Strider kehrt mit einem brandneuen Abenteuer zurück - erlebe unglaubliche Sidescroller-Action und blitzschnelle Kämpfe in einer gewaltigen offenen Welt!
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Sehr positiv (16 Reviews) - 100% der 16 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Sehr positiv (1,397 Reviews) - 87 % der 1,397 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 19. Feb. 2014

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

 

Reviews

“Hiryu is back, and better than ever”
9.5 – Destructoid

“Strider is a great reboot and a fresh action experience for newcomers to the franchise”
8.75 – Game Informer

“Strider nails the thrill of being that ultimate ninja badass”
8.5 – Polygon

Steam Big Picture

Über dieses Spiel

Strider kehrt mit einem brandneuen Abenteuer zurück - erlebe unglaubliche Sidescroller-Action und blitzschnelle Kämpfe in einer gewaltigen offenen Welt!

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows Vista SP2 x64, Windows 7 x64, Windows 8 x64
    • Prozessor: Intel Core 2 Quad Q9550, 2.83GHz / AMD Phenom II X3 720, 2.8GHz
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: ATI Radeon HD 5770 / GeForce GTX 460 or better
    • DirectX: Version 11
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 3700 MB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: DirectX 9.0c Compatible
    • Zusätzliche Anmerkungen: Integrated graphics solutions not supported. Controller recommended.
Nutzerreviews
System für Kundenreviews im Sept. 2016 aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Sehr positiv (16 Reviews)
Insgesamt:
Sehr positiv (1,397 Reviews)
Reviewtyp


Erwerbsart


Sprache


Anzeigen als:
12 Reviews entsprechen den obigen Kriterien ( Positiv)
Kürzlich verfasst
Alex
18.5 Std.
Verfasst: 6. Juni
👍
Hilfreich? Ja Nein Lustig
derManuel
11.4 Std.
Verfasst: 16. Mai
Sehr empfehlenswert! Metroidvania-artig mit duftem Gameplay und guter Präsentation.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Cheetos
3.8 Std.
Verfasst: 12. Mai
Produkt kostenlos erhalten
Awesome Game!

Das Spiel macht richtig laune!
Genau das richtige für Ninja-Fans der schnellen Action :-P
Man sollte nur einen Controller nutzen um den vollen Spielespaß genießen zu können.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
PaulPhoenix
1.1 Std.
Verfasst: 12. April
Naja ich weiß nicht.
Ansich cooles "Jump&Slay". Allerdings konnte ich mir nach einer Stunde die gekünstelten Zeitlupenmomente (außerhalb von Kämpfen völlig random) nicht mehr geben und hab es deinstalliert.
Einfach zu nervig.
Keine Empfehlung
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Arkiema
17.0 Std.
Verfasst: 13. März
Strider!

Wer Aktion Jump & Run in Ninja Style liebt, sich frei bewegt und einfach alles weg rushen will,
der ist hier genau richtig aufgehoben.

Zum grafischen:
Ich finde es ist mit ein bisschen mit "Retro" gemischt (Z.b. schöne Reflektionen und einen Scanline Filter)
aber auf moderner Basis, das gefällt mir sehr gut.

Soundtechnisch spielt alles gut zusammen.

Verschiedene Skins kann man auch freischalten, nach und nach erlernt man auch neue Fertigkeiten um
noch mehr ab gehen zu können.

Da es regelmaßige Sales gibt, auf jeden fall mit in die Liste packen!

Hilfreich? Ja Nein Lustig
Jubi [DollHouse]
0.7 Std.
Verfasst: 18. Oktober 2015
Wunderschönes Spiel, erinnert mich an die Metroide Prime spiele. Nicht soviel wie dort aber definitiv hat man damit seinen spaß. Perfekte abwechslung Freunde
Hilfreich? Ja Nein Lustig
[TELL] IBM XT
0.9 Std.
Verfasst: 2. August 2015
Echt geiles Jump n Run, gute Grafik, spacig aber echt happig.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
10 von 11 Personen (91 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
8.1 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Januar
+ Grafik
+ Gameplay
+ viele Updates
+ Sammelkarten
+ Welt
+ viele Bosskämpfe
+ abwechslungsreich
+ Bewegungssystem
+ mit einem Controller bestens
+ sammelbare Updates, Konzeptgrafikfen, Feind Infos und andere Kleidung für Strider
+ Spielzeit ca. 6 Stunden, habe auch fast alle Updates eingesammelt



Insgesamt ein tolles Ninja Action Game. Das Game überragt durch die vielen gut gemachten Bosskämpfe und die schöne Spielewelt. Aber auch das tolle Bewegungssystem von Strider, es geht alles leicht von der Hand.

Die Story finde ich durchschnittlich gut, aber der Rest stimmt einfach. Ich war extrem überrascht.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
12.2 Std. insgesamt
Verfasst: 2. März 2014
Hab es seit ner Zeit lang durchgespielt und hab den Kauf auch nicht bereut. Es hat echt Laune gemacht als Strider die futuristische Gegend unsicher zu machen.

An sich ist Strider ein Metroidvania Spiel. Soll heißen es ist eine freie Welt im 2D Genre, wo es einiges zu entdecken gibt. Ich persönlich mag solche Spiele, also begrüße ich das hier sehr. Ich hatte nur Probleme gehabt in einigen Gebieten herauszufinden, wo man in welches Areal gelangt, denn nicht immer ist das Areal wo man gerade ist mit dem nächsten verknüpft (es sind aber nur die, wo man eine bestimmte Fähigkeit braucht). Ansonsten besteht Strider aus schnellen Bewegungen, Klettern und Klingengemetzel plus Fähigkeiten, was aber auch nötig ist, denn eure Gegner können in Mehrzahl wirklich in alle Richtungen auf euch schießen mit den unterschiedlichsten Geschossen. Gut, dass die Steuerung auch schnell reagiert, ansonsten wäre es ja auch problematisch. Es ist nur etwas unfair, dass es kein „Schutzgeblinke“ gibt, wenn man von stärkeren Geschossen getroffen wird (zumindest in der Luft), denn im übelsten Fall kann es mit anderen Geschossen in einer HP Raubenden Kombo enden. Wer aber in Bewegung bleibt und auch mal aufpasst, wird hier keine großen Probleme haben. Ich bin auch höchstens nur bei 4 Bossen gestorben und einige sind doch sehr tough.

Wie gesagt reagiert die Steuerung schnell und auch von der Knopfbelegung (hab es mit dem Gamepad gespielt) ist alles da platziert, wo es am besten hingehört. Nur bei der Auswahl der Klingenarten war es etwas umständlich, wenn man mitten im Gefecht ist.

Storymäßig ist Strider doch sehr schlicht, aber es ist ja auch eine Art Reboot des alten Striders, also bin ich auch bereit darüber wegzusehen.

Grafisch und musikalisch hab ich jetzt auch keine großen Kritikpunkte, erstens weil ich nicht so ein Grafiktyp und zweitens weil die Musik passend war und nicht unangenehm aufgefallen ist.

Im Ganzen würde ich Strider insgesamt 7,9 von 10 geben und kann es dementsprechend auch gern weiterempfehlen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
7.0 Std. insgesamt
Verfasst: 22. Juli 2014
Das Spiel ist Sehr gut gelungen ... das Spielgefühl ist einzigartig da können sich andre beim charakterdesign gerne ein Scheibchen abschneiden .... Grafik und Sound sind auch sehr Liebevoll in Szene gesetzt. Mit erinem Gamepad geht die Steuerung leicht von hand .... ich hätte mich aber gefreut wenn ich mir sie selbst belegen dürfte !!!

Ein kleines Manko finde ich das man die Texteinblendungen die mir das halbe Bild verdecken nicht ABSCHALTBAR sind !!!
Eine Weitere Sache ist es das das Spiel auf verschiedenen Rechnern immer wieder abgestürzt ist und dann die Installation JEDESMAL kaputt ist .... das sollte nachgebessert werden .

Meine Gesamtwertung 88% Spielspass
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
0 von 1 Personen (0 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
0.6 Std. insgesamt
Verfasst: 10. August
Wär eigentlich ganz Interessant und spassig stürzt aber bei mir unter Win 10 regelmäßig ab.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 39 Personen (3 %) fanden dieses Review hilfreich
6 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
0.2 Std. insgesamt
Verfasst: 18. März 2014
das scheiss spiel funktioniert nicht......jesus maria umsonst geld ausgegeben !!!!!!!!!!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
14.4 Std. insgesamt
Verfasst: 14. Januar 2015
Wer bei dem Spiel eine tolle Story erwartet, der wird bei Strider sehr enttäuscht. Was einzig bei dem Spiel zählt ist das Metroid-artige Gameplay, was für mich der entscheidene Punkt ist warum ich dieses Spiel empfehle. Die Gegner unterscheiden sich nicht wirklich deutlich voneinander, aber es macht einfach Spaß durch die Gegend zu rennen und alles nieder zu mähen was Strider im Weg steht.

Dieses Game ist auch eins der wenigen, die mich dazu motiviert haben alle Achievements zu ergattern(was auch nicht sonderlich schwer war). Wer arcadelastige Spiele mag, die auf Metroid-Basis beruhen(viel erkunden, Upgrades suchen, eine Große Welt unterteilt in verschiedene Abschnitte(also keine einzelnen Level/Stages), der ist mit diesem Spiel gut bedient.

Ich empehle dazu unbedingt ein Gamepad zu benutzen, sonst tun einem vom Schnetzeln die Finger weh! :)
Ich habe es erst mit einem PS3 Controller probiert, was echt gut lief. Aus Neugierde, weil es ein arcadelastiges Game ist, habe ich es mit einem Arcadestick probiert. Das Gefühl war richtig genial bis ich auf die erste Hürde gestoßen bin: Waffenwechsel... geht nur mit Steuerkreuz, muss dafür extra den Stick umschalten was bei dem schnellen Spiel sehr aufwendig ist.

--------
tl;dr
--------

Gut
- Gameplay
- Exploring
- Upgrades suchen
- Schnetzeln!
- Movement(erst Gewöhnungssache, doch dann sehr angenehm)

Schlecht
- Story
- Gegnervielfalt
- Schwierigkeit(zu leicht, bei allen Upgrades zumindest)
- Hin und wieder ein paar Bugs, aber kann man verkraften
- Steuerung in den Option nicht veränderbar, aber dafür haben wir ja xpadder. :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
15.4 Std. insgesamt
Verfasst: 26. September 2015
Strider ist ein sehr lineares Metroidvania, besonders am Anfang.

Es dauert ein wenig bis sich dieses Spiel entfaltet, vorallem am Anfang sind die meisten Kämpfe pures Knopfkloppen.
Die Schwierigkeitsgrade unterscheiden sich kaum ... also auf Schwer erleidet man wohl mehr Schaden und richtet selber weniger an aber wirklich merken tut man davon nicht viel.

Die Musik ist so lala, weder schlecht noch super gut.

Die Grafik ist nett.

Story ist nicht wirklich vorhanden, also man ist ein Strider (Ninja eher), welcher die Welt rettet und manche Leute stellen sich halt dann in deinen Weg.

Insgesamt hatte ich trotzdem viel Spaß mit dem Spiel aber es ist auch nichts, was man unbedingt gespielt haben muss.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
17.5 Std. insgesamt
Verfasst: 11. Mai 2015
Strider ist ein Jump & Run mit einem Fokus auf sehr schnelle Kämpfe sowie etwas längere Bossfights.

Dies gesagt müsste ich nicht mehr schreiben, denn mehr enthält das Spiel auch nicht. Die Geschichte ist schon vergessen. Rätsel oder ähnliche Einlagen sind gar nicht vorhanden.
Sie müssen es auch nicht. Strider ist etwas für Personen mit einem Hang zur schnellen Arcade-Action.

Als Strider Ryu in Russland, ich meine in Kasachstan, oder so ähnlich ankommt, muss er sich zum Oberboss hochkämpfen. Um das zu bewerkstelligen sind vorerst einige Fähigkeiten zu erlernen bzw. Waffenarten zu erwerbem (Metroid lässt grüßen).
Diese gemeistert kann man sich dann daran machen, den Oberbösewicht in die Schranken zu weisen.

Das Gameplay
...wirkt auf den ersten Blick simpel. So schnell wie möglich den B-Knopf drücken und zwischendurch mit "A" durch die Gegend springen, damit nicht getroffen wird.
Leider funktioniert das nur bei den einfachen Gegnern. Andere benötigen mehr Strategie und einen schnellen Wechsel zu einen der 4 zur Verfügung stehenden "Waffenarten". Diese wählt man über das Steuerkreuz aus. Am Anfang ist dies noch etwas hakelig, aber irgendwann hat man es raus.
Für die Profis ist es eine besondere Herausforderung sich nicht treffen zu lassen um in einen Modus zu kommen, den ich mal den "Rage"-Modus nenne: Ryu teilt mehr Schaden aus und alles schimmert rötlich.
Neben den Waffenarten gibt es noch Kunais, sowie Spezialfähigkeiten, die sehr hilfreich sind, um besonders viel Schaden zu verursachen, dafür aber auch Energie kosten (Mana sozusagen).

Im ganzen Spiel gibt es einiges zu entdecken, besonders was alternative "Kleidung" (nur Farbänderungen) angeht, sowie ein paar Hintergrundinformationen etc.

Grafisch ist das Spiel angenehm anzuschauen, besonders was so manchmal im Hintergrund alles passiert.

Das Spiel ist nicht unfair, man muss wirklich nur wissen, wie man an die einzelnen Gegnertypen herangeht und wen man zuerst töten sollte, ansonsten kann man sich auf mehrere Respawns (die eigenen) freuen.

Die Bosskämpfe sind natürlich der Höhepunkt. Schwach inszeniert, aber super atmosphärisch und es fühlt sich wie ein Bosskampf auch an.
Ich empfehle für Fortgeschrittene Spieler auch gleich den höchsten Schwierigkeitsgrad.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
33.9 Std. insgesamt
Verfasst: 21. Februar 2014
Grandioses Spiel!!! Sehr gute Steuerung und fordernde Bosskämpfe.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
25.4 Std. insgesamt
Verfasst: 6. April 2014
Tolles und schnelles Spiel mit sehr schönen Comic - Style Grafiken und Artworks.
Teilweise repetierendes Gameplay, aber niemals Langweilig. Meiner Meinung nach am Besten mit einem controller zu
spielen, fühlt sich besser an.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig