Das Leben eines freischaffenden Söldners ist seltenst ohne Aufregung. Ihr Raumschiff erwartet Sie und Ihr Abenteuer beginnt im Sapphire Sonnensystem.
Nutzerreviews: Sehr positiv (223 Reviews)
Veröffentlichung: 16. Jan. 2012

Melden Sie sich an, um dieses Spiel zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren

Evochron Mercenary kaufen

 

Von Kuratoren empfohlen

"I've got no video of this one yet, but I've played it enough to know it's a good time if you want an open, modular, single or multiplayer space sim."

Kürzliche Updates Alle anzeigen (3)

1. August

Evochron Mercenary 2.878 Update...

Version 2.878 is now live and includes the following improvements:

- Current selected device now displayed in individual axis channel control mapping menu.
- Individual axis channels can now be mapped across multiple devices (previously required the complete binding process).
- Crew members are now kept with the player in an 'inactive' status when they pilot ships that lack the capacity to use them.
- Ship rescue distress call time limit doubled and cargo delivery distress call time limit increased by about 50%.
- Option to move a selected crew member to the top of the list in the crew management console added.
- Updated button input binding system to better accommodate button 32 on certain devices.
- Clearing individual axis channels now limited to selected device only.


To access the option to move a crew member to the top of the list, hold the Alt key in the crew management console.

The server program has also been updated for this version to accommodate the new distress call time limit increases. Server operators will need to update to the new server build to allow for the longer time limits in multiplayer, otherwise the old limits will apply.

0 Kommentare Weiterlesen

28. Mai

Evochron Mercenary 2.848 available...

Version 2.848 is now live and includes the following improvements:

- New scaling option added to modification options for 3D radar.
- Positioning of 3D radar and target object display updated for improved positioning and more modification flexibility.
- Several container locations repositioned to be more accessible, more now also allowed to orbit planets as debris.
- Option to lock the mouse pointer to the display field during gameplay added to Options menu.
- Water shader updated to prevent certain indicators from casting a reflection.


Changes to the 3D radar and target display may impact some cockpit mods using non-default placement values in the gauges.txt file. So some mods may need to update some of the position values. While testing, I discovered that some cockpit mods used old gauges.txt files that also lacked shadow placement values for the chase view mode. So for a few of them, I've updated the gauges files myself to provide proper alignment for the radar and target display as well as including shadow placement values that they lacked before. The new values for the 'SilicuMax' and 'Perch' cockpits are available in the customizing forum here:
SilicuMax: http://www.starwraith.com/forum/viewthread.php?tid=10093&page=3#pid170374
Perch: http://www.starwraith.com/forum/viewthread.php?tid=9243&page=4#pid170373

The new Mouse Lock option can be optionally bypassed in the exit menu while the game is paused as well as during gameplay by toggling the mouse flight-to-selection control lock mode (press both Alt keys to toggle on or off).

For more update information and details, the game's official news page is here: http://www.starwraith.com/evochronmercenary/about.htm

6 Kommentare Weiterlesen

Über dieses Spiel

Die Ware verschachern, während man an feindlichen Patrouillen vorbeischleicht, die besten Piloten des Sektors zu einem Rennen herausfordern, wertvolle Diamanten abbauen, in gnadenlosen Verhandlungen um das eigene Leben oder das von anderen feilschen, einen Spionageauftrag für einen neugierigen Energiekonzern erledigen, verschmutzte Solarpaneele reinigen, danach einen ungeduldigen Fahrgast an sein Ziel bringen... und das alles an einem gewöhnlichen Tag. Im Leben eines unabhängigen Söldners geht es selten gemächlich zu. Mal arbeiten Sie für Ihre Vertragspartner, mal in eigener Sache, um Ruf, Ehre und Vermögen auszubauen. Ihr Raumschiff wartet, Ausgangspunkt Ihres Abenteuers ist das Sonnensystem Sapphire.
In Evochron schreiben Sie als unabhängiger Söldner Ihre eigene Geschichte, die sich nach Ihren Entscheidungen, Fehlern und Erfolgen verändert. Jeder Spieler bereichert das Spiel mit seinen individuellen Fähigkeiten und Interessen, so können Sie Clans bilden, um kooperative Ziele zu meistern oder sich als Einzelkämpfer durch die ewigen Weiten einer echten Weltraum-Simulation schlagen.
Hauptmerkmale:
  • Sie haben freie Wahl, das Spiel stellt Ihnen keinerlei Restriktionen, Bedingungen, oder Limits, entwickeln Sie Ihren Charakter ohne Obergrenzen für Attribute und Fähigkeiten. Erleben Sie die ultimative Freiheit und spielen Sie das Spiel so, wie Sie möchten. Ihr Handeln wirkt sich direkt auf Ihre Rolle in der Welt aus und beeinflusst Ihren Ruf, Reichtum, Fortschritt und Rang im Spiel.
  • Wählen Sie aus unterschiedlichen Spielarten, darunter Rennen, Spionage, Handel, Warentransport, Begleitschutz, Kampf (sowohl in zivilen als auch militärischen Zonen), Erforschung, Rohstoffabbau, Ausrüstungs-Reiniger, Anführer, Bauwesen und Schiffskonstruktion. Es gibt viele Wege, in diesem Spiel an Geld zu kommen.
  • Das weitläufige, nahtlos verbundene Universum erlaubt Ihnen, ohne Ladebildschirme an jeden erdenklichen Ort zu gelangen. Die Welt von Evochron ist nicht in 'Abschnitte' oder 'Räume' geteilt, die durch Jumpgate-'Türen' getrennt sind. Weder Passierpunkte noch Fahrtrouten begrenzen Ihre Freiheit, reisen Sie, wohin Sie wollen - nichts wird Sie aufhalten. Tauchen Sie in die Atmosphäre von Planeten ein, landen Sie in Städten und Handelszentren, bauen Sie wertvolle Rohstoffe ab oder suchen Sie nach versteckten Artefakten. Verstecken Sie sich in Nebula-Wolken vor fremden Sensoren oder manövrieren Sie in ausgehöhlte Asteroiden. Reisen Sie von Planet zu Planet, von Stern zu Stern und von Sonnensystem zu Sonnensystem.
  • Dank der gebündelten Gameplay-Architektur, können Sie Ihr Schiff samt Ausrüstung, Geld, Besatzung und Gütern sowohl im Einzel- als auch im Mehrspielermodus nutzen.
  • In kooperativen Missionen werden sämtliche Spieler der Gruppe ausgezahlt. Arbeiten Sie mit anderen Spielern zusammen, um anspruchsvolle Aufträge erfüllen zu können, die deutlich mehr abwerfen.
  • Bauen Sie ganze Raumstationen, um das Universum des Spiels dynamisch um neue Handelsrouten, Versorgungspunkte und Wirtschaftszentren zu erweitern. Das Online-Mehrspielersystem speichert die von Spielern konstruierten Stationen auf dem Server, sodass alle anderen Spieler Zugang zu den neuen Stationen und Handelsrouten haben, die durch Sie erstellt wurden.
  • Spezialisierte Industrien und Ökonomien ermöglichen realistisch schwankende Preise und Verfügbarkeiten.
  • Investieren Sie Ihren Reichtum in den Entwurf und die Konstruktion neuer Schiffe, kaufen Sie Handelsware oder stärkere Waffen, installieren Sie bessere Ausrüstung, heuern Sie neue Mitglieder für Ihre Crew an, stellen Sie andere Schiffe in Ihren Dienst und vieles mehr.
  • Die komplexe Physik-Simulation berechnet geschwindigkeitsabhängige Beschleunigungskurven und kalkuliert Masse-, Schub- und Vektor-Faktoren. Das Flugmodell, basierend auf der realistischen 'newtonschen' Masseträgheit bei Nullgravitation, erlaubt Drei-Wege-Rotation und Drei-Wege-Richtungskontrolle mit variabler Tastenbelegung. Das Hilfssystem erlaubt dank erweiterter Trägheitsdämpfer ein simple Kontrolle des Schiffs im Weltraum, in planetarischer Atmosphäre und unter dem Einfluss anderer Schwerefelder.
  • Anders als für das Genre üblich, ist Ihre Umgebung kein starres 'Hintergrundbild'. Nutzen Sie Nebula-Wolken, Asteroidenfelder, Planeten-Atmosphären, Monde und Ihr weiteres Umfeld zum Schutz oder als strategisches Element. Ihre Umgebung hat Einfluss auf physikalische Gegebenheiten wie die Anziehungskraft, aber auch den Treibstoffverbrauch sowie Ihre Sensor- und Sichtweite.
  • Das Spiel unterstützt Tastatur, Maus, Gamepads und Joysticks. Wählen Sie die Steuervorrichtung, welche Ihnen am meisten zusagt.
  • Das Spiel unterstützt die TrackIR 3D-Sichtfeldsteuerung von Natural Point, mithilfe derer Sie sich in allen sechs Stufen im Cockpit umsehen können.

Systemvoraussetzungen

    • Betriebssystem: Windows XP, Vista, 7
          
    • Prozessor: 2.0 GHz AMD/Intel
          
    • Speicher: 1.5 GB RAM
          
    • Festplatte: 750 MB
          
    • Grafikkarte: 128 MB DirectX kompatibel
          
    • DirectX®: 9.0c
Hilfreiche Kundenreviews
1 von 29 Personen (3%) fanden dieses Review hilfreich
1.0 Std. insgesamt
Ist zu Kompliziert aufgebaut
Verfasst: 3. August
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
58 von 60 Personen (97%) fanden dieses Review hilfreich
30.3 Std. insgesamt
Really fun. Great graphics (especially with the mods, which are worth looking into) and sound. Singleplayer and Multiplayer (basically the Singleplayer world but with other players on servers).

No real loading screens except for like, 20 seconds when you first start playing. The game install itself is less than 200 MBs or so but if you don't like even the starting loading screen, setting the 'Procedural' generation to 'Pre-Generated' adds 2+ GBs and makes it so it doesn't have to reload everything every time. Very useful.

You can go from space right into planets and land on a major trade city or maybe walk around the surface in a terrain walker mech (but don't go too fast in atmo unless you want to burn up), manage your fuel levels, take some contracts or follow the storyline (not necessary unless you want to follow it) or be even more enterprising and find a way to maximize profit by buying low, selling high, mining hydrogen or water or metals and turning that into something which you might turn into a warp drive that you can sell for much more.

Hire crewmembers to make your ship perform better (but keep paying so that they don't jump ship next time you dock).

The combat has a learning curve (the game has proper Newtonian physics but also a setting that uses your engines to try to keep your ship still for the most part when you throttle down) but once you get into it, it's very exciting and strategic.

The universe is massive and you can pretty much fly in any direction and you'll find unmapped sectors with planets. Or you might have a run-in with pirates or the mysterious Vonari alien race. The playerbase is still finding new things in the universe regularly.

The game really understands space travel. Not everything is on the same x-axis or y-axis and you might warp somewhere to find out that the station is actually above you a ways. Little touches like that add to the whole feel of actually being in space.

You wanna build a station for repairing your ship or constructing things and hide it out in the unmapped sectors of space? Go do that.

I'd suggest the game to people that enjoy open sandbox games, space as a setting, sci-fi, and games like Elite. The game doesn't care if you're a miner, a racer (yeah, there are space races, which are very interesting with the newtonian physics), a fighter pilot, a bandit that uses a cargo scanner to pick targets and blast 'em, a trader that's playing the markets, or maybe you just want to shuttle people from one station to another. It's all up to you and this game really excels at that.
Verfasst: 27. Juli
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
23 von 25 Personen (92%) fanden dieses Review hilfreich
19.9 Std. insgesamt
Best sandbox space sim I ever played. Has a fairly steep learning curve, but after an hour or so, you realize all that depth leads to such an immersive experience! I haven't lost myself in a game world like this in a long time. I find myself exploring, just for the sake of curiosity, and I never do that in other games. Combat is hard and fun, and the method of travel is possible the most "realistic" ever put in a space sim. The controls will make you want to break out your joystick. The inertial flight is so amazing, and combined with gravity fields, is simply the best thing ever to happen to space sims. And it is multiplayer!
Verfasst: 12. Mai
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
14 von 15 Personen (93%) fanden dieses Review hilfreich
10.8 Std. insgesamt
This space flight simulator is wildly complex. From the power-to-weight ratio of your craft, to turning rates and angular velocity, to Newtonian physics in space or atmosphere, you can pretty much do it all in Evochron Mercenary.

If this is on sale, especially sub $15, pick it up!
Verfasst: 21. Juni
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
8 von 10 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
18.2 Std. insgesamt
Love the game. Graphics are beautiful. the physics of the game are the best i have seen.
Verfasst: 15. Mai
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
15 von 15 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
37.8 Std. insgesamt
Gelungene Weltraumsimulation mit vielen Einstellmöglichkeiten. Kein Spiel für Controller-only-freunde! Fühlt ihr euch zum Söldner, Renn- oder Kampfpiloten bestimmt oder doch eher der traditionelle Händler. Für jeden ist etwas dabei. Das Spiel bietet einen nette Mischung aus X-Inhalten (mit Stationen handeln, Aufgaben annehmen, Schiffsupgrades und eigene Stationen bauen, Asterioden abbauen), sowie Inhalten classischer Weltraumsimulationen wie WingCommander und Freespace. Obwohl man hier selber nicht in andere Schiffe umsteigen kann, so hat man die Möglichkeit sein Schiff durch Blaupausen selbst zu gestalten und auszurüsten. Durch den mitgelieferten online Multiplayer mit Clansystem und dedizierten Servern, wird das Universium noch vielfältiger und bietet sogar die Möglichkeit verschiedene Coorperationen wie in EVE-Online zu gründen , die ganze Sektoren kontrollieren.
Verfasst: 21. Dezember 2013
War dieses Review hilfreich? Ja Nein