Topspiele
Spiele
Software Demos Empfohlen NEUIGKEITEN
Tauchen Sie ein in die Welt von Osmos: einem eleganten, physics-basierten Spielerlebnis mit traumgleichen Grafiken und einem minimalistischen, Electro-Soundtrack. Ihr Ziel besteht darin, andere Fussel zu verschlingen. Beschleunigen Sie sich selbst, indem Sie sich per Rückstoßprinzip fortbewegen.
Veröffentlichung: 18 Aug. 2009
Beliebte benutzerdefinierte Tags für dieses Produkt:
HD-Video ansehen

Osmos kaufen

Reviews

ein wunderschönes, fesselndes Spielerlebniss… brillant zum Anschauen… die beste Musik in einem Videospiel… wird Sie Ihre Sorgen vergessen lassen und Sie tief in das Spiel eintauchen lassen… Sie werden mit Sicherheit zurückkommen für mehr. 8.5! Editor’s Choice Award.
IGN

wundervolles Spiel… bezaubernd aufpoliert und mit betörender Stimmung … Osmos mixt Puzzle, Action und Strategie vorbildlich und all das mit großer Finesse und stilsicher.
indiegames.com

ohne jeden Zweifel, ein Meisterwerk... ein entspannendes, meditatives Erlebnis... es ist wie aus einer ganz ganz anderen Welt und einfach . . . unglaublich.
GameAndPlayer.net

ein nahezu transzendentales Spielerlebnis… ein glitzerndes Beispiel der Möglichkeiten elektronischer Musik in einem Indie-Videospiel.
londonfuse.ca

Über das Spiel

Tauchen Sie ein in die Welt von Osmos: einem eleganten, physics-basierten Spielerlebnis mit traumgleichen Grafiken und einem minimalistischen, Electro-Soundtrack.

Ihr Ziel besteht darin, andere Fussel zu verschlingen. Beschleunigen Sie sich selbst, indem Sie sich per Rückstoßprinzip fortbewegen. Aber Achtung: diese Art der Fortbewegung wird Sie zusammenschrinken lassen.

Eigenschaften:

  • Independent Games Festival Finalist in drei Kategorien: Seumas McNally Grand Preis, Excellence in Design und Technical Excellence
  • Entwickeln Sie sich vom öden Mikrokosmos hin zu unterschiedlichen und schwierigeren Welten. (47 Level, plus Bonusmaterial)
  • Konfrontieren Sie andere Staubpartikel mit ähnlichen Fähigkeiten
  • Auserwählt als eines der Top 2009 PAX 10 Spiele
  • Weiterentwickelndes Spielerlebnis: spielen Sie mehere Version eines jeden Levels
  • Minimalistischer Electro-Soundtrack von Loscil, Gas/High Skies, Julien Neto, Biosphere und anderen
  • Dynamische Zeitverzögerungen: verlangsamen Sie den Fluß der Zeit, um agile Gegner auszumanövrieren; oder beschleunigen Sie die Zeit, um die Herausforderung zu erhöhen

Systemvoraussetzungen (PC)

    • Betriebssystem: Windows XP oder Vista
    • Prozessor: 1 GHz
    • Speicher: 512 MB RAM
    • Grafik: 3D Grafikkarte mit OpenGL Unterstützung. Mindestauflösung 800x600
    • DirectX®: N/A (OpenGL)
    • Festplatte: 33 Mb
    • Sound: ja :)

Systemvoraussetzungen (Mac)

    • Betriebssystem: OS X Version Leopard 10.5.8, Snow Leopard 10.6.3 oder besser

Systemvoraussetzungen (Linux)

    • OS: Ubuntu 12.04 LTS, fully updated
    • Processor: 1 GHz or faster
    • Memory: 512 Mb or more
    • Graphics: Hardware accelerated OpenGL support. Minimum resolution 800x600
    • Hard Drive: 40 Mb free space
Hilfreiche Kundenreviews
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
28 Produkte im Account
15 Reviews
1.8 Std. insgesamt
Ein sehr ruhiges, fast meditaitives Spiel am Anfang. Mit steigendem Schwierigkeitsgrad muss man die Ruhe bewahren und die richtigen Möglichkeiten erkennen können. Manchmal ist das Timing spannend, manchmal verstärkt man durch seine Aktionen gegnerische Lebensformen, die einen dann absorbieren. Sehr interessante Spielidee. Gut auch mal nebenbei spielbar, aber einige Level sind seehr schwer, verzeihen kaum oder gar nicht Fehler und dauern auch länger.
Verfasst: 3 Juli 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
62 Produkte im Account
1 Review
0.6 Std. insgesamt
Ein sehr ruhiges, fast meditaitives Spiel am Anfang. Mit steigendem Schwierigkeitsgrad muss man die Ruhe bewahren und die richtigen Möglichkeiten erkennen können. Manchmal ist das Timing spannend, manchmal verstärkt man durch seine Aktionen gegnerische Lebensformen, die einen dann absorbieren. Sehr interessante Spielidee. Gut auch mal nebenbei spielbar, aber einige Level sind seehr schwer, verzeihen kaum oder gar nicht Fehler und dauern auch länger.
Verfasst: 8 März 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
17 von 20 Personen (85%) fanden dieses Review hilfreich
102 Produkte im Account
4 Reviews
7.5 Std. insgesamt
First half of the game is really good, if you like calm and tranquilizing games. You can play this while stoned. :D

Second half is utterly frustrating and the cause of the heap of antidepressants prescriptions in this land. xD
Verfasst: 28 Januar 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
23 von 34 Personen (68%) fanden dieses Review hilfreich
351 Produkte im Account
13 Reviews
13.7 Std. insgesamt
When you first start playing Osmos, it's both fun and appealing. However, the later levels increase the difficulty curve far too much. The amount of patience you need to complete some of the later levels is so high that you would need to play the whole level on slow motion and just pray it all goes well.

It's more frustrating than it is fun. Definitely not one I would consider playing unless you have a lot of time to kill and the patience of a saint.
Verfasst: 30 Januar 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
8 von 9 Personen (89%) fanden dieses Review hilfreich
180 Produkte im Account
2 Reviews
34.8 Std. insgesamt
The principle of this game is fairly easy: you start off as a small sphere shaped object (I call it the “cell”) and seek to be the largest object on the rectangular shaped map. The rules are simple: if you touch a cell smaller than you in dimensions, you consume the counterpart and grow larger. If you make contact with a larger object, you will be consumed. You can move only by discharging mass from within your cell in the opposite direction you wish to move along. The repulsive force will accelerate your movement. Of course this will make you shrink and be exposed to new threats. So you better not waste too much mass. You are given only one tool and that is the control over the pace of time.

While the rules are readily comprehensible, the gameplay might be a challenge. There are modes where you are concerned with finding the most economic “route” of consumption from a logistical point of view. In another game mode you will find AI controlled opponents who try to grow large as well and eat you before you can eat them. Lastly, you will find a game mode where the organisms are organized like stellar systems – these maps ultimately require basic knowledge of orbital mechanics in order to be mastered.

No matter what game mode you choose, basic knowledge about mass, force, acceleration, velocity, momentum and gravity will come in handy. I wouldn’t say that this is strictly a physicist’s game though. I am sure the game is also fun for people who play it by intuition only, I would recommend it to any puzzle solving gamer. There are an infinite number of maps - each time you beat a map a harder one will be generated, what a perfect challenge!
Verfasst: 22 Mai 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
28 Produkte im Account
15 Reviews
1.8 Std. insgesamt
Ein sehr ruhiges, fast meditaitives Spiel am Anfang. Mit steigendem Schwierigkeitsgrad muss man die Ruhe bewahren und die richtigen Möglichkeiten erkennen können. Manchmal ist das Timing spannend, manchmal verstärkt man durch seine Aktionen gegnerische Lebensformen, die einen dann absorbieren. Sehr interessante Spielidee. Gut auch mal nebenbei spielbar, aber einige Level sind seehr schwer, verzeihen kaum oder gar nicht Fehler und dauern auch länger.
Verfasst: 3 Juli 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein

Auszeichnungen





Finalist des Jahres 2008 in gleich drei Kategorien:
Seumas McNally-Preis
Herausragendes Design
Herausragende Technik