Über Total War: ROME II - Emperor Edition Die Emperor Edition ist ein unverzichtbarer Teil von ROME II und umfasst ein verbessertes Politiksystem, verbesserte Gebäudeketten, neu ausbalancierte Schlachten und verbesserte Grafiken für die Kampagne und Gefechte.
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Sehr positiv (517 Reviews) - 83% der 517 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Größtenteils positiv (28,741 Reviews) - 77 % der 28,741 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 2. Sep. 2013

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

 

Über dieses Spiel

Über Total War: ROME II - Emperor Edition

Die Emperor Edition ist ein unverzichtbarer Teil von ROME II und umfasst ein verbessertes Politiksystem, verbesserte Gebäudeketten, neu ausbalancierte Schlachten und verbesserte Grafiken für die Kampagne und Gefechte.

Zusätzlich enthält die Emperor Edition alle Inhalte und Funktionen, die für ROME II seit der Veröffentlichung im September 2013 bereitgestellt wurden. Dazu gehören die Twitch.TV-Integration, eine Touchscreen-Steuerung, neue spielbare Fraktionen und Einheiten, Mac-Kompatibilität und vieles mehr.

Das Kampagnenpack "Kaiser Augustus" und alle Inhalte und Funktionen der Emperor Edition stehen als kostenloses automatisches Update allen bestehenden ROME II-Besitzern zur Verfügung.

Über das Kampagnenpack "Kaiser Augustus"

Das Kampagnenpack "Kaiser Augustus" beinhaltet eine neue Kampagne für ROME II, die in Umfang und Detailreichtum der großen Kampagne des Hauptspiels ROME II in nichts nachsteht. Diese Kampagne ist ebenfalls Teil der Total War™: ROME II - Emperor Edition und steht als kostenloses automatisches Update allen bestehenden Besitzern von Total War™: ROME II zur Verfügung.

Das Kampagnenpack "Kaiser Augustus" beginnt im Jahr 42 vor Christus während der chaotischen Verhältnisse nach Cäsars hinterhältiger Ermordung. Die Republik hat zwar noch Bestand, aber ihre Seele ist gespalten, denn drei große Männer, die Mitglieder des Zweiten Triumvirats, halten die Zukunft Roms in den Händen.

Octavian, Cäsars Adoptivsohn und Erbe seines Vermächtnisses.

Marcus Antonius, Cäsars loyaler Freund und vertrauter Leutnant.

Lepidus, Pontifex Maximus von Rom und der Mann, der Cäsars Herrschaft sicherte.

Die drei Männer haben die Territorien der Republik unter such aufgeteilt und die Militärmacht Roms steht zu ihrer Verfügung. Somit erheben alle Mitglieder des zweiten Triumvirats ihren Herrschaftsanspruch auf Rom als dessen erster und einziger Kaiser.

Kräfte von außen haben sich jedoch ebenfalls in Bewegung gesetzt und trachten danach, Roms innere Zerrissenheit zur Ausweitung ihrer eigenen Herrschaftsgebiete auszunutzen. Werden Sie als Verteidiger Roms kämpfen und die anderen Mitglieder des Triumvirats ausschalten? Oder werden Sie eine der anderen Fraktionen auf ihrem Eroberungsfeldzug anführen und das Chaos des römischen Bürgerkriegs für Ihre Zwecke zu nutzen wissen?

Spielbare Fraktionen
Spieler können in der neuen Kampagne eine der folgenden Fraktionen spielen:
Marcus Antonius
Lepidus
Octavian
Pompejus
Icener
Markomannen
Dakien
Ägypten
Parthia
Armenien (ebenfalls spielbar in der großen Kampagne von ROME II).


Wie weit würden Sie für Rom gehen?

Die Entwickler der preisgekrönten „Total War“-Reihe setzen neue Maßstäbe in Sachen Qualität und Tiefe in Strategiespielen und heben ihre unverkennbare Mischung aus Echtzeit und rundenbasiertem Spielerlebnis mit Total War: Rome 2 auf ein neues Level. Werden Sie zur größten Supermacht der Welt und befehligen Sie die unglaublichste und gewaltigste Armee der Antike. Herrschen Sie über Ihre Feinde mithilfe militärischer, wirtschaftlicher und politischer Mittel. Ihr Aufstieg wird Ihnen die Bewunderung Ihrer Anhänger bringen, aber auch Gier und Neid anziehen, selbst von Ihren engsten Vertrauten.

Werden Sie unter dem Verrat anderer leiden oder sind Sie derjenige, der sich zuerst gegen alte Freunde richtet? Werden Sie kämpfen, um die Republik zu retten, oder planen Sie das Reich als Kaiser alleine zu regieren?

✢ Planen Sie die Eroberung der bekannten Welt in einer umfassenden rundenbasierten Kampagne (einschließlich kooperativem und kompetitivem 2-Spieler-Modus). Verschwörungen, Politik, Intrigen, Revolten, Loyalität, Ehre, Ambitionen, Verrat: Ihre Entscheidungen bestimmen Ihre eigene Geschichte.

✢ Erstellen Sie gewaltige Armeen und erleben Sie atemberaubende Schlachten im Echtzeitkampf. Stellen Sie Ihre taktischen Fähigkeiten auf die Probe und befehligen Sie Zehntausende Soldaten in epischen Schlachten an Land und auf See.

✢ Kämpfen Sie als eine von drei Familien für den Ruhm Roms oder übernehmen Sie eines der zahlreichen rivalisierenden Völker – ein jedes einzigartig zu spielen und mit Hunderten verschiedener Einheiten, von Belagerungswaffen und schwerer Reiterei bis hin zu Legionären in Plattenrüstung und barbarischen Berserkern.

✢ Erleben Sie exotische und antike Städte sowie kolossale Armeen in unglaublichem Detailgrad, während sich atemberaubende Schlachten vor Ihnen entfalten. Die neue Einheitenkamera erlaubt Ihnen, die Kämpfe aus jeder Perspektive zu verfolgen. Erleben Sie hautnah, wie Ihre Soldaten im Siegestaumel jubeln oder vor Schmerzen schreien, während Ihnen eine neue Taktikperspektive die Draufsicht auf das Kampfgeschehen ermöglicht, die Sie bei Ihren strategischen Entscheidungen unterstützt.

✢ Erleben Sie eine gänzlich skalierbare Spielerfahrung mit optimierter Leistung, unabhängig von Ihrer Systemkonfiguration.

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
    Minimum
    • OS: XP/ Vista / Windows 7 / Windows 8
    • Processor:2 GHz Intel Dual Core processor / 2.6 GHz Intel Single Core processor
    • Memory:2GB RAM
    • Graphics:512 MB DirectX 9.0c compatible card (shader model 3, vertex texture fetch support).
    • DirectX®:9.0c
    • Hard Drive:35 GB HD space
    • Additional:Screen Resolution - 1024x768
    Recommended:
    • OS:Windows 7 / Windows 8
    • Processor:2nd Generation Intel Core i5 processor (or greater)
    • Memory:4GB RAM
    • Graphics:1024 MB DirectX 11 compatible graphics card.
    • DirectX®:11
    • Hard Drive:35 GB HD space
    • Additional:Screen Resolution - 1920x1080
    • Operating System: OS X 10.7.5
    • Processor: 1.7 GHz Intel Core i5
    • RAM: 4 GB RAM
    • Hard Drive: 25 GB
    • Video Card: 512 MB AMD Radeon HD 4850, NVidia GeForce 640 or Intel HD 4000
    • Screen Resolution: 1024x768.

    Unsupported graphics chipsets for Mac: NVidia GeForce 9 series, GeForce 300 series, GeForce Quadro series, AMD Radeon HD 4000 series, Radeon HD 2000 series
    • Operating System: OS X 10.7.5 (or later)
    • Processor: 2nd Generation
    Intel Core i5 (or greater)
    • RAM: 8 GB RAM
    • Hard Drive: 25 GB
    • Video Card: 1 GB NVidia 750 (or better)
    • Screen Resolution: 1920x1080.

    Unsupported graphics chipsets for Mac: NVidia GeForce 9 series, GeForce 300 series, GeForce Quadro series, AMD Radeon HD 4000 series, Radeon HD 2000 series
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Sehr positiv (517 Reviews)
Insgesamt:
Größtenteils positiv (28,741 Reviews)
Kürzlich verfasst
alsalcido0304
( 32.0 Std. insgesamt )
Verfasst: 24. Juli
What can I say, I bought Total War: Rome 2 when it first came out in Sep 2013 but with all the bugs in the first couple of months, I set it down and have never gone back to play it again. Meanwhile I played Darth mod versions of Empire: TW and Medieval: TW, etc. etc. I hear the Emperor Ed has redeemed the title, but I don't really care since I still have conquests to complete in Empire: TW darthmod .
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Neil
( 37.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 24. Juli
The start of the downfall of Creative Assembly.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
7642784a
( 196.5 Std. insgesamt )
Verfasst: 24. Juli
Great game, much better that the characters to not age and die, and can be built up over time. The big issue for me is that it crashes too often ... no fun when you are mid way through a huge battle
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Frittenratte
( 29.4 Std. insgesamt )
Verfasst: 24. Juli
An sich ein sehr gutes Spiel, hat nur leider ein sehr nervigen (und weitverbreiteten) Bug bei dem man die Kamera nicht mehr bewegen kann. Dadurch wird das spielen quasi unmöglich. Es gibt zwar einen Fix (der nicht von Creative Assembly kommt) der aber auch nur manchmal funktioniert.

Dadurch eher weniger zu empfehlen. Atilla oder warhammer funktionieren besser.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
bismarck01
( 457.9 Std. insgesamt )
Verfasst: 24. Juli
Amazing game! With all the patches (and DLC...), really lives up to the original. Can't recommend enough
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Preußen "Pro Gloria et Patria"
( 31.0 Std. insgesamt )
Verfasst: 24. Juli
Total War: ROME II - Emperor Edition ist ein Total War Spiel, ganz offensichtlich, das bedeutet aber auch, dass es wie jedes andere Total War Spiel ist. Wer Total War mag sollte hiermit also nichts falsch machen. Für alle anderen Strategiefans könnte man das Spiel so beschreiben: Es gibt zwei Teile aus denen das Spiel besteht, eine Civilization ähnliche Landkartenansicht auf der wir unsere Städte ausbauen, Fähigkeiten entickeln, Armeen aufstellen und bewegen, Diplomatie betreiben und ähnliches. Treffen dann zwei Armeen aufeinander kommt der zweite Teil des Spiels ans Tageslicht. Während das Spiel ansonsten Rundenbasiert abläuft ist es hier Echtzeit. Man steuert riesige Armeen, kann tief ins die Schlacht eintauchen und es ist alleine beeindruckend zu sehen wie riesige Meuten aufeinander hetzen. Technisch präsentiert sich das Spiel solide, die Grafik ist für ein Strategiespiel durchaus als gut zu beschreiben. Positiv erwähnen möchte ich auch noch das Setting, welches mich persönlich sehr anspricht, nicht nur, dass wir zum Beispiel ein römisches Reich errichten können, wir können auch versuchen den Seehandel als Karthager zu beherrschen oder als Germanenstamm selbiges zu einen. Uns bleiben viele Möglichkeiten offen, und auch besondere, historische Schlachten wie die um Karthago kann man nachspielen und nochmal auf einem ganz anderen Level erleben. Insgesamt ein klasse Spiel welches einen für hunderte Stunden begeistern könnte, da es aber längst nicht mehr der aktuellste Teil der reihe ist würde ich es nicht zum Vollpreis, sondern in einer Sale-Aktion erwerben.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Vertebrat
( 112.4 Std. insgesamt )
Verfasst: 24. Juli
Total War Referenzen: Medieval Total War & Addon Viking Invasion, Rome Total War & Addon's Barbarian Invasion, Alexander der Große, Medieval II Total War & Addon Kingdoms, Empire Total War.

Hardware-Referenzen: Gespielt auf folgendem System: Intel i7 3930K (6x 3,2-3,8 Ghz), 64 GB RAM, GTX 980ti

Die Vanilla-Version von Rome II - Total War Emperor-Edition ist das bis dahin beste Total War Spiel (Achtung, mir fehlt die Shogun 2 Reihe als Referenz).

Nach Empire Total War habe ich mich lange gegen neue Total War Titel gesträubt.
Auch die anfangs schlechten Rezensionen für Rome II - Total War, hielten mich lange davon ab, dieses Spiel zu kaufen. Doch der Kauf einer Lizenz für dieses Spiel hat sich sehr gelohnt!

Eigentliche Rezension:

+ Pluspunkte:

* Die KI ist die bis dahin Intelligenteste. Es gibt noch immer einige Schnitzer im Schlachtmodus und Luft nach oben (mir fehlt wiederum die Referenz zu Attilla - Total War, der aber mein nächster Titel werden wird).

*Die Diplomatie ist hervorragend! Bündnisse werden von der KI prinzipiell nicht mehr gebrochen. Es sei denn, man sammelt bei einer Nation (oder mehreren) viele Minuspunkte. Diese sind klar einzusehen, sodass man dies mit diplomatischem Geschick verhindern kann. Bricht man selbst Bündnisse/Abkommen, bekommt man eine Ruf-Strafe bei allen Nationen, egal ob diese einem zuvor freundlich, neutral, unfreundlich oder feindlich gesinnt waren. Besonders hoch sind diese Strafen (internationaler Rufverlust), wenn man geschlossene Abkommen/Bündnisse innerhalb einer gewissen Frist (in Runden gezählt) bricht. Besipiel: Ich schließe mit einer Nation ein Schutzbündnis und breche es innerhalb von z.B.: 5/6 Runden wieder.
Der eigene Ruf verbessert sich mit der Zeit wieder. Dabei verstreicht unterschiedlich viel Zeit (in Runden gemessen). Je nachdem, wie tief man im Ansehen bei den anderen Nationen gesunken war ...

* Provinzsystem: Dieses führt auf der Kampagnenkarte zu einer besseren Spieltiefe. Straßen werden nun nicht mehr gebaut, sondern vom Spiel automatisch verwaltet. Das sehe ich allerdings nicht als Minuspunkt. Der Vorteil des neuen Provinzsystems: Eine Provinz besteht nun aus sozusagen mehreren "Provinzen", mit einer Hauptstadt(provinz). Erst wenn man alle Unterprovinzen einer Provinz besitzt, kann man ohne Einbußen Profit daraus schlagen. Dies ergibt interessante, strategische Ausgangssituationen ...

* Grafik: Diese ist natürlich hervorragend. Zumindest auf den Einstellungen "extrem". Dies lässt sich mit den oben erwähnten Systemressourcen recht flüssig spielen: Kampagnenkarte ruckelt nur minimal und die Schlachten sind flüssig, solange kein großes Belagerungsgefecht zu spielen ist. Dann können auf "extrem" ebenfalls Ruckler entstehen.


Mankos:

Alt+Tab funktioniert nicht. Nur die Affenklammer geht. (Alt Gr+ Strg + Entf).
Spielt man eine Schlacht bei Regen, sieht der Untergrund aus wie Plastik. Hier hätte das Team auf die Specular-Einstellungen für den Untergrund ruhig verzichten können ;)

Fazit: Das Spiel ist meiner Meinung nach sein Geld wert!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
TENTARA
( 6.2 Std. insgesamt )
Verfasst: 24. Juli
Imperator augustus campaign military victory is really boring and bring up repetition, 100 settlement is really a long way imo....

Minus Attilla,I've played TW from Rome 1 to Warhammer, this one is the best with Shogun 2 and Warhammer in the same spot, better UI than its predecessor who use the same UI( especially from Rome 1 to Napoleon, Shogun 2 a lil bit different)

Hilfreich? Ja Nein Lustig
V01DED1NK
( 379.4 Std. insgesamt )
Verfasst: 24. Juli
Hours of fun, I love this game and would consider this my favorite Total war game.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
adieffenbach
( 6.5 Std. insgesamt )
Verfasst: 23. Juli
Rome wasn't built in a day,
but you can capture it in one.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
1 von 2 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
88.2 Std. insgesamt
Verfasst: 3. Juli
Top strategie spiel
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
605.9 Std. insgesamt
Verfasst: 9. Juli
Wie gewohnt von CA - ein Hammerspiel mit vielen Möglichkeiten und Optionen! Leider ist die KI nach wie vor teiweise sehr dumm und die Auswertung der automatischen Gefechte sind machmal wirklich sehr rätzelhaft.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
12.1 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Juni
Richtig geiles Strategie Spiel wie Civ 5 aber hier sind die Kämpfe besser gestaltet
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 4 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
92.8 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Juni
Ein sehr fesselndes Spiel
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
97 von 105 Personen (92 %) fanden dieses Review hilfreich
90 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
193.1 Std. insgesamt
Verfasst: 12. Juli
Rome wasn't patched in a day.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
28 von 43 Personen (65 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
280.6 Std. insgesamt
Verfasst: 11. Juli
A huge step back from its predecessor in almost every way, Rome II is the most disappointing TW game since Empire. With that being said, the modding community is excellent and there are many mods which transform this relatively mediocre game into a masterpiece. But this is not a review for the mods, it's a review for the main game. While many of the problems this game had a launch have been fixed, the core gameplay still has massive problems. If this game looks interesting to you, go purchase the original Total War: Rome. That game is a true masterpiece.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 6 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
341.9 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Juni
Geat game. Even better with mods.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
19 von 31 Personen (61 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
180.3 Std. insgesamt
Verfasst: 1. Juli
Not bad if you're one of the folks who want an arcade style war game. Which I guess is Creative Assembly's new target audience.

On the other hand if you're looking for true strategy with any kind of tactical realism you're better off playing Rome 1 with the Europa Barbarorum mod.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
13 von 20 Personen (65 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
56.2 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Juni
Thinking of it? Buy it. Especially when it's on sale.

It's like Shogun 2 but there's a LOT more involved. Bigger map, way more factions, better political mechanics and (personally) a lot more fun.

Haven't experienced much bugs at all, and it feels just as stable as its predecessor now.

If you're looking to buy the DLC as well, I definitely recommend the Blood and Gore DLC.
Everything else is not a necessity. Some DLC give you more to play with, but the base game itself gives you a LOT to work with already. I would recommend you to play the game first and buy the campaign and culture DLC later, especially because the DLC is quite overpriced. I would not recommend buying all the DLC at once.

8/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 6 Personen (83 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
128.8 Std. insgesamt
Verfasst: 23. Juli
Rome was not patched in a day - Some guy

That's the raw truth, you know. Ever since the huge pile of bullsh bugs and unbalances this game was upon release, things are a lot different now. And for the best.

The full package of Rome II: Emperor Edition includes a Grand Campaign, 4 DLC Campaigns, 9 gameplay packs, 10 million dollars, a prostitu, never mind, I think you get the point. Some of these DLCs are free and others are a bit too pricey for what they offer. My advice? get them during steam sales.

For the sake of briefness, we will mostly stick to the Grand Campaign. You got a map stretching from the Brittanic Isles and Iberia to Northern Africa and Bactria. The faction you choose will be somewhere inside this vast landscape, and your goal is to fulfill certain objectives to beat the game. The map is historically accurate, and please, show some understanding and don't complain about certain "historical cities" missing, if every aspect of history was added in this game, we would have a giant mess to deal with that would be pretty unplayable.

The gameplay is pretty complex. As your faction's leader you got access everywhere: from internal politics between parties and dynasties, to economy, to constructing new buildings, armies, navies, to recruiting agents, to foreign policies and much more. You have so much to do and so many ways to destroy or subjugate your enemies, you will never be bored. Every playthrough is unique and always something new and different happens, requiring your skills to take care of it. Diplomacy, economy, military, they all are the means to an end. And you have to learn how to use them properly.

When is comes to AI things are a bit obvious: it's completely predictable. The AI does this certain loop: build big armies, attack neighbours, refuse 80% of the time to trade, repeat. Seriously, no idea why it's so impossible to trade with other factions in this game. You have to make huge coin offers that will obliterate your coffers and most of the times, it's just not worth it. Particularly, I can't recall Rome as a faction to ever accept my trade offers. What a bunch of ♥♥♥♥♥♥♥♥♥s they are.

As for the battle AI, things are better there. The enemy actually adapts to your tactics, trying to counter your movements and is not afraid to use dirty tactics to finish you off (like using huge amounts of javelins or hit-and-run tactics with cheap units). If you don't know what you are doing or take too long to come up with a proper strategy and battle plan, the AI will proudly march back home with your general's head mounted on a spear. SPOILER ALERT: pikes and horse archers beat anything. Kind of.

Not gonna lie though, the game is BEAUTIFUL. The sounds are top notch, the soldiers are detailed, the animations very cool and there are thousands of soldiers on the battlefield, ready to slaughter each other for your amusement. Combine it with graphics mods and all you have to do is order a roman armor from ebay to complete your immersion. It's simply that good.

Rome II still has several flaws, many of them fixed by Attila. That doesn't mean the game is unplayable, in fact it's extremely enjoyable and has a tremendous amount of replayability. Trying out new factions with different playstyle, take different courses than your last playthrough, epic, massive scale battles and cunning diplomacy combine in an amazing package of fun. And for those that want to take it more competitive, there's also the option to play online.

RATING:

Gameplay:
7.5/10

Presentation:
9.5/10

Story:
9/10

Unique Factor: Replayability:
10/10

OVERALL: 9/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig