Fulfill Your Quest For Global Domination Paradox Development Studio is back with the fourth installment of the award-winning Europa Universalis series. The empire building game Europa Universalis IV gives you control of a nation to guide through the years in order to create a dominant global empire.
Nutzerreviews: Sehr positiv (9,596 Reviews)
Veröffentlichung: 13. Aug. 2013

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Europa Universalis IV kaufen

Europa Universalis IV Extreme Edition kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Paradox Grand Strategy Collection kaufen

Enthält 4 Artikel: Crusader Kings II, Europa Universalis IV, Hearts of Iron III, Victoria II

Europa Universalis IV Collection kaufen

Enthält 20 Artikel: Europa Universalis IV, Europa Universalis IV: American Dream, Europa Universalis IV: Call-to-Arms Pack, Europa Universalis IV: Colonial British and French Unit pack, Europa Universalis IV: Conquest of Paradise, Europa Universalis IV: Conquistadors Unit pack, Europa Universalis IV: Digital Extreme Edition Upgrade Pack, Europa Universalis IV: Indian Ships Unit Pack, Europa Universalis IV: Indian Subcontinent Unit Pack, Europa Universalis IV: Muslim Advisor Portraits, Europa Universalis IV: Muslim Ships Unit Pack, Europa Universalis IV: National Monuments II, Europa Universalis IV: Native Americans II Unit Pack, Europa Universalis IV: Native Americans Unit Pack, Europa Universalis IV: Pre-Order Pack, Europa Universalis IV: Republican Music Pack, Europa Universalis IV: Res Publica, Europa Universalis IV: Songs of the New World, Europa Universalis IV: Trade Nations Unit Pack, Europa Universalis IV: Wealth of Nations

Inhalte zum Herunterladen für dieses Spiel

 

Von Kuratoren empfohlen

"An Enlightened balance of depth and accessibility that brings grand strategy into a new era."
Lesen Sie hier das vollständige Review.

Kürzliche Updates Alle anzeigen (44)

23. April

Europa Universalis IV - Development Diary April 23rd 2015

Greetings friends and conquerors!

Today, Thursday the 23rd of April in the year of our lord 2015: Johan is revealing more things to come in the next, unannounced, Europa Universalis IV expansion:
- Free Cities
- New ways of getting rid of unwanted electors in your Holy Roman Empire


Read the whole thing here...

If you missed any of the previous diaries, Seelmeister is maintaining a compiled list here!

A new developer diary is coming next Thursday!


4 Kommentare Weiterlesen

16. April

Europa Universalis IV - Development Diary April 16th 2015

Johan is talking about Theocracies and Government Ranks over at the official forums!

4 Kommentare Weiterlesen

Reviews

“A hallmark of excellence.”
9,5/10 – Destructoid

“Europa Universalis IV is a masterwork of a strategy game.”
91/100 & Editors Choice – PC Gamer

“Complex and rewarding strategizing makes the fourth game in the Europa Universalis dynasty shine.”
9/10 & Editors Choice – Gamespot

Digital Extreme Edition

The Digital Extreme Edition includes the following:

  • STAR AND CRESCENT - 50 new Muslim themed event pictures, as well as several new events for the Muslim nations
  • HORSEMEN OF THE CRESCENT UNIT PACK - 12 unique cavalry modes for the Ottoman, Mamluk, and Persian nations. This enhances the visual experience of EUIV.
  • CONQUEST OF CONSTANTINOPLE MUSIC PACK - 3 tracks containing 10 new minutes of music masterly composed by Andreas Waldetoft

Steam Workshop

Über dieses Spiel

Fulfill Your Quest For Global Domination

Paradox Development Studio is back with the fourth installment of the award-winning Europa Universalis series. The empire building game Europa Universalis IV gives you control of a nation to guide through the years in order to create a dominant global empire. Rule your nation through the centuries, with unparalleled freedom, depth and historical accuracy. True exploration, trade, warfare and diplomacy will be brought to life in this epic title rife with rich strategic and tactical depth.

Main Features


  • Make your own decisions: Nation building is completely flexible and the possibilities are endless.
  • Use your Monarch Power: Experience the new system of monarch power where your choices are influenced by the caliber of the man or woman you have at the top and will direct the ebb and flow of gameplay.
  • Experience history coming to life: The great personalities of the past are on hand to support you as you make your mark on thousands of historical events.
  • Turn the world into your playground: Enjoy hundreds of years of gameplay in a lush topographical map complete with dynamic seasonal effects.
  • Experience the all new trade system: The trade system adds a new dimension to the great trade empires of the period. Gain control of vital trade routes and make the wealth of the world flow to your coffers.
  • Bring out your negotiating skills in a deeper diplomatic system: Use coalitions, royal marriages and support for rebels and explore the possibilities of the new unilateral opinion system.
  • Engage in Cross-platform Multiplayer: Battle against your friends or try the co-operative multiplayer mode that allows several players to work together to control a single nation with up to 32 players. Featuring hotjoin, improved chat, new matchmaking servers and support for a standalone servers.
  • Create your own history & customize your game: Europa Universalis IV gives you the chance to customize and mod practically anything your heart may desire and uses Steam Workshop.

Systemvoraussetzungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum:
    • OS:XP/Vista/Windows 7/Windows 8
    • Processor:Intel® Pentium® IV 2.4 GHz eller AMD 3500+
    • Memory:2 GB RAM
    • Graphics:NVIDIA® GeForce 8800 or ATI Radeon® X1900, 512mb video memory required
    • DirectX®:9.0c
    • Hard Drive:2 GB HD space
    • Sound:Direct X- compatible soundcard
    • Other Requirements:Broadband Internet connection
    • Additional:Controller support: 3-button mouse, keyboard and speakers. Internet Connection or LAN for multiplayer
    Recommended:
    • OS:XP/Vista/Windows 7/Windows 8
    • Processor:Intel® Pentium® IV 2.4 GHz or AMD 3500+
    • Memory:2 GB RAM
    • Graphics:NVIDIA® GeForce 8800 or ATI Radeon® X1900, 1024mb video memory recommended
    • DirectX®:9.0c
    • Hard Drive:2 GB HD space
    • Sound:Direct X-compatible soundcard
    • Other Requirements:Broadband Internet connection
    • Additional:Controller support: 3-button mouse, keyboard and speakers. Internet Connection or LAN for multiplayer
    Minimum:
    • OS:Mac OS X 10.6.8 or better
    • Processor:Intel Core Duo Processor (2GHz or better)
    • Memory:2 GB RAM
    • Graphics:ATI Radeon HD 6750 / NVIDIA GeForce 320 / NVIDIA GeForce 9600 or higher, 1024MB graphics memory required
    • Hard Drive:2 GB HD space
    • Other Requirements:Broadband Internet connection
    • Additional:GLSL 1.3, OpenGL 2.1. Controller support: 3-button mouse, keyboard and speakers. Internet Connection or LAN for multiplayer
    Recommended:
    • OS:Mac OS X 10.6.8 or better
    • Processor:Intel Core Duo Processor (2GHz or better)
    • Memory:2 GB RAM
    • Graphics:ATI Radeon HD 6750 / NVIDIA GeForce 320 / NVIDIA GeForce 9600 or higher, 1024MB graphics memory required
    • Hard Drive:2 GB HD space
    • Other Requirements:Broadband Internet connection
    • Additional:GLSL 1.3, OpenGL 2.1. Controller support: 3-button mouse, keyboard and speakers. Internet Connection or LAN for multiplayer
    Minimum:
    • OS:Ubuntu 14.04 LTS
    • Processor:Intel Core Duo Processor (2GHz or better)
    • Memory:2 GB RAM
    • Graphics:ATI Radeon HD 6750 / NVIDIA GeForce 320 / NVIDIA GeForce 9600 or higher, 1024MB graphics memory required
    • Hard Drive:2 GB HD space
    • Other Requirements:Broadband Internet connection
    • Additional:GLSL 1.3, OpenGL 2.1. Controller support: 3-button mouse, keyboard and speakers. Internet Connection or LAN for multiplayer
    Recommended:
    • OS:Ubuntu 14.04 LTS
    • Processor:Intel Core Duo Processor (2GHz or better)
    • Memory:2 GB RAM
    • Graphics:ATI Radeon HD 6750 / NVIDIA GeForce 320 / NVIDIA GeForce 9600 or higher, 1024MB graphics memory required
    • Hard Drive:2 GB HD space
    • Other Requirements:Broadband Internet connection
    • Additional:GLSL 1.3, OpenGL 2.1. Controller support: 3-button mouse, keyboard and speakers. Internet Connection or LAN for multiplayer
Hilfreiche Kundenreviews
67 von 69 Personen (97%) fanden dieses Review hilfreich
556.4 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Oktober 2014
Wo soll ich eigentlich anfangen? Nach knapp 450 Stunden Spielzeit kann ich nur sagen: Atemberaubend! Dieses Spiel ist mit einem großem Abstand DAS Strategiespiel aller Strategiespiele. Europa Universalis 4 ist ein vom Zeitraum des Spätmittelalters bis zu den Anfängen des revolutionärem Gedankengutes Europas spielendes Echzeitstrategiespiel, in dem man nicht nur auf den gegographischen Raum Europa beschränkt ist. Natürlich orientiert sich EU4 an historischen Begebenheiten, doch was wäre wenn wir die Historie ein bisschen umschreiben? Was wäre wenn die Kalmarer Union nie gescheitert wäre? Was wäre wenn sich Deutschland bereits mitte des 17 Jahrhunderts unter einem Banner vereint hätte? Was wäre wenn es ein globales Commonwealth unter der starken Führung des mächtigen Salzburg gegeben hätte? Dieses Spiel überzeugt nicht wie viele andere Spiele durch seine atemberaubende Grafik oder leichtem Gameplay, im Gegenteil: Man muss sich auf ein intensives Diplomatie System einstellen welches Stunden der aufmerksamen Studie benötigt, um es in seinen Anfängen zu verstehen und langfristiger Expansionärer Planung. Ohne diese und vielen weiteren Faktoren wird ihre Geschichte schnell vorbei sein und ein anderes Land wird ihren Platz an der Sonne einnehmen. Das ist Europa Universalis 4 und dies ist EURE Geschichte!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
68 von 78 Personen (87%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
3,203.5 Std. insgesamt
Verfasst: 17. Dezember 2014
look at my playtime,i think it speaks for itself^^
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
28 von 29 Personen (97%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
660.6 Std. insgesamt
Verfasst: 1. Februar
Mit Abstand das beste Strategiespiel unserer Zeit! Eine unmenge an Herausforderungen und der Wiederspielwert ist unerschöpflich!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
18 von 19 Personen (95%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
170.5 Std. insgesamt
Verfasst: 1. November 2014
Dieses Spiel ist nichts für Strategiemuffel! Ingame Tutorial + mehrere Stunden Youtube Tutorials reichen, um das Spiel halbwegs zu verstehen. Dann, nach 20 Stunden Spielzeit, kennt man dann das meiste.
Grob gesagt, es ist irre schwer und genau deshalb spiele ich es so gerne.

Wer also eine strategische Herausforderung sucht, sollte sich das Spiel hohlen. Am besten mit allen Erweiterungen.
Es ist Regelmäßig im Angebot und ca. 20 - 25 € sind um einiges erträglicher als die fast 100 € für das Gesamtpaket.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
14 von 14 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
515.0 Std. insgesamt
Verfasst: 30. Dezember 2014
Was soll ich sagen. 270 Stunden gespielt, und kein Ende in Sicht.

Auf den ersten Blick, wenn man sich Trailer und Screenshots ansieht, wirkt es unheimlich komplex und kompliziert, die Möglichkeiten scheinen kein Ende zu nehmen. Und wisst ihr was? Genau so ist es auch. Aber das Schöne ist, man kann es spielen und auch gewinnen, ohne alle Facetten zu kennen und zu nutzen. Und mit jedem Spiel, mit jeder Kleinigkeit, die man entdeckt, macht das Spiel mehr Spaß.

EU IV ist ein ausgewachsenes Strategiespiel mit vielen interessanten Konzepten.
Um im Spiel zu agieren, hat man verschiedene Ressourcen, die unterschiedlichen Zwecken dienen. Da wären einmal die Dukaten, dann die Rekrutenreserve und schließlich die Machtpunkte in den drei Bereichen Administration, Diplomatie und Militär. Dukaten erwirbt man durch Steuern, Handel, Vasallen, Kriegsreparationen usw., Rekruten "entstehen" automatisch über die Zeit, und Machtpunkte bekommt man aus einem Grundwert, den Werten des Herrscher, und etwaigen Beratern. Dukaten benötigt man für Gebäudebau sowie Armee- und Beraterunterhalt. Rekruten braucht man, um neue Regimenter auszuheben und im Kriegsfall die Regimenter wieder aufzufüllen. Machtpunkte benötigt man für Forschung und Ideen, Gebäudebau und diverse Regierungsaktivitäten.
Diese Ressourcen machen das Spiel sehr taktisch. Einfach so Armeen am Fließband ausheben, wie in anderen Spielen, ist nicht, weil die Rekruten fehlen. Kriegstreiber sein und einen Krieg nach dem anderen führen, ist auch nicht, weil die Rekruten fehlen, wenn man verschwenderisch mit ihnen umgeht. Auch das Gebäude Dukaten und Machtpunkte zum Bauen benötigen, habe ich in Reviews schon als Kritikpunkt gelesen, aber ich finde es sehr gut, weil man so eben nicht einfach alle Provinzen mit allen Gebäude zupflastert, wie man es in anderen Spielen tun könnte und tut, sondern sich so eben eher überlegt, wo welches Gebäude wirklich Sinn macht.

Neben den Ressourcen ist die Diplomatie ein wichtiger Faktor in dem Spiel. Man kann z.B. Bündnisse und Staatsehen schließen, ein Land diplomatisch vasallisieren, und später annektieren. Man kann Ansprüche auf Provinzen fingieren, um einen Kriegsgrund zu haben. Man kann Beziehungen verbessern und verschlechtern, was durchaus auch Sinn macht. Man kann einen Thron beanspruchen, wenn man die selbe Dynastie aufgrund von einer Staatsehe hat, und so in einem Thronfolgekrieg landen. Wenn man zu aggressiv expandiert, beunruhigt dies die Nachbarn und plötzlich steht man alleine gegen eine gegen sich gerichtete Koalition. Und wenn man am Ende eines Krieges die eine oder andere Provinz als Kriegsbeute annektiert, kann plötzlich aus einem Verbündeten ein neuer Feind werden, weil dieser diese Provinz auch gerne hätte (ein Gruß an Moskau an dieser Stelle ;) ). Diplomatische Aktiviäten umfassen Kriegserklärungen, Bündnisaktionen, Einfluß, Beziehungen, Geheimdienst, Wirtschaft, Dynastie, und unter Umständen auch Religion und Kaiserreich.

Auch die Religionen spielen eine große Rolle in dem Spiel. Sie bringen Boni, und Probleme, wenn man z.B. keinen Nachbarn mehr angreifen kann, weil jedes mal der verdammte "Verteidiger des Glaubens" auf der Seite des Angegriffenen mit macht, nur weil der Angegriffene die selbe Religion hat (diesmal ein Gruß an Österreich :) ).

Dazu kommen Revolten und Gefahren, endlose Events, gute wie schlechte, historische Ereignisse, die Einfluß auf das Geschehen nehmen können. Man kann gar nicht alles aufzählen. Und selbst wenn man fünfmal hintereinander ein neues Spiel mit der selben Nation startet, wird man am Ende fünf verschiedene Spiele gespielt haben, weil die Welt komplett dynamisch agiert. Manchmal kann es reichen, einfach einen Monat mit einer Kriegserklärung zu warten, und die Geschichte nimmt einen anderen Verlauf...

Je länger man spielt, je mehr man ausprobiert, umso mehr entdeckt man, wie man die Finessen des Spiels nutzen kann, um seine Ziele zu erreichen.

Ein Beispiel: Da ist dieses eine kleine Land, was man unbedingt noch annektieren muß, weil man eine Nation gründen möchte, und welches zu groß ist, um es zu vasallisieren. Nur dieses kleine Land hat, wie man selbst auch, als Verbündeten Castillien. Und wenn man diesem Land nun den Krieg erklärt, dann hilft Castillien ihnen, weil der Verteidiger zuerst seine Verbündeten rufen kann. Und das will man nicht. Also was tun? Man zieht einfach mit Castillien gemeinsam in einen anderen Krieg. Und während dieser läuft, erklärt man dem kleinen Land parallel den Krieg. So können sie diesen Verbündeten nicht rufen, da dieser bereits gemeinsam mit einem in einem anderen Krieg ist. Und schwupps, der Gründung der Nation steht nichts mehr im Weg...

Es ist definitiv kein Spiel für zwischendurch. Und die Zeit verfliegt in dem Spiel :)
Wenn man mit den Inka Südamerika kolonisiert, die Europäer wieder rausgeworfen und dann noch Portugal annektiert und Castillien vasallisiert hat, dann weiß man: Man ist eine Weltmacht :D
Und wenn man als Hesse das Heilige Römische Reich vereint und die deutsche Nation gründet, dann weiß man, in der Realität ist in der Vergangenheit irgend etwas schief gelaufen :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 7 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
787.8 Std. insgesamt
Verfasst: 27. November 2014
Wow! Europa Universalis 4 ist das Strategiespiel #1!!!

Im Multiplayer, braucht man keine DLCs. Falls der Host DLCs hat, die du nicht besitzt, kannst du trotzdem mitspielen!
Es ist nicht so wie bei Civilization etc.

War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1,666 von 1,847 Personen (90%) fanden dieses Review hilfreich
8 Personen fanden dieses Review lustig
1,460.2 Std. insgesamt
Verfasst: 10. November 2014
France annexes half of Spain and everyones cool with it. I take 2 provinces from pommerania and it sparks a world war.

10/10 would cry again
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 6 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
266.4 Std. insgesamt
Verfasst: 2. November 2014
Europa Unniversailes IV ist ein typisches Paradoxgame.
Das heißt, es hat eine unglaublich Steile Lernkurve und ist mega Komplex, jedoch nur an einigen wenigen Stellen zu komplex. Die Deutsche Übersetzung ist grauenhaft, aber es gibt zum Glück Mods die das beheben und auchohne würde ich Europa Unniversailes IV jedem empfehlen.
Wenn man erstmal seine erste Runde zuende gespielt hat, stürzt man sich voller guten Vorsätze in die nächste.
Und wenn einem der Singleplayer keinen Spaß mehr macht, kann man sich in einer Multiplayerrunde austoben, wobei es auch da unzählige möglichkeiten gibt.
Hier nur ein paar Beispiele:
- Auf einen kompletten Publicserver ohne bekannte Mitspieler
- Auf einem Privatenserver mit ein paar Freunden
- Auf einem Publicserver mit ein paar Freunden.

Und dann kann man sich ja auch noch immer verschiedene Länder auswählen, die sich auch spürbar anders Spielen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1,336 von 1,482 Personen (90%) fanden dieses Review hilfreich
1068 Personen fanden dieses Review lustig
258.5 Std. insgesamt
Verfasst: 10. November 2014
For some reason, all the teachers in school acted like genocide, imperialism, and exploitation of indiginous peoples was a bad thing.

They were wrong.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
366 von 376 Personen (97%) fanden dieses Review hilfreich
110.0 Std. insgesamt
Verfasst: 7. November 2014
Never thought that a strategy game would be the most thrilling gaming experience I have.

But scrupulous, hour long planning and carefully forging alliances and marriages, while keeping an eye on which direction rival countries are sending their diplomats to, because one wrong move can turn your plans to dust, is much more addictive than you might think. The relief you feel, after a long term plan of yours is finally set into successful motion, is not describable.

One of the few games where careful planning and thinking is actually rewarded. No simple rock-paper-scissors battles like in other strategy games. Even though my enemy may have the bigger and more advanced army, I might have won the war through logistics already.

Everything that needs to be said about this game, has actually been said already, but I just can't pass on the chance to show my appreciation for it. I'm +90hrs in, and I'm still finding new ways to play this game, everytime I start it up. It's complex, deep and rewards the player that thinks on a larger scale. One of the best purchases I made in years.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 5 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1,080.0 Std. insgesamt
Verfasst: 13. Dezember 2014
Wer auf Geschichte und Strategie steht und nichts von rundenbasierten Spielen wie Total War hällt, ist mit Europa Universalis sehr gut bedient.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 9 Personen (78%) fanden dieses Review hilfreich
113.1 Std. insgesamt
Verfasst: 6. November 2014
EU IV ist zwar für den Beginn relativ komplex und unverständlich, besonders was Kriegsführung angeht, aber wenn man mal den Dreh raus hat, macht das Spiel ungeheueren Spaß. Absolute Empfehlung für Strategiefans, die auch alternative Geschichte schreiben möchten.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
533.7 Std. insgesamt
Verfasst: 14. Februar
Mit so vielen Spielstunden und so vielen Playthroughs, sollte ich mal langsam auch ein Review für dieses Spiel verfassen.

Das Spiel ist einfach nur einzigartig. Das Ziel ist nicht die Weltherrschaft, was ziemlich unmöglich ist (was nicht zuletzt an den letzten Patches liegt, die es ziemlich schwer machen), sondern eher ein Wettbewerber für dich Weltherrschaft sein und dies durch Gebäudebau in den einzelnen Provinzen, Kriege gegen historisch (korrekte) Nationen um sein Reich zu erweitern oder einfach indem man diplomatisch seine Künste zeigt und Nationen beispielsweise friedlich Diplo-Vassalisiert und im Nachhinein annektiert.

Ich habe zwei meinen Freunden dieses Spiel empfohlen und danach sie gezwungen es zu kaufen, damit wir im MP dieses Spiel spielen können, jedoch hat es ihnen nicht gefallen und sie haben danach nicht mehr dieses Spiel gestartet, was echt Schade ist. Aber hierdurch merkt man eben, dass diese Art von Spielen, nicht für jeden ist. Man muss echt min. 10 Stunden Zeit investieren um sich ein Basiswissen anzueignen, bei mir waren dies zumeist Youtubevideos. Danach dauert das einfache spielen immer und immer wieder mit verschiedenen Nationen. Wenn ich immer und immer wieder meine, dann soll es nicht heißen, dass es immer wieder das gleiche Szenario ist, denn in jedem Spiel passiert etwas anderes. Mal ist jemand am Drücker mal der andere, oder beide schwanken und eine Dritte KI Nation behält die Vormachtstellung. Kann auch eben mal passieren, dass das friedliche Schweiz, aufeinmal das ganze Heilige Römische Reich auseinander nimmt.

Ich habe so viele Stunden schon angesammelt und ich denke, dass ich immer noch nicht alles, was man im Spiel machen kann, getan habe. Du kannst als europäische, Horde, asiatische, afrikanische, indische, arabische oder auch amerikanische Nationen/Stämme spielen, da gibt es genügend Variation.

Wenn man denkt, ok ich habe bereits alles erlebt, dann könnt ihr euch ja mal an die Achievements wagen, die haben es in sich. Als europäische Nation Japan oder Indien vollständig annektieren? Qing/Russland/Italien formen? Den Unabhängigkeitskrieg gegen Großbritannien gewinnen? 10 Gold produzierende Provinzen haben? Die Achievements sorgen für weitere 1000 Stunden Spielzeit.

Fazit: Kaufen^^
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
53.4 Std. insgesamt
Verfasst: 16. März
EU4 ist der eindeutig beste Teil der Serie. Es ist sehr gut gelungen dieses Strategiemonster, mit all seinen Funktionen in nachvollziehbare Menüs und Infofelder zu pressen. Das Spiel selbst ist zwar ruhig aber unglaublich spannend. Im freien Modus kann man durch speichertöten und cheaten seine Allmachtsfantasien ausleben, während man im Ironman-Modus für jeden Fehler gnadenlos bestraft wird.

Man merkt schnell, dass der Weg zu einem stabilen Weltreich nicht über schnelle Gier führt sondern eine gut überlegte Langzeitstrategie erfordert. Ein absolut empfehlenswertes Spiel, dass einem immer wieder in die Abgründe der Geschichte lockt. Durch die häufigen Erweiterungen wird das Hauptspiel immer mal wieder zum reduzierten Preis angeboten, dann lohnt es sich zu zugreifen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
316.1 Std. insgesamt
Verfasst: 28. März
Wirklich das beste Strtegiespiel aller Zeiten! Das Spiel ist sehr tiefgründig und man braucht lange um es wirklich zu verstehen. Es ist so emotional, wenn man sich zum Beispiel über die niedrige Militärtaktik oder Moral von sich selber aufregt und gegen eine viel kleinere Armee verliert. Oder das England mal wieder einem die Kolonie vor der Nase weggeschnappt hat. Europa Universalis 4 ist so allumfassend wie kein anderes Spiel, du kannst mit Frakfurt ein Kolonialreich errichten oder mit Schlesien den Russen Sibirien klauen. Kurz gesagt alles ist möglich. Am Anfang ist es schwer ins Spiel hinein zu finden, weil man viele Zusammenhänge noch nicht versteht. Mein Tipp, einfach mal eine kleine Nation aus dem HRE nehmen und ausprobieren. Bei EUIV sollte man noch eins beachten, es gibt 5 große Mächte die dich entweder lieben oder dich zermalmen wollen, Frankreich und Österreich von Anfang an, Polen-Litauen und Die Osmanen wenn sie keine Startschwierigkeiten haben und zuletzt Russland, wenn du zuläst das Moskau zu groß wird(Tipp:Tu das niemals!). Letzlich empfehle ich es jedem der Strategiespiele liebt.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
638.2 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Dezember 2014
Nach 300h+ Spielstunden keine langeweile in Sicht. :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
276.6 Std. insgesamt
Verfasst: 18. Dezember 2014
Die Geschichte
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
256.8 Std. insgesamt
Verfasst: 12. Januar
Mein Fav. und empfelung für realistic-Strategie Fans :D
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
470.0 Std. insgesamt
Verfasst: 22. November 2014
Ein sehr gutes Spiel! Wenn man sich einbisschen damit befasst kommt man sehr gut damit klar. Langweilig wird es sowieso nicht weil es soviele mods dafür gibt. Perfekt für Strategiespieler.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
275.4 Std. insgesamt
Verfasst: 2. März
Bock schweres Strategiespiel mit einer Lernkurve um die 50 Stunden. Wer sich allerdings ersteinmal dadurch beist, wird dafür tausendfach belohnt. 211 Spielstunden alleine für EU4 sprechen da eine deutliche Sprache!^^ Endlich ein Strategiespiel das über Jahre motivieren kann!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig