Über Total War: ROME II - Emperor Edition Die Emperor Edition ist ein unverzichtbarer Teil von ROME II und umfasst ein verbessertes Politiksystem, verbesserte Gebäudeketten, neu ausbalancierte Schlachten und verbesserte Grafiken für die Kampagne und Gefechte.
Nutzerreviews: Größtenteils positiv (20,804 Reviews)
Veröffentlichung: 2. Sep. 2013

Melden Sie sich an, um dieses Spiel zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren

 

Von Kuratoren empfohlen

"Fight past the niggles and you'll find a truly epic grand strategy game with a tremendous sense of spectacle. Go, see, conquer."
Lesen Sie hier das vollständige Review.

Kürzliche Updates Alle anzeigen (20)

17. Dezember 2014

Wrath Of Sparta - Release & Official Trailer!

Hi guys!

The Wrath of Sparta Campaign Pack is out now, and we’ve got a new trailer showing the might of the Spartans to get you in the mood!

https://www.youtube.com/watch?v=vdcVBj_eDGQ

A whole new campaign with more conquerable regions than SHOGUN 2; Wrath of Sparta is a huge, engrossing new take on ROME II guaranteed to add hours of gameplay.

We’re also hosting a live stream at 3.30pm GMT over on our Twitch channel with a Q&A with designer Jack Lusted, so be sure to tune in: twitch.tv/totalwarofficial

The Wrath of Sparta Campaign Pack is available now on Steam: http://store.steampowered.com/app/327280/

Patch 16.1 is also live, you can check the list of changes here: http://wiki.totalwar.com/w/Total_War_ROME_II:_Patch_16.1

48 Kommentare Weiterlesen

10. Dezember 2014

Wrath of Sparta Campaign Map Revealed

The Peloponnesian war has it all (well, everything except Siege equipment). It has great named heroes, masters of history, backstabbing political dealings and great walls. Today we are showing off the map of the upcoming Wrath of Sparta Campaign Pack:

http://wiki.totalwar.com/w/Wrath_Of_Sparta_Campaign_Pack

This is the most detailed campaign map we’ve made for ROME II, contain 22 provinces across 78 regions and all new wonders, so head on over to the official wiki for more information!

62 Kommentare Weiterlesen

Über dieses Spiel

Über Total War: ROME II - Emperor Edition

Die Emperor Edition ist ein unverzichtbarer Teil von ROME II und umfasst ein verbessertes Politiksystem, verbesserte Gebäudeketten, neu ausbalancierte Schlachten und verbesserte Grafiken für die Kampagne und Gefechte.

Zusätzlich enthält die Emperor Edition alle Inhalte und Funktionen, die für ROME II seit der Veröffentlichung im September 2013 bereitgestellt wurden. Dazu gehören die Twitch.TV-Integration, eine Touchscreen-Steuerung, neue spielbare Fraktionen und Einheiten, Mac-Kompatibilität und vieles mehr.

Das Kampagnenpack "Kaiser Augustus" und alle Inhalte und Funktionen der Emperor Edition stehen als kostenloses automatisches Update allen bestehenden ROME II-Besitzern zur Verfügung.

Über das Kampagnenpack "Kaiser Augustus"

Das Kampagnenpack "Kaiser Augustus" beinhaltet eine neue Kampagne für ROME II, die in Umfang und Detailreichtum der großen Kampagne des Hauptspiels ROME II in nichts nachsteht. Diese Kampagne ist ebenfalls Teil der Total War™: ROME II - Emperor Edition und steht als kostenloses automatisches Update allen bestehenden Besitzern von Total War™: ROME II zur Verfügung.

Das Kampagnenpack "Kaiser Augustus" beginnt im Jahr 42 vor Christus während der chaotischen Verhältnisse nach Cäsars hinterhältiger Ermordung. Die Republik hat zwar noch Bestand, aber ihre Seele ist gespalten, denn drei große Männer, die Mitglieder des Zweiten Triumvirats, halten die Zukunft Roms in den Händen.

Octavian, Cäsars Adoptivsohn und Erbe seines Vermächtnisses.

Marcus Antonius, Cäsars loyaler Freund und vertrauter Leutnant.

Lepidus, Pontifex Maximus von Rom und der Mann, der Cäsars Herrschaft sicherte.

Die drei Männer haben die Territorien der Republik unter such aufgeteilt und die Militärmacht Roms steht zu ihrer Verfügung. Somit erheben alle Mitglieder des zweiten Triumvirats ihren Herrschaftsanspruch auf Rom als dessen erster und einziger Kaiser.

Kräfte von außen haben sich jedoch ebenfalls in Bewegung gesetzt und trachten danach, Roms innere Zerrissenheit zur Ausweitung ihrer eigenen Herrschaftsgebiete auszunutzen. Werden Sie als Verteidiger Roms kämpfen und die anderen Mitglieder des Triumvirats ausschalten? Oder werden Sie eine der anderen Fraktionen auf ihrem Eroberungsfeldzug anführen und das Chaos des römischen Bürgerkriegs für Ihre Zwecke zu nutzen wissen?

Spielbare Fraktionen
Spieler können in der neuen Kampagne eine der folgenden Fraktionen spielen:
Marcus Antonius
Lepidus
Octavian
Pompejus
Icener
Markomannen
Dakien
Ägypten
Parthia
Armenien (ebenfalls spielbar in der großen Kampagne von ROME II).


Wie weit würden Sie für Rom gehen?

Die Entwickler der preisgekrönten „Total War“-Reihe setzen neue Maßstäbe in Sachen Qualität und Tiefe in Strategiespielen und heben ihre unverkennbare Mischung aus Echtzeit und rundenbasiertem Spielerlebnis mit Total War: Rome 2 auf ein neues Level. Werden Sie zur größten Supermacht der Welt und befehligen Sie die unglaublichste und gewaltigste Armee der Antike. Herrschen Sie über Ihre Feinde mithilfe militärischer, wirtschaftlicher und politischer Mittel. Ihr Aufstieg wird Ihnen die Bewunderung Ihrer Anhänger bringen, aber auch Gier und Neid anziehen, selbst von Ihren engsten Vertrauten.

Werden Sie unter dem Verrat anderer leiden oder sind Sie derjenige, der sich zuerst gegen alte Freunde richtet? Werden Sie kämpfen, um die Republik zu retten, oder planen Sie das Reich als Kaiser alleine zu regieren?

✢ Planen Sie die Eroberung der bekannten Welt in einer umfassenden rundenbasierten Kampagne (einschließlich kooperativem und kompetitivem 2-Spieler-Modus). Verschwörungen, Politik, Intrigen, Revolten, Loyalität, Ehre, Ambitionen, Verrat: Ihre Entscheidungen bestimmen Ihre eigene Geschichte.

✢ Erstellen Sie gewaltige Armeen und erleben Sie atemberaubende Schlachten im Echtzeitkampf. Stellen Sie Ihre taktischen Fähigkeiten auf die Probe und befehligen Sie Zehntausende Soldaten in epischen Schlachten an Land und auf See.

✢ Kämpfen Sie als eine von drei Familien für den Ruhm Roms oder übernehmen Sie eines der zahlreichen rivalisierenden Völker – ein jedes einzigartig zu spielen und mit Hunderten verschiedener Einheiten, von Belagerungswaffen und schwerer Reiterei bis hin zu Legionären in Plattenrüstung und barbarischen Berserkern.

✢ Erleben Sie exotische und antike Städte sowie kolossale Armeen in unglaublichem Detailgrad, während sich atemberaubende Schlachten vor Ihnen entfalten. Die neue Einheitenkamera erlaubt Ihnen, die Kämpfe aus jeder Perspektive zu verfolgen. Erleben Sie hautnah, wie Ihre Soldaten im Siegestaumel jubeln oder vor Schmerzen schreien, während Ihnen eine neue Taktikperspektive die Draufsicht auf das Kampfgeschehen ermöglicht, die Sie bei Ihren strategischen Entscheidungen unterstützt.

✢ Erleben Sie eine gänzlich skalierbare Spielerfahrung mit optimierter Leistung, unabhängig von Ihrer Systemkonfiguration.

Systemvoraussetzungen

Windows
Mac OS X
    Minimum
    • OS: XP/ Vista / Windows 7 / Windows 8
    • Processor:2 GHz Intel Dual Core processor / 2.6 GHz Intel Single Core processor
    • Memory:2GB RAM
    • Graphics:512 MB DirectX 9.0c compatible card (shader model 3, vertex texture fetch support).
    • DirectX®:9.0c
    • Hard Drive:35 GB HD space
    • Additional:Screen Resolution - 1024x768
    Recommended:
    • OS:Windows 7 / Windows 8
    • Processor:2nd Generation Intel Core i5 processor (or greater)
    • Memory:4GB RAM
    • Graphics:1024 MB DirectX 11 compatible graphics card.
    • DirectX®:11
    • Hard Drive:35 GB HD space
    • Additional:Screen Resolution - 1920x1080
    • Operating System: OS X 10.7.5
    • Processor: 1.7 GHz Intel Core i5
    • RAM: 4 GB RAM
    • Hard Drive: 25 GB
    • Video Card: 512 MB AMD Radeon HD 4850, NVidia GeForce 640 or Intel HD 4000
    • Screen Resolution: 1024x768.

    Unsupported graphics chipsets for Mac: NVidia GeForce 9 series, GeForce 300 series, GeForce Quadro series, AMD Radeon HD 4000 series, Radeon HD 2000 series
    • Operating System: OS X 10.7.5 (or later)
    • Processor: 2nd Generation
    Intel Core i5 (or greater)
    • RAM: 8 GB RAM
    • Hard Drive: 25 GB
    • Video Card: 1 GB NVidia 750 (or better)
    • Screen Resolution: 1920x1080.

    Unsupported graphics chipsets for Mac: NVidia GeForce 9 series, GeForce 300 series, GeForce Quadro series, AMD Radeon HD 4000 series, Radeon HD 2000 series
Hilfreiche Kundenreviews
4,612 von 4,829 Personen (96%) fanden dieses Review hilfreich
9 Personen fanden dieses Review lustig
779.8 Std. insgesamt
Verfasst: 16. November 2014
I am not a big gamer. I'm old. Over 50. When I purchased a new computer recently, wanting to take it for a spin, I asked my son what to do and he told me about Steam. As an ancient history buff (I'm also a writer and have written a novel about the ancient Spartans), I did searches on Greece and Rome and eventurally found Rome 2.

I read all the negative reviews about the launch. Things haven't changed much in the gaming industry. Companies have always rushed their product to market. I imagine after spending years developing a game they end up deep in the hole and pressured by corporations like Sega to push it out - no matter how many problems exist. That's been going on for years. The wise thing to do is to wait. You know there is going to be a patch. Why not let someone else trip over all the bugs? From what I gather, a lot of gamers just can't wait today.

Anyway, I love Rome 2. When I read about the Emperor's Edition having worked out most of the problems, I dove in. It's been a delight. What a great game. It's more addicting that crack. Being able to play so many different factions gives it limitless re-playability. Thus far I've played as the Romans, Spartans, Athenians and Epirus, and have had a blast with each. There is a huge amount of strategy and tactics available on both the campaign map and the battle maps. Placing your armies at choke points in the mountains or at river crossings... putting them in ambush mode... slaughtering 2x or 3x your number of units without getting your hands dirty... it's all so gratifying.

One of the things I've noticed is that I usually end up winning by gaining a technological edge over the computer AI factions. If I can survive the early stages of play, eventually I'll start kicking out armies composed of better units than my opponents. When the autoresolve gives me results I don't like, saying I'm going to lose, or take unexceptable losses, it's fun to take control of your army and lead them on to victory when the oddsmakers are betting against you. Of course, often times you're leading superior units against hordes of untrained spearmen or levies, but occasionally the computer gives you a run for your money and there's nothing like destroyng your opponents Praetorian guard or Oathsworn unit that fights to last man.

Big kudos to the modding community. After playing vanilla R2, I found the Workshop and have been in pure amazement at the products the community has added to the game. The 4x moves per year mod, agent color coding, the new unit mods, and many others deserve effusive praise. I feel like a kid on Christmas morning every time I look in the Workshop, wondering what new toy I'll find under the tree today.

The Bad. I have none. Okay, okay, there are some, but I'm like a newlywed on his honeymoon right now. I don't care if she leaves her panties on the bathroom floor or that the 4x calendar year mod makes agents overpowered. For right now, I'm enjoying the game far too much to complain about a thing.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
23 von 34 Personen (68%) fanden dieses Review hilfreich
389.3 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Oktober 2014
Das Spiel Total War Rome II ist ein gut durchdachtes Rundenstrategiespiel, welches auch durch seine Grafik punkten kann. Es ist zwar mit seinen 55€ nicht grade billig, aber es lohnt sich. Von der Spielmechanik her funktioniert das Spiel echt gut, es gibt nur noch einige Probleme mit der KI in Gefechten und Belagerungsangriffen.

Im großen und ganzen ein sehr gelungendes Spiel. Kann man nur weiterempfehlen. Daumen hoch!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
23 von 35 Personen (66%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
69.3 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Oktober 2014
Total War: Rome 2 ein weiterer teil der Erfolgreichen Total War-Serie von Creative Assembly.
Mittlerweile ist Rome II sehr gut spielbar.. die kleinen Fehler, die es bei Release noch gab, wurden entfernt und das Spiel und die Balance allgemein ausgebessert.
Dennoch, in meinen Augen ist Rome II das bisher schlechteste Spiel dieser tollen Serie zu Release war es eine Frechheit und nicht spielbar, auch jetzt ist das Spiel aus unerklärten Gründen noch sehr hardwarehungrig.

Die rund 90h Solo-Spielzeit, die schönen Animationen, die Schlachtfelder & Effekte sorgen für das typische Total War Feeling.


Grafik:
9/10
es gibt noch immer schwammige Texturen und kleine Grafik-Fehler.. wenn diese noch behoben werden, ist es eine 10/10.

Atmosphäre:
6/10
leider wird man nicht mehr so in die Zeit versetzt wie in den anderen Total War teilen. Auch auf die schönen Event-Videos wurde fast komplett verzichtet.


KI:
1/10
bisher die schlechteste KI. Die Armeen stehen oft einfach nur rum oder greifen in viel zu kleinen Gruppen große Städte an.
Auf dem Schlachtfeld verhält die KI sich aber größtenteils gut.

Kampagne:
rund 90h Spielzeit, sehr viele verschiedene Möglichkeiten das Spiel zu beenden kann, und die Nebenquesten die man machen kann, aber nicht muss machen die Kampagne zu der größten Stärke von Total War II.

Sound:
8/10
bei den Sounds und der Musik stimmt eigentlich alles. Nur in der Deutschen Umsetzung klingen die Dialoge etwas "gefühlslos" und da ich die Deutsche Fassung bewerte nur eine 8/10 die Englische 10/10.

Fazit:
8/10
eigentlich eine 9/10 aber durch die großen Fehler bei Release nicht verdient.

Rome II sollte nur von Strategiefans oder Fans der Total War reihe gekauft werden. Neueinsteiger sollten doch eher zu einem der Vorgänger greifen.
Da ich es Strategiefans und Fans der Reihe empfehle, auch ein Daumen hoch.

- Alina
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
16 von 23 Personen (70%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
304.1 Std. insgesamt
Verfasst: 16. September 2014
Rome2 wurde heute mit der "emperor edition" mal wieder gepatched, und ich muss sagen Rome2 ist so gut wie nie! Einige Sachen wie z.B. die KI oder die "Kampf engine" wurden verbessert, außerdem wurde selbst die Kampagnenkarte überarbeitet. Es hat sich viel getan seit dem Rome2 letztes Jahr heraus kam und mit jedem patch wird das Spiel immer besser. Jedoch finde ich dass das Spiel für 55 Euro sehr teuer ist (wenn man bedenkt das alle DLC`s zusammen noch einmal 62 Euro kosten), außerdem finde ich das man mehr aus dem Spiel heraus holen könnten, so z.B. könnte ma eine Kampagne erstellen bei der man als kleine Sklavenarmee anfängt und sich ein riesiges Imperium erschafft. Trotz all dieser "Mängel" finde ich, das Rome2 das beste Strategie Spiel seit jahren und ein gelunger Nachfolger von Sogun2 ist.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
17 von 27 Personen (63%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
420.7 Std. insgesamt
Verfasst: 5. Oktober 2014
Nach 300 h Spielzeit kann ich für dieses Spiel eine Review verfassen.. oder? :D (ich beziehe mich mit dem Review auf die Emperor Edition) Naja... ich verfolge TW schon seit mehreren Jahren und muss sagen, dass das Spiel das BESTE Spiel in der ganzen Reihe ist aufgrund der Grafik, den vielfältigen Einheiten, der Taktik, dem Spielspaß mit Freunden/alleine, dem netten Singleplayer und generell ist dieses Spiel mit dem neuen Patch sehr gut ausgebalanciert, heißt, dass Elefanten, Streitwagen nicht mehr soooo OP sind und man mit jeder Fraktion eine Chance auf einen Sieg gegen bispielsweise Rom hat. Der Multiplayer ist fantastisch, das einzige was mich da stört ist, dass der Spiebeitritt in eine andere Lobby oft scheitert. Das Spiel wird im MP sehr aktiv gezockt, wenn man auf ''Schnelles Spiel'' geht und NICHT auf die normale Gefechtsliste. Wenn man sich mit nem Kumpel auf ne Mehrspielerkampagne begibt, kann es schnell passieren, dass man (zumindest in den Ferien :P) den ganzen Vormittag das Spiel suchtet und das komische ist, dass das Spiel nie langweilig wird. Ich erstelle euch nun eine pro-conntra Liste dazu



PRO:
- lange, epische Gefechte mit keinem Ruckler (ist bei mir so)
- RIESIGE+ spaßige Kampagne
- kaum Bugs aufgrund der vielen Patches
- MP voller taktischer Vielfalt
- gutes Balance
- bombastische Grafik
- viel Spielspaß
- interessantes Zeitalter
- viele Feinheiten, die das Spiel für mich schon fast perfekt machen


CONTRA:
- lange Installationsdauer
- Beitritt in MP-Lobby scheiter manchmal/oft
- im Singleplayer ist öffentliche Ordnung häufiger nicht nachvolllziehbar
- erst nach 8 Patches würdiger Nachfolger von Rome 1 geworden


Ein gutes Spiel ist für mich, wenn man in den nächsten Jahren sich an das Spiel erinnert und ich muss sagen, dass ich das mit großer Sicherheit tun werde!
Lob an Creative Assembly und an SEGA!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 5 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
76.4 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Februar
Vor 10 Jahren war Rome: Total War eines meiner absoluten Lieblingsspiele, da der 2. Teil nun über das Valentinstag-Wochenende im Angebot & frei spielbar gewesen ist, wollte ich diesen ausprobieren.
Zuerst die Neuerungen die mich positiv überrascht haben:
-) Romanisierung - es ist nun möglich Provinzen, welche aus einzelnen Regionen bestehen, nach kompletter Einnahme zu romanisieren, so verhindert man den Zusammenbruch des Imperiums, welcher im 1. Teil immer zu einer Spaßbremse zum Kampagnenende wurde.
-) Kombinierte See & Landgefechte: Man kann Hafenprovinzen nun zur See und von Land gleichzeitig angreifen, was bei großen Belagerungen sehr atmosphärisch ist.
-) Mehr Fraktionen als im 1. Teil, viele davon sind DLC's & sehr teuer, wenn nicht im Angebot
Die Kampagne beginnt wie im 1. Teil mit der Provinz Italien, welche man komplett einnehmen sollte, erst mit eroberten Gebieten schaltet man nach und nach neue Legionen frei, das Imperium wird in Stufen bewertet nach welchen die maximale Anzahl der Generäle bestimmt wird.
Die Legionen können Erfahrung erhalten, welches diesen einen persönlichen Charakter verleiht, man bekommt seine Lieblingslegionen mit der Zeit.
Es ist nun ebenfalls möglich Veteranen anzuheuern, welche zusätzlich eine Legion begleiten und deren Werte erhöht, weil dieser ebenfalls Erfahrung erlangen kann.
Der Verzicht eines Stammbaums stört mich garnicht, denn die Generäle kann man nun aus den Häusern frei wählen, oder auch einen General ernennen welcher aus keinem Adelshaus stammt, diesen versuchen dann die Familien aus der Armee zu adoptieren, was man verhindern kann.
Insgesamt ist das Konzept von Rome II sehr gut gelungen, die spielerischen Elemente machen Spaß.
Rome II ist genauso ein Epos wie Rome I und fesselt für viele Stunden.
Das einzige Manko: es gibt keine Einführungsvideos zu den Kulturen mehr, die wären bei Sparta oder Pergamon sicher sehr interessant gewesen.
Die KI agiert besser als in Rome I, Runden werden immer neu gewürfelt und die Diplomatie hat ihre eigenen Momente.
z.B: erklärt mir Sparta den Krieg, nur um mir in der nächsten Runde den Frieden und eine hohe Geldzahlung anzubieten, welche ich natürlich annehme.
Der Sinn dieser KI-Entscheidung bleibt schleierhaft, aber hilfreich ist sie definitiv, hatte bereits in Rome I solche Momente.
Rome II ist eine klare Empfehlung, auch wenn die gesamte Edition sehr teuer ist, am Besten man wartet auf eine Aktion und kauft dann die gesamte Edition.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 8 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
158.4 Std. insgesamt
Verfasst: 18. Januar
Super Game! Lässt sich meist sehr gut Spielen, und bietet sehr viel Unterhaltung. Vor allem aber der Koop-Modus macht Spaß, das einzigste was ich daran verbessern würde, währe das man gleichzeitig die Züge machen kann. Zudem währe es noch besser wenn man es mit mehr als nur einem Freund spielen könnte.
Ein weiterer aber dennoch kleiner Punkt, ist die Schildkrötenformation der Römischen Legionäre. Hierbei störte es mich, dass die Formation an den Seiten einfach offen ist!
Was ich mir noch Wünschen würde, währen einige Videosequenzen, z.B. wenn man eine Agentenaktion ausführt.
Wenn man aber nun diese kleinen Dinge außen vorlässt, und(genau wie ich) sich für die Römer und die zahlreichen anderen Völker interessiert, und auf große und epische Schlachten steht, ist dies genau das richtige Spiel.
Aus meiner Sicht ist es eine klare Kaufempfehlung :D
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 5 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
234.1 Std. insgesamt
Verfasst: 1. Oktober 2014
Dieses Spiel macht einfach süchtig. Total War ist eine geile Spieleserie und mit Total War Rome 2 haben sie nochmal was draufgesetzt. Einfach ein super strategiespiel. Sehr zu empfehlen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
63.6 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Februar
Sehr gutes Spiel.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
45.9 Std. insgesamt
Verfasst: 14. Februar
Kot Lulu
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
51.1 Std. insgesamt
Verfasst: 16. Februar
Es ist komplex wie die Vorgänger und grafisch echt schön anzusehen.
Würde mich freuen wenn der Koop Modus auf Mehrspieler Größe von 8 Personen vergrößert werden würde.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 4 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
132.6 Std. insgesamt
Verfasst: 31. Januar
Sehr gutes Spiel mittlerweile, leider ist die KI wie bei den Vorgängern verbesserungswürdig. Meiner Meinung nach sollte man aber mit dem DLC Kauf warten bis man selbst einige Stunde gespielt hat und weiß, welche Völker man gerne noch selber spielen will oder wo man andere Einheiten vermisst, da der Kauf aller DLCs relativ sinnlos ist wenn man sie nie verwendet.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
11 von 20 Personen (55%) fanden dieses Review hilfreich
124.3 Std. insgesamt
Verfasst: 18. November 2014
Insgesamt einfach empfehlenswert, spiele es gerade zum dritten Mal durch und bin immer noch begeistert.

Rundenbasierter Teil
Die Provinzplanung ist nur etwas anspruchsvoll, dafür übersichtlich, diverse Beschränkungen, z.B. dass coole Gebäubeerweiterungen "Öffentliche Ordnung" kosten, machen es erfreulich schwerer als in Napoleon oder anderen Teilen.
Der Computer setzt seine Züge nach einigen Updates nun auch deutlich intelligenter, und man ist gespannt, was der Feind als nächstes tut, und ob der Frieden mit den Nachbarn hält.
Der Politik Teil ist etwas aufgesetzt, ich beschäftige mich kaum mit ihm.

Echtzeitstrategie Teil
Tolle Grafik, bombastische Schlachten, man kann jeden kleinen Zweikampf betrachten (der Reim ist ungewollt ;) ). Es bleibt aber übersichtlich, man weiß wer wo ist, man kann schnell umdenken, umplanen, und es ist unglaublich befriedigend, wenn 1500 eigene Mann gegen 4000 Feinde einfach nur wegen der besseren Taktik gewinnen.

Zudem ist für mich als Geschichte-interessierten das Antike Setting wunderbar. Und das man auch ohne DLC viele verschiedene Kulturen spielen kann gibt dem ganzen unglaublich viel Spielzeit, wie ich selbst nach über 100 dankbaren Stunden erleben durfte.

Wehrmutstropfen ist, dass man nach etwa 5 eroberten Provinzen eigentlich nicht mehr ernsthaft in die Gefahr einer Vernichtung laufen kann.

9/10
=)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
83.2 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Dezember 2014
Ab jetzt die Emperor Edition läuft alles wie aus einem Guss, d.h. Mechaniken, KI-Einheiten, Politik ist Bug frei, Rechenzeit zur Berechnung der Einheiten auf der Kampagnenkarte ist gefühlt um Fünfzig Prozent schneller. Die Grafikeinstellungen sind nicht mehr Hardwarehungrig, aber Grafiktechnisch sehr fein und auf Höhe der Zeit. Danke an Creativ assembly/SEGA für die Nachbesserung.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
203.3 Std. insgesamt
Verfasst: 13. Februar
auch noch nach 3 großen kampanien hoch interessant
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
1.3 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Februar
Total War™: ROME II ist ein Strategiespiel von Creative Assembly.

WICHTIG: Ich kann leider nur von meinen ersten 2 Stunden im Spiel schreiben, da ich das Spiel am kostenlosen Wochende angespielt habe.

Spielspaß: 47/50 Das Spiel macht sehr großen Spaß! (Vorallem die Schlachten), leider ist es manchmal etwas nervig.
Grafik: 20/20 Sehr gute Grafik, nichs zu bemängeln
Sound: 7/10 Der Sound ist gut, könnte aber besser sein
Desing: 4/5 Alles gut desingt, Hauptmenü könnte schöner sein
Wiederspielwert: 0/0 Kann ich leider nicht bewerten, da ich das Spiel nur 2 Stunden gespielt habe. Dafür bewerte ich das Tutorial ;)
Tutorial: 8/10 Das meiste wird gut eklärt, manchmal etwas unübersichtlich. (Anstatt Wiederspielwert bewerte ich das Tutorial)
Technologie: 4/5 Gut, manchmal ruckelt es
Auf-/Abwertung:

Insgesamt: 90/100 Das Spiel ist richtig gut! Leider kann ich das Spiel nicht mit anderen Spielen aus der Total War-Reihe vergleichen, aber mir haben die ersten Stunden sehr viel Spaß gemacht :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
212.5 Std. insgesamt
Verfasst: 24. Januar
tolles spiel wird nie langweilig
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
223.7 Std. insgesamt
Verfasst: 25. Dezember 2014
Richtig gute Strategie-Spiel ! Kann ich nur empfehlen!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
273.3 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Februar
Total War Rome 2 ist im gegensatz zu den alten Teilen dieser Reihe wirklich sehr einfach gehalten. Es macht Spaß. Aber ca. ab der 200 Stunde kann man sagen, gibt es überhaupt nichts tolles mehr.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
400.7 Std. insgesamt
Verfasst: 21. September 2014
That's the way the cookie crumbles. Awesome stuff! Thx @ all developers!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig