Zwei Handlungen, zwei Helden, ein großes Abenteuer: Memoria schickt die Spieler mit Prinzessin Sadja und Vogelfänger Geron auf eine Zeitreise durch ein grafisch opulentes Aventurien, der Welt von Das Schwarze Auge.
Nutzerreviews: Sehr positiv (329 Reviews)
Veröffentlichung: 29. Aug. 2013

Melden Sie sich an, um dieses Spiel zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren

Memoria kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Daedalic Adventure Bundle kaufen

Enthält 5 Artikel: Deponia, Edna & Harvey: Harvey's New Eyes, Memoria, The Night of the Rabbit, The Whispered World Special Edition

The Dark Eye Universe Bundle kaufen

Enthält 4 Artikel: Blackguards, Blackguards: Untold Legends, The Dark Eye: Chains of Satinav, Memoria

The Daedalic Armageddon Bundle kaufen

Enthält 11 Artikel: Deponia, Chaos on Deponia, Goodbye Deponia, The Whispered World Special Edition, The Dark Eye: Chains of Satinav, A New Beginning - Final Cut, Memoria, The Night of the Rabbit, Edna & Harvey: The Breakout, Edna & Harvey: Harvey's New Eyes, 1954 Alcatraz

 

Von Kuratoren empfohlen

"Mehr Story, mehr Zauber, mehr Rätsel, mehr Abwechslung, mehr Animationen als in Teil1. Tolle Atmosphäre, lange Spielzeit und abwechslungsreichen Rätsel."
Lesen Sie hier das vollständige Review.

Reviews

“Memoria ist das bisher beste Abenteuer von Daedalic. Es hat eine intelligente und ebenso aufgebaute, ausgesprochen gut geschriebene Geschichte […]. Ich wüsste nicht, was man jetzt wirklich besser machen sollte.”
10/10 – Eurogamer

“Großartige Geschichte mit wunderschönem Ende, liebevolle Präsentation, sehr abwechslungsreiche Spielmechaniken”
9/10 – Gamereactor

“Memoria ist ein Meisterwerk, das sich niemand entgehen lassen sollte.”
4.5/5 – Cheat Code Central

More games from the The Dark Eye series!

Über dieses Spiel

Zwei Handlungen, zwei Helden, ein großes Abenteuer: Memoria schickt die Spieler mit Prinzessin Sadja und Vogelfänger Geron auf eine Zeitreise durch ein grafisch opulentes Aventurien, der Welt von Das Schwarze Auge. Das Spiel ergänzt Point & Click-Gameplay mit magischen Fähigkeiten und den Features eines der weltweit erfolgreichsten RPG-Universen.

Sadja, eine Prinzessin des Südens, will als größte Heldin in die Geschichte eingehen. Dazu entschließt sie sich im gewaltigsten Krieg zu kämpfen, den Aventurien je gesehen hat: den Krieg der Magier, gefochten inmitten einer todbringenden Wüste.
Vogelfänger Geron lebt 450 Jahre nach dem großen Krieg. Gerons große Liebe Nuri wurde durch einen finsteren Fluch in eine Krähe verwandelt. Um den Fluch zu brechen und ihre Menschengestalt zurückzuerlangen, ist Geron auf die Hilfe des mysteriösen Händlers Fahi angewiesen, der über magische Kräfte verfügt. Fahi ist aber nur dann bereit Geron zu helfen, wenn dieser ein Rätsel löst, das Fahi in seinen Träumen gesehen hat. Die Suche nach Antworten führt schon bald zu einer Verkettung von Ereignissen, die die Geschichten von Sadja und Geron immer weiter zusammen bringt – und droht die Gegenwart in ein finsteres Abbild einer längst vergessenen Vergangenheit zu verwandeln…

Klassische Point & Click-Abenteuer-Rätsel bekommen in Memoria einen einzigartigen Touch durch magische Fähigkeiten – und einen weisen, sprechenden Zauberstab –basierend auf der Welt von Das Schwarze Auge. Über acht Kapitel übernimmt der Spieler die Kontrolle über die Schicksale von Sadja und Geron, wobei er die Geschichte über einen Zeitraum von 500 Jahren beeinflusst. Memoria verfügt über beeindruckende Grafik, epische Schauplätze, eine packende Fantasy-Crime Story und einzigartiges Puzzle-Design, das sich von Kapitel zu Kapitel unterscheidet.

Key Features


  • Epischer Fantasy-Soundtrack und hochwertige Sprachaufnahmen ziehen den Spieler tief in die Spielhandlung
  • Tauche ein in die Welt von „Das Schwarze Auge“ und erforsche mystische Orte wie Drakonia, einen uralten von Drachen erbauten Tempel
  • Folge der Geschichte von zwei einzigartigen Charakteren durch unterschiedliche Zeitepochen
  • Wunderschön handgezeichnete 2D-Hintergründe und hochwertige 3D Spielcharaktere
  • Von den Machern von Das Schwarze Auge: Satinavs Ketten, The Whispered World und der Deponia-Reihe

Systemvoraussetzungen

Windows
Mac OS X
    Minimum:
    • OS: Windows Vista/7/8
    • Processor: 2,5 GHz Single-Core-Prozessor oder 2 GHz Dual-Core-Prozessor
    • Memory: 2500 MB RAM
    • Graphics: OpenGL2.0-kompatible Grafikkarte mit 512 MB RAM (Shared Memory ist nicht empfohlen)
    • DirectX: Version 9.0c
    • Hard Drive: 10 GB available space
    • Sound Card: DirectX 9.0c-kompatible Soundkarte
    Recommended:
    • OS: Windows Vista/7/8
    • Processor: 2,5 GHz Single-Core-Prozessor oder 2 GHz Dual-Core-Prozessor
    • Memory: 2500 MB RAM
    • Graphics: OpenGL2.0-kompatible Grafikkarte mit 1 GB RAM (Shared Memory ist nicht empfohlen)
    • DirectX: Version 9.0c
    • Hard Drive: 10 GB available space
    • Sound Card: DirectX 9.0c-kompatible Soundkarte
    Minimum:
    • OS: Lion (10.7)
    • Processor: 2 GHz (Dual Core) Intel
    • Memory: 2500 MB RAM
    • Hard Drive: 10 GB available space
Hilfreiche Kundenreviews
7 von 7 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
10.8 Std. insgesamt
Verfasst: 2. Februar
Wunderschöne Geschichte, bei der ich bis zum Ende mitgefiebert habe. Die Geschichte des Stabes geht einem richtig zu Herzen und seine Synchronstimme hat mir richtig gut gefallen.

Die Rätsel sind nicht zu einfach, teils richtig knifflig und ich hatte wirklich lange Spielspaß.

Es ist ein in sich rundes Spiel. Dialoge, Rätsel, Soundtrack und Charakter sind ausgezeichnet aufeinander abgestimmt.
Für Freunde von Point-and-Click eine klare Kaufempfehlung.

Noch zur Info: Ich habe den ersten Teil noch nicht gespielt (werde ich jetzt definitiv nachholen :)) und fand die Geschichte trotzdem verständlich.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
12.8 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Oktober 2014
Memoria ist spannend, hat logische Puzzles und dichte Atmosphäre. Es ist ein packendes Spiel, und hat mit dem einfachen Zaubersystem eine nette Innovation im Genre wiederbelebt. (Loom) Ich kann es voll und ganz empfehlen,
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
10.8 Std. insgesamt
Verfasst: 3. Oktober 2014
Ein feines Adventure mit vielen interressanten "Kameraeinstellungen" und wunderbaren Charakteren. Manche der Rätsel sind etwas weit hergeholt, andere etwas zu einfach, die meisten aber weder zu schwer noch zu leicht. Eine Stelle fühlte sich etwas nach vorhin so schon gelöst und gesehen an, sonst gab es genug Abwechslung. Das Spiel läßt einem teilweise die Wahl, wie man etwas löst oder angeht, dies drückt sich dann in den erlangten Steamerfolgen aus.
Nun lasse ich es mal eine Zeit liegen und freue mich dann, dass ich so vergesslich bin, dass ich es noch einmal spielen kann ;-)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
10.5 Std. insgesamt
Verfasst: 24. Dezember 2014
Faszinierende Fantasy Story

Obwohl ich absolut kein Point&Click Fan bin, und mir für diese Art Spiele prinzipiell die Geduld fehlt, habe ich diesem Spiel aufgrund der guten Bewertungen eine Chance gegeben und es im Weihnachtssale gekauft! Die Rätsel gestalten sich für meine Begriffe sehr komplex, so dass ich des öfteren mal auf einen Guide zurückgreifen musste, um weiter zu kommen. Die Story des Spiels hat mich absolut gefesselt und mich motiviert bis zum Schluss alle Zusammenhänge erforschen zu wollen. Die geniale Geschichte und die sehr detailiert gezeichneten Szenenbilder sorgen für viele Stunden fantastischer und atmosphärischer Unterhaltung.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
10.9 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Februar
Bei Memoria handelt es sich um den Nachfolger von Satinavs Ketten, einem Point & Clicki aus dem Hause Daedalic. Wobei Nachfolger nur bedingt zutrifft, da die Geschichte von Geron und Nuri maximal die Hälfte des Spieles ausmacht. Den restlichen Teil macht die Geschichte von Sadja aus. Die beiden Storys wurden aber sehr gelungen miteinander verknüpft und sorgen dafür, dass das Spiel sehr abwechslungsreich ist was die Schauplätze und Rätsel betrifft. Die Rätsel sind sehr durchwachsen, einige sind ziemlich knifflig (vor allem der Wald kann sehr nervenraubend sein), andere sehr einfach, so das für jeden etwas dabei sein dürfte. Optisch ist es wie der Vorgänger hübsch anzusehen und auch der Sound passt wieder sehr gut zur Atmosphäre. Die Charaktere (insbesondere die neuen Hauptcharaktere) sind gut designed und glaubhaft, allerdings deutlich tiefgründiger als die Charaktere des ersten Teiles was für einige interessante Wendungen und Erkentnisse im späteren Spielverlauf sorgt. Insbesondere das Ende fand ich sehr überraschend aber dennoch gelungen. Die Achievements sind sinnvoll verteilt und spätestens mit dem 2ten Durchlauf zu holen (auch ohne Guide), so dass sie das Spiel nicht unnötig in die Länge ziehen.
Wer den Vorgänger gespielt hat sollte sich Memoria auf jeden Fall holen und auch Point & Click Fans sollten mal einen Blick darauf werfen. Memoria ist ein überaus gelungenes Spiel das alles was der Vorgänger richtig gemacht hat weiterführt und dem Spieler eine spannende und abwechslungsreiche Story bietet.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
7.5 Std. insgesamt
Verfasst: 18. Februar
Packende Story, schöne Grafik - wer den Vorläufer gespielt hat wird den Teil hier auch mögen!
Ich persönlich fand den zweiten Teil sogar besser.
Schwierigkeitsgrad wurde etwas lascher (was ich persönlich gar nicht so schlecht fand, da man ohne Koplettlösung auch gut weiter kam), ein bisschen nervig ist die Laufgeschwindigkeit der Charaktere gewesen. Im ersten Teil konnte man noch "sprinten", das fehlt schon ein bisschen.
Aber alles im Allem, dank der interessanten Story mit packendem Ende - auf jeden Fall Kaufempfehlung!
(nicht im Steam Shop, wer Preise vergleichen kann, weiß das.)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
10.3 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Dezember 2014
geil
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
13 von 17 Personen (76%) fanden dieses Review hilfreich
9.5 Std. insgesamt
Verfasst: 17. November 2014
Very fun, and heart warming, it rekindles what the previous game was all about. Altho, i strongly recommend you play the first game before playing Memoria, otherwise you just wouldnt have the same relationship with Nuri if you did not play the first game. Sad ending, with a glimmy of hope.

9/10

eNjoy ^-^
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 7 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
16.9 Std. insgesamt
Verfasst: 7. Oktober 2014
Just a short recommendation: a fun adventure with a great storyline, nice graphics and enjoyable voice acting for the most part. I now want to play the prequel to this :) I really like the feature that allows skipping pixel-hunting by pressing space to show indicators for the items you can interact with.

The situations/puzzles are of the right difficulty level and quite logical. Only one really stalled me while I needed to figure it out because the solution was a bit more ambiguous. 8/10.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 7 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
7.3 Std. insgesamt
Verfasst: 17. Oktober 2014
This game excels in two fields: Story and World Setting.

Story:
If you care about story in games, than you must play this game.
I played many point and click adventures in my life, so I can compare to a lot of them, and I truly can't think of one that had a more sophisicated story. When I sat through the ending credits of this one, I was just blown away by the cleverness of the plot and particularly its ending.

World Setting:
I guess that most gamers know all the "usual" fantasy elements well - magic, dragons etc. but the world of this game presents such original ideas that it really feels special and more deep than other fantasy worlds.
I won't spoil it, I'll just say that in this game artifacts and spells do original and interesting things, that we just don't see in other games.

As for the quality of other elements of the game:
- Graphics and Soundtrack: Beautiful as you would expect from Daedalic Entertainment.
- Puzzles: I think that most of the puzzles were great and fun. There were only a few that I found to be awkward, but still most are great.
- Voice Acting: Good but certainly not the strong side of this game, although it shouldn't drive you away from it.

And lastly, just note that this game is a sequel to The Dark Eye: Chains of Satinav, which is also a great game. You can't just play Memoria without playing Chains of Satinav first.
Luckily, it's another great game, and playing through both of them will give you a great journey.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 5 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
9.7 Std. insgesamt
Verfasst: 7. Dezember 2014
What a brilliant sequel to Chains of Satinav. While it started a bit slow and seemingly about two separate groups of individuals from different times, but it didn't take long to get me engrossed in the story and characters. I played the whole thing in one sitting - I just had to know what happened next.

This is a tragic love story at it's heart, and yes, I cried. You should probably play Chains of Satinav first for the backstory of Geron the bird catcher and Nuri the fairy, but you won't miss anything in terms of plot if you were to start with this one as it tells a separate story.

If you like point & click adventure games and are after something a bit serious I highly recommend this and Chains of Satinav, and I hold these in much higher regard than some of Daedalic's other works (perhaps it's just me, but I couldn't stand the protagonist in Deponia and I felt that the characters in The Whispered World just fell flat).

These games have also got me interested in exploring The Dark Eye universe further, which is a role-playing game from Germany along the lines of Dungeons and Dragons.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
8.3 Std. insgesamt
Verfasst: 1. Oktober 2014
I love point and click adventures and the ending of this fantastic story just blew my mind ;D
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
8.3 Std. insgesamt
Verfasst: 22. Dezember 2014
The most engrossing story I've ever encountered in a video game--I cared so much about Sadja and Halef that I couldn't do anything else until I had finished it. I also greatly enjoyed the magic spells, which proved to be a great addition to the point-and-click mechanic. Absolutely amazing game.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
10.0 Std. insgesamt
Verfasst: 11. Oktober 2014
Really great game that was sitting half finished in my steam library way to long. Once I got into it again after a long pause I could not help myself but finish it within a few sessions. I am regretting that I had a long pause between the first and second half of the game. Really recommend this game to be played in a few long sessions for maximum immersion into the story.

Of course you should play the prequel first as the story is heavily based on chains of satinav (which is also very good).

The game has a nice scenerie, a good soundtraick, fair voice acting and a fantastic story. So if you fancy a good fantasy adventure I really recommend playing this game (and the prequel).

I hope there will be a third entry of the series.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
8.2 Std. insgesamt
Verfasst: 8. November 2014
A really nice continuation/conclusion to the events of the Chains of Satinav. If you liked the original, this one is a must-play. The same dark fantasy setting, new (and old) stories about time, about choices and how to rise above yourself.

The graphics look fabolous, the music is nice. A bit clishé'd story, but I enjoyed it nevertheless. I recommend playing it.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
16.7 Std. insgesamt
Verfasst: 28. November 2014
I purchased this game on a whim and it turned out to be amazing. What a fantastic story. I hope there will be another after this one! A few of the puzzles were a tad clunky or things that just didn't make sense but overall the flow was great. I fell in love with the characters and would absolutely recomend this game. One of the best stories I've seen in a game for quite some time!

My only regret is not playing the Memoria games in order. I guess I'll play the first one second.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
33.9 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Dezember 2014
Incredible is really the only word I can use to describe this game. The animations are so smooth and I love the little details Daedalic added in, such as each character breathing which was a nice tweak over the prequel, and how the arrows and inventory change for both Geron and Sadja. The characters are diverse, well written and easily likable, and the voice acting is top notch. Once again Daedalic has produced an extremely beautiful, immersive point and click adventure with a wonderful new help system which is neither too vague, nor too obvious.

It explores the themes of both an established relationship and a growing one, and the building of trust between two souls. The writing of the story and the characters is so incredible that you end up finding a magical staff endearing, and there are amusing little quips and innuendos that had me in laughter. The feeling of different cultures and traditions is a really nice touch and it's a breath of fresh air to see that not every character is white. It's lovely to see a female protaginist willful and sure of herself and her beliefs, yet with a tender and forgiving side which allows Daedalic's ability to present incredible character depth to shine through.

It's honestly impressive that a game made by indie developers can be as complex and beautiful as Memoria is, and at times I have to remind myself that it was made my such a company. Daedalic is one of my favourite game companies and this game is exceptional proof as to why. At its current discount, it's more than worth buying.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
32.3 Std. insgesamt
Verfasst: 3. Januar
Memoria is an interesting conclusion to the first game Chains of Satinav. I found it to be more enjoyable than the first game as well. Thus, it has become my favorite point-and-click adventure game now.

The game sort of has two main characters. Geron is definitely the primary main character, as he was in the first game. However, for practically half of the game, another character is in control. The player goes through the dream memories about a woman named Sadja. I'm glad that the developers made those dreams playable, instead of cutscenes. The story of Sadja definitely makes the game more interesting, and can keep the player wondering about how she is connected to the events of the present.
Spoiler comment: I'm really glad that it didn't have a happily ever after ending (again). I guess one could imagine that Geron and Nuri could have that if she was changed back and eventually remembered who she is, but it seems unlikely.

The graphics improved from the first game. I didn't encounter any glitches with this one either. No typos. Good job on the technical stuff.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
12.8 Std. insgesamt
Verfasst: 22. Februar
What a wonderful story, art, music, script and story again for good measure. I couldn't stop once I started playing, so I was glued to the computer for over 12 hours right until I got to the ending(s). That's about the best endorsement you can give.

I have played other Daedalic games on and off Steam, and even though they were great, none of them came even close to this. It's truly a masterpiece on every level.

Note: I had NOT played Chains of Satinav before this, and I didn't feel lost but there are many references that you will miss, and if you plan on playing CoS in the future, you should keep in mind THERE ARE QUITE A FEW SPOILERS IN THIS SEQUEL. So I advise you to get your hands on the former first!

...

Sharisad. <3
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
10.8 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Oktober 2014
This is one of the best games I've ever played and one of the most beautiful stories!

I love that "just a shady magical staff". I would like to have one for my own. Really, if only that could be true... I love Sadja and her never-giving-up will and humour. She knows how to deal with over-bored magical staffs, lacking self-confidence due to the lack of memory, with over-excited too self-confident princes, and with too great powers of so great Ruler of Time, that it would be envied and betrayed by its servant.

Geron is kind. But honest. If we can say here "but".

Brida was interesting, but... boring as a common human being.

Fahi... Riddle-passionated man with castle-passionated daughter, he was a riddle himself.

My brain was strained to solve the riddles, however, not the riddles of the game, but those of the story! Deep story of Time and Destiny, Life and Death, Faithfulness and Betrayal, Truth and Lie, Love - and Dreams that come true.

It was a good idea with torches moving the forest, and the only thing that irritated me was a couple of kids keeping washing themselves whenever I came to the location. But the only minus it is!

To the glory of Sadja and her Staff!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig