In this turn-based strategy game, players wage interplanetary wars by developing their home planets and firing massive artilleries through the unpredictable gravity fields of the planetary system.
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Größtenteils positiv (11 Reviews) - 72% der 11 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Sehr positiv (637 Reviews) - 83 % der 637 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 12. Mai 2015

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Sprache "Deutsch" nicht unterstützt
Dieses Produkt ist nicht in Ihrer Sprache verfügbar. Bitte schauen Sie sich die unten stehende Liste der verfügbaren Sprachen an, bevor Sie das Produkt kaufen.

Interplanetary kaufen

Interplanetary 4-Pack kaufen

Purchase Interplanetary for yourself and three friends.

 

Über dieses Spiel

Interplanetary is a turn-based strategy artillery game based on a hard scifi setting. It offers players an interplanetary battlefield where they can develop their home planets and use massive artilleries to wage war.

It's an arms race of interplanetary scale, with each planet developing increasingly powerful weapons. Massive railgun batteries are the backbone of any interplanetary arsenal, but the cunning use of missiles and precision lasers may hold the key to victory. Strategic building patterns, upgrades and defense structures might keep your vital installations standing long enough to give you an edge, but it's only a matter of time until all but one must fall.

Sometimes, your greatest foe is the planetary system itself! Don't let the unpredictable gravitational changes get the better of you - observe your surroundings, use them to your advantage, and blast your enemies back to the stone age!

Key Features

  • Challenge your friends in hotseat or online matches or fight skirmishes against the AI.
  • Build and manage your planet's infrastructure.
  • Gather resources and decide the most efficient use for them.
  • Research and develop increasingly futuristic technologies.
  • Spy on your enemies to reveal their planets' weak points.
  • Use your artillery constructions to aim across the planetary system, avoiding other celestial bodies and their gravity.
  • Fire your railguns, missiles and beam weapons to annihilate the enemy and claim the planetary system for your civilization!

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows 7
    • Prozessor: DualCore AMD/Intel 2.3 GHz
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: AMD Radeon 4850 / Nvidia 8800 GTS 512 Mb or equivalent
    • DirectX: Version 10
    • Speicherplatz: 1024 MB verfügbarer Speicherplatz
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Windows 7
    • Prozessor: QuadCore AMD/Intel 3.0 GHz
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: AMD Radeon 5850 / Nvidia 9800 GTX 1 GB or equivalent
    • DirectX: Version 10
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 1024 MB verfügbarer Speicherplatz
    Minimum:
    • Betriebssystem: Os X 10.xx
    • Prozessor: DualCore Intel 1.5 GHz
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: Intel HD Graphics 5000
    • Speicherplatz: 1024 MB verfügbarer Speicherplatz
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Os X 10.xx
    • Prozessor: QuadCore Intel 3.0 GHz
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: Intel HD Graphics 5000
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 1024 MB verfügbarer Speicherplatz
    Minimum:
    • Betriebssystem: Ubuntu 13.xx
    • Prozessor: DualCore AMD/Intel 2.3 GHz
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: AMD Radeon 4850 / Nvidia 8800 GTS 512 Mb or equivalent
    • Speicherplatz: 1024 MB verfügbarer Speicherplatz
    • Zusätzliche Anmerkungen: Linux users with AMD graphics cards may experience issues with game crashing at various points. This can be remedied by changing the graphics card drivers to a different version, including to the open source driver version. Please consult the forums for more information.
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Ubuntu 13.xx
    • Prozessor: QuadCore AMD/Intel 3.0 GHz
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: AMD Radeon 5850 / Nvidia 9800 GTX 1 GB or equivalent
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 1024 MB verfügbarer Speicherplatz
    • Zusätzliche Anmerkungen: Linux users with AMD graphics cards may experience issues with game crashing at various points. This can be remedied by changing the graphics card drivers to a different version, including to the open source driver version. Please consult the forums for more information.
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Größtenteils positiv (11 Reviews)
Insgesamt:
Sehr positiv (637 Reviews)
Kürzlich verfasst
echo
22.2 Std.
Verfasst: 14. August
I really like this Game. The mechanics are not too complex, but there is enough things to make it interesting.

The only thing i really dont know is if they fixed the Connection issues this Game had in EA.
I cannot really test it couz simply NO ONE plays it. Thats so sad.

This Game should be on a Sale for arround 3,50€. Then People whould start getting interested in it.
If not - this Game will be simply forgotten and will never have active Players.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Rataan
6.2 Std.
Verfasst: 30. April
Ich finds echt funny. das einzige was mir fehlt ist eine deutsche version, da ich jedesmal nach den übersetzungen suchen muss. aber ansonsten klappts ganz gut =)
Hilfreich? Ja Nein Lustig
D0m!n4t!0n
10.5 Std.
Verfasst: 13. April
Um die Ecke schießen like "Wanted" und das im OutaSpace. Geniales Konzept.
- Base aufbauen, Verteidigung oder Angriff verteilen
- Zielen und Gravitation miteinbeziehen
- zerstören

bei 4+ Spieler bricht da gerne eine Feuerwerk aus XD

Nettes Game für Samstag/Sonntagabend :-)
Hilfreich? Ja Nein Lustig
BummBold
5.0 Std.
Verfasst: 7. November 2015
Das mag ja auf den ersten blick ganz gut aussehen aber wenn man dann gegen einen bot spielt der troz data secruity hub alles sieht macht es keinen fun mehr, und es lieg nicht daran das ich zu wenig hatte denn ich hatte mal testeshalber nen run gemacht wo ich NUR data hub's hatte, komisch das er trotzdem immer alles getroffen hatte ( das war der esay bot)

Fazit ist: wenn man auf spiele steht wo der bot überlegen ist und man kaum ne changse hat, für den ist das spiel wie gemscht >:(
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Crysis_aka_Noob @ kickback.com
6.0 Std.
Verfasst: 10. Oktober 2015
I just bought it because its cool :)
Hilfreich? Ja Nein Lustig
GD3
5.5 Std.
Verfasst: 20. September 2015
Eine wirkliche abwechslung!

Interplanetary spielt sich wie ein modernes Schach.
MIT RIESIGEN KOMENTEN, LASER, RAKETEN, sterbenden Lebewesen, zerbommte Städte.

Falls du schon immer mal deinen Freund der auf einen anderen Planeten lebt, mit einem Asteroiden treffen wolltest. und kein Bock auf Asterix und Obelix hast empfehle ich dir dieses Spiel.

IGN 11/10
srsly
9,99/10
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Bier_Baron
8.4 Std.
Verfasst: 15. August 2015
Gutes Spiel mit Relativ guter Physik und Grafik.

Mit Freunden besonders Spassig.


Zur Zeit im Humble Bundle für 5,49$ und hab es nicht bereut.
https://www.humblebundle.com/weekly
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Justice.-
2.4 Std.
Verfasst: 14. Juli 2015
Gut umgesetzte lustige Idee. A german version would be cool :D
Hilfreich? Ja Nein Lustig
OG [T-Mod]
10.1 Std.
Verfasst: 8. Juli 2015
Nettes kleines Spiel für eine Runde mit Freunden oder bei einer Lanparty^^
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Sirzechs Lucifer Gremory
15.6 Std.
Verfasst: 27. Juni 2015
Bin erst zurückgeschreckt weil es ziemlich kompliziert wirkt, aber es ist doch einfacher als man denkt und wenn man dann erstmal ne schöne runde mit 4 oder mehr leuten hatte machts richtig laune.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
19 von 19 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
49.0 Std. insgesamt
Early Access-Review
Verfasst: 14. Juli 2014
Stand 14.07.2014

Das Spiel macht einen heiden Spaß obwohl es ansich relativ simpel aufgebaut ist.

Hab mir die Mühe gemacht und das Game soweit das möglich war ins deutsche übersetzt, funktioniert aber nur im LAN. Obwohl das Englisch gut verständlich ist.

Es sind noch Bugs enthalten aber "HEY" Early-Access und dafür läufts schon ziemlich gut. Aber die Dev's sind ständig dabei Patches und Fixes bereitzustellen. Ausserdem sind sie noch mit der Erweiterung von Ingame Features beschäftigt. Mehr Waffen, Upgrades, etc.

Negativ: Spiele z.b. 1vs1 können nicht abgespeichert werden und so kann es sein das man nach 2 Std aufhört weil so ein Game mit 4-6 Personen ist nicht "mal eben in 20 min" runtergespielt. Aber das "Spiel speichern" soll nachgereicht werden.

Grafik sehr gut, Sound super, User Interface gut

Der Start
Du besitzt einen Planeten und 5 Städte. Ein paar Resourcen stehen dir auch vom Start an in Form von Energie und Rohstoffen zur Verfügung. Ausserdem steht dir ein Tech-Tree zur Verfügung der es dir erlaubt nach unud nach neue Technologien und Booster freizuschalten. Tja...... und so geht's dann los mit dem Ziel der Vernichtung aller anderen Mitspieler :-)

Gebäude:
Gebäude die gebaut werden können verfügen über Verbindungs-Slots und haben somit eine begrenzte Anzahl an Gebäuden die daran angeschlossen werden können.

Beispiel: Das Atomkraftwerk
Es hat die Möglichkeit, das man 5 Gebäude an dieses AKW anschliessen kann, das wars für dieses Gebäude. Ein neues muss her. Oder ein wirtschaftlich günstigeres Solarkraftwerk aber das hat nur 3 Verbindungs-Slots. Radioteleskope, Minen und Nachrichtenzentrale haben z.B. 2 Verbindungs-Slots. Und schon merkt man das man nicht einfach wild drauf losbauen soll und vor allem kann. Denn jedes Gebäude benötigt entwerder Energie (AKW,SKW) oder Rohstoffe (Minen) zum bau. Auch fertig gebaute Gebäude verbrauchen Resourcen. Man kann Gebäude mehrfach bauen aber sie sollten halt immer mit einer deiner Städte verbunden sein da sie sonst keinen Effekt haben.

Spionage ?
Radioteleskope. Sie dienen der Spionage. Die Gegenmaßnahmen sind Data Security Hubs. Baut man ein RT und besucht nun a la NSA einen feindlichen Planeten und dieser hat keine Data Security Hubs, so wird man schon Teile seines Imperiums sehen können. Baut man ein 2. RT sieht man mehr, ein 3. noch mehr usw. D.h. im Umkehrschluss, je mehr Data Security Hubs ich habe, desto sicherer wird meine Tarnung. Gebäude haben eine "Grund"-Tarnung so das auch beim Start nicht sofort alle Gebäude gesichtet werden können.

Die Verteidigungssysteme:
Die derzeit vorhandenen sind u.a. Kinetic Defense und Shield Defense. Diese wehren feindliche Geschosse oder Energiestrahlen nur ab wenn auch genug Energie vorhanden ist. Energie braucht man aber auch um seine Waffen (Railguns - Missiles - Laser etc.) abzufeuern. Nutzt man alle vorhandene Energie zum "Ballern" ist halt keine mehr für die Verteidigung da...... Nicht schlimm ? Stimmt zum Teil. Gebäude können mit Rohstoffen wieder repariert werden...... ach, man hat dir gerade 5 Minen wegeschossen ? Nun, dann entscheide ob du beschädigte Gebäude, die beim nä. Angriff zerstört werden, reparierst, neue Gebäude baust oder alle vorhandene Energie nutzt um deine Waffen deinem Feind auf seinen Planeten zu jagen.

Der Techtree:
Ist recht klein gehalten und sehr einfach Aufgebaut, Er bietet Tech-Boosts, Population-Boosts, Rohstoff-Boosts sowie Waffen, Verteidigungssysteme und 2 Monster-Killer-Waffen. Aufgebaut wie in CIV5 klickt man gewünschtes Techupgrade an und wartet die Anzahl an Runden die es zur Entwicklung benötigt. Leider kann man immer nur ein Upgrade zur Forschung anklicken. Befinden sich aber zur Entwicklung einer bestimmten Technologie andere Technologien auf dem Weg, so werden diese natürlich auch erforscht.

Killer-Waffen
Das Asteroidenfeld. Richtig, du kannst deinem Feind einen dicken Asteroiden auf dem Dorfplatz parken !! Er wird aus der äusseren Umlaufbahn abgeschossen und es liegt an dir dass du ihn so in eine Umlaufbahn bringst das er deine(n) Feind(e) empfindlich trifft.

Der Solar Laser (nicht der Standard Laser). Ein Laserstrahl der aus der orbitalen Umlaufbahn der Sonne abgeschossen wird. Ja, das Ding ist so heftig das auch Darth Vaders Todesstern nur eine schwach brennende Kerze im Vergleich zu sein scheint. Der Laser kann nur in einem bestimmten Winkel abgeschossen werden. Heißt, willst du einen Feind beschiessen der im Rücken des Lasers steht so wirst du wohl solange warten müssen wie der Todes Stern auf Endor....die Umlaufbahn und Winkel zueinander müssen stimmen, "End Turn" :-)

Beide letzt genannten Superwaffen sind derzeit nicht zu verteidigen.

Physik im Spiel:
Raketen unterliegen den Schwerkraftfeldern des Planetensystems und so manche eigene Rakete sucht sich auch gerne ihren Weg zurück auf deinen Planeten......herrlich was für aufschreie durch den Game-Chat gehen. Gleiches gilt wie schon erwähnt für den Asteroiden den man auf Feinde richten kann. Auf seinem Weg splitet er sich in Fragmente auf und trifft alles was seinen Weg kreuzt oder ändert seinen Weg wenn er in ein Gravitationsfeld eines Planeten kommt. Asteroid

Alle mit denen ich bisher gespielt habe waren sehr nett, will sagen, der Chat wird nicht mit Müll und jedem K.a.c.k. zugespammed.

Im Moment sind es relativ wenig Spieler aber auch das wird sich hoffentlich bald ändern. Die 10 € ist das Game allemal wert, zumal da noch was kommt.

Auf der Suche nach Spielern könnt Ihr mich gerne adden !
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 7 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
7.0 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Mai 2015
Das Spiel ist großartig, ich habe damals auf dem Amiga Gravity Wars (von 1986) bis zum Umfallen gespielt, und dieses Spiel macht es alles richtig.
Mit dem Aufbau des Planeten, das Upgraden, die Rotationen der Planeten und dem Multiplayer ist es ein süchtig machendes Spiel, danke an die Entwickler ein Wunsch wurde wahr.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 9 Personen (78 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
6.5 Std. insgesamt
Early Access-Review
Verfasst: 19. April 2014
Sehr schönes Spiel mit toller Hintergrundmusik.
Da es noch im early access ist und noch viele features dazukommen lohnt sich der kauf auf jeden fall.
Leider funktioniert die online connectivität mit anderen Spielern noch nicht wie gewünscht und hängt sich beim connecten auf.

Trotz allerdem hat dieses Spiel riesen Potenzial.

7/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 5 Personen (80 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
3.9 Std. insgesamt
Early Access-Review
Verfasst: 19. April 2014
Interplanetary ist ein Planetenbasierendes Rundenstrategiespiel. Es kommt in einer angenehmen Mischung aus Worms und Kerbal Space Programm daher, schließt ein kleines aber funktionelles und passendes Aufbau- und Forschungssystem ein. Konzentriert sich aber hauptsächlich auf das Kampfsystem. Im Multiplayer mit mehreren Mitspielern und bis zu 8 Spielern großen Partien zeigt das Spiel sein großes Potential. Ein nicht zu bändigendes Chaos an Interstellaren Projektilen und eine glänzende Physik Engine tuen ihr übriges dazu. Einmal Anschauen lohnt sich :)

https://www.youtube.com/watch?v=btZewSxYVVU&feature=youtu.be
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
26.6 Std. insgesamt
Early Access-Review
Verfasst: 22. Juni 2014
Ein echt gutes Spiel, mit viel Potential.
Obwohl es noch in der Alpha Version ist macht es echt Spaß!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
7.9 Std. insgesamt
Early Access-Review
Verfasst: 22. Juni 2014
Echt gutes Spiel, macht bereits in der Alpha sehr viel Spaß.
Am besten man bringt ein paar Freunde mit, dann macht es umso mehr Spaß ;)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
8.4 Std. insgesamt
Verfasst: 15. August 2015
Gutes Spiel mit Relativ guter Physik und Grafik.

Mit Freunden besonders Spassig.


Zur Zeit im Humble Bundle für 5,49$ und hab es nicht bereut.
https://www.humblebundle.com/weekly
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 7 Personen (57 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
3.0 Std. insgesamt
Early Access-Review
Verfasst: 20. April 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
19.3 Std. insgesamt
Early Access-Review
Verfasst: 22. Juni 2014
Ein sehr witziger Spaß für mal ne ruhige runde mit den Kumpels
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 6 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
5.0 Std. insgesamt
Verfasst: 7. November 2015
Das mag ja auf den ersten blick ganz gut aussehen aber wenn man dann gegen einen bot spielt der troz data secruity hub alles sieht macht es keinen fun mehr, und es lieg nicht daran das ich zu wenig hatte denn ich hatte mal testeshalber nen run gemacht wo ich NUR data hub's hatte, komisch das er trotzdem immer alles getroffen hatte ( das war der esay bot)

Fazit ist: wenn man auf spiele steht wo der bot überlegen ist und man kaum ne changse hat, für den ist das spiel wie gemscht >:(
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig