels at. Don't get me wrong, I understand why Civ is a success, but this game is NOT civ so stop comparing the two, lol.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig