Erforschen Sie die wichtigsten Perioden der Weltgeschichte in einem Spielerlebnis der Meister großartiger Strategiespiele.
Nutzerreviews: Überwiegend positiv (7,526 Reviews)
Veröffentlichung: 14. Feb. 2012

Melden Sie sich an, um dieses Spiel zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren

Crusader Kings II kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Paradox Grand Strategy Collection kaufen

Enthält 4 Artikel: Hearts of Iron III, Victoria II, Crusader Kings II, Europa Universalis IV

Crusader Kings II Collection kaufen

Enthält 43 Artikel: Crusader Kings II, Crusader Kings II: Dynasty Shields, Crusader Kings II: Mongol Faces, Crusader Kings II: Songs of Albion, Crusader Kings II: Songs of Faith, Crusader Kings II: Ruler Designer, Crusader Kings II: Songs of the Holy Land, Crusader Kings II: African Unit Pack, Crusader Kings II: Songs of the Caliph, Crusader Kings II: Sword of Islam, Crusader Kings II: Dynasty Shield II, Crusader Kings II: Legacy of Rome , Crusader Kings II: Byzantine Unit Pack , Crusader Kings II: African Portraits , Crusader Kings II: Songs of Byzantium , Crusader Kings II: Sunset Invasion, Crusader Kings II: Russian Portraits, Crusader Kings II: Russian Unit Pack, Crusader Kings II: Songs of the Rus, Crusader Kings II: The Republic, Crusader Kings II: Mediterranean Portraits, Crusader Kings II: Songs of Prosperity, Crusader Kings II: The Old Gods, Crusader Kings II: Norse Unit Pack, Crusader Kings II: Norse Portraits, Crusader Kings II: Hymns to the Old Gods, Crusader Kings II: Celtic Unit Pack, Crusader Kings II: Celtic Portraits, Crusader Kings II: Dynasty Shield III, Crusader Kings II: Europa Universalis IV Converter, Crusader Kings II: Customization Pack, Crusader Kings II: Sons of Abraham, Crusader Kings II: Military Orders Unit Pack, Crusader Kings II: Warriors of Faith Unit Pack, Crusader Kings II: Hymns of Abraham, Crusader Kings II: Saxon Unit Pack, Crusader Kings II: Finno-Ugric Unit Pack, Crusader Kings II: Rajas of India, Crusader Kings II: Turkish Unit Pack, Crusader Kings II: Turkish Portraits, Crusader Kings II: Songs of India, Crusader Kings II: Persian Unit Pack, Crusader Kings II: Persian Portraits

Inhalte zum Herunterladen für dieses Spiel

 

Von Kuratoren empfohlen

"An unforgettable wander through the bastions, banquet halls and bedchambers of Medieval Europe."
Lesen Sie hier das vollständige Review.

Kürzliche Updates Alle anzeigen (15)

14. Oktober

Crusader Kings II: Charlemagne released!

STOCKHOLM — October 14, 2014 — The Father of Europe leads the youngest expansion to Paradox Development Studio’s best-selling grand strategy game, Crusader Kings II. Charlemagne, the newest expansion to Crusader Kings II, is available now worldwide for Windows, Mac, and Linux PCs. This major expansion adds new story events, another hundred years of gameplay and long requested game features to the widely popular grand strategy game of dynastic politics and family rivalry.

Charlemagne can be purchased from digital distributors everywhere for $14.99. New downloadable content (DLC) for Crusader Kings II is also available today, including the Dynasty Shields: Charlemagne collection, new portrait packs, and an e-book version of the medieval epic “Song of Roland.” Full details and purchase location can be found now at www.paradoxplaza.com/crusader-kings-ii-charlemagne"]www.paradoxplaza.com/crusader-kings-ii-charlemagne.

See the Dark Ages end and the medieval world arise in Charlemagne through a new trailer:

https://www.youtube.com/watch?v=3C9ptrtB6L8&list=UU1JOnWZrVWKzX3UMdpnvuMg

As usual, the expansion will be accompanied by a host of free changes to the core Crusader Kings II experience, available in a major update that can be downloaded today. This free content includes a major overhaul to the nomadic tribes of Europe – now they are even more distinct from their neighbors hiding behind castle walls.

"Charlemagne" will introduce Crusader Kings II players to the man who became the “Father of Europe,” uniting much of the continent for the first time since the since the fall of Rome and founding the Holy Roman Empire. Including the ability to start a dynasty as far back as 769 AD, the expansion will include a series of story events surrounding the rise of Charlemagne. The expansion also features game options to allow players to chart their own places in history – such as a new in-game “Chronicle” that highlights a dynasty’s conquests, marriages, and labors for the faith.

Crusader Kings II is currently at 75% off on most digital outlets! To learn more about Crusader Kings II, visit www.crusaderkings.com

61 Kommentare Weiterlesen

13. Oktober

STREAM Tonight, Monday 13th of October at 18:00cest - Charlemagne, the full features and patch presentation

Where ; http://www.twitch.tv/paradoxinteractive
When ; 18:00cest
What ; Charlemagne features and patch notes.
Who ; Johan Lerström (Project Lead), Tobias Bodlund (History Guy / Scripter), Matt Hoving (Live Producer)

With Charlemagne coming out tomorrow, we'd thought that we would sit down with the team, and talk about what exactly is in the patch and what is in the expansion. So join us tonight at 18:00cest on our Twitch channel.

19 Kommentare Weiterlesen

Reviews

“...playing is winning, and there’s something quite satisfying about leading your house to power and glory through whatever means you can, for as long as you can.”
9,5/10 – Strategy Informer

“In short, Crusader Kings II is a majestic feudal sandbox, the greatest generator of hilarious medieval soap opera ever created and Paradox Interactive’s best title to date.”
90/100 – IncGamers

“It's perfectly possible to have made a few too many enemies, anger the Pope and find most of Europe out for your blood. That's really what makes the game so damn fun.”
9/10 – Destructoid

Über dieses Spiel

Die dunklen Zeiten mögen sich dem Ende neigen, doch in Europa herrscht noch immer Tumult. Unbedeutende Feudalherren konkurrieren um die Gunst von belagerten Königen, welche sich nur mühsam die Kontrolle über ihre zersplitterten Königreiche erhalten können. Der Papst ruft auf zu einem Kreuzzug, um die Christen im Heiligen Land zu beschützen, selbst dann noch, als er sich weigert, auf die Kontrolle über die Investitur der Bischöfe zu verzichten - inklusive ihrer Reichtümer. Jetzt ist die Zeit für wahre Größe. Erweitern Sie Ihren Landbesitz und sichern Sie die Zukunft Ihrer Dynastie. Füllen Sie den Staatssäckel, ernennen Sie Vasallen, stöbern Sie Verräter und Ketzer auf, führen Sie Gesetze ein und interagieren Sie mit hunderten Adligen, jeder mit seinen eigenen Zielen.
Ein guter Lehnsherr wird immer gute Freunde benötigen, die ihm helfen. Aber geben Sie acht, da loyale Vasallen schnell zu Erzfeinden werden können, und einige könnten nicht so zuverlässig sein, wie sie wirken... Seien Sie bereit und kämpfen Sie um Ihr Prestige bis die Welt Ihren Namen in Ehrfurcht flüstert. Haben Sie das Zeug zum König der Kreuzritter?
Crusader Kings II lässt Sie eine der wichtigsten Epochen der Weltgeschichte entdecken - in einem Spielerlebnis, handgefertigt von den Meistern von Grand Strategy. Das mittelalterliche Europa wird in diesem monumentalen Spiel über Könige, Pläne und Throne zum Leben erweckt...

Hauptmerkmale:

  • Beginnen Sie ein Spiel irgendwann zwischen 1066 und 1337 und spielen Sie bis 1453
  • Wählen Sie einen christlichen Lehnsherrn und stellen Sie sicher, dass seine Dynastie über die Generationen von Nachfolgern hinweg bestehen bleibt
  • Erarbeiten Sie sich Prestige mit jedem Nachfolger den Sie spielen, um den Glanz Ihrer Dynastie fortzutragen
  • Erweitern Sie Ihre Ländereien - und schützen Sie sie vor dem Auseinanderfallen
  • Entlarven Sie die Anschlagspläne Ihrer Höflinge und Vasallen, jeder mit seinen eigenen Meinungen und Zielen
  • Nehmen Sie das Kreuz in die Hand und bekämpfen Sie die Mauren, Heiden und Ketzer
  • Verteidigen Sie sich gegen die Angriffe der mongolischen Horde
  • Ringen Sie mit dem Papst um Kontrolle über die Bischöfe
  • Erleben Sie heute das Mittelalter mit bis zu 32 Spielern in einem konkurrenzbetonten Mehrspielermodus

Systemvoraussetzungen

PC
Mac
Linux
    • Betriebssystem: XP/Vista/Windows 7
    • Prozessor: Intel® Pentium® IV 2.4 GHz oder AMD 3500+
    • Speicher: 2 GB RAM
    • Festplatte: 2 GB
    • Grafikkarte: NVIDIA® GeForce 8800 oder ATI Radeon® X1900, 512 MB Grafikspeicher vorausgesetzt.
    • DirectX®: 9.0c
    • Sound: Direct X-kompatible Soundkarte
    • Zusätzlich: 3-Tasten Maus und Tastatur
    • Betriebssystem: Mac OS X 10.6.8 oder besser
    • Prozessor: Intel Core Duo Prozessor (2 GHz oder besser)
    • Speicher: 2 GB RAM
    • Festplatte: 2 GB
    • Grafikkarte: ATI Radeon HD 6750 / NVIDIA GeForce 320 / NVIDIA GeForce
      9600 oder höher
    • OS: Ubuntu 12.04 LTS
    • Processor: IntelR PentiumR IV 2.4 GHz or AMD 3500+
    • Memory: 2 GB
    • Hard disk space: 2 Gb
    • Video Card: ATI Radeon HD 6750 / NVIDIA GeForce 320 / NVIDIA GeForce
      > 9600 or higher, 1024MB graphics memory required.
Hilfreiche Kundenreviews
42 von 43 Personen (98%) fanden dieses Review hilfreich
72.5 Std. insgesamt
Da stehe ich nun, alt, bärtig, vom harten Leben meiner Zeit gezeichnet. Ich kämpfte, ich siegte, auch das Verlieren lernte ich. Ich musste grausam sein, war manchmal gütig, überlebte Anschläge, verbog das Gesetz zu meinen Gunsten, Ich hatte Wiedersacher, Konkurenten, ich rang sie nieder, wurde veraten, verlor einen Sohn und musste einen anderen selbst töten...

So ähnlich fühlt man sich, wenn die eigene Spielfigur in Crusader Kings II am Ende ihres Lebens angekommen ist und die Geschicke an den Erben übergeben werden, dem Familienmitglied, welches man als nächtes begleitet. Man schaut zurück, erkennt was man erreicht hat, was man dafür tun mußte. Ich habe selten ein Spiel erlebt, in dem man eine solche Verbundenheit zu seiner Figur und deren Familie eingeht. Fantastisch! Wenn man sich auf dieses Spiel einläßt ist man verloren, im positiven Sinne.

Wie spielt sich ein Spiel, was sich als reines Strategiespiel sieht und wo man keinerlei Actionellemente hat?
Im Grunde simuliert das Spiel eine Dynastie im Mittelalter, welche der Spieler selbst erstellt und bestimmt. Die richtigen DLC's (welche die Sache nur verfeinern aber nicht zwingend notwendig sind) vorausgesetzt bis ins letzte Detail. Man beginnt als Häuptling oder kleiner Lord in einer Provinz seiner Wahl. Dafür steht die gesamte europäische Karte mir weiten Teilen Kleinasiens und Teilen Nordafrikas zur Verfügung. Historisch exakte Provinzen, Religionen, Sitten und Bräuche werden simuliert, allein das ist schon eine enorme Leistung des Spiels. Man verwaltet seine Provinz, kann seine Länderreien durch Eroberung oder arrangierte Heiraten vergrößern schafft sich mit jeder Aktion Freunde und Feinde, man ernennt einen Hofrat mit Kanzlern, Verwaltern, Kriegsherren und kann diesen diverse Missionen erteilen. Man erforscht neue Technologien, entwickelt die eigene Struktur der Provinz, baut Städte, Klöster und Burgen aus... ich könnte ewig so weiterschreiben, da die Möglichkeiten unbegrenzt sind.

Vielleicht mal ein Beispiel, welches die komplexität des Spiels verdeutlichen kann, hier speziell zum Thema Expansion und Eroberung:
Eine Gruppe von Nachbarländern inklusive meines eigenen, ergeben zusammen eine Grafschaft, deren Herrscher ich werden möchte. Einfach so den Krieg erklären und los stürmen ist realistischer Weise nicht möglich, es bedarf einem Grund, einer Rechtslage die für eine Aktion von Nöten ist. Nun kann ich unter gewissen Umständen, falls noch nicht von der KI getan, den Titel des Grafen für diese Länder erschaffen. Dies wiederum ermöglicht es mir von Rechts wegen, einen Anspruch auf die Nachbarländer zu stellen. Ich kann nun defensiv via ausgefeilter Diplomatie versuchen, die anderen Provinzherrscher unter meine Vasallen zu bekommen. Oder ich kann den angrenzenden Lords den Krieg erklären und um die Gebiete kämpfen. Beide Möglichkeiten sind überhaupt erst möglich, weil ich den Titel geschaffen habe und somit die Grafschaft definierte und es rechtens ist, meinen Anspruch gelten zu machen.

Klingt kompliziert und undurchsichtig? Ist es nur bedingt. Zugegeben, es bedarf schon einer gewissen Geduld, bis man tatsächlich alle Kniffe und Taktiken der mittelalterlichen Herrschaft kennt und zu nutzen weiss. Ist man hier aber erstmal im Thema, kann man gar nicht so gerissen denken, wie es einem das Spiel erlauben würde. Hier wird unheimlich historisch realistisch eine glaubhafte, ernsthafte und faszinierende Welt simuliert, die ich so noch in keinem Spiel erlebt habe. Attentate, Titelenzug, Heiratsabkommen, Bestechungen und vor Allem die politischen Folgen eines Erfolges oder Misserfolges bei diesen Dingen sind eine Klasse für sich. Das steuern der Einheiten auf der Karte ist übrigens kinderleicht und intuitiv, zudem kann man die Zeit beschleunigen und abbremsen, was längere Reisezeiten wichtiger Trupps verkürzt oder andersherum genug Zeit bietet, um viele anstehende und wichtige Entscheidungen zu treffen.

Wie kann man sich in einem so hochkomplexen Spiel die KI vorstellen?
Hierzu kann ich nur sagen: Hut ab! Die politischen Gegner agieren entschlossen und nutzen alle vom Spiel gebotenen Möglichkeiten aus, um einem das Überleben so schwer wie möglich zu machen. Militärisch weiss die KI ihre Armeen auf höherem Gelände zu belassen, was einen Bonus gibt. Truppen werden geschickt verstreut um den Gegner selbst zu zwingen, seine Armeen zu teilen und nicht selten treten mitten im Krieg neue Bündnisse auf, die von der in Bedrängnis geratenen KI unter Einsatz von viel Geld und Intriegen ins Feld geführt werden. Man muss ständig dafür sorgen Trümpfe in der Hinterhand zu haben, um die Trümpfe der Gegner zu kontern. Ich habe es mal in der von mir bevorzugten Wikinger DLC erlebt, das durch die Grenzkonflickte zweier halbstarker Jarls in Südschweden halb Skandinavien in einen De Jure Krieg verwickelt wurde, der über 10 Jahre lang die gesamte Region belastete. Auf Grund der unzähligen verwandtschaftlichen Verknüpfungen, Allianzen und losen Bündnisse konnte auch ich nichts gegen eine Intervention meines Jarltums tun und stand am Ende mitten drin im Wahnsinn. Alle meine Pläne und teuren Vorbereitungen für eine ganz andere Aktion lagen auf Eis oder wurden zunichte gemacht. Sowas ist aber keineswegs ärgerlich, sondern man erwischt sich ständig grinsend dabei, wie man "wow" sagt und auf die unerwarteten Wendungen reagiert.

Gekämpft wird übrigens zur Genüge. Dabei stellt man eine Armee aus Wehrpflichtigen oder Söldnern auf, letztere sind erheblich teurer. Diese Truppen werden dann als Figur auf der Karte dargestellt. Organisieren kann man diese nach Lust und Laune, kann Truppen abtrennen und hinzufügen, kann je nach Größe der Armee Komandeure festlegen, bei größeren Armeen sogar für den rechten Flügel, den linken Flügel und das Zentrum der Truppen. Hierbei sind die persönlichen Eigenschaften der Anführer wichtig, wie gut sie allgemein als Krieger sind, wie diszipliniert sie sind ect. Nicht selten erlebt man in größeren Schlachten, das ein Flügel der Armee unter dem Kommando eines Mannes mit den Eigenschaften "zornig" und "ehrgeizig" eher dazu neigt, den Gegner zu stürmen, als andere Teile der Armee. Zieht man seine Armee nun in eine Provinz mit feindlichen Kräften kommt es zum Kampf. Hier spielen zwar Positionen wie Hügel oder Berge eine Rolle, weiteren Einfluss hat man aber nicht, da dieser wie oben beschrieben von den Eigenschaften der Kommandeure abhängt. Die Reste der unterlegenen Armee, die moralisch bedingt irgendwann den Rückzug antritt, flieht in eine Nachbarprovinz. Aber auch hier ist Vorsicht geboten. Das Ziehen in eine andere Provinz benötigt Zeit, Zeit in der der Gegner durch geschicktes Manövrieren ganz schnell aus dem Jäger den Gejagten machen kann.

Falls man sich nun denkt "schön und gut, aber Strategiespiele sind meist hässlich und die gedudelte Musik geht einem schnell auf die Nerven", so kann ich beruhigen. Optisch ist das Spiel in super Form und auch die Soundeffekte der Umgebung, sowie der großartige Soundtrack sind absolut gelungen. Es gibt übrigens einen Multiplayermodus, welchen ich leider noch nicht testen konnte. Es gibt aber ganze Internetforen, die Spielrunden organisieren und diesen Modus in den höchsten Tönen loben. Ich kann das wie gesagt nicht bestätigen, bin aber gerne bereit in eine Kampagne mit vielen Spielern einzusteigen, wer also Lust hast, lasst es mich wissen. :)


Fazit:
Ich kann über dieses Spiel ganze Romane schreiben und das Erlebte darstellen, das sprengt aber den Rahmen und ich fasse mich vergleichsweise kurz. Jeder, der bei Spielen nachdenken möchte, der enorme Spieltiefe actionlastigen Titeln vorzieht, jeder der sich für historische Simulationen und das Mittelalter interessiert, kommt an Crusader Kings II nicht vorbei. Mein Tipp - Eintauchen, in den Bann ziehen lassen, ein großartiges Spiel erleben!

Ich geh jetzt Finnland erobern, bis dann.
Verfasst: 27. September
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
8 von 10 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
85.8 Std. insgesamt
I love this game - so much depth.

Can be a little bit different to learn, and the mass of DLCs is a little bit annoying, seems like the developers just want to make a lot of money.

I recommend the Game of Thrones mod of this game ;)
Verfasst: 5. Juni
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
8 von 11 Personen (73%) fanden dieses Review hilfreich
57.5 Std. insgesamt
Es ist ein gutes Game. Man braucht ein bisschen bis man reinkommt. Engine braucht lange bis es richtig startet, aber ist man ja bei der Clausewitz gewöhnt. Es ist teilweise kompliziert. Ich empfehle es trotzdem.
Verfasst: 22. Juni
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
5 von 6 Personen (83%) fanden dieses Review hilfreich
210.5 Std. insgesamt
Extremely complex historical simulation. Didn´t expect anything else from Paradox. And they did it again.

With the highest amount of wisdom. With the most possible accuracy representing the complexity of political and family relations in the Middle Ages.

I just love these Paradox-Games. They are the peak of intelligent games.
Verfasst: 4. August
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
4 von 6 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
72.6 Std. insgesamt
So liebe Freunde des strategischen Echtzeitgeplänkels , Crusader Kings ist nicht bloss ein billiger Abklatsch einfacher Strategiespiele , grafisch gesehen schön anzusehn und durch eine Anfangs zwar äusserst kompliziert anmutenden Oberfläche , die wenn man erst mal raus hat wie es funktioniert , eine Menge Möglichkeiten und Funktionen bieten kann.Durch vieles lässt sich das Geschick deines erst kleinem Reiches in die gewünschten Bahnen lenken , Zufall entscheidet da genauso wie diplomatisches , militärisches und intrigantes Können.
Schönes Spiel , aber eben sehr langwierige Runden und ausserordentlich hohes Maß an Überblick und logistischen Können wird hier gefordert , für mich allemal den kauf wert gewesen.
Verfasst: 13. August
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
107 von 122 Personen (88%) fanden dieses Review hilfreich
610.0 Std. insgesamt
Dieses Spiel hat mir geholfen die wahre Natur meiner Seele zu entdecken. Ich bin schlicht und ergreifend in der falschen Zeit geboren worden, denn die schiere Freude daran Ungläubigen den heiligen Krieg zu erklären ist atemberaubend.
Das Intrigenspiel um Macht und Ansehen, die ständige Gefahr von den eigenen Verwandten umgebracht zu werden und de ständige Inzucht haben sich bei mir in eine Sucht verwandelt.
Und erst das Ausheben der Truppen! Die Vereinigung zu einer gewaltigen Armee die im Gleichschritt auf ihr Ziel m♥♥♥♥♥iert um sich für ihren König/Vaterland/Religion zu opfern versetzt mich beinahe in sexuelle Ekstase , denn all das tun sie nur weil ich es so will.
Verfasst: 12. Januar
War dieses Review hilfreich? Ja Nein