Das neue Helikopter-Spiel des unabhängigen Entwicklerstudios Bohemia Interactive – den Schöpfern der preisgekrönten Militär-Simulationsserie Arma 2. Basierend auf den Erfahrungen aus zehn Jahren hoch akkurater Simulationsentwicklung, lässt Take On Helicopters den Spieler in wunderschöne Landschaften eintauchen und bietet ein...
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Ausgeglichen (496 Reviews) - 54 % der 496 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 27. Okt. 2011

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Take On Helicopters kaufen

SUMMER SALE! Angebot endet am 4. Juli

-80%
$19.99
$3.99

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Take on Helicopters Bundle kaufen

Enthält 2 Artikel: Take On Helicopters, Take On Helicopters: Hinds

SUMMER SALE! Angebot endet am 4. Juli

Bohemia Interactive Bundle kaufen

Enthält 25 Artikel: Arma 3, Arma 3 Apex, Arma 3 Helicopters, Arma 3 Marksmen, Arma 3 Karts, Arma 2, Arma 2: British Armed Forces, Arma 2: Operation Arrowhead, Arma 2: Army of the Czech Republic, Arma 2: Private Military Company, ARMA: Gold Edition , DayZ, Take On Helicopters: Hinds, Pound of Ground, Fish Fillets 2, Alternativa, Pat & Mat, Alpha Prime, Take On Helicopters, Carrier Command: Gaea Mission, Memento Mori, Original War, UFO: Afterlight, Memento Mori 2, Take On Mars

SUMMER SALE! Angebot endet am 4. Juli

Inhalte zum Herunterladen für dieses Spiel

 

Über dieses Spiel

Das neue Helikopter-Spiel des unabhängigen Entwicklerstudios Bohemia Interactive – den Schöpfern der preisgekrönten Militär-Simulationsserie Arma 2. Basierend auf den Erfahrungen aus zehn Jahren hoch akkurater Simulationsentwicklung, lässt Take On Helicopters den Spieler in wunderschöne Landschaften eintauchen und bietet ein authentisches Flug-Modell.
Der Spieler übernimmt die Rolle des zivilen Helikopter-Piloten Harry Larkin, dessen Flugunternehmen sich gerade in einer schweren Krise befindet. In jahrzehntelanger Arbeit aufgebaut, treibt der strauchelnde Betrieb nun auf die Schließung zu. Seine Söhne stehen vor einer ungewissen Zukunft und müssen alles geben, um das Unternehmen zu retten, für dessen Aufbau ihr Vater ein ganzes Leben gegeben hat. Gemeinsam müssen sie neue Vertragspartner finden und gegen die Mitbewerber bestehen. Nur zusammen können sie die Helikopter zurück in die Luft bringen!
Durchlaufen Sie eine umfassende Missionsreihe von der ersten Flugübung bis zur vollkommenen Beherrschung Ihres Drehflügelgefährtes oder erstellen Sie mithilfe des mächtigen und gleichzeitig leicht zu bedienenden Editors Ihre eigenen Missionen.
Erkunden Sie den Luftraum zweier unglaublich detailreicher und weitläufiger Regionen, die auf realen Terrain-Daten Nordamerikas und Südasiens basieren.
Erleben Sie den neuesten Stand der Technik: Helikopter von erstaunlichem Detailgrad, eine offene Welt mit gewaltigen Ausmaßen und authentische Aerodynamik...

Take On Helicopters bietet Ihnen:

  • Eine präzise nachempfundene Aerodynamik
  • Akkurat modellierte Helikopter & Cockpits
  • Eine weitläufige & detaillierte Umwelt
  • Einen mächtigen & intuitiven Missions-Editor
  • Einen Mehrspieler-Modus mit Kooperativ- & Wettkampf-Szenarien

Take On Helicopters beinhaltet zwei große Regionen:

  • Seattle, ein 60x60km großes Areal in Nordamerika
  • South Asia, ein 120x120km umfassendes Terrain mit natürlicher Vegetation sowie urbanen Regionen.

