Topspiele
Spiele
Software Demos NEUIGKEITEN Empfohlen
Assetto Corsa is a next-generation driving simulator for Windows PC which reproduces real-world circuits (with laserscan technology), as well as road and racing cars. The final version of the game will include a single player career, special events and will allow the player to create and customize offline competitions and multiplayer...
Veröffentlichung: 8. Nov. 2013
Alle 4 Trailer ansehen

Early Access-Spiel

Erhalten Sie sofortigen Zugang und bringen Sie sich in die Entwicklung des Spiels ein.

Hinweis: Dieses Early Access-Spiel könnte sich im Entwicklungsverlauf erheblich verändern. Wenn Ihnen das Spiel im aktuellen Zustand nicht gefällt, sollten Sie warten, bis das Spiel einen fortgeschritteneren Entwicklungsstand erreicht hat. Mehr erfahren

Was die Entwickler zu sagen haben:

“Assetto Corsa is already in advanced state of completion. Meanwhile some features and structures are under progress and testing, we have decided to offer the immediate access to the basic features and contents included in the game, to satisfy the requests of the AC followers.
Assetto Corsa is now available for download on Steam Early Access.

The first build of Assetto Corsa includes the main structure of the game and a vast variety of cars and tracks, with the aim to guarantee just from the beginning the chance to enjoy the dynamic model of the game racing with different kind of vehicles.

Players can buy Assetto Corsa saving 22% of the retail price, getting the access to the beta version, including its updates, and they will receive the final version of the game, when it will be released, without any additional charge.”
Weiterlesen

Assetto Corsa kaufen

Kürzliche Updates Alle anzeigen (19)

Update 0.22 now live

29. August

0.22
- In-game apps must now be enabled in the game's launcher under Options > General
- Added new car Mercedes SLS
- Added new track Nurburgring Sprint
- Tyre model modifications, more direct and "alive" FFB on all cars. We advice less FF "effects"
- AI modifications for Mercedes SLS AMG & McLaren MP4 12C street
- fixed drag race
- all cars with H pattern manual gearbox, when used with paddles, can now enable autocut-off autoblip assist properly. The timings are slower than what you can achieve with an H shifter hardware.
- Fixed multiplayer leaderboard logic
- Fixeg bugs in multiplayer GUI
- Overlay leaderboard implemented (Press F9 to cycle between 4 different modes)
- Fixed horn & lights in multiplayer
- Graphics & CPU Performance improvements
- Multiplayer Blacklist system improved
- Intro video at first launch, possible to disable it from options
- Replay Size reduced
- Replay frame interpolation improved
- Time Attack : fixed crash when trying to load open tracks & lap estimation formula improved
- Setup Force Feedback setting page improved
- ksEditor : notify when skinned mesh is imported with a wrong scale
- ksEditor : fixed IN/OUT camera normalized start-end position not rendering on spline during camera editing
- Fixed small random flashes during gameplay
- Added dedicated leaderboard APP
- Updated TAB key ingame leaderboard with a new look and functions
- Skidmarks start shape fixed and rendering is now faster
- Python apps can be enabled / disabled from the launcher
- Fixed bug "return to pits and lap counting in some special cases"
- Added Python camera control
- Fixed tyres jittering at low speeds
- Fixed missing wheels when AI car brake its engine and goes to pits
- Physics related rules : now cars must respect their defined set of rules in order to run on the track
- Track cameras now place the car in the middle of the screen
- Post Process App selector : fixed loading of default ppEffects.ini
- AI improvements
- Improved Drag AI
- Skidmarks are now disabled when setting World Detail to minimum
- Dynamic track randomness now less pronounced

62 Kommentare Weiterlesen

Update 0.21.6 released

24. Juli

0.21.6

0.21.6
- New Race Control
- Server is now in control of fuel rate
- Server is now in control of tyre rate
- Server is now in control of damage level
- AI does not flatshift cars with no autocutoff anymore
- Added "transfer" grip from session to session
- AI cars now try to park on the side if they have a broken engine

0.21.5
- Launcher: control configuration now includes assignment option for the newly implemented handbrake as axis (note: mutually exclusive with the button assignment)

0.21.4
- Improved communication with X360 GamePad
- Added password support for pickup servers
- Improved Server Configurator
- Server will now stop with an error if a booking session is added in pickup mode
- Server will now stop with an error if cars in the entry list do not match the legal car entries in the server_cfg
- Server will now stop with an error if multiple tracks are selected in pickup mode (unsupported feature)
- Server will not correctly report to race lobby about the available seats in pickup mode

0.21.3
- Launcher default theme: adjustments to multiplayer session info/request buttons

0.21.2
- Adjusted Traction Control assist on Lotus 98T
- Added app "post process filter" to switch between different Post Processing effects combinations
- Adjusted Lotus Evora S side windows

0.21.1
- Lotus 98T ride height adjustments added
- Launcher default theme: adjustments to car listing of non-booking servers

25 Kommentare Weiterlesen
Alle Diskussionen anzeigen

In den Diskussionsforen können Sie Fehler melden und Feedback zum Spiel abgeben

Gamepad survey

Über das Spiel

Assetto Corsa is a next-generation driving simulator for Windows PC which reproduces real-world circuits (with laserscan technology), as well as road and racing cars. The final version of the game will include a single player career, special events and will allow the player to create and customize offline competitions and multiplayer races to challenge other players.

Thanks to the "Early Access" Steam program, players can buy Assetto Corsa saving 22% of the retail price, getting the access to the beta version, including its updates, and they will receive the final version of the game, when it will be released, without any additional charge.

Constant Updates
As part of the early access program, starting by the first release, an update with new contents and features (improving the existing ones too) will be available every two weeks. All the vehicles and tracks will be released in a level of completion close to the final one, with the aim to deliver, starting by the first version, an enjoyable and satisfying simulation, featuring cars and tracks reproduced at their best, with the exception of unknown minor bugs that will be fixed and polished in time for the final version of Assetto Corsa.

Extended features
During the whole process, new game modes and damage model features will be progressively added in the scheduled time, in order to close in short time the final release, that will include the career mode and other exclusive contents.

List of contents available in AC Early Access:


CARS

PRODUCTION
- Abarth 500 EsseEsse (2 variants)
- Bmw 1M (2 variants)
- Lotus Elise SC (3 variants)

GT
- Bmw M3 E30 Evo (3 variants)
- Bmw M3 E30 Group A
- Bmw M3 E30 DTM
- Bmw M3 E92 (3 variants)
- Bmw Z4 E89 (3 variants)
- Lotus Evora GTC
- Lotus Evora GX

GTR
- McLaren MP4-12c GT3
- Bmw Z4 GT3
- Bmw M3 GT2
- P4/5 Competizione

CLASSIC GP
- Classic Team Lotus Type 49
- Classic Team Lotus 98T
- Ferrari 312T

SUPERCAR
- Ferrari 458 Italia (2 variants)
- Ferrari F40 (2 variants)
- Ferrari 599xx
- McLaren Mp4 12c
- Mercedes SLS AMG
- Pagani Zonda R
- Pagani Huayra
- Lotus Evora S (2 variants)
- Lotus Exige S Roadster
- Lotus Exige Scura

TRACKDAY
- KTM X-Bow R
- Lotus 2 Eleven
- Lotus Evora GTE
- Lotus Exige 240R (2 variants)

OPEN WHEEL
- Tatuus FA-01
- Lotus Exos T125 (2 variants)

TRACKS
- Magione - "Autodromo dell'Umbria"
- Imola - "Autodromo Enzo e Dino Ferrari"
- Mugello - "Autodromo Internazionale del Mugello"
- Silverstone - GP track
- Silverstone - International track
- Monza - "Autodromo di Monza"
- Monza - "Classic 60's Edition"
- Nurburgring - GP
- Nurburgring - Sprint
- Vallelunga - "Autodromo Piero Taruffi"
- Vallelunga - Club track
- Drift Track
- Drag strip

SHOWROOMS
- Standard showroom
- The Beach
- Hangar
- Industrial
- Sunset

GAME MODES
- Free Practice
- Race Events vs AI
- Online Multiplayer
- HotLap
- Time Attack
- Special Events
- Drift Mode
- Drag Race

FEATURES
- In-game telemetry
- Advanced car setup management

APPS List
- Basic info
- Help
- Lap time
- Friends Leaderboard
- Camera On Board Customization
- Time of the day display
- Input monitor
- Time performance indicator
- Gear/rpm indicator
- Track map
- Rankings
- G-meter indicator

Systemvoraussetzungen

    Minimum:
    • OS: Windows Vista,7,8,8.1
    • Processor: AMD Athlon X2 2.8 GHZ, Intel Core 2 Duo 2.4 GHZ
    • Memory: 2 GB RAM
    • Graphics: DirectX 10.1 (AMD Radeon HD 6450, Nvidia GeForce GT 460)
    • DirectX: Version 11
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 15 GB available space
    • Sound Card: Integrated
    Recommended:
    • OS: Windows Vista,7,8,8.1
    • Processor: AMD Six-Core CPU, Intel Quad-Core CPU
    • Memory: 6 GB RAM
    • Graphics: DirectX 11 (AMD Radeon HD 7870, Nvidia GeForce GTX 660)
    • DirectX: Version 11
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 30 GB available space
    • Sound Card: Integrated
Hilfreiche Kundenreviews
19 von 21 Personen (90%) fanden dieses Review hilfreich
18.6 Std. insgesamt
Early Access-Review
Ich kann das Spiel nur empfehlen! Eine bessere Physik in einem Rennspiel habe ich noch nie erlebt. Das Auto reagiert auf das Bremsverhalten, die Beschleunigung und das Einlenken nahe zu real. Es lassen sich auch eine Menge Sachen am Auto einstellen wie z.b Der Reifentyp, Reifendruck so wie Sturz und Spur für jeden reifen einzeln. Auch der Tankinhalt lässt sich regulieren um Gewicht zu sparen.
Auch die Grafik hat so einiges zu bieten. Reflektionen auf dem Autolack sind bis ins kleinste Detail sichtbar und auch die Umgebung ist gut designed. Wer mit Cockpitansicht fährt wird feststellen das selbst die Knöpfe und Schalter im sehr hohe Details aufweisen.
Auch der Sound sowol vom Auto als auch von der Umgebung wurde in Assetto Corsa sehr gut umgesetzt. Das quietschen der Reifen, der Motorsound als auch der Wind sorgen für ein tolles Fahrgeräusch.
Das Spiel selbst bietet verschiedenen Spielmodi. Vom Training über verschiedene Challenges wie Hotllaping, Spezial Events, Zeitrennen und Drift sowie ein Rennwochenende und Beschleunigungsrennen.
Auch Online kann man gegeneinander antreten.
Wer Assetto Corsa ohne Lenkrad spielt wird es sehr schwierig haben. Zumindest ein Xbox 360 Controller ist zu empfehlen der sich in den Spieloptionen auch sehr gut konfigurieren läst.
Übrigens kann ich das Porsche 911 GT3 RS V2 Wheel EU für dieses Spiel nur empfehlen.

Fazit: Assetto Corsa sorgt für ein reales Renngefühl bei dem wenn man es erst mal lieb geworden ist nicht mehr aufhören kann. Das Zusammenpiel aus Grafik, Physik und Sound verursacht einen Adrenalinkick mit Gänsehaut bei dem man sich selbst als Rennfahrer fühlt. Man spührt nahezu die Kräfte die auf einem wirken vor allem wenn man mit einem Lenkrad spielt
Verfasst: 27. Juni
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
20 von 24 Personen (83%) fanden dieses Review hilfreich
2.8 Std. insgesamt
Early Access-Review
Eine ausführliche Kritik zur Early Access von Assetto Corsa gibt´s von mir bei GameExperience unter diesem Link:
http://www.gameexperience.de/2014/05/assetto-corsa-kritik-review-multiplayer/

Aber das Fazit schon hier:
Seine Fans schart Assetto Corsa nicht ohne Grund um sich. Es ist für heutige Zeiten eine begrüßenswert ernsthafte Rennsimulation, die ihren Spielspaß erst aus der wachsenden Lernkurve und dann dem Können zieht, dass man auf die Piste bringt. Das Drumherum, dass bei der arcadigeren Konkurrenz so wichtig zu sein scheint, interessiert bei Assetto Corsa weder den Entwickler noch die Spieler. Und wie es sich für eine Simulation gehört, ist der Schwierigkeitsgrad erst einmal hoch, aber trotzdem geht es fair zu. Assetto Corsa schickt den Spieler nicht grundlos auf´s Kiesbett, sondern das macht der Spieler schön selbst. Und wenn er aus seinen Fehlern lernt und sich an die verschiedenen Eigenheiten der Autos und Kurse gewöhnt, kann man sich wundern, wie fluffig Assetto Corsa plötzlich zu spielen ist. Und das nicht, weil das Spiel es dem Spieler schenkt, sondern weil er es sich erarbeitete. Trotzdem ist Assetto Corsa als Early Access spürbar im Alpha-Stadium. Wem der Karriere-Modus wichtig ist, sollte noch warten. Aus meiner Perspektive ist es aber ein Muster-Beispiel für einen gelungenen Early Access. Schon von Anfang an stimmte die Fahrphysik als DAS Feature bei Assetto Corsa. Der Rest wird kontinuierlich nachgeliefert, wobei der Multiplayer nun einer der größten Sprünge war. Und ich bin gespannt, was da noch kommen mag!
Verfasst: 23. Mai
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
16 von 18 Personen (89%) fanden dieses Review hilfreich
51.1 Std. insgesamt
Early Access-Review
Vorab, ich bin kein Profifahrer, aber das hält mich nicht davon ab das Spiel zu bewerten :P

Zuerst der Preis, der liegt bei 35€(nach dem Release dann 45€). Nicht wenig, aber auch nicht zu viel! Das Geld lohnt sich:
Die Grafik ist sehr anschaulich. Schader sind schick, das Detaileichtum der Fahrzeuge ist atemberaubend und das der Strecken recht gut,
das heißt, die Fahrbahnen wurden zwar mit Lasern(!) gescannt und können deshalb originaltreuer nicht sein, die Umgebung ist aber eben nur mäßig detailliert(aber das ist ja nicht das Wichtigstige :) ).
Die Menus sind meiner Meinung nach gut zu handhaben und nicht zu verwinkelt.

Der Sound ist denk ich den Entwicklern echt gut gelungen, man fühlt sich fast wie als wenn man echt vorm Lenkrad säße!

An Marken und Modellen mangelt es meiner Meinung aber noch. Es gibt zwar neueste Supersportwagen wie den Pagani Huayra und Klassiker wie den F40, am meisten Modelle gibt es von Lotus, momentan!
Es gab schon Abstimmungen auf deren Website über Fahrzeuge die noch hinzugefügt werden sollen. Das gleiche hatten sie auch für Strecken gemacht. Zudem gibt es auch eine aktive Community die Stecken und Fahrzeuge selbständig herstellt, z.B. in deren Forum (man braucht allerdings einen Account).

Da ich noch Simulations-Neuling bin kann ich die Physik nicht wirklich beurteilen, aber für mich fühlt sich sich sehr gut gemacht, bzw. realistisch an(fahre allerdings mit Gamepad und nur mit ABS, Lenkrad wird bald bersorgt ;) ).
Aber man kann zum Beispiel sehr sehr viel einstellen an den Fahrzeugen. Tipps, was die einzelnen Einstellung bewirken stehen auch dabei.

Die KI ist noch in der frühen Entwicklungsphase, weshalb ich sie noch auslasse.
Regen- sowie Nachtrennen gibt es noch nicht, diese werden aber noch kommen.
Multiplayererfahrung habe ich auch noch keine gemacht, werde es aber bald nachholen.

Schwerwiegende Bugs habe ich noch nicht erlebt, wenn ich nachdenke fallen mir wirklich noch nichtmal kleine Bugs ein!


Kunos Simulazioni hat bisher eine sehr gute und wunderschön aussehende Simulation geschaffen!

Ich kanns nur empfehlen!


~Adrian
Verfasst: 29. Juli
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
5 von 6 Personen (83%) fanden dieses Review hilfreich
12.6 Std. insgesamt
Early Access-Review
Assetto Corsa ist das, was andere Rennspiele seit Jahren fälschlicherweise bewerben und hoch anpreisen, eine echte Rennsport-Simulation. Und das trifft es genau. Das Projekt strotzt nur so vor Details und zwar in jeder Hinsicht, und das in einer Alpha-Version. Ich habe bereits jetzt mehr Spaß mit dem Titel gehabt, als bei manch anderen Konkurrenztiteln. Es gibt Innovationen in vieler Hinsicht.

Insgesamt und derzeit das beste simulationslastigste Rennspiel was ich kenne. Die Fahrphysik ist richtig gut gelungen. Die Tuningmöglichkeiten sind komplex, aber übersichtlich gehalten. Die Steuerung mit dem Gamepad ist sehr präzise und kann zudem noch nach konfiguriert werden,

Multiplayer:
Endlich ein Rennspiel mit kompletten Rennwochenende im Multiplayer, also Training, Qualifizierung und Rennen samt Boxxenstops. Reifenspuren werden sogar von einer Multiplayer Session in die nächsten übernommen. Der Grip auf der Strecke verbessert sich dynamisch durch den Reifenabrieb während des Rennwochenendes.

Eigene Server kann man komplett kostenlos mit all seinen Bedürfnissen erstellen.
Verfasst: 14. Juli
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
4 von 5 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
22.0 Std. insgesamt
Early Access-Review
Satisfying - 81/100
Verfasst: 28. Juni
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
98 von 106 Personen (92%) fanden dieses Review hilfreich
346.3 Std. insgesamt
Early Access-Review
Für mich persönlich eine klare Empfehlung! Ich habe mir erst vor 1 Jahr so ein Logitech G27Sitzgestell zugelegt, weil ich genug hatte mit dem Controller zu spielen. Bis jetzt habe ich schon einige Rennspiele Titel angerissen und in die Ewigkeit gespielt. Auf den diversen Konsolen und den verschiedenen Rennspielen war es nicht mehr wirklich eine Herausforderung (ausgenommen Online Rennen) das Spiel zu meistern. Deswegen bin ich gänzlich auf PC umgestiegen und habe mich neu in das geschehen eingelebt. Assetto Corsa ist bis jetzt und ohne das ich Project Cars testen konnte für mich das interessanteste Rennspiel das es am Markt zum erwerben gibt. Trotz Early Access gibt es alle paar Wochen Programupdates und neue Inhalte für das Spiel. Man kann für das Spiel Gewisse Inhalte selbst generieren, was für viele sicherlich auch interessant ist. Von der Performance des Spiels selbst kann ich wirklich nichts schlechtes sagen. Ich hab einen älteren PC mit einen Intel Q9550 Quadcore, 8GB Speicher, 2xGTC470 im SLI und kann in voller Grafik 12 Autos für ein schnelles Rennen einstellen. Bei mehr Autos merke ich definitiv Performance einbussen, aber das ist bei meiner alten Hardware schon ok :) Ich hoffe damit ein wenig helfen zu können.
Verfasst: 7. März
War dieses Review hilfreich? Ja Nein