Jemals davon geträumt Züge zu fahren? Jetzt haben Sie die Chance dazu! Train Simulator 2016 erweckt die Begeisterung von einigen der extremsten Eisenbahnherausforderungen auf originalgetreuen Strecken und gewährleistet Ihnen das ultimative Eisenbahnhobby.
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Ausgeglichen (224 Reviews) - 60% der 224 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Ausgeglichen (8,102 Reviews) - 64 % der 8,102 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 12. Juli 2009

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Train Simulator 2016: Standard Edition kaufen

SONDERANGEBOT! Aktionsende am 1. Juni

-50%
$29.99
$14.99

Train Simulator: German First Class Edition kaufen

Train Simulator: US First Class Edition kaufen

Train Simulator: UK First Class Edition kaufen

Train Simulator 2016: Steam Edition kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Dovetail Games Franchise Collection kaufen

Enthält 7 Artikel: Euro Fishing, Microsoft Flight Simulator X: Steam Edition, Train Simulator 2016, Train Simulator: Norfolk Southern Coal District Route Add-On, Train Simulator: Sherman Hill Route Add-On, Train Simulator: Union Pacific SD60M Loco Add-On, Train Simulator: West Rhine: Cologne - Koblenz Route Add-On

SONDERANGEBOT! Aktionsende am 1. Juni

Inhalte zum Herunterladen für dieses Spiel

 

Kürzliche Updates Alle anzeigen (212)

26. Mai

LGV: Marseille – Avignon Update Available Now

In response to your important feedback on a variety of add-ons available for Train Simulator 2016, we have today released an update for the LGV: Marseille – Avignon route.

Here is a list of what has been addressed:

  • Added more AI to all scenarios and Quick Drive.
  • Improved realism of head and tail lights of the TGV.
  • Fixed missing texture on buffers at Avignon.
  • Fixed missing textures on buildings in Marseille.
  • Fixed texture mapping on KVB signals.
  • Fixed texture mapping on some Catenary masts.
  • Added weather occlusion across the route.
  • Removed black boxes from Marseille tunnel.
  • Overhauled night environment lighting to be more realistic.
  • Improved station night lighting to match prototype.
  • Combined Power/Brake lever movement direction corrected.
  • Fixed signal approaching Marseille that was always stuck on red.
  • Changed speed indicator in TGV to be km/h instead KPH.
  • Fixed AI trains not raising their pantograph.
  • Fixed reset of emergency brake application.
  • Improved keyboard commands for TVM, KVB and VACMA.
  • Changed air brake from manual lap to self-lap.
  • Increased effectiveness of Dynamic Brake.
  • Fixed issue of Dynamic Brake not working when Cruise Control is active.
  • Reduced sensitivity and speed of Air Brake.
  • Fixed horn not looping in all scenarios.
  • Fixed missing critical scenery issues when on low detail settings.
  • Fixed unlockable achievements.
  • Added portals along the route to aid authoring of AI in scenarios.
  • Reduced the speed limit in Marseille to Aix-en-Provence tunnel from 300 to 230 as per prototype.
If you own the LGV: Marseille – Avignon route, the update will download automatically from Steam. If you have any problems/queries with regard to the update, leave a comment below or submit a ticket to our support site where our Support Team will be ready to assist.

If you do not yet own the LGV: Marseille – Avignon route, why not read up about the fascinating history behind the iconic TGV, the incredible LGV lines that it dominates daily and of course the revolutionary operator that brought it all to life by clicking here.

The LGV: Marseille – Avignon route update will be approximately 400 MB in size.

10 Kommentare Weiterlesen

20. Mai

Run The Ultimate South East Network!

What a week for Train Simulator! Not only did we release the highly anticipated Chatham Main Line, the classic Kentish link between London & the Medway Towns, but we also released our BR Blue Diesel & Electrics Pack to compliment the Chatham Main Line as if it were back in the early 1980s. For this weekend we thought we would showcase some of the highlights we’ve seen following the release of the Chatham Main Line.

Creator of popular routes such as South London and Thameslink, North Jersey Coast & New Haven and Munich to Augsburg, Garmisch and Rosenheim, Danny – DTG employee and route merger extraordinaire from the Steam Workshop – has done it again with his latest route releases that feature the merge of London-Faversham High Speed, the Sheerness Branch and of course the Chatham Main Line. This vast route comes in two versions, circa~2012 and circa~2016, both of which differ to appropriately to the era in which they are set for example; old Rochester Station is used in 2012 and the new station features in 2016, the signalling also differs with East Kent Phase 2 signalling coming into play in the most recently timed version, another notable change is the remodeling of Gravesend Station which has occurred in recent years.

Regardless of which version you prefer, the routes give you the opportunity to run from Faversham or Sheerness-on-Sea to either London Victoria (via Herne Hill or Catford) or to St. Pancras Intl via Strood. Like the Chatham Main Line, the route also includes the branch to Orpington.

You must own London-Faversham High Speed, the Sheerness Branch and the Chatham Main Line for these routes to work.

Click here for more information - http://train-simulator.com/run-the-ultimate-south-east-network/

10 Kommentare Weiterlesen

Sonderedition

Jemals davon geträumt Züge zu fahren? Jetzt haben Sie die Chance dazu! Train Simulator 2016 erweckt die Begeisterung von einigen der extremsten Eisenbahnherausforderungen auf originalgetreuen Strecken und gewährleistet Ihnen das ultimative Eisenbahnhobby.

Kraft: Befördern Sie tausende Tonnen Fracht über den Gipfel des Sherman Hill in der legendären Union Pacific Gasturbinenlok.

Druck: Steuern Sie die majestätische Castle Class auf der belebten kornischen Riviera Line durch das goldene Dampfzeitalter.

Präzision: Schlagen Sie die Zeit als Lokführer der Deutschen Bahn AG beim Fahren auf der herausfordernden linken Rheinstrecke.

TS2016 beinhaltet vier fantastische Strecken für Ihr Fahrvergnügen:

  • Sherman Hill: Cheyenne - Laramie Strecke, inklusive Union Pacific Gasturbinenlok, ES44AC, SD70M, SD40-2 und SW10 Lokomotiven
  • Riviera Line: Exeter - Kingswear, inklusive GWR Castle Class, Grange Class, King Class, Hall Class und der Pannier Tenderlok
  • Linke Rheinstrecke: Köln - Koblenz, inklusive DB BR 155, BR 146.2, BR 101 und der BR 294 Lokomotiven
Plus, TS2016: Steam Edition enthält außerdem die Norfolk Southern Coal District Strecke, die wunderschöne, ländliche Mon Linie, die sich durch das Herz von Pennsylvania, USA, erstreckt.

Train Simulator 2016 – sind Sie bereit zum Äußersten zu gehen?

Über dieses Spiel



Genießen Sie diese vier abenteuerlichen Strecken im Train Simulator 2016:

RIVIERA LINE: EXETER NACH KINGSWEAR


Steuern Sie die majestätische Castle Class auf der belebten kornischen Riviera Line durch das goldene Dampfzeitalter.

Die Strecke ist altbekannt für ihre Nähe zur Südküste Englands und trifft direkt südlich von Starcross auf die Strände, sie bietet dabei atemberaubende Szenerien und Ausblicke auf den Ozean. Testen Sie Ihre Fähigkeiten mit der Castle Class oder der GWR 4073, die 1923 bei der Einführung als die zugkräftigste Lok angepriesen wurde. Die Strecke ist in den 1950ern angesiedelt und eine Herausforderung mit einigen der stärksten Dampfmaschinen, die auch für die erfahrensten Spieler bereit stehen.


LINKE RHEINSTRECKE: KÖLN NACH KOBLENZ


Lassen Sie sich nicht von der schönen Landschaft in Rheinland-Pfalz täuschen, die Köln - Koblenz Strecke fordert alles von den Lokführern.

Die 96 Kilometer lange Strecke zwischen Deutschlands viertgrößter Stadt, Köln, und einer der ältesten deutschen Städte, Koblenz, verläuft entlang des linken Rheinufers, und ermöglicht den Reisenden spektakuläre Aussichten über das Rheintal. Die Strecke bildet den südlichen Abschnitt des RE5, des „Rhein Express“ der Deutschen Bahn AG, der zwischen Emmerich im Nordwesten Deutschlands nach Koblenz fährt. Stündliche InterCity und ICE Verbindungen, DB Regio Passagierzüge und verschiedene Frachtzüge benutzen diese stark befahrene Strecke. Auch Sonderzüge verkehren zwischen den Pendlerzügen auf dieser Strecke. Mittelalterliche Städte und Burgen entlang der Strecke, sowie die vielen Rheinfähren erinnern die Reisenden an die historisch bedeutende Gegend, die sie auf der Reise zwischen den dichtbesiedelten Städten Köln und Koblenz durchfahren. Große Rangierbahnhöfe und Umschlagebahnhöfe in Brühl und Bonn-West sind ebenso bekannte Merkmale, wie das DB Museum in Koblenz Lützel, das in einem ehemaligen Bahnbetriebswerk untergebracht ist.


SHERMAN HILL


Befördern Sie tausende Tonnen Fracht über den Gipfel des Sherman Hill in der legendären Union Pacific Gasturbinenlok.

Sherman Hill ist eine fantastische, nordamerikanische Frachtstrecke mit 60 Meilen Länge zwischen Cheyenne und Laramie in Wyoming. Die steilen Anstiege der Strecke sind ein Resultat von Union Pacifics neu gebauten, schweren Frachtlokomotiven, die auf der Strecke verkehren. Fahren Sie auf der Strecke mit den UP GTEL Lokomotiven, auch bekannt als „Big Blow” aufgrund ihres hohen und kreischenden Fahrtgeräusches. Diese Loks bestanden aus drei miteinander verbundenen Teilen: der führenden A-Unit mit dem Fahrstand, der B-Unit mit der Gasturbine und einem Tender mit den Treibstoffvorräten. Die Gasturbinenloks fuhren von Anfang der 1960er Jahre bis zum Ende der 1970er Jahre.


NORFOLK SOUTHERN COAL DISTRICT – EXKLUSIV FÜR DEN TRAIN SIMULATOR 2016 AUF STEAM



Im Herzen von Pennsylvanias Kohlerevier liegt die ländliche Mon Line, die heute der Norfolk Southern gehört und über die auch Züge der CSX verkehren dürfen.

Kohleminen prägen diese Strecke, wichtige Einrichtungen befinden sich in Bailey Mine und Emerald Mine, die an den Umschlaghafen in West Brownsville angeschlossen sind, von wo aus die Kohle schließlich weiter zu Kraftwerken und anderen Häfen transportiert wird. Mehr als 20 Millionen Tonnen an Kohle werden jedes Jahr über diese Strecken transportiert. Ein großer Teil davon wird nach Loveridge Secondary transportiert, wo die Kohle mit Lastkähnen weiter transportiert wird. Beweisen Sie Ihre Fahrfähigkeiten auf diesen 50 Meilen in ländlicher Umgebung, während Sie die riesigen GE ES44AC Dieselloks mit 4400PS fahren.

Hauptmerkmale

  • Lernen Sie in der TS Academy das Fahren von Zügen und qualifizieren Sie sich als Lokführer
  • Meistern Sie Ihre Loks mit Hilfe des neuen Fahrassistenzsystems
  • Fangen Sie den Augenlblick im neuen Railfan Modus ein
  • Drei fantastische, reale Strecken, inklusive der Sherman Hill (USA), Riviera Line: Exeter - Kingswear (GB) und Linke Rheinstrecke: Köln - Koblenz (Deutschland)
  • EXKLUSIVE Steam Edition enthält die Norfolk Southern Coal District Strecke
  • Verbesserte Grafik und Leistung
  • Quick Drive Menü: Fahren Sie was Sie wollen, wo immer Sie wollen
  • Fahren Sie mit Xbox 360 Controller, Tastatur oder Maus
  • Integrierter Steam Workshop mit kostenlosen Szenarien zum Download
  • Erstellen Sie eigene Strecken mit den enthaltenen umfangreichen Editoren und Werkzeugen
  • InGame Zugang zur Train Simulator Community

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem:Windows® Vista / 7 / 8
    • Prozessor:Prozessor: 2,8 GHz Core 2 Duo (3,2 GHz Core 2 Duo empfohlen), AMD Athlon MP
    • Speicher:2 GB RAM
    • Grafik:512 MB mit Pixel Shader 3.0 (AGP PCIe ausschließlich)
    • DirectX®:9.0c
    • Festplatte:6 GB HD frei
    • Sound:Direct X 9.0c kompatibel
    • Andere Anforderungen:Breitband-Internetverbindung
    • Zusätzliche Informationen:Quicktime Player vorausgesetzt für Videowiedergabe
    Empfohlen:
    • Grafik:Laptop-Versionen dieser Chipsätze können funktionieren, werden aber nicht unterstützt. Aktuellste Treiber vorausgesetzt
    • Zusätzliche Informationen:Quicktime Player vorausgesetzt für Videowiedergabe
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Ausgeglichen (224 Reviews)
Insgesamt:
Ausgeglichen (8,102 Reviews)
Kürzlich verfasst
dantheman7755
( 9.7 Std. insgesamt )
Vorveröffentlichungsreview
Verfasst: 27. Mai
Only CDN$ 5,363.00 for all DLC? bah, we all have that much.

Hilfreich? Ja Nein Lustig
cheater1996
( 21.9 Std. insgesamt )
Verfasst: 27. Mai
ABZOCKE. Spiel an sich ist Sehr gut aber es ist REINE ABZOCKE. Dann heulen die Entwickler rum weil sich die leute das Illegal holen. Selbst Schuld! Ich gebe doch keine 2000EURO aus um ein etwas umfangreicheres Spiel zu haben.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Stop correcting your typos!!!1*
( 620.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 27. Mai
It's a pretty good simulator. However, I don't like how some of the horns for North Amerian trains are incorrect. Shadows apply to some North American locomotives & rolling stock, and to others it doesn't, which can be sort of annoying. Also there are often several lighting errors on some routes. It's a good game all in all, but physics are also kind of messed up. There are some positives, though. Most problems I find with it can be overlooked and ignored. But yeah, it's still a good game, in my opinion. Donner Pass is probably one of my favorite maps, it's well detailed. I'd love to see all the maps have as much detail and effort put into them as this map had put into it. This is just my opinions, but some of the maps are somewhat lacking. Also, the create a map option isn't all that user-friendly, it's hard to get switches working, even after you turn on all the right settings. And for me, switches are a HUGE part of map making. Overall, this may sound like a somewhat negative review, and to some extent it is. However, I still enjoy playing this game quite a bit. Probably because I've invested so much time into playing it. Like I said earlier, these are my opinions. This is my first review, so things are quite jumbled, I know. I'm trying to improve in that area. Hopefully this review was somewhat helpful.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
RAILROADOR
( 371.6 Std. insgesamt )
Verfasst: 27. Mai
Originally, I thaught that this series of train simulators was the best of the best, that is, until this company promised all TS2015 users that with the TS2016 update would come the big blow and many other FREE additions; but that was an all-out lie. Furthermore, if they are going to make the users of their game get whole new versions of this game, then they sould, at least, make those extra versions less than $30.00 if not free to the people whom own the game!!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Andreas
( 9.0 Std. insgesamt )
Verfasst: 27. Mai
Spiel stürtzt ständig ab bzw friert oft schon im Menü ein und lässt sich dann nur noch über den Task Manager deaktivieren. Für das viele Geld für das Game + den ganzen DLC Preispolitik erwarte ich einfach viel mehr! Rote Karte für Dovetail Games
Hilfreich? Ja Nein Lustig
xXMatiGamesXx
( 61.8 Std. insgesamt )
Verfasst: 27. Mai
Produkt kostenlos erhalten
ich muss sagen Das spiel ist super für zugfanatiker wie mich es schlägt in allen
Hilfreich? Ja Nein Lustig
KommerzGandalf
( 17.9 Std. insgesamt )
Verfasst: 27. Mai
Abzocke!!!!!!!!!! Ich glaube es hackt wohl! Die DLC Preise sind ja wohl mehr als übertrieben. Sowas unverschämtes hab ich noch nie gesehen! Bei diesen Preisen wird ja wohl jedem Schwindelig ! Dovetail Games wie kann man so horrende Preise verlangen?
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Doggo Drive Car
( 1.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 27. Mai
Not a very good game. Very Laggy. Over $5,580.40 worth of DLC. Would not recommend
Hilfreich? Ja Nein Lustig
BR 218 300
( 56.6 Std. insgesamt )
Verfasst: 27. Mai
Grafik: 8/10
PZB (Punktförmige Zugbeeinflussung): 3/10
SiFa (Sicherheitsfahrschalter): 9/10
Physic/Realismus: 6/10
DLC´s: 1/10 (Alle DLC´s für über 3000€??? Habt ihr sie nicht mehr alle???)

Klar es ist kein Ausbildungssimulator, aber wenn die PZB auf den meisten Strecken nur fehlerhaft ist oder einfach nicht mit der Richtigen Zugsicherung übereinstimmt ist das hier für mich kein Simulator! Genauso der Punkt DLC´s! Zu Teuer und viele DLC´s funktionieren meist gar nicht so, wie sie es sollten...
Für mich ein totaler Flop, deshalb habt ihr mich als TS Spieler entgültig verloren! Da ich nun auf einen anderen Simulator umgestiegen bin, der auch für Ausbildungszwecke genutzt wird, ist der TS für mich Überflüssig geworden.

Also mein Fazit, für Leute die einfach mal gerne selber ein Triebfahrzeug steuern möchten, ist der Simulator für diesen Zweck völlig in Ordnung. Aber wenn man sich wirklich mit diesem Thema (Zugsicherung etc.) auseinandersetzt, oder sogar "Profi" in diesem Bereich ist, Rate ich davon ab. Das war meine Meinung zu diesem Programm jeder hat eine andere, die man Akzeptieren muss.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
woodlane
( 414.7 Std. insgesamt )
Verfasst: 27. Mai
Eigentlich bin ich mit dem Spiel zu frieden,aber es gibt doch einige Sachen die mich stören.
Viele Loks lassen sich nicht Manuel aufrüsten,alles wird vom Computer gesteuert,mir fehlt hier die realistische Darstellung.

PZB Modus wird zum grössten teil nicht realistisch dargestellt.

Der Sound mancher Lokomotiven ist grauenvoll,und zum teil gleichklingend,dies betreffen alle ICE züge,aber auch andere lokomotiven.

Die Fahrplanzeiten sind kaum einzuhalten, ist man 1 Minute zu spät, gibt es gleich fast 1000 minus Punkte.

Das Beste Addon bisher ist Hamburg-Lübeck,wobei ich mir gerne noch 2 Addons wünschen würde, das wäre Kiel-Lübeck sowie die Vogelfluglinie Lübeck-Puttgarden. Und es wäre schön, wenn man realistische Zugansagen mit einführen könnte.

Es wäre noch zu erwähnen das manche Szenarien zum bsp. Hamburg-Hannover ausbaufähig sind.

Ich weis das sowas mit sehr viel Arbeit und Zeit verbunden ist.

Es lohnt sich auf jedenfall das Spiel zu Kaufen,aber wie bereits oben beschrieben gibt es einige Sachen die geändert werden sollten,damit die Freude am Spiel nicht irgendwann verloren geht.
















Hilfreich? Ja Nein Lustig
fistandalus_
( 29.8 Std. insgesamt )
Verfasst: 27. Mai
the game has a train set of over 1,00000 classes
Hilfreich? Ja Nein Lustig
BlueXephos
( 10.4 Std. insgesamt )
Verfasst: 26. Mai
Produkt kostenlos erhalten
I hate how people make the fun of the game because it takes a really long time or the tutorial is basic this game is based on real life train driving and people who get the game make a wise decision but the people who buy just because it is a game on sale but people should realize that it is fun for some of us
Hilfreich? Ja Nein Lustig
fabenus
( 5.0 Std. insgesamt )
Verfasst: 26. Mai
Ein Spiel das 30.- zum Vollpreis kostet und über 250 DLCs hat die 5.500.- kosten. Mal schauen wann sie die 10.000.- knacken. Jedenfalls kann es nicht sein das jeder neue Zug einfach mal soviel kostet wie das ganze Grundspiel.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
frederick1944
( 2,101.2 Std. insgesamt )
Verfasst: 26. Mai
Dundee To Edinburgh Part 1-2-3-4
Hilfreich? Ja Nein Lustig
HITMAN
( 9.5 Std. insgesamt )
Verfasst: 26. Mai
Train Simulator 2016 ist eins der schlechtesten Spiele die ich je gesehen habe. Das Spiel war von den (wenigen) Inhalten unvollständig und fehlerhaft und der Support konnte dies nicht richten (Das Hauptspiel ist nur so günstig, da es kaum Inhalt hat und jeder weitere Inhalt SEHR VIEL kostet). Im laufe der Zeit traten immer wieder neue Fehler auf, sodass das Spiel nicht mehr starten konnte.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
thecreeperside
( 29.7 Std. insgesamt )
Verfasst: 25. Mai
i like the game.
but it sucks that i have to buy other maps and stuff
Hilfreich? Ja Nein Lustig
reyred33
( 2,153.9 Std. insgesamt )
Verfasst: 25. Mai
Decent simulator but could always have improvements
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Haloman2871
( 4.6 Std. insgesamt )
Verfasst: 25. Mai
Produkt kostenlos erhalten
I whot the Sherman hill dlc add on steam!!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Kingspian
( 1,273.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 24. Mai
This simulator is one of the best there is. Many say it lags and many say the loading is to long. Well yes the loading is much longer because you have a computer much slower. I have a i7 gaming PC and he loading on my end is like 20 secs or so. Lagging causes by the video card that you have. I have a Gtx 680 running full graphics and no lags what so ever. I have 8 gigs of ram and still no lag. So if you think you have a lag or loading, it means you have a worthless PC and you need a upgrade. I recommend buying the game.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
KnallFall
( 7.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 24. Mai
Also ich bin der FESTEN überzeugung die macher von diesen spiel wollen damit das große geld machen es ist wirklich nur das hauptspiel wer MEHR haben möchte MUSS sehr tief in die Tasche GREIFEN reine ABZOCKE !!!!! ich kauf diese spiel reihe nicht mehr die preise für addons sind echt HAPPY ist mir nicht werd für sachen geld hin zu legen wo die hälfte der addons eigentlich standart ist ! ALSO ich RATE jeden ab dieses spiel zu kaufen !
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
65 von 77 Personen (84 %) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
8.1 Std. insgesamt
Verfasst: 5. Mai
EIN EHRLICHES REVIEW

Es ist und bleibt Abzocke. Ich möchte mich kurz fassen, um dich, lieber Leser, vor diesem Fehlkauf abzuhalten. Dieses Spiel kostet Vollpreis 22,99 und bietet eine lächerliche Anzahl an Spielelementen. Nicht nur, dass man sich jedes kleine DLC kaufen muss, sondern die Szenarien sind sehr wenige. Ein paar Güterzüge hier, ein Regionalexpress da, und schon ist der Basis Inhalt des Spiel durch. Außerdem ist dieses Spiel nur für eine bestimmte Art von Leuten gemacht : Reiche. Nein im Ernst, man benötigt einen Gaming Pc und mehrere hundert Euro für weitere DLC's. Wer dieses Geld hat, der wird sicher Freude habe, denn das Spiel ist prinzipiell toll aufgebaut. Bitte glaub mir, wenn du nur ein begrenztes Bugdet hast, dann wird dich dieser "Simulator" enttäuschen. Ich persönlich bin totaller Eisenbahn Fan seit meiner Kindheit. Angefangen mit MSTS ( Microsoft Train Simulator) und über ProTrainPerfect bin ich nun hier gelandet. Ganz ehrlich, selbst ProTrainPerfect 2 von 2011 mit schrottiger Grafik und schlechter Modellierung war besser als das hier, weil es bei PTP2 wenigstens noch viele Szenarien gab, die das Spiel am Leben hielten. Nicht mal ein ganz Stink normaler Sche*ß Regio der durch ein paar Dörfer tuckert gibt es hier. Alles zum Nachkaufen. Ich kann die ganzen positiven Reviews nicht verstehen. Ich bin keineswegs arm aber diese Art von Pay to Play ist frech. Ich habe Dovetail eigentlich in mein Herz geschlossen, weil sie vor einem Jahr den Flight Simulator X auf Vordermann gebracht haben und bei Steam angeboten haben. Das war eine ziemlich geile Leistung, ehrlich! Aber wenn die Gier zu groß wird, wird jedem jungen Eisenbahner dass Herz gebrochen. Mit jung meine ich Junge Leute, vielleicht auch Teenager wie ich, die zufällig nicht ihr ganzes Geld für einen Simulator ausgeben wollen, der nur auf High-End Rechnern läuft. Wenn doch wenigstens 3 weitere Züge und 20 andere Szenarien im Spiel wären....Wenn du bis hier noch liest sage ich danke für deine Aufmerksamkeit. Konnte mich doch nicht kurzfassen. Für 22,99 ist das bisschen Inhalt frech.
Schade Dovetail. NOT RECOMMENDED
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
13 von 19 Personen (68 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Nicht empfohlen
491.2 Std. insgesamt
Verfasst: 4. Mai
Kennt ihr diese 32-Bit Spiele, die so einen Absturz-Fetisch haben? Nein? Dann solltet ihr euch Train Simulator 2016 zulegen. Ich habe recht viel Zeit und Geld in dieses Spiel gesteckt, und gehofft, das der Entwickler irgendwann mal die "hochgepriesene" Unreal Engine 4 mit der 64-Bit Version für das Spiel raushaut. Aber nein, ich wartete vergeblichst. Es kamen nur Add-Ons, auf die ich z.B. verzichten kann, kleinere Patches, aber sonst nicht mehr. Zudem finde ich es auch noch recht lächerlich, dieses Spiel einen Eisenbahn Simulator zu nennen, und dieser dann nicht mal wie solch eine rüberkommt. Was ich damit meine? - Naja, ich fange mal so an. Die Lokomotiven sind bereits automatisch aufgerüstet, man muss also gar nichts tun, was mich persönlich stört, und ich auch nicht als realistisch ansehe. Ich glaube nicht, das Loks im Depot allesamt sich von selbst aufrüsten, aber okay, ich schweife vom Thema ab. Der nächste kritische Punkt ist die "Fahrphysik" von manchen Lokomotiven. Also wenn ein ICE 3 in circa 3-4 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt, finde ich das doch etwas merkwürdig. Ob Dovetail Games einen magischen Antrieb in das Fahrzeug verbaut hat? Man weiß es nicht! Oder ein ganz normaler Regional-Triebwagen, wie die Baureihe 425 z.B. braucht in dem Spiel über 25 Sekunden, um von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen. Realismus? In einem Simulator?! Wer braucht denn sowas, wenn man völlig überteuerte und grottenschlechte Add-Ons hat?!

Fazit: Als Kinderspiel gut geeignet, als Eisenbahn Simulation eher weniger. Ich gebe diesem Spiel 0 von 10 Furry O's. - Sollte sich wer nach einem richtigen Zug Simulator sehnen, dem empfehle ich ZuSi 3. Aber da ich eine arme Sau bin, muss ich mich noch weiter mit diesem Zeug hier zufrieden geben.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 7 Personen (86 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Nicht empfohlen
36.2 Std. insgesamt
Verfasst: 17. Mai
Grundsätzlich macht das spiel schon was her, Problem ist jedoch das es eigentlich due größte Abzocke ist. Wer bezahlt den 7€ für nen Zug der dann nicht mal den originalen Sound hat?! Und defintiv bezahle ich auchkeine 30€ um von hamburg nach hannover zu fahren. Das ist echt verdammt enttäuschend, wenn man so etwas von seiner community erwartet, dass man denen das geld nur so in den ♥♥♥♥♥ pumpt. Aber dann gibt es halt nicht mal aufgaben vom hersteller, so einen auf:" lassen wir die leute alles selber machen, aber sie sollen uns 128€ für die eigentlich notwendige Grundausstattung was züge und strecken angeht bezahlen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
10 von 16 Personen (63 %) fanden dieses Review hilfreich
17 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
29.6 Std. insgesamt
Verfasst: 7. Mai
Knacken wir die 4500€ Addon-Kosten Marke??ß????!!!!1!!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 5 Personen (80 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
85.5 Std. insgesamt
Verfasst: 11. Mai
Ein toller Simulator mit viel Spiel spaß. Ich kann die ganze Aufregung, um die gesamt Kosten aller DLCs nicht ganz verstehen. Damals beim MSTS gab es auch nur 6 Strecken und alle zusätzlichen Loks und Strecken haben ebenfalls Geld gekostet. Die Strecken die ich damals für den MSTS gekauft habe, haben auch ungefähr €25 gekostet.

Das zusätzliche Inhalte bei jedem Simulator Geld kosten, sollte wohl niemand überraschen. Egal ob es sich um einen Eisenbahn- oder Flugsimulator handelt. Natürlich gibt es auch kostenlose DLCs von Fans, diese sind aber nicht hier auf Steam zu finden. Da hilft nur eine Suche im Internet. Und ja, ohne ein oder zwei DLCs wird man mit diesem Simulator nicht unbedingt glücklich. Das wurde ich aber ebenfalls nicht beim FSX oder X-Plane.

Und noch ein paar Worte zum Simulator selber. Wie bereits gesagt ein toller Simulator, tatsächlich zum teil, aber auch sehr Ressourcenhungrig.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
5.0 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Mai
Ein Spiel das 30.- zum Vollpreis kostet und über 250 DLCs hat die 5.500.- kosten. Mal schauen wann sie die 10.000.- knacken. Jedenfalls kann es nicht sein das jeder neue Zug einfach mal soviel kostet wie das ganze Grundspiel.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
109.7 Std. insgesamt
Verfasst: 11. Mai
Sehr Detailgetreu! Ein schönes Spiel zum Zeitvertreib!

Pro:
+ Schöne Grafik
+ Vielfältiges Spielerlebnis
+ Sehr Detailgetreu
Kontra:
- Addons sind schweineteuer und dringend notwendung um das Spiel dauerhaft mit Spaß spielen zu können
- Ansagen etc. sind nur über Aufpreis bei Drittanbieter zu erhalten

Im großen und ganzen nur weiterzuempfehlen!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
17.9 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Mai
Abzocke!!!!!!!!!! Ich glaube es hackt wohl! Die DLC Preise sind ja wohl mehr als übertrieben. Sowas unverschämtes hab ich noch nie gesehen! Bei diesen Preisen wird ja wohl jedem Schwindelig ! Dovetail Games wie kann man so horrende Preise verlangen?
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 5 Personen (60 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
226.0 Std. insgesamt
Verfasst: 7. Mai
Also ich finde den TS klasse. Man hat sehr viele Möglichkeiten, die Zugverkehr nahezu realistisch zu simulieren (in den Grenzen eines Simulators). Zahlreicher Content und viele weitere, auch Freeware-Assets garantieren unendlichen Spielspaß. Auch die eigene Kreativität kommt nicht zu kurz.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
146 von 171 Personen (85 %) fanden dieses Review hilfreich
33 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
5.5 Std. insgesamt
Verfasst: 2. Mai
I bought this a while ago when it was on sale for really cheap.

Almost a year later, I finally got time to sit down and try it out.

Okay, the tutorials are kinda stupid. I have to repeat the same basic "this is how to drive forward 50 feet" tutorial multiple times for different train types? "Here's how signals" work without any explanation of how to use the routing map or read signals remotely. And so on. Alright, bad tutorials but I will just dive right in.

After completing a bunch of tutorials, I was pumped. Woo, gonna just pick a train and drive it somewhere! Wait, I have to select from a handful of trains, on just a handful of routes? Wait, you mean I only got like %1 of the game that I paid $45 (minus sale discount) for?

No steam locomotives provided out of the box? Well, game has DLC, let me go see how much they cost. Twenty bucks for a single loco? What does a new route cost? FORTY BUCKS?

I then look at the Steam DLC page for this game.

FIVE THOUSAND AND FOUR HUNDRED BUCKS FOR ALL THE DLC?!

ARE YOU KIDDING ME?
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
64 von 81 Personen (79 %) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
952.5 Std. insgesamt
Verfasst: 8. Mai
Until the developers decide to put more time into making the base game work instead of releasing a rushed DLC every week, do not buy.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
52 von 64 Personen (81 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
12.1 Std. insgesamt
Verfasst: 6. Mai
Pros:
Trains
Really detailed controls
Many routes to explore (Only if you're really dedicated)

Cons:
Long loading times
Performance problems
DLC is too expensive
£25 for 4 routes is ridiculous

Overall:
Trains are very detailed in terms and graphics of controls but this game runs slower than a snail loading an AK-47 and you need to be some VERY rich and hardcore train enthusiast to get a really good experience.

I bought this on sale for £9 and I still wouldn't reccomend it.
It's a shame this is the only train simulator that is worth playing out there.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
39 von 54 Personen (72 %) fanden dieses Review hilfreich
15 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
5.2 Std. insgesamt
Vorveröffentlichungsreview
Verfasst: 15. Mai
$10 - game
$4,500 - DLC's
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
24 von 29 Personen (83 %) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
795.6 Std. insgesamt
Verfasst: 18. Mai
Train Simulator. I don't really know where to start on the game. I have owned it since Rail Simulator back in the days and when it realeased, it was a good game! However, over the years, the game has been upgraded and features have been added. The development of the game has been taken over by DTG that released it as Train Simulator 2012 and offered free updates over the years. And that is where the problem arises. The game was upgraded with new features that clogged the main engine.

You might think, "Hey, new features, that's nice!" but think again. Most features means more use of resources which, in this game, are pretty scarse. Since the engine is still from Rail Simulator, it is 32-bit, pretty inefficient and it means when you get over 3,4GB of memory (and trust me, you can hit that limit pretty easy!) it runs out of memory and the game crashes in a tempdump, if it hasn't crashed already in a random crash, which happens quite often.

Having that said, the game looks nice. Most train models are good quality and are well worth driving. The BR155, the recently released TGV Duplex on the LGV from Marseille to Avignon, the Class 395 Javelin are all great trains that are worth a drive. With real and correctly working TVM and PZB / SIFA implementations that'll make you scratch your head every now and then why the train throws itself into emergency again.

But what is a train without a railway? The game luckily includes routes where the trains you buy fit on perfectly. Most of the times. Köln - Koblenz, Sherman Hill (re-release!), Rivera Line in the 60s, and the Norfolk Coal District. The Köln - Koblenz route was released around 1,5 years before the release of Train Simulator 2016, Sherman Hill was included in one of the very first installments of Railworks, Rivera Line in the 60s is a re-release in an older era of an existing route and the Norfolk Coal District... *sigh*

The routes included with Train Simulator 2016 were among the most laziest I've ever seen. The developers didn't include any new routes, just one new locomotive (the BR155) with the Koblenz route, the Gas Turbine locomotive with Sherman Hill, some steam engines with the Rivera route and the Norfolk Coal District included some existing locomotives. Also, if you had Train Simulator 2016 and you wanted the new HUD (which was also updated from Train Sim 2015 to Train Sim 2016) you had to BUY THE GAME AGAIN FOR €29,99 (now 22,99). Basically for a worsened HUD and two locomotives from which one is actually really nice.

Having that said, most of the add-ons in this game are not included in the base game. You'll get three or four routes. Depending on which version you buy (German First Class, US First Class, UK First Class, Steam Edition, Epic Journeys). That's it, the rest of the add-ons you'll have to buy. And boy, the prices of these add-ons are ridiculous. Let me take the LGV: Marseille - Avignon as example. You'll get a 100km long route and ONE SINGLE train, the TGV Duplex. All of that for... Just €29,99! Wait, what?! This single route costs more than the base game which included four routes?! And you get only one train?! Yes. DTG is asking ridiculous prices for their add-ons. This LGV route alone costs more than the entire base game conbined. The recently released Maglev route basically lets you press a button before the train drives itself to its destination where the scenario ends. All of that for just 22,99!

Also, DTG does not support other countries than their base three. These are Germany, the United Kingdom and the United States of America. Do you live in The Netherlands (like me), Belgium, Spain, Italy, Switzerland, Japan, India, or any other outside these three, do not expect DTG to make DLC from your country. The French DLC they released was the first (and probably the last) in THE ENTIRE LIFESPAN THAT Train Simulator EXISTS (wait, Semmeringenbahn from Austria was also released. If you don't count that they reused only German assets from previous routes except SOME assets and included only a repaint of an already existant locomotive. Heck, the passenger coaches didn't even include a luggage and first class car). They simply deny that other countires have rail enthousiasts, I think, while they could expand their userbase explosively by adding more and different countries to their collection.

After complaing about the content of the game, let's move on to the working of the game. The trains you drive are pretty good, as mentionned earlier. They work, they drive, they have accurate safety systems. They drive on routes that look pretty nice, but lag at busy places. Mannheim, Munich, London. All these cities lag like crazy. Its not some 'busy area' lag where the framerate drops to 30 instead of 60, but true lag. 5-15fps depending on your system and on what quality you have set the game to. The standard scenario's that come with the games trains or routes usually lack any AI-traffic (trains you meet on the other track or during your journey). Especially the LGV lacked any AI traffic whilst its one of the busiest LGV's in France. If gives you a feeling you're... Alone. It gives the route a feeling of... Emptiness. If you meet or encounter one or two other trains during your drive you are quite lucky. Happily most routes have integration with Steam Workshop, where users can upload their own scenario's. With dozens of proper scenario's you can find some nice scenario's there. But wait, most users use more trains than included in the route you're trying to drive. Yeah, you'll need to buy those first before the scenario works properly, if it doesn't crash because of the memory limit. But Munich station completely empty looks nice, at least.

Creating your own scenario's is quite hard. You need to get used to it first. The AI trains have the mental capability of a teaspoon (©FringeStalin) and usually the dispatcher that checks every order after you insert it and calculates everything between the orders fails if you work either longer than 20 minutes or insert more than 3 AI trains. This makes the scenario fail itself alltogether making you angry and the scenario unplayable. But hey, if you restart the game entirely everything is magically fixed! Only thing you have to wait for are the loading times, which if you are not on a SSD, are amazingly slow.

Don't even bother building your own routes. The number of workarounds and things that are NOT documented by DTG is so high that making a route yourself is close to impossible if you don't put enough time in it.

There is some nice 3rd party material available for free. Altenburg - Wildau from SAD is one of the best available and I highly reccomend you getting this one straight from the start.

Overall I give this game a 4,5 out of 10. There's much more I'd like to tell, but my tip: Only get this game in Steam Sale for 75% or more and make sure to thouroughly check if any add on you want to buy is in a package that's on discount.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
32 von 44 Personen (73 %) fanden dieses Review hilfreich
15 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
82.6 Std. insgesamt
Verfasst: 7. Mai
DLC Simulator 2016 ; Redone for even more DLC that you may want for a redicilous price!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
11 von 14 Personen (79 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
38.3 Std. insgesamt
Verfasst: 7. Mai
I cannot recommend this for anything outside of the German rail routes. And, even some of those are bugged out.

General Issues:
- Routes suffer from 2 locomotive, 3 car syndrome. Any more costs money, and usually have to be manually added in via modding if you want to actually see them on a train other than the one you yourself are driving.
- Expensive DLC.
- No indication if the dead man's switch is alarming from outside of the cab view.
- Cannot disable the dead man's switch.
- Seems to not be well optimized: has periodic performance issues on even high end hardware.
- Some of the scenarios have long introductiory npc scripts where you end up waiting for 5-10 minutes just for the first block to clear.

Bugs:
- DLC routes are often missing from 1 or more of the game modes.
- Dead mans switch fails to operate correctly. It sometimes just fails to deactivate without explaination and eventually kicks on the emergency brake.
- Emergency break kicks on unexpectedly, even if keeping up on the dead man's switch, and sometimes cannot be reset, breaking some scenerios.
- Game will insist that you are exceeding a speed limit, even when you are not
- Game will sometimes not tell you that the speed limit changes ahead until it's too late.
- The times between stops in scenerios are often so tight that you cannot reasonably make it in time. This is sometimes so obvious that you can't make it even with full throttle, full brake, and breaking the speed limit.
- Switching on main lines in some scenerios and on free roam will inexplicably be routed into sidings and into parked NPC trains.
- Dialog missing/nonsensical on some scenerios, even on introductory ones on flagship routes.
- Occasionally a scenario will fail because of a hickup while coming to a stop: Complaining that you went underway again without completing the objectives of the stop.

Other thoughts:
They at least fixed the bug where you got penalized for sounding the horn when going past a whistle post.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
10 von 14 Personen (71 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
8.5 Std. insgesamt
Verfasst: 11. Mai
It's difficult to review this... In itself it doesn't look bad. The tutorials could have been better - you're now doing the same things over and over for each type of train.

My main problem is that the game doesn't include much: a cargo route in Germany, a cargo route in the US and a passenger steamtrain riviera route.

There's enough available - but at those prices hardly anybody buys it. I think if they halved their prices they would sell a lot more (and I guess their profit will be higher). There are some routes I've got my eye on, but I'll only buy them in a sale with at least 50% off.

So due to the prices and lack of content in the base game it's a negative...
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
11 von 17 Personen (65 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
138.9 Std. insgesamt
Verfasst: 9. Mai
As much as I love train simulators, this one is just terrible. There is no gameplay. You just drive around in un realistic trains. You get like 3 american trains, one from the 60s. That is it. If you want to buy more DLC, it cost like $40 a train. The people that made this game are milking every penny from you. This game is not worth it. I rather play Microsoft Train Sim 2004.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
10 von 17 Personen (59 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
4.5 Std. insgesamt
Verfasst: 5. Mai
I was not impressed with the carrer mode of the game. I would only recommened this game if someone wanted to play deeper into the game and explore more fundimentals of it.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 4 Personen (75 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
10.4 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Mai
Produkt kostenlos erhalten
I hate how people make the fun of the game because it takes a really long time or the tutorial is basic this game is based on real life train driving and people who get the game make a wise decision but the people who buy just because it is a game on sale but people should realize that it is fun for some of us
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig