IL-2 Sturmovik: Battle of Stalingrad is the continuation of the legendary IL-2 Sturmovik series that has set the standard for PC combat flight games for more than ten years. This new entry into the series will offer virtual pilots an even more accurate simulation of the most famous air battles of World War II.
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Ausgeglichen (38 Reviews) - 65% der 38 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Größtenteils positiv (692 Reviews) - 70 % der 692 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 22. Okt. 2014

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

 

Kürzliche Updates Alle anzeigen (91)

22. September

Dev blog #132

Hello everybody!

The work on Battle of Kuban is officially started - the development plan is completed and approved by all team leads. The map of Kuban and three 3D models of the aircraft are already in the works and we are making preparations for the Career mode. Today we'll tell you a bit about this new game mode.

........

You can see full text and visual materials on our forum:
http://forum.il2sturmovik.com/topic/168-developer-diary/page-4#entry392412

4 Kommentare Weiterlesen

15. September

Battle of Kuban Pre-Order Now Available!

Dear Pilots,

Beginning today you can pre-order BATTLE OF KUBAN PREMIUM EDITION for just $69.99 and gain entry into the Early Access program that begins this December. That means you’ll be the first to experience new airplanes, maps and other content to be included in our next exciting title in the Sturmovik series. The Premium Edition includes 8 awesome aircraft plus 2 Collector Planes – all at a discounted price!

...

You can see full text and visual materials on our forum:
http://forum.il2sturmovik.com/topic/25219-battle-kuban-pre-order-now-available/

Pre-Order customers will have the option to receive a Steam key for this product
after its release.

24 Kommentare Weiterlesen

Reviews

“While IL-2 Sturmovik: Battle of Stalingrad is still approachable to folks who have yet to unbox their first flightstick, it should have plenty to offer for veterans of air combat”
IGN

“One thing’s for sure, any aircraft that does find its way into this sim is going to be rivet-perfect visually and bally persuasive in the flight modelling department”
PCGamer

“Although IL-2 Sturmovik: Battle of Stalingrad is simple enough to play, it also features a lot of depth and technical detail. This is much more a deep simulation than the free-to-play flight games that are very popular right now”
Polygon

Über dieses Spiel

IL-2 Sturmovik: Battle of Stalingrad is the continuation of the legendary IL-2 Sturmovik series that has set the standard for PC combat flight games for more than ten years. This new entry into the series will offer virtual pilots an even more accurate simulation of the most famous air battles of World War II. Better quality of content, bigger scale , new physics, more realistic aerodynamics and new game elements set this title apart from all which came before. We have only one goal - To give you a New Higher Level of Immersion!

Key Features:

PLAY:
  • Robust Single-Player Campaign that features a challenging and innovative AI system. Includes an extensive in-game achievement system that allows players to unlock historically based airplane modifications and upgrades as your campaign progresses.
  • Realistic graphics and unique visual effects: clouds, lightning, tracers, explosions and huge smoke plumes - all of them fully realized to recreate the aerial combat scenerey of war time Stalingrad.
  • Flexible Quick Mission mode that allows you to create your own custom combat scenario in just a couple of minutes.
  • Classic Multiplayer gameplay with dedicated player controlled servers with your favorite settings for team battles and dogfight duels.

FLY:
  • Realistic sounds and physics, detailed aircraft systems modeling, advanced aerodynamics and state-of-the-art flight modeling gives you a real sensation of flight.
  • Become an ace fighter pilot or try your hand at flying attack planes and bombers where you can destroy tanks, trucks, AAA batteries, artillery units and even armoured trains.
  • Control your plane with either joystick or mouse keeping a highest level of simulation fidelity and accuracy.
  • For those that won’t make it back to base, each plane comes equipped with a handy parachute!

COMBAT:
  • Hone your skills versus AI or join multiplayer where you can fight in the air or on the ground, manning T-34-76 or Pz III Ausf L tanks.
  • Control a plane or tank all by yourself or have your friend aim a tank gun or a bomber turret.
  • Unique and detailed damage model lets you use the pros and cons of various aircraft and tanks to your advantage.
  • Adjust the tank aiming sights for distance and view the tank interior just as a plane cockpit!

LEARN:
  • Action takes place on a 358 х 230 km map - The largest and most detailed recreation of the Battle of Stalingrad theatre ever modeled in a flight simulation with unique structures, buildings and landscapes.
  • Single-Player Campaign scenario follows the real chronology of the battle starting with Operation Uranus on November 19th, 1942 and continues to the complete liberation of the city on February 2nd, 1943.
  • Ten Legendary aircraft of the era have been thoroughly re-created using original drawings and blueprints from the Central archive of the Russian Ministry of Defence.
  • Precise simulation of the flight model allows everyone to learn the special character and limits of each and every plane in the game. Use each of their special abilities and performance characteristics to complete your mission and survive the brutal fight.









Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem: 64-bit Windows®
    • Prozessor: Intel® Core™ 2 Quad 2.6 GHz / Intel® Core™ i5/i7 2.6 GHz
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: GeForce GTX 260/Radeon HD5850, with 1GB VRAM
    • DirectX: Version 9.0c
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 10 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: DirectX®-compatible
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: 64-bit Windows® 7 (SP1) / Windows® 8 / Windows® 10
    • Prozessor: Intel® Core™ i5/i7 2.8 GHz
    • Arbeitsspeicher: 6 GB RAM
    • Grafik: GeForce GTX 660/Radeon HD 7770, with 2GB VRAM, or better
    • DirectX: Version 9.0c
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 10 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: DirectX®-compatible
    • Zusätzliche Anmerkungen: DirectX®-compatible flight stick recommended
Nutzerreviews
System für Kundenreviews im Sept. 2016 aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Ausgeglichen (38 Reviews)
Insgesamt:
Größtenteils positiv (692 Reviews)
Reviewtyp


Erwerbsart


Sprache


Anzeigen als:
46 Reviews entsprechen den obigen Kriterien ( Ausgeglichen)
Kürzlich verfasst
Thunderstruck
0.3 Std.
Verfasst: 1. September
Spiel kann nach Registrierung nicht gestartet werden.
"Wrong email or Password"
Habe 36,99€ gezahlt und muss mich jetzt mit dem Support rumschlagen.
Das geht gar nicht.
Kann nur vom Kauf des Spiels abraten, ist den Ärger nicht wert.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
SAM
641.5 Std.
Verfasst: 27. August
Endlich nach so vielen Jahren wieder ein würdiger Nachfolger der IL-2 Sturmovik-Reihe. Noch nie hatte IL-2 so schwere Zeiten vor sich. Fehler wurden wieder gemacht, z.B freischalten von Ausrüstung für die Flugzeuge, Entfernung der benutzerdefinierte Grafikeinstellungen, Streichung von Sachen, die offiziell angekündigt waren wie der Mod-Support u.z.w, worauf natürlich sehr viel Kritik folgte. Zu spät haben die Entwickler Ihre Fehler eingesehen und auf die Kritik reagiert. Vieles war Gut,aber auch sehr viel negatives. Leider! Wie sagt man so schön: "Vögel fliegen nicht einfach los, sie stürzen ab und stehen wieder auf", so auch IL-2.

Vieles ist besser geworden mit der Zeit.....

Zur keiner Zeit hatte ich das Gefühl das Spiel macht mir keinen Spaß mehr. Über 614 Stunden sprechen für sich. Ich habe mir auch die Erweiterung IL-2 Battle of Moscow geholt.

Mit der Zeit wird das Spiel noch besser man merkt es jetzt schon mit der 64-bit Unterstützung oder dem verbesserten Sound was noch kommen wird. Für ein DirectX 9 Spiel sieht es schon jetzt sehr gut aus. Ich bin sehr gespannt auf die Verbesserungen, die durch DirectX 11 noch kommen werden. Potenzial ist immer da etwas zu verbessern.

Seit neustem kann man auch mit Panzern sein Unwesen treiben. Nähmlich andere Spieler mit dem Panzer vom Himmel holen. Klar dafür sind Panzer nicht gedacht, aber es macht einfach riesengroßen Spaß genau das zu tun!!!!

Was ich sehr gut finde und was mich selber auch sehr überrascht hat ist, dass ich Spieler auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad mit einem modifiziertem XBOX ONE Elite Controller vom Himmel holen kann. Spieler, die über TrackIR, Joystick, Rudder Pedals u.s.w verfügen. Ich hätte sowas nie für möglich gehalten. Es geht auch wenn es so nicht gedacht ist....

Klar ist man mit TrackIR, Joystick, Rudder Pedals u.s.w im Vorteil, kostet aber um einiges mehr!

Ebenfalls ist eine Maus-Steuerung vorhanden so kann man das Spiel ähnlich wie IL-2 Birds of Prey spielen. Für jeden Spieler ist genau die Möglickeit vorhanden das Spiel so auf seine Weise zu spielen, wie er es für richtig hält.


Ich hoffe, dass ich euch bei der Entscheidung etwas helfen konnte. Ich haben den Kauf nie bereut und freue mich jetzt schon auf die nächste Erweiterung, die noch kommen werden.......








Hilfreich? Ja Nein Lustig
NODpridator
56.1 Std.
Verfasst: 1. Juli
Tolle Grafik, tolle Geräuschkulisse und wunderbares Händling in Sachen Sichtsteuerung, aber danach kommt nur noch Contra. Das wohltuende Menü aus IL2 (Teil1-2) fehlt hier leider, schlechter Menüaufbau, schlechte Steuerung für Flugzeuge und die Komplexidität aus CoD fehlt komplett. Alles was vorher mal super war, geht hier unter.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
davidbaerchen
0.6 Std.
Verfasst: 21. Mai
einfach gruselig, wenn man ausgebildeter pilot ist hat man sicher seinen spass dran aber wenn man einfach ein gutes flugspiel haben will das nicht purer arcadelastiger ♥♥♥♥ is aber immer noch leicht beherrschbar is is man hier falsch. das geld hätt ich mir sparen können. hätt ichs angzündet wär mir davon wenigstens warm geworden...
Hilfreich? Ja Nein Lustig
NorseGuardian
47.3 Std.
Verfasst: 21. Mai
Detailverliebte Simulation

Zunächst einmal sei gesagt, dass ich was Flugsimulatoren angeht eher ein casual Player bin und IL-2 eher aufgrund des Settings gekauft habe. Das Spiel hat mich allerdings durchweg positiv überrascht.

Zunächsteinmal ist die Grafik des Spiels und der Detailgrad der Flugzeuge absolut überragend! Diese Detailverliebtheit beschränkt sich nicht nur auf die grafische Ebene, sondern auch auf die Eigenschaften und Einsatzmöglichkeiten der unterschiedlichen Flugzeuge, die sich für mein Verständis sehr individuell und authentisch fliegen lassen. Insgesamt legt das Spiel sehr viel wert darauf, die damaligen Einsätze unter authentischen Bedingungen zu vermitteln. Wer lange Highscore Schlachten und Killfestivals sucht wird in diesem Spiel keine Freude finden. Die oftmals kritisierte geringe Flugzeugauswahl kann ich nur verteidigen, denn man hat aufgrund der Komplexität des Spiels genug damit zu tun die verschiedenen Flugzeuge beherrschen zu lernen. Das Spiel stellt Qualität weit über Quantität, was meinem Empfinden nach genau der richtige Weg für so ein Spiel ist.

Kurz und bündig: Wer Spaß an historischen, komplexen Spielen hat, die eine gewisse Einlernung erfordern und wer sich mit dem WW2 Setting identifizieren kann, der wird an diesem Spiel viel Freude haben. Wer reine Luftkampfaction sucht und seinen Zerstörungsdrang ausleben will, liegt hier falsch.

PS: Die Tastatur/Maus Steuerung dieses Spiels ist zwar vorhanden aber völlig unbrauchbar. Es ist absolut zu empfehlen das Spiel mit einem Controller oder Joystick zu Spielen (Ich spiele mit einem PS4 Controller und einem Emulator).
Hilfreich? Ja Nein Lustig
cool3012
19.0 Std.
Verfasst: 18. Mai
Seh schönes Spiel, läuft sehr flüssig, die Grafik kann sich auch sehen lassen, Es gehört garantiert mit zu den realistischsten Kampfflugzeugsimulatoren die ich jeh gesehen und gespiel habe. Dass einzige was nervt, dass man es nicht spielen kann, wenn grade Serverarbeiten durchgeführt werden, dann kommt der (Fehler)code #10005 und man darf warten, bis die server wieder online sind. Das ist schade, da dieses Problem mit der Meldung, dass man bitte sein Spiel updaten soll, selbst den Offline-Modus blockt. Ansonsten habe ich nicht zu meckern, aber bitte, lasst einen doch wenigstens im Offline-Modus spielen, wenn die Server das nächste Mal gewartet werden :)
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Ruck_Zuck
262.6 Std.
Verfasst: 26. April
Super Grafik und autentischer Sound.
Nur das freispielen der Zusatzausrüstung der Flugzeuge ist etwas langatmig.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
RetroGamer
8.3 Std.
Verfasst: 23. April
Bestes realistischstes Fliegerspiel! ;)
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
10 von 11 Personen (91 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
269.5 Std. insgesamt
Verfasst: 28. August
Was ist IL2 Battle of Stalingrand, Battle of Moscow

Hierbei handelt es sich um eine Flugzeugsimulation die im zweiten Weltkrieg angesiedelt ist.
Die Szenarien sind die Schlacht um Moskau 2 Oktober 1941 bis 31 Januar 1942 Schlacht um Stalingrad 23. August 1942 bis 2. Februar 1943.

Wie Komplex ist die Steuerung?

Die Steuerung der Maschinen umfasst alle Ruderachsen, also Höhen,Seiten und Querruder. Sofern ein Flugzeug darüber verfügt sind diese Ruder auch zu trimmen, es können also Abweichungen
von der gewünschten Fluglage ausgeglichen werden. Landeklappen, Fahrwerk, Beleuchtung, Luftbremse sind natürlich auch mit an Bord.
Die Steuerung des/der Motoren ist dahingehend vereinfacht das ihr nicht jeden Schalter und jede Sicherung einzeln betätigen müsst. Also ein Knopf gedrückt und die Maschine wird angelassen. Die übrigen Kontrollen fallen je nach Flugmuster aus. Während bei der Bf109 alles automatisch abläuft und ihr nur Gas geben müsst, ist bei anderen Maschinen mehr Eingabe nötig. Das können die Drehzahl des Propellers,Benzingemisch und oder die Kühler sein. Klingt jetzt schwieriger als ins Wirklichkeit ist.

Wie schwer ist das Spiel zu lernen.

Aller Anfang ist schwer, es können schon einmal ein paar Stunden vergehen bevor man die grundlegenden DInge wie Starten, Landen und diverse Flugmanöver beherrscht. Also nicht gleich verzagen wenn eure 109 beim starten ausgebrochen ist. Luftkampf, Höhenbombardement und/oder Bodenangriff brauchen mehrere Stunden Einarbeitungszeit.

Gibt es Schwierigkeitsgrade?
Ja, es gibt den Normal Schwierigkeitsgrad, dabei wird euch die ganze Motorverwaltung abgenommen, ihr müsst dann bloß noch den Schub regeln. Ferner erhaltet ihr Symbole für Freund-Feind Erkennung und die Entfernung zu den Zielen.
Im Expertmodus müsst ihr alles selbst machen, die einzige Hilfe bleibt euer Flugzeug als Symbol auf der Karte.

Wie ist die Spielwelt/Umgebung

Die Spielwelt ist recht homogen und ansehnlich gestaltet, alles wirkt wie aus einem Guss.
Es gibt verschiedene Jahreszeiten, Sommer Herbst und Winter. Die Außentemperatur hat direkten Einfluss auf die Flugleistungen. Wind wird ebenfalls simuliert und kann euch ganz schön durchschütteln. Für die Bodenbeschaffenheit gibt es ein Physikmodell. Auf der Landebahn und den Wegen ist alles realtiv eben, abseits davon werdet ihr durchgeschüttelt und die Maschine wird nach all zu harten Ausritten schaden nehmen. Im Winter kommt noch Glätte dazu.

Wie ist der Umfang?

Pro Standard Edition von IL2 BOS, BOM erhaltet ihr 8 Flugzeuge und die Namensgebenden Karten.
Ferner gibt es die Karten Velikiye Luki und bald auch Odessa Kostenlos.
Solltet ihr nur eines der Spiele z.B. IL2 BOS besitzen, könnt ihr online trotzdem auf der Moskau Karte mitspielen, sofrern ihr Flugzeuge beitzt die in der jeweiligen Mission eingesetzt sind.

Wie ist der Einzelspieler?
Die Kampange(n) umfassen einige Missionen mit Gesichte. Der Rest wird je nach Flugzeugmuster/Einsatzart/Pilotenfähigkeit zufallsgeneriert. Ort und Jahreszeit ändern sich mit dem Fortschritt. Die Kampange ist jetzt nicht sehr spanned, aber zum üben erst mal ganz in Ordnung. Es ist auch möglich Schnellmissionen zu generieren, dabei können Dinge wie Ort,Wetter, Anzahl der Flugzeuge bzw. Bodenziele eingestellt werden. Ein freier Flug ohne Zwänge ist natrürlich auch möglich. Von anderen Mitspielern erstellte Inhalte und ein Kampengengenerator können im Forum gefunden werden.
http://forum.il2sturmovik.com/forum/92-mission-making-and-mission-editor/
http://forum.il2sturmovik.com/forum/62-3rd-party-apps-utilities-tools-and-other-content/
http://forum.il2sturmovik.com/forum/99-pwcg-bos/

Wie ist der Mehrspieler?
Zur Zeit eine relativ kleine aber aktive Gemeinschaft, vor allem abends. Es gibt reine Dogfightserver oder Zielbasierte Karten für den kombinierten Einsatz der Luftstreitkräfte. Diese Karten können in Aufbau stark varieren. Meist hat man aber eine Mischung aus stragtegischen und taktischen Zielen. Diese Ziele sollte man beschützen(eigene) oder zerstören(gegnerische). Es gibt teilweise Gebiete zu erorbern inkl. Beuteflugzeuge. Man muß Panzerkolonen aufhalten bevor sie ihre Mission erfüllen.
Es kann sein das ihr einen Spion hinter die feindlichen Linien bringen müsst. Aufklärung fliegen um feindliche Ziele aufzudecken.
Kurzum die Kartenbauer haben einige Möglichkeiten die Missionen zu gestalten.
Desweiteren gibt es dynamische Server wie z.B. TAW bei denen die Missionen basierend auf den Ergebnissen der vorhergegangen Ergebnisse generiert wird.
Anzumerken wäre hier auch noch, das der Mehrspieler stabil läuft. Also versgesst die alten Rezessionen diesbezüglich.
Zum Mehrspieler wäre noch 2 Dinge zu sagen. Macht euch mit dem Gerät das ihr fliegen wollt vertraut. Also, das rollen zu Startbahn,Starten,Landen,Luftkampf, Bombenangriff etc. Spielt online nicht allein sonder mit anderen Leuten im TS. Sucht euch dafür, über das Forum Mitspieler. Also ruhig mal ein Thema erstellen und euch vorstellen z.B. hier:
http://forum.il2sturmovik.com/forum/25-virtuelle-geschwader/
Ihr könnt auch einfach im offizellen TS vorbeischauen:
http://forum.il2sturmovik.com/topic/4802-official-teamspeak-server-bos-mp-now/


Ist der Preis nicht zu hoch.
Der Preis ist angemessen. Ihr bezahlt einmal und erhaltet ein tolles Paket, OHNE FOLGEKOSTEN für “Premium Inhalte”. Die Kosten für einzelne Inhalte von Wargaming.net erreichen Teilweise den Preis für ein ganzes Spiel.

Was sind die Kollektor Flugzeuge?

Das sind Maschinen die historisch eine teils sehr geringe Rolle gespielt haben. Sie erforden aufgrund ihrer Leistungscharakterristik teilweise einen speziellen Flugstil. Schaut euch einfach ein paar Videos dazu an oder schaut im Forum nach.

Brauche ich einen Joystick?

Ja würde ich empfehlen. Es gibt zwar eine Mausteuerung, die kann beim Bomber noch funktionieren, aber für den Jäger ist das meiner Meinung nach nichts.
Als guten Einstiegsknüppel würde ich diesen Empfehlen:
http://www.thrustmaster.com/products/t16000m
Natürlich könnt ihr noch eine ganze Vielzahl anderer Produkte nutzen, wie Ruderpedale einen Hotas etc.

Verschiedenes/Einstiegshilfe

Ihr könnt im Spiel auch mit Panzern fahren, meist nur Online. Das ganze ist recht gut dargestellt, da ich das aber nicht mache kann ich dazu auch nicht viel sagen.
Wenn ihr ein Handbuch etc. Vermisst werdet ihr keine offizelles finden. Ihr findet aber alle Infos die ihr braucht im offiziellen Forum:
http://forum.il2sturmovik.com/topic/6789-anleitungen-und-cockpits-der-il2-bos-flugzeuge/
http://forum.il2sturmovik.com/forum/82-manuals-tutorials-guides-and-tips/
Wenn euch das und die Suchfunktion nicht weiterhelfen, dann fragt per Forum.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 6 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Nicht empfohlen
4.6 Std. insgesamt
Verfasst: 12. September
Nach sämtlichen Versionen von Red Baron, Falcon, MIG 29, F 15, IL-2 und ROF bin ich nun bei BOS angelangt. Freilich, hier haben sich die Entwickler in vielerlei Hinsicht definitiv Mühe gegeben, was auch gesagt werden sollte. Grafik sehr schön, Flugmodelle fast fotorealistisch, Umwelt ist auch ganz gut gelungen. Aber wo viel Licht, da auch viel Schatten. Ohne perfektionistische Ansprüche geltend machen zu wollen, sei jedoch folgendes, von vielen anderen in einschlägigen Foren Beklagtes angemerkt:

Wer selbst über eine Fluglizenz verfügt (Motor - oder Segelflug) wird wissen, was ich hier hinterfrage bzw. durchaus kritisiere. Der/die Programmierer der Flugeigenschaften müssen wohl 3,5 im Turm gehabt, in einer Badewanne gesessen oder am Gummiband gehangen haben. Ein Flugzeug ist, sofern es fliegt, aerodynamischen Gesetzen unterworfen. Es wird umströmt, um stabil in der Luft bleiben zu können. D.h. wenn es in der Umströmung "liegt" dann befindet es sich in einer relativ stabilen Fluglage, egal in welcher. Auch ein Sturzflug ist eine stabile Fluglage. Insofern darf damit gerechnet werden, dass unterschiedlichste Fluglagen/Manöver, auch extreme, gewissermaßen stabil und sauber geflogen werden können. Und dies, ohne dass der Gehirnkasten oben an die Kanzel donnert oder der Allerwerteste durch die Bodenbleche geht. Ein derart extremes ungewollt und ungesteuertes Nickverhalten wie hier, gibt es realiter absolut nicht. Was logischerweise eintreten kann, sind durch Steuerfehler provozierte sog. Gefahrensituationen, die durchaus auch gewollt gesteuert/eingeleitet werden können wie z.Bsp. Trudeln oder Abrutschen über die Fläche etc. Hierbei ist der sog. Strömungsabriss vorausgesetzt. Kurz vor einem Strömungabriss kommt es zu einer merklichen Schüttelbewegung des Flugzeuges (es gerät in den sog. Stall) und je nach dem ob Seitenruder anliegt, kippt es über die jeweilige Fläche ab und gerät ins Trudeln. Abrutschen über die Fläche setzt bei zu geringer Kurvengeschwindigkeit ein und dies ohne große Vorankündigung. Wenn das Profil umströmt bleibt, kann ich drücken oder ziehen bis die Schwarte kracht, das Flugzeug giert, nickt oder rollt auch nicht, da es eben stabil "liegt". Das ist ja der Sinn des Fliegens. Dieser kann in einer Simulation wie jener hier eben nicht darin bestehen, im Vorfeld die Knüppelkurven über Totpunkt, S-Kurven usw. so zu verändern, dass die Steuerbewegungsmöglichkeiten derart entschärft werden, was im Endeffekt das Fliegen von Steil/Kampfkurven sowie schnelle Manöver unmöglich macht. Es kann ebenfalls nicht Sinn sein, auf diese Weise zwangsläufig aus einem Jagdflugzeug ein unbewegliches, lächerliches und nur langsam reagierendes Vehikel zu machen, damit es überhaupt in der Luft bleibt und man vom Fliegen expressis verbis reden kann. BOS ist eine aneinandergereihte Strömungsabrisssimulation, in der die Aufgabe eigentlich lautet: wie bleibe ich in der Luft! Na, das kann es doch wohl nicht sein.
Selbst Slippen (gekreuzte Ruder) funktioniert nicht richtig.

Hier hat man es mit dem Vorsatz des Realismus völlig übertrieben und ist ins Kuriose, ja geradezu Lächerliche gerutscht. Und bitte, liebe Entwickler, schiebt es nicht den Usern, deren Sticks oder mangelnder Fugerfahrung in die Schuhe. Das Ding habt ihr selbst vergeigt.

Benutzt wurden unterschiedliche Systeme: Thrustmaster Warthog sowie Thrustmaster Hotas Cougar (F16)

Fazit:

- kaputtgefriemelter, einfach ärgerlicher Ulk
- aerodymisch gesehen völliger Unsinn
- hat mit tatsächlichem Flugverhalten nichts zu tun
- Funksprüche sind kaum zu hören
- Einstellungsmöglichkeiten generell unzureichend, vor allem, was die Flugmodelle
und deren Modi angeht
- altes IL-2 bedeutend realistischer und besser
Nicht zu empfehlen!!!!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
54 von 62 Personen (87 %) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
136.4 Std. insgesamt
Verfasst: 11. Dezember 2014
Guten Tag,

Bevor ich bei der nächsten Rezension noch lesen muss wie sich ein Käufer darüber aufregt dass er jedes mal abgeschossen wird, und er deswegen nur einen Stern vergibt tue ich mal meine Meinung gut.

Spielfazit nach NUR 52 Stunden - Gekauft in der Betaversion auf dem besten Community und online Gamestore Launcher: Steam:

Performance:

Patch 1.007 ---- dass Game macht Laune und vorallem süchtig! Die erweiterte Engine aus Rise of Flight machen aus der Luftkampsimulation ein echtes und vor allem unproblematisches Spielerlebnis. Grafikeinstellungen gibt es derzeit bisher NOCH nicht da viele Neueinsteiger sich nicht verrückt machen lassen sollten von LOD Radius und Renderoptik und was weiß ich was es alles gibt. Wer den Flight Simulator gespielt hat weiß was ich meine. Und wer den ordentlich zum laufen gebracht hatte, hat dass Spiel nie wieder angefasst seien wir mal ehrlich...

Die Performance ist Weltklasse, hier merkt man richtig wie ausgereift die Basis des Spieles ist. Ich habe noch nie den FPS Anzeige eingeschaltet weil ich immer gefühlte 40 FPS hatte. Desweiteren erkennt man die Flugzeuge auf größerer Sicht wie ich finde der Realität als vergleich richtig gut. Besser und nicht so verpixelt wie in Cliffs of Dover. Ausserdem merkt man nach 50 Stunden dass die Grundbasis der Simulation sehr ausgereift und vorallem wenig verbuggt ist. Top Entwickler.

Luftkämpfe:

Die Flugzeuge auf Russischer gegenüber auf Deutscher Seite finde ich sehr ausgeglichen. Oftmals hatte ein Russischer Pilot in seiner yak einen klaren Höhenvorteil dennoch hatte ich es geschafft ihn abzuschiessen. Ich will an dieser Stelle betonen nicht immer ;) Flugzeuge gibt es für den Anfang genug und auch Abwechslungsreich von den Leistungen. Ich hoffe es werden noch mehr nachkommen und die Ju-52 ist ja bereits angekündigt - bisher noch als nicht Fliegbar aber KI gesteuert. Patch kamen bisher auch in kurzen Abständen, so merkt man dass fleißig gearbeitet wird.

Die Luftkämpfe machen einen heidenspass, gerade zu 2 hat man die besten Karten. Luftkämpfe, Bomben angriffe auf Flugplätze, Sturtzflug mit der Stuka --- dass alles fühlt sich sehr ausgereift an und macht Laune.

Online:

Hier müssen Abstriche gemacht werden! die Missionen die auf den Online Servern laufen befinden sich noch in der Testphase. Dort wird aber fleißig gearbeitet. Für Simulationen braucht es eben Zeit und eine Community muss sich erstmal langsam aufbauen. Wenn ich aber die Spielenden Gamer auf den Server seh, verglichen mit Cliffs of Dover mache ich mir keine Sorgen ;) Online Staffeln gibt es bereits so viel ich weiß keine oder nur im kleineren Rahmen. Es gibt Server die auch ab und an abschmieren aber wie gesagt dass Spiel ist noch ziemlich neu und muss erst wachsen. Noch wird daran gearbeitet! Auch aus der Community Ecke. Sonst kann ich noch sagen dass die Server immer gut besetzt sind und man immer einen gegnerischen jagdflieger findet.

Grafik: 9/10
Sound: 9/10
Multiplayer: 8 /(+1 Update 27.10.2015) /10
Performance: 10/10

Insgesammt 37/40

Beste Flugsim deswegen 5 Sterne!

Kontra:

- Server Abstürtze
- Hässliches Menü Design
- Kompliziertes Anmeldungsverfahren
- Design der Cockpits lässt zu wünschen übrig (Direct x9)
- Flugsimulation! kein ich drück en ballerknopf und ich treff wie Call of Duty! Ein Großteil kommt
darauf nicht klar
und die seien hier vorgewarnt!
- Battle of Moscow Erweiterung sehr überteuert (Update 27.10.2015)

PC Setup:

Intel Core I7-950, HD Radeon 9450, 4Gb DDR3 Ram, Windows 7

Saitek Ruder Pedale, Hotas Warthog, Track Ir5



Update: 27.10.2015

- Online Server wurden bis auf Maximal 84 Spieler erweitert.
- Die Sommer/Herbst Map ist raus gekommen, und sieht Weltklasse aus!
Ausserdem immer noch super Performance. Durchgehend 40fps.
- Battle of Moscow ist als Erweiterung erhältlich (Leider sehr überteuert)
- Beinahe zu allen Fehlern oder CTD wurden Fixes herausgebracht und die Updates
werden nicht weniger.
- Einzelspieler Kampagne wurde ebenfalls zur Sommer/Herbst Map ergänzt undErweitert.

Insgesammt macht dass + 1 Punkt mehr in der Kategorie: Multiplayer.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
81 von 120 Personen (68 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Nicht empfohlen
49.8 Std. insgesamt
Early Access-Review
Verfasst: 21. August 2014
Das Spiel an sich ist sehr gut aber für extra Flugzeuge 10-20$ zu bezahlen ist meiner Meinung nach lächerlich !
Bei einem 50$ teuren spiel soll man ernsthaft 20$ für Ein exra Flugzeug zahlen ?
Wenn es F2P wäre veleicht aber so nicht !!!

Die Hälfte des Kaufpreises für 1 Flugzeug, am Ende hatt man 200$ für den gesamten Inhalt des Spiels gezahlt.

Kaufen sie es sich lieber später billig bei ebay als Bundle anstatt hier !
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
21 von 25 Personen (84 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
57.9 Std. insgesamt
Early Access-Review
Verfasst: 18. August 2014
Verfasst am 18.8.14

IL-2 Sturmovik : Battle of Stalingrad ist ein sehr Realistischer Flugsimulator im 2 Weltkrieg.

Pro

+ sehr schöne Grafik und schöne Licht effekte
+ Bombastischer Sound
+ Realistische Flug eigenschaften

- Funksprüche sind schwer zu verstehen
- Bisher nur ein Englisches Overlay


Achtung: Es wird ein Joystick+Schubhebel empfohlen !

Im großen und ganzen gibt es von mir für das spiel 9/10 ( Bisher ist es noch early access )
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
18 von 20 Personen (90 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
9.6 Std. insgesamt
Early Access-Review
Verfasst: 13. September 2014
Machs kurz und bündig:
Große Detailverliebtheit (besonders toll die Einschuss-Löcher im Cockpit Glas z.B.)
Schöne Effekte
toller Sound
so weit man es vor einem PC beurteilen kann -> aber fühlt sich realistisch an (bin noch nicht mit einer FW in echt geflogen :-) )
wirklich Kleinigkeiten schön bzw. realistisch gemacht z.B. die Flugbahn der Kugeln, Schleifspuren im Schnee, Rauchschwaden..erinnert wirklich teilweise (besser gesagt kommt ziemlich hin) an die Echtaufnahmen....

negativ (zur Zeit aber es ist ja noch eine Beta):
Grafik-Details können nicht einzeln angepasst werden (nur zwischen vorgegebenen Werten wie z.B niedrig, hoch, ultra)
Noch keine wirkliche"tripple-screen" Unterstützung (ich weiss angegeben aber eigentlich sollte es schon in einer Flugsim standard sein)
die kleinen Fehler kann ma da jetzt nicht aufzählen es ist ja auch kein fertiges Spiel (wie z.B FF fällt bei mir sporadisch aus)

hoffe neben dem online spiel (welches sich hier sehr gut eignet) werden sie auch Einzelspieler Kampagne gut einbinden
ansonsten um die Grafik zu bewundern und sich ein bisschen daweil einzuüben empfelenswert !
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
13 von 15 Personen (87 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
62.2 Std. insgesamt
Early Access-Review
Verfasst: 14. September 2014
Verfasst am 14.09.14

Eine Review zu IL-2 Battle of Stalingrad

Ich bin schon immer ein Fan von IL-2 gewesen und bin es auch heute noch, nach der mehr als unverzeilich schlechten Leistung von Cliffs of Dover hatte ich viel Hoffnung in dieses Spiel, und sie wurden erfüllt!

Das Flugverhalten ist grandios, der Sound ist top und das Spiel hat eine perfekte Mischung zwischen Simulation und Fairness gefunden, wenn man möchte kann man sich die Gegner auch markieren lassen damit man sie nicht aus dem Auge verliert und das Schadensmodell hat mich auch beeindruckt!

Der Content, vorallem in Missionen ist noch sehr gering, ich hatte aber auch schon damit eine Menge Spaß. An alle Leute die gerne Flugsimulationen spielen kann ich nur dieses Spiel hier ans Herz legen! Wer aber was günstigeres mit mehr drin sucht kann sich auch IL-2 1946 gönnen, welches aber immernoch mein Lieblingssim. bleibt, der Nostalgie willen ;)

Holt euch IL-2 BoS, das Geld ist es mehr als Wert!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
15 von 19 Personen (79 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
70.6 Std. insgesamt
Verfasst: 18. Dezember 2014
Vorweg

Wie schon in ersten IL-2 Sturmovik (2001) kam erst eine Grundversion auf dem Markt, auf die dann später viele Erweiterungen folgten. Bis heute ist die Flugsimmulation einer der beliebtesten titel im Genre.

IL-2 Sturmovik Battle of Stalingrad

Hier handelt es sich um kein einfachen Flugsimulator, in dem man schnell zu erfolg kommt. Erst nach ein paar Stunden Übung schaft man es überhaubt eine der 8 standart Maschienen ordentlich zu starten bzw auch zu Landen. Vür den Anfang rate ich jedem erst eimal sich ein Flugzeug auszusuchen, mit dem man vorwiegend Fliegen will, auch später in der Kampagne. Den jedes Flugzeug in der Simulation hat verschiedene Flugeigenschaften. Sobalt man jedoch den Dreh raus hatt, beginnt der Spaß erst richtig.

Meine Erfahrung

-Absolut realistisches Fluggefühl.
-Das präziese Flugverhalten aller Maschienen, nach orginal Historischen überlieferungen.
-Wunderschöne Optik

Ich persönlich kenne keine Flugsimulation, die von anfang an Fehlerfrei waren, zb X-Plane und FSX. Von daher bitte ich jeden, der probleme hatt, um Nachsicht. IL-2 BoS wird täglich gepatcht (stand 2014-2015), Und die Community ist sehr hilfsbereit.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
13 von 17 Personen (76 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
146.1 Std. insgesamt
Early Access-Review
Verfasst: 27. September 2014
Ob es empfehlenswert ist? Das hängt davon ab auf was für ein Spiel du Lust hast. Wenn du ein leichtes Spiel für zwischendurch willst wo man mal n bisschen Flugzeug fliegt oder vielleicht etwas ähnliches wie Warthunder suchst ist es die 50€ wahrscheinlich nicht wert. Il-2 Sturmovik Battle of Stalingrad ist ein sehr realistischer Luftkampf-Simulator in jeder hinsicht. Flugmodell, Schadensmodell, Detailreichtum der Flugzeuge, große offene datailierte Karten und bald auch eine auf der Geschichte besierende Einzelspielerkariere machen dieses Spiel zu einem niedagewesenem Flugerlebnis. Ein Joystick und ein Schubhebel sind empfehlenswert jedoch ist es auch mit beispielsweise einem X-Box-Controller spielbar.

Pro:
-datailreiche Flugzeuge mit realistischen Flug- und Schadensmodellen
-große offene Karten
-geschichtlich korrekte Missionen
-deutsche Flugzeuge haben deutsche Beschriftung und Piloten sprechen deutsch, ebenso haben die russischen Flugzeuge auch russische Beschriftung und die Piloten sprechen dann auch russisch, was aber ja nach Nationalität auch ein Nachteil sein kann
-tolle Soundqualität
-schöne Licht- und Raucheffekte
-einstellbarer Schwierigkeitsgrad, wobei selbst der einfachste schon sehr realistisch ist

Kontra:
-nur 10 Flugzeuge, 2 davon zusätzlich für je 17,99€ erwerbbar
-Menü bis jetzt nur in englisch oder russisch verfügbar
-Funksprüche schwer zuverstehen
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
8 von 9 Personen (89 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
59.9 Std. insgesamt
Early Access-Review
Verfasst: 17. September 2014
ein muss für jeden il-2 und simulator fan!

es gibt zwar wenige flugzeuge und teure einzelne flugzeuge, jedoch hat das auch seine gründe.
neben abschreckung für trollende spieler auch detailreiche flugzeuge maps und physiken.

man muss auf vieles achten um sein flugzeug im expert modus in die luft zu bekommen, jedoch ist das ganze nicht so komplex wie dcs.

man fühlt sich echt mitgerissen im spiel und man kann sich sehr gut rein versetzen da alles sehr detailreich aufgebaut ist und graphisch und von den dimmensionen her alles passt.

ich kann dieses spiel echt nur weiterempfehlen, jedoch wird mindestens ein joystick und im besten fall irgend ein facetracker oder so benötigt.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig