Battle Worlds: Kronos ist ein klassisches Rundenstrategiespiel in der Tradition von Battle Isle, Advance Wars und Panzer General. Habt ihr euch jemals gefragt, wie solche Spiele heute aussehen würden? Wir schon. Und deswegen haben wir Battle Worlds: Kronos entwickelt.
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Größtenteils positiv (186 Reviews) - 74 % der 186 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 4. Nov. 2013

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Battle Worlds: Kronos kaufen

Battle Worlds: Kronos - Digital Deluxe Edition kaufen

 

Digitale Deluxe-Edition

Die Digital Deluxe Edition enthält:
- Digitales 40-seitiges "Extended Manual" mit fortgeschrittenen Taktiken und Hintergrundinfos (PDF)
- Digitales 80-seitiges "Weapon's manual" mit "Tipps & Tricks" für jede Einheit (PDF)
- Digitaler Soundtrack mit 10 Stücken (alles Originalkompositionen)

Über dieses Spiel

Battle Worlds: Kronos ist ein klassisches Rundenstrategiespiel in der Tradition von Battle Isle, Advance Wars und Panzer General. Habt ihr euch jemals gefragt, wie solche Spiele heute aussehen würden? Wir schon. Und deswegen haben wir Battle Worlds: Kronos entwickelt.

Hauptmerkmale:


  • Zwei Single-Player Kampagnen (~30 Stunden Gameplay)
  • Single Player Challenge Maps – Prüfe deine Fähigkeiten in verschiedenen Kampfszenarien und verfolge deinen Fortschritt.
  • Live Multiplayer – Fordere deine Freunde live im Internet (plattformübergreifend) oder via Hot-Seat heraus.
  • Asynchroner Multiplayer – Lass dir alle Zeit der Welt, um deine Züge zu planen. Ähnlich wie beim „Fernschach“ wird deine Runde auf unserem Server gespeichert und an deinen Gegner übergeben. Das System erlaubt dir, deine Partie jederzeit und überall fortzusetzen (plattformübergreifend).
  • Online Funktionen - Ligen, Chat und – ab Anfang 2014 – Turniere.
  • Starke KI – Eine clevere KI, die selbst für erfahrene Kommandeure eine Herausforderung ist.
  • Map Editor – Ein mächtiger Editor, um deine eigenen Maps und Missionen zu erstellen.
  • Schließt "Trains" DLC mit ein – Erhalte den DLC "Trains" Anfang 2014, mit einer neuen Kampagne (~10 Stunden), zusätzlichen Multiplayer Maps und neuen Einheiten GRATIS!

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows Vista, 7 or 8
    • Prozessor: 2.0 Ghz Dual-Core
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: DirectX 9c compatible with 256 MB RAM, Pixelshader 2.0
    • DirectX: Version 9.0c
    • Speicherplatz: 3 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: Integrated audio interface
    Minimum:
    • Betriebssystem: Mac OS 10.6 (Snow Leopard) or newer
    • Prozessor: 2.0 Ghz Dual-Core
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: OpenGL 2.1, Intel HD Graphics 4000 or better
    • Speicherplatz: 3 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: Integrated audio interface
    Minimum:
    • Betriebssystem: Ubuntu 12.04 LTS or newer
    • Prozessor: 2.0 Ghz Dual-Core
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: OpenGL 2.1, GeForce GTX 260 or better, proprietary driver recommended
    • Speicherplatz: 3 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: Integrated audio interface
    • Zusätzliche Anmerkungen: Might work on other Linux distributions as well (see Forum)
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Größtenteils positiv (186 Reviews)
Kürzlich verfasst
|+| GS |+| Greez
( 20.0 Std. insgesamt )
Verfasst: 22. Juli
Erinnert an die alten Zeiten, aber mit neuer schicker Aufmachung
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Diodor
( 63.7 Std. insgesamt )
Verfasst: 11. Juli
Wer Spiele aus den 90er wie Battle Isle oder Historyline: 1914–1918 mag, wird auch Battle Worlds: Kronos mögen.
Auch wen das abwechselnde Angriffs und Bewegungssystem durch ein Punktesystem ersetzt wurde ist eigentlich alles wie beim guten alten Battle Isle, die KI haushoch in der Überzahl dafür aber strohdoof^^. Der Computergegner beherscht zwar die Angriffsregeln (Gegner erst "klemmen" , Fernkämpfer nach hinten, usw.) sehr gut, mehr aber auch nicht. Der Rest wird über Timer und Ereignissschalter gesteuert. Hat man das Prinzip verstanden und sich etwas eingespielt kann man jedes Level problemlos gewinnen.

Ich bin nur ein durchschnittlicher Spieler, habe das Spiel aber komlett durchgespielt und dabei 95 % der Achievements erreicht. Das einige Spieler das Game als zu schwer empfinden liegt wohl am durchwachsenen Kartendesign, auch mir haben 2 bis 3 Karten gar nicht gefallen (ist mein einzigster Kritikpunkt an dem wirklich guten Spiel). Der Entwickler hätte hier auswählbare Alternativkarten anbieten sollen, Ein Blick in die Steamstatistik sagt eigentlich alles. Schade, denn Battle Worlds: Kronos ist eine echte Softwareperle und hat mir insgesamt sehr gut gefallen.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
rogercuiscard
( 181.5 Std. insgesamt )
Verfasst: 19. März
Das Spiel ist gut mit Suchtgefahr allerdings auch beinhart und sicher nichts für Denkfaule Hobbyzocker
Hilfreich? Ja Nein Lustig
mf4048
( 25.0 Std. insgesamt )
Verfasst: 5. März
Schöner, ansprechender Titel für Fans von Battle Isle und Co.
Von der Präsentation her werden hier zwar keine Bäume ausgerissen aber Optik und Soundkulisse sind adäquat. Die Maps sind angenehm groß und die Missionen interessant (wenn auch kein Kandidat für einen Innovationspreis). Freundlicherweise gibt es auch eine Demo zu dem Spiel die einem einen recht guten Eindruck liefert ... also los, runter laden und selber testen!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Eduard Vladof
( 1.2 Std. insgesamt )
Verfasst: 16. Februar
Habe mich eigentlich sehr über das spiel gefreut und einige leute die RICHTIG SCHWERE spiele gut finden werden daran ihren spass haben. Aber das erste level was einen durchaus angemessenen schwirigkeitsgrad hat ist noch ganz nett, das zweite fand ich zu krass. Ich fand den schwirigkeitsgrad echt frustrierend. Das man sich einen schwirigkeitsgrad auswählen könne währe für dieses Game absolut angebracht. Auch wenn mich jetzt jeder als noob betitelt ich finde es zu schwer trotzdem ich mir die toturials durchgelesen habe.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
japhdi
( 45.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 15. Januar
Ein recht unterhaltsames rundenbasiertes Strategiespiel auf einer Hexagonkarte. Gab es schonmal (Battle Isle, Panzer General Reihe). Das Spielprinzip wurde hier auch nicht grundlegend verändert oder mit neuen Elementen bereichert. Allerdings ist es natürlich durch die moderne grafische Präsentation um einiges augenfreundlicher als die alten Spiele. Die Der Plot, Charaktere und Universum des Spiels sind Durchschnitt. Der Schwierigkeitsgrad ist recht fordernd, manche Missionen schafft man erst beim zweiten Anlauf.
Die Note in Zahlen: 7 von 10
Hilfreich? Ja Nein Lustig
melchor
( 51.7 Std. insgesamt )
Verfasst: 11. Januar
If you like old skewl hex strategy games Battle Worlds: Kronos could be something for you.

The story of the game is a bit plain and lacks surprises, but is okay. 3D cutscenes help a bit (when you ignore the sometimes really bad movements) to get into the background of the story, but it's really only "okay".

The battles in the game, as well as the strategic part are good though. The maps are cool, though lack a bit of love. Tutorials help you to get into the game and allthough it says at some points the game could be hard, it is definitely okay on normal mode.

6/10
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Bazinga!
( 130.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 19. Dezember 2015
Aus der Sicht eines Spielers der bereits Teil I und II vom Amiga kennt und die erste Kampagne in 35h mit knapp 50% Achievements abgeschlossen hat:
Lernkurve nach Mission 1 und 2 abgeschlossen. Nicht von den Missionen frustrieren lassen. Danach hatte ich den Dreh raus und die AI ist dann Teilweise zu passiv.
Wer Battle-Isle 1+2 mochte, Panzer General mag und auch Historyline gut fand, der wird hiermit viel Freude haben.
Positiv:
- Speichern jederzeit möglich.
- Großes Schlachtfeld ohne dabei Unübersichtlich zu sein
- Gute Mischung aus unterschiedlichen Einheiten
- Resourcenmanagement über Depots und Fabriken um Einheiten zu Reparieren oder zu Heilen
Neutral:
- Clipping-Fehler
- Schwache Story und welche „Antworten“ man in den Dialogen gibt hat keine Auswirkung
- Kein Anreiz außer Update und Mitnahme von Einheiten. Sekundärziele werden nicht belohnt.
- AI Teilweise zu passiv.
Negativ:
- Keine Undo-Funktion (dafür kann jederzeit gespeichert werden)

Pain-Points:
- Button für „End Turn“ und „Next / Previous Unit“ hätte weiter auseinander sein sollen und so beendet man ab und zu den Zug obwohl man zur nächsten Einheit wollte. Besser „Tab“ nutzen

Hilfreich? Ja Nein Lustig
Gabberfist
( 0.2 Std. insgesamt )
Verfasst: 5. Dezember 2015
Battle Isle, wers mag wird BW Kronos lieben. Einfach super gelungen!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
atlanx
( 119.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 9. November 2015
Klasse - Fast wie Battle Isle.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
5 von 5 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
63.7 Std. insgesamt
Verfasst: 11. Juli
Wer Spiele aus den 90er wie Battle Isle oder Historyline: 1914–1918 mag, wird auch Battle Worlds: Kronos mögen.
Auch wen das abwechselnde Angriffs und Bewegungssystem durch ein Punktesystem ersetzt wurde ist eigentlich alles wie beim guten alten Battle Isle, die KI haushoch in der Überzahl dafür aber strohdoof^^. Der Computergegner beherscht zwar die Angriffsregeln (Gegner erst "klemmen" , Fernkämpfer nach hinten, usw.) sehr gut, mehr aber auch nicht. Der Rest wird über Timer und Ereignissschalter gesteuert. Hat man das Prinzip verstanden und sich etwas eingespielt kann man jedes Level problemlos gewinnen.

Ich bin nur ein durchschnittlicher Spieler, habe das Spiel aber komlett durchgespielt und dabei 95 % der Achievements erreicht. Das einige Spieler das Game als zu schwer empfinden liegt wohl am durchwachsenen Kartendesign, auch mir haben 2 bis 3 Karten gar nicht gefallen (ist mein einzigster Kritikpunkt an dem wirklich guten Spiel). Der Entwickler hätte hier auswählbare Alternativkarten anbieten sollen, Ein Blick in die Steamstatistik sagt eigentlich alles. Schade, denn Battle Worlds: Kronos ist eine echte Softwareperle und hat mir insgesamt sehr gut gefallen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
16 von 16 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
354.5 Std. insgesamt
Verfasst: 23. Mai 2014
BW:K ist empfehlenswert.
Für Battle Isle Fans ist es unter folgender Voraussetzungen empfehlenswert:

Ich bin absoluter Battle Isle Fan und daher hatte ich BW:K auch als Baker unterstützt und war zunächst auch enttäuscht.
BW:K ist KEIN Battle Isle, es hat gewisse Ähnlichkeiten, die Spielmechanik ist aber nicht gleich. Wenn man diese Tatsache akzeptiert, dann ist es ein wirklich tolles gelungenes Spiel. Bei mir hat dies Erkenntnis auch einige Stunden gedauert, dabei war ich einer der größten Kritiker im BW:K Forum, heute fesselt mich das Spiel und ich erstelle tagelang eigene Maps.

Der MapBuilder ist nichts für Gelegenheitsbastler, man muss sich wirklich viele Stunden reinknien, bis man den verstanden hat und auch mit den Ecken und Kanten klarkommt. Wenn man das durchhält, dann kann man anspruchsvolle Maps erstellen.
Das erstellen der Maps ist nunmal zeitintensiv.

Animation und Sound sind sehr gut und nerven selbst nach vielen Stunden nicht, bei manchen Spielen drückt man die Animationen ja schon freiwillig weg. Und wir reden hier nicht von einem millionenschweren AAA-Titel.

Abzug gibts in der B-Note: Die Story ist leider etwas Stiefmütterlich behandelt worden, aber mich persönlich interessiert die Strategie mehr als die Story, von daher kann man das verkraften.

Multiplayer macht ebenfalls Spaß, allerdings bei den meisten Maps nur 2 oder 3 mal, ich hoffe da noch auf ein paar mehr Optionen, hier verschenkt man leider etwas Potenzial.

Für rundenbasierte Strategiespielfans ist das ein Pflichtkauf, für unter 20 Euro kann man da auch definitiv nichts falsch machen.

Seit kurzem gibts auch eine Demo, da könnt ihr euch selbst überzeugen, ob das Spiel was für euch ist.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
14 von 15 Personen (93 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
130.3 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Dezember 2015
Aus der Sicht eines Spielers der bereits Teil I und II vom Amiga kennt und die erste Kampagne in 35h mit knapp 50% Achievements abgeschlossen hat:
Lernkurve nach Mission 1 und 2 abgeschlossen. Nicht von den Missionen frustrieren lassen. Danach hatte ich den Dreh raus und die AI ist dann Teilweise zu passiv.
Wer Battle-Isle 1+2 mochte, Panzer General mag und auch Historyline gut fand, der wird hiermit viel Freude haben.
Positiv:
- Speichern jederzeit möglich.
- Großes Schlachtfeld ohne dabei Unübersichtlich zu sein
- Gute Mischung aus unterschiedlichen Einheiten
- Resourcenmanagement über Depots und Fabriken um Einheiten zu Reparieren oder zu Heilen
Neutral:
- Clipping-Fehler
- Schwache Story und welche „Antworten“ man in den Dialogen gibt hat keine Auswirkung
- Kein Anreiz außer Update und Mitnahme von Einheiten. Sekundärziele werden nicht belohnt.
- AI Teilweise zu passiv.
Negativ:
- Keine Undo-Funktion (dafür kann jederzeit gespeichert werden)

Pain-Points:
- Button für „End Turn“ und „Next / Previous Unit“ hätte weiter auseinander sein sollen und so beendet man ab und zu den Zug obwohl man zur nächsten Einheit wollte. Besser „Tab“ nutzen

War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
36 von 58 Personen (62 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
35.4 Std. insgesamt
Verfasst: 2. Dezember 2013
Stand irgendwo in der 7ten Mission:

hätte ich nach den ersten 2-4 Missionen aufgehört hätte ich gesagt: "Das ist ein würdiger Battle Isle Nachfolger". Nun hab ich leider den Fehler gemacht und a.) weiter gespielt und b.) mir den Map-Editor angesehen.

Der Map-Editor erfüllt zweifelsohne seinen Zweck - jedoch graust es mich damit eine Map machen zu wollen (für BI3 SDI gabs so ne Hack-Version, die war besser!)

Grafik im Spiel ist in Ordnung, die Animationen nerven dann aber nach ein paar Stunden (kann man ausknipsen).
Sound ist auch in Ordnung - Wobei ich sagen muss, ich habe den Titel weder wegen Grafik noch Sound gekauft.

Menueführung & GUI - naaaja, ist spielbar hätte man aber deutlich komfortabler machen können (z.B. mit ESC aktuelles Menue schließen)

KI - puhhh, habe im Vorfeld jede Menge Reviews gelesen, dass diese so hart zu knacken sein soll - definitiv nicht der Fall, die Einheiten stehen sehr oft einfach doof rum und lassen sich abknallen. Gut finde ich, dass fast kaputte gegnerische Units die Flucht ergreifen und sich reparieren, ansonsten wäre mir nix tragisch gutes oder furchtbar schlechtes aufgefallen. Die Missionen sind teilweise sehr knackig, das hat aber nix mit der "guten" KI zu tun sondern viel mehr mit dem Setup und wie schnell man die Mechanik lernt.

Tja was noch, Story und Zwischensequenzen (gähn) - sind mir aber eig. auch Wurst, wollte gute Solo/Koop/PVP Action.

Stichwort KOOP, habe ich nicht gefunden - kommt vielleicht noch?

EIn Punkt der vielleicht noch zu erwähnen wäre sind die Spieleinstellungen - bei BI3 konnte man wunderbar alle Möglichen Settings verändern - fehlt mir hier komplett

Fazit: 30 Euro ist es im Nachhinein nicht Wert, würde es für ca. 15 Euro kaufen (bin aber auch ein eingefleischter BI Fan), für den Aktuellen Preis bekommt man ein mittelmäßig (an der Stelle muß positiv erwähnt werden, dass ich in über 13h Spielzeit keine Bugs hatte - da ist man ja anderes gewohnt) gut verpacktes Remake ala Battle Isle/History Line/Panzer General im Hex Style mit weniger drumherum als die altehrwürdigen Vorkämpfer aus den 90igern.

was ich mir wünschen würde:
- schnuckligere (Komfortablere Menues) z.b. Einladen bei See-Transportschiffen, generelle Menueführung, etc.
- ein wenig mehr Einheitenvielfalt (is wirklich bissl MAU)
- KOOP Modus mit anständigen Karten und div. Fraktionen (ala BI3)
- einen Map Editor bei dem mir nicht das Essen hochkommt (Leute von King Art - wir haben 2013!!!)

Kaufempfehlung, naja. für Fans die paar Stunden hübsche HexFeld Action erleben wollen JAIN
Für alle anderen - nicht um 30 Euronen, das ist dafür einfach zu viel

so long!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 8 Personen (88 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
122.7 Std. insgesamt
Verfasst: 14. November 2014
ein würdiger Nachfolger mit Luft nach oben.

Auch wenn das Spiel immer mal wieder abstürzt (man kann ja nachladen), hat es unterm Strich wirklich Spass gemacht.

Als BI 2 Fan der alten Schule stellt man schon kleine Unterschiede fest (jede Fortstzung soll ja auch kein 1:1 Klon sein), die zum Teil besser sind als im Vorgänger oder mit den man vlt nicht ganz einverstanden ist.

Im Grundprinzip ist es aber ein gelungenes Remake von Battle Isle , die Moves der Einheiten, die Optik finde ich sehr gut vom Vorgänger transportiert, das Feeling kommt direkt wieder an den Bildschirm, die Grafik ist zeitgemäß und wie man sich einen Nachfolger vorgestellt hat (die Zoomstufen mit den unterschiedlichen Perspektiven sind hier nochmal als sehr positiv hervorzuheben).
Die Herrausaforderung, dass kleinste Fehler hart bestraft werden, genauso wie beim Vorgänger lassen keine Langeweile aufkommen und veranlassen jeden Zug gründlich zu durchdenken.

Negativ finde ich das Mitnehmen von Einheiten in die nächste Runde, finde das schon eher dürftig gestaltet und war eigentlich ein motivierender Kernpunkt in dem Genre, hier ist es fast bedeutungslos.

Fazit:

Ich glaube das war ein Kickstarter Projekt und ich finde das haben die Jungs gut gemacht.

besten Dank für Battle Isle 2014

80/100 durchaus angemessen
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 5 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
88.6 Std. insgesamt
Verfasst: 29. Dezember 2014
Nach Abschluss aller 13 Missionen der beiden Solo-Kampagnen kann ich das Spiel für Strategiefans,
vor allem für Battle Isle Kenner, aus folg. Gründen nur empfehlen:

+ für kleines Geld stundenlanger Spielespaß ohne nenneswerte Bugs (Windows 7 64 Bit)
+ spannende Hintergrundgeschichte mit Überraschungen, die zum Weiterspielen animieren
+ abwechslungsreiche Missionen, in deren Verlauf die eigenen zahlenmäßig unterlegenen Einheiten gekonnt einzusetzen sind => Klasse statt Masse
+ durchdachte Heer-, Luft- und Marineeinheiten samt Nachschubdisposition (Munition, Treibstoff, Minen, Reparaturmaterial)
+ HQs, Häfen, Flugplätze, Fabriken und Depots, die es zu Erobern oder zu Halten gilt
+ anspruchsvolle KI

Fazit: Ich habe den Kauf zu keinem Zeitpunkt bereut und jede Minute genossen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
10 von 15 Personen (67 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
2.2 Std. insgesamt
Verfasst: 13. Januar 2014
Ruhiges Runden Spiel,wie damals Battle Isle.
Wer es mochte der wird Kronos lieben.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
53.0 Std. insgesamt
Verfasst: 24. Mai 2014
"Battle Isle" - das ware lange Nächte, ausgereifte Schachpartien, keine Tunk-Ruhs, viel Taktik. Im SP jederzeit speichern, so dass auch kleine Schritte zwischendurch möglich sind.
Danach war leider lange Zeit Ruhe.

Die KI ist mittweilen Böse und somit ist das Spiel nicht leicht, aber fair (keine Schwierigkeitsstufen) - wie im Leben :-).
Viele Tips, allerdings als Text -Ende achtziger/Anfang neunziger lassen grüßen :-)
Die Umgebungsgrafik - nun ja schön ist heutezutage anders , aber taktische Features sind klar erkennbar.


Vielen Dank für "Battle Worlds: Kronos"!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
22.0 Std. insgesamt
Verfasst: 30. Mai 2014
Für jeden zu empfehlen, der früher auch gerne "Battle Isle" gespielt hat. Anfangs hatten wir zwar ein paar Anlaufprobleme, da erst noch ein Spielaccount angelegt werden mußte und es eine Zeit dauerte, bis wir loslegen konnten. Aber das Spiel an sich war, nachdem es mal los ging, recht intuitiv. Werde ich auf jedenfall noch öfter spielen und bin mir sicher, daß ich noch richtig begeistert sein werde, wenn ich die Spieltiefe erfaßt und mit allem klar komme.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 5 Personen (80 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
11.2 Std. insgesamt
Verfasst: 6. November 2013
Bockschweres, Taktisch anspruchsvolles aber spassbringendes Spiel
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig