In the dark and mysterious world of Closure, only what you see exists. Manipulate lights to phase objects in and out of reality in this multiple-award-winning puzzle game. Play as a strange spider-like demon who explores the stories of three human characters through beautiful, eerie environments such as a decrepit factory, a murky...
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Sehr positiv (12 Reviews) - 100% der 12 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Sehr positiv (647 Reviews) - 88 % der 647 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 7. Sep. 2012

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Sprache "Deutsch" nicht unterstützt
Dieses Produkt ist nicht in Ihrer Sprache verfügbar. Bitte schauen Sie sich die unten stehende Liste der verfügbaren Sprachen an, bevor Sie das Produkt kaufen.

Closure kaufen

 

Reviews

IGN: 8.5/10 - "Stylish and engaging, Closure’s thoughtful and pensive approach to the puzzle genre should be applauded."

1-UP: A- - "The game is crammed with challenges and collectibles that will hold your attention well passed the expiration date of most downloadable titles."

Joystiq: 4/5 - "Closure offers up a unique puzzle experience set in a wonderfully moody environment caught somewhere between the designs of Dan Paladin and Edward Gorey."

Über dieses Spiel

In the dark and mysterious world of Closure, only what you see exists. Manipulate lights to phase objects in and out of reality in this multiple-award-winning puzzle game. Play as a strange spider-like demon who explores the stories of three human characters through beautiful, eerie environments such as a decrepit factory, a murky forest, an abandoned carnival, and the strange, surreal realm that connects them together.

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
    Minimum:
    • Betriebssystem:Windows 7/Vista/XP
    • Prozessor:Intel Core 2 Duo oder höher
    • Speicher:512 MB RAM
    • Grafik:512MB mit Unterstützung für OpenGL 2.0, ältere oder integrierte Karten funktionieren eventuell nicht
    • Festplatte:512 MB HD frei
    • Zusätzliche Informationen:Senden Sie eine E-Mail an support@closuregame.com zur Problemhilfe
    Empfohlen:
    Minimum:
    • Betriebssystem:10.6
    • Prozessor:Intel Core 2 Duo oder höher
    • Speicher:512 MB RAM
    • Grafik:512 MB mit Unterstützung für OpenGL 2.0, ältere oder funktionieren eventuell nicht
    • Festplatte:512 MB HD frei
    • Zusätzliche Informationen:Senden Sie eine E-Mail an support@closuregame.com zur Problemhilfe
    Empfohlen:
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Sehr positiv (12 Reviews)
Insgesamt:
Sehr positiv (647 Reviews)
Kürzlich verfasst
Cocahontas ♥
( 8.9 Std. insgesamt )
Verfasst: 28. Juni
Nettes kleines Puzzlespiel, erfordert gelegentliches kreatives Denken und hat einige knifflige Rätsel.

Für Gelegenheitsspieler die auch mal die Hirnzellen anstrengen wollen nur zu empfehlen.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
NuffNuffinfo
( 0.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 7. Mai
Inuvatives Puzzle Game
Hilfreich? Ja Nein Lustig
XApfelTeeGetreank
( 0.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 8. April
Ich habe das Spiel nur kurz angespielt.
Es funktioniert Fehlerfrei auf Linux.
Die Grafiken sehen auch ganz süss aus und das Spielprinzip hebt sich etwas von anderen Rätselspielen ab.
Ich für meinen Teil mag das Genre nicht so sehr, aber als Mini-Rätsel-Game kann man kaum was falsch machen.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Robster
( 22.9 Std. insgesamt )
Verfasst: 31. Juli 2015
Neben Braid, Limbo und The Bridge der beste Indie-Puzzle-Plattformer, den ich je gespielt habe! Die Spielmechaniken sind genial und einzigartig (zumindest habe ich bisher noch nichts dergleichen gespielt), das Design creepy (mir fällt kein besseres deutsches Wort dafür ein, aber ihr wisst schon, was ich meine ...), die Level knackig, aber schaffbar und der Soundtrack bombastisch. Das Spiel geizt mit Hinweisen bezüglich der Story, was aber m.E. kein Negativpunkt ist, da es zum Diskutieren und Interpretieren einlädt (dazu gibt es ja schon zahlreiche Forumeinträge).

Einzig einige Bugs und Crashes (auch bei mir) trüben den Spielspaß.

Nichtsdestotrotz kann ich das Spiel uneingeschränkt jedem empfehlen, der auf Puzzle und Plattformer abfährt.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
KNTRPTR
( 6.5 Std. insgesamt )
Verfasst: 15. Juni 2015
Sehr netter Puzzle-Plattformer, in welchem es darum geht mit Hilfe von Licht-Orbs oder anderen Quellen Wege durch's Dunkel zu Finden. Zu Beginn sind die Puzzle noch recht simpel, doch im Verlauf des Spiels wird deutlich kniffeliger. Der Umfang geht voll in Ordnung.

Das Ganze ist schön surreal gestaltet und nur selten wirklich frustrierend. Auch der Soundtrack passt wunderbar zum Setting.

Wer frische Puzzle-Kost braucht, kann ruhig mal eine Blick riskieren.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Neleos
( 1.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 21. Dezember 2014
Aus den Augen aus dem Sinn, ein ziemlich gutes Konzept für ein Puzzle Spiel. Die finstere Atmospähre harmoniert mit dem Soundtrack und die Rätsel sind sehr angenehm und umfangreich.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Corrupty
( 0.5 Std. insgesamt )
Verfasst: 18. November 2014
Mega smartes Puzzlegame, wirkt anfangs noch recht simpel, wird aber extrem knifflig.

Gutes Spiel für zwischendurch.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Zyro
( 12.0 Std. insgesamt )
Verfasst: 17. August 2014
Wir lenken bei Closure ein spinnenartiges Wesen durch eine größ­ten­teils dunkle Schwarz-Weiß-Welt. Es verwandelt sich auch noch, zum Beispiel in eine Art Taucher oder ein Mädchen. Warum, weiß ich nicht. Das Spiel lebt wohl eher nicht von der Story.

Die Grundidee von Closure ist, dass nur das real ist, was man sieht. Die Dinge bleiben, wo sie sind, auch wenn man sie nicht sieht. Aber die Wände sind kein Hindernis und der Boden bietet keinen Halt, wenn kein Licht darauf fällt. Um nicht aus der Welt zu fallen, müssen wir daher fast ständig im Licht bleiben. Dazu gibt es eine Art trag­bare Glühbirne, leuchtende Fässer und feste wie auch verstellbare Lampen.

Ich hatte schon 14 Level geschafft, als ich an einem tagelang hängen­geblieben bin. Es ist leider auch ein recht actionreicher Abschnitt, aber daran war es nicht gescheitert. Ich habe dann beschlossen, dass das Spiel blöd ist, und ich mir nur noch schnell die Auflösung für den Level auf Youtube anschaue.

Aber dann war mir die Auf­lösung peinlich. An dieser Stelle hatte ich gestanden. Ich hatte ge­ahnt, wo ich hin muss. Aber ich war nicht gesprungen. Warum nicht? Weil da im Dunkeln eine Wand war! Und weil ja jeder weiß, dass da, wo im Hellen eine Wand ist, auch noch eine ist, wenn man sie nicht mehr sieht! Doch nicht so bei Closure. Ich kannte die Regeln des Spiels. Ich wusste, dass hier nur ein Hindernis ist, was auch im Licht ist. Doch in meinem Kopf war da eine Mauer. Und an der bin ich gescheitert.

Nun spiele ich Closure weiter. Es wäre ja gelacht...
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Oki
( 0.8 Std. insgesamt )
Verfasst: 21. Juni 2014
Closure begeistert mich durch eine simple Steuerung dabei aber eine spannende Spielmechanik. Es gibt viele Spiele die das Element Licht/Dunkelheit aufgreiffen, aber bisher finde ich es unteranderen in Closure am besten gelöst.
Einfallsreiche Rätsel und ein stimmungsvoller Soundtrack tragen zur Atmosphäre bei.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Cronos804
( 8.8 Std. insgesamt )
Verfasst: 12. März 2014
Ein unterhaltsames Puzzlespiel.
Die Hauptmechanik des Spiel ist, dass Dinge die nicht beleuchtet werden auch nicht existieren. Es gibt viele versteckte Boni die man nicht gerade ausversehen mitnimmt, wenn man nicht gerade danach sucht.
Die Story, wenn man sie so nennen will, wird hauptsächlich durch Bilder und ohne Sprache erklärt. Ein Interessantes Ende gibt es trotzdem.
Die Schwierigkeit ist meiner Meinung nach grob 4/10.
Wenn man die Bonusobjekte finden will, dann eher 6/10.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
0.5 Std. insgesamt
Verfasst: 18. November 2014
Mega smartes Puzzlegame, wirkt anfangs noch recht simpel, wird aber extrem knifflig.

Gutes Spiel für zwischendurch.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
0.1 Std. insgesamt
Verfasst: 8. April
Ich habe das Spiel nur kurz angespielt.
Es funktioniert Fehlerfrei auf Linux.
Die Grafiken sehen auch ganz süss aus und das Spielprinzip hebt sich etwas von anderen Rätselspielen ab.
Ich für meinen Teil mag das Genre nicht so sehr, aber als Mini-Rätsel-Game kann man kaum was falsch machen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
1.1 Std. insgesamt
Verfasst: 21. Dezember 2014
Aus den Augen aus dem Sinn, ein ziemlich gutes Konzept für ein Puzzle Spiel. Die finstere Atmospähre harmoniert mit dem Soundtrack und die Rätsel sind sehr angenehm und umfangreich.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
12.0 Std. insgesamt
Verfasst: 17. August 2014
Wir lenken bei Closure ein spinnenartiges Wesen durch eine größ­ten­teils dunkle Schwarz-Weiß-Welt. Es verwandelt sich auch noch, zum Beispiel in eine Art Taucher oder ein Mädchen. Warum, weiß ich nicht. Das Spiel lebt wohl eher nicht von der Story.

Die Grundidee von Closure ist, dass nur das real ist, was man sieht. Die Dinge bleiben, wo sie sind, auch wenn man sie nicht sieht. Aber die Wände sind kein Hindernis und der Boden bietet keinen Halt, wenn kein Licht darauf fällt. Um nicht aus der Welt zu fallen, müssen wir daher fast ständig im Licht bleiben. Dazu gibt es eine Art trag­bare Glühbirne, leuchtende Fässer und feste wie auch verstellbare Lampen.

Ich hatte schon 14 Level geschafft, als ich an einem tagelang hängen­geblieben bin. Es ist leider auch ein recht actionreicher Abschnitt, aber daran war es nicht gescheitert. Ich habe dann beschlossen, dass das Spiel blöd ist, und ich mir nur noch schnell die Auflösung für den Level auf Youtube anschaue.

Aber dann war mir die Auf­lösung peinlich. An dieser Stelle hatte ich gestanden. Ich hatte ge­ahnt, wo ich hin muss. Aber ich war nicht gesprungen. Warum nicht? Weil da im Dunkeln eine Wand war! Und weil ja jeder weiß, dass da, wo im Hellen eine Wand ist, auch noch eine ist, wenn man sie nicht mehr sieht! Doch nicht so bei Closure. Ich kannte die Regeln des Spiels. Ich wusste, dass hier nur ein Hindernis ist, was auch im Licht ist. Doch in meinem Kopf war da eine Mauer. Und an der bin ich gescheitert.

Nun spiele ich Closure weiter. Es wäre ja gelacht...
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
8.3 Std. insgesamt
Verfasst: 30. März 2013
Gutes Puzzle mit Licht und Schatten... im wahrsten Sinne des Wortes. Es sind einige knifflige Rätsel dazwischen, insgesamt vom Schwierigkeitsgrad her durchschnittlich. Nettes Spiel für zwischendurch, wie bei den meisten Puzzle's nach einmaligem durchspielen + 100% sammeln uninteressant, sprich kein Replay Anreiz.

Wertung: 7/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
7.0 Std. insgesamt
Verfasst: 30. Januar 2014
Ein großartiger Platformer der etwas anderen Art.

Closure spielt mit Licht und Schatten auf eine Art, an die man sich zu Anfang erst einmal gewöhnen muss und hat immer wieder Momente, in denen man sich denkt "Wieso habe ich das gerade gemacht - ach ja SO funktioniert das."
Die Ebenen werden zunehmend schwieriger und man wird nicht unterfordert, auch die Gestaltung der Levels ist gut gelungen und bringt eine sehr düstere und teilweise unheimliche Atmosphäre rüber, vergleichbar mit der aus Limbo.

Wer kleine Herausforderungen und Rätsel-Platformer mag, dem kann ich Closure auf jeden Fall empfehlen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
16.8 Std. insgesamt
Verfasst: 14. Januar 2014
extraordinary
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
1.0 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Dezember 2013
Netter Puzzler mit einer schönen neuen Idee.

3/5
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
8.8 Std. insgesamt
Verfasst: 12. März 2014
Ein unterhaltsames Puzzlespiel.
Die Hauptmechanik des Spiel ist, dass Dinge die nicht beleuchtet werden auch nicht existieren. Es gibt viele versteckte Boni die man nicht gerade ausversehen mitnimmt, wenn man nicht gerade danach sucht.
Die Story, wenn man sie so nennen will, wird hauptsächlich durch Bilder und ohne Sprache erklärt. Ein Interessantes Ende gibt es trotzdem.
Die Schwierigkeit ist meiner Meinung nach grob 4/10.
Wenn man die Bonusobjekte finden will, dann eher 6/10.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
0.8 Std. insgesamt
Verfasst: 21. Juni 2014
Closure begeistert mich durch eine simple Steuerung dabei aber eine spannende Spielmechanik. Es gibt viele Spiele die das Element Licht/Dunkelheit aufgreiffen, aber bisher finde ich es unteranderen in Closure am besten gelöst.
Einfallsreiche Rätsel und ein stimmungsvoller Soundtrack tragen zur Atmosphäre bei.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig