Mehr Chaos, mehr Zerstörung, mehr Rufus: Gleich drei Rufus(se) sorgen in der heiß ersehnten Point & Click-Adventure-Komödie Goodbye Deponia für abgedrehten Aberwitz: Deponia wird von der Zerstörung durch den Organon bedroht, die hübsche Goal ist weg (mal wieder), und Antiheld Rufus steht sich bei allem selbst im Wege.
Nutzerreviews: Sehr positiv (765 Reviews) - 87% der 765 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 17. Okt. 2013

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Goodbye Deponia kaufen

Goodbye Deponia Premium kaufen

Includes the soundtrack, concept art, deponia animation workbook and “Introduction to the Deponia world” book.

Pakete, die dieses Spiel enthalten

The Daedalic Armageddon Bundle kaufen

Enthält 11 Artikel: Deponia, Chaos on Deponia, Goodbye Deponia, The Whispered World Special Edition, The Dark Eye: Chains of Satinav, A New Beginning - Final Cut, Memoria, The Night of the Rabbit, Edna & Harvey: The Breakout, Edna & Harvey: Harvey's New Eyes, 1954 Alcatraz

 

Kürzliche Updates Alle anzeigen (5)

20. Oktober 2015

Hot News: "Goodbye Deponia" is now available with Spanish subtitles and Italian voice-over & texts!

We're very happy to announce that our Italian fans can now enjoy "Goodbye Deponia" in their native language. Additionally, our Spanish fans can play "Goodbye Deponia" with Spanish subtitles.

This version is available automatically to all new players. For players who already have a version of "Goodbye Deponia", the Italian version and Spanish subtitles will be available after the next automatic Steam update.

Qué te diviertas!
Buon divertimento!
Your team Daedalic

39 Kommentare Weiterlesen

Reviews

“Die gute, wendungsreiche Story, die vergleichsweise komplexe Rätselstruktur, vor allem aber der brillante, allgegenwärtige Humor machen den dritten Teil zum Besten der Trilogie – und Daedalic endgültig zu einem würdigen Erben von LucasArts.”
9.5/10 – GamersGlobal

“Auf Wiedersehen, Rufus. Auf Wiedersehen, Deponia. Ich werde bestimmt auch in zwanzig Jahren noch von unserem Ausflug schwärmen und jedem davon erzählen, wie viel Spaß wir zusammen hatten. Auf Wiedersehen, euch werde ich nicht so schnell vergessen.”
9/10 – Gamereactor

“Die Dialoge, die skurrilen Charaktere und die Slapstik-Komik erreichen das Niveau von Day of the Tentacle.”
91% – GameStar

Über dieses Spiel

Mehr Chaos, mehr Zerstörung, mehr Rufus: Gleich drei Rufus(se) sorgen in der heiß ersehnten Point & Click-Adventure-Komödie Goodbye Deponia für abgedrehten Aberwitz: Deponia wird von der Zerstörung durch den Organon bedroht, die hübsche Goal ist weg (mal wieder), und Antiheld Rufus steht sich bei allem selbst im Wege.

Dabei will Erfinder und Freigeist Rufus doch nach wie vor nur den Schrottplatz-Planeten Deponia verlassen und nach Elysium ziehen, auf dieses paradiesische, um Deponia kreisende Raumschiff der oberen Zehntausend. Goal, einst Elysianerin, in die sich Rufus unsterblich verliebt hat, scheint nach wie vor der Schlüssel zum Erfolg – beziehungsweise zum Aufzug nach oben – zu sein. Rufus‘ neuester Plan scheint endlich perfekt!

Und doch geht ganz schnell alles schief, was schiefgehen kann: Rufus verschlägt es - zunächst in Verkleidung - zu den grimmigen Organon-Beamten auf den Hochbahnkreuzer; Goal kommt abhanden. In einer zufällig entdeckten Klon-Maschine sieht Rufus seine Rettung: Eine Klon-Kopie sollte ihm weiterhelfen können. Durch einen „unerklärlichen“ Fehler kommt es jedoch zu Komplikationen und Goal entgleitet unserem „Helden“ erneut. Da steht Rufus nun vor dreierlei Problemen: Goal muss wiedergefunden werden, Rufus ist immer noch nicht in Elysium angekommen, und zudem droht der Organon Deponia mit der Zerstörung des gesamten Planeten.
Dreierlei Probleme können nur drei Rufus(se) bewältigen – und so klont sich der erfolglose Erfinder kurzerhand selbst! Mit aberwitzigen Folgen für den Spieler: In Goodbye Deponia gilt es, stellenweise alle drei Rufus(se) zu kontrollieren, und fortan gemeinsam Aufgaben zu bewältigen – obwohl Rufus sich so oft selbst im Wege steht.

Goodbye Deponia ist der krönende Abschluss der Deponia-Trilogie und Nachfolger des besten deutschen Spiels 2013 (Deutscher Computerspielpreis).
Als Trilogie erzählt die vielfach preisgekrönte Deponia-Serie drei aberwitzige Abenteuergeschichten vom Müllplaneten Deponia. Als klassische Point & Click-Adventures begeistern die Komödien sowohl eingefleischte Genre-Fans, als auch Adventure-Neulinge. Die humorige Deponia-Reihe besticht mit schönster, handgezeichneter 2D-Comic-Grafik, ist gewürzt mit sarkastischen Dialogen und jeder Menge schwarzem Humor, wurde vielfach von der Fachpresse gelobt, sowie mit vielen bedeutenden Preisen, darunter dem Deutschen Computerspielpreis und mehreren Deutschen Entwicklerpreisen, ausgezeichnet.

Key Features


  • Ein klassisches Point & Click Adventure in einer einzigartigen Spielwelt in der Tradition von Douglas Adams, Terry Pratchett und Matt Groening
  • Von den Machern von Memoria, Edna Bricht Aus, A New Beginning und Harveys Neue Augen
  • Epischer Abschluss der kultigen Deponia-Reihe
  • Einzigartiger Comic-Stil mit handgezeichneter 2D-Grafik in HD-Auflösung
  • Melodisch vertonte Cutscenes mit liebevoll gestalteten Animationen
  • U.a. mit den Stimmen von Smudo von den Fantastischen Vier und Let’s Play-Legende Gronkh!

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows XP/Vista/7/8
    • Prozessor: 2,5 GHz (Single Core) oder 2 GHz (Dual Core)
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: OpenGL 2.0 kompatibel mit 256 MB RAM (Shared Memory nicht empfohlen)
    • Speicherplatz: 3 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Zusätzliche Anmerkungen: Maus
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Windows 7/8
    • Prozessor: 2,5 GHz (Single Core) oder 2 GHz (Dual Core)
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: OpenGL 2.0 kompatibel mit 512 MB RAM (Shared Memory nicht empfohlen)
    • Speicherplatz: 3 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Zusätzliche Anmerkungen: Maus
    Minimum:
    • Betriebssystem: Lion (10.7)
    • Prozessor: 2 GHz (Dual Core) Intel
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: 256 MB RAM
    • Speicherplatz: 3 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Zusätzliche Anmerkungen: Maus
    Minimum:
    • Betriebssystem: Linux x86_64
    • Prozessor: 2.5 GHz Single Core Processor or 2 GHz Dual Core Processor
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: OpenGL 2.0 compatible with 256 MB RAM (Shared Memory is not recommended)
    • Speicherplatz: 3500 MB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: OpenAL compatible
    • Zusätzliche Anmerkungen: Mouse
Hilfreiche Kundenreviews
13 von 15 Personen (87%) fanden dieses Review hilfreich
9.5 Std. insgesamt
Verfasst: 9. Februar
OH NO. THE END IS THERE. I AM SAD NOW :( I WANT PART 4!!!! IT CANT BE THE END :( So Nr.7 Daedaldic Game done (WORLD IS GOING DOWN).

Maybe some Spoilers. CARE.

The game is like both Deponias epic, amazing, fantastic (dont want to much, to get disappointed).

The story is great and sad :(, the dialogs are great even if i not test every combination of items and things.

The extras like achievements are not so extremly good like Chaos on Deponia, but the Cameos like Super Mario, Peach and Donkey Kong are great or Movies: Twillight, Basic Instinct, Star Wars (Anakin, Imperator Robot), Mission Impossible, Fight Club, Superman, Saturday Night Fever and your Father looks a bit like Half Life 2 City 17 Master Wallace Breen fusion with Snake Plissken ( Kurt Russell John Carpenter’s Escape from New York) or only like Solid Snake/ Big Boss. There is so many things to find so play Deponia, Chaos on Deponia and Goodbye Deponia and enjoy every second. I give this title 95 % AS A POINT AND CLICK FAN (the End is okay, but i would wish a better end). Thank you for reading and hopefully have the most happiness with it or give hints how it could be better. P.S. if you dont like Point and Click games, dont play this game. Elysium (DEPONIA 4/ Sequel? RUFUS DEAD NO WAYS! ELYSIUM NEED ANSWERS! GOAL AND CLETUS NO GO!") WHERE ARE YOU`?
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
8 von 9 Personen (89%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
9.9 Std. insgesamt
Verfasst: 18. August 2015
Hussa, mit Heliumgas!
11/10

Wie schon zuvor, hat man viel Spaß :-)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
3.3 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Oktober 2015
Ein gutes ende, einer Witzigen Story.

Am Besten zuerst die 2 voherigen Teile Spielen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
14.5 Std. insgesamt
Verfasst: 8. Februar
sehr gutes Point and Click Adventure. Aber holt euch am besten die Complete Journey edition mit allen drei Deponia Teilen.

Das Finale und ein super Plottwist.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
23.1 Std. insgesamt
Verfasst: 8. Februar
Deponia muss man einfach lieben!
Teil 3 ist genau so episch wie die beiden anderen Teile!
Gute Sprüche, "unser" Liebling Rufus und all die anderen, nervigen, Männlein und Weiblein.
Ohne spoilern zu wollen: Ein muss für jeden, der die ersten beiden Teile bereits gespielt hat.
ABER: Ihr werdet, wahrscheinlich so wie ich, vom Ende enttäuscht sein.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig