Portal™ ist ein neues Valve-Spiel im Einzelspieler-Modus. Portal, dessen Handlung in den geheimnisvollen Aperture Science Laboratories spielt, gilt als eines der innovativsten Spiele überhaupt und bietet Spielern viele Stunden voller einzigartiger Spielunterhaltung.
Nutzerreviews: Äußerst positiv (16,547 Reviews)
Veröffentlichung: 10. Okt. 2007

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Portal kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

The Orange Box kaufen

Enthält 5 Artikel: Half-Life 2, Half-Life 2: Episode One, Half-Life 2: Episode Two, Portal, Team Fortress 2

Portal Bundle kaufen

Enthält 2 Artikel: Portal, Portal 2

Valve Complete Pack kaufen

Enthält 24 Artikel: Counter-Strike: Global Offensive, Portal 2, Left 4 Dead 2, Left 4 Dead, Portal, Team Fortress 2, Team Fortress Classic, Counter-Strike: Source, Counter-Strike, Counter-Strike: Condition Zero, Day of Defeat, Day of Defeat: Source, Half-Life 2, Half-Life 2: Deathmatch, Half-Life 2: Lost Coast, Half-Life 2: Episode One, Half-Life 2: Episode Two, Half-Life, Half-Life: Blue Shift, Half-Life: Opposing Force, Half-Life Deathmatch: Source, Half-Life: Source, Ricochet, Deathmatch Classic

Inhalte zum Herunterladen für dieses Spiel

 

Von Kuratoren empfohlen

"A first-person physics puzzler developed by Valve. Use a Portal Gun to navigate a series of tests as a human lab rat, guided by the friendly A.I. GLaDOS"

Kürzliche Updates Alle anzeigen (19)

8. Dezember 2014

Portal Update Released

We have released an update for Portal.
Changes in this update are:

  • Fixed missing video card configuration files causing lower than expected default settings when running the first time
  • Fixed bug with threads getting lower priority than expected causing performance issues on OSX and Linux
  • Fixed bad damage indicators if you changed resolution while playing

148 Kommentare Weiterlesen

Über dieses Spiel

Portal™ ist ein neues Valve-Spiel im Einzelspieler-Modus. Portal, dessen Handlung in den geheimnisvollen Aperture Science Laboratories spielt, gilt als eines der innovativsten Spiele überhaupt und bietet Spielern viele Stunden voller einzigartiger Spielunterhaltung.

Die Spieler dieses Spiels können die Möglichkeiten einer gegebenen Umgebung auf eine völlig neue Weise ausschöpfen, so wie das Gravitron in Half-Life® 2 neue Möglichkeiten der Nutzung eines Objekts in verschiedenen Situationen bietet.

Die Spieler müssen mit zwei Portalen Rätsel lösen, sich Herausforderungen stellen und auf diese Weise verschiedene Objekte – und sich selbst – bewegen.

Systemvoraussetzungen

Windows
Mac OS X

    Mindestanforderung: 1,7-GHz-Prozessor, 512 MB RAM, DirectX® 8.1-fähige Grafikkarte (SSE-Unterstützung erforderlich), Windows® 7 (32/64-bit) / Vista / XP, Maus, Tastatur, Internetverbindung

    Empfohlen: Pentium 4-Prozessor (3,0 GHz oder höher), 1 GB RAM, DirectX® 9-fähige Grafikkarte, Windows® 7 (32/64-bit)/Vista/XP, Maus, Tastatur, Internetverbindung

    Minimum: OS X Version Leopard 10.5.8, Snow Leopard 10.6.3, 1GB RAM, NVIDIA GeForce 8 oder höher, oder ATI X1600 oder höher, Maus, Tastatur, Internetverbindung

Von der Community erstellte Mods For this game

Hilfreiche Kundenreviews
32 von 33 Personen (97%) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
30.3 Std. insgesamt
Verfasst: 7. November 2014
Portal ist unheimlich kurz, trotzdem ist es eines der beeindruckendsten Spiele der letzten Jahre.
Nicht, weil es ein technischer Meilenstein wäre, im Gegenteil.
Es verzichtet auf das allgemeine Technikwettrüsten und konzentriert sich ganz auf seinen Kern: logisches Denken und schwarzen Humor.

Gameplay:

Worum es in Portal überhaupt geht: Du erwachst in einer Zelle, weiße Wände, Plastikmöbel, Toilette und Kofferradio. Eine weibliche Computerstimme begrüßt Dich im Aperture Science Forschungslabor, in dem Du 19 Testräume durchqueren und überleben sollst.
Dein einziges, aber mächtiges Hilfsmittel die Portalkanone.
Mit der öffnest Du zuerst auf einer beliebigen Oberfläche ein Blaues Dimensionstor und anschließend andernorts ein Oranges.
Nun kannst Du ohne Zeitverlust zum einen hineingehen und zum anderen herauskommen.
Portal bringt Dich behutsam immer neue Tricks bei, die Du mit diesem simplen Konzept bewerkstelligen kannst, etwa aus großer Höhe in Tor eins hineinzustürzen, um aus Tor zwei geschleudert zu werden – eine Lernkurve wie aus dem Pädagogikstudium.

Schmerz vor Lachen

Dem "Gewichteten Begleiterkubus" steht ein furchtbares Schicksal bevor.
Schnell wird deutlich, dass die Computerstimme, die Dich ständig mit bizarren Monologen vollquatscht, nicht mehr alle Sicherungen im Mainboard hat.
Selten habe Ich über Gefasel so gelacht!
Dabei ist die Lage in Portal ernst, sie erinnert ein bisschen an den Film Cube.
Auch dort werden Menschen für tödliche Experimente missbraucht.
Doch durch den mal hintergründigen, mal schwarzen und mal schlicht albernen Humor erschafft sich Portal eine ganz eigene Atmosphäre
Brilliant!

Pro:

+ stimmige Testlabor-Optik
+ schicker Portal-Effekt
+ atmosphärische Beleuchtung
+ unheimlich witzige Computerdurchsagen
+ lustiges Abspannlied
+ brillante englische Sprecherin
+ völlig logische Rätsel
+ kein Zeitdruck
+ perfekte Lernkurve
+ die Portaltechnik geht schnell in Fleisch und Blut über
+ irrwitzige Computerstimme
+ tolle Mischung aus Humor und Beklemmung
+ unheimliche Hinweise auf Leidensgenossen
+ Standard Shootersteuerung
+ denkbar einfache Portalerstellung
+ freies und automatisches Speichern
+ Errungenschaften
+ Kommentarmodus
+ erschwerte Levels für Profis
+ Zeit und Portalherausforderungen
+ vertrackte und doch logische Levels
+ alternative Lösungswege
+ stetig steigende Herausforderung
+ glaubwürdige Schwerkraft
+ konsequente Umsetzung des Portalkonzepts
+ Gegenstände verhalten sich realistisch
+ liebenswürdige Selbstschussanlagen
+ das Ende ist noch nicht das Ende
+ tolles Finale

Contra:

- sterile, schmucklose Levels
- recht lahme deutsche Stimme
- sehr kurz
- zu wenige unterschiedliche Level-Bausteine

Fazit:

Portal bietet keine Bombastische Grafik, keinen orchestralen Soundtrack und keine Dauerunterhaltung sondern ist ein schlichtes, kleines Spiel mit Herz.
Noch nie bin ich in vier Stunden so gut unterhalten worden (zumindest nicht am PC).
Und Erfolg ist das, was Portal verdient.
Denn wo die anderen Hollywood Blockbuster sind, ist Portal ein Juwel aus dem Programmkino.


Wenn euch diese Review gefallen hat, dann folgt unserem [ http://steamcommunity.com/groups/-German_Gamer_Community-#curation]Reviewprogramm[/url]
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
7.6 Std. insgesamt
Verfasst: 9. Dezember 2014
Portal ist ein Computerspiel von Valve. Es wurde am 18. Oktober 2007 in der Orange Box sowie als Einzeltitel bereits am 10. Oktober 2007 über die Spieleplattform Steam veröffentlicht. Ziel des Spieles ist es, mit dem Portalgerät, mit dem man Teleportationsportale erstellen kann, verschiedene Aufgaben zu meistern und Hindernisse zu überwinden. Die Handlung ist im Half-Life-Universum angesiedelt.

Der Spieler hat die Möglichkeit, sich selbst oder Gegenstände zu teleportieren, um damit bestimmte Aufgaben zu lösen. Zu Beginn des Spiels erlangt der Spieler nach und nach Kontrolle über das Mobile Portalgerät von Aperture Science, mit dem blaue oder orangefarbene Teleportationsportale per Schuss auf einer geeigneten Oberfläche erstellt werden können. Zu jedem Zeitpunkt kann nur höchstens ein Portal jeder Farbe existieren, ein neues ersetzt das alte. Materie – auch lebende, wie zum Beispiel der Spieler – und Licht kommen nach dem Eintritt in ein Portal ohne Zeitverzögerung aus dem anderen wieder heraus, Geschwindigkeit und Ausrichtung (bzw. Impuls und Drehimpuls) bleiben dabei unter Berücksichtigung des „Portal-Effekts“ erhalten. Zeigen beispielsweise die Portale in unterschiedliche Himmelsrichtungen, läuft man trotzdem aus dem Zielportal „geradeaus“ heraus, wenn man ins Ursprungsportal „geradeaus“ hineingelaufen ist. Die Geschwindigkeit hineingeworfener Gegenstände bleibt auch erhalten oder wie im Spiel beschrieben wird:

“Speedy thing goes in, speedy thing comes out.”

„Was schnell hineingeht, kommt auch schnell wieder heraus.“

Die Farbe dient nur der Unterscheidbarkeit, beide Portale können in beide Richtungen genutzt werden. Auch ein Verweilen „innerhalb“ der Portale ist möglich. Existieren beide Portale, sind nur deren Ränder farbig und man kann, wie durch ein Fenster, durch sie hindurch aus dem jeweils anderen Portal herausblicken.

Durch diese Eigenschaften hat der Spieler viele Möglichkeiten, Hindernisse wie säuregefüllte Schluchten, Metall- oder Glaswände zu umgehen. Eine fortgeschrittene Technik besteht darin, in Decke und Boden übereinander liegende Portale zu erstellen, durch die man im freien Fall eine hohe Geschwindigkeit aufbauen kann, um dann das Deckenportal umzusetzen und dank der eigenen Trägheit sehr weit oder hoch geschleudert zu werden.

Vom Spieler geht in Portal keine Gewalt gegen Menschen aus, allerdings schwebt die Protagonistin während des Spieles aufgrund des feindseligen Computer-Gegenspielers oft in Lebensgefahr. Das Blut des Hauptcharakters ist dabei in der deutschen Version grau eingefärbt.

Während des Spiels übernimmt der Spieler die Kontrolle über Chell, eine junge Frau, die als Testsubjekt für die Forschungseinrichtung Aperture Science Enrichment Center der Aperture Laboratories fungiert. Aperture Laboratories ist ein Konkurrenzunternehmen der Black Mesa Research Facility, in der Half-Life spielt.

Durch den dem Spiel beigelieferten Map-Editor (Valve Hammer Editor, kurz VHE), können Spieler eigene Karten/Level (=Maps) erstellen und diese im Internet zum herunterladen anbieten. Schon kurz nach dem Erscheinen von Portal haben sich Fanseiten, die sich diesem Thema widmen, gebildet.

Das Spiel besticht mit seinem trockenen und interessanten Humor.
Außerdem sind immer wieder überraschende Wendungen eingebaut. Das Spielprinzip ist sehr originell. Nicht so gut finde ich die kurze Spielzeit von ca. drei Stunden.
Ich mag dieses Spiel einfach und möchte euch nur noch sagen: "The cake is a lie!"
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
5.4 Std. insgesamt
Verfasst: 25. Januar
Ich liebe dieses Spiel! Obwohl ich beim Herausforderungsmodus Gold gern mal in die Tischkante gebissen hätte! Ich kann hier nur jedem Youtube-Videos ans Herz legen!

Rund 4 Stunden dauert das Durchspielen.
Ich empfehle diesen Teil vor dem 2. Teil zu spielen. Die Story ist dann einfach lustiger!

Die Story ist einfach erklärt: Es geht darum, dass man sich in einer Forschungseinrichtung befindet und eine nette Computerstimme durch verschiedene Rätsel-Testkammern begleitet. Mehr wird hier nicht verraten! ^^
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 6 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
20.8 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Dezember 2014
"The cake is a lie" is a lie.

Lieception.

10/10.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
4.9 Std. insgesamt
Verfasst: 31. Dezember 2014
Jeder der ein Spiel sucht, in dem man mal ein bisschen gefordert wird, und der nicht alzu schnell aufgibt, dem kann ich dieses Spiel nur empfehlen.
Das Spielprinzip ist einfach man hat ein Gewehr mit man zwei Portale schießen kann und so muss man zunehmend schwerere Level abschließen.
Leider sind in Portal 1 eher die Rätsel im Verdergrund und Story ist so gut wie nicht vorhanden, aber das kann man vom zweitem Teil nicht sagen (der übrigens auch um einiges länger ist).
Da ich Rätselspiele allgemein ziemlich gern habe, ist das bei mir schon mal ein + Punkt gewessen,
aber mich hat an diesem Spiel auch die Athmosphäre so begeistert, denn sie passt einfach perfekt in die Lage in der man steckt.
Ich kann sagen egal ob man Rätselspiele gerne hat oder nicht dieses Spiel ist sehr gut und hat übrigens einen epischen Endsong (STILL ALIVE) und würde dieses Spiel jedem empfehlen, der jetzt nicht von vornerein sagt diese Art von Spielen kann ich gar nicht ab.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
4.1 Std. insgesamt
Verfasst: 23. Dezember 2014
Top, kurzweillig, regt jedoch zum Nachdenken an, kann ich nur empfehlen
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
4.0 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Dezember 2014
Einfach top Spiel mit top humor
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
6.5 Std. insgesamt
Verfasst: 11. März
Der Anfang einer Legende.
Der erste Teil hier ist sehr kurz zeigt aber wie unglaublich gut der 2te Teil wird. Das KOMPLETT neue Spielgefühl und Design ist einfach großartig sowie einzigartig. Eines der besten Spiele und das beste Puzzlegame!

pro:
+Atmosphäre
+Grafik(zumindest Früher)
+Glados(einfach ein spitzen Charakter
+Gameplay

con:
-Spielzeit
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
8.0 Std. insgesamt
Verfasst: 5. Februar
Portal ist ein atmosphärisches Physik-Rätselspiel, dass man in 5 Stunden durchspielen kann.
Es ist relativ schlicht gehalten, und die Grafik ist dem Erscheinungsdatum entsprechend, was aber nicht stört, da hauptsächlich einfarbige Flächen vorhanden sind.

Das Spiel erzählt die Geschichte einer Testperson die Miithilfe der "Portal-gun" (einer Waffe die ein oranges und ein blaues Portal erzeugen kann, durch welches man dann Reisen kann. So kann mn z.B. ein Portal auf der anderen Seite eines abgrundes erzeugen und eines hinter sich, durch das man dan geht und sich auf der anderen Seite befindet.)
zahlreiche Testkammern durchquert, bis man vom Weg abweicht, was GLADOS, der KI die die Parcours organisiert nicht passt, woraufhin sie versucht euch zu töten.

Einen besonders großen Anteil an der guten Atmosphäre hatt die Stimme von GLADOS die alles Kommentiert.
Und glaubt mir, die Sprüche sind wirklich lustig.

Ich finde jeder sollte dieses Spiel einmal gespielt haben, vor allem weil es regelmäßig in den Sales ist, wo es nur 3 € kostet (die wirklich gut angelegt sind).
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
6.0 Std. insgesamt
Verfasst: 29. März
Eins meiner absoluten Lieblings "Denk-shooter".
Es ist witzig, voller Sarkasmus und raffinierten Rätseln, die einen manchmal in den Wahnsinn treiben.
Nur zu empfehlen für Gelegenheitsspieler.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
3.0 Std. insgesamt
Verfasst: 16. Februar
hat ich das echt in nur 3 Stunden durch? Nun denn. Portal ist ein Indie Game das viel Spaß macht und es ist ein Spiel für die ganze Familie :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
2.9 Std. insgesamt
Verfasst: 14. April
Muss man gespielt haben ,auch wenn man es in 2-3 Stunden durch hat ( Nur Story ) kann man am Spiel sehr viel SPaß haben und das ist POrtal :D man sollte es zumindest kennen , geies SPIEL
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
4.6 Std. insgesamt
Verfasst: 1. November 2014
Ein muss für Valve Fan´s
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
19.9 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Februar
Portel zähle ich zu den kreativsten spielen, seit dem es computerspiele gibt. Es gläntzt nicht nur da durch ein egoshooter ohne gewahlt zu sein, nein die Idee des spiel spregt jede vorstellungskraft. Ich musste es in einem durchspielen und als ich dann die treppe unseres hauses hinunter geschaut habe, wollte ich im ersten moment unten und links ein portal schießen, hatte mich sogar schon unbewusst in die richtung bewegt :P war dann wohl doch zu viel portal für einen tag ^^
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
5.0 Std. insgesamt
Verfasst: 27. März
Exciting Game
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
108 von 120 Personen (90%) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
36.0 Std. insgesamt
Verfasst: 15. November 2014
Set in an old and abandoned Apple store from hell, Portal is the game that you think it's as easy as it sounds at first, but then realize you feel like an idiot for thinking that the levels are impossible when really you could clear them in a few minutes each. You're promised a cake from Valve's idea of if Shodan from System Shock 2 and HAL 9000 had a baby girl and almost die for it

the only con to this game is that it's too *&%^$(! short

15/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
88 von 106 Personen (83%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
3.3 Std. insgesamt
Verfasst: 7. November 2014
Kinda short but worth the ten bucks I was gonna use on ramen and soda.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
25 von 27 Personen (93%) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
5.1 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Dezember 2014
Oh how i wish Valve would make more single player games there good at it

Don't get me wrog Valve's Mutiplayer games are just as good BUT REALLY VALVE IS AMAZING AT making single player games but sadly There will be no more games from valve single player or mutiplayer


But portal is a amazing game

9.9/10
Why 9.9 you might ask Because I really wanted that cake.


Oh and I became gay for a cube
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
75 von 112 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
15.8 Std. insgesamt
Verfasst: 10. Januar
"It's like Skyrim with cakes"
10/10 - IGN

"Wow much cake such lie"
11/10 - GamerDoge


cakes/1337 would cake again
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
24 von 26 Personen (92%) fanden dieses Review hilfreich
10.2 Std. insgesamt
Verfasst: 24. Dezember 2014
Short Verdict: A great puzzle game strongly based on spatial orientation, physics and some platforming. If you don't know it already, the basic premise is having a gun capable of shooting two portals, between which you can travel to solve puzzles. Portal is a classic and, as you'll see below, I can hardly say anything bad about it. You should at least try it (there's a demo available, or so it seems)!

Pros:
  • Smart puzzles, with great balance between pure thinking and skills (a bit too much on the skills side for my personal taste, but I wouldn't say it's a con)
  • Great atmosphere that builds up throughout the game
  • Fun side-quests, like finding radios and taking them to the right spot, and also putting down security cameras
  • Even has advanced levels and challenges for hardcore players

Cons:
  • Apart from Least Portals, I couldn't find challenges any fun, especially the Least Steps challenge.
  • Carrying objects around is slightly too clumsy. For instance, I'd like to be able to rotate what I'm carrying.

Bought on: Got it as a gift from Xsesis! Thanks a lot! It's been as cheap as US$ 1.99 (or R$ 3,99) on Steam. That's a steal! Definitely worth more.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig