Das Land wurde durch ständige Kriege auseinander gerissen und es ist an der Zeit, dass Sie Ihre eigene Truppe an hart gesottenen Kriegern zusammenstellen und sich mitten in die Schlacht begeben. Führen Sie Ihre Männer in die Schlacht, vergrößern Sie Ihr Reich und erobern Sie letztendlich den Thron von Calradia!
Nutzerreviews: Äußerst positiv (31,160 Reviews)
Veröffentlichung: 31. März 2010

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Mount and Blade: Warband kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Mount & Blade Full Collection kaufen

Enthält 5 Artikel: Mount & Blade, Mount & Blade: Warband, Mount & Blade: Warband - Napoleonic Wars, Mount & Blade: Warband - Viking Conquest Reforged Edition, Mount & Blade: With Fire & Sword

 

Von Kuratoren empfohlen

"Personally rule your own feudal realm from the ground up. Fantastic slasher melee with a-build your own story-kind of theme, which makes for a great rpg"

Kürzliche Updates Alle anzeigen (32)

26. August

Viking Conquest Reforged Edition version 2.005 released

Hello all!

This patch is now live! The changelogs are included below. We hope you are happy with the fixes and additions brought by the new version, including a new "levy" feature in villages! As always, thanks for your continued support in testing and providing feedback on the patches. We really appreciate your help in keeping these releases stable and useful for all players.

Changelog 2.005

# Fixes

- Fixed some scene problems.
- Fixed enemies wounded in battle before fighting.
- Fixed banners problem.
- Fixed minimap issue with flags in battlefield.
- Training peasant quest fixed.
- Fleet split issue.
- Fixed headless Vikings and berserkers.
- Fixed the holmgang loop.
- Fixed slave markets auto rebuild.
- Fixed tutorial ship in storyline.
- Game pausing bug fixed.
- Fixed King Horik's conversation in storyline.
- Fixed Flag-shield symbol mismatch.
- Fixed quicksavegames issue in Morrigan's Lair.
- Fixed inifinity money exploit in bandit lairs.
- Fixed marriage quest never ends issue.
- Fixed some scene problems.
- Fixed snowy battlefield in Scotland.
- Fixed diplomatic alliance issue with Minister.
- Fixed Refuge port issue.
- Other minor fixes.

# Balance

- Ajusted special smiths' prices.
- MP: Added cooldown to polls to avoid abuse.
- MP: Added crosbows for Picts.
- MP: Some ajustments to balance multiplayer.
- MP: Removed horses from Thor's Champion mode.
- Lord conversion dialog.
- Adjusted the aim of throwing spears.
- Altered adultery ratios.
- Tweaked villages loot, burn and enslave actions.
- Modified Royal Sandbox relations with vassals.
- Changed probability of Berserkrs and Ulfheddin becoming uncontrollable.
- MP Raid: Re-balance teams.
- Ajusted stamina penalty for AI.
- Adjusted center production prices.

# New / Changes

- Added levy feature in villages.
- Demolish slave market option added.
- Exanded dog feature information in your in-game notes.
- New gear to adventurers (NPCs going solo).
- Revoked recruitment rights if relations go less than -20 with village or lord.
- Weapon break now is optional.
- Extra information for "find lyre" quest.
- Redid Fjord scene for Multiplayer.
- Improved Spanish translation.
- Accesible Morgant and Donnchadh while player plays storyline.
- Abbot no longer accessible during monastery pillages.
- Other minor balancing.

51 Kommentare Weiterlesen

31. Juli

Small Patch

Hello all,

We just pushed out a small patch to fix an issue that was affecting some players in Reforged Edition. Don't be alarmed! :)

We hope you are enjoying the new update and are looking forward to Gamescom...

Thanks for your support

59 Kommentare Weiterlesen

Modules on Steam Workshop

You can now download, rate and get automatic updates to mods on the Steam Workshop! Go to the Mount&Blade Warband Workshop to try out the mods there. This is still a new feature so please let us know what you think and give us your suggestions, in our discussions forum.

If you are a mod maker and you are wondering how to get your mod(s) on the workshop, then take a look at our instruction thread: http://forums.taleworlds.com/index.php/topic,307509.0.html

Über dieses Spiel

Das Land wurde durch ständige Kriege auseinander gerissen und es ist an der Zeit, dass Sie Ihre eigene Truppe an hart gesottenen Kriegern zusammenstellen und sich mitten in die Schlacht begeben. Führen Sie Ihre Männer in die Schlacht, vergrößern Sie Ihr Reich und erobern Sie letztendlich den Thron von Calradia!
Mount & Blade: Warband ist die mit Spannung erwartete alleinstehende Erweiterung des Originalspieles, welches mittelalterliche Schlachtfelder in realistischem Nahkampf zum Leben erweckt.
  • Grafische Aufarbeitung: zusätzlicher Support für HDR, FSAA, Tiefenschärfe, Weichpartikel, Tonstreifen sowie viele andere Effekte
  • Neue Modelle, die detailliertere und qualitativ hochwertige Texturen bieten
  • Mehrspielerschlachten mit bis zu 64 Spielern. Mehrspielermodi beinhalten Deathmatch, Team Deathmatch, Capture the Flag, Conquest, Battle und Siege
  • In einer der Kampagnen werden Sie zum Anführer einer Gruppe und versuchen, Feudalherren dazu zu überreden, Ihre Vasallen zu werden
  • Befördern Sie Ihre Mitgefährten durch die Zuordnung von Ländern zu Vasallen
  • Heiraten Sie eine Dame des Reiches der Romanze wegen oder nur um politische Vorteile zu erhalten? Gewinnen Sie ihr Herz lieber durch Gedichte oder durch tapfere Taten?
  • Bessere Kontrolle über die Moral Ihrer Soldaten: stellen Sie sicher, dass die Soldaten ihnen nicht weglaufen wenn ihre Moral im Keller ist
  • Heben Sie alle Geschosse auf dem Schlachtfeld auf, um Ihre Munition aufzufüllen
  • Neue filmreife Nahkampfanimationen
  • Inklusive vieler Verbesserungen des Nahkampfsystems: Ihr Schild wird Sie z.B. auch schützen wenn Sie sich nicht aktiv in der Verteidigung befinden
  • Spielen Sie Mehrspielerpartien auf zufälligen Maps oder auf Maps, die Sie selbst zusammengestellt haben
  • Ausstattungssystem im Mehrspielermodus: Verdienen Sie Ihr Geld durch den Sieg über Feinde oder indem Sie Ihre Ziele erreichen
  • Fast alle Waffen können auch im Nahkampf verwendet werden: ein Wurfspeer kann bei Bedarf zu einem kurzen Speer umgewandelt werden
  • Geben Sie Ihr Gold für bessere Ausrüstung aus und erleben Sie Nahkampf wie nie zuvor

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows® XP
    • Prozessor: Intel Pentium 4 2.0 GHz oder AMD 2.5 GHz
    • Speicher: 512 MB RAM
    • Grafik: 3D Grafikkarte mit 64 MB RAM
    • Festplatte: 100 MB verfügbarer Speicher
    • Sound: Standard-Audio
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Windows XP oder besser
    • Prozessor: Intel Core Duo 2.0 GHz oder AMD Athlon 64 X2 3600+
    • Speicher: 1 GB RAM
    • Grafik: NVIDIA GeForce FX 5200, ATI Radeon 9600 oder besser
    • Festplatte: 100 MB verfügbarer Speicher
    • Sound: Standard-Audio
    Minimum:
    • OS: OS X version Mavericks 10.9, or later.
    • Processor: Intel Mac
    • Memory: 1 GB RAM
    • Graphics: NVIDIA GeForce 8600M / ATi Radeon 2400 or better
    • Hard Drive: 1 GB available space
    • Sound: Standard audio
    Minimum:
    • OS: Ubuntu 12.04 LTS, Steam OS
    • Processor: Intel Core Duo 2.0 GHz or AMD Athlon 64 X2 3600+
    • Memory: 1 GB RAM
    • Graphics: NVIDIA GeForce 6600GT / ATi Radeon 2400 or better
    • Hard Drive: 1 GB available space
    • Sound: Standard audio
Hilfreiche Kundenreviews
37 von 37 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
306.9 Std. insgesamt
Verfasst: 16. Mai
Freunde der gepflegten Metzelkunde,

bei diesem Spiel handelt es sich um etwas, was dich arbeitslos, süchtig und und und machen könnte. Denn es ist einfach awesome! Mount & Blade ist generell ein Titel, der jedem Mittelalterliebhaber, Rollenspieler und Burgenbelagerer etwas sagen sollte. In diesem bunten Korb des finsteren Mittelalters findet sich aus jeder Kategorie etwas: Epische Feldschlachten, nervenzerreißende Belagerungen, intrigante Fürsten mit wechselnder Gesinnung, ein Wirtschaftssystem und vieles mehr. Wie weit diese einzelnen Dinge ausgegoren sind, stellt man jedoch sehr schnell fest.

Im Grunde handelt es sich um ein ausgeglichenes Rollenspiel mit Fokus auf dem Kampfsystem. Die Politik, sowie die fünf verschiedenen Nationen sind gut überlegt und überwiegend vernünftig in das Spiel integriert. Bei einigen Dingen, wie zum Beispiel dem Intrigieren gegen andere Fürsten merkt man, dass dieses nicht wirklich beim Weiterkommen hilft und auch sonst kaum Relevanz besitzt.

Aber zurück zum Anfang: Was macht man in diesem Spiel?
Man erstellt sich einen Charakter in einem Editor, der ein wenig an die Sims erinnert. Veränderbar sind allerdings nur Kopf, Haare und Hautfarbe. Das ist allerdings tolerierbar, denn der ganze Rest steckt sowieso in einer Rüstung. Mit einer holprig zusammengepfriemelten Geschichte, die die Startausrüstung bestimmt, landet man in einem der großen Städte einer der fünf Nationen, welche man sich vorher auswählen kann. Man kann einige kleinere Tutorialmissionen für einen Händler spielen, die aber nach dem ersten Mal deutlich an Reiz verlieren. Nützliches Geld für den Anfang gibt es dennoch.
Das Ziel ist simpel: Es gibt keins. Theoretisch kann man in der fiktiven Welt tun und lassen, was man will. Man könnte sogar vollständig auf den militärischen Aspekt des Spiels verzichten und sich als Händler verdingen. Das wäre allerdings rausgeworfenes Geld und eine grobe Beleidigung des Spiels. Man macht also einen Kratzfuß vor seinem künftigen König und schon kann das große Schlachten beginnen.

Ansehen bei seinem Lehnsherren verdient man in erster Linie damit, kleinere Botengänge und so weiter zu übernehmen. Irgendwann verleiht der Obermacker einem dann das erste Lehen und anschließend wird man auch von den Meisten für voll genommen. Leider auch von den Gegnern. Diese agieren nämlich selbstständig und zumindest auf der Übersichtskarte mit meist guter KI. Die KI-Schwierigkeit lässt sich anpassen, was das Spiel herausfordernd oder sedierend gestalten kann.

Die Kämpfe sind gut - Man ist zwar nicht in der Lage, kunstvolle Schwerthiebe auszuführen, dennoch reicht es für ein einfaches Fechtsystem. Ist so auch viel einfacher, dreißig Feinde schnell zu entleiben. Die Schlachten kommen teilweise plumb und wenig episch rüber, dennoch ist alles zweckdienlich und birgt einen gewissen Realismus. Ohne auf Deckung zu achten, liegt man zügig von Pfeilen durchbohrt im Schlamm.

Grafisch ist das Spiel nicht überragend - wenig überraschend, wenn man auf das Alter guckt. Dennoch ist vieles hübsch genug, um ein wenig Mittelalterflaire zu entfalten. Dazu trägt zu großen Teilen auch die instrumentale Hintergrundmusik bei, die wirklich nicht von schlechten Burgherren ist. Dass es selbst bei sehr großen Schlachten zu keinen Rucklern oder Ähnlichem kommt, tut sein Übriges und lässt einen das Spiel in vollen Zügen genießen (Um die Zeit in der DB zu vertreiben, ist aber auch dieses Spiel nicht ausreichend).

Ich konnte mit diesem Spiel viele schöne Stunden verbringen und vor Allem die ersten Stunden sind sehr interessant und von viel Frust und Erfahrungen geprägt. Jedem, der gerne einmal das Zepter einer fiktiven Welt sein Eigen nennen will, empfehle ich das Spiel aus ganzem Herzen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
34 von 38 Personen (89%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
850.3 Std. insgesamt
Verfasst: 21. Mai
Mount & Blade: Warband ist Dank seiner genialen DLC's eines der besten Spiele die ich kenne. Sehr zu loben daran ist: Man kann nur mit Skill gewinnen. Da es KEIN Pay2Win ist, macht es sehr viel Spaß. Die Kampagne in Native gefällt mir persöhnlich sehr gut. Jetzt komme ich zu dem DLC Napoleonic Wars. Ein sehr gut ausgedachter Multiplayer mit einer soclhen vielfältigkeit. Man hat selbst nach Jahren des spielens immer noch sehr viel Spaß am Spiel. Vor allem die Community hat es mir angetan. Sie ist eine der am besten organisierten Online-Communities in der Welt. Man kann dieses Spiel auch SUPER mit seinen Freunden spielen. Vor allem mit einer sehr hohen Anzahl.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
39 von 47 Personen (83%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
161.9 Std. insgesamt
Verfasst: 24. August
In der Schulzeit hatte ich mich immer gefragt was aus jenen Kinder werden würde, die Spass dran haben im Park kleine Tiere zu quälen.

Heute weiß ich: sie schreiben negative Reviews zu diesem Meisterwerk.

11/10
Kauf es oder du bist ein Tierquäler!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
16 von 16 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
45.5 Std. insgesamt
Verfasst: 13. März
Ein klasse Spiel für den Singleplayer. Hat mich sehr lang gebunden und gefesselt.
Multiplayer ist noch ausbaufähig.
sehr weiterzuempfehlen :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
583 von 610 Personen (96%) fanden dieses Review hilfreich
12 Personen fanden dieses Review lustig
222.9 Std. insgesamt
Verfasst: 18. Mai
Mount & Blade: Warband is a game that defines the whole concept of what a perfectly shaped sandbox/RPG medieval game should be like, mixed with loads of action and epic adventures.

Start either as a peasant or a noble man with a fully selective character customization and background history at your own choice, participate in tournaments, travel and discover the vast variety of what Caldaria has to offer you.

Warband will be an unforgettable realistic experience that will mark in you the true hardships and living ways of the medieval age.

What makes this game so great after all?

It isn't just a 1st person game where you can travel around doing quests, Mount and Blade: Warband goes way beyond that by offering players a battle system where you can command your army while simultaneously giving your men orders during the heat of battles.

In this game, both your character individual life and his relationships among all other NPC's are equally important to how well you can manage your army expenses and food variety in order to achieve success either alone, or within a faction.

A never ending adventure! If you are not looking for trouble, trouble will come to you as time passes by and factions envolve with each other by declaring full-scaled wars against each other conquering castles and other key locations that will drastically change the game economically and militarily.

Be either a good samaritan with your army of justice and fight off bandits and free entire villages from rebel control, a evil masterless soldier with a thirst for blood and wealth in the middle of the Caldarian disgrace, or simply a trader travelling around buying cheap and selling expensive, Warband will give you a fair challenge with very balanced rewards and consequences in whatever way of life you decided to take.

The game difficulty is well balanced, and instead of making things harder just by simply increasing the units stats that you are facing against, the AI gets a lot more rational and fast even during the campaign map as well with the in-game combat, they will almost act as real human players!

Remember that I have mentioning about your character individual role in the game? Get a good relationship with lords by doing quests or freeing close family members from enemy heavily guarded dungeons, and who knows if you can freely marry their daughters unless you convince them with your persuasion skills to run away with you!

The medieval atmosphere and music has never been so good as it is now; If you enjoyed the previous Mount & Blade game, you will fall in love with this one.

Mount & Blade: Warband will be the game that you will be happy to be hooked into to, a fair balanced game between adventure and RPG with a vast variety of content and diversity in all of its aspects.

Some negative aspects.

Bugs, Glitches and some graphic reading failures

Despite being unusual, you will encounter some glitches that will make some of the game items to disappear, or to find everything in a black screen when you return to the world map. There are also some in-game bugs that makes everything blur and unable to see around, although, I found out this can be fixed if you simple minimize the game and open it again!

Some crashes might happen too, but those are rare to encounter.

Conclusion

I would rate this game with a 79 out of 100, or 4,0 out of 5,0, a never ending sandbox game that will make players fall in love as they experience the life and atmosphere of what a true medieval age game has to give!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig