* ANMERKUNG: DIESES SPIEL BENÖTIGT EINEN CONTROLLER * Begleite zwei Brüder auf ihrer epischen, märchenhaften Reise! Die Geschichte stammt aus der Feder des visionären schwedischen Regisseurs Josef Fares, in Zusammenarbeit mit den renommierten Starbreeze Studios.
Nutzerreviews: Äußerst positiv (11,950 Reviews)
Veröffentlichung: 3. Sep. 2013

Melden Sie sich an, um dieses Spiel zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren

Hinweis: Brothers - A Tale of Two Sons requires a controller to play

Brothers - A Tale of Two Sons kaufen

WEIHNACHTSAKTION! Angebot endet am 2. Januar

-80%
$14.99
$2.99
 

Von Kuratoren empfohlen

"My top game of 2013 and probably of all time. A truly unique game in which you control a pair of brothers on a quest to save their father. Powerful."
Lesen Sie hier das vollständige Review.

Reviews

“"Brothers: A Tale of Two Sons is an exquisitely told story set in a world overflowing with personality. It’s an immersive, emotional gem that’s not to be missed."”
4.5/5 – Adventure Gamers

Steam Big Picture

Über dieses Spiel

* ANMERKUNG: DIESES SPIEL BENÖTIGT EINEN CONTROLLER *

Begleite zwei Brüder auf ihrer epischen, märchenhaften Reise! Die Geschichte stammt aus der Feder des visionären schwedischen Regisseurs Josef Fares, in Zusammenarbeit mit den renommierten Starbreeze Studios.

Du steuerst beide Brüder und erlebst Koop-Gameplay als Einzelspieler, wie du es noch nie gesehen hast.

Löse Rätsel, erkunde verschiedene Szenarien und kämpfe gegen Endgegner, indem du jeweils einen der Brüder mit einem Stick steuerst.

Ein Mann, der um sein Leben ringt. Seine beiden Söhne, die verzweifelt versuchen, ihren kranken Vater zu retten, und nur noch eine einzige Chance haben. Sie müssen sich auf den Weg machen, um das "Wasser des Lebens" zu holen, und nur zusammen werden sie überleben können. Einer muss stark sein, wenn der andere schwach ist, einer mutig, wenn der andere Angst hat ... sie müssen wahre Brüder sein.

Eine Reise, die du niemals vergessen wirst.

Systemvoraussetzungen

    Minimum:
    • OS: Windows XP SP3
    • Processor: 2.4 GHz Dual Core Processor
    • Memory: 2 GB RAM
    • Graphics: NVIDIA GeForce 8600 /ATI Radeon HD 2600
    • DirectX: Version 9.0
    • Hard Drive: 2 GB available space
    • Additional Notes: Initial installation requires one-time internet connection for Steam authentication; software installations required (included with the game) include Steam Client, DirectX 9, Microsoft .NET 4 Framework, Visual C++ Redistributable 2010, and AMD CPU Drivers (XP Only/AMD Only)
Hilfreiche Kundenreviews
19 von 21 Personen (90%) fanden dieses Review hilfreich
3.0 Std. insgesamt
Verfasst: 4. September
Wow. Ein Spiel nah am Gesamtkunstwerk. Mutige Steuerung, atemberaubend schöne Landschaften und eine emotionale Achterbahn ohne auch nur ein gesprochenes Wort. Ohne viel Gerede. Eine der besten Spielerfahrungen der letzten 10 Jahre.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
13 von 13 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
4.1 Std. insgesamt
Verfasst: 1. Juli
Ich muss sagen das dieses Spiel wirklich sehr gelungen ist.
Die Atmosphäre die von Anfang an aufgebaut und permanent gesteigert wird, ist wirklich gelungen.
Die Charaktere und die Umgebung sind außergewöhnlich schön gestaltet .
Oftmals wird der fehlende Text innerhalb des Spiels bemängelt, das kann ich nicht nachvollziehen.
Die Gestik, die Musik und die stets aktuelle Situation geben immer Hinweis darauf was die Akteure gerade sagen.
Die Steuerung ist anfangs etwas schwierig, aber man gewöhnt sich schnell daran (Ich spielte mit Controller).

Besonders gut hat mir gefallen das die Umgebung immer interagiert (bspw. der Hund den man freilässt, oder jener vor dem man fliehen muss).

Die einzigen Mankos an diesem Spiel wurden häufig angesprochen:
- Der wirklich sehr (!!) lineare Handlungsstrang, man hat keinerlei 'Freiheiten' in dem Spiel und kann wirklich nur einem bestimmten Pfad folgen, weshalb die 'Rätsel' und Gegner doch recht schnell und einfach bewältigt werden können.
- Die wirklich kurze Spielzeit (knapp 3 std. ). Man ist wirklich überrascht wie schnell man das Spiel durchgespielt hat. Und irgendwie auch leicht traurig begleitet von dem Gedanken das das Abenteuer bereits (und so) vorbei ist.

Von mir bekommt das Spiel definitiv eine Empfehlung, denn die Atmosphäre und das schöne Design verleiten einen förmlich dazu Teil der Geschichte sein zu wollen!
Dieses Spiel verdient einen Platz in oberen Rängen der Abenteuer-Spiele
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
13 von 13 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
3.1 Std. insgesamt
Verfasst: 5. November
Mir fehlen etwas die Worte um Brothers - A Tale of Two Sons zu beschreiben. Ich würde es wie ein Interaktives Märchen mit unglaublich dichter Atmosphäre bezeichnen. Die Spielzeit ist mit 3 Stunden zwar für ein Spiel recht kurz, allerdings hat das ausgereicht, dass ich bereits nach 100 Minuten Rotz und Wasser geweint habe. Diese Geschichte werde ich im Herzen behalten und auch noch in Jahren lächelnd daran zurück denken. Vielen Dank, dass ihr mich an diesem Stück Kunst habt teilhaben lassen. Das war das bewegenste Spiel meines Lebens.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
11 von 11 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
5.7 Std. insgesamt
Verfasst: 25. Juni
Kaufen! Kaufen! Kaufen!! das Spiel ist absolut wunderschön! Das spiel ist mehr wert wie das was ich bezahlt habe. Jedoch kurz in der spielzeit dafür bombastisch und traurig. Jedoch nicht vergessen KONTROLLER ist PFLICHT. Diese steuerung geht einfach nicht mit der Tastatur.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
7 von 7 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
4.4 Std. insgesamt
Verfasst: 18. Oktober
Mein persönliches Review zu Brothers: A Tale Of Two Sons:

Story:
Wie der Titel schon sagt, schlüpfen wir in die Rolle zweier Brüder, welche sich aufmachen, um ein heilendes Elixier zu besorgen, mit dem sie ihren schwerkranken Vater retten können. Dabei müssen sie sich zusammen mit Köpfchen und Teamwork durch eine Fanatsiewelt mit allerlei interessanten Orten und Wesen arbeiten und das ein oder andere Rätsel lösen.

Gameplay:
Zu Anfang ist die Steuerung etwas gewöhnungsbedürftig, da beide Söhne parallel gesteuert werden. Dies kann sowohl mit der Tastatur, als auch mit einem Gamepad geschehen. Ich persönlich besitze kein Gamepad, habe also mit der Tastatur gespielt. Es geht auf jeden Fall, allerdings muss man wirklich genau gucken was die Finger machen. Ansonsten ist das Gameplay nicht sonderlich speziell oder abwechslungsreich. Meist müsst ihr Schalter umlegen, Räuberleitern errichten oder ein paar Kletterpassagen absolvieren. Allerdings gibt es in jedem Kapitel Möglichkeiten mit der Umwelt zu agieren, meist abseits der Handlung. Dennoch sehr lustig.

Technik:
Technisch kann sich Brothers: A Tale Of Two Sons durchaus sehen lassen. Die Welt der Brüder wurde mit viel Liebe zum Detail gestaltet und erinnert grafisch fast schon an eine Bilderbuchgeschichte. Soundmäßig ist das Spiel ebenso eine Wucht. Vor allem der rührende Soundtrack lässt einen das ein oder andere Mal durchaus etwas emotional und nachdenklich werden. Über eine Sprachversion verfügt das Spiel nicht, die Figuren reden nur Kauderwelsch, das stört allerdings gar nicht, da die Stimmung des Spiels auch ohne Worte sehr gut vermittelt wird.

Fazit:
Brothers: A Tale Of Two Sons ist ein kurzweiliges Spiel. Mehr als 4-5 Stunden wird es euch wohl nicht beschäftigen. Dafür sind diese 4-5 Stunden allerdings eine wunderschön erzählte Geschichte, die vor allem durch ihre Emotionalität überzeugt. Ein Spiel welches nur durch Musik und Bilder bewegt - das ist auf jeden Fall etwas besonderes!
Die Geschichte ist ebenso einfach wie packend und sollte am besten in einem Stück gespielt werden.
Zum Abschluss kann ich nur sagen: Sollte man mal gesehen haben, auch als Fan von Actionspielen und Shootern.. dieses Spiel lässt einen nicht einfach kalt.


Brothers: Tales Of Two Sons bekommt von mir 4 von 5 Sternen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
7 von 7 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
4.3 Std. insgesamt
Verfasst: 1. Juli
Wer (noch) nicht emotional verkümmert ist und Wert auf eine berührende Geschichte mit dichter Atmosphäre setzt, der muss sich "Brothers - A Tale of Two Sons" einfach kaufen.

Man begleitet die beiden Brüder auf der Suche nach dem Heilmittel für ihren schwerkranken Vater durch wunderschöne Landschaften. Dieses spielbare Märchen wird unterlegt mit wohl einem der stimmigsten Soundtracks, der je für ein Videospiel angefertigt wurde.

Ein Spiel dieses Genres hat mich noch nie zuvor so gepackt wie es dieses Meisterwerkt schon ab der ersten Minute getan hat. Die Entwickler lassen das Geschehen weitestgehend unkommentiert. Die Protagonisten sprechen eine nicht näher erläuterte Sprache miteinander. Der Spieler versteht jedoch trotzdem alles, vor allem auf emotionaler Ebene. Besonders das Ende ist dramaturgisch perfekt konstruiert - ob man damit "einverstanden" ist oder nicht.

Während der ganzen Reise fühlt man sich als dritter Bruder/einzige Schwester. Das wird durch die einzigartige Steuerung (man steuert beide Brüder gleichzeitig!) noch verstärkt. Man ertappt sich selbst gelegentlich dabei, wie man den beiden Brüdern aufmunternd zurufen möchte, dass es ja bestimmt nicht mehr weit ist. Und leider ist es das nicht, denn das ist tatsächlich das einzige Manko des Spiels: Selbst wenn man sich alles anschaut, ist das Vergnügen nach knapp 4 Stunden schon wieder vorbei.

Ich wünsche mir viel mehr solcher Spiele! Hier zeigen die Entwickler, wie man aus ganz wenig ganz viel machen kann! Eine wirkliche Meisterleistung! Unbedingt kaufen und selbst spielen!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
5 von 5 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
4.9 Std. insgesamt
Verfasst: 30. Juni
Ich mache es kurz. Dieses Spiel ist der absolute Wahnsinn!
Tolle Grafik, eine super Story und eine Menge interaktiver Rätsel machen dieses Spiel zu dem was es ist.
Ein Meisterwerk mit viel Liebe zum Detail !
Also wer sich überlegt dieses Spiel zu holen, der sollte nicht mehr zögern, sonder einfach handeln.
Man macht mit dem Kauf nichts verkehrt.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
4 von 4 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
5.5 Std. insgesamt
Verfasst: 6. September
Sehr schöne Atmosphäre aber zu kurz. Absolute Kaufempfehlung
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
3.5 Std. insgesamt
Verfasst: 29. Juni
Tolle Grafik, großartige Story, einzigartiges Gameplay. Unbedingt spielen!!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
3.9 Std. insgesamt
Verfasst: 24. September
Ah wirklich schönes spiel von der story und dem gamplay alles super zwar ist etwas gewöhnung von nöten da man 2 figuren zugleich spielt aber es ist sehr schnell verstanden und nicht sehr schwer zu steuern.
Meiner meinung nach sein geld wert und von mir eine eindeutige kaufempfehlung für leute die gerne story spiele spielen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
5.1 Std. insgesamt
Verfasst: 30. November
Brothers - A Tale of Two Sons ist ein feines, aber auch sehr kleines Spiel. Es erzählt die Geschichte zweier Brüder, welche sich auf den Weg machen, um ein Heilmittel für ihren kranken Vater zu suchen. Dabei gilt es diverse kleinere "Rätsel" zu lösen, die jedoch ziemlich einfach zu bewältigen sind. Man steuert beide Brüder gleichzeitig, woran man sich - zumindest mit einem Gamepad - relativ schnell gewöhnt. Die Charaktere im Spiel sprechen eine eigene Sprache, durch die Gestik und Mimik kann man der Geschichte jedoch sehr gut folgen.

Das Spiel ist in 7 liebevoll gestaltete Kapitel aufgeteilt (+ Prolog und Epilog). Diese können nach dem ersten Durchspielen auch im Hauptmenü direkt ausgewählt werden, was beispielsweise für die Steam-Errungenschaften sehr hilfreich sein kann. Das Level-Design an sich ist sehr geradlinig. Neben einem Hauptweg gibt es höchstens kleinere Nebenwege, die jedoch schnell in einer Sackgasse enden. Die vielen Zwischensequenzen lockern das Spiel auf.

Brothers kann meiner Meinung nach am meisten durch die Geschichte und die sehr schön gestaltete Umgebung punkten. Es gibt viele Interaktionsmöglichkeiten mit diversen Gegenständen, die einen daran hindern, einfach nur durch die Level durchzulaufen. Die kurze Spieldauer von 3-4 Stunden ist für mich der größte Minuspunkt.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
4.1 Std. insgesamt
Verfasst: 1. September
Das Spiel bindet den Spieler emotional mit einer unglaublichen Story, die auf eine perfekte Art und Weise rübergebracht wird und den Spieler zum Nachdenken anregt (Worüber? KAUFEN!)
Dazu eine großartige Visualisierung, mit schönen handgemalten Texturen und einer großartigen Soundkulisse, sowie einem Gameplay, das dass Feeling nie stört und trotzdem großen Spaß bietet.

Ein Spiel das unter die Haut fährt, besser kann man das Spiel nicht beschreiben.

Und ein Beweis das die Zukunft unserer Spiele stark durch Indietitel geprägt werden wird.
Ein klare Kaufempfehlung und seinen Preis wert!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
7.8 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Juli
In Brother-A Tale of two Sons geht es um 2 Brüder, die sich aufmachen um ein Heilmittel für Ihren schwer erkrankten Vater zu suchen. Auf ihrer Reise steuert ihr beide Brüder gleichzeitig! Den kleinen Bruder steuert Ihr mittels Pfeiltasten, den großen über WASD. Dies ist zu Beginn sehr hakelig und gewöhnungsbedürftig, aber wie ich finde auch ein schönes Stilmittel um die Beziehung zwischen beiden Brüdern darzustellen. Die Umgebung ist wunderschön und handgezeichnet, wenn auch teilweise mit matschigen Texturen. Was ich zu Beginn sehr merkwürdig fand ist die Sprache. Diese besteht nur aus Kauderwelsch, allerdings ist dies ebenfalls ein stimmiges Stilmittel, da Emotionen sehr gut transportiert werden. Die Geschichte schöpft ihr Potenzial leider nicht ganz aus. Berührender fand ich einige der optionalen Nebenerzählungen, bei dem ihr bspw. jemandem helfen könnt, der sich gerade erhängen will. Die Rätsel des Spiels sind leider durchweg lahm.

Unter dem Strich ist es aber ein konzeptionell tolles Spiel mit viel Ruhe, einer traurigen Geschichte und einer wunderschönen Fantasiewelt. Also, wenn es auf Steam mal wieder im Angebot ist, kaufen und spielen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
3.1 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Juni
Sehr sehr gut obwohl es recht kurz ist!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
3.1 Std. insgesamt
Verfasst: 12. Juli
Innovativ & Kurzweilig

Brothers - A Tale of Two Sons ist eine fantasiereiche und schön erzählte Kurzgeschichte, welche den Spieler durch ein sehr innovatives und abwechslungsreiches Gameplay führt! Zwar ist die Spielzeit mit ~3h sehr kurz bemessen, sorgt jedoch mit der liebevollen Gestaltung für einen durchaus unterhaltsamen Abend. Für den Sale-Preis durchaus in Ordnung. Das Gameplay ist stark auf die Steuerung mit einem Gamepad ausgelegt, ich empfehle jedem, der eines besitzt, das Spiel unbedingt mit einem Controller zu spielen!


*Ich habe mit meinem PS3-Controller über USB und MotioninJoy gespielt! Unbedingt auf Xbox-Emulation stellen, dann läuft es problemfei!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
3.5 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Oktober
Eins der coolsten fantasy games die ich gezockt habe.
Eine sehr packende und liebevoll gestaltete Geschichte.

Kann ich nur jedem empfehlen :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
3 von 4 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
2.9 Std. insgesamt
Verfasst: 25. Juni
Ein absolutes Wahnsinnsspiel! Ich kann es kaum in Worte fassen, aber es gehört zu den absoluten Perlen meiner Sammlung. Die Geschichte ist ruhig, tief und sehr interessant inszeniert und erzählt. Die Welt ist lebendig und abwechslungsreich und zeigt, dass auch mit sehr wenig, sehr viel geht. Wer ein Gamepad hat und einfach mal was anderes spielen möchte ist hier absolut richtig. Großartige Landschaften, toll erzählt und eine bewegende Geschichte.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
2.5 Std. insgesamt
Verfasst: 24. Juni
Ein wirklich einzigartiges, emotionales und packendes Spiel. Es hat wirklich eine richtig packende Atmosphäre. Die Welt ist so lebendig und ausdrucksvoll, dass sie vollkommen ohne legitime Sprache oder Erklärung auskommt.

Zum Spielen benötigt man eindeutig einen Controller. Man kontrolliert im Spiel beide Brüder gleichzeitig. Es ist aber kein Koop-Spiel. Es entstehen oft Situationen, in denen man wirklich die Anstrengung beider Brüder fühlt, indem man mehrere Knöpfe und Sticks koordiniert verwenden muss. Ein sehr interessantes Konzept, welches im gesamten Spiel wunderbar angewendet wurde.

Insgesamt ist die Welt von "Brothers - A Tale of Two Sons" melancholisch bis depressiv. Die Reise führt durch viele Einsame und doch wunderschöne oder gespenstische Gegenden und Landschaften.

Das Spiel hat zwar eine sehr kurze Spielzeit, je nach Geschick und Zeitvertreib 2-5 Stunden, aber es ist sehr qualitativ und durchdacht. Ich werde auf jeden Fall noch versuchen die Errungenschaften zu bekommen, diese sind wie Nebenquests die einem ein Lächeln auf dem Gesicht zaubern.

Die Grafik des Spiels strahlt durch gute Texturen, weite Ausblicke auf die Landschaften und mit Licht- und Schatteneffekten via der schnellen Unreal Engine, mit der das Spiel so ziemlich auf jedem Rechner laufen würde.

Fazit: Eindeutige Kaufempfehlung. Ich habe das Spiel zum Summersale 2014 für 2,99€ bekommen, es hat jedoch eindeutig mehr verdient. Und nochmal zum Mitschreiben: Controller = Pflicht! Glaubt mir.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1.1 Std. insgesamt
Verfasst: 25. Juni
nettes bezauberndes Adventure, was man auch zu zweit nebeneinander sehr schön spielen kann... auch freund/freundin tauglich ;-) VG Omi
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
3.3 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Juni
Sehr gutes Spiel!
Brothers-A Tale of Two Sons hat mich emotional berührt, ich würde es jedem weiter empfehlen, der mal etwas anderes als Shooter sehen möchte :)
Interessante Geschichte die erzählt wird ,sowie hat es einen super Soundtrack :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein