Battlefleet Gothic: Armada 2 is the new real-time strategy game adapted from Games Workshop’s famous tabletop game that portrays the epic space battles of the Warhammer 40,000 universe.
Alle Reviews:
Keine Nutzerreviews
Veröffentlichung:
24 January 2019
Entwickler:

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Verfügbar: 24 January 2019

Battlefleet Gothic: Armada II vorbestellen

-10%
$39.99
$35.99
 

Kürzliche Updates Alle anzeigen (8)

19. Oktober

Devblog #3 - Factions



Welcome back to the devblogs for Battlefleet Gothic: Armada 2. Today we’re providing a brief descriptor of every faction in the game, as well as showcasing one of their ships in screenshot or video form, and an in-game portrait from that faction.

https://www.youtube.com/watch?v=XVghX8opHJU
There are many more ships and portraits in the final game, of course, so this is just a quick taster of each faction’s lore and looks.

Imperiale Flotte





Die Imperiale Flotte ist die größte militärische Macht im 41. Jahrtausend – und vielleicht der gesamten Geschichte. Nur die Tatsache, dass sie zum Schutz von Millionen Welten verpflichtet ist, hindert das Imperium daran, die Herrschaft über die Galaxis für sich zu beanspruchen.

Die Imperiale Flotte verfügt über eine große Auswahl an Schiffsklassen verschiedener Größe, wodurch die Flotte vielseitig und ausgeglichen ist. Die Schiffe sind widerstandsfähig, bieten durchschnittliche Geschwindigkeit und feuern über mittlere Reichweite.

Adeptus Astartes

https://www.youtube.com/watch?v=g5YKHQdw7Q8


Die Space Marines des Adeptus Astartes sind die ersten Verteidiger der Menschheit und der Speer des Imperators, der tief in das Herz seiner Widersacher gerammt wird. Diese genetisch veränderten Krieger sind unerbittlich, unnachgiebig und furchtlos.

Schiffe des Adeptus Astartes sind teuer und aus diesem Grund nicht sonderlich zahlreich. Doch sie sind schnell, mobil und verfügen über große Feuerkraft. Space Marines sind dafür bekannt, dass sie während Enteraktionen oder durch Teleportangriffe von chirurgischer Präzision auf wichtige Sektionen der gegnerischen Schiffe großen Schaden anrichten können. Durch ihre Ausbildung sind Space Marines außerdem immun gegen Moraleffekte.

Adeptus Mechanicus





Die Kämpfer des Adeptus Mechanicus sind die Wächter der schwindenden Technologie des Imperiums und Hüter der Geheimnisse, die als zu gefährlich oder verderbend für die einfachen Bürger gelten. Sie sind Inspektoren von erschreckenden mechanischen Mächten.

Das Adeptus Mechanicus nutzt Schiffe die ganz genau so effizient sind wie die der Imperialen Flotte – und darüber hinaus noch durch die fortschrittlichste Technologie des Imperiums verbessert. Ihre Flotten werden oft von einer Mechanicus-Arche angeführt, einem spezialisierten Schlachtschiff, das von den Adepten des Mars stammt. Das Adeptus Mechanicus zieht es vor, den Feind aus der Distanz anzugreifen, und macht ausgiebigen Gebrauch von Novakonaonen und Makro-Batterien.

Chaos





Wie auch ihre Meister gehörten die Schiffe aus der Flotte des Chaos einst zur Menschheit und waren dem Imperator treu ergeben. Doch der korrumpierende Einfluss der Chaosgötter hat sie in etwas Böses und Gefährlicheres verwandelt. Jetzt werden sie durch höllische Energie angetrieben und sind gekommen, um sich an jenem Imperium zu rächen, dem sie einst dienten.

Die Flotte des Chaos besitzt eine Vielzahl an Schiffen in verschiedenen Größen, wodurch sie für jedes Zusammentreffen eine geeignete Streitkraft zusammenstellen kann. Die Schiffe sind eher schnell und für Einsätze über große Distanzen ausgelegt.

Aeldari Craftworlder





Craftworlds sind kosmische Rettungsboote – das letzte Überbleibsel einer Sternenzivilisation, die fast von ihrer Hybris zerstört wurde. Die Asuryani, die stets kurz vor dem Untergang stehen, kämpfen mit antiker Technologe und der Macht der Prophezeiung darum, ihre Existenz zu sichern.

Asuryani kämpfen mit schnellen Schiffen, die statt auf lange Gefechte auf Blitzangriffe und sofortigen Rückzug ausgelegt sind, und nutzen oftmals Gasfelder als Deckung. Obwohl sie stärker bewaffnet sind als andere Schiffe der Aeldari, sind Asuryani-Schiffe in Vergleich zu Schiffen anderer Völker fragiler und erfordern vorsichtige Manöver, um siegreich zu sein.

Korsaren der Aeldari





In der Galaxis finden sich dort verwegene Korsaren der Aeldari, wo sich Abenteuer und Erfahrungen bieten, die es schaffen, ihre gesteigerten Sinne zu stimulieren. Sie sind rücksichtslos, launenhaft und nur loyal, wenn es ihnen passt – nur ein Narr würde ihnen bedingungslos vertrauen.

Aeldari-Korsaren kämpfen in hochmodernen Schiffen, die zwar leichter und schneller als vergleichbare Schiffe, dafür aber auch um ein Vielfaches fragiler sind. Anstatt Beschuss durch Panzerung zu absorbieren, bauen die Schiffe darauf, dem Beschuss durch extrem hohe Geschwindigkeiten, die durch Sonnensegel erzeugt werden, auszuweichen.

Drukhari

https://www.youtube.com/watch?v=icdcLpczedY


Die Drukhari, die aus den dunkelsten Tiefen von Commoragh angreifen, betreten die Schlachtfelder des Realraums, um Gefangene zu nehmen, mit denen sie ihre abscheulichen Gelüste stillen können, und um ihre Suche nach der Unsterblichkeit zu einem Ende zu bringen. Von den Drukhari ist keine Gnade zu erwarten. Das Wort ist nicht Teil ihres Vokabulars.

Eine Drukhari-Flotte besteht aus schnellen und tödlichen Jägern, die voller hochentwickelter Technologie stecken, die die Ausrüstung des Imperiums alt aussehen lässt. Schiffe der Drukhari werden durch Schattenfelder getarnt und greifen ihre Opfer aus dem Hinterhalt an. Sie feuern ein Trommelfeuer aus ausgeklügelten tödlichen Waffen auf ihre Feinde ab und starten gnadenlose Enteraktionen, noch ehe das Ziel überhaupt die Chance hat, zu reagieren.

Orks





Orks leben für die Gewalt des Krieges, für den endlosen Wettbewerb, um zu beweisen, dass sie die Stärksten sind. Sobald ein Waaagh! sich auf den Weg macht, gibt es keine Hoffnung auf Frieden, ehe nicht die letzte Grünhaut getötet wurde. Selbst dann würden sie bald wieder zurückkehren …

Orkschiffe sind rostige Klappergestelle, die aus den Teilen zusammengebaut wurden, die die Schraubaz gerade zur Hand hatten – so etwas wie einen Bauplan gibt es nicht. Nichtsdestotrotz sind sie ebenso stark wie die Schiffe der anderen Völker. Auf größere Distanzen stellen Orks kaum eine Bedrohung dar, aber sie verfügen über schwere Geschütze, wodurch sie immer gefährlicher werden, je näher sie kommen. Außerdem gibt es durch den „Großen roten Knopf“ die Chance auf großen Schaden durch Rammen, sollte ein Schiff das Pech haben, sich im Weg der Orks zu befinden.

Necrons





Die Necrons sind alterslose Meister der Galaxis, die aus ihren Stasegräbern auferstanden sind, um die Welten zurückzufordern, die durch die Zeit und das Treiben anderer, minderwertiger Völker verloren gegangen sind. Die Necrons betrachten sich selbst als Könige, erkennen Außenseiter nur widerwillig an und werden jeden vernichten, der sich ihnen in den Weg zur Wiederherstellung ihres verlorenen Ruhms stellt.

Die Kriegsschiffe der Necrons sind teuer und zahlenmäßig oft unterlegen. Jedoch verfügen die Schiffe über stark gepanzerte lebendige Metallhüllen, die sich selbst durchaus auch mitten im Kampf regenerieren können. Die Beherrschung der Gauss-Technologie verleiht ihren Waffen extreme Präzision, wodurch die Necrons unvorbereiteten Feinden verheerenden Schaden zufügen können.

Tyranids

https://www.youtube.com/watch?v=khihnv-FWRs


Tyranids existieren nur, um zu fressen und Lebewesen in einen dicken, nährstoffreichen Brei zu zersetzen, der die Schwarmflotte auf ihrer Nomadenreise durch die Sterne ernährt. Es lässt sich kein gemeines Ziel finden; mit ihnen zu verhandeln, wäre sinnlos. Entweder kämpft man gegen den Großen Verschlinger, bis einen die Kräfte verlassen, oder man ergibt sich gleich seinem Hunger.

Die Bioschiffe der Tyranids sind zahlreich, schnell und entbehrlich. Einige einzelne Schiffe stellen bereits eine große Bedrohung dar, doch wenn die Zahl der Schiffe anwächst, ist es fast unmöglich, den Tyranids mit gewöhnlichen Taktiken beizukommen. Schiffe der Tyranids sind im Nahkampf am gefährlichsten, denn dort können sie feindliche Schiffe in einem Stück verschlingen. Die einzige Hoffnung ihrer Feinde ist es, die schwache Panzerung auszunutzen, wenn sich sie Schiffe nähern, denn wenn das große Fressen erst einmal beginnt, kann sie nichts mehr aufhalten.

Schutzflotte





Die Schutzflotte, die in der Sprache der T'au „Kor'or'vesh“ heißt, stellt eine Erweiterung und Überholung der Handelsflotte des T'au-Imperiums dar. Mit dem Wachstum des Tau-Imperiums machten es die größere Anzahl der Bedrohungen des Höheren Wohls notwendig, dedizierte Kriegsschiffe zu errichten, damit die T'au nicht überwältigt und ihre edle Eroberung durch selbstsüchtige Xenos aufgehalten werden würde.

Die Schutzflotte besteht aus gut ausgerüsteten und sehr effizienten Schiffen, die auf große Distanz verheerenden Schaden anrichten können. Doch da sie leicht zu verwunden und nicht besonders schnell sind, sind die Schiffe schnelleren und widerstandsfähigeren Feinden unterlegen.

Handelsflotte der T'au





In den frühen Tagen der Expansion im Weltraum unterschieden die T'au nicht sonderlich zwischen Handel und Eroberung, stellten doch beide günstige Gelegenheiten dar. Die schwer bewaffneten und gepanzerten Handelsschiffe erwiesen ihnen in den frühen Konflikten gute Dienste und erlaubten es ihnen, sich einen Weg der Expansion zu bahnen, der seitdem nicht wieder beschritten worden ist.

Die Handelsflotte der T'au besteht aus sehr wenigen langsamen und gut ausgerüsteten Schiffen. Jedes Schiff kann den Feind aus verschiedenen Distanzen ausschalten und vertraut beim Angriff auf die beeindruckenden Schilde, durch die es intakt bleibt, während Flugkörper und Torpedos den Feind zerstören.

Battlefleet Gothic : Armada 2 wird am 24. Januar herausgebracht.
Einsteiger-Angebot für Battlefleet Gothic: Armada: 10 % Rabatt und 2 Beta-Zugriff
Experten-Angebot für Battlefleet Gothic: Armada: 25 % Rabatt und 2 Beta-Zugriff


https://store.steampowered.com/app/573100/Battlefleet_Gothic_Armada_2/
23 Kommentare Weiterlesen

19. Oktober

Release Date and Beta Info



Battlefleet Gothic: Armada 2, the space RTS based on the classic tabletop game set in the Warhammer 40,000 universe, will run two pre-order beta phases ahead of its release on January 24th next year.

On this occasion, discover brand new screenshots of the game captured during gameplay, showing a few of the 12 factions playable in the game.

The betas will feature a selection of content, including all of the 12 factions aforementioned, the introduction of two of the three massive narrative campaigns, and much more. Players who pre-order between now and release will receive access to both betas, and their vital feedback will help make Armada 2 the best game possible.



The first beta will take place in early December and is focused on multiplayer and balance. All 12 factions, the full multiplayer progression system, custom games, plus 2v2, 1v1, and versus AI will be available to everyone who pre-orders before or during this week-long event.

We will use this opportunity to listen to feedback on everything, from the balance of individual ships to the rate of unlocks. Custom fleets built of any combination of ships from a faction allow for a totally open system and Tindalos are looking forward to seeing what fans will cook up.



Beta 2 will begin in January and run up to the launch of the game on the 24th. This will include all the content from Beta 1, including patches and improvements developed during the downtime, plus hours of single-player campaign content. Included will be the Campaign Prologue - acting as a tutorial and story set up - as well as the first sectors of two campaigns. It will give a preview of the ship-building, empire-conquering, narrative-driven offerings of Armada 2 and will be just a taste of the full game.



Throughout and between both betas, we will be providing constant updates to fix bugs, apply balance changes, and track all the most important issues of the community.

All pre-orders will receive access to both betas, and come with a 10% discount. Those who own the original Battlefleet Gothic: Armada will instead benefit from a 25% discount.

Battlefleet Gothic: Armada 2 releases 24 January 2019 on PC. Beta 1 begins early December, and is available to all Steam pre-orders.

https://store.steampowered.com/app/573100/Battlefleet_Gothic_Armada_2/
25 Kommentare Weiterlesen

Vorbestellungsangebot


* Um dieses Angebot nutzen zu können, musst du bei deinem Steam-Konto angemeldet sein und Battlefleet Gothic: Armada in deiner Bibliothek haben. Dieses Angebot gilt bis zum Erscheinen des Spiels.
** Beta 1 wird Anfang Dezember starten und konzentriert sich auf die Mehrspielerversion und die Spielbalance. Beta 2 beginnt im Januar und läuft bis zum Start des Spiels am 24. Sie umfasst alle Inhalte von Beta 1, darunter Patches und Verbesserungen, die während der Downtime entwickelt wurden, plus stundenlange Einzelspielerkampagnen-Inhalte.

Über dieses Spiel

Battlefleet Gothic: Armada 2 ist das neue Echtzeit-Strategiespiel auf der Grundlage des berühmten Tabletop-Spiels von Games Workshop, in dem sich alles um die epischen Raumschlachten im Warhammer 40.000-Universum dreht.

Battlefleet Gothic: Armada 2 eine ausgewachsene Fortsetzung, die da anknüpft, wo der 1. Teil dieser Reihe endete - größer, aufwendiger, beeindruckender und noch ambitionierter als das ursprüngliche Spiel. Bereits beim Launch werden alle 12 Fraktionen des Tabletop-Spiels sowie der Erweiterungen, auf denen das Videospiel basiert, mit von der Partie sein: Imperiale Flotte, Space Marines, Adeptus Mechanicus, Necrons, Chaos, Eldarkorsaren, Eldar-Weltenschiffe, Dark Eldar, Handels- und Schutzflotten der Tau, Orks und schließlich Tyraniden.

Die jüngsten dramatischen Entwicklungen der Story im Warhammer 40.000-Universum im Zeichen von Gathering Storm und 13. Schwarzen Kreuzzug bilden den Hintergrund für drei umfangreiche und dynamische Kampagnen mit starkem narrativen Schwerpunkt rund um Tyraniden, Necrons und Imperium. Ihr erkundet die Systeme im Wirbel des Chaos, zusammen mit oder in Konkurrenz zu bekannten Charakteren wie Belisarius Cawl, Guilliman und anderen.

Dank noch größer angelegter Schlachten, verfeinertem Gameplay, verbesserter Multiplayer-Modi, einem noch besseren und ausgeglichenerem Online-Modus, zahllosen Verbesserungen und noch mehr Anpassungsmöglichkeiten für Flotten und einzelne Schiffe verspricht Battlefleet Gothic: Armada 2 das ultimative Spielerlebnis, wenn es um Raumschlachten im Warhammer 40.000-Universum geht.

FEATURES

  • Das ultimative Spielerlebnis, wenn es um Raumschlachten im Warhammer 40.000-Universum geht
  • Alle 12 Fraktionen des Original-Tabletop-Spiels
  • Drei dynamische Solo-Kampagnen (Tyraniden, Necrons und Imperium)
  • Eine ambitionierte, vollwertige Fortsetzung mit epischen Raumschlachten und weitaus größeren Flotten
  • Verfeinertes und verbessertes Gameplay inklusive neuer Optionen bei der individuellen Anpassung von Raumschiffen
  • Verbesserte Multiplayer-Modi und Features für ein noch besseres Online-Spiel-Erlebnis
  • Das erste Videospiel im neuen "Gathering Storm"-Szenario von Games Workshop

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Zusätzliche Anmerkungen: To be announced soon.

Was Kuratoren sagen

5 Kuratoren haben ein Review zu diesem Produkt verfasst. Klicken Sie hier, um sie einzusehen.
Für dieses Produkt gibt es keine Reviews

Sie können Ihr eigenes Review für dieses Produkt verfassen, um Ihre Erfahrungen mit der Community zu teilen. Nutzen Sie den Bereich über den Kauf-Schaltflächen, um Ihr Review zu verfassen.