Defender's Quest: Valley of the Forgotten
Defender's Quest ist eine Mischung aus Rollenspiel und Tower Defense, bei der es um taktische Tiefe und eine packende Story geht.
Nutzerreviews: Äußerst positiv (1,866 Reviews) - 97% der 1,866 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 30. Okt. 2012

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Defender's Quest: Valley of the Forgotten kaufen

LUNAR NEW YEAR SALE! Offer ends 12. Februar

-50%
$14.99
$7.49
 

Kürzliche Updates Alle anzeigen (29)

30. Dezember 2015

Version 1.1.52, French Translation

Another day, another patch!

Changelog:

- Polished up Italian Translation
- Added complete French Translation (marked as BETA for now)
- Fixed various glitches in UI related to translations

Note:

This is for Mac and Windows only. We have supported Linux for a long time, but sadly the only distribution DQ doesn't run well on is SteamOS, so even though the game will run on Ubuntu, etc, Steam has removed our "Supports Linux" store status as part of a new policy.

Therefore, we've decided to halt maintenance patches for the Linux version of Defender's Quest for now, and put those efforts towards DQHD instead. DQHD will have FULL Linux support -- native, c++ based, and without relying on adobe-AIR or clumsy installers. It will support SteamOS, big picture, and steam controller integration.

When the full version of DQHD releases, we will do one final round of maintenance patches for all platforms (including Linux), but then we'll be done with the old version of the game forever. And yes, you'll be able to switch between the legacy version of DQ (what you're playing now), and DQHD, on any store you own the game on, including Steam.

----------------

Also, in case you missed it, the upcoming free HD upgrade of Defender's Quest has a public demo you can play RIGHT NOW:

http://steamcommunity.com/games/218410/announcements/detail/72420041512693587

4 Kommentare Weiterlesen

18. Dezember 2015

Defender's Quest HD Public Demo now available

Hey everybody!

http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=578247612

So, I know you've been waiting patiently for Defender's Quest HD. Although we're not releasing the full version today, we are releasing a demo version available for you to try, right now! It encompasses the same amount of content as the original demo.

It's not perfect, and it probably has some bugs, but we figure it's better to get it out there in front of a small audience now, collect feedback, and fix as many things as we can rather than continue to noodle on it in private and suffer from tunnel vision.

You can find builds for Windows, Mac, and Linux here:

Defender's Quest HD Demo: Initial Public Test

Do note that the graphics are not in a 100% final state, and that controller support still needs a decent amount of work. Eventually we plan on integrating the Steam controller, too. But this should give you a pretty good feel for what the new engine is capable of.

Keep in mind that this is also literally the Defender's Quest II engine, it's just running the game content from Defender's Quest I. So this also represents a huge milestone towards the completion of Defender's Quest II, as well.

Please let us know if you have any trouble with the builds, there's instructions in the linked blog post for posting feedback and bug reports.

------------

In semi related news, I wrote this other blog post the other day some of you might find interesting, it includes details about the HD remake process for DQHD:

http://www.fortressofdoors.com/doing-an-hd-remake-the-right-way-ffvi-edition/

12 Kommentare Weiterlesen

Reviews

"Es ist brilliant."
Rock, Paper, Shotgun

"Unglaublicher Spaß."
8.5/10 – Destructoid

"Zweifellos einer der besten Turmverteidigungstitel, aber auch einfach ein cleverer, spaßiger Zeitvertreib."
4.7/5 – JayIsGames

Über dieses Spiel

Defender's Quest ist eine Mischung aus Rollenspiel und Tower Defense. Das Spiel setzt auf taktische Tiefe, die Möglichkeit, alle Elemente an die eigene Spielweise anzupassen und eine ziemlich unterhaltsame Geschichte. Das bedeutet: keine nervigen Zufallskämpfe, keine jammernden Emo-Helden und kein langwieriges, monotones Levelgrinding.
Das Kampfsystem basiert auf dem Tower Defense Genre. Statt den üblichen Türmen gibt es individuelle Charaktere. Jeder Charakter levelt hoch, lernt Fähigkeiten und legt Ausrüstung an, was dem Spieler erlaubt, seine Strategie ganz nach dem eigenen Geschmack maßzuschneidern. Die Spielstruktur lässt sich mit taktischen RPGs vergleichen, hat aber ein Echtzeitkampfsystem. Die Spielgeschwindigkeit kann jederzeit geändert werden und Befehle können auch erteilt werden, wenn das Spiel pausiert ist.

Das Spiel hat außerdem eine packende Geschichte, die von einem echten Literaturwissenschaftler geschrieben wurde! Sie ist temporeich, schwungvoll und hat immer einen Bezug zum Spiel - kein langwieriges Geschwafel. Und schließlich gibt es noch haufenweise Optionen und Eingabehilfen, so dass du die bestmögliche Spielerfahrung hast!
--------
ANMERKUNG: dieses Spiel ist momentan auf 30FPS begrenzt. Dies wird durch drei Faktoren gemildert:
  • Du hast die volle Kontrolle über die Zeit, also beeinträchtigt es deine Reaktionen nicht.
  • Die Sprites wären bei 60FPS ohnehin nicht schneller animiert
  • Ein vollständiges Full-HD / 60FPS Upgrade kommt bald als kostenloses Upgrade.
---------
Endbenutzer-Lizenzvereinbarung

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
    Minimum:
    • OS:Windows XP
    • Prozessor:1.5 Ghz, Single Core
    • Speicher:1 GB RAM
    • Grafik:N/A
    • Festplatte:100MB
    • Sound:Jede
    • Zusätzlich:Dies ist kein hardwareforderndes Spiel. Es benötigt Adobe AIR, welches allerdings im Installationsprogramm enthalten ist.
    HINWEIS: dieses Spiel ist momentan auf 30FPS begrenzt. Dies wird durch drei Faktoren gemildert:
    • Du hast die volle Kontrolle über die Zeit, also beeinträchtigt es deine Reaktionen nicht.
    • Die Sprites wären bei 60FPS ohnehin nicht schneller animiert
    • Ein vollständiges Full-HD / 60FPS Upgrade kommt bald als kostenloses Upgrade.
    Empfohlen:
    • OS:Windows XP oder besser
    • Prozessor:(2.0 Ghz, Single Core) oder besser
    • Speicher:2 GB RAM
    • Grafik:N/A
    • Festplatte:100MB
    • Sound:Jede
    • Zusätzlich:Dies ist kein hardwareforderndes Spiel. Es benötigt Adobe AIR, welches allerdings im Installationsprogramm enthalten ist.
    HINWEIS: dieses Spiel ist momentan auf 30FPS begrenzt. Dies wird durch drei Faktoren gemildert:
    • Du hast die volle Kontrolle über die Zeit, also beeinträchtigt es deine Reaktionen nicht.
    • Die Sprites wären bei 60FPS ohnehin nicht schneller animiert
    • Ein vollständiges Full-HD / 60FPS Upgrade kommt bald als kostenloses Upgrade.
    Minimum:
    • OS:10.6 oder neuer
    • Prozessor:Intel 1.5 Ghz, Single Core
    • Speicher:1 GB RAM
    • Grafik:N/A
    • Festplatte:100MB
    • Sound:Jede
    • Zusätzlich:Dies ist kein hardwareforderndes Spiel. Es benötigt Adobe AIR, welches allerdings im Installationsprogramm enthalten ist.
    HINWEIS: dieses Spiel ist momentan auf 30FPS begrenzt. Dies wird durch drei Faktoren gemildert:
    • Du hast die volle Kontrolle über die Zeit, also beeinträchtigt es deine Reaktionen nicht.
    • Die Sprites wären bei 60FPS ohnehin nicht schneller animiert
    • Ein vollständiges Full-HD / 60FPS Upgrade kommt bald als kostenloses Upgrade.
    Empfohlen:
    • OS:10.6 oder neuer
    • Prozessor:Intel (2.0 Ghz, Single Core) oder besser
    • Speicher:2 GB RAM
    • Grafik:N/A
    • Festplatte:100MB
    • Sound:Jede
    • Zusätzlich:Dies ist kein hardwareforderndes Spiel. Es benötigt Adobe AIR, welches allerdings im Installationsprogramm enthalten ist.
    HINWEIS: dieses Spiel ist momentan auf 30FPS begrenzt. Dies wird durch drei Faktoren gemildert:
    • Du hast die volle Kontrolle über die Zeit, also beeinträchtigt es deine Reaktionen nicht.
    • Die Sprites wären bei 60FPS ohnehin nicht schneller animiert
    • Ein vollständiges Full-HD / 60FPS Upgrade kommt bald als kostenloses Upgrade.
Hilfreiche Kundenreviews
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
58.6 Std. insgesamt
Verfasst: 31. Januar
Eine großartige Mischung aus Tower Defence und RPG.

Es gibt verschiedene Klassen die man in Schlachten aufwerten kann, neben den Boost auf dem Schlchtfeld werden die Helden mit der Zeit stärker, also steigen Stufen auf.

Jede Charakterklasse hat einen eigenen Talentbaum, man kann sich frei entscheiden mit welchen Fähigkeiten er gut sein soll.

Somit kann man auf dem Spielbrett verschiedene Helden geschickt platzieren, der eine verlangsamt, der andere durchschlägt die Rüstung der Angreifer, damit andere genug Zeit haben die mit unter zähen Kreaturen schnell zu erledigen.

Die untermalung der Musikstücke ist sehr gelungen, ob fröhliche oder bedrückene Momente, der Soundtrack passt.

Die Story ist für ein Tower Defence Spiel sehr schön geschrieben, ist lange nicht die beste, aber mir hat diese sehr gefallen.

Fazit: Ein sehr schönes Spiel für Zwischendurch, für Leute die Tower Defence mögen, aber auch darüber hinaus, ein Blick wert.

Von mir 09/10 Punkte
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 7 Personen (57%) fanden dieses Review hilfreich
10.4 Std. insgesamt
Verfasst: 13. Januar
In kurzen Worten, storygetriebenes Tower Defense, mit simpler Grafik und Rollenspielelementen.
Das grafisch sehr einfach gehaltene Spiel tauscht die üblichen Türme durch auflevelbare und ausrüstbare Mitstreiter aus. Diese sind in 6 unterschiedlichen Klassen mit individuellen Fertigkeitsbäumen verfügbar.
Während einer Partie können die angeheuerten Recken mittels Psi-Energie platziert und verbessert werden. Dabei ist wie üblich nicht nur die richtige Platzierung sondern auch der richtige Zeitpunkt zum Aufleveln für einen Erfolg entscheidend. Zwischen den Missionen können Fähigkeitspunkte verteilt und neue Gegenstände gekauft werden. An sich alles bekannte Spielmechaniken, die aber durch die Personifizierung der "Türme" eine gewisse Identifikation mit seinem Kämpfern ermöglicht. Darüber hinaus bietet das Spiel solide Kost mit ca. 30 Leveln in je 3 Schwierigkeitsgraden.

Auf dem Markt für Tower Defense Spiele wimmelt es inzwischen von unzähligen Produkten, die alle irgendwo mit einem kreativen Touch um die Gunst der Spieler buhlen. Mit dem Normalpreis von 14€ gehört Defenders Quest dabei schon zur oberen Preisklasse. Die extrem simple Grafik und einfache Spielmechaniken machen das Spiel zu einem unterhaltsamen Zeitvertreib aber ich hätte es mir niemals für den Vollpreis gekauft. Und auch nach mehreren Stunden Spielzeit finde ich den Preis im Vergleich zu anderen Spielen als zu hoch. Wer diese Art von Spielen gut findet, der sollte bis zu einem Sale warten.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
19 von 23 Personen (83%) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
19.3 Std. insgesamt
Verfasst: 21. August 2015
I've played a lot of tower defense. I used to play Warcraft III custom maps where the tower defense genre was cut from. Defender's Quest does a nice job of putting a well developed story with well developed characters into tower defense gameplay without it feeling pasted on.

It keeps it simple. There are only a few basic towers to choose from, but each tower acts like a character in your party and you can equip most of them with weapons and armor (no weapons or armor for a dragon and no armor for the barbarian/main melee guy). The maps are laid out well enough that consideration to where to place your troops does make a big difference.

There is also a nice take on the gameplay by offering 4 difficulty levels. You get rewards for completing the level, but you get bonus rewards for not taking a single point of damage. If you do that, you can get a lot of extra scrap (money) and unique items.

What I'm doing on my second playthrough is going as far as I possibly can while only buying recruits and never any items on the easiest mode. When I hit my first failure, I go back to the very start and try to complete each level on the hardest mode possible. After I fail once, I will go down to an easier mode and so on until I am right back at the easiest mode and therefore, the furthest out I've ever been.

The main game is not that long and there isn't a ton of replayability to this game once you complete it. That is why it is only worth a few bucks...but it's worth a few bucks. I hear they are making a Defender's Quest II and I hope that is at least as good. Even when it is, this is still a pretty fun tower defense and something that feels more refreshing than you might think when you come back to it after a long time.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
15 von 19 Personen (79%) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
12.1 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Dezember 2015
I've just finished this game. Pretty cool gameplay and very nice mood as well as some quite good challenging moments, if you don't grind too much before the final battle. I can unhesitatingly recommend this production and I am looking forward to playing the sequel.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
19 von 29 Personen (66%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
31.0 Std. insgesamt
Verfasst: 2. Januar
While this is a decent little game, I think it fails to really deliver on its core promises. It's worth some money and time, but I wouldn't recommend paying full price for it.

The game bills itself as primarily a tower defense game. Tower defense games generally require you to come up with a strategy to defeat the enemies given a particular map and set of resources. Defender's Quest maps are much simpler, and to a large extent don't require much strategy. That's where the "RPG" part comes in. There's not really any role-playing going on, but your characters get stronger and you can buy better weapons and armor for them. The maps don't rely so much on strategy as on having characters that are high enough level and have good enough equipment. And that generally means grinding for XP. So when it comes to the advanced and extreme levels, it's not that the levels are possible but you have to have a better strategy. The levels are simply impossible to start with, and the only way you can beat them is by leveling up your characters.

In short, it's not a good tower defense game (because the challenges rely primarily on having high-level characters not strategy), and it's not a good RPG (because there's no real role-playing, just "numbers going up" as you and the enemy gain levels and equipment). So I think it rather fails the "tactical depth" promise.

The second promise is customization, and it does have options to rebind all the keys and change the XP scaling, character names and colors, etc., but I don't think it's a big deal. The developer also put thought into how he could accomodate people with certain disabilities (like epilepsy), which is nice.

The third is story, and I suppose that's where this game does best. The story isn't great, but it does give a reason to keep playing and it is fairly humorous in some parts.

Technically, the game is well-made, even if it appears dated. I can't recall any bugs in the game, and it has been very stable. The game runs at 800x600 resolution, which is fine for me. The sound effects and music are well-done, but lack variety, which is okay for me.

I just wish the game rewarded thinking more than it rewards grinding. It's worth a try if you can get it on sale.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig