They Bleed Pixels ist ein teuflisch schwerer Action-Plattformer, inspiriert von H.P. Lovecraft und klassischem Horror.
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Sehr positiv (1,735 Reviews) - 88 % der 1,735 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 29. Aug. 2012

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Sprache "Deutsch" nicht unterstützt
Dieses Produkt ist nicht in Ihrer Sprache verfügbar. Bitte schauen Sie sich die unten stehende Liste der verfügbaren Sprachen an, bevor Sie das Produkt kaufen.

They Bleed Pixels kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

They Bleed Pixels Collector's Edition kaufen

Enthält 2 Artikel: They Bleed Pixels, They Bleed Pixels Soundtrack

Inhalte zum Herunterladen für dieses Spiel

 

Reviews

"They Bleed Pixels will make you feel like a magician with a gamepad."
8/10 – Hardcore Gamer

“Gothic brutality shines brightly throughout this blocky, blood-soaked indie platformer.”
8.2/10 – IGN

"A Pleasurably Painful Way to Break In Steam's Big Picture Mode."
– Kotaku

Über dieses Spiel

They Bleed Pixels ist ein teuflisch schwerer Action-Plattformer, inspiriert von H.P. Lovecraft und klassischem Horror. In seinem unnachahmlichen Stil, der Pixelart mit handgezeichneten Texturen vereint, bietet They Bleed Pixels eine einmalige Mischung aus anspruchsvollen Plattformelementen und wilden Beat-em-up Gefechten. Das Kampfsystem ist mit nur einer Taste zwar einfach gehalten, überrascht aber dennoch mit Tiefe und Vielseitigkeit. Auf die Taste zu hämmern, bringt Ihnen keine Vorteile, die Schattenmonster in Sägen, Abgründe oder Stacheln zu treten, hingegen schon. Dank eines einzigartigen Systems, können Sie durch elegante Kills Ihre eigenen Checkpoints verdienen und setzen. Je ausgefallener die Kills, desto schneller können Sie einen neuen Checkpoint platzieren.

Geschichte:
Als ein junges Mädchen an der Lafcadio Akademie für verhaltensauffällige junge Damen ankommt, ist sie keinesfalls auf die grausamen Alpträume vorbereitet, die sie Nacht für Nacht heimsuchen und in fremde Welten schicken. Schlimmer noch, ihre Träume dringen in ihr richtiges Leben ein und verwandeln ihren Körper nach und nach in die dämonische Form ihres nächtlichen Schreckens. Wird sie es schaffen, das geheimnisvolle, blutbefleckte Buch zu zerstören, was der Ursprung all ihrer Probleme zu sein scheint oder wird die Verwandlung von Mädchen zu klauenschwingendem Ungeheuer letztendlich abgeschlossen?

Hauptmerkmale:

  • Extrem präzise Steuerung: Statt komplizierte Combos zu lernen und auf Tasten zu hämmern können Sie mit nur einer Taste geschickte Angriffskombinationen ausführen. Die exakte Kontrolle über Ihren Charakter erlaubt Ihnen, punktgenau zu manövrieren, während Sie mit Doppel- und Seitensprüngen der Gravitation trotzen.

  • Elf riesige Level zum Durchkämpfen und Erkunden, jedes mit eigenem Grafikstil und eigener Musik. Schalten Sie zusätzliche Gast-Level von Indie-Spieleentwicklern, basierend auf ihren eigenen Werken, frei: They Bleed Ponycorns, They Bleed Stardust.

  • Das einzigartige Checkpoint-System belohnt Sie für ausgefallene Kills mit einem tragbaren Speicherpunkt. Behalten Sie ihn, um mehr Punkte zu erhalten oder setzen Sie ihn, um Ihren Fortschritt zu sichern.

  • Werden Sie ein meisterhafter Monster-Schlächter mit individueller Level-Bewertung, Online-Ranglisten für Geschwindigkeit und Punktzahl, sowie über 100 fordernde Errungenschaften. Es gibt noch viel zu tun, nachdem Sie das Spiel beendet haben.

  • Großartige, bewegte Pixelart-Comics erzählen die Geschichte eines jungen Mädchens, das von unheimlichen Alpträumen heimgesucht wird.

  • Electronic-Soundtrack von DJ Finish Him (alias Shaun Hatton) zusammengesetzt aus Synthesizern, unkonventionellen Instrumenten und Dingen, die man normalerweise nicht für Musik benutzt.

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum:
    • Betriebssystem:Windows XP oder besser
    • Prozessor:CPU 1,73 GHz Intel Duo Core
    • Speicher:1,5 GB RAM
    • Grafik:NVIDIA GeForce 8600M GT (XNA 4.0 Hi-Def kompatible Karte, Pixel Shader 3.0, Vertex Shader 3.0) (integrierte Grafikkarten nicht empfohlen)
    • DirectX®:9.0c
    • Festplatte:350 MB HD frei
    • Sound:DirectX-kompatible Soundkarte
    • Zusätzliche Informationen:Controller Support: Microsoft Xbox 360 Controller oder andere XInput kompatible Controller unterstützt.
    Empfohlen:
    • Prozessor:CPU 2,6 GHz Intel Quad Core
    • Speicher:2 GB RAM
    • Grafik:NVIDIA® GeForce 8800 oder ATI Radeon® X1900 (XNA 4.0 Hi-Def kompatible Karte, Pixel Shader 3.0, Vertex Shader 3.0) (integrierte Grafikkarten nicht empfohlen)
    Minimum:
    • OS: Snow Leopard 10.6.8, 32-bit
    • Processor:CPU 1.2GHz or Faster
    • Memory: 512 MB RAM
    • Graphics: OpenGL 3.0+, 2.1 with ARB extensions acceptable
    • Hard Drive: 250 MB
    • Controller Support: Any SDL 2.0 compatible controller (DirectInput/Xinput) including the Xbox 360 Controller.
    Recommended:
    • Processor:CPU 1.73Gz or Faster
    • Graphics: Recent Intel HD Graphics or better.
    Gamepad highly recommended for best experience.
    Minimum:
    • OS: glibc 2.15+, 32-bit. S3TC support is NOT required.
    • Processor:CPU 1.2GHz or Faster
    • Memory: 512 MB RAM
    • Graphics: OpenGL 3.0+, 2.1 with ARB extensions acceptable
    • Hard Drive: 250 MB
    • Controller Support: Any SDL 2.0 compatible controller (DirectInput/Xinput) including the Xbox 360 Controller.
    Recommended:
    • Processor:CPU 1.73Gz or Faster
    • Graphics: Recent Intel HD Graphics or better.
    Gamepad highly recommended for best experience.
Nutzerreviews
System für Kundenreviews im Sept. 2016 aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Sehr positiv (1,735 Reviews)
Reviewtyp


Erwerbsart


Sprache


Anzeigen als:


(was ist das?)
21 Reviews entsprechen den obigen Kriterien ( Positiv)
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
7 von 9 Personen (78 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
7.0 Std. insgesamt
Verfasst: 25. Mai 2014
Super Meat Boy trifft H.P. Lovecraft

Das fasst "They Bleed Pixels" eigentlich doch ganz gut zusammen. Also wenn man Super Meat Boy gut fand wird man hier seine reine Freude haben, oder auch nicht.
Controller ist natürlich wieder Pflicht um es gut spielen zu können aber ich kam mit der Tastatur auch schon durch ein paar lvl.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
9.6 Std. insgesamt
Verfasst: 4. November 2013
Story: 6/10 Wunderbar mit Bildern untermalt
Ideen: 10/10 eine einzigartige Mischung
Grafik: 8/10 16 Bit was perfekter nicht sein kann
Gameplay: 7/10 braucht ein wenig Eingewöhnungzeit
Spielspass: 8/10 sehr fordernd aber Fair

Fazit: They Bleed Pixels ist ein Spiel was man nicht vergessen wird da es kein anders Spiel gibt was diese Zwei Genres ( jump a Run and Beat 'em Up ) verbindet und spielerisch einfach glänzt.

http://thebenjaminkendrick.tumblr.com/
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
9.4 Std. insgesamt
Verfasst: 13. März
nice nice nice nice nice nice
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
0 von 6 Personen (0 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
1.4 Std. insgesamt
Verfasst: 25. März
I do not need such an absurd hard game. This is no fun !
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
1.9 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Juli 2013
"Bockschwer" wie man es von Indies kennt aber trotzdem oder vielleicht auch gerade deswegen ziemlich cool^^
Dazu kommt der extrem gute Soundtrack... klare Empfehlung (vor allem für den momentanen Angebotspreis)

★★★★
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
8.9 Std. insgesamt
Verfasst: 16. August 2014
Eine echte Herausforderung!

Für alle die sich noch an die guten, alten und sauschweren jump'n'runs erinnern können ist They bleed pixels eine sehr gute Wahl.
Das Spiel würde unenedlich frusten wenn es da nicht dieses Checkpoint-System gäbe, mit dem man sich nach und nach durch das Spiel arbeitet. Sehr gut ist in diesem Zusammenhang auch dass der lezte Checkpoint gespeichert bleibt nachdem man das Spiel beendet hat, so dass sofort weitergespielt werden kann. In den höheren Levels ist es allerdings praktisch unmöglich ohne zu sterben durchzukommen, man versteht jedoch nach einer Weile wie diese und jene Passage gemeistert werden muss, was allerdings wirklich einiges an Konzentration erfordert.

Ein einziges höheres Level kann dann schon mal eine Stunde dauern, danach habe ich auch erstmal genug, aber trotzdem motiviert einen They bleed pixels es immer wieder zu versuchen, wenn auch erst ein paar Tage später.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
0.4 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Juni 2015
Bin noch nicht weit, aber was ich bisher gesehen hab ist super...
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
2.7 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Dezember 2012
Wer sich mal so richtig frusten will und trotzdem seinen Spaß haben sollte sich das Spiel auf jeden Fall zulegen und :D Es macht echt einen heiden Spaß aber ich empfehle ein Gamepad zu benutzen :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
1.8 Std. insgesamt
Verfasst: 29. Dezember 2015
Äußerst kurzweiliges Spiel für zwischendruch. Wobei das "zwichendurch" dann auch mal länger werden kann. ;-)
Lässt sich sowohl mit Controller, als auch mit Tastatur sehr gut steuern.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
1.3 Std. insgesamt
Verfasst: 1. November 2013
ahhh, ich weiß warum ich nie ein Freund von Super Mario war...
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Kürzlich verfasst
Black Leva
5.6 Std.
Verfasst: 21. März
"OCH LECK MICH! SCHON WIEDER!"

Pro:
Das Spiel macht überall da Laune, wo man nicht gerade stirbt. Also garnicht! Jetzt im Ernst: Das Spiel lässt sich steuern und das, ohne die Hand auch einen Millimeter bewegen zu müssen! Des weiteren ist die Musik klasse, die Levels fantastisch gebaut und klasse entworfen. Jedes Level hat seinen eigenen Titel und einen ganz persönlichen Look. So kommt auch mal Freude auf, wenn man es denn ins nächste Level geschaft hat. Die Gegner sehen unterschiedlich aus und verhalten sich auch unterschiedlich und das Kämpfen allein macht mordspaß, wenn man denn nicht gerade am sterben ist.

Kontra:
Und das ist es: Das Spiel ist schwer. Und ich rede nicht von "schwer" im Sinne von "Man stirbt 5 Mal und fertig". Das Spiel ist sogar so schwer, dass man die selbe Stelle im Level 10 Mal probieren muss. Kein Problem? Ich meine aber im besten Fall! Wer also keine Lust hat, sich mit mordsschweren Level aufzuhalten, der sollte besser die Finger davon lassen. Wobei ein einstellbarer Schwierigkeitsgrad zwar vorhanden ist, aber ausgebessert werden sollte, weil man das Spiel in diesem Schwierigkeitgrad kaum genießen kann.

Fazit: Ein klasse Spiel, das viel Laune macht, wovon aber wenig rüberkommt, wenn man nicht gerade der "God of Gaming" ist.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Yuko Hajime
4.9 Std.
Verfasst: 25. Juni 2014
Was soll ich sagen... Ich liebe dieses Spiel, mich persöhnlich spricht es extrem gut an und finde sehr niedlich gepixelt ^^ (Mein niedlich unterscheidet sich für geföhnlich von der Definition "normaler" Menschen) Mein Gamepad ist schrott und mit Tastatur ist es einwenig gewöhnungs bedüftig. Lieber neues Gamepad kaufen XD
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Xerter
12.8 Std.
Verfasst: 9. Juni 2014
Ich leibe und hasse das Spiel gleiche Maßen. Es ist (mit Tastatur) sehr schwer. Plaformer und Käpfe. Ich würde es immer wieder kaufen wenn ich es nicht hätte :D
Hilfreich? Ja Nein Lustig
VanNimpi
7.8 Std.
Verfasst: 19. Januar 2014
They Bleed Pixels ist ein sehr liebevoll gestalteter Beat'm Plattformer, die Schwierigkeit ist herausfordern und die eigenen Fehler versetzen einem immer wieder Lacher.

Wer sich zuvor schon ein kleines Bild vom Spiel machen möchte, und dabei gute Unterhaltung sucht, der sollte sich die Review von Total Biscuit im WTF is... They Bleed Pixels anschauen. http://www.youtube.com/watch?v=EYe5h5kli1g
Hilfreich? Ja Nein Lustig