Topspiele
Spiele
Software Demos NEUIGKEITEN Empfohlen
Star Conflict ist ein actiongeladenes Massen-Mehrspieler-Weltraum-Simulationsspiel, in dem Spieler in die Rolle von Elitepiloten schlüpfen und an einer ausgedehnten, interplanetaren Auseinandersetzung teilnehmen. 3000 Jahre sind vergangen, seit die ersten Kolonisten die Erde verließen.
Veröffentlichung: 27 Feb. 2013
Alle 3 Trailer ansehen
This product does not have support for your local language. Please review the supported language list below before purchasing

Star Conflict spielen

Free to Play

Kürzliche Updates Alle anzeigen (367)

New location "Fort Muerto"

20 August 2014


Border sector FX-1 has become a haven for pirates of all sorts, who freely call it ‘New Tortuga’. Since the beginning of the Invasion, renegades have organized a complex black market of artifacts and experimental alien technology. And for those who have the money and connections, pirate engineers may well help equip the ship with alien technology.

The last pirate recruitment operation to recruit was successful — in exchange for an official amnesty and a significant amount of credits, the Pirates agreed to steal artifacts and alien technology from their base of operations.

About location "Fort Muerto"

4 Kommentare Weiterlesen

Info on the update 0.11.6!

20 August 2014


Pilots! Update 0.11.6 has been installed on the game servers.

In this week's update you will see:
— New Invasion mode locaiton ‘Fort Muerto’
— Workshop
— Mentoring system
— Balancing changes

ELements of this update are very important and will become the basis for further improvements.

As always, you can learn more about the update on our forums. Just follow the link!

5 Kommentare Weiterlesen

Sonderangebot



Der Invasions-Modus hat eine neue Stufe der Closed Beta erreicht, jeder Spieler kann nun frühzeitigen Zugang erhalten.
Ihr müsst ledigleich eine der folgenden Errungenschaften freischalten - "Universe Conqueror" oder "Kampftruppe Prometheus".


"Universe Conqueror" wird freigeschaltet sobald ihr 1000 Errungenschaftspunkte erreicht.
"Kampftruppe Prometheus" wird freigeschaltet wenn ihr ein DLC kauft, welches mit «Invasion Early Access» markiert ist.

Was ist der Invasions-Modus?

Es ist eine Art 'Sandbox' Überlebensmodus auf den sowohl PVP, als auch PVE Fans gewartet haben.
Spieler können von der Raumstation abdocken und durch die Weltraum Kolonien reisen, welche von Aliens angegriffen werden. Die Sektoren sind durch Sprungtore verbunden und beherbergen verschiedene NPCs, Piraten, Sicherheitskräfte und Handelskarawanen.
Du kannst Quests erfüllen, Gegenstände sammeln, andere Spieler bekämpfen oder dich mit ihnen zusammen schließen und die Invasoren bekämpfen, welche wertvolle Beute und Ansehen bringen.

Features

  • Überlebenskämpfe mit PVP und PVE Elementen im offenen Weltraum
  • Zahlreiche Sektoren, die mithilfe der Sprungtore besucht werden können
  • Erfülle Quests, sammle Ressourcen und crafte neue epische Module
  • Bekämpfe Horden von Invasoren aus den tiefen des Weltalls oder messe dich mit andere Spieler

Über das Spiel



Star Conflict ist ein actiongeladenes Massen-Mehrspieler-Weltraum-Simulationsspiel, in dem Spieler in die Rolle von Elitepiloten schlüpfen und an einer ausgedehnten, interplanetaren Auseinandersetzung teilnehmen.

3000 Jahre sind vergangen, seit die ersten Kolonisten die Erde verließen. Jetzt ist die Galaxie zwischen militanten Sternen-Imperien und unabhängigen Söldnergruppen aufgeteilt. In einer entlegenen Ecke der Galaxie – Sektor 1337, dem Gebiet der Toten – befindet sich eine verlassene Welt. Hier wurden vor kurzem die Ruinen der großen Zivilisation der Vorläufer entdeckt. Riesige Fabriken und breit angelegte Städte verfallen. Schiffsteile liegen auf den Feldern, auf denen einst riesige Schlachten stattfanden. Ansonsten ist keine Menschenseele zu sehen. Eine mysteriöse Katastrophe zerstörte alles – eine pulsierende Anomalie, die alles Leben innerhalb dieses Sektors vernichtete.

Das hält die Menschheit, die neuen „Besitzer“ des Universums, nicht auf. Söldner und Abenteurer sind in Scharen in den Sektor gekommen, um in den Ruinen nach zurückgelassenen Artefakten zu suchen. Sie bedenken nicht die Gefahr, in der sie schweben. Viele sind verschwunden, auch gut bewaffnete Mitglieder von Expeditionsreisen. Die Überlebenden kamen mit unglaublichen Schätzen zurück. Das überzeugt die Plünderer, auch weiterhin nach dem verlorenen Schatz der Vorläufer zu suchen – und dafür zu kämpfen.

Hauptmerkmale:

  • Eine Flotte stets zur Hand - Übernehmen Sie das Kommando von verschiedenen Kampfschiffen, von wendigen Aufklärerschiffen bis zu schweren Fregatten, die mit Geschützen und Raketen ausgestattet sind. Schon bald können Sie Ihre eigene Flotte anführen.


  • Wählen Sie Ihren Weg - Jedes Schiff kann für strategische Missionen eingesetzt werden – untersuchen Sie das Gebiet, jagen Sie nach Feinden im Verborgenen oder erhalten Sie Unterstützung von Verbündeten. Das beeindruckende Waffenarsenal und die verfügbaren Spezialvorrichtungen werden Ihnen helfen, erfolgreich zu sein.


  • Wenn Sie nicht mit uns sind, dann sind Sie gegen uns! - Bilden Sie eine Allianz mit Freunden, um ein tödliches Schwadron von Elitepiloten zu formieren. Gehen Sie in die Annalen der Geschichte des Universums ein. Tarnen Sie sich vor dem Feind, wenn sie sehen, dass sich ein Schiff nähert!


  • Sammeln Sie Erfahrung und Fertigkeit - Wie stark und geschickt Sie als Pilot auch sind, man kann sich immer verbessern. Entwickeln Sie Ihre Fertigkeiten, erlernen Sie Spezialfähigkeiten und perfektionieren Sie Ihre Taktiken. Nehmen Sie mit voller Ausrüstung an einer Schlacht teil, agieren Sie im Verborgenen aus der Entfernung oder schleichen Sie sich an Ihre Feinde heran und führen Sie einen vernichtenden Schlag aus dem Hinterhalt aus – die Strategie wählen Sie selbst!

Systemvoraussetzungen (PC)

    Minimum:
    • OS: Windows XP SP3
    • Processor: 2.0 Ghz Intel Pentium-4 / AMD Athlon II
    • Memory: 2 GB RAM
    • Hard Disk Space: 3 GB
    • Video Card: 512 MB NVidia / AMD Radeon / Intel (HD 3000, HD 4000) with support for Pixel Shader 3.0 (AMD Radeon X1000 not supported)
    • Additional: Broadband Internet connection
    Recommended:
    • OS: Windows 7 x64
    • Processor: 2.3 Ghz Intel Core 2 Duo / AMD Athlon64 X2 or better
    • Memory: 4 GB RAM
    • Hard Disk Space: 3 GB
    • Video Card: 1 GB NVidia GeForce 650 / AMD Radeon HD 5750 / Intel HD 4000 and newer
    • Additional: Broadband Internet connection

Systemvoraussetzungen (Mac)

    Minimum:
    • Betriebssystem: Snow Leopard (10.6.X)
    • Prozessor: 2,3 GHz Intel
    • Grafik: 512 MB NVidia oder ATI Grafikkarte
    • Festplatte: 2 GB frei
    • Andere Anforderungen: Breitband-Internetverbindung
    • Zusätzliche Informationen: Nicht empfohlen für Intel integrierte Grafikkarten oder Mac Minis oder ältere MacBooks
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Snow Leopard (10.6.X)
    • Prozessor: 2,3 GHz Intel
    • Grafik: 512 MB NVidia GeForce 285 / NVidia GeForce 9600 / ATI 5750 oder höher Grafikkarte
    • Festplatte: 2 GB frei
    • Andere Anforderungen: Breitband-Internetverbindung
    • Zusätzliche Informationen: Nicht empfohlen für Intel integrierte Grafikkarten oder Mac Minis oder ältere MacBooks

Systemvoraussetzungen (Linux)

    Minimum:
    • OS: Ubuntu 12.04 LTS or SteamOS
    • Processor: 2.0 Ghz Intel Pentium-4 / AMD Athlon II
    • Memory: 2 GB RAM
    • Hard Disk Space: 3 GB
    • Video Card: 512 MB NVidia / AMD Radeon / Intel (HD 3000, HD 4000) with support for Pixel Shader 3.0 (AMD Radeon X1000 not supported)
    • Additional: Broadband Internet connection
    Recommended:
    • OS: Ubuntu 12.04 LTS and newer, or SteamOS
    • Processor: 2.3 Ghz Intel Core 2 Duo / AMD Athlon64 X2 or better
    • Memory: 4 GB RAM
    • Hard Disk Space: 3 GB
    • Video Card: 1 GB NVidia GeForce 650 / AMD Radeon HD 5750 / Intel HD 4000 and newer
    • Additional: Broadband Internet connection
Hilfreiche Kundenreviews
12 von 15 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
36 Produkte im Account
1 Review
291.9 Std. insgesamt
Best Game Ever
Durch die Bewegung im 3 Dimensionalen Raum löst es sämtliche Camper und Movement Blocking Probleme die man von vergleichbaren Spielen wie WOT oder MWO kennt
Das Spiel hat durch unzählige Spezialfunktionen, Schiffsklassen und Modulkombinationsmöglichkeiten wesentlich mehr Tiefe als sonstige MMO Flugsimulatoren
Die Steuerung mittels Keyboard und Maus ist einfach genial gelöst
Und anders als bei EvE gibts hier Respawn und echt lächerliche Reperaturkosten
Je höher der Schiffsrang desto zahlreicher sind die verwendbaren Waffen und Module
Der Spieler wird langsam von Stufe 1 bis Stufe 15 in den Facettenreichtum dieses Spiels eingeführt
Durch die zahreichen Spezialfunktionen, üppigen Hitpoints und modifizierbaren Resistenzen dauert es schon mal 30 Sekunden bis man einen Gegner zu Fall bringen kann - genug Zeit um ein taktisches Zurückziehen oder Supporten zu realisieren
Es gibt zudem eine Heilerklasse im Spiel, nennt sich Engineer
Verfasst: 6 März 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
4 von 4 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
123 Produkte im Account
51 Reviews
95.8 Std. insgesamt
Ich habe zum jetzigen Zeitpunkt zwar noch nicht extrem viel Zeit in Star Conflict verbracht, kann aber sagen, dass dieses Spiel einsame Klasse ist. Zunächst einmal ist das Spiel umsonst, man kann es sich einfach via Steam runterladen und es wird ständig aktualisiert. Zwar kann man Echtgeld nutzen, um sich im Spiel Boni zu erkaufen, aber diese Boni sind nicht so extravagant, dass das Spiel davon extrem beeinflusst wird: Es ist also kein Pay-to-Win in Star Conflict.

Die Steuerung der Fluggeräte ist extrem unterschiedlich; so steuert sich ein Abfangjäger selbstverständlich komplett anders als eine schwere Fregatte. Aber die Steuerungen selbst und die Waffen-Balance ist bis jetzt immer fair gewesen. Niemand hatte ein schier unstopbares Schiff.

Kurzum: Dieses Spiel ist für Fans schnellen Kämpfens mittels Raumschiff nur zu empfehlen.
Es macht Spaß, es ist fordernd, es ist umsonst. Was will man mehr? Versuch's selbst, dann wirst du schneller süchtig danach sein, als dir lieb ist. :D:
Verfasst: 17 Juni 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
4 von 4 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
27 Produkte im Account
1 Review
20.5 Std. insgesamt
Star Conflict ist ein Free2Play Weltraum-Shooter mit ein paar Rollenspielelementen. Zumindest nach meinem Empfinden. Es ist noch in der Open Beta Phase. Ziel ist es bei verschiedenen Modi die Gegnermannschaft im PvP zu besiegen oder im PvE alle Gegner-KI abzuwehren und zu vernichten. Am Ende, wenn man gewonnen hat, kann man Rohstoffe abbauen um mehr Credits oder ähnliches zu verdienen. Außerhalb von den Weltraum-Schlachten, werten wir unsere Schiffe und deren Waffen und Spezialmodule auf, kaufen neue Schiffe, Ausrüstung und Implantate, die unsere Fähigkeiten verbessern und schließen Vertäge ab die dann Spezialwährung hergeben, die für die Aufrüstung von Waffen und Spezialmodulen teils Wichtig sind. Bevor wir aber an die Spezialwährung rankommen, müssen wir Ziele erfüllen.

Erst mal im vorab! Es ist kein Pay2Win! Ich bin schon sehr oft Erster geworden ohne einen einzigen Cent auszugeben. Ein paar Freunde sind auch schon erfolgreich gewesen. Außerdem ist es ein Team-Spiel, also nichts für Einzelgänger, wo auch der PvP um so mehr Spaß macht. Was nervig ist, sind die Bots, die im jeden Spiel auftauchen und die sind so dumm wie Brot. Trotzdem ist das PvE ,wo es nur KI Gegner zu besiegen gilt, sehr anspruchsvoll, aber auch nicht zu schwer. Auch hier gilt Teamplay zum Erfolg.

Trotzdem müssen wir unsere Ausrüstung und Schiffe aufwerten, vielleicht auch kaufen um unsere Werte zu verbessern. Nur das Hauptmenü ist teils sehr unübersichtlich. Da sollte man nachbessern. Was man noch so alles anstellen kann, sind Lizenzen kaufen, Freunde hinzufügen, Coroperations gründen usw. Sehr ärgerlich ist das man Corperations nur mit echt Geld gründen kann. Es ist ein Teamspiel und genau das macht in dem Spiel so viel Spaß: Mit Freunden spielen und das PvP unsicher machen! Und jetzt kommt das Echtgeld zum Einsatz. Das ist sehr ärgerlich! Trotzdem kann man mit den Freunden in Squads im PvP zusammenspielen. Die Corperation sind da um auf dem Megaserver zu spielen.

Aber nicht so ärgerlich ist die Steuerung. Die Raumschiffe lassen sich überraschend gut mit Maus und Tastatur steuern. Und jede Klasse von Raumschiffen steuert sich anders. Während Fregatten sehr große Feuerkraft haben lassen sie sich nur langsam steuern. Die Kriegsschiffe sind ausgewogen, während Abfangjager wenig aushalten, aber dafür deutlich wendiger und schneller fliegen. Und diese Abfangjäger zu spielen macht einen großen Spaß :D.

Deswegen empfehle ich das Spiel, aber die Entwickler sollten auch die Sachen verbessern und verändern die nicht so gut gelungen sind. Vorallem das mit den Corperation gründen mit Echtgeld :( . Vielleicht verändern sie es nach dem das Spiel fertig ist. Es ist noch in der Open Beta Phase. Trotzdem sollte man das so schnell wie möglich verändern! Sonst gutes Spiel!


Achtung: Es kann sich noch was verändern, wenn mir noch was einfällt bzw. auffällt :) Ich schreibe es dann unter EDIT

Außerdem ihr könnt schreiben in den Kommentaren, was ich besser machen kann beim Reviews schreiben.

EDIT: Ein paar Übersetzungsfehler in Deutsch sind in dem Spiel drinnen. Es ist gut, dass man mit dem originalen Account mit dem Steam Account verknüpfen kann. Die Spielmodi sind nicht auswählbar. Man kann keinen Freund nachjoinen während er spielt. Eine Zuschauerfunktion um seinen Freunden zu zuschauen wäre toll. Langsame Levelaufstiege
Verfasst: 17 Juni 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Review
8.1 Std. insgesamt
kurzweiliger Shooter mit ein bischen Ace-Combat feeling... die Steuerung ist sauber und durch das gute Tutorial schnell zu lernen ! Leider teilweise lange Wartezeiten und fehlende Levelvielfalt im PVE ...
Verfasst: 21 April 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
45 Produkte im Account
2 Reviews
5.9 Std. insgesamt
Von Epischen Dogfights in Abfangjägern, über Stealthschiffen gür Guerilliaattacken zu Longrange-Fregatten mit steuerbaren Cruise Missiles und Sniper-Desintegratoren, hat sich dieses game den Titel "World of Tanks in Space" redlich verdient. ein in der Partie integrierter Voice-Chat verbessert die koordination und bald kommmt dann noch der Invasion-Modus und irgendwann die Integration von Dreadnoughts. Riesige Anpassungmöglichkeiten mit einem perfekten System: Anfangschiffe können gradmal evtl. ein, zwei Module wechseln damit man sich voll aufs Fliegen konzentrieren kann, mit der Zeit kommen dann immer mehr, so dass man sich fliessend daran adaptieren kann und nie den "Komplexitäts-Hammer" à la EVE-Online (auch geiles Game btw) ins Gesicht bekommt. Ab Rang 6-7 kann man dann schon von verschiedenen Munitionstypen, Waffensystemen Aktive Module bis hin zu Passiven Modulen etc. wählen und sich dann auf das Multitasking konzentrieren. Pay to Win? Naja man kann Munitionstypen kaufen die etwas stärker sind, da man jedoch manuell zielen und fliegen muss, und sich diese nicht auf die Spezialmodule etc. auswirken kann man es nicht wirklich als Pay to Win beschreiben, Teamwork und Schiffszusammensetzungen sind viel wichtiger. Absolut zu empfehlen!
Verfasst: 22 Juni 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
12 von 14 Personen (86%) fanden dieses Review hilfreich
55 Produkte im Account
2 Reviews
268.5 Std. insgesamt
WoT in Space mit abwechslungsreichen PvP Modi und auch PvE Modi.
Macht einfach Spaß.
Es gibt mehrere sehr Aktive Deutsche Clans denen man beitreten kann denn zusammen Fliegen macht noch mehr spaß.
Verfasst: 27 November 2013
War dieses Review hilfreich? Ja Nein