Take On Helicopters führt drei individuelle Helikopter-Klassen ein:

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows XP
    • Prozessor: Intel Dual-Core 2,4 GHz oder AMD Dual-Core Athlon 2,5 GHz oder schneller
    • Speicher: 2 GB RAM
    • Grafik: NVIDIA GeForce 8800GT oder ATI Radeon 4850 mit Shader-Model 3 und 512 MB VRAM oder schneller
    • DirectX®: 9.0c
    • Festplatte: 20 GB Festplattenspeicher
    • Sound: DirectX 9.0c kompatible Soundkarte
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Windows Vista, Windows 7
    • Prozessor: Intel Dual-Core 3 GHz oder AMD Dual-Core Athlon 3 GHz oder besser
    • Speicher: 4 GB RAM
    • Grafik: NVIDIA GeForce 9800GT oder ATI Radeon 5850 mit Shader-Model 3 und 1024 MB VRAM oder schneller
    • DirectX®: 9.0c
    • Festplatte: 20 GB Festplattenspeicher
    • Sound: DirectX 9.0c kompatible Soundkarte
    • Andere Anforderungen: Breitbandinternetverbindung
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Ausgeglichen (496 Reviews)
Kürzlich verfasst
Raluces
( 0.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 28. Juni
Not worth buying
Hilfreich? Ja Nein Lustig
arne2002
( 12.0 Std. insgesamt )
Verfasst: 25. Juni
also ich finde es recht gut da es eine reine Hubschrauber simulation ist und es auch mehrere möglichkeiten wie karriere und freiflug gibt dazu ist es anspruchs voll zu fliegen . Aber das problem ist die kampf szene die es gibt in dem game da man nicht gut sieht von wo man getroffen wird und in das spiel auch nicht dazu gehört . ein andere mangel ist das mein joystick entweder denn heckrotor oder die Rotor verstellung hat beides gleichzeitig geht bei mir nicht dafür aber die normale steuerung wie links rechts vorne hinten. man muss es mögen . kann man sich holen . ich persönlich mag es aber ein paar mängel gibt es .
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Corvo
( 10.4 Std. insgesamt )
Verfasst: 8. Juni
Produkt kostenlos erhalten
This isn't a simulator, free mode is worst than ArmA and i feel very boring when i play. Mostly the flight simulatores are complicated to have control and they looks like more realistic possible, but Take On Helicopters looks like a DLC for ArmA series, where you have simple easy controls and a ridiculous air resistence system.

To be honest i think with $19.99 you can get ArmA II or maybe Combined Operations, where you will have a lot of fun playing. We must agreed, Bohemia Interactive have made some insane simulators/games laterly, but not in that case.


Many Thanks to AlexandreBR for the game.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Andreas [GER]
( 13.5 Std. insgesamt )
Verfasst: 2. Juni
Ich hatte mir das Spiel damals schon bei der Ankündigung vorbestellt. Als es dann raus kam, war es noch in Englisch und ich wartete auf einen Deutschen Patch, der ein halbes Jahr später erschien. Danach habe ich es versucht zu spielen. Es gelang mir aber nicht wirklich.
Da ich es darauf schob, dass ich nur ein Gamepad benutzte kaufte ich mir kurzerhand einen Steuerknüppel von Logitech. Doch auch damit ist dieses verdammte Spiel nicht zu steuern.
Selbst wenn man die Simulation auf "Anfänger" stellt, ist der Hubschrauber kaum zu bändigen. Möglicherweise liegt es daran, dass diese Einstellungen gar nicht für die Karriere gelten (so kommt es mir bald vor, denn im freien Flug lassen sich die Helikopter sehr gutmütig fliegen). Im Karriere-Modus habe ich immer das Gefühl, dass ich den Hubschrauber kaputt mache und er deswegen nie das tut, was er eigentlich sollte.
Das ärgert mich gewaltig, denn an sich ist das Spiel genau das was ich mir immer gewünscht habe. Normale Hubschrauber-Luftfahrt ohne Kämpferei (wobei das auch mit drin ist), Ein eigenes Unternehmen, gute Grafik (damals) usw. Bohemia Interactive war auch ein Enwickler, dem ich vertraute.
Aber wie gesagt: Wenn die Hubschrauber derart wiederspenstig reagieren und man beim Aufsteigen schon eine Fassrolle hinlegt, dann hört bei mir einfach der Spaß auf. Und das soll so ein Spiel letztlich doch machen, oder?

Wirklich sehr schade und ich hatte so gehofft, dass das Spiel mal einen Patch bekommt, der das ganze etwas entschärft.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Wingman
( 1.0 Std. insgesamt )
Verfasst: 25. Mai
After reinstalling this game and settings everything up again for the third time I give up.
I can barely get past the intro without the helicopter crashing.
And in the first mission the helicopter just stops accelerating without an explanation.
Maybe the game is fun for people that get the controls working.

Apart from that the graphics look decent, although there are some weird graphics glitches like white people turning black as the textures reload or twiching heads that look like the characters are possessed.

Bohemia should have put more effort into this.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
The Man In The High Castle
( 0.8 Std. insgesamt )
Verfasst: 21. Mai
0/10 spent 2 munites cheacking the prop, and changing oil, i got board and drank bleach to cure my cancer
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Prima
( 7.8 Std. insgesamt )
Verfasst: 17. Mai
Arma 2: Wasteland veteran here. My favourite thing to do in Wasteland was fly the little bird around, but dodging surface to air missiles became a nuisance.

I had been looking at Take On Helicopters for months but couldn't justify the price. However, buying it on sale was perfect.

Flying has been redone since ARMA 2 and it is for the better. I really enjoy leisurely flights around Seattle in my light helicopter.

I would recommend this game to any helicopter enthusiasts.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
-=TD=-Jammer
( 10.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 14. Mai
Good tuse of Arma Engine.. works great till you get to the crash landing safely skit.. even though you land.. thats not enough..(and no save point and that is supposed to be the accomplishment) you are then arma2 on the ground with little weapons. and somehow surrounded no matter where you land.. this part took the game to a "I don't use the scenario anymore" level
it would have been better sticking to the air game it was supposed to be.
5/5 stars for air game 1/5 star for ground usage..
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
4 von 4 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
13.5 Std. insgesamt
Verfasst: 2. Juni
Ich hatte mir das Spiel damals schon bei der Ankündigung vorbestellt. Als es dann raus kam, war es noch in Englisch und ich wartete auf einen Deutschen Patch, der ein halbes Jahr später erschien. Danach habe ich es versucht zu spielen. Es gelang mir aber nicht wirklich.
Da ich es darauf schob, dass ich nur ein Gamepad benutzte kaufte ich mir kurzerhand einen Steuerknüppel von Logitech. Doch auch damit ist dieses verdammte Spiel nicht zu steuern.
Selbst wenn man die Simulation auf "Anfänger" stellt, ist der Hubschrauber kaum zu bändigen. Möglicherweise liegt es daran, dass diese Einstellungen gar nicht für die Karriere gelten (so kommt es mir bald vor, denn im freien Flug lassen sich die Helikopter sehr gutmütig fliegen). Im Karriere-Modus habe ich immer das Gefühl, dass ich den Hubschrauber kaputt mache und er deswegen nie das tut, was er eigentlich sollte.
Das ärgert mich gewaltig, denn an sich ist das Spiel genau das was ich mir immer gewünscht habe. Normale Hubschrauber-Luftfahrt ohne Kämpferei (wobei das auch mit drin ist), Ein eigenes Unternehmen, gute Grafik (damals) usw. Bohemia Interactive war auch ein Enwickler, dem ich vertraute.
Aber wie gesagt: Wenn die Hubschrauber derart wiederspenstig reagieren und man beim Aufsteigen schon eine Fassrolle hinlegt, dann hört bei mir einfach der Spaß auf. Und das soll so ein Spiel letztlich doch machen, oder?

Wirklich sehr schade und ich hatte so gehofft, dass das Spiel mal einen Patch bekommt, der das ganze etwas entschärft.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
11 von 14 Personen (79 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Nicht empfohlen
10.4 Std. insgesamt
Verfasst: 8. Juni
Produkt kostenlos erhalten
This isn't a simulator, free mode is worst than ArmA and i feel very boring when i play. Mostly the flight simulatores are complicated to have control and they looks like more realistic possible, but Take On Helicopters looks like a DLC for ArmA series, where you have simple easy controls and a ridiculous air resistence system.

To be honest i think with $19.99 you can get ArmA II or maybe Combined Operations, where you will have a lot of fun playing. We must agreed, Bohemia Interactive have made some insane simulators/games laterly, but not in that case.


Many Thanks to AlexandreBR for the game.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
0.1 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Juni
Not worth buying
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
8 von 10 Personen (80 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
3.2 Std. insgesamt
Verfasst: 13. Oktober 2015
Als eingefleischter Simulatorpilot war ich schon neugierig, was sich die Leute von Bohemia Interactive hier ausgedacht hatten und bin recht aufgeschlossen herangegangen.

FluSi-Piloten stellen eher selten Ansprüche auf Grafik, sondern legen mehr Wert auf die technische Umsetzung, das Fluggefühl und Verhalten, Schadensmodelle, Funktionsumfang, etc.
Ich interpretiere die Macher so, dass sie eine vollwertige Hubschraubersimulation anstrebten. Dementsprechend behandle ich es auch in meiner persönlichen Bewertung. Es sollte kein Arcade-Shooter werden, also muss es sich auch mit anderen Titeln, wie etwa der Ka-50 von Eagle Dynamics messen.

Beim ersten Programmstart kennt sich der erfahrene Arma II Benutzer sofort aus und weiß: Hier wurde das ursprüngliche Spiel mehr oder minder sinnvoll zu einem neuen umfunktioniert. Dementsprechend verhält es sich auch mit allen Funktionen und dem Umfang des Spiels. Es entspricht 1:1 Armed Assault 2.

Das bedeutet, wenn man weiterdenkt, dass es auch die Arma-typischen Macken und Einstellungsfehler hat, die im Originalspiel niemals behoben wurden bzw. es niemals als notwendig erachtet wurde dies zu tun... aber das ist nichts wirklich verwerfliches, denn diese Politik fahren heutzutage nahezu alle Spielehersteller, da sie sich einen feuchten Kehrricht um die Spieler kümmern. Man kompendiert heute fehlerhafte oder mangelhafte Komprimierung schlichtweg durch Arbeitsspeicher und Verarbeitungsgeschwindigkeit. Benutzer mit schwächeren Rechnern schauen mit dem Ofenrohr ins Gebirge - aber die interessieren ja auch niemanden, die zahlen ja nicht bereitwillig jährlich Unsummen.

Hat man Arma2 mittels herumdoktorn und oprimieren in der Datenbank (siehe hierzu in der entsprechenden MOD-Community für Arma und Arma2) zum Laufen gebraucht, dann lässt sich das Spiel auch auf "sehr hoch" eingestellt flüssig spielen. Und ich benutze einen alten Duo Core 2,66Mhz den ich auf knapp 3 übertaktet laufen habe... also es ist machbar, ehrlich.

Wem Arma2 kein Begriff ist, sollte sich darüber einlesen. Eines der wenigen Spiele die ich ohne Unterbrechung spiele, bereits seit den Anfängen, als es noch Operation Flashpoint genannt wurde und nicht dem allmächtigen Fensterkonzern gehörte. Gute Militärsimulation im übrigen, nur ungewohnt zu steuern und mitunter nervtötend schwer.

Dementsprechend kann man auch dieses Spiel sehen: Ungewohnt zu steuern (über Aktionsmenü, etc.) und ab und an nervtötend schwer. Aber machbar, durchaus. Es hat auch keiner behauptet es wäre einfach einen Helikopter zu steuern, was es de facto auch nicht ist.

Dumm an der Simulation ist nur der teils wirklich himmelschreiende Blödsinn der da verzapft wird... der StartUp ist ein Witz. Irgendwelche Scripte laufen ab, man hört hübsch die Zündkerzen klicken, das APU pfeift, irgendwann entschließt sich TWK 1 und dann TWK2 (so vorhanden) anzuspringen, irgendeine Stimme aus dem Off labert einem etwas von WarmUp vor und keine 20Sekunden später ist man ready for takeoff... eher flügellahm, für einen gestandenen FLuSi-Piloten. Das hätte man alles liebendgern selbst gemacht und der WarmUp dauert sicherlich bei allen Modellen länger als 5 Sekunden.

Nunja... erste Enttäuschung überlebt.
Wie fliegt sich das Ding denn nun?
Mutig wie man ist, habe ich mich in einen der HIND gesetzt. Die Dinger wollte ich ohnehin immer schon mal ausprobieren. Gerüchten zu folge fliegen die sich in echt, als würde man einen Elefanten an eine Cessna knoten. Und ich muss sagen, das kommt in etwa hin.

Das Flugverhalten der Modelle erschien mir durch die Bank zu nervös und irrational. Es fehlt das Quantum Massenträgheit und die Rotorebene ist auch viel zu dynamisch. Im Wesentlichen nervt es mich, dass jede Steuereingabe wirklich übertrieben wiedergegeben wird, ohne ersichtlichen physikalischen oder technischen Grund.
Man kann sich deshalb nur sehr schwer auf das Fluggerät einstellen und muss viel öfter die Trimmung erahnen, als erfühlen.
Wobei die Trimmvorrichtungen und Tastenkürzel erträglich funktional sind. Aber selbsterklärend sind wirklich nicht... man sollte sich vorher gut einlesen, welche Tasten man wirklich benötigt.

Dem fast schon übertriebenen Flugverhalten gegenüber, steht das Schadensmodell... es ist eben Arma2. Selbst kleinste Berührungen führen zu Schäden... aber ohne sinnreiche weiterführende Folgen. Der Ausfall des Heckrotors ist noch am sinnvollsten Umgesetzt, weil die Kiste dann abschmiert. Aber das war auch in Arma2 ab Erstausgabe schon so.
Ja okay man kann den Öldruck verlieren, oder die Zelle beschädigen. Der Hauptrotor kann auch überdrehen oder man kann sich was abreißen... aber letztlich sind die Auswirkungen doch viel zu mau.

Wenn ich mir im DCS Ka-50 von EagleDynamics das Fahrwerk abreiße, dann hab ich im schlimmsten Fall ein Hyd-Leck, dann fällt mir einer der Kreise aus und ich muss kompensieren. Vielleicht geht mir dann noch die Pumpe flöten und ich fliege auf NotHyd auf einem Bein nach Hause... sowas macht Spaß und sowas fordert auch das technische Handbuch im Gehirn.

Aber bei Take On Helicopters fehlt es an solchen Szenarien wirklich arg.
Im Grunde taugt das Programm zum "aus Jux mal eben rumfliegen"... mehr hab ich auch gar nicht erst gemacht. Die Missionen habe ich mir gespart, weil ich nicht gerne bespaßt werde und lieber selbst einen Grund finde zu fliegen. Hübsch ist der Editor, aber der ist auch von Arma2 übernommen und war damals schon von OperationFlashpoint übernommen. Die Editor-Idee ist nahezu 15 Jahre alt, dementsprechend ausgereift, funktional und mächtig - aber eben alt.

Hübsch sind die Waffen, die natürlich auch 1:1 aus Arma2 stammen... also generell stammt einfach alles aus dem Ur-Spiel, mehr muss ich nicht mehr sagen.

Es ist kein wirklicher Flugsimulator, dazu fehlen mir zuviele technische Einzelheiten und Details. Es ist auch kein wirkliches Arcade-FliegRumUndMachTot ... ich würde es gutmütig in eine Ecke mit anderen, eher amüsanteren, aber weniger anspruchsvollen Simulationen stellen. Also es gehört eher in die Familie MS Flight Simulator, als zu den wirklich erwachsenen Titeln mit Biß. Wobei der MS-Krempel wenigstens ein hübsches Funksystem hat, dass muss man neidlos anerkennen.

Die Kisen in dem Spiel sind wirklich sehr schwer zu fliegen. Ich hab mich schwer getan und halte mich nach über 1000 PC-Sim-Flugstunden für einen recht passablen Piloten. Erschwerend hinzu kommt, dass viele Joysticks mit Windows überhaupt nicht richtig funktionieren. Dafür kann das Spiel nichts, aber viele andere Spiele kompensieren das, indem sie die Geräte anders ansteuern. Es kann hier helfen sich in das Gebiet der Treibermanipulation einzulesen... aber das ist eher etwas für alte Hasen und Geeks.

Fazit:
Sagen wir es einfach so: Wenn man das Spiel für nen Appel und 'n Ei bekommt, is es ganz amüsant zu fliegen und man kann sicher auch irgendwo mal Spaß damit haben. Eine sinnvolle Herausforderung ist es weniger, es ist mehr Glückssache, und es ist schon gar kein Spiel mit dem man den Einstieg in Flugsimulationen tätigen sollte. Für die Erfahrenen unter uns FluSi's kann ich noch einfügen dass ihr unbedingt mal die Rückenlage bei den HIND-Modellen ausprobieren müsst, da lacht man sich schief... Newton lässt grüßen.

Ich empfehle es, trotz meiner eigentlich ganz moderaten Kritik nicht - weil ich die Gefahr sehe, dass sich viele etwas von dem Spiel versprechen, was es nun einmal nicht ist: Eine vollwertige Hubschrauber-Simulation.

Aber absoluter Müll ist es nun auch wieder nicht.
Den tschechischen Kollegen empfehle ich daher, sich lieber auf ArmA IV zu verlegen und alle Kräfte dort zu bündeln. Diese Geldmacherei bringt doch keinem was und schadet nur dem guten Ruf.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
9 von 13 Personen (69 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
4.5 Std. insgesamt
Verfasst: 22. Januar 2014
Eigentlich ist das Spiel von der Idee her gut gelungen, auch vom Gameplay. Jedoch ist zu bemängeln, dass die Grafik auf einem leistungsfähigen Rechner trotz hoher Einstellungen sehr matschig und die Bodentexturen sehr unscharf sind. Außerdem kommt es auf hohen Grafiksettings häufig zu "Rucklern" und oft mangelt es an FPS. Wenn man das Spiel, so wie ich beim Humble Bundle geholt hat, bekommt man einen sehr spaßigen, aber nicht unbedingt gut aussehenden Spielspaß.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 4 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
2.8 Std. insgesamt
Verfasst: 22. September 2014
Ugh im the worst pilot ever,(not in arma3 tho) :D love it still,what about more helicopters?? ;)thanks for tha awesome and fun game/simulation.a suggestion i would like to upload custom music i can hear whilst flying :b,i honestly can recommend it :).
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
9.5 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Juni 2015
Also wer eine Helikoptersimulation sucht mit guter textur ist mit diesem Spiel falsch dran. Allerdings macht es schon mal Spaß ein paar Stunden damit zu spielen. Doch die Texturen sind toter Mist. Sie sind völlig zermatscht. Die vom Helikopter sind ja noch in Ordnung. Gameplay ist auch okay.
Die Steuerung ist auch sehr schwierig. Ich empfehle einen Joystick zu nehmen mit dem lässt es sich einfacher spielen. Also das Fazit:
Der wo eine Helikotersimultion sucht die einigermaßen Spaß macht und dem die Texturen nicht so wichtig sind der kann es sich ja überlgen. Trotz den schlechten Texturen gibt es von mir trotzdem eine Empfehlung.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 10 Personen (30 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
27.0 Std. insgesamt
Verfasst: 21. August 2014
Schade, das die Community keine Aktualisierungen machen
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 8 Personen (13 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
2.1 Std. insgesamt
Verfasst: 4. Mai 2014
Voll Gut
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
0 von 7 Personen (0 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
0.2 Std. insgesamt
Verfasst: 14. September 2015
Warum sollte man diesesen Scheiß spielen. Wenn man nur einer Tastatur und ein Lenkrad hat kann man dieses Spiel vergessen da man es mit Tastatur nicht spielen kann und die Grafik am Boden auch sehr gewöhnungsbedürftig ist.
Außerdem sind die paar minuten shooter auch echt Sinnlos da man hier ein eher freidliches Helicopter spiel erwartet und für den Preis kann man auch WarThunder spielen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig