Assetto Corsa 1.0 is out now! Assetto Corsa 1.0 is now available for download on Steam! Version 1.0 signifies not just the long-term achievement but also a new start. The hugely successful Early Access program is now complete thanks to the contribution of hundreds of thousands of gamers.
Nutzerreviews: Sehr positiv (3,706 Reviews)
Veröffentlichung: 19. Dez. 2014

Melden Sie sich an, um dieses Spiel zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren

Assetto Corsa kaufen

WEIHNACHTSAKTION! Angebot endet am 2. Januar

-30%
$49.99
$34.99
 

Kürzliche Updates Alle anzeigen (21)

19. Dezember

Assetto Corsa V1.0 is now OUT!

- AI now brakes better in the pitlane
- Fixed problems with remote car colliders not properly turned off when disconnected
- Fixed DRS triggered from wheels
- More robust session status sync between server and clients
- Improved feedback to the kicked or disconnected user
- Improved car height calculation for a more uniform setup validation
- New Alfa Romeo Giuletta Q.V. 2014 Launch Edition
- Eliminated FFB vibration at 30kmh
- Updated tyre model for all cars
- Corrected bug in F40 old and street tyres
- Modifications on Lotus 98T and F.Abarth Aero map
- Modifications in engine brake on some cars
- Improved post processing effects
S1-Dynamic
S1-Sport
S1-Movie
S2-Photographic
S2-Retro70s
S3-Vignette
- New post processing effects
S1-Evolution
S1-Expanded
S1-Filtered
S1-Soft
S2-B&W
S2-B&W - HI
S3-Sepia
- New and improved photomode feature. Photomode activates from the replay User Interface
- New carbonfibre shader for cockpits of: bmw z4 gt3, bmw m3 gt2, Ferrari f40, Ferrari 599xx, Ferrari 458 gt2, ktm xbow, lotus evora gtc, lotus evora gtx, mclaren mp4-12, mclaren mp4-12 gt3, p4/5, tatuus
- Dirt layer optimization
- New skins for some cars, more to follow
- Small bug and fixes on trento bondone, magione, Spa Francorchamps
- Fmod project updated: no critical changes, just check volumes and envelopment for each event and mixer groups
- New sounds for Lotus Type 49, Ferrari F40 and Ferrari 312T
- Audio latency level can now be set in the launcher: available options are Normal, Low and Very Low
- Fixed FMod bug in multiplayer mode causing FPS drops
- Fixed wind volume for both stereo and surround configurations (default value: 0.7)
- Fixed bodywork sound audible for some cars when standing still
- Improved exterior sounds spatialization for surround speakers configurations
- Improved and balanced gearshift, backfire and limiter sounds
- improved positional sound for surfaces
- Overall volume balance
- Other minor audio fixes and improvements
- Added cutscenes for some of the career series.
- Improved algorithm for AI level while racing should give closer racing
- Inverted steering wheels and negative camber corrected for multiplayer clients
- Multiplayer basic admin tools:
Added simple admin commands using the chat window. It is important to set the "ADMIN_PASSWORD" in the server_cfg.ini file, an empty ADMIN_PASSOWORD will disable admin commands.

/help: prints the list of the available commands
/admin: become administrator for the server. ex, if the password is "kunos" the command is "/admin kunos"
/next_session: moves to next session
/restart_session: restart the session
/kick: kick a user using the rules (blacklist etc) of the server. To kick a player named "The Player": /kick The Player

- GT2 and GT3 cars, F.Abarth, Exos and Exos S1, M3 E30 GrA and DTM have now the modified tyre model
- LaFerrari has modified active aero and tyre model
- BMW M3 E30 street car has modified tyres (all compounds) as an example of street tyres new model.
- GT2 and GT3 cars have now the "old" FFB gain settings in their physics. Obviously the min FFB slider still works on them too. Please try and report back
- Zonda R, Huayra, 599XX have now tyres that are more load sensitive and more speed sensitive. Laptimes should be slower. Please give feedback on driving feel. Keep in mind you're going to be slower, give it some time.
- Minimum FF force implemented. Can provoke STRONG vibrations in the center zone, use as low as possible!
- All cars have new FF gain values to eliminate FF clipping. You might need to raise your FF gain values on your configuration or add a bit of minimum. Advice 0.12 for logitech wheels, much lower for other wheels. Experiment and report on beta forums
- Difficulty level slider on career
- Much more laps possible on single player quick and weekend races when fuel consuption is off
- Added diffuser stall on low speed for tatuus formula Abarth.

47 Kommentare Weiterlesen

15. Oktober

Update : 1.0.0 Release Candidate now out

here's the changelog:

1.0.0 RC
- Assetto Corsa is now feature complete
- General bugfixing and performance optimizations
- Visual damages enabled
- Aero damage implemented for all cars
- Engine damage implemented for all cars
- Suspension damage implemented for all cars
- Tyre Damage System
- Pit stop implemented for online races
- Multiplayer improvements
- New audio engine implemented
- New post processing effects enabled, heat shimmering, god rays etc
- New car : Alfa Romeo Giulietta Quadrifoglio Verde model 2013
- New car : Ferrari 458 GT2
- New car : Ferrari LaFerrari
- New car : Lotus 2 Eleven GT4
- New car : Lotus Evora GTE Carbon
- New car : Lotus Exige S
- New car : Lotus Exige V6 CUP
- New car : Mercedes AMG SLS GT3
- New car : Shelby Cobra 427SC
- New track : Silverstone National
- New track : Spa Francorchamps
- New track : Trento Bondone hillclimb
- Audio sample improvements and volume balancing
- Added track reverb zones
- Fixed Traction Control always engaged in particular conditions
- TC and ABS factory settings now work properly
- Tuned distance filter and attenuation for exterior sounds
- Balanced performances for GT2/GT3 cars
- Lotus 49, Lotus 98T, Ferrari 312T have lower default rev limiters. Can go over 100% but damage may occur on higher revs
- Improvements on digital instruments cockpits for various cars
- Added track sound reverb
- Added different sounds for car to car, car to objects and car to track collisions
- Improvements on automatic gearbox on various cars
- All the tracks have been improved and updated with collidable objects
- Overall interior samples volume correction and balance
- Overall exterior samples volume correction
- Tuned wind and tyre rolling volumes and curves
- Tuned kerb pitch and volume according with speed
- Tuned ambience(crowd) volume
- Tuned interior and exterior gearshift sounds
- Steer animations for Ferrari 458 S3
- Small fix on the front Pagani Zonda R tyres
- LOD4 implemented to increase framerate performances
- Drivetrain damage for cars with H shifter gearboxes.
- Traction control sound now works for all cars
- Showroom bugfixing and improvements
- Added tyre blankets under realism tab. The setting is global for all cars and pre heats tyres at 80 C
- Career now available
- New 3D driver models
- BMW Z4 GT3 aero balancing, rear wings stalls more on low values
- New TCP/UDP server
- All tyres have graining and blistering enabled
- All tyres have rim radius
- Fixed all F1 cameras for all vehicles
- Fixed all F6 cameras for all vehicles
- GUI improvements
- Driver animations improvements
- Replay now records the current leaderboard
- Oculus DK2 support
- Single player Qualify improved

192 Kommentare Weiterlesen

Über dieses Spiel

Assetto Corsa 1.0 is out now!



Assetto Corsa 1.0 is now available for download on Steam!
Version 1.0 signifies not just the long-term achievement but also a new start. The hugely successful Early Access program is now complete thanks to the contribution of hundreds of thousands of gamers. If you have joined the Early Access program, we are pleased to announce that version 1.0 is available for you as free upgrade.

With the completion of our version 1.0 milestone, Assetto Corsa is now leaving Early Access status, and is available from Steam right now. The new version includes an extended career with fully blown championship series’, new features, improved gameplay, new sound sets and sound effects, new and improved post-processing effects as well as several optimizations, including some important refinements in the physics department, an updated tyre model and force feedback guaranteeing an even better driving experience. Assetto Corsa 1.0 introduces also the new Alfa Romeo Giulietta 2014 Launch Edition, available as free bonus content and the sought after Ruf Yellowbird which will be available once again as free bonus content by the end of the year; when available, the game will be updated automatically on Steam.

One journey ends, another begins ; version 1.0 by no means indicates the end Assetto Corsa development, on the contrary, this is now just the beginning of a long journey. The development team is already working on new cars, tracks, features and content that will improve the Assetto Corsa experience even more. As a preview of what to expect, take 50 of the most highly anticipated sport cars and five new tracks, all produced and released as official licensed content in 2015, either in DLC packs or as free bonus content.

What are you waiting for? See you on track!

Once again, we would like to thank our fans and Early Access contributors for your support.

Important news


Since 2011, the dev team have welcomed the New Year by making a very important announcement – this year is no different!
2011 - Assetto Corsa project unveiled
2012 - Ferrari license unveiled
2013 - Nurburgring-Nordschleife (laserscanned-based) license unveiled
2014 - To be announced!
where: www.facebook.com/Assetto.Corsa
when: on December 31th, 15:00, CET

List of contents available:


CARS

PRODUCTION
- Abarth 500 EsseEsse (2 variants)
- Alfa Romeo Giulietta QV
- Alfa Romeo Giulietta QV Launch edition
- Bmw 1M (2 variants)
- Lotus Elise SC (3 variants)
- Shelby Cobra

GT
- Bmw M3 E30 Evo (3 variants)
- Bmw M3 E30 Group A
- Bmw M3 E30 DTM
- Bmw M3 E92 (3 variants)
- Bmw Z4 E89 (3 variants)
- Lotus Evora GTC
- Lotus Evora GX

GTR
- McLaren MP4-12c GT3
- Bmw Z4 GT3
- Bmw M3 GT2
- Ferrari 458 GT2
- P4/5 Competizione
- Mercedes SLS GT3

CLASSIC GP
- Classic Team Lotus Type 49
- Classic Team Lotus 98T
- Ferrari 312T

SUPERCAR
- Ferrari LaFerrari
- Ferrari 458 Italia (2 variants)
- Ferrari F40 (2 variants)
- Ferrari 599xx
- McLaren Mp4 12c
- Mercedes SLS AMG
- Pagani Zonda R
- Pagani Huayra
- Lotus Evora S (2 variants)
- Lotus Exige S Roadster
- Lotus Exige Scura

TRACKDAY
- KTM X-Bow R
- Lotus 2 Eleven
- Lotus Evora GTE
- Lotus Evora GTE Carbon
- Lotus Exige 240R (2 variants)
- Lotus Exige V6 Cup
- Lotus 2 Eleven GT4

OPEN WHEEL
- Tatuus FA-01
- Lotus Exos T125 (2 variants)

TRACKS
- Magione - "Autodromo dell'Umbria"
- Imola - "Autodromo Enzo e Dino Ferrari"
- Mugello - "Autodromo Internazionale del Mugello"
- Silverstone - GP track
- Silverstone - International track
- Silverstone - National track
- Monza - "Autodromo di Monza"
- Monza - "Classic 60's Edition"
- Nurburgring - GP
- Nurburgring - Sprint
- Spa Francorchamps
- Vallelunga - "Autodromo Piero Taruffi"
- Vallelunga - Club track
- Trento - Bondone Hillclimb
- Drift Track
- Drag strip

SHOWROOMS
- Standard showroom
- The Beach
- Hangar
- Industrial
- Sunset

GAME MODES
- Free Practice
- Race Events vs AI
- Career
- Online Multiplayer
- HotLap
- Time Attack
- Special Events
- Drift Mode
- Drag Race

FEATURES
- In-game telemetry
- Advanced car setup management

APPS List
- Basic info
- Help
- Lap time
- Friends Leaderboard
- Camera On Board Customization
- Time of the day display
- Input monitor
- Time performance indicator
- Gear/rpm indicator
- Track map
- Rankings
- G-meter indicator

Systemvoraussetzungen

    Minimum:
    • OS: Windows Vista Sp2 - 7 - 8 - 8.1
    • Processor: AMD Athlon X2 2.8 GHZ, Intel Core 2 Duo 2.4 GHZ
    • Memory: 2 GB RAM
    • Graphics: DirectX 10.1 (e.g. AMD Radeon HD 6450, Nvidia GeForce GT 460)
    • DirectX: Version 11
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 15 GB available space
    • Sound Card: Integrated
    Recommended:
    • OS: Windows Vista Sp2 - 7 - 8 - 8.1
    • Processor: AMD Six-Core CPU, Intel Quad-Core CPU
    • Memory: 6 GB RAM
    • Graphics: DirectX 11 (e.g. AMD Radeon 290x, Nvidia GeForce GTX 970)
    • DirectX: Version 11
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 30 GB available space
    • Sound Card: Integrated
Hilfreiche Kundenreviews
6 von 6 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
174.5 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Dezember
Ein kleines Juwel...

Assetto Corsa ist genau das Spiel auf das sicherlich viele lange Zeit warten mussten. Es bietet den perfekten Einstieg ins Sim-Racing und ist aufgrund des anpassbaren Schwierigkeitsgrades auch für Einsteiger und Gamepad Fahrer mehr als nur ein Blick wert.
Die Grafik muss sich nicht verstecken. Die Autos, Physik und das Fahrverhalten ist sehr glaubwürdig. Durch die lasergescannten Strecken wird ein völlig neues Fahrerlebnis erzeugt, welches auch erfahrene Fahrer überraschen wird. So ist es auch nicht verwunderlich, dass sich das Hauptquartier des nur zwölfköpfigen Entwicklerteams an der Rennstrecke Autodromo Vallelunga befindet, mit dem Ziel das Spiel so realitätsnah wie möglich zu gestalten. Und das merkt man: Das Force Feedback und das Fahren mit Lenkrad ist unbeschreiblich! Selbst die kleinsten Bodenwellen spürt man - ein noch nie da gewesenes Fahrerlebnis.
Der Umfang ist noch etwas überschaubar, aber Kunos verspricht noch kräftig nachzulegen. Die Nordschleife, Audi R8, Nissan GT-R, Ruf Yellow Bird werden vielleicht noch vor dem Jahreswechsel erscheinen. Ein dynamischer Wetterwechsel, bis zu 50 Fahrzeuge und neue Strecken werden dann in den nächsten Wochen als kostenlose Updates oder DLC's nachgereicht. Und wenn der Traumwagen oder die Lieblingsstrecke noch nicht dabei ist, hilft vielleicht die bereits fleißige Modder Szene.

Fazit:
Wer Gran Turismo, Forza, Rfactor, oder iRacing liebt, kann mit Assetto absolut nichts falsch machen - ganz klare Empfehlung!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
113.9 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Dezember
Das Perfekte Beispiel dafür wie das "Early-Access" Programm genutzt werden soll.

Die 45€ sind für Leute die keine Lust mehr auf die Arcade Rennspiele haben "The Crew, Need for Speed..." gut investiert.

Die Grafik ist brilliant. Die Autos sehen allesamt unglaublich realistisch aus. Die Texturen sind unglaublich scharf. Die Bäume und die Landschaft ausserhalb des Tracks sind zwar nicht die schönsten aber wer achtet da schon groß drauf?! Die Lasergescannten Strecken schneiden hier natürlich besonders gut ab. Freue mich da schon auf Strecken wie die Nordschleife.

Die Auswahl an Autos ist in Ordnung. Die meisten Marken finden hier irgendwo einen Platz. Von PS Monstern wie der Zonda R bis zu Ikonen wie der F40. Ich würde mir von einigen Marken zwar ein paar mehr Fahrzeuge wünschen aber lieber steckt Kunos hier viel Arbeit in ein Fahrzeug anstatt sie halbfertig ins Spiel zu ballern um dann mit "Schaut wie viele Autos wir haben!" zu prahlen. Denn die Autos, die vorhanden sind sehen alle extrem gut und realistisch aus, fühlen sich gut an und hören sich dank der F-Mod Sound Engine auch extrem gut an. Schade das EA hier die Exklusiv Rechte an Porsche hält und jeder andere auf "RUF" (Porsche Tuner) zurückgreifen muss. (Der Yellow Bird ist in Assetto Corsa am Ende des Jahres auch zu finden :). )

Der Multiplayer ist meiner Meinung nach nur teilweise spielbar. Auf den öffentlichen Servern kommt es immer wieder zu unnötigen Crashes, trolls oder Leuten die AFK auf der Strecke stehen. Das frustriert nach einer gewissen Zeit und macht dann eher weniger Spaß. Obwohl manche Multiplayer Sessions schon echt Laune machen. Ich würde es jedoch empfehlen einen Privaten Server zu nehmen und dort Freunde einzuladen. Das macht dann echt unglaublich viel Spaß.

Auch die Modding Community kommt hier nicht zu kurz. Im offiziellen Assetto Corsa Forum findet man echt einige Talente. Autos wie der Lamborghini Miura oder der Mazda 787B finden so ihren Weg ins Spiel. Die Qualität der gemoddeteten Autos ist teilweise nicht mit der, der Entwickler zu unterscheiden. Oft nehmen solche Mods zwar auch ein halbes Jahr in Anspruch, zahlt sich aber letztendens mit einer hohen Qualität aus. So gut wie alles kann man in dem Spiel modden: Sounds, Strecken, Skins, Autos uvm.

Ohne Lenkrad macht das Spiel jedoch relativ wenig Sinn. Denn nur mit einem Lenkrad bekommt man dieses besondere Feeling. Da braucht man mit einem Controller eig. garnicht erst anfangen. Anfänger werden am Anfang zwar Probleme haben aber das Handling der Autos erlernt man eigentlich relativ schnell.

Ein wenig Abwechslung durch verschieden Modis wie driften, Zeitrennen etc. ist auch geboten. Aber selbst allein auf der Strecke seiner eigenen Bestzeit hinterher jagen macht schon sehr viel Spaß. Die Karriere habe ich weniger gespielt daher kann ich dazu nicht viel sagen.

Zusammengefasst funktioniert das Zusammenspiel von Grafik, Sound und Liebe zum racen einwandfrei. Man hat hier einfach das Gefühl dass der Entwickler nicht möglichst viel Geld rauspumpen will sondern das ihnen was an dem Spiel liegt. Sonst wäre ihr Büro auch nicht an einer Rennstrecke ;).

See you on track!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
21 von 22 Personen (95%) fanden dieses Review hilfreich
66.5 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Dezember
The Racing game I've been searching for my whole life!

Graphics - 10/10
Sound - 9/10
Physics - 10/10
Laser scanned tracks - 10/10
Damage (Visual) - 7/10
AI - 6.5/10
Career (should be challenge mode) - 8/10
Mods - 10/10
Dev Support - 10/10
Feel like the owner of a Ferrari 458 GT2 - 10/10

With a Dev team that seems to very passionate about getting it right and loves their cars, this game is going to go along way. it's the best Racing Simulator to date, with constant updates and a modding community it will be years before this game loses it's spark.

This game is worth every penny and should be in any racers game collection!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
8.1 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Dezember
While I'd like to see more cars and tracks, which there probably will be, I still enjoy the game. This is the closest racing game to forza on PC (It's physics are more realistic but still..). There are many car tuning options like gearing,aero,tire compound,etc. There are also some great mods out for this game. All in all, I say it's worth it
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
0.6 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Dezember
I like this game. Not for super cars and scanned asphalted tracks. For me it is a chance to see in the future a full rally mode looks like my favorite RBR but with a modern look and sound.
First try:
http://www.youtube.com/watch?v=yz7kmlKbHQM
http://www.youtube.com/watch?v=76fMHX52qVc
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1 von 2 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
41.5 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Dezember
Great stuff here. Many years playing rfactor and rfactor2. This trumps them both, and with more yet to come.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
31 von 33 Personen (94%) fanden dieses Review hilfreich
27.7 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Juni
Early Access-Review
Ich kann das Spiel nur empfehlen! Eine bessere Physik in einem Rennspiel habe ich noch nie erlebt. Das Auto reagiert auf das Bremsverhalten, die Beschleunigung und das Einlenken nahe zu real. Es lassen sich auch eine Menge Sachen am Auto einstellen wie z.b Der Reifentyp, Reifendruck so wie Sturz und Spur für jeden reifen einzeln. Auch der Tankinhalt lässt sich regulieren um Gewicht zu sparen.
Auch die Grafik hat so einiges zu bieten. Reflektionen auf dem Autolack sind bis ins kleinste Detail sichtbar und auch die Umgebung ist gut designed. Wer mit Cockpitansicht fährt wird feststellen das selbst die Knöpfe und Schalter im sehr hohe Details aufweisen.
Auch der Sound sowol vom Auto als auch von der Umgebung wurde in Assetto Corsa sehr gut umgesetzt. Das quietschen der Reifen, der Motorsound als auch der Wind sorgen für ein tolles Fahrgeräusch.
Das Spiel selbst bietet verschiedenen Spielmodi. Vom Training über verschiedene Challenges wie Hotllaping, Spezial Events, Zeitrennen und Drift sowie ein Rennwochenende und Beschleunigungsrennen.
Auch Online kann man gegeneinander antreten.
Wer Assetto Corsa ohne Lenkrad spielt wird es sehr schwierig haben. Zumindest ein Xbox 360 Controller ist zu empfehlen der sich in den Spieloptionen auch sehr gut konfigurieren läst.
Übrigens kann ich das Porsche 911 GT3 RS V2 Wheel EU für dieses Spiel nur empfehlen.

Fazit: Assetto Corsa sorgt für ein reales Renngefühl bei dem wenn man es erst mal lieb geworden ist nicht mehr aufhören kann. Das Zusammenpiel aus Grafik, Physik und Sound verursacht einen Adrenalinkick mit Gänsehaut bei dem man sich selbst als Rennfahrer fühlt. Man spührt nahezu die Kräfte die auf einem wirken vor allem wenn man mit einem Lenkrad spielt
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
23 von 25 Personen (92%) fanden dieses Review hilfreich
79.1 Std. insgesamt
Verfasst: 29. Juli
Early Access-Review
Vorab, ich bin kein Profifahrer, aber das hält mich nicht davon ab das Spiel zu bewerten :P

Zuerst der Preis, der liegt bei 35€(nach dem Release dann 45€). Nicht wenig, aber auch nicht zu viel! Das Geld lohnt sich:
Die Grafik ist sehr anschaulich. Schader sind schick, das Detaileichtum der Fahrzeuge ist atemberaubend und das der Strecken recht gut,
das heißt, die Fahrbahnen wurden zwar mit Lasern(!) gescannt und können deshalb originaltreuer nicht sein, die Umgebung ist aber eben nur mäßig detailliert(aber das ist ja nicht das Wichtigstige :) ).
Die Menus sind meiner Meinung nach gut zu handhaben und nicht zu verwinkelt.

Der Sound ist denk ich den Entwicklern echt gut gelungen, man fühlt sich fast wie als wenn man echt vorm Lenkrad säße!

An Marken und Modellen mangelt es meiner Meinung aber noch. Es gibt zwar neueste Supersportwagen wie den Pagani Huayra und Klassiker wie den F40, am meisten Modelle gibt es von Lotus, momentan!
Es gab schon Abstimmungen auf deren Website über Fahrzeuge die noch hinzugefügt werden sollen. Das gleiche hatten sie auch für Strecken gemacht. Zudem gibt es auch eine aktive Community die Stecken und Fahrzeuge selbständig herstellt, z.B. in deren Forum (man braucht allerdings einen Account).

Da ich noch Simulations-Neuling bin kann ich die Physik nicht wirklich beurteilen, aber für mich fühlt sich sich sehr gut gemacht, bzw. realistisch an(fahre allerdings mit Gamepad und nur mit ABS, Lenkrad wird bald bersorgt ;) ).
Aber man kann zum Beispiel sehr sehr viel einstellen an den Fahrzeugen. Tipps, was die einzelnen Einstellung bewirken stehen auch dabei.

Die KI ist noch in der frühen Entwicklungsphase, weshalb ich sie noch auslasse.
Regen- sowie Nachtrennen gibt es noch nicht, diese werden aber noch kommen.
Multiplayererfahrung habe ich auch noch keine gemacht, werde es aber bald nachholen.

Schwerwiegende Bugs habe ich noch nicht erlebt, wenn ich nachdenke fallen mir wirklich noch nichtmal kleine Bugs ein!


Kunos Simulazioni hat bisher eine sehr gute und wunderschön aussehende Simulation geschaffen!

Ich kanns nur empfehlen!


~Adrian
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
13 von 13 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
198.8 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Oktober
Early Access-Review
Jetzt in der Version 1.0 RC würde ich es jedem Sim-Racer ans Herz legen.
Ich spiele ansonsten Iracing, Raceroom Racing Experience, Rfactor 1 + 2, GSCE etc. (also quasi alle guten Racing-Sims da draußen) und muss sagen, dass mir Assetto Corsa ziemlich gut gefällt. Es ist noch ausbaufähig, aber das ist auch klar, da es erst seit kurzem aus der Early Access Phase raus ist.

Von allen modbaren Sims ist es momentan wohl jene, die am meisten Unterstützung von der Modding-Szene erhält: etliche Strecken, Fahrzeuge, Apps und Skins sind in Arbeit oder schon veröffentlicht worden, die Qualität ist teilweise großartig (siehe z.B. die Cobra, welche ursprünglich ein Mod-Fahrzeug war, es dann aber sogar in die offizielle Fahrzeugliste von Assetto Corsa geschafft hat, weil die Entwickler das Fahrzeug so gelungen fanden).

Wer auf guten und sauberen Multiplayer steht sollte sich einer Racing-Community anschließen, da leider doch immer wieder Crash-Kids oder sehr unerfahrene Racer die öffentlichen Server heimsuchen und dafür sorgen, dass Rennen schon in Runde 1/Kurve 1 in einem Destruction-Derby enden. Hier wäre es schön, wenn Kunos evtl. ein ähnliches System aufbaut wie Iracing (ich glaube jedoch nicht daran).

Das FFB der Fahrzeuge ist größtenteils großartig und lässt sich natürlich für jeden Geschmack anpassen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
12 von 15 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
17.4 Std. insgesamt
Verfasst: 14. Juli
Early Access-Review
Assetto Corsa ist das, was andere Rennspiele seit Jahren fälschlicherweise bewerben und hoch anpreisen, eine echte Rennsport-Simulation. Und das trifft es genau. Das Projekt strotzt nur so vor Details und zwar in jeder Hinsicht, und das in einer Alpha-Version. Ich habe bereits jetzt mehr Spaß mit dem Titel gehabt, als bei manch anderen Konkurrenztiteln. Es gibt Innovationen in vieler Hinsicht.

Insgesamt und derzeit das beste simulationslastigste Rennspiel was ich kenne. Die Fahrphysik ist richtig gut gelungen. Die Tuningmöglichkeiten sind komplex, aber übersichtlich gehalten. Die Steuerung mit dem Gamepad ist sehr präzise und kann zudem noch nach konfiguriert werden,

Multiplayer:
Endlich ein Rennspiel mit kompletten Rennwochenende im Multiplayer, also Training, Qualifizierung und Rennen samt Boxxenstops. Reifenspuren werden sogar von einer Multiplayer Session in die nächsten übernommen. Der Grip auf der Strecke verbessert sich dynamisch durch den Reifenabrieb während des Rennwochenendes.

Eigene Server kann man komplett kostenlos mit all seinen Bedürfnissen erstellen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
16 von 23 Personen (70%) fanden dieses Review hilfreich
171.7 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Oktober
Early Access-Review
Ihr steht auf Rennsimulation und sucht ein neues Sim-Zuhause?
Ihr wollt nicht abgerippt werden wie bei RaceRoom und habt keinen bock
auf das überbewertete Grafikhuren-Blender-Simcade-Trabbi-Modell names Project Cars a.k.a Shift 3 zu warten, für das ihr dann auch am besten gleich in einen neuen Rechner investieren könnt bzw. müsst. ?

Dann seid ihr hier genau richtig: ASSETTO CORSA bügelt Pcars und RaceRoomRacing Experience
mit dem kleinen finger weg, wenn es um die Fahrphyisik geht und obendrein ist auch
noch gut modbar und schaut superb aus.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
6 von 6 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
21.9 Std. insgesamt
Verfasst: 3. November
Early Access-Review
Assetto Corsa ist eines der besten rennsimulator die es für pc gibt. Die Einzelspieler Kampange ist für anfänger etwas schwierig, aber mit etwas übung wird es einfacher. Die Grafik Qualität ist sehr gut.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
4 von 4 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
36.2 Std. insgesamt
Verfasst: 9. November
Early Access-Review
Hi,
Die 1.0 Version gefällt mir schon sehr gut, wirklich gute Sim darf ruhig noch besser werden! Ich hoffe das AC weiter auf Sim tendiert und nicht in die Rennspiele oder gar in Arcade verfällt! Bitte nicht bitte, bitte; ansonsten bleibt wieder nur IRacing, Rfactor, GTL ggf GTR!
An das Team von AC, gebt euch Mühe UNS SIMracern ein erfüllendes Spiel weiterhin zu verfügung zu stellen, und nicht den arcade Zockern, die haben eh schon zu viel Auswahl (mainstreamgeiseln)!
Freue mich auf den NOS Pack und hoffe, diese gute Simulation wird besser werden, d.h. nicht leichter sondern anspruchsvoller!
Kann nur empfehlen!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
4 von 5 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
24.6 Std. insgesamt
Verfasst: 17. November
Early Access-Review
Endlich ein anständiges Spiel für Steam, man merkt zwar noch an einigen Stellen, dass es nicht ausgereift ist was dem Spielspaß aber keinen abbricht. Vor allem machen die sportlichen Straßenfahrzeuge endlich Spaß zu fahren. Hier merkt man schön die Unterschiede zwischen Front und Heck sowie die Lastwechsel. Man muss wirklich kämpfen um das Auto schnell am Limit zu bewegen, so wie es sein soll. Der aktuelle Stand macht schon Spaß, ich freue mich aber auf weitere Neuerungen!

+ Schöne Grafik
+ nette Motorensounds
+ ansprechendes FFB
+ schöne Fahrzeugpalette
+ detaillierte Strecken (mit Bodenwellen)
+ nicht zu leichte Aufgaben im Karrieremodus

- Berührungen untereinander haben gegenseitiges Wegfliegen zur Folge
- K.I. macht einen sehr umnachvollziehbare Reaktionen
- gelegentlich kommt das Gefühl von Handicap vor
- Schadensmodell noch nicht ausgereift (warum springt die Windschutzscheibe wenn mir jemand leicht ins Heck fährt)

Fazit:
Wenn die Fehler behoben sind und die Qualität gleichbleibend voran getragen wird, kann das Spiel echt interessant werden. Bessert unbedingt beim Verhalten bei Berührungen nach! Leichte Rempelt gehören zum Motorsport, sind in dem Spiel aber der sichere Tot für den Spieler. Die K.I. hingegen bleibt komischerweise wie bei den meisten anderen Rennspielen recht unbeeindruckt davon...
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
149.8 Std. insgesamt
Verfasst: 11. September
Early Access-Review
Eine noch realistischere Simulation ist nicht auf dem Markt!

Doch eins vorweg: Um den maximalen Spielspaß zu haben, wird ein Lenkrad mit 900-1000° Lenkeinschlag benötigt.

Egal ob man über den Nürburgring zischt, beim Driften ordentlich Rauch produziert, oder auf der Drag-Strecke die Leistung einzelner Fahrzeuge ausprobiert, alles fühlt sich authentisch an. Das Geschwindigkeitsgefühl ist sehr gut umgesetzt worden.
300 km/h fühlen sich nicht wie bei manch anderen Titeln ( ich werde an dieser Stelle keine Namen nennen ) wie 100 km/h oder weniger an. Man spürt jede Bodenwelle, was das ganze noch authentischer erscheinen lässt.
Fahrzeuge unterscheiden sich ebenfalls spürbahr voneinander. Ein E30 ( BMW ) beispielsweise eignet sich hervorragend zum Driften, während ein GT3-Sportler auf der Straße "klebt". Wer eine richtige Simulation sucht, ist hier definitiv bedient.
Auch Soundtechnisch ist das Spiel sehr authentisch, egal ob es der dröhnende Motor, oder doch die Reifen sind die ihre Laute von sich geben.
Grafisch sieht das Spiel auch sehr schön aus. Die Straße weist Risse auf, was auch bei höheren Geschwindigkeiten immernoch sichtbar ist. Allerdings ist das Gras eine eher verschmierte Textur und ist dadurch weniger schön anzusehen.

Die Spielmodie erstrecken sich von Training über Hotlapping zu Rennen gegen die KI, oder andere online Mitspieler.
Online macht das spiel aus Eigenerfahrung immernoch am meisten Spaß, vor allem wenn mit Freunden gespielt wird.

Alles in Allem ist Assetto Corsa mein Favorit im Genre Rennsimulation.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
27.1 Std. insgesamt
Verfasst: 19. September
Early Access-Review
Assetto Corsa

Was ist es. Wie ist es. Wie funktioniert es? Und was bietet es?

Was ist es:

Assetto Corsa ist Motorsport am Limit und legt den ♥♥♥us dabei auf eine möglichst realistische Darstellung des Motorsports. Es hat nichts mit Streetracing, Nos und Co. zu tun. Von Laser Abgescannten Strecken bis hin zum Driftpark. 90.000 Polygon Autos stehen ihren realen Vorbildern in nichts nach nicht mal der Physik! Assetto Corsa ist Simulation pur!

Wie ist es:

Assetto Corsa ist Super! Ich hatte seit langem kein Motorsport-Spiel das mich so festgehalten hat wie Assetto Corsa. Die Physik der Autos ist so Real das ich manchmal echt angst habe gewisse Autos am Limit zu fahren.

Wie funktioniert es:

Assetto Corsa funktioniert hervorragend! Ich kann weder von Lags noch von sonst irgendwelchen Framedrops sprechen. Ich spiele Assetto Corsa auf den höchsten Einstellungen und es ruckelt keineswegs. 200 Frames mit Crossfire deaktiviert. Weder noch hatte ich Verbindungsfehler. Mein System ist auf meinem Profil einsehbar.

Und was bietet es:

In Assetto Corsa geht es darum, dem Spieler, das beste möglichste realistischste Fahrgefühl zu Auto und Strecke, zu geben und zu bieten. Und das tut es! Vom Sturz zum Bremsverhalten bis hin zur Übersetzung. Assetto Corsa ist voll mit allen Einstellungsmöglichkeiten, die Mann/Frau vergebens in anderen Rennspielen suchen. Ich hatte in meinen ersten Stunden soviel Spaß und die Besessenheit meine eigene Top Zeit zu überbieten. Lenkrad Optimierungen, Gamepad, Keyboard und Oculus Rift! Unterstützung für 3 Monitore! Offiziell lizenzierte Wagen! Updates zu Autos, Strecken und Co. Single- und Multiplayer-Modus sowie Realtime Softshadows und zahlreiche Postprocessing-Effekte wie AO, HDR, DOF und Blur. Das ist Leistung! Das ist Motorsport!

Fazit:

Ich fange schon an den F40 Sound nachzumachen.

12/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
133.3 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Juli
Early Access-Review
Das Beste was es an Racing Sim gibt .
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
4.1 Std. insgesamt
Verfasst: 26. November
Early Access-Review
Für Anfänger wirklich nicht leicht.
+Gameplay wirklich Sahne
+Grafik super
+Sound
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
271.5 Std. insgesamt
Verfasst: 22. August
Early Access-Review
Das beste Rennspiel seit langem. Endlich fühlt man sich innem Rennwagen nicht als ob man auf eis fährt sonderm man spürt wie das Auto arbeitet und der Reifen die haftung verliert. Einzig und allein Das Bremsverhalten habe ich zu bemängeln. Ich finde die Autos bremsen zu schön um wahr zu sein. Dort vielleicht n bisschen nachbessern aber sonsten Top!!!!! *****
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
33.2 Std. insgesamt
Verfasst: 22. August
Early Access-Review
Grafik für eine Rennsimulation weit überdurchschnittlich, gelungene Physik, gute Lenkradunterstützung, wunderbare Features... Genau was ich gesucht habe. Kann die Vollversion kaum erwarten, bin sehr auf die Karriere gespannt.

EDIT: Spiele mit einem G27. Für Gamepadspieler wirklich nicht, so gar nicht, zu empfehlen. (Erfahrung am eigenen Leib.) Ich glaube viele negative Reviews entstanden aufgrund von nicht wirklich guten Eingabegeräten. Soll keine Werbung für teure oder sogar überteuerte Lenkradsysteme sein, aber ohne kommt kein Spaß auf, da würde ich mir lieber ein anderes Spiel kaufen. ;)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein