Thinking with Time Machine is a Portal 2 mod in which you will find and use a Time Machine to create a twin of yourself from the past to help you solve the puzzles. The past self accurately repeats all of the player's actions, creating a unique twist on familiar Portal game mechanics.
Nutzerreviews: Sehr positiv (3,051 Reviews) - 83% der 3,051 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 18. Apr. 2014

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Von der Community erstellte Mod

This community-made mod requires that you own Portal 2 .

Klicken Sie hier, um mehr über Mods auf Steam zu erfahren.

Thinking with Time Machine installieren

Free Portal 2 Mod

 

Kürzliche Updates Alle anzeigen (13)

21. Oktober 2015

OUTATIME



Do you know why the date in TWTM is Jan 21? ːspazwinkyː

19 Kommentare Weiterlesen

Reviews

“Technically the ‘main feature’ in the Thinking with Time Machine mod is a time machine ..., which is great and all but look, LEGS.”
Rock, Paper, Shotgun

Kürzlich aktualisiert

Über dieses Spiel

Deep within the facilities at Aperture Science lies a secret research laboratory that was locked and closed off... until it was found by robots.

Thinking with Time Machine is a Portal 2 mod in which you will find and use a Time Machine to create a twin of yourself from the past to help you solve the puzzles. The past self accurately repeats all of the player's actions, creating a unique twist on familiar Portal game mechanics.

Features

  • New and unique gameplay
  • Custom content (models, textures)
  • New design
  • Convenient and simple control in the form of a new datapad item
  • Different ways to think about and solve puzzles

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows 7 / Vista / XP
    • Prozessor: 3.0 GHz P4, Dual Core 2.0 (or higher) or AMD64X2 (or higher)
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: Video card must be 128 MB or more and should be a DirectX 9-compatible with support for Pixel Shader 2.0b (ATI Radeon X800 or higher / NVIDIA GeForce 7600 or higher / Intel HD Graphics 2000 or higher).
    • DirectX: Version 9.0c
    • Speicherplatz: 4500 MB verfügbarer Speicherplatz
    Minimum:
    • Betriebssystem:
    • Prozessor: 3.0 GHz P4, Dual Core 2.0 (or higher) or AMD64X2 (or higher)
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: Video card must be 128 MB or more and should be a DirectX 9-compatible with support for Pixel Shader 2.0b (ATI Radeon X800 or higher / NVIDIA GeForce 7600 or higher / Intel HD Graphics 2000 or higher).
    • Speicherplatz: 4500 MB verfügbarer Speicherplatz
    Minimum:
    • Prozessor: 3.0 GHz P4, Dual Core 2.0 (or higher) or AMD64X2 (or higher)
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: Video card must be 128 MB or more and should be a DirectX 9-compatible with support for Pixel Shader 2.0b (ATI Radeon X800 or higher / NVIDIA GeForce 7600 or higher / Intel HD Graphics 2000 or higher).
    • Speicherplatz: 4500 MB verfügbarer Speicherplatz
Hilfreiche Kundenreviews
9 von 14 Personen (64%) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
1.9 Std. insgesamt
Verfasst: 8. Dezember 2015
Durch Portal ist es schon etwas länger möglich, durch den Raum zu reisen, ohne einen Weg zurück legen zu müssen. Diese Mod bezieht nun die nächste Dimension mit ein: Die Zeit.

Story (1/10):
Die Geschichte setzt unmittelbar nach dem 2. Teil ein. Es wird gezeigt, dass die Freiheit, in die man entlassen wurde, nur eine Simulation war und man weiterhin Test´s zu absolvieren hat. GlaDos wurde inzwischen "ausgeschaltet" und das von den beiden Robotern Orange und Blue. Dabei hat sich sogar ein zeitlicher Fehler eingeschlichen. Man bedenke am Ende von Teil.2 verabschiedet GlaDos dich persönlich (lebt also noch) und testet DANACH Orange und Blue (die Co-op level), durch den nahtlosen Übergang zur Mod, muss also während du nur die 5 Meter Fahrstuhl bis zur "Außenwelt" hochfährst, zeitgleich die komplette Co-op-kampanie aus Portal 2 ablaufen UND danach der Mord an GlaDos, da die beiden Bot´s erst danach beschließen dich weiter zu testen. Bedenkt man das und die schwache Erzählstruktur (Ohne zu spoilern, aber das Ende ist wirklich unbefriedigend), kann man der Story leider nur so wenig Punkte geben. Wäre es eine Nebenhandlung wäre alles Okay, aber hier greift man stark in die Haupthandlung ein und dann muss man schon etwas mehr überzeugen.

Grafik (7/15):
Da die Mod sehr kurz ist, ist kaum Zeit für Abwechslung, aber in dieser kurzen Zeit schafft es dieses Spiel trotzdem fleißig Minuspunkte zu sammeln. So kommt einem die stetig gleich bleibende Kulisse sehr bekannt vor. Was allerdings neu ist, sind die Vielzahl von Grafikbug´s bis hin zu fehlenden Texturen, bei denen man ins Leere starrt.

Neuerung (19/20):
Bei diesem Punkt hat das Spiel wohl die größte Stärke. Es fährt mit einer sehr guten Idee auf: Du kannst dich selbst aufnehmen, bestimmte Handlungen vollführen und die Aufnahme später abspielen, sodass du indirekt zu zweit spielst. Dies lässt richtig gute Rätsel zu, zum Beispiel, wenn man aufnehmen muss, wie man in Etage.2 3 Würfel einen Schacht runterwirft und sie danach eine Etage darunter auffängt. So etwas braucht ein wenig Timing und das Wissen, wie viel Zeit man später benötigt. Dabei werden, meiner Meinung nach jedenfalls, Portale selten wirklich benötigt (leider trifft das auch auf viele weitere beliebte Gameplay-Elemente), weshalb ich sagen muss, als unabhängiges Spiel wäre es richtig gut gekommen (wie Q.U.B.E. zum Beispiel), muss sich aber so mit seinem großen Bruder Portal messen und hat dabei natürlich keine Chance.

Spielumfang (16/20):
Beachtet man das Toturial, die Storypassage, in der man von GlaDos Schicksal erfährt und das Ende nicht, so verbleiben gerade einmal 6 Testkammern. Das ist zwar ziemlich wenig, wird aba dadurch stark gedämpft, dass die Mod gratis ist. Theoretisch gibt es noch einen Leveleditor, aber der ist bereits im normalen Portal 2, weshalb ich ihn hier nicht weiter beachten würde!

Leveldesign (13/20):
Der wichtigste Punkt in einem Rätselspiel. Man muss sagen, dass sich kein Level wiederhollt und man bis zum Schluss nicht zu leichte oder zu schwere Level hat. Dies ist aber bei "nur" 6 Leveln nun auch nicht so schwer. Was aber auffällt, sind Designsünden, die dazu führen können, dass man in einem Level feststeckt. So gibt es in einem Teil zwar die Möglichkeit eine sonst abgeschotteten Kammer mittels eines Knopfes zu verlassen, aber da dieser gerne wegbuggt ist es gelegentlich nötig neu zu starten. Weiterhin soll es Möglichkeiten geben, aus dem Level zu fallen (zum Beispiel gibt es eine Stelle, bei der man über eine Art Brücken, von einem Raum zu einem anderen wandert (vom Schiffraum zu GlaDos) und dabei unter sich gähnende Leere hat, bei der, wenn man in sie herein fällt, nicht stirbt und man manuell neu starten muss). Man merkt, dass hier einfach Erfahrung der Entwickler fehlt. Wiederhollt rettet der Punkt, dass das Spiel gratis ist.

PERSÖNLICHER SPIELSPAß (11/15):
Eine Erklärung zu dieser Kategorie: Manchmal macht einem das Spiel Spaß und man weiß nicht weshalb (Stichwort: Trashgames) und da ich am Ende sage ob ich das Spiel empfehle oder nicht, hab ich noch eine Kategorie eingebaut, die aussagt wie viel Spaß ich schlussendlich hatte. Bei einigen Spielern soll es häufig zu Crash´s gekommen sein, da es bei mir nicht passiert ist, geht es nicht in die Wertung ein, ist aber wichtig erwähnt zu werden.

Bonuspunkte:
+2P geniale zeitmanipulation´s Idee
+1P Gratis ^^
+1P anscheinend ein Erstlingswerk und dafür nicht so schlecht

Fazit (71/100): (ab 80 gibt es ein Empfehlung)
Am Ende bleibt zu sagen: Das Spiel hat schon halbwegs Spaß gemacht, aber es lohnt sich mehr, die ebenfalls gratis zu erhaltende Mod "Portal2 Stories: Mel"(Review folgt...) oder eine der zahllosen Workshop´s-level zu spielen. Wahrscheinlich wird diese Review jetzt zu Tode gehatet und das nur weil sie Negativ ist und die meisten die das hier lesen nur positives von einer Mod hören wollen, die sie bereits überzeugt hat, aber leider würde ich sie nicht wirklich weiterempfehlen (da sie eh gratis ist, könnt ihr sie ja trotzdem anspielen) und dazu stehe ich. :D

ACHTUNG! Review auf dem Stand vom 8.Dezember.2015
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
15 von 15 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
121.0 Std. insgesamt
Verfasst: 17. Oktober 2015
Brilliant concept with very stylish graphics for the chambers. Fun puzzles, easy to learn gimmick, the only thing that's lacking? It's disappointingly short, even as far as mods go. I'm not sure if it was due to time constraints or whatever, but it would have been great to see more chambers in during the main game mode.

Otherwise this is a fantastic mod, and is great for any Portal fan to pick up.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
8 von 8 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
6 Personen fanden dieses Review lustig
8.0 Std. insgesamt
Verfasst: 28. August 2015
Like Testing? Like messing with time itself? like Aperture Science? Then this mod is for you. But wait there's more! Get one copy, get a Billy Mays YTP back!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1.9 Std. insgesamt
Verfasst: 1. Januar
Short and pretty easy once you get the hang of it, but it's pretty god at wrinkling your brain until then. Enjoyed.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
0.9 Std. insgesamt
Verfasst: 22. Dezember 2015
It's a very good mod that takes off from the end of portal 2, so play portal 2 if you can before you play this
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig