Jemals davon geträumt Züge zu fahren? Jetzt haben Sie die Chance dazu! Train Simulator 2017 erweckt die Begeisterung von einigen der extremsten Eisenbahnherausforderungen auf originalgetreuen Strecken und gewährleistet Ihnen das ultimative Eisenbahnhobby.
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Ausgeglichen (177 Reviews) - 57% der 177 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Ausgeglichen (8,056 Reviews) - 64 % der 8,056 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 12. Juli 2009

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Train Simulator 2017 Standard Edition (New Players) kaufen

Train Simulator 2017 Pioneers Edition (New Players) kaufen

Inhalte zum Herunterladen für dieses Spiel

 

Kürzliche Updates Alle anzeigen (244)

22. September

Outeniqua Choo Tjoe Out Now!

22/09/2016

http://store.steampowered.com/app/376935

The Outeniqua Choo Tjoe was one of South Africa’s longest-lived and most famous steam passenger train services – and now the spectacular and challenging route of the Outeniqua Choo Tjoe is available for Train Simulator!

Tracing a path between the Outeniqua Mountains to the north and the Indian Ocean to the south, the Outeniqua Choo Tjoe operated between George and Knysna in the Western Cape Province of South Africa, a distance of 67 kilometers (42 miles). The rugged line was constructed between 1924 and 1928 – and for eight decades thereafter proved a paradise for those seeking either the scenic majesty of South Africa’s Garden Route or the magic of its Cape-gauge (3-foot, 6-inch) steam railroading.

Train Simulator’s Outeniqua Choo Tjoe route features South African Railways’ Class 24 2-8-4 steam locomotive designed by SAR Chief Mechanical Engineer, M.M. Loubser and constructed by the North British Locomotive Company in 1949-1950. Weighing in at 147,000 pounds, 100 of the stylish SAR Berkshires were constructed and many remained in active service into the 1980s. And the Train Simulator route also includes a variety of authentic SAR passenger and goods rolling stock to re-create not only the iconic Outeniqua Choo Tjoe passenger train but the route’s goods and mixed trains.

The route of the Outeniqua Choo Tjoe was one of the world’s most majestic and inspiring railroads – and the Train Simulator Outeniqua Choo Tjoe route includes all the remarkable features of the legendary line, from the towering Kaaimans River bridge to the reverse loops of Goukamma to the spectacular Knysna Estuary.

The Train Simulator Outeniqua Choo Tjoe route, from Dovetail Games Partner Programme member Johansteam, recaptures and brings to life all the extraordinary appeal of one of the globe’s most captivating steam-operated railroad lines!

14 Kommentare Weiterlesen

20. September

DB BR 420 Update is Available Now

20/09/2016

In response to your important feedback on a variety of add-ons available for Train Simulator 2017, Influenzo have today released an update for the DB BR 420.

Here is a list of what has been addressed:

  • The Traffic Red shader was updated
  • The Traffic Red Livery was updated to more accurately reflect the real world version
  • The Carmine Red shader was updated
  • Detailed door window frames were added to improve quality
  • The roof components pertaining to the electricity supply have been improved
  • Added additional destinations to the ZZA

If you own the DB BR 420, the update will download automatically from Steam. If you have any problems/queries with regard to the update, leave a comment below or submit a ticket to our support site where our Support Team will be ready to assist.

The DB BR 420 update will be approximately 299 MB in size.

If you do not yet own the DB BR 420, why not pick it up now following its recent introduction as part of the Pro Range, complete with all liveries as previously available on the Marketplace!

http://store.steampowered.com/app/222599/

21 Kommentare Weiterlesen

Special Pioneers Edition

Über dieses Spiel





Genießen Sie vier fantastische reale Strecken, darunter:


Befördern Sie Ihre Fahrgäste unter präziser Einhaltung des Fahrplans in der berühmten DB BR218 Diesellokomotive über die Vogelfluglinie zwischen Hamburg und Lübeck.


Fahren Sie mit halsbrecherischer Geschwindigkeit über die atemberaubende Ligne Grande Vitesse: Die Strecke von Marseille Saint Charles nach Avignon TGV im ikonischen TGV Duplex®.


Lassen Sie die malerischen Landschaften Südwales in der einzigartigen Class 175 von Arriva Trains Wales auf sich wirken.


Erleben Sie die Präzision amerikanischer Nahverkehrszüge auf der North Jersey Coast Line in der modernen NJ TRANSIT® ALP-45DP Lokomotive.

Echte Bahnstrecken

Transportieren Sie Ihre Fahrgäste über hochdetaillierte reale Strecken aus Großbritannien, Frankreich, Deutschland und den Vereinigten Staaten von Amerika.

Mehr als Fahren

Kreieren und teilen Sie Ihre eigenen Strecken mit der Community und sehen Sie die Welt an sich vorbeiziehen, entweder als Passagier oder als Fan mit dem ultimativen Eisenbahn-Hobby. Sie können im Railfan-Modus perfekte Szenen einfangen. Schießen Sie ein paar Bilder und teilen Sie diese mit unserer Community.

Anfänger Willkommen

Starten Sie in der TS Academy und lernen Sie, die Lokomotiven zu meistern und die Schienen zu beherrschen.

Und exklusiv in der Pioneers Edition zusätzlich enthalten :

Die postkartentaugliche Landschaft der österreichischen Alpen dominiert die beeindruckende Semmeringbahn: Mürzzuschlag nach Gloggnitz-Strecke.

Zusätzliche Eigenschaften:

  • Quick Drive Menüsystem: Fahren Sie, was Sie möchten, wo Sie es möchten
  • Fahren Sie mit dem Xbox 360 Controller, der Tastatur oder der Maus
  • Integrierter Steam Workshop zum kostenlosen Herunterladen von Szenarien
  • Erstellen Sie Ihre eigenen Strecken und Szenarien mit leistungsstarken In-Game Editoren
  • Spiel-integrierter Zugang zur Train Simulator Community
  • Finden Sie alle Inhalte in unserem Add-Ons Katalog: von der Classic Range bis hin zur lernintensiven Pro Range.

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem:Windows® 7 / 8.1
    • Prozessor:Prozessor: 2,8 GHz Core 2 Duo (3,2 GHz Core 2 Duo empfohlen), AMD Athlon MP
    • Speicher:4 GB RAM
    • Grafik:512 MB - 1 GB mit Pixel Shader 3.0 (AGP PCIe ausschließlich)
    • DirectX®:9.0c
    • Festplatte:40 GB HD frei
    • Sound:Direct X 9.0c kompatibel
    • Andere Anforderungen:Breitband-Internetverbindung
    • Zusätzliche Informationen:Quicktime Player vorausgesetzt für Videowiedergabe
Nutzerreviews
System für Kundenreviews im Sept. 2016 aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Ausgeglichen (177 Reviews)
Insgesamt:
Ausgeglichen (8,056 Reviews)
Reviewtyp


Erwerbsart


Sprache


Anzeigen als:
854 Reviews entsprechen den obigen Kriterien ( Ausgeglichen)
Kürzlich verfasst
BigTrain6199
187.5 Std.
Verfasst: 25. September
Begonnen hat alles mit TS 2013 und ein absolut positiver Punkt ist, dass Steam gratis auf die Folgeversionen upgraded.

Wenn ich hier div. Reviews lese, bez. Add-Ons möchte ich schon festhalten ja man kann alle kaufen und ca. 4000Eur zahlen, aber man muss nicht. Wer ein Lieblingsgame hat und schon voller Sehnsucht auf die nächste Version wartet kommt auch bald auf 200- 300Eur für ein Spiel.

Ganz zu schweigen von diversen Onlineabzocken.

TS 2017 erhebt auch nicht den Anspruch ein Zugsimulater für angehende Lockführer zu sein. Denke beim Landwirtschaftssimulator, welcher auch sehr beliebt ist, werden sich auch viele Landwirte was denken. Leute das Spiel soll Spass machen und die Strecken wie auch die Modelle sind grossartig programmiert.

Ein Flugsimulator für Consumer hat wohl auch wenig mit einem echten Pilotenschein zu tun und wenn man da die Hardware, wie auch die div. Add- Ons rechnet sage ich nur willkommen im Club und Beamer nicht vergessen.

Fragt mal Modellbahner wie realistisch ihr Hobby ist ^^, oder hat dies etwas mit realen Bedingungen für Lockführer zu tun. Von den Kosten mal ganz abgesehen. Mein Sohn und ich lieben den TS und spielen ihn schon seit Jahren, ebenso haben wir einige Sondermodelle und Strecken von anderen Herstellern problemlos integrieren können.

Es macht einfach Spass div. Szenarien durchzuspielen, wie auch sich eigene Zugverbände zusammenzubauen und auf seinen Lieblingsstrecken fahren zu lassen.

Ich betrachte es als Entspannungshobby und weniger als Schulungsvorlage, damit man einen ICE entführen kann ;-). Wer keinen Platz, oder auch keine Erfahrung mit Modellbahnanlagen hat und gerne mit Eisenbahnen spielt kommt hier ganz sich auf seine Kosten.
Die Betonung liegt auf spielt.

Manchmal kann es auch ein wenig haken, dafür findet man grossartige Foren im Netz wo einem gerne weitergeholfen wird. Wir haben uns auch den Railway- HUB gekauft und das war eine Fehlentscheidung. Wer sich eine richtige TS- Playstation, vielleicht auch mit Beamer, baut wird wahrscheinlich mit dem HUB eine Freude haben.

Fazit es ist ein Simulation- "Game" mit wirklich toller Grafik, guter Auswahl an Modellen und Strecken kommen immer wieder neue dazu. Es ist kein Schulung- Simulator wie z.B. ZUSI.

Tipp, wer Spass mit dem TS hat wird wahrscheinlich in ein paar Jahren einiges an Add- Ons gesammelt haben. Es macht Sinn TS auf eine SSD mit dem gratis SteamMover- Tool zu verlegen. Vorher Backup nicht vergessen ;).

Ja man kann auch in Österreich im Führerstand mitfahren um ca. 200Eur eine Fahrt, dafür bekommt man hier schon eine richtig tolle Anlage und wenn man bei den Aktionstagen zuschlägt wirds noch mehr.

Die 30-40 Eur ist TS auf jeden Fall wert, denke da schmeisst man für viele andere Sachen eher das Geld zum Fenster raus und Hobby kosten mal ;). Auch für kleinere Eisenbahner, durch die einfache Steuerung geeignet. lg
Hilfreich? Ja Nein Lustig
g.knoepfel@outlook.de
1,549.4 Std.
Verfasst: 23. September
Produkt kostenlos erhalten
Ich finde Train Simulator für ein Spiel ausreichend ,da in dem Ablauf noch viele Fehler drin sind.Wie die anderen schon aussagen die Gravik ist nicht schlecht,da man diese auch in verschiedene Stufen einstellen kann.Leider sind die Preise zu HOCH,hier wäre vom Hersteller eine anpssung des Preises nötig,denn es würde den Anreiz erhöhen um doch eine Anzahl von Strecken zuhaben.Zum Beispiel beim neuen Marseille-St-Charles-Frankfurt/M,wird unter anderem Berlin -Leipzig verlang um Überhaupt das Spiel fahren zu können.Weis nicht wo bei Doventail Berlin-Leipzig liegt,bei mir von Frankreich nach Frankfurt jedenfalls nicht.Und das kommische ,habe Berlin-Leipzig von aerosoft bekommen(habe ein Austauscvh vorgenommen ,weil ein anderes Spiel daneben lag,in der Ausführung) -kann die Züge auch fahren,aber für die Strecke Marseille-Frankf./M soll ich den AddOn nochmals kaufen ,Was für ein Blödsinn ist das.Ganz so grass wie unser Lokführer schrieb sehe ich das nicht,man muß halt wissen das NUR ein Spiel ist.Aber ich stimme nochmals zu ALLES im PREIS zu HOCH
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Julian[GER] NRW
310.5 Std.
Verfasst: 21. September
Produkt kostenlos erhalten
Also ich finde es 1. gut 2.Realistisch also die 29,99€ Lonhen sich auf jeden fall
Hilfreich? Ja Nein Lustig
speznaze
120.5 Std.
Verfasst: 18. September
Im Prinzip hat sich nicht viel geändert vom Spiel her ausser das eine höhere Versionsnummer das Haubtmenü schmückt und der Kern ist der gleiche auch die Benutzerfreundlichkeit des Editors ist nicht besser geworden u.a. mit Beispielen oder mit Grundprozederen wie man was anfängt fehlt aus meiner Sicht. Also ich finde für mich reicht das Update auf 2017 vorerst. Voraussetzung ist auch eine dämendsprechende Hardware für das Game u.a.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
markushausner
43.8 Std.
Verfasst: 18. September
Ein sehr kurzweiliges Spiel mit Openworld Charakter. Garantiert entspannte Stunden vor dem PC.
Mit entsprechender Hardware ist nur reales Zugfahren schöner. Viele Bahnstrecken originalgetreu nachgebildet.
Sehr hoher Wiedererkennungseffekt wenn man mal die Strecke in der Realität wieder fährt :-)
Allerdings haben die Strecken ihren Preis und sind teilweise mit 60km relativ kurz.
Wünschenswert wären auch mehr Szenarien und Aufgaben.
Aber trotzdem Wertung 5 Sterne !
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Sebsforce-Train Simulator 2015
32.6 Std.
Vorveröffentlichungsreview
Verfasst: 17. September
die DLC's...
Hilfreich? Ja Nein Lustig
UglySmurf CSGOFPS.com
184.1 Std.
Verfasst: 17. September
gay
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
190 von 225 Personen (84 %) fanden dieses Review hilfreich
36 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
22.5 Std. insgesamt
Vorveröffentlichungsreview
Verfasst: 16. September
So Freunde, nun mal Butter bei Fisch!
Ich bin ausgebildeter Lokführer, fahre seit über 20 Jahren aktiv durch ganz Deutschland und möchte zu diesem DRECK, ja richtig, denn mehr ist es nicht, endlich auch mal ein Review verfassen!

Vorab sei gesagt: Wen derbe Worte, ungeschönte Wahrheit und vor allem fundierte Kritik nicht passen... lies gar nicht erst weiter, bitte!

So nun aber mal ran da...
Train Simulator, was impliziert dieser Begriff?
Richtig, eine Simulation eines Zuges inkl. sämtlicher Umstände, auf die ein Lokführer (Amateur) so treffen könnte. Natürlich im Rahmen dessen, was dem Kunden als ungeschultem Lokführer zuzumuten ist, das ist ja klar.

Fangen wir mal mit dem ersten völligen Schwachsinn an:
In welchem Universum bremsen Züge SO?`??? Sagt mal Devs, habt ihr keine Connection zu Lokführern, oder Herstellern von Zügen?
Woher habt ihr diese Daten, bzw. angeblich diese Eigenschaften?! Gehts noch?
Noch mehr Arcade als DAS gibts nicht, also in dem Punkt ganz klarer FAIL!

Fahren, Beschleunigen, Unterhaltung.... ok.. durchweg nett gemacht, hat mit der Realität so viel zu tun,
wie ne Kuh mit dem Bier brauen. Auch hier: FAIL!

Grafik: Sehr schön, keine Frage. Düsseldorf-Köln ist ein Traum, absolut realistisch, toll gemacht, kleine Schwächen, keine Frage aber da gibts nen fetten Daumen HOCH! Sehr geil!

Doch nun.. ja nun kommen wir zu dem, was mich als Kunde umhaut: Wenn ich dieses "Sammelsorium" an DLC spielen möchte, respektive "besitzen" möchte, soll ich annähernd 4000,-€ dafür zahlen?!
Sagt mal Dovetail, habt ihr den Schuss nicht gehört?
Seid ihr eigentlich völlig größenwahnsinnig geworden?
Gibt es überhaupt EINEN Kunden, der wirklich ALLE DLC gekauft hat?
Ich schätze mal NEIN.
Dazu sage ich nur: ABZOCKE IN REINKULTUR!!

Das Programm ist so, wie es ist, eine Lizenz zur Abzocke und ich rate jedem dringendst davon ab es zu kaufen! Bitte, bitte, bitte Leute... wenn ihr Zug fahren wollt, fragt mal bei der DB nach, es gibt dort die Möglichkeit für einen Tag im Simulator eine echte Lok (BR 111) für 199,- zu fahren inkl. Getränke und Einweisung. DAmit spart ihr nicht nur knapp 3500,-€ sondern habt einen wirklichen Einblick in das Leben und Fahren eines Lokführers!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
22 von 27 Personen (81 %) fanden dieses Review hilfreich
8 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
12.9 Std. insgesamt
Verfasst: 7. September
Am Ende weiß ich nicht was teuer sein wird.
Der komplette spielspaß oder ein Auto...

Das Spiel ist gut, aber ingesamt viel zu teuer....

EDIT: neuerdings schmiert das Game beim starten gerne mal ab.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
15 von 18 Personen (83 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Nicht empfohlen
24.8 Std. insgesamt
Verfasst: 30. August
Das Spiel ist eigentlich nicht schlecht, aber es kostet eindeutig zu viel. Mann hat am anfang nur ein paar Züge und Strecken. Neue Züge und Strecken müssen nachträglich noch einmal gekauft werden. Ein einzelner Zug kostet ca.10-20€, und eine Strecke ca.20-25€. Das ist echt zu viel Geld. Das einziege Gute bei den Strecken ist, dass meistens Züge mitgeliefert werden. Also wenn ihr euch was kauft, dann eine Strecke z.b. Ruhr - Sieg. Da sind die meisten Züge dabei, zumindest was deutsche Strecken betrifft. Außerdem braucht man für das Spiel einen Gaming PC, weil wenn man die Grafik runter stellt sieht das Spiel einfach nur noch scheiße aus. Nur noch Gleise, Bahnhöfe, einpaar Häuser, und sonst fast nichts. Ich bin von diesem Spiel einfach nur MEGA entäuscht.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
11 von 14 Personen (79 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
10.6 Std. insgesamt
Verfasst: 16. September
Hallo Eisenbahnfans.Nicht,das ich Preispolitik von Dovetail Games irgendwie gutheissen würden,aber eines kann ich nicht bestätigen.Ich habe den TS2017 NICHT bezahlen müssen,sprich,mein 2016er wurde kostenlos upgraded.PS:Die Spiel als solches finde ich nicht schlecht,aber die Preise sind eine Frechheit,wie ich meine.30Euro für 1Strecke?15Euro für eine neue Lok?Vielleicht wird der Hersteller ja doch irgendwann mal schlau,glaubs aber nicht mehr so richtig.Alle verfügbaren Dlcs sollen über 4000Euro kosten?Nein danke.
Das Spiel empfehle ich,weils Spass macht.Die Preispolitik ist dreist.Den Daumen hoch gibt es nur für das Spiel.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 9 Personen (78 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Nicht empfohlen
8.3 Std. insgesamt
Verfasst: 16. September
Das Spiel lebt nicht von dem Hauptspiel selbst, sondern von der Massenansammlung an überteuerten DLC-Zügen und- Strecken. Die Performence des Spiels lässt auch zu wünschen übrig. Grafisch mag es dennoch gut ansehbar sein.

Empfehlen würde ich es deshalb nicht!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
16.4 Std. insgesamt
Verfasst: 16. September
So Jetzt will ich doch auch mal die schlechten Reviews untrstützen denn dieses spiel ist genauso wie der vorgänger ein totaler reinfall.Keine Frage die Grafik und das Streckendisign sowie die Simulation selbst sind einfach Fantastisch aber was die DLC´s betrifft haben wir ein großes Problem. 4000 EURO !!! Warum ??? Warum ??? Waruuuuuuuuuuuuuuuuuum ??? Ich verstehe ja das es aufwändig ist so eine Strecke zu erstellen aber das konnte man doch alles z.B. in 5 30 Euro DlC oder so verpacken doch selbst das fänd ich Persönlich noch zu teuer. Also an alle neulinge die den kauf in Betracht ziehen finger weg damit sich die Entwickler eventuell in einer der nächsten Teile eventuell wieder einkriegen und an die Entwickler überlegt mal was ihr da gerade mit einem eigentlich schönem Spiel macht.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 5 Personen (80 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
18.2 Std. insgesamt
Verfasst: 18. September
Ich muss sagen der preis von allen dlcs ist echt übertrieben 4200€ aber ansich muss man ja nicht alles haben oder ? ich brauch nur das wichtigste paar dlcs ja wo 50€ drauf gehn das wars aber auch schon aber ansich macht das spiel finde ich echt spaß und ich finde es nice das ich mir nicht Train Simulator 2017 extra kaufen muss es wurde einfach von 2016 übernommen und ich musste nix bezahlen das find ich auch recht gut und man muss mal drauf achten manchmal sind manche dlcs um locker 30-80% Reduziert man muss nur die augen offen halten dann bezahlt man auch nicht für 1 dlc oder ne lock 19,99 oder 13,99 sondern viel weniger ^^ so mach ichs zB ^^
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
48.0 Std. insgesamt
Verfasst: 21. September
Ich finde dieses Spiel ist mega geil:)
Das empfele ich auch anderen zu spielen oder zu zocken. Ich mag dieses Spiel mega.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 5 Personen (60 %) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
3.3 Std. insgesamt
Verfasst: 22. September
Ganz gut wenn man ein paar tausend Euro für DLCs übrig hat, ansonsten ist das Spiel eher unbefriedigend
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 4 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
21.9 Std. insgesamt
Verfasst: 30. August
Ich finde den Trainsimulator 2016 toll
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig