The Great War is a turn-based grand strategy game based on the epic struggles of the WWI era. Experience the battles of attrition and punishing artillery barrages. Play as any nation of the period as the modern world of industrialized warfare replaces an age of kings with a struggle of ideologies.
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Größtenteils positiv (257 Reviews) - 76 % der 257 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 29. Jan. 2015

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

The Great War kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Making History: The World Wars kaufen

Enthält 2 Artikel: Making History II: The War of the World, Making History: The Great War

 

Kürzliche Updates Alle anzeigen (77)

13. Juli

Editor Updated with Nvidia - Windows 10 Bug Fix

The Editor has been modified to use the OpenGL Renderer if it's set in the Options menu. This should eliminate the issues with Nvidia and Windows 10 for the Editor.

4 Kommentare Weiterlesen

7. Juli

Fix for Nvidia - Windows 10 Released

The latest update includes a fix for the video issues for users of Windows 10 with Nvidia cards. On the 1st Menu screen press the "Options" button and then under the Renderer heading, choose "OpenGL". Save and you should be all set. This is only recommended for players with PC's using Windows 10 + an Nvidia card.

10 Kommentare Weiterlesen

Reviews

“This game is a superlative experience in learning, creativity and entertainment.”
Armchair General

“Muzzy Lane has definitely developed a real winner here with Making History: The Great War”
RTS Guru

“Making History: The Great War is an exceptional title. It automatically will appeal to those gamers who know what they’re doing, as well as those willing/able to put the time in to learn.”
Just Press Start

Kürzlich aktualisiert

Free Models added to the Red Army DLC

    This free content update adds more unique unit models to the Red Army. We’ve also removed the unimplemented elements associated with Naval Mines and replaced them with a project that leads to a new Coastal Defense Ship unit.

New models include:
  • Light Bombers I for the major nations
  • Heavy Bombers I for the major nations
  • American Early Carrier
  • Japanese Early Carrier
  • Japanese Carrier I
  • British Carrier I
  • American Large Destroyer
  • German Coastal Defense Ship

Über dieses Spiel

The First World War ushered in the beginning of a new age. On battlefields across the globe, the remaining vestiges of the 19th Century were gruesomely attritted away as the introduction of new weapons favored defensive strategies that lead to massive casualties in futile attacks on fortified lines. Whole Nations mobilized as the citizenry became integral to the war effort, churning out the supplies necessary to keep their soldiers fighting and dying. This was total war and the national suffering seeded movements bent on rebellion and revolution.

Making History: The Great War offers a game filled with historical events and challenges of the WW1 era. Playing as the Head of State, you are responsible for managing all facets of your nation's economy, diplomacy and military. Your actions will influence world events as you lead your armies in the most in-depth WWI grand strategy game ever made.



  • Play as any independent nation during the World War 1 era.

  • Choose how best to control your conquests: colonies, protectorates or puppet states.

  • Build trenches to grind down attacking forces.

  • Soften up your enemies defenses with adjacent region Artillery bombardments.

  • Bomb with Airships and BiPlanes, counter with Fighters and Anti-Air units.

  • Control the seas and the lines of supply by waging Unrestricted Submarine Warfare, sinking both naval and trade vessels.

  • Buy and sell in a global economy, trade for vital resources or manufactured goods.

  • Expand your sphere of influence using foreign aid to increase ties with other nations.

  • A sophisticated economic system designed to simulate the inter-dependency of technology, industry and war. You must produce the munitions to fire your big guns and food to feed your people.

  • Employ government spending to keep the populations from radicalizing towards rebellion and ultimately, national collapse.

  • Over 275 different nationalities represented, many with unique model sets.

  • Hundreds of unit models representing the historic weapons of the period.

  • Create customized scenarios with our detailed editor. Share your mods on Steam Workshop.

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows 10 / Windows 8 / Windows 7 / Windows Vista / Windows XP with Service Pack 2
    • Prozessor: Pentium 4 or better
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: 256 MB DirectX 9.0c-Compliant, Shader 2.0 3D Video Card
    • DirectX: Version 9.0c
    • Speicherplatz: 2 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Zusätzliche Anmerkungen: Windows-Compliant Keyboard & Mouse
    Minimum:
    • Betriebssystem: OS X 10.6 Snow Leopard or later
    • Prozessor: Intel Core 2 Duo (PowerPC not supported)
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Speicherplatz: 1 GB verfügbarer Speicherplatz
    Minimum:
    • Betriebssystem: Ubuntu 12.04 or later
    • Prozessor: Intel Core2 Duo 2.4Ghz or Higher / AMD 3Ghz or Higher
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Speicherplatz: 1 GB verfügbarer Speicherplatz
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Größtenteils positiv (257 Reviews)
Kürzlich verfasst
Hitti
137.0 hrs
Verfasst: 11. Juli
Die Deutsche Übersetzung ist die wohl größte Scheiße, also wenn ihr jemals ,,Derwischer Staat" sehen sollte dankt dem Hit (also mir), denn es hieß vorher Derwisch Zustand... -_- ZUSTAND gibt ,,state" mal in den Google Übersetzer ein die erste Übersetzung ist ,,Zustand"! Die haben wahrscheinlich echt den Google Übersetzer genutzt und sich gedacht nehmen wir mal direkt die erste Übersetzung! Leute wenn ihr nicht übersetzen könnt dann holt euch jemanden der es kann zur Not eure Community!!1!!!!11111!!111

Insgesamt aber trotzdem 1 nices Game! (vor allem im Multiplayer)

Und zum Abschluss nochmal einen so im Spiel vorhandener Satz: ,,Nach technischen Herausforderungen der Jahre, haben die Amerikaner den Kanal durch den Isthmus des Panamahuts abgeschlossen. Wirtschaftliche und Flottene Schiffe können diese Route um den Durchgang zu Fallen zwischen dem Atlantik und Pazifik Meere benutzen."
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Kaiser Wilhelm II
18.4 hrs
Verfasst: 26. Mai
Das Spiel gefällt mir so eigentlich richtg gut.Aber ich finde es schade das nirgendwo steht was einzelne gebeude bringen nund die kämpfe sind auch etwas merkwürdig
Hilfreich? Ja Nein Lustig
17e | Flash
0.7 hrs
Verfasst: 1. Mai
dieses spiel hat mich in ein 1.weltkriegs hype versetzt. es ist eine mischung aus hoi3 und victoria 2. in diesem zustand wie das spiel jetz ist kann ich es nicht empfehlen. das spiel ist sehr komplex und das tutorial (was nur auf englisch verfügbar ist) erzählt einen nur die groben grundrisse des spieles. desweiteren gibt es in der deutschen version den bug das ü,ö,ä nicht angezeigt werden, sondern merkwürdig aussehende buchstaben mit einen haken drüber. desweiteren muss euch im klaren sein das ist rundenbasiert. es ist also nicht komplett wie hoi. und dann hat man momentan noch ein komischen winkel auf der karte der aber nur aids ist. jedoch soll man denn angeblich ändern können, jedoch ist mir nicht bewusst wie. die grafik kann man auch wegschmeissen. ich habe jetz keine witcher 3 grafik erwartet aber es gibt vereinzelte grafik bugs zb weisse punkt in denn einheiten auf der karte. nun ja für denn preis momentan nicht zuempfehlen im sale für 5euro mit sicherheit. ich denke jedoch man sollte noch warten bevor man sich das spiel holt. es lässt mich nun gehypt auf dem 1weltkrieg sitzen :(.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Mr.VanillaBlunt
11.3 hrs
Verfasst: 27. Dezember 2015
Zuallererst einmal, Ich liebe Making History.
Ich habe die ersten beiden Teile sehr gemocht und habe mir deswegen auch diesen Teil geholt. Der Freude folgte Verwunderung, folgte Ernüchterung.
All die Dinge die im 2. Teil nicht funktionierten, funktionieren hier genausowenig.
Über all die kleinen Rechtschreib- und Übersetzungsfehler kann man noch hinwegsehen. Das man nicht weiss ob man grade eine Fabrik neu baut oder upgradet (Kein Tutorial, keine Erklärung) kann man als leiderprobter Making History Freund auch noch ertragen. Ich konnte sogar noch darüber hinwegsehen das in der SPIELEIGENEN Enzyklopädie einige Techs und Gebäude keine Beschreibung haben oder gar nicht vorkommen (Villeicht kan mir jemand erklären was eine Punzarbeitspflanze sein soll?)
ABER das man keine Multiplayer Partien starten kann geht gar nicht. (Weder über Steam, noch über Hamachi. Der Client Browser ist nicht mehr als ein schlechter Scherz)
Ich kenn viele Early Acces Spielefirmen die so ein Produkt nicht auf den Markt gebracht hätten, weil es einfach nicht funktioniert und noch nicht fertig ist. Das allerschärfste ist übrigens der Support am Kunden. (Schaut einfach mal in die Steam-Diskussionsforen und sucht nach einträgen über den Multiplayermodus)
Ich kann es, wenn überhaupt, nur an die empfehlen, die sowieso im Singleplayer spielen und eine Rechschreibschwäche haben.
Alle anderen, wartet lieber ab bis es läuft (vermutlich nicht vor dem Jahre 2098, aber ich will jetzt keine falschen Hoffnungen wecken)

Hilfreich? Ja Nein Lustig
Simon
1.7 hrs
Verfasst: 23. Dezember 2015
Tja, die Fortsetzung die Fortsetzung. World War I Szenario mit schicken Modellen und neuen Features wie mehr Events und neue Ressourcen. Leider ist dieses Spiel so verdammt kompliziert das ich mich allein beim produzieren von Soldaten vorkomme als ob ich im Wald stehe. Das Tutorial ist Zweckmäßig und erklärt zu knapp wie das Spielprinzip funktioniert. Wer sich dieses Spiel kauft sollte sich eine Tüte geduld um die Ecke holen und sehr viel Lernbereitschaft mitbringen. Alle anderen holen sich eine World War I Mod für The Calm & The Storm und haben sicherlich nicht weniger Spaß an dem Spiel. Empfehlenswert, aber nur für absolute Meisterstrategen.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hiigara
1.7 hrs
Verfasst: 19. November 2015
Warum hat man einen Multiplayermodus eingebaut, der nicht funtioniert? Und wenn der Support meint, mit Hamachi sollte es funktionieren, dann greif ich mir an den Kopf und frage mich ernsthaft warum das Spiel 30 € kostet?
Hilfreich? Ja Nein Lustig
marsHm311oW
4.5 hrs
Verfasst: 3. November 2015
Die Geschichtsstunde ist von Vorteil...

Pro:
- 100% Achievements innerhalb von 1 Minute

Kontra:
- für Strategie-Anfänger viel zu komplex
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Schultz the Walrus
16.1 hrs
Verfasst: 15. Mai 2015
I don't generally do reviews, except when the is exceptional. Which is the case with MH: TGW.
Now exceptional does go in two ways: Bad and good. I hate the graphics on this game, although they have already improved a lot in the past. Usually the "bad things"-list would continue, but there isn't much else to say about downsides.

On the other side: Cool gameplay, fast to learn, and yet very complex: Here you could play the same faction like 50 times without getting bored.
Btw: It is complex, yes, but it has got understandable logics and very good realism (if you close your eyes on the fact I had tanks, as Germany, in February 1913 :D)

Is it worth its full price? Uhmmmmmmm. If you're an RTS-fan and you like Total War, yes. If you're an RTS-fan and you like Paradox, wait for a sale. If you despise RTS: This is the game which will turn your hate into love, so you're going to start buying Total War anyway, so what the hell. Go for it :D
Hilfreich? Ja Nein Lustig
H0Lz3R
83.8 hrs
Verfasst: 14. Februar 2015
Das spiel ist einfach super! es macht unglaublich spaß!

Man hat unglaublich viele möglichkeiten sein land zu regieren, auszubauen, zu handeln usw.
Man kan mit jeder nation zusammen arbeiten oder kireg führen, durch die bündnise werden kriege oftmals sehr spannend und man muss sehr taktisch vorgehen.
Wen man sein land schlecht führt entstehen revulutionen bei denen ein unabhängiger staat entsteht.

Die Grafik ist dabei nicht zu beachten :P der Aktuelle Preis ist jedoch einfach überteuert !
Das spiel ist nicht mehr als 20€ Wert !

Hilfreich? Ja Nein Lustig
1923
197.4 hrs
Verfasst: 3. Februar 2015
Making History: The great war hat das Potential ein amüsantes und gutes Spiel zu werden, aber leider kann dieses Spiel aus folgenden Gründen noch nicht empfohlen werden: 1. Die Übersetzung aus dem Englischen ins Deutsche ist katastrophal, sehr selten habe ich eine solche schwache Leistung hinsichtlicher der sprachlichen Übersetzung in einem Spiel beobachten können. Zweitens, The great war ist immer noch ein fehlerhaftes und unkomplettes Spiel, obwohl es mittlerweile offiziell veröffentlicht wurde. Die merkwürdige Grafik und die unglaubliche Menge an verwirrenden Informationen, die dem Spieler gegeben werden macht das Spiel komplizierter als es schon ist. Wenn seitens der Publisher die Fehler durch updates behoben werden, dann kann man zu einem Kauf raten...

Ich weiß nicht wer für den Verkaufspreis des Spiels verantwortlich ist, aber der verantwortlichen Person sollte man für das Preis-Leistungsverhältnis die Lizenz für die Veröffentlichung und den Verkauf von Videospielen einziehen.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
38 von 52 Personen (73 %) fanden dieses Review hilfreich
6 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
197.4 Std. insgesamt
Verfasst: 3. Februar 2015
Making History: The great war hat das Potential ein amüsantes und gutes Spiel zu werden, aber leider kann dieses Spiel aus folgenden Gründen noch nicht empfohlen werden: 1. Die Übersetzung aus dem Englischen ins Deutsche ist katastrophal, sehr selten habe ich eine solche schwache Leistung hinsichtlicher der sprachlichen Übersetzung in einem Spiel beobachten können. Zweitens, The great war ist immer noch ein fehlerhaftes und unkomplettes Spiel, obwohl es mittlerweile offiziell veröffentlicht wurde. Die merkwürdige Grafik und die unglaubliche Menge an verwirrenden Informationen, die dem Spieler gegeben werden macht das Spiel komplizierter als es schon ist. Wenn seitens der Publisher die Fehler durch updates behoben werden, dann kann man zu einem Kauf raten...

Ich weiß nicht wer für den Verkaufspreis des Spiels verantwortlich ist, aber der verantwortlichen Person sollte man für das Preis-Leistungsverhältnis die Lizenz für die Veröffentlichung und den Verkauf von Videospielen einziehen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
15 von 19 Personen (79 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
1.7 Std. insgesamt
Verfasst: 19. November 2015
Warum hat man einen Multiplayermodus eingebaut, der nicht funtioniert? Und wenn der Support meint, mit Hamachi sollte es funktionieren, dann greif ich mir an den Kopf und frage mich ernsthaft warum das Spiel 30 € kostet?
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
10 von 10 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
1.7 Std. insgesamt
Verfasst: 23. Dezember 2015
Tja, die Fortsetzung die Fortsetzung. World War I Szenario mit schicken Modellen und neuen Features wie mehr Events und neue Ressourcen. Leider ist dieses Spiel so verdammt kompliziert das ich mich allein beim produzieren von Soldaten vorkomme als ob ich im Wald stehe. Das Tutorial ist Zweckmäßig und erklärt zu knapp wie das Spielprinzip funktioniert. Wer sich dieses Spiel kauft sollte sich eine Tüte geduld um die Ecke holen und sehr viel Lernbereitschaft mitbringen. Alle anderen holen sich eine World War I Mod für The Calm & The Storm und haben sicherlich nicht weniger Spaß an dem Spiel. Empfehlenswert, aber nur für absolute Meisterstrategen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 5 Personen (60 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
137.0 Std. insgesamt
Verfasst: 11. Juli
Die Deutsche Übersetzung ist die wohl größte Scheiße, also wenn ihr jemals ,,Derwischer Staat" sehen sollte dankt dem Hit (also mir), denn es hieß vorher Derwisch Zustand... -_- ZUSTAND gibt ,,state" mal in den Google Übersetzer ein die erste Übersetzung ist ,,Zustand"! Die haben wahrscheinlich echt den Google Übersetzer genutzt und sich gedacht nehmen wir mal direkt die erste Übersetzung! Leute wenn ihr nicht übersetzen könnt dann holt euch jemanden der es kann zur Not eure Community!!1!!!!11111!!111

Insgesamt aber trotzdem 1 nices Game! (vor allem im Multiplayer)

Und zum Abschluss nochmal einen so im Spiel vorhandener Satz: ,,Nach technischen Herausforderungen der Jahre, haben die Amerikaner den Kanal durch den Isthmus des Panamahuts abgeschlossen. Wirtschaftliche und Flottene Schiffe können diese Route um den Durchgang zu Fallen zwischen dem Atlantik und Pazifik Meere benutzen."
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
16.1 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Mai 2015
I don't generally do reviews, except when the is exceptional. Which is the case with MH: TGW.
Now exceptional does go in two ways: Bad and good. I hate the graphics on this game, although they have already improved a lot in the past. Usually the "bad things"-list would continue, but there isn't much else to say about downsides.

On the other side: Cool gameplay, fast to learn, and yet very complex: Here you could play the same faction like 50 times without getting bored.
Btw: It is complex, yes, but it has got understandable logics and very good realism (if you close your eyes on the fact I had tanks, as Germany, in February 1913 :D)

Is it worth its full price? Uhmmmmmmm. If you're an RTS-fan and you like Total War, yes. If you're an RTS-fan and you like Paradox, wait for a sale. If you despise RTS: This is the game which will turn your hate into love, so you're going to start buying Total War anyway, so what the hell. Go for it :D
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 3 Personen (33 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
0.7 Std. insgesamt
Verfasst: 1. Mai
dieses spiel hat mich in ein 1.weltkriegs hype versetzt. es ist eine mischung aus hoi3 und victoria 2. in diesem zustand wie das spiel jetz ist kann ich es nicht empfehlen. das spiel ist sehr komplex und das tutorial (was nur auf englisch verfügbar ist) erzählt einen nur die groben grundrisse des spieles. desweiteren gibt es in der deutschen version den bug das ü,ö,ä nicht angezeigt werden, sondern merkwürdig aussehende buchstaben mit einen haken drüber. desweiteren muss euch im klaren sein das ist rundenbasiert. es ist also nicht komplett wie hoi. und dann hat man momentan noch ein komischen winkel auf der karte der aber nur aids ist. jedoch soll man denn angeblich ändern können, jedoch ist mir nicht bewusst wie. die grafik kann man auch wegschmeissen. ich habe jetz keine witcher 3 grafik erwartet aber es gibt vereinzelte grafik bugs zb weisse punkt in denn einheiten auf der karte. nun ja für denn preis momentan nicht zuempfehlen im sale für 5euro mit sicherheit. ich denke jedoch man sollte noch warten bevor man sich das spiel holt. es lässt mich nun gehypt auf dem 1weltkrieg sitzen :(.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 12 Personen (17 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Nicht empfohlen
4.5 Std. insgesamt
Verfasst: 3. November 2015
Die Geschichtsstunde ist von Vorteil...

Pro:
- 100% Achievements innerhalb von 1 Minute

Kontra:
- für Strategie-Anfänger viel zu komplex
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 36 Personen (17 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
42.9 Std. insgesamt
Early Access-Review
Verfasst: 5. Juni 2014
Das Zaren Imperium T.T Ich habe Schwerigkeiten es zu Zokken weil ich sage ma so ich kriege die Wirtschaft nicht Hoch ich verliere mehr als ich Produziere und das Ohne Grund Dazu habe ich sehr viele bugs und 30 Runden Für ne Landwirtschafts farm ist das ein WITZ ODER WAS!?


BALANCE THE RUSSIAN IMPIRE ITS IMPOSSIBLE TO PLAY OR GO TO WAR WITH IT!!!!!!!!! EVEN THE ECONOMY IS HARD TO RULE BY MANKING History II was it more Easier to Rule all Nation but I say WTF -.-
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 28 Personen (4 %) fanden dieses Review hilfreich
13 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
17.8 Std. insgesamt
Early Access-Review
Verfasst: 27. November 2014
es geht net das linzeschlüssel kann jemand mir helfen
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
13.0 Std. insgesamt
Early Access-Review
Verfasst: 25. November 2014
Ein großartiges Spiel mit jeder Menge Potential. Das Ressourcenmanagement ist sehr tiefgängig und einprägsam. Die Diplomatie macht Spaß und erfordert ein geostrategisches Vorgehen. Hier entsteht ein Spiel mit Suchtpotential, welches nur noch massiven Feinschliff erfordert.

Und da genau fängt es an:
Langsames Scrollen der Landkarte,
Schwierige KI in Punkto Ressourcenorganistaiton
Bekloppte Logik von Handelsverträgen/Bündnissen
Hardwareanforderungen sind unrealistisch (Mein System Mac Pro 5.1; 4 Core 2,88 GHz, 24 GB RAM; und das Spiel ruckt ohne Ende)

Wenn man diesen Größen feilt, wird auf jeden ein Spiel draus, was Potential hat, mit der Civ Serie mitzuhalten.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig