Inklusive 47 Steam Errungenschaften, Ranglisten und Statistiken!
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Sehr positiv (62 Reviews) - 87% der 62 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Sehr positiv (4,426 Reviews) - 85 % der 4,426 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 1. März 2010

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Supreme Commander 2 kaufen

 

Über dieses Spiel

In Supreme Commander 2 erwartet die Spieler brutale, epische Schlachten! Die Spieler werden riesige Armeen befehligen können und experimentelle Kriegsmaschinerie nutzen müssen, um die Waagschale zur ihren Gunsten zu entscheiden. Übernehmen Sie die Rolle einer der drei schillernden Kommandeure; jeder repräsentiert eine einzigartige Fraktion mit einer reichen Geschichte und bietet einen neuen Level der emotionalen Bindung im RTS Genre, oder wetteifern Sie online. Wie groß wird Ihre Loyalität sein?
  • Eine spannende Hintergrundgeschichte - fügt dem Spiel eine persönliche, menschliche Seite zu. Die Einzelspielerkampagne bietet drei Hauptgeschichtsstränge, die 25 Jahre nach den Ereignissen von Supreme Commander: Forged Alliance stattfinden
  • Kommandieren Sie eine riesige Armee von anpassbaren Land-, Luft- und Seeeinheiten. Jede der drei Fraktionen – Die United Earth Federation (UEF), die Cybran Nation und die Illuminate – wurden von Grund auf neu entworfen.
  • Experimentelle Einheiten - kehren mit neuen Designs und verbessertem Aussehen wieder….und einige Tricksereien können durch Forschungsfortschritt freigeschaltet werden
  • Neues Supreme Commander Gameplay-Erlebnis - Spieler können nun neue Technologien erforschen und diese Verbesserungen augenblicklich auf dem Schlachtfeld einsetzen.
  • Strategic Mode UI - die neu gestaltete UI ist schneller, benötigt weniger Bildschirmfläche und liefert besseres Spielerfeedback
  • Neue Rendering-Technologie erlaubt visuell spektakuläre Landschaften

Systemanforderungen

    • Betriebssystem: Windows XP/Vista/Windows 7
    • Prozessor: 3.0 GHz oder besser,AMD oder Intel CPU
    • Speicher: 1GB RAM (XP) 1.5 GB RAM (Vista / Win 7)
    • Grafik: 256 MB VRAM mit Pixel Shader 3.0
    • DirectX®: DirectX 9.0
    • Festplatte: 4-5 GB für Vollinstallation & DirectX
    • Sound: keine besonderen Voraussetzungen
    • Andere Anforderungen: Breitband-Internetverbindung
    • Betriebssystem: Windows XP/Vista/Windows 7
    • Prozessor: 2.6 GHz oder besser, Dual Core AMD oder Intel CPU
    • Speicher: 2GB RAM (XP) 2GB RAM (Vista / Win 7)
    • Grafik: 256 MB VRAM DX9 kompatibel mit Pixel Shader 3.0
    • DirectX®: DirectX 9.0
    • Festplatte: 4-5 GB für Vollinstallation & DirectX
    • Sound: keine besonderen Voraussetzungen
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Sehr positiv (62 Reviews)
Insgesamt:
Sehr positiv (4,426 Reviews)
Kürzlich verfasst
Sonicht
88.9 hrs
Verfasst: 24. August
I LOVE IT! I think this game is very underrated, seriously it´s a great RTS!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Amplifighter
17.3 hrs
Verfasst: 20. August
Not Bad...
Hilfreich? Ja Nein Lustig
terroreinheit
98.4 hrs
Verfasst: 16. August
das spiel ist echt richtig cool und ich wünsche mir noch einen dritten teil mit mehr manschaften
Hilfreich? Ja Nein Lustig
_simyo_344
24.3 hrs
Verfasst: 13. August
im Vergleich zum ersten Teil,.....Zuviel Gelaber

Strategisch fast auf der gleichen Linie,aber es lässt echt nach. Ich hab den ersten Teil durch gespielt und der gefiel mir eindeutig besser. die Story im zweiten Teil ist ziemlichausgelutscht :/

also empfehlen würde ich es,wenn es im Angebot ist,aber ansonsten finde ich den ersten Teil viel besser und anspruchsvoller!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
ImmerNurSchnapsUndBier
0.2 hrs
Verfasst: 23. Juli
Das spiel startet erst garnicht
sehr schade
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Jerrai
89.8 hrs
Verfasst: 11. Juli
Ich kann es immer noch empfehlen selbst nach obwohl es so alt ist :)
Macht immer noch Spaß !
Hilfreich? Ja Nein Lustig
PArtist
6.4 hrs
Verfasst: 10. Juli
Sehr schlecht optimiert, bei mir startet es nicht mal -.-
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Pornolöckchen
10.3 hrs
Verfasst: 5. Juli
Produkt kostenlos erhalten
Absolute Geldverschwendung ich rate von dem kauf ab.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Na'Vi.Agent X Top Secret
380.2 hrs
Verfasst: 5. Juli
super strategie game :)
Hilfreich? Ja Nein Lustig
LeXLP / +PBA+
38.3 hrs
Verfasst: 26. Juni
sUPPER
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
84 von 85 Personen (99 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
305.5 Std. insgesamt
Verfasst: 7. Januar 2014
Ich habe das Spiel gekauft weil ich den ersten Teil, bzw Forged Alliance extrem gut fand.
Anfangs habe ich mich in SC2 nichtso gut zurecht gefunden, da das Ressourcensystem extrem vereinfacht wurde und Gegner auf einmal nicht nur eine exp. Einheit sondern gleich 5 produziert haben.
Aber mit der zeit hab ich mich daran gewöhnt und denke das ich jetzt, nach über 100 Stunden, Single- und Multiplayer ordentlich bewerten kann:

Ich werde das ganze jetzt in ein Paar Kategorien einteilen, sowas wie Punkte gibts aber nicht, weil ja jeder seinen eigenen Geschmack hat :)

Grafik:
+ höher aufgelöste Texturen (als im ersten Teil)
+ Einheiten und Gebäude sehr detail- und animationsreich
+ Sehr gute Effekte
+ Die Zoomfunktion sieht echt gut aus, besser als im ersten Teil
- immernoch extrem detailarme Landschaften

Sound:
+ Sehr stimmungs- und kraftvoller Soundtrack
+ gute Sprecher im Singleplayer (Vorallem auf Englisch)
+ Großem Kriegsgerät merkt man die Kraft im Sound eindeutig an
- kleinere Einheiten wirken eher mikrig
- Atombombe klingt...meiner meinung nach lächerlich

Balance:
+ Weniger unfaire Experimentelle Einheiten
+ normale Einheiten sind wesentlich stärker als in Teil 1
- Aeon (Illuminate) haben keine vergleichbar starken stationäre Artilleriegebäude
- UEF hat viel zu starke Artillerie, viel zu hohe Reichweite bei den meisten Einheiten
- Aeon besitzen in Seeschlachten kaum Chancen gegen die mächtigen Schlachtschiffe der anderen Nationen

Gameplay (Hier zählen mehrere Dinge wie Atmosphäre, Bedienung, Spaßfaktor, usw mit rein, deshalb 10 Punkte):
+ aus der Nähe eine unglaubliche Schlachtfeldatmosphäre
+ aus der Ferne nach einiger Übung sehr überschaubar und ein bisschen wie Schach
+ Extrem gut designte und vorallem viele Karten
+ durch verschiedene Vereinfachungen leichter zu spielen als der erste Teil
+ Viele verschiedene Taktiken, die über Sieg und Niederlage entscheiden können
+ Schnellere Spiele durch kleinere Karten und verkürzte Bauzeiten von Einheiten und Gebäuden
+ einfacher zu bedienen als Teil 1
- (Meine Meinung) Karten teilweise zu klein für 500 - 2000 Einheiten
- KI leicht zu durchschauen
- Weniger Einheiten, dadurch kürzere Langzeitmotivation als in SC1 / FA

Jetzt noch was zur Singleplayerkampagne

Kurz und knapp weil das hier eh schon viel zu lang ist:
Mir ist sie zu eintönig, für mich selbst auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad ein wenig zu leicht ()Vielleicht auch nur viel Erfahrung ^^), und die Story ist...eher schlecht und zusammenhangslos.
Die Kampagne ist gut für die Einsteiger, da man (eigentlich wie in einem Tutorial) im Laufe der Missionen alle Nationen und nach und nach deren Einheiten kennenlernt.

Im Großen und ganzen ist zu sagen: SC2 ist, vorallem nach dem Patch vor einigen Tagen ein würdiger Nachfolger des ersten Teils geworden, bringt viele Neuerungen mit sich und ist vorallem für Anfänger besser geeignet als Teil 1. Es bietet viele Taktische Kämpfe und obwohl ich eigentlich kein fan von sowas bin...das Mini-DLC ist RICHTIG gut und eindeutig zu empfehlen da es für nur 5 € mindestens 5 mal soviel Content liefert wie alle CoD-DLCs zusammen.

Danke an alle die bis hier mitgelesen haben :)
(EDIT:Das Rewiev wird bald überarbeitet da ich mittlerweile ein Paar Spielstunden mehr habe.)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
25 von 29 Personen (86 %) fanden dieses Review hilfreich
4 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
13.2 Std. insgesamt
Verfasst: 11. Februar 2015
Supreme Commander 2: Starcraft Ersatz?

"Was ist das denn?", denke ich als ich die DVD mit Supreme Commander in den Händen halte. Ich hatte das Spiel ursprügnlich als Dreingabe eines Namenhaften Münchner Spielemagazines erhalten, und war erst einmal desinterresiert an dem Spiel, weil ich nun mal die Zeitung lesen,(ja liebe Kinder und Jugendliche, Lesen das gibts noch!) und nicht das Spiel spielen wollte, so verschwand es erst einmal in der Versennkung, bis ich irgendwann mal darauf stieß und instalierte und 5 Stunden am Stück gespielt habe! Aber warum fesselt es so am Anfang und ist es sein Geld wert? Wir werden es herausfinden.

Allgemeines

Echtzeitschlachten mit hunderten Einheiten und strategischen Manövern welche beim Feind kaputte Tastaturen und Löcher in Monitoren verursachen findet man in Supreme Commander 2 oft. Das Spiel glänzt vor allem durch sein gutes balancing, das allerdings doch auch fragwürdig erscheint, wenn eine Fraktion keine Schiffe braucht, weil alle Einheiten Amphibienfahrzeuge sind. Ich werde mich nun vor allen Dingen auf die Kampange beziehen, weil ich mit dem Mulitplayer
nicht viel anfangen kann. Auch wenn das Spiel Mulitplayer basiert ist.

Story-Aufbau und Vergleich

Die meisten Strategen und E-Sportler werden spätestens jetzt aufhören die Review zu lesen, weil die Story ja wohl nicht das wichtigste am Strategie-Genre ist. Ja, zu gewissen Teilen stimmt das auch, aber damit ein Strategie Titel auch in den Köpfen bleibt, braucht es etwas eigenes und an das man sich erinnert. Starcraft und Schlacht um Mittelerde bewiesen deutlich, dass eine gute Story das bewerkstelligen kann. Nach dieser sucht man allerdings in SP (Supreme Commander) vergebens. Die Geschichte ist einer von der "naja, wir brauchen halt eine Chef..."-Sorte und die Sprecher sind so gelangweilt, dass man meint, sie hätten gerade ein Stunde lang Windows-Spiele gespielt.

Mapdesign und Grafik

Kommen wir jetzt zum wichitgeren, den Maps. Es gibt im Multiplayer eine sehr große, auch mit deutlichen Unterschieden, Anzahl von Maps. In der Kampange sind die Maps niht sonderlich für taktische Manöver ausgelegt, oder zielen darauf ab, den Feind möglichst fies in die eigene Basis zu bekommen und den Spieler Mäuse zertrümmern zu lassen, sondern eher um die, in der Mission neuen Einheiten, zu demonstrieren und möglichst gut zur Geltung zu bringen. Ausnahme dabei ist die dritte Mission mit der grünen Fraktion.
Die Grafik ist recht schön. Die Zoom Funktion, die einen das ganze Schlachtfeld per Taktischer Karte überblicken lässt, mit der man aber auch Staubkörner auf dem Panzerrohr erkennen könnte ist genial! Leider sieht man auch in Nahaufnahme, dass das Spiel noch auf dem selben Gerüst läuft wie SP 1.
Dementsprechend klobig wirken teilweise, vor allen Dingen die kleinen, Einheiten.

Enheiten

Die Einheitenverteilung und das Balancing sind relativ gut gelungen, es gibt einen Haufen Waffentypen, mit denen man dem Gegner zeigen kann wer hier das Sagen hat. Durch die Forschungs-Bäume lassen sich auf die Mission individuelle Vorlieben erzeugen und durchsetzten. Beispiel: Willl ich möglichst schnell mit Luftmanövern alles von Oben platt machen und mit meiner Fliegenden Festung Einheitem über der Basis meines Gegners bauen, ODER will ich lieber mit der (leicht übertrieben starken) Loyalitätskanone die Einheiten des Gegners auf meine Seite ziehen und ihn mit seinen eigenen Panzern vernichten (muhahahha..hrm..sry)? Doch ein so gutes Balancing wie Blizzard gelingt Square Enix hier nicht. Aber die Vielfalt ist bombastisch!

Umfang

Die Kampange ist nicht allzu lang und auch eher nicht so gut. Dafür zeigt aber SP seine stärken im Mulitplayer, wofür es ja auch eigentlich ausgelegt ist. Ich hab ihn zwar nicht viel gespielt, das was ich aber im Multiplayer und im Gefechtsmodus mit Freunden gesehen habe macht sich sehr gut. Habe auf Grund anderer Spiele nur wenige Stunden in dem Spiel verbracht, kann mir aber durchaus vorstellen noch mal mit anständingen Mitspielern viel Zeit zu investieren.
Durchschnittliche Spielzeit: 40-50 Stunden (mit Multiplayer)

Fazit

Supreme Commander 2 macht alles in allem nicht viel falsch. Durch die starke Konkurrenz ist es aber wieder relativ scnell von der Bildfäche des Mainstreams verschwunden. Wenn man sich an dem Genre sehr erfreut, kann man sich das Spiel ruhig mal geben, ansonsten würde ich zu besseren dieser Art raten.

Wertung: 78/100 Punkten

Danke an alle die es bis hier durchgehalten haben. :) Über Kommentare zur Verbesserung würde ich mich freuen!
Wenn ihr noch mehr Reviews von mir haben wollt, schaut doch bei meiner Kurator Gruppe "TotallyGaming" vorbei, und lasst evtl. nen follow da!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
27 von 37 Personen (73 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
1.4 Std. insgesamt
Verfasst: 6. August 2015
Supreme Commander 2 hat nix mehr mit Supreme Commander zu tun. Supreme Commander 2 ist ein normales Strategie-Spiel, welches auf "Massenschlachten" setz. Es ist im Vergleich zu Teil 1 & Addon sehr schwach. Das Spiel wurd im Gegensatz zu den ersten beiden Teilen extrem vereinfacht. Für Spieler die neu im Strategiegerne sind ist das wohl schön, doch Spieler des 1. Teils werden sichtlich enttäuscht sein. Es wurde das für Supreme Commander 1 typische Ressourcensystems entfernt, Flugzeuge verbrauchen keinen Sprit mehr und der Gebäude Tree wurde radiakal verkleinert. Dazu kommt es das man fast nur Experimentelle Einheiten bauen muss (welche im Gegensatz zu Teil 1 auch viel viel schneller gebaut werden) um zu gewinnen. Weiterhin ist graphisch meiner Meinung eher ein Rückgang zu verzeichnen, ausgenommen sind die Effekte, jedoch Texturen sind verwaschen. Der gesamte Maßstab von Supreme Commander 2 im Vergleich zu Teil 1 wurde extrem verringt, es ist auch nicht mehr möglich so weit raus zu zoomen. Für die Leute die zwei Monitore haben, habe ich keine großen Veränderungen in Sachen Performence etc. feststellen müssen.
Das neue HUD ist absolut unübersichtlich und erklärt sich nicht von selbst. Zur Story kann ich weniger sagen, was ich bis jetzt gesehen habe war nicht die Wucht.

Insgesamt ist Supreme Commander 2 eine extreme Enttäuschung, wenn man Teil 1 gespielt hat.
Man sollte lieber zu alternativen wie Planatary Annihilation greifen oder gar bei Teil 1 & Addon bleiben.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
17 von 20 Personen (85 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
178.1 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Juni 2014
Wer statt Orks lieber riesige Mecha-Dinosaurier mit Flammenwerfer und Metallrüstung oder mit Roboter-Spinnenbeinen über Land laufende Langstreckenraketenschiffe in die Schlacht schickt, kommt hier auf seine Kosten! Geiles Spiel :D
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
39 von 62 Personen (63 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
17.6 Std. insgesamt
Verfasst: 27. September 2014
Wer SC 1 gespielt hat und es geliebt hat wird an diesem Spiel nichts mehr finden...
SC2 ist ein reines Casual Game geworden. Von den epischen Schlachten in welchen zig (20-30)Fabriken ihre produzierten einheiten direkt ins Schlachtgetümmel schickten ist fast nichts mehr übrig.
Wer gerne Strategiespiele spielt die nur mäßig anspruchsvoll sind, dem wird dieses Spiel gefallen.
Jemand der den Vorgänger gespielt und geliebt hat wird bitter enttäuscht sein.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
11 von 12 Personen (92 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
748.4 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Januar 2014
Eines der besten Echtzeit-Stategie Spiele das ich kenne.

* Coole Waffensysteme! Modern bis futuristisch.
* Sehr gute Balance zwischen den 3 Fraktionen.
* Viel Liebe zum Detail bei den 3D-Modellen und deren Animationen.
* Leichte und intelligente Bedienung.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
12 von 14 Personen (86 %) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
49.8 Std. insgesamt
Verfasst: 22. März 2015
Ein sehr gutes Strategiespiel mit 3 spielbaren Fraktionen, die jeweils unterschiedliche Einheiten, Forschung und Gebäude haben. Außerdem ist die Grafik sehr gut. Massenschlachten sind auf jeden Fall dabei, wenn auch nur in Maßen. Die Kampagne hat eine eher mittelmäßige Story, bringt aber Abwechslung, da die Ziele der einzelnen Missionen variieren.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
8 von 8 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
941.9 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Juni 2013
Supreme Commander 2 ist ein gelungenes Strategiespiel. Zwar wurde viel von den Vorgängertiteln weggelassen wie z.B.: Das sehr komplexe Ekonomysystem, das Spiel ist aber trotz vieler neuer Einheiten und sonstige Dinge sehr unterhaltsam. Besonders im Coop-Modus und MP überzeugt das Spiel vollkommen. Ich denke mehr gibts nicht zu sagen, 700< gespielte Stunden sagen alles aus. Kaufempfehlung ;)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
11 von 14 Personen (79 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
153.6 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Mai 2014
Episches Strategiespiel!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 7 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
13.4 Std. insgesamt
Vorveröffentlichungsreview
Verfasst: 13. Dezember 2013
Supreme Commander war für mich die Strategiespiel Offenbarung. So hat Strategie auszusehen!!!
Leider reizen mich andere "Strategiespiele" seit dem nicht mehr so wie früher. Oft geht es in anderen Spielen nur darum mehr oder bessere Einheiten zu haben.
Ich verstehe bis heute nicht, warum es sich am PC nicht durchgesetzt hat Spiele an zwei Monitoren zu spielen. Die Konsoleros bekommen ja aktuell auch ihren 2. Screen.
So viel Innovation wir in Supreme Commander findet man nur sehr selten. Leider ist der zweite Teil schon recht stark für die Masse runtergebrochen wurden. Für mich aber immer noch besser als der Strategierest...

4/5
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig