* ANMERKUNG: DIESES SPIEL BENÖTIGT EINEN CONTROLLER * Begleite zwei Brüder auf ihrer epischen, märchenhaften Reise! Die Geschichte stammt aus der Feder des visionären schwedischen Regisseurs Josef Fares, in Zusammenarbeit mit den renommierten Starbreeze Studios.
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Sehr positiv (405 Reviews) - 92% der 405 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Äußerst positiv (21,448 Reviews) - 95 % der 21,448 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 3. Sep. 2013

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Hinweis: Brothers - A Tale of Two Sons requires a controller to play

Brothers - A Tale of Two Sons kaufen

SUMMER SALE! Angebot endet am 4. Juli

-90%
$14.99
$1.49
 

Kürzliche Updates Alle anzeigen (3)

21. April

70% Off this week on Brothers: A Tale of Two Sons!

An emotional and breathtaking tale that captured the hearts of millions of players worldwide. Critically acclaimed and winner of multiple awards, including 2013 DICE Award for Best Downloadable Game and BAFTA Award for Innovation.
Brothers: A Tale of Two Sons is a referential title for player culture.

11 Kommentare Weiterlesen

Reviews

“"Brothers: A Tale of Two Sons is an exquisitely told story set in a world overflowing with personality. It’s an immersive, emotional gem that’s not to be missed."”
4.5/5 – Adventure Gamers

Über dieses Spiel

* ANMERKUNG: DIESES SPIEL BENÖTIGT EINEN CONTROLLER *

Begleite zwei Brüder auf ihrer epischen, märchenhaften Reise! Die Geschichte stammt aus der Feder des visionären schwedischen Regisseurs Josef Fares, in Zusammenarbeit mit den renommierten Starbreeze Studios.

Du steuerst beide Brüder und erlebst Koop-Gameplay als Einzelspieler, wie du es noch nie gesehen hast.

Löse Rätsel, erkunde verschiedene Szenarien und kämpfe gegen Endgegner, indem du jeweils einen der Brüder mit einem Stick steuerst.

Ein Mann, der um sein Leben ringt. Seine beiden Söhne, die verzweifelt versuchen, ihren kranken Vater zu retten, und nur noch eine einzige Chance haben. Sie müssen sich auf den Weg machen, um das "Wasser des Lebens" zu holen, und nur zusammen werden sie überleben können. Einer muss stark sein, wenn der andere schwach ist, einer mutig, wenn der andere Angst hat ... sie müssen wahre Brüder sein.

Eine Reise, die du niemals vergessen wirst.

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows XP SP3
    • Prozessor: 2.4 GHz Dual Core Processor
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: NVIDIA GeForce 8600 /ATI Radeon HD 2600
    • DirectX: Version 9.0
    • Speicherplatz: 2 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Zusätzliche Anmerkungen: Initial installation requires one-time internet connection for Steam authentication; software installations required (included with the game) include Steam Client, DirectX 9, Microsoft .NET 4 Framework, Visual C++ Redistributable 2010, and AMD CPU Drivers (XP Only/AMD Only)
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Sehr positiv (405 Reviews)
Insgesamt:
Äußerst positiv (21,448 Reviews)
Kürzlich verfasst
kiloz.martial
( 1.7 Std. insgesamt )
Verfasst: 27. Juni
That is new control mode for me, two hand finger is cross when control two person at once, hahaha
Weather and landscape has fantasy feeling, sometime meet a problem want more brainstorm to solve, nice game to me!!

Hilfreich? Ja Nein Lustig
ADertyBatch
( 2.8 Std. insgesamt )
Verfasst: 27. Juni
Hey nerds, get this game it's frickin' awesome.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Bliks
( 2.8 Std. insgesamt )
Verfasst: 27. Juni
Beautiful example of narrative storytelling and video games as a storytelling medium. A very powerful and emotional experience.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
( 2.9 Std. insgesamt )
Verfasst: 27. Juni
Great story
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Mastermoss2k
( 3.2 Std. insgesamt )
Verfasst: 27. Juni
What a great short game, I bought it for £1 and it was so worth it, among the best puzzle games ive played
Hilfreich? Ja Nein Lustig
indre.skay
( 4.2 Std. insgesamt )
Verfasst: 27. Juni
Absolutely amazing. No problem if you don't have a joystick. Beautiful, emotional, quick and interesting.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
SoulReaperX89
( 4.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 27. Juni
9.5/10
Normally I dont play these types of indie or puzzle games or cute animated games since im more of an action/rpg/ shooter type of player. I saw this game on Total biscuit's channel and with his and other youtube reviews and of course the steam summer sale i decided to give it a chance with very low expectations. I However am glad I picked this tittle up! its a refreshing and original game with no boring or repetitive gameplay as it alwsy has something different and more complex mechanics as you progress through it. The story is very unique as its told without any real dialougue but through body language (like the elcor from mass effect lol) but it gives a way better feeling and investment in the game. The graphics in terms of lighting and mood is phenomenol and beautiful. Yet the textures in some places arent great but its no big deal for me. This of course is no perfect game and a few things that grind my gears is that you may get stuck or not able to complete an objective and have to restart the checkpoint. Also its challenging to move both characters at the same time especially if you are being persued. However I gotta say this game is at least a must try and im glad i purchased it on sale!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Balkro
( 4.0 Std. insgesamt )
Verfasst: 27. Juni
This is such a good game worth the money 100%
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Doc611
( 4.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 27. Juni
Wonderfull game !!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
9 von 10 Personen (90 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
0.4 Std. insgesamt
Verfasst: 5. Juni
Richtig schön gemachtes Rätsel-Adventure und vor allem mit einer sehr anspruchsvollen Steuerung versehen. Es wird ein Controller empfohlen, ich spiele es trotzdem mit der Tastatur, was geht, auch wenn mir nun die Finger weh tun. :)
Die Story ist zwar etwas für Tränendrüsen, aber schreckt mich nicht ab da mal weiter zu daddeln.

https://www.youtube.com/watch?v=CBbWsY0inlE
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 7 Personen (86 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
5.1 Std. insgesamt
Verfasst: 21. Juni
Das "Brothers" ein großartiges Spiel ist, das muss man eigentlich für niemanden mehr erwähnen. Aber man kann einfach nicht oft genug wiederholen, warum dieses Spiel so großartig ist. Und zwar vor allem deshalb, weil das Spiel von Leuten entwickelt wurde, die tatsächlich Ahnung vom Erzählen haben. Das ist trotz anders lautender Gerüchte immer noch eher die Ausnahme. Übrigens in allen Medien. Nicht bloß in Videospielen.

"Brothers" ist ein Spiel über Tod und Verlust. Und den Umgang damit. Das macht das Spiel auch von Anfang an klar. Schon in der Eröffnungssequenz. Hier erlebt der jüngere der beiden Protagonisten, Naiee, den Tod seiner Mutter nach. Dementsprechend lächerlich sind natürlich die in der Berichterstattung zu "Brothers" überall vorhandenen Spoilerwarnungen. Ja, selbstverständlich wird einer der Brüder am Ende sterben. Wie sonst sollte man dem Spieler etwas Relevantes über Tod und Verlust erzählen können? Im Grunde ist ja auch von Anfang an klar, welcher der Brüder es sein wird. Nämlich Naia, der Ältere von beiden. Weil es im Spiel eben für den jüngeren (und deutlich kindlicheren) Naiee am Ende auch darum gehen wird, mit dem Verlust von nahestehenden Menschen leben zu lernen. Und so auch ein Stück weit erwachsen zu werden.

Soweit ist von Anfang an eigentlich alles klar. Und zum Glück zieht das Spiel sein Thema auch bis zum Ende absolut konsequent durch. Das Großartige am Spiel ist, wie es den Spieler das alles miterleben lässt. Sei es durch die Verwendung einer Fantasiesprache in den Dialogen, die den Spieler beinahe zur Empathie zwingt, weil er das Gesagte aus Mimik und Gestik der Protagonisten gewissermaßen herausfühlen muss. Oder sei es durch die sich im Spielverlauf stetig ändernde Grundstimmung der Spielwelt, die zu Beginn so harmlos und idyllisch verspielt erscheint, zum Ende dann aber stetig finsterer, ekliger, brutaler und gefährlicher wird. Dazu sei gesagt, dass es dem Spiel auch tatsächlich gelingt, die Darstellung von Gewalt erzählerisch sinnvoll und funktional einzusetzen. Dass ist eben mehr als nur Alibi und dummes Gelaber. Wie bei GTA, wo die gewaltlüsternen Spielinhalte ja gerne mal zur gesellschaftskritischen Satire hochgemogelt werden. In "Brothers" hat einfach jedes Spielelement seinen Sinn und seine Funktion. Von der Steuerung über die Tastenbelegung bis hin zu den Achievements. Da is einfach nix überflüssig. Alles hat seine Daseinsberechtigung und dient der Vertiefung der Geschichte, die das Spiel erzählen möchte.

Seinen besten und wichtigsten Moment hat das Spiel dann am Ende, nachdem Naia gestorben ist. Wie das Spiel den Spieler Naiees bitteren Verlust am eigenen Leib spüren lässt, weil plötzlich der linke Stick des Controllers nicht mehr belegt ist; das ist nicht großartig, das ist genial!

Kurzum: "Brothers - A Tale of Two Sons" ist in seiner formvollendeten Symbiose aus Spiel und Erzählung mit das durchdachteste, was man als Spieler jemals erleben durfte. Das können wirklich nur wenige andere Spiele so von sich behaupten. Wer Spiele mag, muss es einfach gespielt haben. Wer das nicht versteht, soll sich ein anderes Hobby suchen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
3.2 Std. insgesamt
Verfasst: 7. Juni
Ich hab das Spiel für 1€ gekauft, aber ich würde mehr als das 10-fache dafür zahlen.

Das Spiel ist nichts für jeden, denn viel Action gibt es nicht. Zum größten Teil ist ruhig und langsam...

Habe ungefähr 3 Stunden gebraucht um es durchzuspielen, was an sich ein wenig schade ist, aber bei der Geschichte ist das vollkommen akzeptabel. Es fühlt sich fast so an als würde man ein Film spielen,von daher passt die Spielzeit.

Im Prinzip ist das wichtigste die Steuerung. Es macht so gut wie alles aus, da man beide Charaktere gleichzeitig steuern muss und sich gegenseitig helfen muss. Manche finden die Steuerung wahrscheinlich blöd, ich find sie aber ganz gut, weil man einfach ein ganz anderes Gefühl beim spielen hatte und eine Hand für einen Charakter gedient hat.
Ich habe das Spiel übrigens alleine auf der Tastatur gespielt... Mit der Tastatur ist es ziemlich kompliziert weil man WASD UND die Pfeiltasten usw. benutzen muss. Ein Controller empfiehlt sich also, muss aber nicht zwingend sein.

Die Grafik ist natürlich mittlerweile nicht mehr die beste, da das Spiel 2013 rausgekommen ist, aber der Zeichenstil gefällt mir sehr. Animationen, Hintergründe, Charakter sind sehr gut gemacht. Manchmal fokussiert man sich einfach nur auf den Hintergrund, wenn man z.B. an einer Klippe langläuft, weil es einfach extrem gut aussieht.

Zu der Story kann man nicht zu viel sagen, da die eigentliche Story an sich nichts besonderes ist. Stattdessen ist das Abenteuer das Hauptmerktmal und macht das Spiel zu einem meiner Favoriten. Man wechselt durchgehend die Kulisse, wodurch man nichts 2x sieht bis auf einige "Puzzle".
Das Besondere Merkmal ist natürlich die Beziehung zwischen den Brüdern und was um sie herum geschieht. Da in dem Spiel eine ausgedachte Sprache gesprochen wird, muss man durch die Körpersprache verstehen worum es geht und wie sie sich fühlen. Darunter verstecken sich auch oft Metaphern.
Der Soundtrack dazu ist hervorragend und passt perfekt zum look des Spiels.

Außerdem gibt es viele kleine Details, die das Abenteuer nochmal extrem untermalen.

Beispiel (Riesiger Spoiler!!)
Wenn man fast zu Hause ist und den kleinen spielt, da der ältere gestorben ist, muss man kurz vor dem Haus einen Felsen hochkklettern. Auf dem Felsen sieht man die typischen 2 Steine zum dranspringen, obwohl man alleine ist.

Schon lange nicht mehr so ein emotionales Spiel gesehen.

9/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
3.2 Std. insgesamt
Verfasst: 5. Juni
Das emotionalste Spiel, das ich je gespielt habe!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
0.6 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Juni
Für 1,49 Euro war der Kauf aufjedenfall kein Fehler. Super Game für zwischendurch.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
4.0 Std. insgesamt
Verfasst: 17. Juni
Erfrischend anderes Gameplay, dass sehr schön in die Story eingebaut ist. Packende und traurige Geschichte der unverbrauchten Art. Rundum hat mir dieses kleine Abenteuer wirklich sehr gut gefallen und ich kann es nur jedem weiter empfehlen.

Einziges kleines Manko ist der Preis im Verhältnis zur Spielzeit (aktuell 14,99€). Aber dennoch sehr lohnenswert.
Also im "Sale", oder wenn es mal reduziert ist eine absolute Kaufempfehlung.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
3.6 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Juni
Ich habe dieses Spiel gerade durchgespielt und bin absolut begeistert und auch etwas sprachlos von diesem wunderschönen Spiel!
Es ist gar nicht mal die Grafik, die mit den Neuheiten wie ARK nicht mithalten kann, aber dennoch völlig ausreichend ist. Das Spiel wird durch die wunderbare Geschichte der beiden Brüder definiert, welche ohne ein einziges "echtes" Wort erzählt wird. Das Spiel wird durch die einzigartige Bedienung durch den Controller definiert. Und natürlich wird auch das Spiel durch die ganzen verschiedenen Gameplayelemente bestimmt.
Dieser wunderbar zusammen passende Mix macht Brothers - A Tale of Two Sons für mich zu einem der besten Spiele die ich je gespielt habe!

Good Job! <3
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
89 von 113 Personen (79 %) fanden dieses Review hilfreich
5 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
3.2 Std. insgesamt
Verfasst: 31. Mai
[Spoiler tags are actual spoilers]

It didn't hit me when he died.

It didn't hit me when it made me bury him.

It hit me when it made me take his controls.

You will likely never get used to how this game controls, but I didn\'t realize just how strongly something so simple as keybindings could support a narrative.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
20 von 20 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
3.0 Std. insgesamt
Verfasst: 31. Mai
  • Beautiful game
  • Simple but unique and interesting game mechanics
  • Delivers a great story. No comprehensible language? No problem
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig