* ANMERKUNG: DIESES SPIEL BENÖTIGT EINEN CONTROLLER * Begleite zwei Brüder auf ihrer epischen, märchenhaften Reise! Die Geschichte stammt aus der Feder des visionären schwedischen Regisseurs Josef Fares, in Zusammenarbeit mit den renommierten Starbreeze Studios.
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Äußerst positiv (803 Reviews) - 95% der 803 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Äußerst positiv (22,062 Reviews) - 95 % der 22,062 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 3. Sep. 2013

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Hinweis: Brothers - A Tale of Two Sons requires a controller to play

Brothers - A Tale of Two Sons kaufen

 

Kürzliche Updates Alle anzeigen (3)

21. April

70% Off this week on Brothers: A Tale of Two Sons!

An emotional and breathtaking tale that captured the hearts of millions of players worldwide. Critically acclaimed and winner of multiple awards, including 2013 DICE Award for Best Downloadable Game and BAFTA Award for Innovation.
Brothers: A Tale of Two Sons is a referential title for player culture.

11 Kommentare Weiterlesen

Reviews

“"Brothers: A Tale of Two Sons is an exquisitely told story set in a world overflowing with personality. It’s an immersive, emotional gem that’s not to be missed."”
4.5/5 – Adventure Gamers

Über dieses Spiel

* ANMERKUNG: DIESES SPIEL BENÖTIGT EINEN CONTROLLER *

Begleite zwei Brüder auf ihrer epischen, märchenhaften Reise! Die Geschichte stammt aus der Feder des visionären schwedischen Regisseurs Josef Fares, in Zusammenarbeit mit den renommierten Starbreeze Studios.

Du steuerst beide Brüder und erlebst Koop-Gameplay als Einzelspieler, wie du es noch nie gesehen hast.

Löse Rätsel, erkunde verschiedene Szenarien und kämpfe gegen Endgegner, indem du jeweils einen der Brüder mit einem Stick steuerst.

Ein Mann, der um sein Leben ringt. Seine beiden Söhne, die verzweifelt versuchen, ihren kranken Vater zu retten, und nur noch eine einzige Chance haben. Sie müssen sich auf den Weg machen, um das "Wasser des Lebens" zu holen, und nur zusammen werden sie überleben können. Einer muss stark sein, wenn der andere schwach ist, einer mutig, wenn der andere Angst hat ... sie müssen wahre Brüder sein.

Eine Reise, die du niemals vergessen wirst.

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows XP SP3
    • Prozessor: 2.4 GHz Dual Core Processor
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: NVIDIA GeForce 8600 /ATI Radeon HD 2600
    • DirectX: Version 9.0
    • Speicherplatz: 2 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Zusätzliche Anmerkungen: Initial installation requires one-time internet connection for Steam authentication; software installations required (included with the game) include Steam Client, DirectX 9, Microsoft .NET 4 Framework, Visual C++ Redistributable 2010, and AMD CPU Drivers (XP Only/AMD Only)
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Äußerst positiv (803 Reviews)
Insgesamt:
Äußerst positiv (22,062 Reviews)
Kürzlich verfasst
Literal Trash.
( 4.6 Std. insgesamt )
Verfasst: 24. Juli
Brothers - A Tale of Two Sons is a short but sweet(ly melancholy) story-driven adventure game with a noteworthy "single-player co-op" control system, which has the player simultaneously leading both of the titular brothers by use of the left and right joysticks and triggers of a gamepad.

Despite having only a short playtime - with less than 5 hours needed to see the whole game through and collect all of the achievements - and a lack of distinct replayability outside of nostalgia, Brothers is still commendable for its rich environments and creative level design, allowing for a whimsical and thoroughly enjoyable experience.

I can only think of three personal criticisms regarding this title - outside of minor bugs and glitches I encountered during my playthrough - and they are all rather minor.
Firstly, the atmospheric nature of the game left me somewhat bored in terms of the audio, given that there were several sections wherein no music was playing.
Secondly, I have to agree with other reviews regarding pricing; my advice is to pick us this title during a sale or - as I did - if you should ever find it in a Humble Bundle (games for charity!).
Finally, I would like to note that Brothers is just a tad awkward to play with a Steam Controller without a bit of tweaking to the controls.

However, none of these points are enough to detract me from giving a recommendation, and they are minor jabs at an otherwise great game.

8/10
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Tangie
( 4.8 Std. insgesamt )
Verfasst: 24. Juli
Fantastic world-building, characters, music, and unique gameplay. This is definitely a game worth experiencing.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Mr Witzelsucht
( 4.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 24. Juli
This is one of the most beautiful games I have ever played. A masterclass in visual storytelling. If you like Ico then I think you'll really love Brothers - A Tale Of Two Sons.

In the game you conrtol two brothers (one with each control stick) through a gorgeous fantasy landscape as they seek a cure for their dying father. On the way, they must oversome a series of fairly untaxing puzzles. Though very gentle in its difficulty level, the puzzles are so well correographed that you still get a real sense of achievement. Similarly, despite a gteneral lack of peril throughout, when rare moments of action arise, its pulled off with aplomb

I cannot stress how beautiful this game is and though not massivley long (5-6 hours) its the perfect way to spend a rainy Sunday afternoon.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
archdeco
( 2.9 Std. insgesamt )
Verfasst: 24. Juli
Shoutout to the soundtrack, hope you like hearing a lot of EEEEEEEEEEEEEEEEeeeeeeeeeeEEEEEEEEEEEEEE

Also your walk around and press buttons in places. My heart was wrenched.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Raptorial
( 3.7 Std. insgesamt )
Verfasst: 24. Juli
What am I supposed to feel after playing this game... O_O;

Overall: 9.5/10
Visuals were breathtaking. This point alone is worth playing the game for. Gameplay leaves you guessing what youre supposed to do next but its more like playing through a visual novel. Story is okay and music could have more depth but overall one heck of a game.

MIssed a lot of achivements and for some reason Im okay with that... The game was gorgeous enough to just run though it and not think about missables...

But seriously, im gonna go lie down and think about life for a bit. Sigh... > . <;
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Zeruel
( 3.9 Std. insgesamt )
Verfasst: 24. Juli
Brothers - A Tale of Two Sons is an isometric adventure/puzzle game.
After hearing what people like TotalBiscuit and some of my friends said about this game, I was expecting a masterpiece. Maybe that was the reason why I was disappointed in it. The story, while interesting, was a passing linear thing that I just got through. I never really cared about the characters or anything else. It might've been just me being an uneducated swine, but at the same time, I'm not sure that that is the case. When playing games like TWD S01 and S02, I had feelings. Same with some other games like Spec Ops: The Line. It gave me something to think about. I was able to associate myself with the character and put myself in their shoes. In this game though... not so much.
The reasons might be that you're controlling the two brothers separately and since I controlled them both, I always had a disconnect. It could've also been the fact that there was no backstory (intentional by the publishers) which could've made me care.
Now, the soundtrack is excellent, I must say. Is it a good soundtrack to listen outside of the game? Nah, not really. Is it good in the game and thematic? Hell yeah.
Same goes with the environments. They're beautiful. The creatures you encounter, the areas you're in. The developers had a heck of an imagination and it was truly beautiful to look around.
While the story wasn't really engaging, I won't say that it wasn't good. Just because I can't get into it, I can't just say that it's bad. Subjectively it was ok. Objectively it was pretty damn good.
The reason why other people might've gotten into it was the soundtrack itself. If I were a person to feel emotions like a stable person, not a 90-year old serial killer in his death bed while receiving a blowjub from a Ukrainian ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥, I might've enjoyed this game more.
As for the achievements, all I can say is that they're easy to get if you look around the map. 12 achievements in total, which can all be aquired in your first playthrough.
The length of the game is about 2 hours or so, but it took me 3 in total to get the achievements.
As for the price: I got it from the Humble Bundle. It was on the first tier, a.k.a. one dollar split with some other games. Was that worth it? Yeah. Is it worth the full price? Maybe before, but since it's been so cheap before, I won't deny, the full price isn't worth it anymore. You'll probably be able to trade it for about 20 trading cards or some other cheap bundle game. The monetary value is low, but the experience you'll get from this will be from average to extremely amazing. Depends on the type of person you are.

So, do I recommend it? Yeah.
Do I recommend it even if you're not into these types of games? Yeah, still, since it's so darn cheap.

Overall:
7/10
(Pretty good, seeing as the average game is a 5/10)
Hilfreich? Ja Nein Lustig
yokun1997
( 0.2 Std. insgesamt )
Verfasst: 24. Juli
เป็นเกมที่ดีมากครับ ภาพสวย เปิดเรื่องดราม่าน้ำตาคลอ
แต่...แป้นพิมพ์ผมมี ctrl ข้างเดียว ควบคุมตัวละครอีกตัวไม่ได้ เลยยังไม่ได้เล่นเลยตั้งแต่แชปเตอร์แรก
......จ๊ะ
Hilfreich? Ja Nein Lustig
kynnedy
( 3.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 24. Juli
A beautiful (yet flawed) fairytale experience. Still a worthwhile experience that I would recommend to anyone.

The game is short, emotional, and overall quite enjoyable, but I personally can't overlook some of it's flaws. The gameplay and puzzles are approachable although I sometimes got confused on which one I thought I was controlling. The story on its surface is very intriguing, but throughout, all I thought was, "how are we going to get back home?" Spoiler: A great big dues ex machina which very well could have worked if it was just done a bit better. I also was shocked by the things that you do in a few points Prying the slaver's fingers off of the ledge so he falls (assuming to his death) was just brutal. And then there was the whole scene in the giant's graveyard where you mutilate the corpses of the fallen giant soldiers (well, maybe only two, but still). And then you run over all the "snowmen" with the catapult, I guess they're all dead, but still, wow. And then pulling off all the legs of the spider girl... I'm fine with violence, but this all just caught me a bit off-guard.

And just the way that throughout it all with all the detours made, somehow the brothers always got closer to their goal. It's just hard to imagine that was the plan all along (major loss of suspension of disbelief)... And maybe I'm a sucker for happy endings, but I honestly think it would have been better if the whole spider thing didn't happen, maybe the dad could have died instead? I guess the scene before the gryphon comes in the end is pretty powerful though, great cinematography there, the way he hugs his brother, man. Oh well, it's good, it just could have been better I think...

Perhaps I'm too critical?
Hilfreich? Ja Nein Lustig
kivircikmarsu
( 4.5 Std. insgesamt )
Verfasst: 24. Juli
Amazing!
İf u still thinking about playing this game,
+good scenario
+music's
+visual org*sm
+,- emotional

After i stopped crying i am restarted the game again because i want to see my brother in life again.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Junky284 #Rip&Tear
( 6.0 Std. insgesamt )
Verfasst: 23. Juli
This is how Interactive Art looks and feels like.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
4 von 4 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
3.6 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Juni
Ich habe dieses Spiel gerade durchgespielt und bin absolut begeistert und auch etwas sprachlos von diesem wunderschönen Spiel!
Es ist gar nicht mal die Grafik, die mit den Neuheiten wie ARK nicht mithalten kann, aber dennoch völlig ausreichend ist. Das Spiel wird durch die wunderbare Geschichte der beiden Brüder definiert, welche ohne ein einziges "echtes" Wort erzählt wird. Das Spiel wird durch die einzigartige Bedienung durch den Controller definiert. Und natürlich wird auch das Spiel durch die ganzen verschiedenen Gameplayelemente bestimmt.
Dieser wunderbar zusammen passende Mix macht Brothers - A Tale of Two Sons für mich zu einem der besten Spiele die ich je gespielt habe!

Good Job! <3
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
3.5 Std. insgesamt
Verfasst: 8. Juli
Brothers - A Tale of Two Sons, ein Spiel das es schafft, ohne ein verständliches Wort zu hören oder zu lesen, eine unglaublich schöne, aber auch sehr traurige Geschichte zu erzählen. Dabei geht es, wie der Titel schon sagt, mit zwei Brüdern durch eine Fantastische Welt voller Tod und unrecht. Die Brüder steuert man gleichzeitig mit dem linken und rechten Stick des Controllers (auch wenn es mit der Tastatur auch funktionieren soll, ist es nicht nur hackelig sondern es geht auch ein teil des Spielgefühls verloren). Hört sich einfach an, naja ist es meiner Meinung nicht unbedingt. Ansonsten sind die Gameplayelemente alle recht einfach gehalten, sodass man voll und ganz in der Stimmung des Spiels aufgehen kann.
Also wer sich mal für ein paar Stunden (in ca.3h einmal durch, hab aber laut achievments manches übersehen)ruhig hinsetzen will und in einer ergreifenden Geschichte aufgehen will, für den ist das Spiel ein Muss.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
2.2 Std. insgesamt
Verfasst: 29. Juni
Super Story, unglaubliche Performance, tolle Szenerie und Atmospäre

...und schon ist es vorbei. Leider.

Ist das Geld auf jeden Fall wert. Kleiner Tipp: Tastatur geht auch, ist aber um einiges hakeliger als das GamePad. Leider bin ich jetzt schon durch.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
4.1 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Juni
Pro
  • Story
    Man spielt zwei Söhne, welche versuchen auf einer interessanten Reise ein Heilmittel für ihren Vater zu finden. Die kleine Vorgeschichte ist echt traurig und man kann mitfühlen.
  • Gameplay
    Die Interaktionen zwischen den Brüder ist echt gut gelungen. Es macht sehr viel Spaß dieses Spiel mit einem Freund/einer Freundin zusammen zu spielen. Die Steuerung ist, wenn man zu zweit spielt eigentlich sehr angenehm, wenn man alleine spielt ist es eine kleine Herausforderung beide Brüder gleichzeitig gut zu steuern. (Tastatur)
  • Spielwelt
    Die Welt ist sehr schön gestaltet. Unterschiedlichste Ort, wie Höhlen, Dörfer, Gebirge und mehr...., welche sehr schön ausgearbeitet sind.
Con
  • Controller
    Ich wünsche mir, dass man dieses Spiel mit zwei Controllern spielen kann, damit man es auch besser zu zweit Spielen kann.
Zusammenfassung
Ich finde "Brothers - A Tale of Two Sons" ein sehr gut gelungenes Spiel. Es ist zwar nicht für jeden, denn es ist eher langsam. Jedoch, finde ich, macht es viel Spaß die zwei Brüder auf ihrer Reise zu begleiten.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
2.6 Std. insgesamt
Verfasst: 1. Juli
Knappes 3h Spiel, wenn man es drauf anlegt. Hab ein paar Nebenaufgaben erledigt aber hauptsächlich die primäre Stroyline verfolgt.
Die Steuerung ist schon was besonderes und aber nicht wirklich was für mich - bin andauernd in entgegengesetzte Richtungen gerannt oder hab den falschen fallen lassen... Well wenn du nicht gerade so ein Körperkasper bist, wie ich kannst du die Story bestimmt sogar noch schneller durch bekommen xD

Abschließend kann ich nur sagen, dass man für 1.50 keine schnellere deprimierende Story erzählt bekommt werden kann...
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
0.5 Std. insgesamt
Verfasst: 8. Juli
Good Game!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
4.2 Std. insgesamt
Verfasst: 11. Juli
...mal wieder ein Indiegame an dem sich einige Entwickler ein paar Scheiben abschneiden können. Sehr schwere Kost, liebevoll und mit Liebe zum Detail umgesetzt und erzählt. Ein Familiendrama filmreif in Szene gesetzt. Ich musste einige Mal schwer schlucken. Sehr empfehlenswert.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
3.8 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Juli
Einfach wunderschön, fesselnd, emotional und zum genießen. In knapp 4 Stunden durch aber das hat sich absolut gelohnt !
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
3.2 Std. insgesamt
Verfasst: 5. Juli
!---Lob---!
Gutes Spiel. Hat eine wunderschöne und ergreifende Story. Für Menschen die Spiele mit Gefühl mögen oder gute Storys, meiner Meinung nach ein muss.

!---Gameplay---!
Man steuert 2 Personen (Die Brüder) gleichzeitig und überwindet so einige Aufgaben. Man begibt sich auf eine Reise, da der Vater krank ist. So will ein älterer Mann (vermutlich Arzt), dass man sich auf den Weg zur einer Heilquelle machen soll.

!---Kritik---!
Habs im Summersale gekauft für 1,49. Meiner Meinung nach angemessen. Der Originalpreis von 15 Euro definitiv zu hoch für ca 3. Stunden Spielzeit.

!-!---SPOILER---!-!

Kurz vor dem Ende kam eine traurige Szene. Ich dachte es würde ein besseres Happyend geben (bzw überhaupt eins). Ich habe nur darauf gewartet, dass der Bruder wieder durch den "heiligen" Baum erweckt wird, nachdem man ihn direkt daneben begraben hat. Dies traff dann leider aber nicht zu. Es wär schöner gewesen, wenn der Bruder am ende zu dem kleinem und seinem Vater am Grabstein gekommen wäre.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
3.4 Std. insgesamt
Verfasst: 22. Juli
Wow...
Ich weiß garnicht was ich sagen soll.. Es ist halb 3 nachts und ich sitze hier mit Tränen in den Augen vorm PC. Als das Spiel letzt im Summersale war, wusste ich garnicht ob es mir kaufen soll oder nicht. Bewertungen waren gut. Preis war in Ordnung und somit dachte ich mir warum nicht.
Nun habe ich dieses Prachtstück gerade in einem Rutsch durchgespielt und hatte einfach das Verlangen eine Review zu schreiben.
Ich lasse den Inhalt jetzt mal einfach außen vor und beschreibe lediglich meine persönliche Bewertung von "Brothers - A Tale of Two Sons".
PRO
- Der Soundtrack (passende Musik and passenden Stellen. Nicht mehr-Nicht weniger)
- Die Story (logischer Weise, denn Brothers ist ein Spiel, dass man gerade wegen der Story spielt und diese ist grandios und unglaublich gut in Szene gesetzt)
- Die Steuerung (einfach mal etwas komplett Neues und zu Anfang echt knifflig, jedoch wird man schön mit einfachem Gameplay dran gewöhnt und so passt das - mein Tipp: Controller anstatt Tastatur)
- DIe Aufmachung (dazu gehört zum einen das Design ohne HUD oder sonstiges, wodurch die Atmosphäre viel stärker wird und zum anderen die Art wie das Spiel gemacht wurde. Es ist ein sehr langsames, intensives Spiel)

CONTRA
- Die Spielzeit? (3,3 h habe ich persönlich gebraucht und ich habe das Spiel in keinster Weise gerusht. Die Qualität dieser ~3 h gleichen das jedoch auch schon fast wieder aus)
- Der Schwierigkeitsgrad (Natürlich ist schweres Gameplay nicht die Priorität dieses Spiels, aber ein bisschen mehr nötigen Grips hätte ich mir trotzdem gewünscht, denn wenn die Steuerung mit das Komplizierteste ist, hätte man zumindest an den Rätseln noch ein wenig dran schrauben können)

Trotzallem ein stimmiges, schönes und empfehlenswertes Spiel
9/10 - would play and cry again (if i wouldn't know the plot)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig